SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
JWD - janz weit draußen
Offshore Software-Entwicklung

Kraus Wolfgang
Wolfgang.Kraus@sourceconomy.com

Titel - Autor

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

1
Abstract
Egal ob „offshore“ oder „nearshore“, sobald die
Programmiermannschaft nicht vor Ort ist, treten Probleme auf,
die mehr oder weniger gut umschifft werden können. In diesem
Vortrag wird deshalb am Beispiel eines „offshore“ SoftwareEntwicklungsprojektes das Zusammenspiel von
Vorgehensmodell (SCRUM), Teambildung, Tools (Jira, Chat,
Mail, SVN, CI-System, ...) und Kennzahlen vorgestellt.
Der Bogen spannt sich dabei von der Idee, über die ersten
Schritte, bis hin zur testbaren Web-Anwendung.

Titel - Autor

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

2
Agenda


Erfahrungsbericht



Meinungen, Vorurteile



Projekt Teil1





Allgemeines

Projekt Teil2

Praxis - Fortsetzung LiveDemo






Sprint Review - LiveDemo

Fazit
Diskussion

Titel - Autor

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

3
Allgemeines


Gründe für Offshore



Preis



Titel - Autor

Ressourcenmangel
Management Attention

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

4
Meinungen, Vorurteile - 1


Preis



Unendlicher Ressourcenpool



Titel - Autor

Offshore ist „billig“
Alles High-Professionals

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

5
Meinungen, Vorurteile - 2


Skalierbarkeit



Titel - Autor

1 Chinese  100 Projekttage
100 Chinesen  1 Projekttag 

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

6
Meinungen, Vorurteile - 3


Projektvorbereitung



Land und Leute



Termin, Budget



Titel - Autor

Mauerbesuch

„Wir probieren das mal“

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

7
Projekt Teil 1 - 1


Web-Anwendung



Landschaft



JBoss, Linux



Eclipse, Maven, JUnit, Selenium



Titel - Autor

JEE-Umfeld

Jira, SVN, Hudson

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

8
Projekt Teil 1 - Team


OnSite Team



2 Entwickler (Architektur, Tool, Support)





1 Projektleiter, 1 Teamleiter
1 Produktmanager

Offshore Team



3 Entwickler



Titel - Autor

1 Projektleiter, 1 Teamleiter
1 Testingenieur

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

9
Projekt Teil 1 - Prozess


Scrum


Titel - Autor

Iteration 2 Wochen

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

10
Projekt Teil 1 - Infrastruktur





VPN-Verbindung
Applikationsserver
DB-Server
Entwicklungsserver

Titel - Autor

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

11
Projekt Teil 1 - Tools


Buildsystem




Versionskontrolle




Subversion

CI – Continuous Integration




Maven

Hudson

Anforderungsmanagement


Titel - Autor

Office-Dokumente

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

12
Projekt Teil 1 - Tools


Test





JUnit
Selenium

Kommunikation



JIRA (Ticketsystem)



Wiki



Titel - Autor

Spark (Chat)

Telefon

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

13
Projekt Teil 1 - Ergebnis





schlechte Performance
geringe Qualität
schleppende Kommunikation
instabiler Prozess (häufige Änderungen)

Was läuft hier falsch?

Titel - Autor

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

14
Projekt Teil 2 - Ursachen





mangelnde Kompetenz des Teams
unzureichende Spezifikationen
unklare Aufgabenverteilung, Rollen
keine Kennzahlen

Titel - Autor

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

15
Projekt Teil 2 - Kennzahlen







Daily Burn Down Chart
StoryPoints für Aufwandsschätzung
Testabdeckung, Performancemessungen
Soll-, Ist-Aufwände
Reifegrad von Spezifikationen

Titel - Autor

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

16
Projekt Teil 2 - Team



Pair Programming
Teamverantwortung



Titel - Autor

Sippenhaft
Kollektivschuld

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

17
Projekt Teil 2 – Analyse/Design



Domain Driven Development
Dokumenten Metamodell






TrendAnalyst

Testbarkeit
Messbarkeit

Titel - Autor

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

18
Projekt Teil 2 – Reviews


Produkt




Prozess




Ergebnisse der Iterationen
Sind wir gut?

Kommunikation


Titel - Autor

Ist jeder im Bilde?

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

19
Projekt Teil 2 – Transparenz




täglich aktueller Projektstatus
gültige Dokumentation
gelebter Prozess

Titel - Autor

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

20
Projekt Teil 2 – Mess-, Testbarkeit








Entwicklungsergebnisse
Softwarequalität
Performance
Testabdeckung
Architekturstandards
klare Abnahmekriterien

Titel - Autor

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

21
Projekt Teil 2 – Ergebnis



Kleine Korrekturen
Alle zufrieden

Titel - Autor

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

22
Praxis – Fortsetzung LiveDemo




Vorstellung LiveDemo
Schnellkurs Scrum
Sprint Review




Titel - Autor

Review der Ergebnisse aus Sprint Planning

http://offshore.sauer.ms/trac/query?group=status&milestone=SP
1.1

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

23
Fazit


Teams funktionieren mit der richtigen Mischung aus:



Tools



Kommunikation



Kennzahlen



Transparenz



Teamkultur



Titel - Autor

Prozess

Vertrauen

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

24
Fragen?

Vielen Dank!
Wolfgang.kraus@sourceconomy.com

Titel - Autor

Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH

25

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Poemes per la Pau / Poemas por la Paz
Poemes per la Pau / Poemas por la PazPoemes per la Pau / Poemas por la Paz
Poemes per la Pau / Poemas por la Paz
Salvia
 
Poemes i cançons de bolets.
Poemes i cançons de bolets.Poemes i cançons de bolets.
Poemes i cançons de bolets.
Neus Cortiella
 
Opciones comerciales
Opciones comercialesOpciones comerciales
Opciones comerciales
angie0108
 
Triangulo de las bermudas
Triangulo de las bermudasTriangulo de las bermudas
Triangulo de las bermudas
karlitafreire
 
Unidad dos
Unidad dosUnidad dos
Unidad dos
Zinedine Henry
 
Mapa conceptual
Mapa conceptualMapa conceptual
Mapa conceptual
Chelyy Ortiz
 
Presentation_ISDC 2014_Haig Alexander Peter_IBM
Presentation_ISDC 2014_Haig Alexander Peter_IBMPresentation_ISDC 2014_Haig Alexander Peter_IBM
Presentation_ISDC 2014_Haig Alexander Peter_IBM
IBM Switzerland
 
Camilo erstiven
Camilo erstivenCamilo erstiven
Camilo erstiven
elpaisa96
 
Trabajo de informática
Trabajo de informáticaTrabajo de informática
Trabajo de informática
7455
 
06 lavisionqueunliderpromueve elc
06 lavisionqueunliderpromueve elc06 lavisionqueunliderpromueve elc
06 lavisionqueunliderpromueve elc
Lupita García
 
Cultura ciudadana
Cultura ciudadanaCultura ciudadana
Cultura ciudadana
Q.f. Belkys Mejia
 
Medicacion y produccion_de_leche T.W.Hale
Medicacion y produccion_de_leche T.W.HaleMedicacion y produccion_de_leche T.W.Hale
Medicacion y produccion_de_leche T.W.Hale
carmendomperidona
 
Lospaisajesdeeuropa 130317170619-phpapp01
Lospaisajesdeeuropa 130317170619-phpapp01Lospaisajesdeeuropa 130317170619-phpapp01
Lospaisajesdeeuropa 130317170619-phpapp01
Luis Velasquez
 
014 biblioteca normas-vancouver
014 biblioteca normas-vancouver014 biblioteca normas-vancouver
014 biblioteca normas-vancouver
odinzapatacruz
 
Evolución y retos de la educación virtual
Evolución y retos de la educación virtualEvolución y retos de la educación virtual
Evolución y retos de la educación virtual
Maribel Yocupicio Morales
 
Mapa conceptual
Mapa conceptualMapa conceptual
Mapa conceptual
Chelyy Ortiz
 
Deber
DeberDeber
Manual de prezi
Manual de preziManual de prezi
Manual de prezi
Mateo Ortiz
 

Andere mochten auch (20)

Les bruixes
Les bruixesLes bruixes
Les bruixes
 
Poemes per la Pau / Poemas por la Paz
Poemes per la Pau / Poemas por la PazPoemes per la Pau / Poemas por la Paz
Poemes per la Pau / Poemas por la Paz
 
Poemes i cançons de bolets.
Poemes i cançons de bolets.Poemes i cançons de bolets.
Poemes i cançons de bolets.
 
Opciones comerciales
Opciones comercialesOpciones comerciales
Opciones comerciales
 
Triangulo de las bermudas
Triangulo de las bermudasTriangulo de las bermudas
Triangulo de las bermudas
 
Unidad dos
Unidad dosUnidad dos
Unidad dos
 
Urlaub mit Handicap 2014
Urlaub mit Handicap 2014Urlaub mit Handicap 2014
Urlaub mit Handicap 2014
 
Mapa conceptual
Mapa conceptualMapa conceptual
Mapa conceptual
 
Presentation_ISDC 2014_Haig Alexander Peter_IBM
Presentation_ISDC 2014_Haig Alexander Peter_IBMPresentation_ISDC 2014_Haig Alexander Peter_IBM
Presentation_ISDC 2014_Haig Alexander Peter_IBM
 
Camilo erstiven
Camilo erstivenCamilo erstiven
Camilo erstiven
 
Trabajo de informática
Trabajo de informáticaTrabajo de informática
Trabajo de informática
 
06 lavisionqueunliderpromueve elc
06 lavisionqueunliderpromueve elc06 lavisionqueunliderpromueve elc
06 lavisionqueunliderpromueve elc
 
Cultura ciudadana
Cultura ciudadanaCultura ciudadana
Cultura ciudadana
 
Medicacion y produccion_de_leche T.W.Hale
Medicacion y produccion_de_leche T.W.HaleMedicacion y produccion_de_leche T.W.Hale
Medicacion y produccion_de_leche T.W.Hale
 
Lospaisajesdeeuropa 130317170619-phpapp01
Lospaisajesdeeuropa 130317170619-phpapp01Lospaisajesdeeuropa 130317170619-phpapp01
Lospaisajesdeeuropa 130317170619-phpapp01
 
014 biblioteca normas-vancouver
014 biblioteca normas-vancouver014 biblioteca normas-vancouver
014 biblioteca normas-vancouver
 
Evolución y retos de la educación virtual
Evolución y retos de la educación virtualEvolución y retos de la educación virtual
Evolución y retos de la educación virtual
 
Mapa conceptual
Mapa conceptualMapa conceptual
Mapa conceptual
 
Deber
DeberDeber
Deber
 
Manual de prezi
Manual de preziManual de prezi
Manual de prezi
 

Ähnlich wie JWD - janz weit draußen - Herbstcampus 2009

WWruhr2018
WWruhr2018WWruhr2018
WWruhr2018
Nico Brünjes
 
Höchst elastisch - Scrum und das Wasserfallmodell - Herbstcampus 2009
Höchst elastisch - Scrum und das Wasserfallmodell - Herbstcampus 2009Höchst elastisch - Scrum und das Wasserfallmodell - Herbstcampus 2009
Höchst elastisch - Scrum und das Wasserfallmodell - Herbstcampus 2009
Wolfgang Kraus
 
Vortragsreihe Dortmund: Unified Development Environments
Vortragsreihe Dortmund: Unified Development EnvironmentsVortragsreihe Dortmund: Unified Development Environments
Vortragsreihe Dortmund: Unified Development Environments
Thorsten Kamann
 
Die wichtigsten Technologien für die Entwicklung von Webanwendungen
Die wichtigsten Technologien für die Entwicklung von WebanwendungenDie wichtigsten Technologien für die Entwicklung von Webanwendungen
Die wichtigsten Technologien für die Entwicklung von Webanwendungen
YUHIRO
 
.NET Core Architecture (UI)
.NET Core Architecture (UI).NET Core Architecture (UI)
.NET Core Architecture (UI)
Robin Sedlaczek
 
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-Großprojekte
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-GroßprojekteAgil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-Großprojekte
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-Großprojekte
QAware GmbH
 
Top 10 Internet Trends 2001
Top 10 Internet Trends 2001Top 10 Internet Trends 2001
Top 10 Internet Trends 2001
Jürg Stuker
 
Top 10 Internet Trends 2005
Top 10 Internet Trends 2005Top 10 Internet Trends 2005
Top 10 Internet Trends 2005
Jürg Stuker
 
Hosting Provider Summit Mai 2012
Hosting Provider Summit Mai 2012Hosting Provider Summit Mai 2012
Hosting Provider Summit Mai 2012Thomas Uhl
 
Zertifizierter projektmanager verfügbar
Zertifizierter projektmanager verfügbarZertifizierter projektmanager verfügbar
Zertifizierter projektmanager verfügbar
Datamatics Global Services GmbH
 
Mehr Softwarequalität: Requirements Engineering
Mehr Softwarequalität: Requirements EngineeringMehr Softwarequalität: Requirements Engineering
Mehr Softwarequalität: Requirements Engineering
IKS Gesellschaft für Informations- und Kommunikationssysteme mbH
 
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Bjoern Reinhold
 
Mehr Softwarequalität: Requirements Engineering
Mehr Softwarequalität: Requirements EngineeringMehr Softwarequalität: Requirements Engineering
Mehr Softwarequalität: Requirements Engineering
IKS Gesellschaft für Informations- und Kommunikationssysteme mbH
 
Quarkus, GraalVM und co. Java in der Cloud-Native Welt
Quarkus, GraalVM und co. Java in der Cloud-Native WeltQuarkus, GraalVM und co. Java in der Cloud-Native Welt
Quarkus, GraalVM und co. Java in der Cloud-Native Welt
Michael Frembs
 
Projektkrisen Vortrag OOP 2011
Projektkrisen Vortrag OOP 2011Projektkrisen Vortrag OOP 2011
Projektkrisen Vortrag OOP 2011KEGON AG
 
Agile intro-90min (2007)
Agile intro-90min (2007)Agile intro-90min (2007)
Agile intro-90min (2007)
Andreas Wintersteiger
 
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
QAware GmbH
 
Einsatz von Subversion bei der Entwicklung technisch-wissenschaftlicher Software
Einsatz von Subversion bei der Entwicklung technisch-wissenschaftlicher SoftwareEinsatz von Subversion bei der Entwicklung technisch-wissenschaftlicher Software
Einsatz von Subversion bei der Entwicklung technisch-wissenschaftlicher SoftwareAndreas Schreiber
 

Ähnlich wie JWD - janz weit draußen - Herbstcampus 2009 (20)

WWruhr2018
WWruhr2018WWruhr2018
WWruhr2018
 
Höchst elastisch - Scrum und das Wasserfallmodell - Herbstcampus 2009
Höchst elastisch - Scrum und das Wasserfallmodell - Herbstcampus 2009Höchst elastisch - Scrum und das Wasserfallmodell - Herbstcampus 2009
Höchst elastisch - Scrum und das Wasserfallmodell - Herbstcampus 2009
 
Vortragsreihe Dortmund: Unified Development Environments
Vortragsreihe Dortmund: Unified Development EnvironmentsVortragsreihe Dortmund: Unified Development Environments
Vortragsreihe Dortmund: Unified Development Environments
 
Agiles bpm
Agiles bpmAgiles bpm
Agiles bpm
 
Die wichtigsten Technologien für die Entwicklung von Webanwendungen
Die wichtigsten Technologien für die Entwicklung von WebanwendungenDie wichtigsten Technologien für die Entwicklung von Webanwendungen
Die wichtigsten Technologien für die Entwicklung von Webanwendungen
 
.NET Core Architecture (UI)
.NET Core Architecture (UI).NET Core Architecture (UI)
.NET Core Architecture (UI)
 
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-Großprojekte
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-GroßprojekteAgil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-Großprojekte
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-Großprojekte
 
Top 10 Internet Trends 2001
Top 10 Internet Trends 2001Top 10 Internet Trends 2001
Top 10 Internet Trends 2001
 
Top 10 Internet Trends 2005
Top 10 Internet Trends 2005Top 10 Internet Trends 2005
Top 10 Internet Trends 2005
 
Hosting Provider Summit Mai 2012
Hosting Provider Summit Mai 2012Hosting Provider Summit Mai 2012
Hosting Provider Summit Mai 2012
 
Zertifizierter projektmanager verfügbar
Zertifizierter projektmanager verfügbarZertifizierter projektmanager verfügbar
Zertifizierter projektmanager verfügbar
 
Mehr Softwarequalität: Requirements Engineering
Mehr Softwarequalität: Requirements EngineeringMehr Softwarequalität: Requirements Engineering
Mehr Softwarequalität: Requirements Engineering
 
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
 
Team Foundation Server
Team Foundation ServerTeam Foundation Server
Team Foundation Server
 
Mehr Softwarequalität: Requirements Engineering
Mehr Softwarequalität: Requirements EngineeringMehr Softwarequalität: Requirements Engineering
Mehr Softwarequalität: Requirements Engineering
 
Quarkus, GraalVM und co. Java in der Cloud-Native Welt
Quarkus, GraalVM und co. Java in der Cloud-Native WeltQuarkus, GraalVM und co. Java in der Cloud-Native Welt
Quarkus, GraalVM und co. Java in der Cloud-Native Welt
 
Projektkrisen Vortrag OOP 2011
Projektkrisen Vortrag OOP 2011Projektkrisen Vortrag OOP 2011
Projektkrisen Vortrag OOP 2011
 
Agile intro-90min (2007)
Agile intro-90min (2007)Agile intro-90min (2007)
Agile intro-90min (2007)
 
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
 
Einsatz von Subversion bei der Entwicklung technisch-wissenschaftlicher Software
Einsatz von Subversion bei der Entwicklung technisch-wissenschaftlicher SoftwareEinsatz von Subversion bei der Entwicklung technisch-wissenschaftlicher Software
Einsatz von Subversion bei der Entwicklung technisch-wissenschaftlicher Software
 

Mehr von Wolfgang Kraus

Offshoreentwicklung - OOP 2009
Offshoreentwicklung - OOP 2009Offshoreentwicklung - OOP 2009
Offshoreentwicklung - OOP 2009
Wolfgang Kraus
 
Collaboration - Agile Softwareentwicklung in verteilten Teams - xpDays 2009
Collaboration - Agile Softwareentwicklung in verteilten Teams - xpDays 2009Collaboration - Agile Softwareentwicklung in verteilten Teams - xpDays 2009
Collaboration - Agile Softwareentwicklung in verteilten Teams - xpDays 2009
Wolfgang Kraus
 
Collaboration - dann klappt’s auch mit dem ‘Nachbarn’ - mff 2009
Collaboration - dann klappt’s auch mit dem ‘Nachbarn’ - mff 2009Collaboration - dann klappt’s auch mit dem ‘Nachbarn’ - mff 2009
Collaboration - dann klappt’s auch mit dem ‘Nachbarn’ - mff 2009Wolfgang Kraus
 
Tools bei der Softwareentwicklung - ObjectForum 2009
Tools bei der Softwareentwicklung - ObjectForum 2009Tools bei der Softwareentwicklung - ObjectForum 2009
Tools bei der Softwareentwicklung - ObjectForum 2009
Wolfgang Kraus
 
Kennzahlen in iterativen Softwareprojekten - FG IT PM 2009
Kennzahlen in iterativen Softwareprojekten - FG IT PM 2009Kennzahlen in iterativen Softwareprojekten - FG IT PM 2009
Kennzahlen in iterativen Softwareprojekten - FG IT PM 2009
Wolfgang Kraus
 

Mehr von Wolfgang Kraus (6)

Offshoreentwicklung - OOP 2009
Offshoreentwicklung - OOP 2009Offshoreentwicklung - OOP 2009
Offshoreentwicklung - OOP 2009
 
Collaboration - Agile Softwareentwicklung in verteilten Teams - xpDays 2009
Collaboration - Agile Softwareentwicklung in verteilten Teams - xpDays 2009Collaboration - Agile Softwareentwicklung in verteilten Teams - xpDays 2009
Collaboration - Agile Softwareentwicklung in verteilten Teams - xpDays 2009
 
Collaboration
CollaborationCollaboration
Collaboration
 
Collaboration - dann klappt’s auch mit dem ‘Nachbarn’ - mff 2009
Collaboration - dann klappt’s auch mit dem ‘Nachbarn’ - mff 2009Collaboration - dann klappt’s auch mit dem ‘Nachbarn’ - mff 2009
Collaboration - dann klappt’s auch mit dem ‘Nachbarn’ - mff 2009
 
Tools bei der Softwareentwicklung - ObjectForum 2009
Tools bei der Softwareentwicklung - ObjectForum 2009Tools bei der Softwareentwicklung - ObjectForum 2009
Tools bei der Softwareentwicklung - ObjectForum 2009
 
Kennzahlen in iterativen Softwareprojekten - FG IT PM 2009
Kennzahlen in iterativen Softwareprojekten - FG IT PM 2009Kennzahlen in iterativen Softwareprojekten - FG IT PM 2009
Kennzahlen in iterativen Softwareprojekten - FG IT PM 2009
 

JWD - janz weit draußen - Herbstcampus 2009

  • 1. JWD - janz weit draußen Offshore Software-Entwicklung Kraus Wolfgang Wolfgang.Kraus@sourceconomy.com Titel - Autor Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 1
  • 2. Abstract Egal ob „offshore“ oder „nearshore“, sobald die Programmiermannschaft nicht vor Ort ist, treten Probleme auf, die mehr oder weniger gut umschifft werden können. In diesem Vortrag wird deshalb am Beispiel eines „offshore“ SoftwareEntwicklungsprojektes das Zusammenspiel von Vorgehensmodell (SCRUM), Teambildung, Tools (Jira, Chat, Mail, SVN, CI-System, ...) und Kennzahlen vorgestellt. Der Bogen spannt sich dabei von der Idee, über die ersten Schritte, bis hin zur testbaren Web-Anwendung. Titel - Autor Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 2
  • 3. Agenda  Erfahrungsbericht   Meinungen, Vorurteile  Projekt Teil1   Allgemeines Projekt Teil2 Praxis - Fortsetzung LiveDemo    Sprint Review - LiveDemo Fazit Diskussion Titel - Autor Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 3
  • 4. Allgemeines  Gründe für Offshore   Preis  Titel - Autor Ressourcenmangel Management Attention Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 4
  • 5. Meinungen, Vorurteile - 1  Preis   Unendlicher Ressourcenpool  Titel - Autor Offshore ist „billig“ Alles High-Professionals Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 5
  • 6. Meinungen, Vorurteile - 2  Skalierbarkeit   Titel - Autor 1 Chinese  100 Projekttage 100 Chinesen  1 Projekttag  Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 6
  • 7. Meinungen, Vorurteile - 3  Projektvorbereitung   Land und Leute  Termin, Budget  Titel - Autor Mauerbesuch „Wir probieren das mal“ Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 7
  • 8. Projekt Teil 1 - 1  Web-Anwendung   Landschaft  JBoss, Linux  Eclipse, Maven, JUnit, Selenium  Titel - Autor JEE-Umfeld Jira, SVN, Hudson Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 8
  • 9. Projekt Teil 1 - Team  OnSite Team   2 Entwickler (Architektur, Tool, Support)   1 Projektleiter, 1 Teamleiter 1 Produktmanager Offshore Team   3 Entwickler  Titel - Autor 1 Projektleiter, 1 Teamleiter 1 Testingenieur Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 9
  • 10. Projekt Teil 1 - Prozess  Scrum  Titel - Autor Iteration 2 Wochen Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 10
  • 11. Projekt Teil 1 - Infrastruktur     VPN-Verbindung Applikationsserver DB-Server Entwicklungsserver Titel - Autor Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 11
  • 12. Projekt Teil 1 - Tools  Buildsystem   Versionskontrolle   Subversion CI – Continuous Integration   Maven Hudson Anforderungsmanagement  Titel - Autor Office-Dokumente Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 12
  • 13. Projekt Teil 1 - Tools  Test    JUnit Selenium Kommunikation   JIRA (Ticketsystem)  Wiki  Titel - Autor Spark (Chat) Telefon Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 13
  • 14. Projekt Teil 1 - Ergebnis     schlechte Performance geringe Qualität schleppende Kommunikation instabiler Prozess (häufige Änderungen) Was läuft hier falsch? Titel - Autor Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 14
  • 15. Projekt Teil 2 - Ursachen     mangelnde Kompetenz des Teams unzureichende Spezifikationen unklare Aufgabenverteilung, Rollen keine Kennzahlen Titel - Autor Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 15
  • 16. Projekt Teil 2 - Kennzahlen      Daily Burn Down Chart StoryPoints für Aufwandsschätzung Testabdeckung, Performancemessungen Soll-, Ist-Aufwände Reifegrad von Spezifikationen Titel - Autor Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 16
  • 17. Projekt Teil 2 - Team   Pair Programming Teamverantwortung   Titel - Autor Sippenhaft Kollektivschuld Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 17
  • 18. Projekt Teil 2 – Analyse/Design   Domain Driven Development Dokumenten Metamodell    TrendAnalyst Testbarkeit Messbarkeit Titel - Autor Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 18
  • 19. Projekt Teil 2 – Reviews  Produkt   Prozess   Ergebnisse der Iterationen Sind wir gut? Kommunikation  Titel - Autor Ist jeder im Bilde? Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 19
  • 20. Projekt Teil 2 – Transparenz    täglich aktueller Projektstatus gültige Dokumentation gelebter Prozess Titel - Autor Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 20
  • 21. Projekt Teil 2 – Mess-, Testbarkeit       Entwicklungsergebnisse Softwarequalität Performance Testabdeckung Architekturstandards klare Abnahmekriterien Titel - Autor Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 21
  • 22. Projekt Teil 2 – Ergebnis   Kleine Korrekturen Alle zufrieden Titel - Autor Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 22
  • 23. Praxis – Fortsetzung LiveDemo    Vorstellung LiveDemo Schnellkurs Scrum Sprint Review   Titel - Autor Review der Ergebnisse aus Sprint Planning http://offshore.sauer.ms/trac/query?group=status&milestone=SP 1.1 Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 23
  • 24. Fazit  Teams funktionieren mit der richtigen Mischung aus:   Tools  Kommunikation  Kennzahlen  Transparenz  Teamkultur  Titel - Autor Prozess Vertrauen Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 24
  • 25. Fragen? Vielen Dank! Wolfgang.kraus@sourceconomy.com Titel - Autor Copyright © 2007 MATHEMA Software GmbH 25