SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Carl-von-Linde Schule
Angebote der Ganztagesschule
in den unteren Jahrgangsstufen
Formen der Ganztägigkeit
Offener Ganztag
Gebundener Ganztag
=> Beide Formen gebührenfrei!
OGTS
Offene Ganztagsschule
O Nachmittägliche Betreuungsmöglichkeit
(Mo bis Do) für Schüler der
Jahrgangsstufen 5 bis 8
O Gemeinsame Mittagspause mit Essen und
Freizeit
O Hausaufgabenbetreuung in der Zeit von
14 bis 15 Uhr durch Erzieherpersonal der
AWO
O Anschließend Spielzeit bis 15.30 Uhr,
Betreuung auf Wunsch bis 16 Uhr
Vorteile der OGTS
O Die Kinder sind von 12.45 bis max. 16 Uhr kompetent
betreut.
O Eine feste Hausaufgabenzeit sorgt für eine gute
Strukturierung des Nachmittags.
O Das gemeinsame Mittagessen fördert die gesunde
Ernährung und das Zusammengehörigkeitsgefühl.
O Es sind immer gleichaltrige Schüler da, so dass man
sich gegenseitig bei den Hausaufgaben unterstützen
kann.
O Das Wahl- und Förderangebot der Schule kann
parallel genutzt werden.
O Und an Spielgefährten mangelt es auch nicht.
Das sollte man wissen:
O Die Buchung der OGTS ist für ein
Schuljahr verbindlich.
O In der OGTS können wahlweise 2, 3 oder
4 Nachmittage gebucht werden.
O Der Vertragsabschluss verpflichtet zu
regelmäßiger Teilnahme an der OGTS.
O Die Hausaufgabenbetreuung ist keine
Nachhilfe!
GGTS
Gebundene Ganztagsschule
O Gebundene Ganztagsklassen in Jahrgangsstufe 5
und 6
O Unterrichtszeit Mo bis Do: 7.55 Uhr bis 15.30 Uhr
O Betreuung auf Wunsch bis 16 Uhr möglich
O Unterrichtsende am Freitag: 12.45 Uhr
O Rhythmisierter Unterricht mit integrierter Lernzeit
O Betreuung in der Mittagspause durch den
Kooperationspartner AWO
O Gemeinsames Mittagessen in schuleigener Mensa
Stundenplanmuster
Stundenplanmuster
Stundenplanmuster
Vorteile der GGTS
O Erhöhte Stundenzahl in den Hauptfächern
Deutsch, Mathematik und Englisch =>
O Integrierte Übungsphasen zum zusätzlichen
Üben und Lernen =>
O Schriftliche Hausaufgaben werden
überwiegend in der Schule erledigt.
O Feste Lernzeiten zum eigenständigen
Lernen
O Ständige Betreuung durch Lehrkräfte oder
Erzieherpersonal der AWO
O Bildung einer starken Klassengemeinschaft
Das sollte man wissen:
O Die Entscheidung für die GGTS wird für
zwei Schuljahre (5. und 6. Klasse)
getroffen
O Je nach Lerntempo des Kindes muss
Lernarbeit ggf. auch abends und am
Wochenende geleistet werden (z.B.
Vokabeln)
Das pädagogische Konzept:
Gemeinschaft stärken…
Unser pädagogisches Konzept in der Ganztags-
schule zielt durch gemeinsame Spielzeiten ins-
besondere auf den Zusammenhalt der Kinder ab.
=> Die Schüler wachsen in OGTS und GGTS zu
Teams zusammen, so dass die Kinder das gute
soziale Miteinander tagtäglich trainieren können.
Sie lernen so besonders, sich gegenseitig zu
unterstützen.
http://spielzeit.de/neuss/grafik/Logo%20305x100.png
Das pädagogische Konzept:
…und gesundes Lernen fördern
Daneben gehört es zu unserem Konzept, dass die
Schüler in dem langen Schulalltag kräftemäßig
gut bestehen können.
Besonderen Wert legen wir dabei auf ein
gesundes, warmes Mittagessen.
Auch achten wir auf ausreichend Bewegung an
der frischen Luft.
http://up.picr.de/16847219se.png
Unser Caterer stellt sich vor:
Herr Michael Stöcker
bietet in unserer schul-
eigenen Mensa einen
gesunden, frisch zube-
reiteten Mittagstisch.
Über das bargeldlose
Chipsystem kann
problemlos von zuhause
aus das Essen ausgewählt
und vorbestellt werden.
Haben Sie noch Fragen?
O Gerne stehen wir seitens der Schule für
die Beantwortung Ihrer Fragen zur
Verfügung.
O Vereinbaren Sie bei Bedarf einen eigenen
Gesprächstermin.
O Ansprechpartner:
Frau Schäfer-Küpferling, BeRin
(Koordination Ganztag)

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Präsentation2017

SFA Sprachreisen Intensiv-Sprachwochen 2011
SFA Sprachreisen Intensiv-Sprachwochen 2011SFA Sprachreisen Intensiv-Sprachwochen 2011
SFA Sprachreisen Intensiv-Sprachwochen 2011
SFASprachreisen
 
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122
Finkson
 
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122Finkson
 
Vortrag zur Ganztagsschule von Thomas Höchst
Vortrag zur Ganztagsschule von Thomas HöchstVortrag zur Ganztagsschule von Thomas Höchst
Vortrag zur Ganztagsschule von Thomas HöchstMacht Bildung
 
Es gibt kein ende, um neue möglichkeiten
Es gibt kein ende, um neue möglichkeitenEs gibt kein ende, um neue möglichkeiten
Es gibt kein ende, um neue möglichkeiten
inumunu
 
Mehrsprachigkeit in Familien als Chance
Mehrsprachigkeit in Familien als ChanceMehrsprachigkeit in Familien als Chance
Mehrsprachigkeit in Familien als Chance
Landeshauptstadt Stuttgart
 
Schulform hauptschule 15.11.2012
Schulform hauptschule 15.11.2012Schulform hauptschule 15.11.2012
Schulform hauptschule 15.11.2012Waldschule
 
Die schule in deutschland
Die schule in deutschlandDie schule in deutschland
Die schule in deutschland
ceiprosachacel
 
eBook Ratgeber Grundschule
eBook Ratgeber GrundschuleeBook Ratgeber Grundschule
eBook Ratgeber Grundschule
scoyo GmbH
 
Lernen mit scoyo - Informationen zu Deutschlands Nr.1 Lernplattform
Lernen mit scoyo - Informationen zu Deutschlands Nr.1 LernplattformLernen mit scoyo - Informationen zu Deutschlands Nr.1 Lernplattform
Lernen mit scoyo - Informationen zu Deutschlands Nr.1 Lernplattform
scoyo GmbH
 
ÜBER UNS: Info 4 nach 5 2020
ÜBER UNS: Info 4 nach 5 2020ÜBER UNS: Info 4 nach 5 2020
ÜBER UNS: Info 4 nach 5 2020
Heinrich-Heine-Schule
 
Über uns: Info 4 nach 5 2020
Über uns: Info 4 nach 5 2020Über uns: Info 4 nach 5 2020
Über uns: Info 4 nach 5 2020
Heinrich-Heine-Schule
 
Aufnahme Informationen 2016 - Información de Admisión 2016
Aufnahme Informationen 2016 - Información de Admisión 2016Aufnahme Informationen 2016 - Información de Admisión 2016
Aufnahme Informationen 2016 - Información de Admisión 2016
Deutsche Schule
 
Our ideas
Our ideasOur ideas
Our ideas
Peter Awe Awe
 
Broschuere 2011 pdf
Broschuere 2011 pdfBroschuere 2011 pdf
Broschuere 2011 pdfJamie Ligon
 
Nachhilfe
NachhilfeNachhilfe
Nachhilfe
oberprima
 
Infoabend Grundschulen 2019
Infoabend Grundschulen 2019Infoabend Grundschulen 2019
Infoabend Grundschulen 2019
Heinrich-Heine-Schule
 

Ähnlich wie Präsentation2017 (18)

SFA Sprachreisen Intensiv-Sprachwochen 2011
SFA Sprachreisen Intensiv-Sprachwochen 2011SFA Sprachreisen Intensiv-Sprachwochen 2011
SFA Sprachreisen Intensiv-Sprachwochen 2011
 
Vortrag schoenhuette
Vortrag schoenhuetteVortrag schoenhuette
Vortrag schoenhuette
 
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122
 
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122
Informationsveranstaltung der weiterführenden schulen 2012 1.2.20122
 
Vortrag zur Ganztagsschule von Thomas Höchst
Vortrag zur Ganztagsschule von Thomas HöchstVortrag zur Ganztagsschule von Thomas Höchst
Vortrag zur Ganztagsschule von Thomas Höchst
 
Es gibt kein ende, um neue möglichkeiten
Es gibt kein ende, um neue möglichkeitenEs gibt kein ende, um neue möglichkeiten
Es gibt kein ende, um neue möglichkeiten
 
Mehrsprachigkeit in Familien als Chance
Mehrsprachigkeit in Familien als ChanceMehrsprachigkeit in Familien als Chance
Mehrsprachigkeit in Familien als Chance
 
Schulform hauptschule 15.11.2012
Schulform hauptschule 15.11.2012Schulform hauptschule 15.11.2012
Schulform hauptschule 15.11.2012
 
Die schule in deutschland
Die schule in deutschlandDie schule in deutschland
Die schule in deutschland
 
eBook Ratgeber Grundschule
eBook Ratgeber GrundschuleeBook Ratgeber Grundschule
eBook Ratgeber Grundschule
 
Lernen mit scoyo - Informationen zu Deutschlands Nr.1 Lernplattform
Lernen mit scoyo - Informationen zu Deutschlands Nr.1 LernplattformLernen mit scoyo - Informationen zu Deutschlands Nr.1 Lernplattform
Lernen mit scoyo - Informationen zu Deutschlands Nr.1 Lernplattform
 
ÜBER UNS: Info 4 nach 5 2020
ÜBER UNS: Info 4 nach 5 2020ÜBER UNS: Info 4 nach 5 2020
ÜBER UNS: Info 4 nach 5 2020
 
Über uns: Info 4 nach 5 2020
Über uns: Info 4 nach 5 2020Über uns: Info 4 nach 5 2020
Über uns: Info 4 nach 5 2020
 
Aufnahme Informationen 2016 - Información de Admisión 2016
Aufnahme Informationen 2016 - Información de Admisión 2016Aufnahme Informationen 2016 - Información de Admisión 2016
Aufnahme Informationen 2016 - Información de Admisión 2016
 
Our ideas
Our ideasOur ideas
Our ideas
 
Broschuere 2011 pdf
Broschuere 2011 pdfBroschuere 2011 pdf
Broschuere 2011 pdf
 
Nachhilfe
NachhilfeNachhilfe
Nachhilfe
 
Infoabend Grundschulen 2019
Infoabend Grundschulen 2019Infoabend Grundschulen 2019
Infoabend Grundschulen 2019
 

Mehr von HomepageAdmin

CvL Praesentation
CvL PraesentationCvL Praesentation
CvL Praesentation
HomepageAdmin
 
Gruenes klassenzimmer
Gruenes klassenzimmerGruenes klassenzimmer
Gruenes klassenzimmer
HomepageAdmin
 
Schuelercafe2
Schuelercafe2Schuelercafe2
Schuelercafe2
HomepageAdmin
 
Schülercafé1
Schülercafé1Schülercafé1
Schülercafé1
HomepageAdmin
 
Schuelercafe
SchuelercafeSchuelercafe
Schuelercafe
HomepageAdmin
 
Gruenes Klassenzimmer
Gruenes KlassenzimmerGruenes Klassenzimmer
Gruenes KlassenzimmerHomepageAdmin
 
Umweltschule in Europa
Umweltschule in EuropaUmweltschule in Europa
Umweltschule in Europa
HomepageAdmin
 

Mehr von HomepageAdmin (10)

CvL Praesentation
CvL PraesentationCvL Praesentation
CvL Praesentation
 
Gruenes klassenzimmer
Gruenes klassenzimmerGruenes klassenzimmer
Gruenes klassenzimmer
 
Schuelercafe2
Schuelercafe2Schuelercafe2
Schuelercafe2
 
Schülercafé1
Schülercafé1Schülercafé1
Schülercafé1
 
Schuelercafe
SchuelercafeSchuelercafe
Schuelercafe
 
Gruenes Klassenzimmer
Gruenes KlassenzimmerGruenes Klassenzimmer
Gruenes Klassenzimmer
 
Ganztagesschule
GanztagesschuleGanztagesschule
Ganztagesschule
 
üBertritt13
üBertritt13üBertritt13
üBertritt13
 
SNS
SNSSNS
SNS
 
Umweltschule in Europa
Umweltschule in EuropaUmweltschule in Europa
Umweltschule in Europa
 

Präsentation2017

  • 1. Carl-von-Linde Schule Angebote der Ganztagesschule in den unteren Jahrgangsstufen
  • 2. Formen der Ganztägigkeit Offener Ganztag Gebundener Ganztag => Beide Formen gebührenfrei!
  • 3.
  • 4. OGTS Offene Ganztagsschule O Nachmittägliche Betreuungsmöglichkeit (Mo bis Do) für Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 8 O Gemeinsame Mittagspause mit Essen und Freizeit O Hausaufgabenbetreuung in der Zeit von 14 bis 15 Uhr durch Erzieherpersonal der AWO O Anschließend Spielzeit bis 15.30 Uhr, Betreuung auf Wunsch bis 16 Uhr
  • 5. Vorteile der OGTS O Die Kinder sind von 12.45 bis max. 16 Uhr kompetent betreut. O Eine feste Hausaufgabenzeit sorgt für eine gute Strukturierung des Nachmittags. O Das gemeinsame Mittagessen fördert die gesunde Ernährung und das Zusammengehörigkeitsgefühl. O Es sind immer gleichaltrige Schüler da, so dass man sich gegenseitig bei den Hausaufgaben unterstützen kann. O Das Wahl- und Förderangebot der Schule kann parallel genutzt werden. O Und an Spielgefährten mangelt es auch nicht.
  • 6. Das sollte man wissen: O Die Buchung der OGTS ist für ein Schuljahr verbindlich. O In der OGTS können wahlweise 2, 3 oder 4 Nachmittage gebucht werden. O Der Vertragsabschluss verpflichtet zu regelmäßiger Teilnahme an der OGTS. O Die Hausaufgabenbetreuung ist keine Nachhilfe!
  • 7. GGTS Gebundene Ganztagsschule O Gebundene Ganztagsklassen in Jahrgangsstufe 5 und 6 O Unterrichtszeit Mo bis Do: 7.55 Uhr bis 15.30 Uhr O Betreuung auf Wunsch bis 16 Uhr möglich O Unterrichtsende am Freitag: 12.45 Uhr O Rhythmisierter Unterricht mit integrierter Lernzeit O Betreuung in der Mittagspause durch den Kooperationspartner AWO O Gemeinsames Mittagessen in schuleigener Mensa
  • 11. Vorteile der GGTS O Erhöhte Stundenzahl in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch => O Integrierte Übungsphasen zum zusätzlichen Üben und Lernen => O Schriftliche Hausaufgaben werden überwiegend in der Schule erledigt. O Feste Lernzeiten zum eigenständigen Lernen O Ständige Betreuung durch Lehrkräfte oder Erzieherpersonal der AWO O Bildung einer starken Klassengemeinschaft
  • 12. Das sollte man wissen: O Die Entscheidung für die GGTS wird für zwei Schuljahre (5. und 6. Klasse) getroffen O Je nach Lerntempo des Kindes muss Lernarbeit ggf. auch abends und am Wochenende geleistet werden (z.B. Vokabeln)
  • 13. Das pädagogische Konzept: Gemeinschaft stärken… Unser pädagogisches Konzept in der Ganztags- schule zielt durch gemeinsame Spielzeiten ins- besondere auf den Zusammenhalt der Kinder ab. => Die Schüler wachsen in OGTS und GGTS zu Teams zusammen, so dass die Kinder das gute soziale Miteinander tagtäglich trainieren können. Sie lernen so besonders, sich gegenseitig zu unterstützen. http://spielzeit.de/neuss/grafik/Logo%20305x100.png
  • 14. Das pädagogische Konzept: …und gesundes Lernen fördern Daneben gehört es zu unserem Konzept, dass die Schüler in dem langen Schulalltag kräftemäßig gut bestehen können. Besonderen Wert legen wir dabei auf ein gesundes, warmes Mittagessen. Auch achten wir auf ausreichend Bewegung an der frischen Luft. http://up.picr.de/16847219se.png
  • 15. Unser Caterer stellt sich vor: Herr Michael Stöcker bietet in unserer schul- eigenen Mensa einen gesunden, frisch zube- reiteten Mittagstisch. Über das bargeldlose Chipsystem kann problemlos von zuhause aus das Essen ausgewählt und vorbestellt werden.
  • 16. Haben Sie noch Fragen? O Gerne stehen wir seitens der Schule für die Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung. O Vereinbaren Sie bei Bedarf einen eigenen Gesprächstermin. O Ansprechpartner: Frau Schäfer-Küpferling, BeRin (Koordination Ganztag)