SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Die Partei als Inkubator des Politischen.
Gesellschaftspolitik als Existenzgrundlage der
Parteiendemokratie.




Sozialdemokratie bewegen. Parteidemokratie verändern.
      Tagung der Sektion8 | 9. - 11. März 2012 | Payerbach




                       Lisa Sinowatz & Gabi Tremmel
Hegemoniales Weltbild

„Wir werden Wege finden, wie die
parlamentarische Mitbestimmung so gestaltet
wird, dass sie trotzdem auch marktkonform ist.“

„Es wird immer welche geben,
für die kein Platz da ist.“

„Intelligenz und Schichtzugehörigkeit korrelieren
stark positiv.“


„There is no such thing as society.“


           Lisa Sinowatz & Gabi Tremmel
Der flexible Mensch


             • brüchig
             • unstet
 Identität   • Selbstdarstellung vs.
               Selbstbewusstsein
             • Korrelativ zur Sinnstiftung



             •   fremdbestimmt
             •   schwankend
Ressourcen   •   unter-/überschätzt
             •   ungenutzt



                  Lisa Sinowatz & Gabi Tremmel
Teufelskreis der Ignoranz

                   Kritik an der
                 demokratischen
                       Praxis


   Erosion der
                                          Individualisierung
politischen Kultur



   Systemerhaltende                        Kontroverse
     Maßnahmen                         (explizit oder implizit)



                 Lisa Sinowatz & Gabi Tremmel
Stimulieren statt Dominieren I


Öffnung

   an-
 bieten    Organisationsstruktur
  an-           Re-
nehmen     Demokratisierung               Theoriebildung
   an-            Re-                        diskursiv   alternativ
erkennen     Politisierung


                    Lisa Sinowatz & Gabi Tremmel
Stimulieren statt Dominieren II


Stimulierende Organisation

 Gemeinsame Handlungsräume schaffen


       Persönliche Freiräume sichern


           Mikropolitik verstehen

               Dominierende Organisation

                        Lisa Sinowatz & Gabi Tremmel
Stimulieren statt Dominieren III

     Was?                           Wie?                 Warum?

 Diskursräume       • Projektformate
                                                         Austausch
    schaffen        • co-working, meet up-groups,…

    horizontal      • Netzwerke
                    • z.B. SPD oder Die Linken           Struktur
   verbreitern

Entscheidungen      • Beteiligung ausbauen
                    • liquid democracy, Vorwahlen,…     Commitment
demokratisieren

                    • Knowhow, Kontakte, Ressourcen
Potentiale nutzen   • eigenständige Theoriebildung       Bewegung


                         Lisa Sinowatz & Gabi Tremmel
Kleinteilige Politik
       …mehr als die Summe der einzelnen Teile



Aufbau politischer Authentizität
Beteiligung von Individuen statt Verwaltung
von Gruppen (Schubladisierung)
                                                    Vielfalt statt Einfalt
                                                    Demokratisierung der Struktur +
                                                    Aktivierung vorhandener Potentiale



       (Re-)Konkretisierung von
       Politikerfahrung
       überschaubare (Sozial-)Räume


                             Lisa Sinowatz & Gabi Tremmel
Demokratie als diskursiver Prozess
 Zeit für eine neue Konfliktkultur



        Überschrift eines
    demokratischen Leitartikels:
               Jein!
Say anti-
  anti!

                   Kurt Tucholsky


            Lisa Sinowatz & Gabi Tremmel
Herausforderungen

                         Kampf an den                  Grundsätzlich
Konfliktkultur
                           Rändern

     Kritik-
                           Stadt <> Land                 Evaluation
    fähigkeit

   Feedback-                                           marginalisierte
                         SPÖ <> Vorfeld
     kultur                                              Gruppen


   Ehrlichkeit                 Kritik                  Die beste aller
    (SPÖ Aktuell,…)         organisieren                  Welten?

                        Lisa Sinowatz & Gabi Tremmel
Danke für eure Aufmerksamkeit!




         Lisa Sinowatz & Gabi Tremmel

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Die Partei als Inkubator des Politischen. Gesellschaftspolitik als Existenzgrundlage der Parteiendemokratie.

Die Zukunft der Chancengleichheit
Die Zukunft der ChancengleichheitDie Zukunft der Chancengleichheit
Die Zukunft der Chancengleichheit
Elle Nerdinger
 
Diskriminierung
DiskriminierungDiskriminierung
Diskriminierung
piraten-mv
 
Von Filterblasen, Feindbildern und Fake News - Rechtspopulismus im Social Web
Von Filterblasen, Feindbildern und Fake News - Rechtspopulismus im Social WebVon Filterblasen, Feindbildern und Fake News - Rechtspopulismus im Social Web
Von Filterblasen, Feindbildern und Fake News - Rechtspopulismus im Social Web
Christian Buggisch
 
Oeffentlichkeitsarbeit für gemeinnützige organisationen
Oeffentlichkeitsarbeit für gemeinnützige organisationenOeffentlichkeitsarbeit für gemeinnützige organisationen
Oeffentlichkeitsarbeit für gemeinnützige organisationen
Bijan Kafi
 
Trends in der Kommunikation
Trends in der KommunikationTrends in der Kommunikation
Trends in der Kommunikation
Andrea Mayer-Edoloeyi
 
Die Diktatur der Dummen - Vortrag Prof. Brigitte Witzer
Die Diktatur der Dummen - Vortrag Prof. Brigitte WitzerDie Diktatur der Dummen - Vortrag Prof. Brigitte Witzer
Die Diktatur der Dummen - Vortrag Prof. Brigitte Witzer
Brigitte Witzer
 
Meine Reise des Verstehens: Meine Impulsgeber sind Primärliteraten
Meine Reise des Verstehens: Meine Impulsgeber sind PrimärliteratenMeine Reise des Verstehens: Meine Impulsgeber sind Primärliteraten
Meine Reise des Verstehens: Meine Impulsgeber sind Primärliteraten
Conny Dethloff
 
echologic bei Socialbar Berlin
echologic bei Socialbar Berlinechologic bei Socialbar Berlin
echologic bei Socialbar BerlinSocialbar
 

Ähnlich wie Die Partei als Inkubator des Politischen. Gesellschaftspolitik als Existenzgrundlage der Parteiendemokratie. (8)

Die Zukunft der Chancengleichheit
Die Zukunft der ChancengleichheitDie Zukunft der Chancengleichheit
Die Zukunft der Chancengleichheit
 
Diskriminierung
DiskriminierungDiskriminierung
Diskriminierung
 
Von Filterblasen, Feindbildern und Fake News - Rechtspopulismus im Social Web
Von Filterblasen, Feindbildern und Fake News - Rechtspopulismus im Social WebVon Filterblasen, Feindbildern und Fake News - Rechtspopulismus im Social Web
Von Filterblasen, Feindbildern und Fake News - Rechtspopulismus im Social Web
 
Oeffentlichkeitsarbeit für gemeinnützige organisationen
Oeffentlichkeitsarbeit für gemeinnützige organisationenOeffentlichkeitsarbeit für gemeinnützige organisationen
Oeffentlichkeitsarbeit für gemeinnützige organisationen
 
Trends in der Kommunikation
Trends in der KommunikationTrends in der Kommunikation
Trends in der Kommunikation
 
Die Diktatur der Dummen - Vortrag Prof. Brigitte Witzer
Die Diktatur der Dummen - Vortrag Prof. Brigitte WitzerDie Diktatur der Dummen - Vortrag Prof. Brigitte Witzer
Die Diktatur der Dummen - Vortrag Prof. Brigitte Witzer
 
Meine Reise des Verstehens: Meine Impulsgeber sind Primärliteraten
Meine Reise des Verstehens: Meine Impulsgeber sind PrimärliteratenMeine Reise des Verstehens: Meine Impulsgeber sind Primärliteraten
Meine Reise des Verstehens: Meine Impulsgeber sind Primärliteraten
 
echologic bei Socialbar Berlin
echologic bei Socialbar Berlinechologic bei Socialbar Berlin
echologic bei Socialbar Berlin
 

Mehr von Sektion8

Sektion 8: Das Jahr 2012 in Bildern
Sektion 8: Das Jahr 2012 in BildernSektion 8: Das Jahr 2012 in Bildern
Sektion 8: Das Jahr 2012 in Bildern
Sektion8
 
2013 05 22 sektion 8 präsentation überblick über die macht des geldes
2013 05 22 sektion 8 präsentation überblick über die macht des geldes2013 05 22 sektion 8 präsentation überblick über die macht des geldes
2013 05 22 sektion 8 präsentation überblick über die macht des geldes
Sektion8
 
Vortrag Parteidemokratie Tagung Oktober 2011
Vortrag Parteidemokratie Tagung Oktober 2011Vortrag Parteidemokratie Tagung Oktober 2011
Vortrag Parteidemokratie Tagung Oktober 2011Sektion8
 
Lohnpolitik und Makro-Ungleichgewichte in Europa
Lohnpolitik und Makro-Ungleichgewichte in EuropaLohnpolitik und Makro-Ungleichgewichte in Europa
Lohnpolitik und Makro-Ungleichgewichte in EuropaSektion8
 
Die falsche Krisenanalyse und ihre Folgen
Die falsche Krisenanalyse und ihre FolgenDie falsche Krisenanalyse und ihre Folgen
Die falsche Krisenanalyse und ihre Folgen
Sektion8
 
Schwächen und Reformoptionen des Parlamentarismus
Schwächen und Reformoptionen des ParlamentarismusSchwächen und Reformoptionen des Parlamentarismus
Schwächen und Reformoptionen des ParlamentarismusSektion8
 
Der lange Marsch in eine neue Praxis
Der lange Marsch in eine neue PraxisDer lange Marsch in eine neue Praxis
Der lange Marsch in eine neue PraxisSektion8
 
Zum Ausländer geboren? Demokratie und die Staatsbürgerschaftsvergabe nach dem...
Zum Ausländer geboren? Demokratie und die Staatsbürgerschaftsvergabe nach dem...Zum Ausländer geboren? Demokratie und die Staatsbürgerschaftsvergabe nach dem...
Zum Ausländer geboren? Demokratie und die Staatsbürgerschaftsvergabe nach dem...Sektion8
 
Ein stück des weges gemeinsam
Ein stück des weges gemeinsamEin stück des weges gemeinsam
Ein stück des weges gemeinsamSektion8
 
Alles fließt. Liquid Democracy in Theorie und Praxis
Alles fließt. Liquid Democracy in Theorie und PraxisAlles fließt. Liquid Democracy in Theorie und Praxis
Alles fließt. Liquid Democracy in Theorie und PraxisSektion8
 

Mehr von Sektion8 (10)

Sektion 8: Das Jahr 2012 in Bildern
Sektion 8: Das Jahr 2012 in BildernSektion 8: Das Jahr 2012 in Bildern
Sektion 8: Das Jahr 2012 in Bildern
 
2013 05 22 sektion 8 präsentation überblick über die macht des geldes
2013 05 22 sektion 8 präsentation überblick über die macht des geldes2013 05 22 sektion 8 präsentation überblick über die macht des geldes
2013 05 22 sektion 8 präsentation überblick über die macht des geldes
 
Vortrag Parteidemokratie Tagung Oktober 2011
Vortrag Parteidemokratie Tagung Oktober 2011Vortrag Parteidemokratie Tagung Oktober 2011
Vortrag Parteidemokratie Tagung Oktober 2011
 
Lohnpolitik und Makro-Ungleichgewichte in Europa
Lohnpolitik und Makro-Ungleichgewichte in EuropaLohnpolitik und Makro-Ungleichgewichte in Europa
Lohnpolitik und Makro-Ungleichgewichte in Europa
 
Die falsche Krisenanalyse und ihre Folgen
Die falsche Krisenanalyse und ihre FolgenDie falsche Krisenanalyse und ihre Folgen
Die falsche Krisenanalyse und ihre Folgen
 
Schwächen und Reformoptionen des Parlamentarismus
Schwächen und Reformoptionen des ParlamentarismusSchwächen und Reformoptionen des Parlamentarismus
Schwächen und Reformoptionen des Parlamentarismus
 
Der lange Marsch in eine neue Praxis
Der lange Marsch in eine neue PraxisDer lange Marsch in eine neue Praxis
Der lange Marsch in eine neue Praxis
 
Zum Ausländer geboren? Demokratie und die Staatsbürgerschaftsvergabe nach dem...
Zum Ausländer geboren? Demokratie und die Staatsbürgerschaftsvergabe nach dem...Zum Ausländer geboren? Demokratie und die Staatsbürgerschaftsvergabe nach dem...
Zum Ausländer geboren? Demokratie und die Staatsbürgerschaftsvergabe nach dem...
 
Ein stück des weges gemeinsam
Ein stück des weges gemeinsamEin stück des weges gemeinsam
Ein stück des weges gemeinsam
 
Alles fließt. Liquid Democracy in Theorie und Praxis
Alles fließt. Liquid Democracy in Theorie und PraxisAlles fließt. Liquid Democracy in Theorie und Praxis
Alles fließt. Liquid Democracy in Theorie und Praxis
 

Die Partei als Inkubator des Politischen. Gesellschaftspolitik als Existenzgrundlage der Parteiendemokratie.

  • 1. Die Partei als Inkubator des Politischen. Gesellschaftspolitik als Existenzgrundlage der Parteiendemokratie. Sozialdemokratie bewegen. Parteidemokratie verändern. Tagung der Sektion8 | 9. - 11. März 2012 | Payerbach Lisa Sinowatz & Gabi Tremmel
  • 2. Hegemoniales Weltbild „Wir werden Wege finden, wie die parlamentarische Mitbestimmung so gestaltet wird, dass sie trotzdem auch marktkonform ist.“ „Es wird immer welche geben, für die kein Platz da ist.“ „Intelligenz und Schichtzugehörigkeit korrelieren stark positiv.“ „There is no such thing as society.“ Lisa Sinowatz & Gabi Tremmel
  • 3. Der flexible Mensch • brüchig • unstet Identität • Selbstdarstellung vs. Selbstbewusstsein • Korrelativ zur Sinnstiftung • fremdbestimmt • schwankend Ressourcen • unter-/überschätzt • ungenutzt Lisa Sinowatz & Gabi Tremmel
  • 4. Teufelskreis der Ignoranz Kritik an der demokratischen Praxis Erosion der Individualisierung politischen Kultur Systemerhaltende Kontroverse Maßnahmen (explizit oder implizit) Lisa Sinowatz & Gabi Tremmel
  • 5. Stimulieren statt Dominieren I Öffnung an- bieten Organisationsstruktur an- Re- nehmen Demokratisierung Theoriebildung an- Re- diskursiv alternativ erkennen Politisierung Lisa Sinowatz & Gabi Tremmel
  • 6. Stimulieren statt Dominieren II Stimulierende Organisation Gemeinsame Handlungsräume schaffen Persönliche Freiräume sichern Mikropolitik verstehen Dominierende Organisation Lisa Sinowatz & Gabi Tremmel
  • 7. Stimulieren statt Dominieren III Was? Wie? Warum? Diskursräume • Projektformate Austausch schaffen • co-working, meet up-groups,… horizontal • Netzwerke • z.B. SPD oder Die Linken Struktur verbreitern Entscheidungen • Beteiligung ausbauen • liquid democracy, Vorwahlen,… Commitment demokratisieren • Knowhow, Kontakte, Ressourcen Potentiale nutzen • eigenständige Theoriebildung Bewegung Lisa Sinowatz & Gabi Tremmel
  • 8. Kleinteilige Politik …mehr als die Summe der einzelnen Teile Aufbau politischer Authentizität Beteiligung von Individuen statt Verwaltung von Gruppen (Schubladisierung) Vielfalt statt Einfalt Demokratisierung der Struktur + Aktivierung vorhandener Potentiale (Re-)Konkretisierung von Politikerfahrung überschaubare (Sozial-)Räume Lisa Sinowatz & Gabi Tremmel
  • 9. Demokratie als diskursiver Prozess Zeit für eine neue Konfliktkultur Überschrift eines demokratischen Leitartikels: Jein! Say anti- anti! Kurt Tucholsky Lisa Sinowatz & Gabi Tremmel
  • 10. Herausforderungen Kampf an den Grundsätzlich Konfliktkultur Rändern Kritik- Stadt <> Land Evaluation fähigkeit Feedback- marginalisierte SPÖ <> Vorfeld kultur Gruppen Ehrlichkeit Kritik Die beste aller (SPÖ Aktuell,…) organisieren Welten? Lisa Sinowatz & Gabi Tremmel
  • 11. Danke für eure Aufmerksamkeit! Lisa Sinowatz & Gabi Tremmel