SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 23
Wie Sie mit 20% des Testaufwands 80% der Risiken abdecken
Markus Unterauer
Head of Consulting
Risikobasiertes Testen
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Unsere Software wird immer komplexer
Risikobasiertes Testen
- 2 -
[http://www.pixabay.com]
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Qualitätserwartung der Kunden ist hoch
Risikobasiertes Testen
- 3 -
[http://www.pixabay.com]
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Kosten für Qualität steigen mit der Zeit
Die Folge daraus:
- 4 -
[http://www.pixabay.com]
Steigende Komplexität
Hohe Qualitätserwartung
Steigender Aufwand / Kosten
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Aufwand für Testen wird immer höher
Kosten für Qualität steigen mit der Zeit
- 5 -
Zeit
Notwendiger Aufwand für
Testen
Verfügbare Zeit
für Testen
Release
1.0
Release
2.0
Release
3.0
Release
4.0
Release
5.0
Aufwand
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Testautomatisierung senkt Kosten nur zum Teil
Kosten für Qualität steigen mit der Zeit
- 6 -
Zeit
Verfügbare Zeit
für Testen
Release
1.0
Release
2.0
Release
3.0
Release
4.0
Release
5.0
mit Testautomatisierung
10-20% geringer
Aufwand
Notwendiger Aufwand für
Testen
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Silver Bullet Testautomatisierung?
Kosten für Qualität steigen mit der Zeit
- 7 -
• Geringere Kosten bei wiederholter Ausführung
der Tests (ø nach 6-7 Iterationen)
• Deutlich höhere Qualität
• Hohe Kosten für die Erstellung der
automatisierten Tests
• Hohe Kosten für Wartung (30-50%)
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Wir brauchen eine bessere Steuerbarkeit!
Kosten für Qualität steigen mit der Zeit
- 8 -
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Weniger Aufwand durch Fokussierung
Risikobasiertes Testen
- 9 -
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Warum risikobasiert Testen
Risikobasiertes Testen
- 10 -
Wir wollen sicherstellen, dass trotz knapper Zeit das, was den
größten Schaden anrichten kann, auch sicher getestet wird.
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Je höher das Risiko, desto intensiver testen
Risikobasiertes Testen
- 11 -
Wahrscheinlichkeit
Schaden
Could test
Won‘t test
Must test
Should test
hoch
hochgering
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Grundsätzliche Vorgehensweise
Risikobasiertes Testen
- 12 -
Markt, Mitbewerb
System-
Anforderungen
Architektur-
komponenten
Fehler
(im Feld und intern)
Prozesse und
Menschen
1. Risiken
identifizieren
2. Testfälle
erstellen
3. Testfälle
durchführen
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Nutzen durch Risikobasiertes Testen
Risikobasiertes Testen
 Geringere Kosten bei der Testfallerstellung
 Geringere Kosten bei der Testfallausführung
 Klare Basis für Entscheidungen z.B. Freigabe eines Release
- 13 -
Zeit
Benötigte Zeit mit risikobasiertem Testen
Notwendiger Aufwand für
Testen
… mit Testautomatisierung
Rest-
Risiko!
Aufwand
Release
1.0
Release
2.0
Release
3.0
Release
4.0
Release
5.0
Verfügbare Zeit für Testen
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Übersicht über das Restrisiko
Risikobasiertes Testen
- 14 -
0
100
200
300
400
500
1 - Minimal 2 - Merklich 3 - Hoch 4 - Kritisch
Anzahl Funktionen je Risikoklasse
Nicht getestet
Getestet
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Umsetzung in ihrem Unternehmen
- 15 -
www.software-quality-lab.com | improve your quality
1. Testkonzept erstellen
Umsetzung in ihrem Unternehmen
- 16 -
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Anforderung Produkt Akzeptanzkriterien
Risiko-
klasse
Risiken
PDF-Viewer R7
- Anzeige PDF im Hochformat
- Speichern etc. deaktiviert
- Test-Applikation in R7 integrieren
2
Merklich
- PDF Datei wird nicht geladen
- Fehlerhafte Darstellung
- Lizenz ist abgelaufen
… … … … …
2. Bestehende Risiken analysieren
Umsetzung in ihrem Unternehmen
- 17 -
Risikoklasse Potenzieller Schaden
1 – Minimal
Kaum merkbare Auswirkung, Anwender ist kurz irritiert,
kann dies aber akzeptieren, z.B. optische Fehler im UI
2 – Merklich
Kunde ist unzufrieden, kann nur eingeschränkt
arbeiten, z.B. Nebenanwendungsfall nicht ausführbar
3 – Hoch
Ein Hauptanwendungsfall kann nicht bzw. nur
fehlerhaft ausgeführt werden
4 – Kritisch
Personenschaden oder durch die Medien gehender
Schadensfall, der zu hohem Imageverlust führt
www.software-quality-lab.com | improve your quality
3. Bestehende Testfälle klassifizieren
Umsetzung in ihrem Unternehmen
- 18 -
Testfall Ablauf Ergebnis (Soll) Risikoklasse
PDF File von
USB-Stick laden
PDF Viewer öffnen und ein PDF
auf dem USB-Stick auswählen.
Der Vorschau Screen wird angezeigt.
Direkt nach dem Auswählen des PDFs
werden die Pfeil Buttons zum Blättern und
der "grüne Haken Button" zum Bestätigen
eingeblendet.
3
Hoch
Auswahl PDF File Mittels Pfeiltasten oder
Direktauswahl via Touch zwischen
Files wechseln.
Mit Pfeiltasten oder der Direktauswahl via
Touch kann gewünschtes PDF ausgewählt
werden. "Ringsum" Blättern ist möglich.
1
Minimal
Ungültiges .pdf
File laden
Beliebiges File in .pdf
umbenennen und auf USB Stick
laden. Anschliessend PDF Viewer
öffnen und das File laden.
Es wird die Meldung "Fehler beim Laden"
angezeigt.
2
Merklich
www.software-quality-lab.com | improve your quality
4. Nur mehr risikorelevante Tests durchführen
Umsetzung in ihrem Unternehmen
- 19 -
Testfall Ablauf Ergebnis (Soll) Risikoklasse
PDF File von
USB-Stick laden
PDF Viewer öffnen und ein PDF
auf dem USB-Stick auswählen.
Der Vorschau Screen wird angezeigt.
Direkt nach dem Auswählen des PDFs
werden die Pfeil Buttons zum Blättern und
der "grüne Haken Button" zum Bestätigen
eingeblendet.
3
Hoch
Auswahl PDF File Mittels Pfeiltasten oder
Direktauswahl via Touch zwischen
Files wechseln.
Mit Pfeiltasten oder der Direktauswahl via
Touch kann gewünschtes PDF ausgewählt
werden. "Ringsum" Blättern ist möglich.
1
Minimal
Ungültiges .pdf
File laden
Beliebiges File in .pdf
umbenennen und auf USB Stick
laden. Anschliessend PDF Viewer
öffnen und das File laden.
Es wird die Meldung "Fehler beim Laden"
angezeigt.
2
Merklich
www.software-quality-lab.com | improve your quality
5. Restrisiko für Releaseentscheidung messen
Umsetzung in ihrem Unternehmen
- 20 -
0
100
200
300
400
500
1 - Minimal 2 - Merklich 3 - Hoch 4 - Kritisch
Anzahl Funktionen je Risikoklasse
Nicht getestet
Getestet
www.software-quality-lab.com | improve your quality
6. Methoden in der Praxis verankern
Umsetzung in ihrem Unternehmen
- 21 -
Training der
MIitarbeiter
www.software-quality-lab.com | improve your quality
Zusammenfassung
Risikobasiertes Testen
 Was, wie intensiv getestet wird, richtet sich nach Risiko
 Teile mit hohem Risiko werden immer und zuerst getestet
  Geringere Kosten bei Testfallerstellung,
da nur Testfälle für wichtige Sachen erstellt werden
  Höhere Effizienz bei Testfallausführung,
da nur Testfälle ausgeführt werden, die wesentliche Risiken abdecken
  Klare Basis für Entscheidungen,
da das abgedeckte und das Restrisiko jederzeit bekannt ist
- 22 -
improve your quality
Software Quality Lab GmbH
[W] www.software-quality-lab.com

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Agile Process Introduction
Agile Process IntroductionAgile Process Introduction
Agile Process IntroductionNguyen Hai
 
Agile QA presentation
Agile QA presentationAgile QA presentation
Agile QA presentationCarl Bruiners
 
Practical-Agile Product owner workshop
Practical-Agile Product owner workshopPractical-Agile Product owner workshop
Practical-Agile Product owner workshopElad Sofer
 
JIRA Introduction | JIRA Tutorial | Atlassian JIRA Training | H2kinfosys
JIRA Introduction | JIRA Tutorial | Atlassian JIRA Training | H2kinfosysJIRA Introduction | JIRA Tutorial | Atlassian JIRA Training | H2kinfosys
JIRA Introduction | JIRA Tutorial | Atlassian JIRA Training | H2kinfosysH2Kinfosys
 
Cross-Browser-Testing with Protractor & Browserstack
Cross-Browser-Testing with Protractor & BrowserstackCross-Browser-Testing with Protractor & Browserstack
Cross-Browser-Testing with Protractor & BrowserstackLeo Lindhorst
 
Cross Browser Testing Using LambdaTest | Edureka
Cross Browser Testing Using LambdaTest | EdurekaCross Browser Testing Using LambdaTest | Edureka
Cross Browser Testing Using LambdaTest | EdurekaEdureka!
 
Agile project kick off from the trenches
Agile project kick off from the trenchesAgile project kick off from the trenches
Agile project kick off from the trenchesGeorge Stamos
 
Building a Test Automation Strategy for Success
Building a Test Automation Strategy for SuccessBuilding a Test Automation Strategy for Success
Building a Test Automation Strategy for SuccessLee Barnes
 
Qa in CI/CD
Qa in CI/CDQa in CI/CD
Qa in CI/CDAdsmurai
 
Mobile Application Testing
Mobile Application TestingMobile Application Testing
Mobile Application TestingNoor Orfahly
 
Manual testing
Manual testingManual testing
Manual testingVivek V
 
Automation testing strategy, approach & planning
Automation testing  strategy, approach & planningAutomation testing  strategy, approach & planning
Automation testing strategy, approach & planningSivaprasanthRentala1975
 
Automation Testing using Selenium
Automation Testing using SeleniumAutomation Testing using Selenium
Automation Testing using SeleniumNaresh Chintalcheru
 
Test and Behaviour Driven Development (TDD/BDD)
Test and Behaviour Driven Development (TDD/BDD)Test and Behaviour Driven Development (TDD/BDD)
Test and Behaviour Driven Development (TDD/BDD)Lars Thorup
 

Was ist angesagt? (20)

Agile Process Introduction
Agile Process IntroductionAgile Process Introduction
Agile Process Introduction
 
Agile QA presentation
Agile QA presentationAgile QA presentation
Agile QA presentation
 
Browser_Stack_Intro
Browser_Stack_IntroBrowser_Stack_Intro
Browser_Stack_Intro
 
Cypress
CypressCypress
Cypress
 
Jira
JiraJira
Jira
 
Practical-Agile Product owner workshop
Practical-Agile Product owner workshopPractical-Agile Product owner workshop
Practical-Agile Product owner workshop
 
Agile Methodology
Agile MethodologyAgile Methodology
Agile Methodology
 
JIRA Introduction | JIRA Tutorial | Atlassian JIRA Training | H2kinfosys
JIRA Introduction | JIRA Tutorial | Atlassian JIRA Training | H2kinfosysJIRA Introduction | JIRA Tutorial | Atlassian JIRA Training | H2kinfosys
JIRA Introduction | JIRA Tutorial | Atlassian JIRA Training | H2kinfosys
 
Cross-Browser-Testing with Protractor & Browserstack
Cross-Browser-Testing with Protractor & BrowserstackCross-Browser-Testing with Protractor & Browserstack
Cross-Browser-Testing with Protractor & Browserstack
 
Cross Browser Testing Using LambdaTest | Edureka
Cross Browser Testing Using LambdaTest | EdurekaCross Browser Testing Using LambdaTest | Edureka
Cross Browser Testing Using LambdaTest | Edureka
 
Agile project kick off from the trenches
Agile project kick off from the trenchesAgile project kick off from the trenches
Agile project kick off from the trenches
 
Test automation process
Test automation processTest automation process
Test automation process
 
Building a Test Automation Strategy for Success
Building a Test Automation Strategy for SuccessBuilding a Test Automation Strategy for Success
Building a Test Automation Strategy for Success
 
Qa in CI/CD
Qa in CI/CDQa in CI/CD
Qa in CI/CD
 
Mobile Application Testing
Mobile Application TestingMobile Application Testing
Mobile Application Testing
 
Manual testing
Manual testingManual testing
Manual testing
 
Automation testing strategy, approach & planning
Automation testing  strategy, approach & planningAutomation testing  strategy, approach & planning
Automation testing strategy, approach & planning
 
Automation Testing using Selenium
Automation Testing using SeleniumAutomation Testing using Selenium
Automation Testing using Selenium
 
Test and Behaviour Driven Development (TDD/BDD)
Test and Behaviour Driven Development (TDD/BDD)Test and Behaviour Driven Development (TDD/BDD)
Test and Behaviour Driven Development (TDD/BDD)
 
Scrum Process
Scrum ProcessScrum Process
Scrum Process
 

Andere mochten auch

Software Quality Lab - Beratung und Training für mehr Qualität und Effizienz ...
Software Quality Lab - Beratung und Training für mehr Qualität und Effizienz ...Software Quality Lab - Beratung und Training für mehr Qualität und Effizienz ...
Software Quality Lab - Beratung und Training für mehr Qualität und Effizienz ...Markus Unterauer
 
Тестирование PhoneGap-приложений: специфика + опыт
Тестирование PhoneGap-приложений: специфика + опытТестирование PhoneGap-приложений: специфика + опыт
Тестирование PhoneGap-приложений: специфика + опытSQALab
 
Piramides magicas 2 35 cópias frente e verso
Piramides magicas 2   35 cópias frente e versoPiramides magicas 2   35 cópias frente e verso
Piramides magicas 2 35 cópias frente e versoOtávio Sales
 
Development of surface enhanced raman scattering (sers) spectroscopy monitori...
Development of surface enhanced raman scattering (sers) spectroscopy monitori...Development of surface enhanced raman scattering (sers) spectroscopy monitori...
Development of surface enhanced raman scattering (sers) spectroscopy monitori...John Clarkson
 
Sociobizz socially assisted rescues no 3
Sociobizz socially assisted rescues no 3Sociobizz socially assisted rescues no 3
Sociobizz socially assisted rescues no 3Graham Allsopp
 
Analyse des programmes politiques des candidats à l'élection présidentielle 2...
Analyse des programmes politiques des candidats à l'élection présidentielle 2...Analyse des programmes politiques des candidats à l'élection présidentielle 2...
Analyse des programmes politiques des candidats à l'élection présidentielle 2...Radio Télévision Caraibes
 

Andere mochten auch (13)

Software Quality Lab - Beratung und Training für mehr Qualität und Effizienz ...
Software Quality Lab - Beratung und Training für mehr Qualität und Effizienz ...Software Quality Lab - Beratung und Training für mehr Qualität und Effizienz ...
Software Quality Lab - Beratung und Training für mehr Qualität und Effizienz ...
 
Hum spring house ppt
Hum spring house pptHum spring house ppt
Hum spring house ppt
 
anvesh resume
anvesh resumeanvesh resume
anvesh resume
 
Tecnologia
TecnologiaTecnologia
Tecnologia
 
BI Pentaho for Retail
BI Pentaho for RetailBI Pentaho for Retail
BI Pentaho for Retail
 
EL NUEVO MILENIO Y LAS TECNOLOGIAS
EL NUEVO MILENIO Y LAS TECNOLOGIASEL NUEVO MILENIO Y LAS TECNOLOGIAS
EL NUEVO MILENIO Y LAS TECNOLOGIAS
 
Тестирование PhoneGap-приложений: специфика + опыт
Тестирование PhoneGap-приложений: специфика + опытТестирование PhoneGap-приложений: специфика + опыт
Тестирование PhoneGap-приложений: специфика + опыт
 
Piramides magicas 2 35 cópias frente e verso
Piramides magicas 2   35 cópias frente e versoPiramides magicas 2   35 cópias frente e verso
Piramides magicas 2 35 cópias frente e verso
 
Development of surface enhanced raman scattering (sers) spectroscopy monitori...
Development of surface enhanced raman scattering (sers) spectroscopy monitori...Development of surface enhanced raman scattering (sers) spectroscopy monitori...
Development of surface enhanced raman scattering (sers) spectroscopy monitori...
 
In Search of the Goat
In Search of the GoatIn Search of the Goat
In Search of the Goat
 
05636775
0563677505636775
05636775
 
Sociobizz socially assisted rescues no 3
Sociobizz socially assisted rescues no 3Sociobizz socially assisted rescues no 3
Sociobizz socially assisted rescues no 3
 
Analyse des programmes politiques des candidats à l'élection présidentielle 2...
Analyse des programmes politiques des candidats à l'élection présidentielle 2...Analyse des programmes politiques des candidats à l'élection présidentielle 2...
Analyse des programmes politiques des candidats à l'élection présidentielle 2...
 

Ähnlich wie Risikobasiertes testen

Was machen unsere Anwender so? Prozessmodellierung mit BPMN
Was machen unsere Anwender so? Prozessmodellierung mit BPMNWas machen unsere Anwender so? Prozessmodellierung mit BPMN
Was machen unsere Anwender so? Prozessmodellierung mit BPMNMarkus Unterauer
 
Traceability von Software Anforderungen
Traceability von Software AnforderungenTraceability von Software Anforderungen
Traceability von Software AnforderungenMarkus Unterauer
 
Erfolgsfaktoren im Requirements Engineering
Erfolgsfaktoren im Requirements EngineeringErfolgsfaktoren im Requirements Engineering
Erfolgsfaktoren im Requirements EngineeringMarkus Unterauer
 
FMK2015: Informationssicherheit und Risikomanagement by Patrick Risch
FMK2015: Informationssicherheit und Risikomanagement by Patrick RischFMK2015: Informationssicherheit und Risikomanagement by Patrick Risch
FMK2015: Informationssicherheit und Risikomanagement by Patrick RischVerein FM Konferenz
 
eProcurement-Software auswählen Leitfaden
eProcurement-Software auswählen LeitfadeneProcurement-Software auswählen Leitfaden
eProcurement-Software auswählen LeitfadenAndreas Pörtner
 
PIM-Auswahl: So gehen Sie bei der PIM-Systemauswahl vor
PIM-Auswahl: So gehen Sie bei der PIM-Systemauswahl vorPIM-Auswahl: So gehen Sie bei der PIM-Systemauswahl vor
PIM-Auswahl: So gehen Sie bei der PIM-Systemauswahl vorAndreas Pörtner
 
DAM-Auswahl: So finden Sie das richtige Digital Asset Management System
DAM-Auswahl: So finden Sie das richtige Digital Asset Management SystemDAM-Auswahl: So finden Sie das richtige Digital Asset Management System
DAM-Auswahl: So finden Sie das richtige Digital Asset Management SystemAndreas Pörtner
 
Einführung in die Software-Qualitätssicherung
Einführung in die Software-QualitätssicherungEinführung in die Software-Qualitätssicherung
Einführung in die Software-QualitätssicherungChristian Baranowski
 
Software-Tests in PHP-Anwendungen
Software-Tests in PHP-AnwendungenSoftware-Tests in PHP-Anwendungen
Software-Tests in PHP-AnwendungenGjero Krsteski
 
CMS-Auswahl: So finden Sie das richtige Content Management System
CMS-Auswahl: So finden Sie das richtige Content Management SystemCMS-Auswahl: So finden Sie das richtige Content Management System
CMS-Auswahl: So finden Sie das richtige Content Management SystemAndreas Pörtner
 
Universität Zürich - erfolgreiches Testing
Universität Zürich - erfolgreiches TestingUniversität Zürich - erfolgreiches Testing
Universität Zürich - erfolgreiches TestingIBM Switzerland
 
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...Markus Unterauer
 
Ionic 2 - Hybridapps auf Steroiden
Ionic 2 - Hybridapps auf SteroidenIonic 2 - Hybridapps auf Steroiden
Ionic 2 - Hybridapps auf SteroidenHendrik Lösch
 
Shopsystem-Auswahl: So finden Sie die richtige eCommerce-Lösung
Shopsystem-Auswahl: So finden Sie die richtige eCommerce-LösungShopsystem-Auswahl: So finden Sie die richtige eCommerce-Lösung
Shopsystem-Auswahl: So finden Sie die richtige eCommerce-LösungAndreas Pörtner
 
Präsentation Produkt Compliance Prozessberatung
Präsentation Produkt Compliance Prozessberatung Präsentation Produkt Compliance Prozessberatung
Präsentation Produkt Compliance Prozessberatung HartmutVoss
 
Hightway to Hell - Responsive Webdesign Testen
Hightway to Hell - Responsive Webdesign TestenHightway to Hell - Responsive Webdesign Testen
Hightway to Hell - Responsive Webdesign TestenPeter Rozek
 
Testen von Software (german)
Testen von Software (german)Testen von Software (german)
Testen von Software (german)Markus Wichmann
 
Automatisierung von Security Test im Build-Prozess
Automatisierung von Security Test im Build-ProzessAutomatisierung von Security Test im Build-Prozess
Automatisierung von Security Test im Build-Prozessx-celerate
 

Ähnlich wie Risikobasiertes testen (20)

Was machen unsere Anwender so? Prozessmodellierung mit BPMN
Was machen unsere Anwender so? Prozessmodellierung mit BPMNWas machen unsere Anwender so? Prozessmodellierung mit BPMN
Was machen unsere Anwender so? Prozessmodellierung mit BPMN
 
Traceability von Software Anforderungen
Traceability von Software AnforderungenTraceability von Software Anforderungen
Traceability von Software Anforderungen
 
Erfolgsfaktoren im Requirements Engineering
Erfolgsfaktoren im Requirements EngineeringErfolgsfaktoren im Requirements Engineering
Erfolgsfaktoren im Requirements Engineering
 
Softwaretests: Motivation und Überblick
Softwaretests: Motivation und ÜberblickSoftwaretests: Motivation und Überblick
Softwaretests: Motivation und Überblick
 
FMK2015: Informationssicherheit und Risikomanagement by Patrick Risch
FMK2015: Informationssicherheit und Risikomanagement by Patrick RischFMK2015: Informationssicherheit und Risikomanagement by Patrick Risch
FMK2015: Informationssicherheit und Risikomanagement by Patrick Risch
 
eProcurement-Software auswählen Leitfaden
eProcurement-Software auswählen LeitfadeneProcurement-Software auswählen Leitfaden
eProcurement-Software auswählen Leitfaden
 
PIM-Auswahl: So gehen Sie bei der PIM-Systemauswahl vor
PIM-Auswahl: So gehen Sie bei der PIM-Systemauswahl vorPIM-Auswahl: So gehen Sie bei der PIM-Systemauswahl vor
PIM-Auswahl: So gehen Sie bei der PIM-Systemauswahl vor
 
DAM-Auswahl: So finden Sie das richtige Digital Asset Management System
DAM-Auswahl: So finden Sie das richtige Digital Asset Management SystemDAM-Auswahl: So finden Sie das richtige Digital Asset Management System
DAM-Auswahl: So finden Sie das richtige Digital Asset Management System
 
Test-Alternativen
Test-AlternativenTest-Alternativen
Test-Alternativen
 
Einführung in die Software-Qualitätssicherung
Einführung in die Software-QualitätssicherungEinführung in die Software-Qualitätssicherung
Einführung in die Software-Qualitätssicherung
 
Software-Tests in PHP-Anwendungen
Software-Tests in PHP-AnwendungenSoftware-Tests in PHP-Anwendungen
Software-Tests in PHP-Anwendungen
 
CMS-Auswahl: So finden Sie das richtige Content Management System
CMS-Auswahl: So finden Sie das richtige Content Management SystemCMS-Auswahl: So finden Sie das richtige Content Management System
CMS-Auswahl: So finden Sie das richtige Content Management System
 
Universität Zürich - erfolgreiches Testing
Universität Zürich - erfolgreiches TestingUniversität Zürich - erfolgreiches Testing
Universität Zürich - erfolgreiches Testing
 
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...
Rückwärts denken vorwärts handeln - Requirements Reverse Engineering bei Syst...
 
Ionic 2 - Hybridapps auf Steroiden
Ionic 2 - Hybridapps auf SteroidenIonic 2 - Hybridapps auf Steroiden
Ionic 2 - Hybridapps auf Steroiden
 
Shopsystem-Auswahl: So finden Sie die richtige eCommerce-Lösung
Shopsystem-Auswahl: So finden Sie die richtige eCommerce-LösungShopsystem-Auswahl: So finden Sie die richtige eCommerce-Lösung
Shopsystem-Auswahl: So finden Sie die richtige eCommerce-Lösung
 
Präsentation Produkt Compliance Prozessberatung
Präsentation Produkt Compliance Prozessberatung Präsentation Produkt Compliance Prozessberatung
Präsentation Produkt Compliance Prozessberatung
 
Hightway to Hell - Responsive Webdesign Testen
Hightway to Hell - Responsive Webdesign TestenHightway to Hell - Responsive Webdesign Testen
Hightway to Hell - Responsive Webdesign Testen
 
Testen von Software (german)
Testen von Software (german)Testen von Software (german)
Testen von Software (german)
 
Automatisierung von Security Test im Build-Prozess
Automatisierung von Security Test im Build-ProzessAutomatisierung von Security Test im Build-Prozess
Automatisierung von Security Test im Build-Prozess
 

Mehr von Markus Unterauer

Notfallvorsorge in der Stadt - Staatliche Notfallvorsorge in Österreich
Notfallvorsorge in der Stadt - Staatliche Notfallvorsorge in ÖsterreichNotfallvorsorge in der Stadt - Staatliche Notfallvorsorge in Österreich
Notfallvorsorge in der Stadt - Staatliche Notfallvorsorge in ÖsterreichMarkus Unterauer
 
Man kann nicht nicht planen
Man kann nicht nicht planenMan kann nicht nicht planen
Man kann nicht nicht planenMarkus Unterauer
 
Lessons learned from measuring software development processes
Lessons learned from measuring software development processesLessons learned from measuring software development processes
Lessons learned from measuring software development processesMarkus Unterauer
 
You cant control what you cant measure - Measuring requirements quality
You cant control what you cant measure - Measuring requirements qualityYou cant control what you cant measure - Measuring requirements quality
You cant control what you cant measure - Measuring requirements qualityMarkus Unterauer
 
"Das Reiten eines hässlichen Pferdes ist verboten" - Gesetze aus Sicht eines ...
"Das Reiten eines hässlichen Pferdes ist verboten" - Gesetze aus Sicht eines ..."Das Reiten eines hässlichen Pferdes ist verboten" - Gesetze aus Sicht eines ...
"Das Reiten eines hässlichen Pferdes ist verboten" - Gesetze aus Sicht eines ...Markus Unterauer
 
Tipps für Requirements Management Tools
Tipps für Requirements Management ToolsTipps für Requirements Management Tools
Tipps für Requirements Management ToolsMarkus Unterauer
 

Mehr von Markus Unterauer (8)

Notfallvorsorge in der Stadt - Staatliche Notfallvorsorge in Österreich
Notfallvorsorge in der Stadt - Staatliche Notfallvorsorge in ÖsterreichNotfallvorsorge in der Stadt - Staatliche Notfallvorsorge in Österreich
Notfallvorsorge in der Stadt - Staatliche Notfallvorsorge in Österreich
 
Specification by example
Specification by exampleSpecification by example
Specification by example
 
Definition of Ready
Definition of ReadyDefinition of Ready
Definition of Ready
 
Man kann nicht nicht planen
Man kann nicht nicht planenMan kann nicht nicht planen
Man kann nicht nicht planen
 
Lessons learned from measuring software development processes
Lessons learned from measuring software development processesLessons learned from measuring software development processes
Lessons learned from measuring software development processes
 
You cant control what you cant measure - Measuring requirements quality
You cant control what you cant measure - Measuring requirements qualityYou cant control what you cant measure - Measuring requirements quality
You cant control what you cant measure - Measuring requirements quality
 
"Das Reiten eines hässlichen Pferdes ist verboten" - Gesetze aus Sicht eines ...
"Das Reiten eines hässlichen Pferdes ist verboten" - Gesetze aus Sicht eines ..."Das Reiten eines hässlichen Pferdes ist verboten" - Gesetze aus Sicht eines ...
"Das Reiten eines hässlichen Pferdes ist verboten" - Gesetze aus Sicht eines ...
 
Tipps für Requirements Management Tools
Tipps für Requirements Management ToolsTipps für Requirements Management Tools
Tipps für Requirements Management Tools
 

Risikobasiertes testen

  • 1. Wie Sie mit 20% des Testaufwands 80% der Risiken abdecken Markus Unterauer Head of Consulting Risikobasiertes Testen
  • 2. www.software-quality-lab.com | improve your quality Unsere Software wird immer komplexer Risikobasiertes Testen - 2 - [http://www.pixabay.com]
  • 3. www.software-quality-lab.com | improve your quality Qualitätserwartung der Kunden ist hoch Risikobasiertes Testen - 3 - [http://www.pixabay.com]
  • 4. www.software-quality-lab.com | improve your quality Kosten für Qualität steigen mit der Zeit Die Folge daraus: - 4 - [http://www.pixabay.com] Steigende Komplexität Hohe Qualitätserwartung Steigender Aufwand / Kosten
  • 5. www.software-quality-lab.com | improve your quality Aufwand für Testen wird immer höher Kosten für Qualität steigen mit der Zeit - 5 - Zeit Notwendiger Aufwand für Testen Verfügbare Zeit für Testen Release 1.0 Release 2.0 Release 3.0 Release 4.0 Release 5.0 Aufwand
  • 6. www.software-quality-lab.com | improve your quality Testautomatisierung senkt Kosten nur zum Teil Kosten für Qualität steigen mit der Zeit - 6 - Zeit Verfügbare Zeit für Testen Release 1.0 Release 2.0 Release 3.0 Release 4.0 Release 5.0 mit Testautomatisierung 10-20% geringer Aufwand Notwendiger Aufwand für Testen
  • 7. www.software-quality-lab.com | improve your quality Silver Bullet Testautomatisierung? Kosten für Qualität steigen mit der Zeit - 7 - • Geringere Kosten bei wiederholter Ausführung der Tests (ø nach 6-7 Iterationen) • Deutlich höhere Qualität • Hohe Kosten für die Erstellung der automatisierten Tests • Hohe Kosten für Wartung (30-50%)
  • 8. www.software-quality-lab.com | improve your quality Wir brauchen eine bessere Steuerbarkeit! Kosten für Qualität steigen mit der Zeit - 8 -
  • 9. www.software-quality-lab.com | improve your quality Weniger Aufwand durch Fokussierung Risikobasiertes Testen - 9 -
  • 10. www.software-quality-lab.com | improve your quality Warum risikobasiert Testen Risikobasiertes Testen - 10 - Wir wollen sicherstellen, dass trotz knapper Zeit das, was den größten Schaden anrichten kann, auch sicher getestet wird.
  • 11. www.software-quality-lab.com | improve your quality Je höher das Risiko, desto intensiver testen Risikobasiertes Testen - 11 - Wahrscheinlichkeit Schaden Could test Won‘t test Must test Should test hoch hochgering
  • 12. www.software-quality-lab.com | improve your quality Grundsätzliche Vorgehensweise Risikobasiertes Testen - 12 - Markt, Mitbewerb System- Anforderungen Architektur- komponenten Fehler (im Feld und intern) Prozesse und Menschen 1. Risiken identifizieren 2. Testfälle erstellen 3. Testfälle durchführen
  • 13. www.software-quality-lab.com | improve your quality Nutzen durch Risikobasiertes Testen Risikobasiertes Testen  Geringere Kosten bei der Testfallerstellung  Geringere Kosten bei der Testfallausführung  Klare Basis für Entscheidungen z.B. Freigabe eines Release - 13 - Zeit Benötigte Zeit mit risikobasiertem Testen Notwendiger Aufwand für Testen … mit Testautomatisierung Rest- Risiko! Aufwand Release 1.0 Release 2.0 Release 3.0 Release 4.0 Release 5.0 Verfügbare Zeit für Testen
  • 14. www.software-quality-lab.com | improve your quality Übersicht über das Restrisiko Risikobasiertes Testen - 14 - 0 100 200 300 400 500 1 - Minimal 2 - Merklich 3 - Hoch 4 - Kritisch Anzahl Funktionen je Risikoklasse Nicht getestet Getestet
  • 15. www.software-quality-lab.com | improve your quality Umsetzung in ihrem Unternehmen - 15 -
  • 16. www.software-quality-lab.com | improve your quality 1. Testkonzept erstellen Umsetzung in ihrem Unternehmen - 16 -
  • 17. www.software-quality-lab.com | improve your quality Anforderung Produkt Akzeptanzkriterien Risiko- klasse Risiken PDF-Viewer R7 - Anzeige PDF im Hochformat - Speichern etc. deaktiviert - Test-Applikation in R7 integrieren 2 Merklich - PDF Datei wird nicht geladen - Fehlerhafte Darstellung - Lizenz ist abgelaufen … … … … … 2. Bestehende Risiken analysieren Umsetzung in ihrem Unternehmen - 17 - Risikoklasse Potenzieller Schaden 1 – Minimal Kaum merkbare Auswirkung, Anwender ist kurz irritiert, kann dies aber akzeptieren, z.B. optische Fehler im UI 2 – Merklich Kunde ist unzufrieden, kann nur eingeschränkt arbeiten, z.B. Nebenanwendungsfall nicht ausführbar 3 – Hoch Ein Hauptanwendungsfall kann nicht bzw. nur fehlerhaft ausgeführt werden 4 – Kritisch Personenschaden oder durch die Medien gehender Schadensfall, der zu hohem Imageverlust führt
  • 18. www.software-quality-lab.com | improve your quality 3. Bestehende Testfälle klassifizieren Umsetzung in ihrem Unternehmen - 18 - Testfall Ablauf Ergebnis (Soll) Risikoklasse PDF File von USB-Stick laden PDF Viewer öffnen und ein PDF auf dem USB-Stick auswählen. Der Vorschau Screen wird angezeigt. Direkt nach dem Auswählen des PDFs werden die Pfeil Buttons zum Blättern und der "grüne Haken Button" zum Bestätigen eingeblendet. 3 Hoch Auswahl PDF File Mittels Pfeiltasten oder Direktauswahl via Touch zwischen Files wechseln. Mit Pfeiltasten oder der Direktauswahl via Touch kann gewünschtes PDF ausgewählt werden. "Ringsum" Blättern ist möglich. 1 Minimal Ungültiges .pdf File laden Beliebiges File in .pdf umbenennen und auf USB Stick laden. Anschliessend PDF Viewer öffnen und das File laden. Es wird die Meldung "Fehler beim Laden" angezeigt. 2 Merklich
  • 19. www.software-quality-lab.com | improve your quality 4. Nur mehr risikorelevante Tests durchführen Umsetzung in ihrem Unternehmen - 19 - Testfall Ablauf Ergebnis (Soll) Risikoklasse PDF File von USB-Stick laden PDF Viewer öffnen und ein PDF auf dem USB-Stick auswählen. Der Vorschau Screen wird angezeigt. Direkt nach dem Auswählen des PDFs werden die Pfeil Buttons zum Blättern und der "grüne Haken Button" zum Bestätigen eingeblendet. 3 Hoch Auswahl PDF File Mittels Pfeiltasten oder Direktauswahl via Touch zwischen Files wechseln. Mit Pfeiltasten oder der Direktauswahl via Touch kann gewünschtes PDF ausgewählt werden. "Ringsum" Blättern ist möglich. 1 Minimal Ungültiges .pdf File laden Beliebiges File in .pdf umbenennen und auf USB Stick laden. Anschliessend PDF Viewer öffnen und das File laden. Es wird die Meldung "Fehler beim Laden" angezeigt. 2 Merklich
  • 20. www.software-quality-lab.com | improve your quality 5. Restrisiko für Releaseentscheidung messen Umsetzung in ihrem Unternehmen - 20 - 0 100 200 300 400 500 1 - Minimal 2 - Merklich 3 - Hoch 4 - Kritisch Anzahl Funktionen je Risikoklasse Nicht getestet Getestet
  • 21. www.software-quality-lab.com | improve your quality 6. Methoden in der Praxis verankern Umsetzung in ihrem Unternehmen - 21 - Training der MIitarbeiter
  • 22. www.software-quality-lab.com | improve your quality Zusammenfassung Risikobasiertes Testen  Was, wie intensiv getestet wird, richtet sich nach Risiko  Teile mit hohem Risiko werden immer und zuerst getestet   Geringere Kosten bei Testfallerstellung, da nur Testfälle für wichtige Sachen erstellt werden   Höhere Effizienz bei Testfallausführung, da nur Testfälle ausgeführt werden, die wesentliche Risiken abdecken   Klare Basis für Entscheidungen, da das abgedeckte und das Restrisiko jederzeit bekannt ist - 22 -
  • 23. improve your quality Software Quality Lab GmbH [W] www.software-quality-lab.com

Hinweis der Redaktion

  1. Schauen wir uns an, wie sich Testen und Qualität auf hoher Ebene momentan darstellt: Unsere SW wird immer komplexer Mehr Funktionen, SW in immer mehr Produkten
  2. Gleichzeitig ist die erwarten Kunden und Anwender höchste Qualität
  3. Die Folge: Die Kosten für Testen und QS steigen mit der Zeit ANIMATION (Kostending erscheint)
  4. Schauen wir uns das im Projektverlauf an: ANIMATION: Rote Linie kommt rein Verfügbare Zeit für Testen bleibt konstant Aufgrund steigender Kompexlität der Software steigt der Testautfwand. Mehr Funktionen  Mehr Tests Irgendwann kommt der Punkt, wo mehr Zeit benötigt wird, als da ist Was tun? 1. Idee: Automatisieren: Macht den Aufwand nur zT geringer. Erhöht vor allem die Qualität
  5. Erfahrung aus Großprojekt SWQL Neue Testfälle 62% Wartung 38%
  6. Wir brauchen eine Maßnahme, die die Kosten der Testdurchführung steuerbar macht Eine Methode, mit der wir Qualität und Kosten besser ausbalancieren können. Sowohl für automatisierte, als auch für manuelle Tests
  7. Achtung! In den nicht-getesteten Teilen verbirgt sich ein Rest-Risiko!! Auch risikobasiertes Testen hat eine Grenze, nämlich, wenn in der verfügbaren Zeit nicht einmal mehr die wichtigsten Sachen abgetestet werden können
  8. Hier kann man dann gut Release-Freigabe-Kriterien darauf aufbauen „Alle kritischen und hohen müssen abgetestet sein“
  9. Ist nur erster Schritt hin zu ausgeklügelter Risikoanalyse mit Wsk, Entdeckungswahrscheinlichkeit etc. im ersten Schritt reicht eine einfache Klassifizierung Gut definierte Risikoklassen sind einer der Haupterfolgsfaktoren!
  10. Und laufend verbessern!