SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Jahresrückblick 2012                                                     Presse-Information
Mercedes-Benz Museum weiterhin auf Erfolgskurs
                                                                         Datum:
Stuttgart. 2012 ging für das Mercedes-Benz Museum ein                    7. Januar 2013
weiteres Mal erfolgreich zu Ende: Im vergangenen Jahr haben
722.000 Gäste das Automobilmuseum besucht. Damit konnte
die Besucherzahl erneut gesteigert werden. Mehr als ein
Drittel der Besucher kam aus dem Ausland. Als
Besucherhighlights erwiesen sich die Sonderausstellung
„Zeitlos – 60 Jahre Mercedes-Benz SL“ und die zahlreichen
Veranstaltungen im Museumssommer. Das Jahr 2013 steht im
Zeichen der S-Klasse.

„Dass wir nach einem starken Jubiläumsjahr 2011 auch in 2012
ein so gutes Besucherergebnis erzielt haben, macht uns sehr
stolz“, sagt Michael Bock, Geschäftsführer des Mercedes-Benz
Museums und Leiter von Mercedes-Benz Classic. „In den
sechseinhalb Jahren seit der Eröffnung haben nun rund 4,9
Millionen Menschen die Faszination Automobil im Mercedes-Benz
Museum erlebt. Es freut mich, dass wir im letzten Jahr sogar noch
mehr internationale Besucher in unserem Haus empfangen
konnten als in 2011. Das zeigt, dass unser Konzept aufgeht. Wir
setzen auch in 2013 auf unsere Dauerausstellung mit 160
automobilen Ikonen - gepaart mit Sonderausstellungen zu
faszinierenden Fahrzeugen und, für ein Museum,
außergewöhnlichen Veranstaltungen wie das Open Air Kino oder
den Tag der Menschen mit Behinderung.“




Mercedes-Benz Museum GmbH, Mercedesstraße 100, 70372 Stuttgart/Germany
Ein Unternehmen der Daimler AG
Besucher kamen aus 171 Ländern in das Museum                             Seite 2


„Das Mercedes-Benz Museum ist längst eine feste Größe im
Deutschland-Tourismus“ so Michael Bock weiter. Die Anzahl der
internationalen Gäste hat sich in den vergangenen Jahren
konsequent gesteigert: Kam 2009 noch rund ein Viertel der
Besucher aus dem Ausland, hat sich der Anteil mit 35% in 2012
besonders positiv entwickelt. In 2011 waren es noch 27%.
„In einer internationalen Umfrage der Deutschen Zentrale für
Tourismus wurde das Mercedes-Benz Museum als einziges
Automobilmuseum in die Top 50 der deutschen
Sehenswürdigkeiten gewählt.“ Die Besucherbilanz des
Museums spiegelt dies wider.

Im Gesamtjahr 2012 haben sich nach den deutschen Besuchern
erneut die Herkunftsländer China, USA und Frankreich etabliert.
Ein starker Aufwärtstrend ist – wie in 2011 – bei den chinesischen
Besuchern erkennbar. Starke Zuwächse sind auch bei den
russischen Gästen zu verzeichnen. Zum ersten Mal lösen sie die
Besucher aus der Schweiz auf Rang vier innerhalb der Top Ten ab.
Zu den insgesamt 171 Herkunftsländern gehören darüber hinaus
Überraschende wie die Kokosinseln, Nepal oder Qatar. Im
Rekord- und Ferienmonat Juli (mit über 67.000 Gästen mit
Abstand der stärkste Monat in 2012) kamen die Besucher
größtenteils aus Deutschland, China, USA, Frankreich und
Spanien.

„Während die Gäste aus dem Ausland meist zum ersten Mal das
Mercedes-Benz Museum besuchen, profitieren wir auch von
einem großen Anteil an Wiederholungsbesuchern“, erklärt
Michael Bock. „Unsere Besucher bleiben im Durchschnitt drei
Stunden in der Ausstellung. Mit dem kostenlosen Audioguide
bieten wir den Besuchern bis zu 42 Stunden Informationsmaterial
in acht Sprachen, so dass viele erneut wiederkommen, um ihren
Wissensdurst weiter zu stillen.



Mercedes-Benz Museum GmbH, Mercedesstraße 100, 70372 Stuttgart/Germany
Ein Unternehmen der Daimler AG
Viele Gäste kommen natürlich aufgrund von Veranstaltungen und            Seite 3
Ausstellungen mehrmals oder bringen immer wieder
Familienbesuch ins Museum. Ein Stuttgart-Besuch ohne
Automobilmuseum ist kaum mehr denkbar.“

Die Spitzenwerte aus der Besucherumfrage im Jubiläumsjahr 2011
konnte das Museum auch in 2012 Jahr halten, so bewerteten die
Besucher das Mercedes-Benz Museum im Durchschnitt mit der
Schulnote 1,5. Genau 98 % der Befragten gaben an, das Museum
weiterzuempfehlen und knapp 90 % sahen ihre Erwartungen
übertroffen.

Beliebt bei Gruppenbesuchern und Schulklassen

In 2012 wurden knapp 3.500 Führungen in zehn verschiedenen
Sprachen durchgeführt. Neben der klassischen Automobilführung
waren unter anderem Architektur-, Abend- sowie Kinderführungen
besonders gefragt.

Über 6.500 Gruppen mit knapp 160.000 Teilnehmern haben das
Mercedes-Benz Museum als Gemeinschaftserlebnis genossen.
Darunter 1.600 Schulklassen mit mehr als 50.000 Schülern. Über
10.000 davon haben mit ihren Lehrern das Angebot „Schule im
Museum“ im Kinder- und Schülerbereich GeniusCampus
wahrgenommen. Auch in ihrer Freizeit fanden viele junge
Besucher den Weg in das Museum: Über 100 Kindergeburtstage
wurden ausgerichtet und weit über 500 Jugendliche nahmen am
Sommerferienprogramm „RoadSense“ teil. Hierbei durften 13- bis
16-Jährige unter anderem auf einem abgesperrten Gelände unter
Aufsicht selbst fahren.

Ausstellungs- und Veranstaltungshöhepunkte 2012

Das Jahr startete mit der Sonderausstellung „Zeitlos – 60 Jahre
Mercedes-Benz SL“. Das Museum zeigte mit ihr erstmalig die
komplette Baureihe aus sechs Jahrzehnten vereint in einem Raum.

Mercedes-Benz Museum GmbH, Mercedesstraße 100, 70372 Stuttgart/Germany
Ein Unternehmen der Daimler AG
Die Ausstellung begeisterte während ihrer Laufzeit über 200.000          Seite 4
Besucher. Abgelöst wurde die Schau zur Sportwagenlegende durch
die Ausstellung „Mille Miglia – Leidenschaft und Rivalität“. In
ihrer dreimonatigen Laufzeit haben über 140.000 Besucher die
Sonderausstellung rund um das italienische 1000-Meilen-
Straßenrennen gesehen. Zum ersten Mal stellt das Mercedes-Benz
Museum neben markeneigenen Rennfahrzeugen auch Modelle von
Wettbewerbern aus.

Sonderveranstaltungen wie der sechste Museumsgeburtstag im
Mai, der Weltkindertag im September oder die Sammlerbörse im
November bescherten dem Mercedes-Benz Museum regelmäßige
Spitzenwerte mit bis zu 4.800 Besuchern am Tag. Über 170.000
Besucher erlebten in vergangenen Jahr den Museumssommer –
unter anderem bei den jazzopen stuttgart, den Bertha-Benz-Tagen,
in der Mercedes-Benz Lounge im Freien oder bei den Social Media
Nights Stuttgart. Mit über 9.000 Zuschauern an 14 Abenden
konnte das Open Air Kino als eines der großen Highlights im
Stuttgarter Veranstaltungskalender eine besonders positive Bilanz
ziehen.

Ein kleines Jubiläum feierte das Museum im Herbst mit den
zehnten Mercedes-Benz Sternennächten. Zu den Küchenchefs der
kulinarische Veranstaltungsreihe zählten in den vergangenen vier
Jahren regionale Größen wie Martin Öxle, Armin Karrer, Claudio
Urru und Harald Derfuß, genauso wie die international tätigen
Sterneköche Mansour Memarian (Vereinigte Arabische Emirate),
Ludwig Heer (USA), Gerhard Schwaiger (Spanien) oder Dieter
Koschina (Portugal).

Mit ungewöhnlichen Orten wie dem Casino mit Blick auf die
Weinberge, zwischen Silberpfeilen und Renntrucks oder auf der
extravaganten Dachterrasse ist das Museum seit Jahren eine sehr
gefragte Eventlocation im süddeutschen Raum. Neben den
zahlreichen Veranstaltungen für die Öffentlichkeit fanden in den
Räumlichkeiten des Mercedes-Benz Museums
180 Kundenveranstaltungen statt.
Mercedes-Benz Museum GmbH, Mercedesstraße 100, 70372 Stuttgart/Germany
Ein Unternehmen der Daimler AG
Ausstellungs- und Veranstaltungshöhepunkte 2013                          Seite 5


„Auch 2013 dürfen sich unsere Besucher auf ein spannendes Jahr
freuen. Besonders für Familien und Kinder haben wir
verschiedene neue Programme in Vorbereitung – so wird es zum
Beispiel einen besonderen Workshop anlässlich des
Internationalen Trickfilmfestivals bei uns geben“, so Michael Bock.
„Wie sehr sich junge Menschen für die Marke interessieren,
merken wir zum Beispiel an den 74.000 Interessierten aus der
ganzen Welt, die uns auf Facebook folgen. Dort sind wir eines der
aktivsten Museen Deutschlands.“

Die ersten Sternennächte im neuen Jahr veranstaltet das
Mercedes-Benz Museum vom 26. Februar bis 10. März 2013 – mit
den Spitzenköchen Mario Corti vom Restaurant Luce d’Oro auf
Schloss Elmau und Derry Clarke, Küchenchef im Dubliner
Gourmetrestaurant l’Ecrivain.

„Zur Markteinführung der neuen S-Klasse zeigen wir mit einer
Sonderausstellung (4. Juni bis 22. September 2013) die lange
Historie dieses Modells. Das Spitzenmodell von Mercedes-Benz
setzt seit Jahrzehnten Maßstäbe für Luxus, Komfort und Sicherheit
der Marke. Und mit der Woche der Helfer (25. bis 30. Juni 2013)
steht bereits einer von vielen Höhepunkten für den kommenden
Museumssommer 2013 fest.“

Das Mercedes-Benz Museum ist täglich von Dienstag bis Sonntag
von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Anmeldung, Reservierung und aktuelle
Informationen: Montag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr unter Telefon
07 11/17 30 000, per E-Mail unter classic@daimler.com oder
online www.mercedes-benz-classic.com/museum.

Ansprechpartner für Medien:
Friederike Valet, Tel. 0711 17-49 606, E-Mail: friederike.valet@daimler.com
Miriam Weiss, Tel. 0711 17-49 606, E-Mail: miriam.weiss@daimler.com
Presse-Informationen zum Download: www.media.daimler.com/mbmuseum


Mercedes-Benz Museum GmbH, Mercedesstraße 100, 70372 Stuttgart/Germany
Ein Unternehmen der Daimler AG

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

mep 5/2014 - MICEboard News
mep 5/2014 - MICEboard Newsmep 5/2014 - MICEboard News
mep 5/2014 - MICEboard News
MICEboard
 
Daimler AG - Presse Information - Cars and Art.pdf
Daimler AG - Presse Information - Cars and Art.pdfDaimler AG - Presse Information - Cars and Art.pdf
Daimler AG - Presse Information - Cars and Art.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Karlsruhe präsentiert Automobilsommer 2011.pdf
Karlsruhe präsentiert Automobilsommer 2011.pdfKarlsruhe präsentiert Automobilsommer 2011.pdf
Karlsruhe präsentiert Automobilsommer 2011.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Weihnachtsmärkte in Deutschland LifePR.doc
Weihnachtsmärkte in Deutschland LifePR.docWeihnachtsmärkte in Deutschland LifePR.doc
Weihnachtsmärkte in Deutschland LifePR.doc
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM08 - EUNIQUE 2012 Schlussbericht.pdf
PM08 - EUNIQUE 2012 Schlussbericht.pdfPM08 - EUNIQUE 2012 Schlussbericht.pdf
PM08 - EUNIQUE 2012 Schlussbericht.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
KarlsruhepräsentiertsichaufderCMT2012.pdf
KarlsruhepräsentiertsichaufderCMT2012.pdfKarlsruhepräsentiertsichaufderCMT2012.pdf
KarlsruhepräsentiertsichaufderCMT2012.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
meldung.pdf
meldung.pdfmeldung.pdf
Schlussbericht EUNIQUE 2009.pdf
Schlussbericht EUNIQUE 2009.pdfSchlussbericht EUNIQUE 2009.pdf
Schlussbericht EUNIQUE 2009.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM Kongress IMex.pdf
PM Kongress IMex.pdfPM Kongress IMex.pdf
PM Kongress IMex.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
029 Europatag in Chemnitz am 18.pdf
029 Europatag in Chemnitz am 18.pdf029 Europatag in Chemnitz am 18.pdf
029 Europatag in Chemnitz am 18.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Abcn marketingplan 2014
Abcn marketingplan 2014Abcn marketingplan 2014
Abcn marketingplan 2014
Austrian National Tourist Office
 
Tourismuscamp Eichstätt
Tourismuscamp EichstättTourismuscamp Eichstätt
Bedeutung einer Messehostess in Düsseldorf
Bedeutung einer Messehostess in DüsseldorfBedeutung einer Messehostess in Düsseldorf
Bedeutung einer Messehostess in Düsseldorf
UCM Hostess
 

Was ist angesagt? (13)

mep 5/2014 - MICEboard News
mep 5/2014 - MICEboard Newsmep 5/2014 - MICEboard News
mep 5/2014 - MICEboard News
 
Daimler AG - Presse Information - Cars and Art.pdf
Daimler AG - Presse Information - Cars and Art.pdfDaimler AG - Presse Information - Cars and Art.pdf
Daimler AG - Presse Information - Cars and Art.pdf
 
Karlsruhe präsentiert Automobilsommer 2011.pdf
Karlsruhe präsentiert Automobilsommer 2011.pdfKarlsruhe präsentiert Automobilsommer 2011.pdf
Karlsruhe präsentiert Automobilsommer 2011.pdf
 
Weihnachtsmärkte in Deutschland LifePR.doc
Weihnachtsmärkte in Deutschland LifePR.docWeihnachtsmärkte in Deutschland LifePR.doc
Weihnachtsmärkte in Deutschland LifePR.doc
 
PM08 - EUNIQUE 2012 Schlussbericht.pdf
PM08 - EUNIQUE 2012 Schlussbericht.pdfPM08 - EUNIQUE 2012 Schlussbericht.pdf
PM08 - EUNIQUE 2012 Schlussbericht.pdf
 
KarlsruhepräsentiertsichaufderCMT2012.pdf
KarlsruhepräsentiertsichaufderCMT2012.pdfKarlsruhepräsentiertsichaufderCMT2012.pdf
KarlsruhepräsentiertsichaufderCMT2012.pdf
 
meldung.pdf
meldung.pdfmeldung.pdf
meldung.pdf
 
Schlussbericht EUNIQUE 2009.pdf
Schlussbericht EUNIQUE 2009.pdfSchlussbericht EUNIQUE 2009.pdf
Schlussbericht EUNIQUE 2009.pdf
 
PM Kongress IMex.pdf
PM Kongress IMex.pdfPM Kongress IMex.pdf
PM Kongress IMex.pdf
 
029 Europatag in Chemnitz am 18.pdf
029 Europatag in Chemnitz am 18.pdf029 Europatag in Chemnitz am 18.pdf
029 Europatag in Chemnitz am 18.pdf
 
Abcn marketingplan 2014
Abcn marketingplan 2014Abcn marketingplan 2014
Abcn marketingplan 2014
 
Tourismuscamp Eichstätt
Tourismuscamp EichstättTourismuscamp Eichstätt
Tourismuscamp Eichstätt
 
Bedeutung einer Messehostess in Düsseldorf
Bedeutung einer Messehostess in DüsseldorfBedeutung einer Messehostess in Düsseldorf
Bedeutung einer Messehostess in Düsseldorf
 

Andere mochten auch

Base de datos
Base de datos  Base de datos
Base de datos
Camilo Carreño
 
Sortida al museu agbar
Sortida al museu agbarSortida al museu agbar
Sortida al museu agbar
mcaso
 
PI 19 Ökologisches Reisen.pdf
PI 19 Ökologisches Reisen.pdfPI 19 Ökologisches Reisen.pdf
PI 19 Ökologisches Reisen.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Lecciones para una clase de ingles
Lecciones para una clase de inglesLecciones para una clase de ingles
Lecciones para una clase de ingles
MJBBDILLA
 
Método de sustitución o cambio de variable
Método de sustitución o cambio de variableMétodo de sustitución o cambio de variable
Método de sustitución o cambio de variable
marlencorralxingu
 
Tienda de videojuegos
Tienda de videojuegosTienda de videojuegos
Tienda de videojuegos
Fausto Pozo
 
WIKI
WIKIWIKI
Mejor horario para publicar en redes sociales
Mejor horario para publicar en redes socialesMejor horario para publicar en redes sociales
Mejor horario para publicar en redes sociales
Aukera
 
Guía didáctica clase 2
Guía didáctica clase 2Guía didáctica clase 2
Guía didáctica clase 2
Tania Pinto Espinoza
 
Filosofia
FilosofiaFilosofia
Matriz planificador (1) (1)
Matriz planificador (1) (1)Matriz planificador (1) (1)
Matriz planificador (1) (1)
roneca
 
PI DTT.pdf
PI DTT.pdfPI DTT.pdf
Plan de beneficios comunitarios ultima version 14
Plan de beneficios comunitarios ultima version 14Plan de beneficios comunitarios ultima version 14
Plan de beneficios comunitarios ultima version 14
sanignacio2014
 
Barranquet sesionive
Barranquet sesioniveBarranquet sesionive
Barranquet sesionive
Vicente Ramon Cabedo Garcia
 
Guía didáctica clase 1
Guía didáctica clase 1Guía didáctica clase 1
Guía didáctica clase 1
Tania Pinto Espinoza
 
PLAN DE ESTUDIOS DE LA ESCUELA COMO UN LUGAR PARA EL RECONOCIMIENTO DE NUESTR...
PLAN DE ESTUDIOS DE LA ESCUELA COMO UN LUGAR PARA EL RECONOCIMIENTO DE NUESTR...PLAN DE ESTUDIOS DE LA ESCUELA COMO UN LUGAR PARA EL RECONOCIMIENTO DE NUESTR...
PLAN DE ESTUDIOS DE LA ESCUELA COMO UN LUGAR PARA EL RECONOCIMIENTO DE NUESTR...
christianceapcursos
 
Plataforma de Cuadros
Plataforma de CuadrosPlataforma de Cuadros
Plataforma de Cuadros
William Izarra
 
Presentacion blog
Presentacion blogPresentacion blog
Presentacion blog
Sandra Sánchez
 
Eventos verdes
Eventos verdesEventos verdes
Eventos verdes
Jinet Nuñez Nuñez
 
Incendios forestales
Incendios forestalesIncendios forestales
Incendios forestales
ccnn93
 

Andere mochten auch (20)

Base de datos
Base de datos  Base de datos
Base de datos
 
Sortida al museu agbar
Sortida al museu agbarSortida al museu agbar
Sortida al museu agbar
 
PI 19 Ökologisches Reisen.pdf
PI 19 Ökologisches Reisen.pdfPI 19 Ökologisches Reisen.pdf
PI 19 Ökologisches Reisen.pdf
 
Lecciones para una clase de ingles
Lecciones para una clase de inglesLecciones para una clase de ingles
Lecciones para una clase de ingles
 
Método de sustitución o cambio de variable
Método de sustitución o cambio de variableMétodo de sustitución o cambio de variable
Método de sustitución o cambio de variable
 
Tienda de videojuegos
Tienda de videojuegosTienda de videojuegos
Tienda de videojuegos
 
WIKI
WIKIWIKI
WIKI
 
Mejor horario para publicar en redes sociales
Mejor horario para publicar en redes socialesMejor horario para publicar en redes sociales
Mejor horario para publicar en redes sociales
 
Guía didáctica clase 2
Guía didáctica clase 2Guía didáctica clase 2
Guía didáctica clase 2
 
Filosofia
FilosofiaFilosofia
Filosofia
 
Matriz planificador (1) (1)
Matriz planificador (1) (1)Matriz planificador (1) (1)
Matriz planificador (1) (1)
 
PI DTT.pdf
PI DTT.pdfPI DTT.pdf
PI DTT.pdf
 
Plan de beneficios comunitarios ultima version 14
Plan de beneficios comunitarios ultima version 14Plan de beneficios comunitarios ultima version 14
Plan de beneficios comunitarios ultima version 14
 
Barranquet sesionive
Barranquet sesioniveBarranquet sesionive
Barranquet sesionive
 
Guía didáctica clase 1
Guía didáctica clase 1Guía didáctica clase 1
Guía didáctica clase 1
 
PLAN DE ESTUDIOS DE LA ESCUELA COMO UN LUGAR PARA EL RECONOCIMIENTO DE NUESTR...
PLAN DE ESTUDIOS DE LA ESCUELA COMO UN LUGAR PARA EL RECONOCIMIENTO DE NUESTR...PLAN DE ESTUDIOS DE LA ESCUELA COMO UN LUGAR PARA EL RECONOCIMIENTO DE NUESTR...
PLAN DE ESTUDIOS DE LA ESCUELA COMO UN LUGAR PARA EL RECONOCIMIENTO DE NUESTR...
 
Plataforma de Cuadros
Plataforma de CuadrosPlataforma de Cuadros
Plataforma de Cuadros
 
Presentacion blog
Presentacion blogPresentacion blog
Presentacion blog
 
Eventos verdes
Eventos verdesEventos verdes
Eventos verdes
 
Incendios forestales
Incendios forestalesIncendios forestales
Incendios forestales
 

Ähnlich wie PI Jahresbilanz 2012.pdf

Sonderausstellung IAA und AMG.pdf
Sonderausstellung IAA und AMG.pdfSonderausstellung IAA und AMG.pdf
Sonderausstellung IAA und AMG.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI_IdeenPark 2012_DE_final.pdf
PI_IdeenPark 2012_DE_final.pdfPI_IdeenPark 2012_DE_final.pdf
PI_IdeenPark 2012_DE_final.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI_Avantgarde Diaries_d.pdf
PI_Avantgarde Diaries_d.pdfPI_Avantgarde Diaries_d.pdf
PI_Avantgarde Diaries_d.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
IAA 2015
IAA 2015IAA 2015
IAA 2015
Uniplan
 
Mercedes-Benz A-Klasse Roadshow 2012.pdf
Mercedes-Benz A-Klasse Roadshow 2012.pdfMercedes-Benz A-Klasse Roadshow 2012.pdf
Mercedes-Benz A-Klasse Roadshow 2012.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Museumssommer.pdf
Museumssommer.pdfMuseumssommer.pdf
Pressemitteilung Präsentation AG Barrierefreie Reiseziele auf ITB 2012.pdf
Pressemitteilung Präsentation AG Barrierefreie Reiseziele auf ITB 2012.pdfPressemitteilung Präsentation AG Barrierefreie Reiseziele auf ITB 2012.pdf
Pressemitteilung Präsentation AG Barrierefreie Reiseziele auf ITB 2012.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
mep 2/2013 - MICE by melody - Beitrag Magazin "mep"
mep 2/2013 - MICE by melody - Beitrag Magazin "mep"mep 2/2013 - MICE by melody - Beitrag Magazin "mep"
mep 2/2013 - MICE by melody - Beitrag Magazin "mep"
MICEboard
 
PI AMI 2012-1.pdf
PI AMI 2012-1.pdfPI AMI 2012-1.pdf
PISternennächte.pdf
PISternennächte.pdfPISternennächte.pdf
PISternennächte.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Taxifahrertag im MB Museum.pdf
Taxifahrertag im MB Museum.pdfTaxifahrertag im MB Museum.pdf
Taxifahrertag im MB Museum.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Award-CC im M&K Oktober 2010
Award-CC im M&K Oktober 2010Award-CC im M&K Oktober 2010
Award-CC im M&K Oktober 2010
Award Corporate Communications
 
Pressemeldung_Fashion_Week_Munich_042010.pdf
Pressemeldung_Fashion_Week_Munich_042010.pdfPressemeldung_Fashion_Week_Munich_042010.pdf
Pressemeldung_Fashion_Week_Munich_042010.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
mep 4/2013 - MICE by melody
mep 4/2013 - MICE by melodymep 4/2013 - MICE by melody
mep 4/2013 - MICE by melody
MICEboard
 
Mit Fanpower zum Weltrekord
Mit Fanpower zum WeltrekordMit Fanpower zum Weltrekord
Mit Fanpower zum Weltrekord
MySign AG
 
Mercedes-Benz Museum 2.0.pdf
Mercedes-Benz Museum 2.0.pdfMercedes-Benz Museum 2.0.pdf
Mercedes-Benz Museum 2.0.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Estrel News 02/2014
Estrel News 02/2014Estrel News 02/2014
Estrel News 02/2014
Estrel Berlin
 
mep 04/2015
mep 04/2015mep 04/2015
mep 04/2015
MICEboard
 
mep 3/2013 - eibtm 2013 MICEboard Hosted Buyer Group - Beitrag Magazin "mep"
mep 3/2013 - eibtm 2013 MICEboard Hosted Buyer Group - Beitrag Magazin "mep"mep 3/2013 - eibtm 2013 MICEboard Hosted Buyer Group - Beitrag Magazin "mep"
mep 3/2013 - eibtm 2013 MICEboard Hosted Buyer Group - Beitrag Magazin "mep"
MICEboard
 
PI TagBehinderung.pdf
PI TagBehinderung.pdfPI TagBehinderung.pdf
PI TagBehinderung.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Ähnlich wie PI Jahresbilanz 2012.pdf (20)

Sonderausstellung IAA und AMG.pdf
Sonderausstellung IAA und AMG.pdfSonderausstellung IAA und AMG.pdf
Sonderausstellung IAA und AMG.pdf
 
PI_IdeenPark 2012_DE_final.pdf
PI_IdeenPark 2012_DE_final.pdfPI_IdeenPark 2012_DE_final.pdf
PI_IdeenPark 2012_DE_final.pdf
 
PI_Avantgarde Diaries_d.pdf
PI_Avantgarde Diaries_d.pdfPI_Avantgarde Diaries_d.pdf
PI_Avantgarde Diaries_d.pdf
 
IAA 2015
IAA 2015IAA 2015
IAA 2015
 
Mercedes-Benz A-Klasse Roadshow 2012.pdf
Mercedes-Benz A-Klasse Roadshow 2012.pdfMercedes-Benz A-Klasse Roadshow 2012.pdf
Mercedes-Benz A-Klasse Roadshow 2012.pdf
 
Museumssommer.pdf
Museumssommer.pdfMuseumssommer.pdf
Museumssommer.pdf
 
Pressemitteilung Präsentation AG Barrierefreie Reiseziele auf ITB 2012.pdf
Pressemitteilung Präsentation AG Barrierefreie Reiseziele auf ITB 2012.pdfPressemitteilung Präsentation AG Barrierefreie Reiseziele auf ITB 2012.pdf
Pressemitteilung Präsentation AG Barrierefreie Reiseziele auf ITB 2012.pdf
 
mep 2/2013 - MICE by melody - Beitrag Magazin "mep"
mep 2/2013 - MICE by melody - Beitrag Magazin "mep"mep 2/2013 - MICE by melody - Beitrag Magazin "mep"
mep 2/2013 - MICE by melody - Beitrag Magazin "mep"
 
PI AMI 2012-1.pdf
PI AMI 2012-1.pdfPI AMI 2012-1.pdf
PI AMI 2012-1.pdf
 
PISternennächte.pdf
PISternennächte.pdfPISternennächte.pdf
PISternennächte.pdf
 
Taxifahrertag im MB Museum.pdf
Taxifahrertag im MB Museum.pdfTaxifahrertag im MB Museum.pdf
Taxifahrertag im MB Museum.pdf
 
Award-CC im M&K Oktober 2010
Award-CC im M&K Oktober 2010Award-CC im M&K Oktober 2010
Award-CC im M&K Oktober 2010
 
Pressemeldung_Fashion_Week_Munich_042010.pdf
Pressemeldung_Fashion_Week_Munich_042010.pdfPressemeldung_Fashion_Week_Munich_042010.pdf
Pressemeldung_Fashion_Week_Munich_042010.pdf
 
mep 4/2013 - MICE by melody
mep 4/2013 - MICE by melodymep 4/2013 - MICE by melody
mep 4/2013 - MICE by melody
 
Mit Fanpower zum Weltrekord
Mit Fanpower zum WeltrekordMit Fanpower zum Weltrekord
Mit Fanpower zum Weltrekord
 
Mercedes-Benz Museum 2.0.pdf
Mercedes-Benz Museum 2.0.pdfMercedes-Benz Museum 2.0.pdf
Mercedes-Benz Museum 2.0.pdf
 
Estrel News 02/2014
Estrel News 02/2014Estrel News 02/2014
Estrel News 02/2014
 
mep 04/2015
mep 04/2015mep 04/2015
mep 04/2015
 
mep 3/2013 - eibtm 2013 MICEboard Hosted Buyer Group - Beitrag Magazin "mep"
mep 3/2013 - eibtm 2013 MICEboard Hosted Buyer Group - Beitrag Magazin "mep"mep 3/2013 - eibtm 2013 MICEboard Hosted Buyer Group - Beitrag Magazin "mep"
mep 3/2013 - eibtm 2013 MICEboard Hosted Buyer Group - Beitrag Magazin "mep"
 
PI TagBehinderung.pdf
PI TagBehinderung.pdfPI TagBehinderung.pdf
PI TagBehinderung.pdf
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH (20)

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
 

PI Jahresbilanz 2012.pdf

  • 1. Jahresrückblick 2012 Presse-Information Mercedes-Benz Museum weiterhin auf Erfolgskurs Datum: Stuttgart. 2012 ging für das Mercedes-Benz Museum ein 7. Januar 2013 weiteres Mal erfolgreich zu Ende: Im vergangenen Jahr haben 722.000 Gäste das Automobilmuseum besucht. Damit konnte die Besucherzahl erneut gesteigert werden. Mehr als ein Drittel der Besucher kam aus dem Ausland. Als Besucherhighlights erwiesen sich die Sonderausstellung „Zeitlos – 60 Jahre Mercedes-Benz SL“ und die zahlreichen Veranstaltungen im Museumssommer. Das Jahr 2013 steht im Zeichen der S-Klasse. „Dass wir nach einem starken Jubiläumsjahr 2011 auch in 2012 ein so gutes Besucherergebnis erzielt haben, macht uns sehr stolz“, sagt Michael Bock, Geschäftsführer des Mercedes-Benz Museums und Leiter von Mercedes-Benz Classic. „In den sechseinhalb Jahren seit der Eröffnung haben nun rund 4,9 Millionen Menschen die Faszination Automobil im Mercedes-Benz Museum erlebt. Es freut mich, dass wir im letzten Jahr sogar noch mehr internationale Besucher in unserem Haus empfangen konnten als in 2011. Das zeigt, dass unser Konzept aufgeht. Wir setzen auch in 2013 auf unsere Dauerausstellung mit 160 automobilen Ikonen - gepaart mit Sonderausstellungen zu faszinierenden Fahrzeugen und, für ein Museum, außergewöhnlichen Veranstaltungen wie das Open Air Kino oder den Tag der Menschen mit Behinderung.“ Mercedes-Benz Museum GmbH, Mercedesstraße 100, 70372 Stuttgart/Germany Ein Unternehmen der Daimler AG
  • 2. Besucher kamen aus 171 Ländern in das Museum Seite 2 „Das Mercedes-Benz Museum ist längst eine feste Größe im Deutschland-Tourismus“ so Michael Bock weiter. Die Anzahl der internationalen Gäste hat sich in den vergangenen Jahren konsequent gesteigert: Kam 2009 noch rund ein Viertel der Besucher aus dem Ausland, hat sich der Anteil mit 35% in 2012 besonders positiv entwickelt. In 2011 waren es noch 27%. „In einer internationalen Umfrage der Deutschen Zentrale für Tourismus wurde das Mercedes-Benz Museum als einziges Automobilmuseum in die Top 50 der deutschen Sehenswürdigkeiten gewählt.“ Die Besucherbilanz des Museums spiegelt dies wider. Im Gesamtjahr 2012 haben sich nach den deutschen Besuchern erneut die Herkunftsländer China, USA und Frankreich etabliert. Ein starker Aufwärtstrend ist – wie in 2011 – bei den chinesischen Besuchern erkennbar. Starke Zuwächse sind auch bei den russischen Gästen zu verzeichnen. Zum ersten Mal lösen sie die Besucher aus der Schweiz auf Rang vier innerhalb der Top Ten ab. Zu den insgesamt 171 Herkunftsländern gehören darüber hinaus Überraschende wie die Kokosinseln, Nepal oder Qatar. Im Rekord- und Ferienmonat Juli (mit über 67.000 Gästen mit Abstand der stärkste Monat in 2012) kamen die Besucher größtenteils aus Deutschland, China, USA, Frankreich und Spanien. „Während die Gäste aus dem Ausland meist zum ersten Mal das Mercedes-Benz Museum besuchen, profitieren wir auch von einem großen Anteil an Wiederholungsbesuchern“, erklärt Michael Bock. „Unsere Besucher bleiben im Durchschnitt drei Stunden in der Ausstellung. Mit dem kostenlosen Audioguide bieten wir den Besuchern bis zu 42 Stunden Informationsmaterial in acht Sprachen, so dass viele erneut wiederkommen, um ihren Wissensdurst weiter zu stillen. Mercedes-Benz Museum GmbH, Mercedesstraße 100, 70372 Stuttgart/Germany Ein Unternehmen der Daimler AG
  • 3. Viele Gäste kommen natürlich aufgrund von Veranstaltungen und Seite 3 Ausstellungen mehrmals oder bringen immer wieder Familienbesuch ins Museum. Ein Stuttgart-Besuch ohne Automobilmuseum ist kaum mehr denkbar.“ Die Spitzenwerte aus der Besucherumfrage im Jubiläumsjahr 2011 konnte das Museum auch in 2012 Jahr halten, so bewerteten die Besucher das Mercedes-Benz Museum im Durchschnitt mit der Schulnote 1,5. Genau 98 % der Befragten gaben an, das Museum weiterzuempfehlen und knapp 90 % sahen ihre Erwartungen übertroffen. Beliebt bei Gruppenbesuchern und Schulklassen In 2012 wurden knapp 3.500 Führungen in zehn verschiedenen Sprachen durchgeführt. Neben der klassischen Automobilführung waren unter anderem Architektur-, Abend- sowie Kinderführungen besonders gefragt. Über 6.500 Gruppen mit knapp 160.000 Teilnehmern haben das Mercedes-Benz Museum als Gemeinschaftserlebnis genossen. Darunter 1.600 Schulklassen mit mehr als 50.000 Schülern. Über 10.000 davon haben mit ihren Lehrern das Angebot „Schule im Museum“ im Kinder- und Schülerbereich GeniusCampus wahrgenommen. Auch in ihrer Freizeit fanden viele junge Besucher den Weg in das Museum: Über 100 Kindergeburtstage wurden ausgerichtet und weit über 500 Jugendliche nahmen am Sommerferienprogramm „RoadSense“ teil. Hierbei durften 13- bis 16-Jährige unter anderem auf einem abgesperrten Gelände unter Aufsicht selbst fahren. Ausstellungs- und Veranstaltungshöhepunkte 2012 Das Jahr startete mit der Sonderausstellung „Zeitlos – 60 Jahre Mercedes-Benz SL“. Das Museum zeigte mit ihr erstmalig die komplette Baureihe aus sechs Jahrzehnten vereint in einem Raum. Mercedes-Benz Museum GmbH, Mercedesstraße 100, 70372 Stuttgart/Germany Ein Unternehmen der Daimler AG
  • 4. Die Ausstellung begeisterte während ihrer Laufzeit über 200.000 Seite 4 Besucher. Abgelöst wurde die Schau zur Sportwagenlegende durch die Ausstellung „Mille Miglia – Leidenschaft und Rivalität“. In ihrer dreimonatigen Laufzeit haben über 140.000 Besucher die Sonderausstellung rund um das italienische 1000-Meilen- Straßenrennen gesehen. Zum ersten Mal stellt das Mercedes-Benz Museum neben markeneigenen Rennfahrzeugen auch Modelle von Wettbewerbern aus. Sonderveranstaltungen wie der sechste Museumsgeburtstag im Mai, der Weltkindertag im September oder die Sammlerbörse im November bescherten dem Mercedes-Benz Museum regelmäßige Spitzenwerte mit bis zu 4.800 Besuchern am Tag. Über 170.000 Besucher erlebten in vergangenen Jahr den Museumssommer – unter anderem bei den jazzopen stuttgart, den Bertha-Benz-Tagen, in der Mercedes-Benz Lounge im Freien oder bei den Social Media Nights Stuttgart. Mit über 9.000 Zuschauern an 14 Abenden konnte das Open Air Kino als eines der großen Highlights im Stuttgarter Veranstaltungskalender eine besonders positive Bilanz ziehen. Ein kleines Jubiläum feierte das Museum im Herbst mit den zehnten Mercedes-Benz Sternennächten. Zu den Küchenchefs der kulinarische Veranstaltungsreihe zählten in den vergangenen vier Jahren regionale Größen wie Martin Öxle, Armin Karrer, Claudio Urru und Harald Derfuß, genauso wie die international tätigen Sterneköche Mansour Memarian (Vereinigte Arabische Emirate), Ludwig Heer (USA), Gerhard Schwaiger (Spanien) oder Dieter Koschina (Portugal). Mit ungewöhnlichen Orten wie dem Casino mit Blick auf die Weinberge, zwischen Silberpfeilen und Renntrucks oder auf der extravaganten Dachterrasse ist das Museum seit Jahren eine sehr gefragte Eventlocation im süddeutschen Raum. Neben den zahlreichen Veranstaltungen für die Öffentlichkeit fanden in den Räumlichkeiten des Mercedes-Benz Museums 180 Kundenveranstaltungen statt. Mercedes-Benz Museum GmbH, Mercedesstraße 100, 70372 Stuttgart/Germany Ein Unternehmen der Daimler AG
  • 5. Ausstellungs- und Veranstaltungshöhepunkte 2013 Seite 5 „Auch 2013 dürfen sich unsere Besucher auf ein spannendes Jahr freuen. Besonders für Familien und Kinder haben wir verschiedene neue Programme in Vorbereitung – so wird es zum Beispiel einen besonderen Workshop anlässlich des Internationalen Trickfilmfestivals bei uns geben“, so Michael Bock. „Wie sehr sich junge Menschen für die Marke interessieren, merken wir zum Beispiel an den 74.000 Interessierten aus der ganzen Welt, die uns auf Facebook folgen. Dort sind wir eines der aktivsten Museen Deutschlands.“ Die ersten Sternennächte im neuen Jahr veranstaltet das Mercedes-Benz Museum vom 26. Februar bis 10. März 2013 – mit den Spitzenköchen Mario Corti vom Restaurant Luce d’Oro auf Schloss Elmau und Derry Clarke, Küchenchef im Dubliner Gourmetrestaurant l’Ecrivain. „Zur Markteinführung der neuen S-Klasse zeigen wir mit einer Sonderausstellung (4. Juni bis 22. September 2013) die lange Historie dieses Modells. Das Spitzenmodell von Mercedes-Benz setzt seit Jahrzehnten Maßstäbe für Luxus, Komfort und Sicherheit der Marke. Und mit der Woche der Helfer (25. bis 30. Juni 2013) steht bereits einer von vielen Höhepunkten für den kommenden Museumssommer 2013 fest.“ Das Mercedes-Benz Museum ist täglich von Dienstag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Anmeldung, Reservierung und aktuelle Informationen: Montag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr unter Telefon 07 11/17 30 000, per E-Mail unter classic@daimler.com oder online www.mercedes-benz-classic.com/museum. Ansprechpartner für Medien: Friederike Valet, Tel. 0711 17-49 606, E-Mail: friederike.valet@daimler.com Miriam Weiss, Tel. 0711 17-49 606, E-Mail: miriam.weiss@daimler.com Presse-Informationen zum Download: www.media.daimler.com/mbmuseum Mercedes-Benz Museum GmbH, Mercedesstraße 100, 70372 Stuttgart/Germany Ein Unternehmen der Daimler AG