SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Collaboration
Agile Softwareentwicklung in verteilten Teams
Wolfgang Kraus
www.sourceconomy.com

15.9.2009
Agenda





Wolfgang Kraus

Motivation
Herausforderungen
„best practice“
Beispiel

2
Motivation





Wolfgang Kraus

Ressourcenmangel
Skalierbarkeit
Preis
Realität

3
Motivation


Ressourcenmangel




Wolfgang Kraus

vor Ort nicht verfügbar
Qualifikation nicht passend
Kosten zu hoch

4
Motivation

(c) 2009 sourceconomy

5
Motivation


Skalierbarkeit



Teamgröße
Unternehmensstrategie




Wolfgang Kraus

kein weiteres Wachstum

Einarbeitungsaufwand
6
Motivation


Preis


Wolfgang Kraus

Near-, Offshorebereich 25-30% des
deutschen Niveaus

7
Motivation


Preis
ohne Vernetzung – alleine –
„inhouse“

in internationaler Zusammenarbeit

Projektmanagement

Internat. Projektmgmt.
Direkte Kosten
für Entwicklung

Projektmanagement

Direkte Kosten
für Entwicklung

Wolfgang Kraus

8
Motivation


Realität





Wolfgang Kraus

Kunde
räumliche Trennung
organisatorische Trennung
Emotionale Trennung
9
Motivation



Wolfgang Kraus

Warum?
Ziele?

10
Herausforderungen

Team
 Zeitverschiebung
 Werkzeuge
 Kennzahlen
 Unternehmenskultur


Wolfgang Kraus

11
Herausforderungen - Team


Skills





Wolfgang Kraus

Sprache
Geschäftsprozess
Technologie
Kultur

12
Herausforderungen - Team

Wolfgang Kraus

13
Herausforderungen - Team

Wolfgang Kraus

14
Herausforderungen - Team

Wolfgang Kraus

15
Herausforderungen - Team
+
1

CET

Wolfgang Kraus

+
4

+
6

16
Herausforderungen - Zeitverschiebung


Trend von China nach Osteuropa

Wolfgang Kraus

17
Herausforderungen - Werkzeuge

Standards
 Automatisierung
 Richtige Mischung


Wolfgang Kraus

18
Herausforderungen - Werkzeuge









Wolfgang Kraus

100 km
20 km/h
5 Stunden ohne Pause

100 km
120 km/h
1 Stunde inkl. Pause und
Tanken
19
Herausforderungen - Kennzahlen


Wofür?




Kontrolle  Transparenz

Welche?


Wolfgang Kraus

betriebswirtschaftl.  technisch

20
Herausforderungen - Unternehmenskultur

Vertrauen
 Transparenz
 Kommunikation
 Reife


Wolfgang Kraus

21
Best Practice





Wolfgang Kraus

Team
Prozess
Infrastruktur
Werkzeuge

22
Best Practice - Team


Verlängerte Werkbank






Wolfgang Kraus

Gemeinsame Entwicklung
Gemeinsames Ziel
Gemeinsame Plattform
Ein Team

23
Best Practice - Team


OnSite
technischer Projektleiter
 Software Architekt
 Build-, Toolmanager


Wolfgang Kraus

24
Best Practice - Team


OffSite
technischer Projektleiter
 Architekt
 Entwickler
 Tester


Wolfgang Kraus

25
Best Practice – Prozess (Scrum)

Wolfgang Kraus

26
Best Practice - Prozess


Rollen
Product Owner(-Team)
 Scrum Master
 Team member


Wolfgang Kraus

27
Best Practice - Prozess


Artefakte
Product Backlog List
 Sprint Backlog List
 Impediment List
 Improvements


Wolfgang Kraus

28
Best Practice - Prozess


Meetings
Planning
 Review
 Restrospective
 Daily Scrum


Wolfgang Kraus

29
Best Practice - Prozess


zus. bei Projekten
Vorprojektphase (Analyse, Design,
POCs)
 Meilensteine
 …


Wolfgang Kraus

30
Best Practice – Werkzeuge


Infrastruktur
VPN-Verbindung
 Applikationsserver
 DB-Server
 Entwicklungsserver


Wolfgang Kraus

31
Best Practice - Werkzeuge


Infrastruktur


Buildsystem




Versionskontrolle




Wolfgang Kraus

Maven, Ant, ...
CVS, SVN, ...

Chat
32
Best Practice - Werkzeuge


Analyse/Design
Wiki
 Issue Tracker
 Office
 TrendAnalyst


Wolfgang Kraus

33
Best Practice - Werkzeuge


Kommunikation







Wolfgang Kraus

JIRA, Trac (Ticketsystem)
Spark, Skype (Chat)
Telefon
Video
Reisen
Email
34
Best Practice - Werkzeuge


Kennzahlen


Vorteile






kontinuierliche Prüfung
autom. erstellen v.
Diagrammen
‚objektiv‘
schnelles Feedback

Quelle: Hudson
Wolfgang Kraus

35
Best Practice - Werkzeuge


Kennzahlen

Quelle: Greenhoper
Wolfgang Kraus

36
Beispiel

Allgemeines
 Ablauf
 Prozess
 Werkzeuge


Wolfgang Kraus

37
Beispiel - Allgemeines


Beteiligte




Heidelberg, Kiew, Freiburg, Erlangen

Ziel


Wolfgang Kraus

„Zeig mir, dass es funktioniert.“

38
Beispiel - Ablauf

3 Treffen
 Ziele kommunizieren
 Prozess definieren
 Rollen verteilt
 Werkzeuge abstimmen
 Termine festlegen


Wolfgang Kraus

39
Beispiel - Kommunikation

Englisch
 Chat
 Mail
 Wiki


Wolfgang Kraus

40
Beispiel - Prozess

Scrum
 Produktowner hier
 TeachLead dort


Wolfgang Kraus

41
Beispiel - Werkzeuge


Trac


Doku und Issue-Tracker

SVN
 Skype
 Hudson


Wolfgang Kraus

42
Beispiel - Reife


Erfahrung der Beteiligten




Wolfgang Kraus

Prozess
Tools
Kommunikation

43
Beispiel – Ergebnis

kurze Setup Phase
 schneller Nutzen
 Transparenz


Wolfgang Kraus

44
Fazit


Wichtige Faktoren für Erfolg






Wolfgang Kraus

gemeinsames Ziel
gemeinsame Regeln, Prozesse,
Werkzeuge
Transparenz
Vertrauen
45
Fazit

Nicht Bedrohung sondern Chance
 Wertschöpfung
 Flexibilität
 Spaß


Wolfgang Kraus

46
Links – Posting Tool


Posting Tool


Prozess







http://offshore.sauer.ms/trac/wiki/DevelopmentProzes
sEn

Meilensteinplanung




http://offshore.sauer.ms/trac/wiki/BeipielLiveDemo

http://offshore.sauer.ms/trac/report/6

Sprint 1.1


Wolfgang Kraus

http://offshore.sauer.ms/trac/query?group=status&mile
stone=SP1.1
47
Links – Posting Tool


Versionierung




Buildsystem


Wolfgang Kraus

http://offshore.sauer.ms/svn/svn-repo/
http://offshore.sauer.ms:8080/hudson/login?from=%2F
hudson%2F

48
Links


TrendAnalyst




Wiki





MediaWiki, TWiki, Trac
http://www.wikimatrix.org/

Issue Tracker





http://www.gebit.de/loesungen/ta_download.php

Bugzilla, Trac, Jira
http://en.wikipedia.org/wiki/Comparison_of_issue_tracking_syste
ms

Agile Software Entwicklung – Jutta Eckstein


Wolfgang Kraus

http://www.jeckstein.com/verteilte-teams/index.html
49
Vielen Dank!






Wolfgang Kraus

Wolfgang.Kraus@sourceconomy.com
http://www.xing.com/profile/Wolfgang_Kraus
@WolfgangKraus

50

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Dinero en imagen - Noviembre 2014
Dinero en imagen - Noviembre 2014Dinero en imagen - Noviembre 2014
Dinero en imagen - Noviembre 2014
Estudio de Comunicación
 
8. Una Nueva Generación - 8 de mayo
8. Una Nueva Generación - 8 de mayo8. Una Nueva Generación - 8 de mayo
Brussels
BrusselsBrussels
98542 634471769148593750 1
98542 634471769148593750 198542 634471769148593750 1
98542 634471769148593750 1Saurabh Bhatia
 
Mit gutem Beispiel voran! Demo-Inhalte als Bestandteil der User Experience
Mit gutem Beispiel voran! Demo-Inhalte als Bestandteil der User ExperienceMit gutem Beispiel voran! Demo-Inhalte als Bestandteil der User Experience
Mit gutem Beispiel voran! Demo-Inhalte als Bestandteil der User Experience
Martin Häberle
 
Invitacion cumpleaños
Invitacion cumpleañosInvitacion cumpleaños
Invitacion cumpleaños
Mayra Gudiño Beaujean
 
Ppt los usos del agua03
Ppt los usos del agua03Ppt los usos del agua03
Ppt los usos del agua03
Milda2013
 
La nube 2
La nube 2La nube 2
La nube 2
lanubemisteriosa
 
Informe de la segunda jornada de practicas.
Informe de la segunda jornada de practicas.Informe de la segunda jornada de practicas.
Informe de la segunda jornada de practicas.
Annette Barraza Corrales
 
More 4's
More 4'sMore 4's
More 4's
more4s
 
Practicas visualbasic60
Practicas visualbasic60Practicas visualbasic60
Practicas visualbasic60
Juan Beltran
 
Tic project
Tic projectTic project
Diagrama flujo
Diagrama flujoDiagrama flujo
Diagrama flujo
Hector Trujillo Ruiz
 
Trabajo en clase
Trabajo en claseTrabajo en clase
Trabajo en clase
ginnatorres
 
Herramientas colaborativas y web 2.0
Herramientas colaborativas y web 2.0Herramientas colaborativas y web 2.0
Herramientas colaborativas y web 2.0
Adrian Fernando
 
Papas 2.0
Papas 2.0Papas 2.0
Papas 2.0
Lorena R. M
 
Boletin 05
Boletin 05Boletin 05
Boletin 05
CIEES2012ECUADOR
 
8 g
8 g8 g
LA PESCA00
LA PESCA00LA PESCA00
LA PESCA00
Miniclowser
 

Andere mochten auch (20)

Dinero en imagen - Noviembre 2014
Dinero en imagen - Noviembre 2014Dinero en imagen - Noviembre 2014
Dinero en imagen - Noviembre 2014
 
8. Una Nueva Generación - 8 de mayo
8. Una Nueva Generación - 8 de mayo8. Una Nueva Generación - 8 de mayo
8. Una Nueva Generación - 8 de mayo
 
Brussels
BrusselsBrussels
Brussels
 
98542 634471769148593750 1
98542 634471769148593750 198542 634471769148593750 1
98542 634471769148593750 1
 
Mit gutem Beispiel voran! Demo-Inhalte als Bestandteil der User Experience
Mit gutem Beispiel voran! Demo-Inhalte als Bestandteil der User ExperienceMit gutem Beispiel voran! Demo-Inhalte als Bestandteil der User Experience
Mit gutem Beispiel voran! Demo-Inhalte als Bestandteil der User Experience
 
Invitacion cumpleaños
Invitacion cumpleañosInvitacion cumpleaños
Invitacion cumpleaños
 
Ppt los usos del agua03
Ppt los usos del agua03Ppt los usos del agua03
Ppt los usos del agua03
 
La nube 2
La nube 2La nube 2
La nube 2
 
Informe de la segunda jornada de practicas.
Informe de la segunda jornada de practicas.Informe de la segunda jornada de practicas.
Informe de la segunda jornada de practicas.
 
More 4's
More 4'sMore 4's
More 4's
 
Practicas visualbasic60
Practicas visualbasic60Practicas visualbasic60
Practicas visualbasic60
 
Dinner
DinnerDinner
Dinner
 
Tic project
Tic projectTic project
Tic project
 
Diagrama flujo
Diagrama flujoDiagrama flujo
Diagrama flujo
 
Trabajo en clase
Trabajo en claseTrabajo en clase
Trabajo en clase
 
Herramientas colaborativas y web 2.0
Herramientas colaborativas y web 2.0Herramientas colaborativas y web 2.0
Herramientas colaborativas y web 2.0
 
Papas 2.0
Papas 2.0Papas 2.0
Papas 2.0
 
Boletin 05
Boletin 05Boletin 05
Boletin 05
 
8 g
8 g8 g
8 g
 
LA PESCA00
LA PESCA00LA PESCA00
LA PESCA00
 

Ähnlich wie Collaboration

Collaboration - dann klappt’s auch mit dem ‘Nachbarn’ - mff 2009
Collaboration - dann klappt’s auch mit dem ‘Nachbarn’ - mff 2009Collaboration - dann klappt’s auch mit dem ‘Nachbarn’ - mff 2009
Collaboration - dann klappt’s auch mit dem ‘Nachbarn’ - mff 2009Wolfgang Kraus
 
Projektmanagement mit Jira und Confluence
Projektmanagement mit Jira und ConfluenceProjektmanagement mit Jira und Confluence
Projektmanagement mit Jira und Confluence
Hagen Management
 
Schnelligkeit und Ausdauer in Software-Projekten
Schnelligkeit und Ausdauer in Software-ProjektenSchnelligkeit und Ausdauer in Software-Projekten
Schnelligkeit und Ausdauer in Software-Projekten
QAware GmbH
 
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht'sRoadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
camunda services GmbH
 
So geht die Auswahl im Projektportfolio anhand von Prioritäten und Kapazitäte...
So geht die Auswahl im Projektportfolio anhand von Prioritäten und Kapazitäte...So geht die Auswahl im Projektportfolio anhand von Prioritäten und Kapazitäte...
So geht die Auswahl im Projektportfolio anhand von Prioritäten und Kapazitäte...
AnnaPauels
 
Die Entwicklung von Objectives und Key Results in Europa | 16.08.2017 | OKR F...
Die Entwicklung von Objectives und Key Results in Europa | 16.08.2017 | OKR F...Die Entwicklung von Objectives und Key Results in Europa | 16.08.2017 | OKR F...
Die Entwicklung von Objectives und Key Results in Europa | 16.08.2017 | OKR F...
die.agilen GmbH
 
Digital Labs & Hubs - ein Erfolgsrezept?
Digital Labs & Hubs - ein Erfolgsrezept?Digital Labs & Hubs - ein Erfolgsrezept?
Digital Labs & Hubs - ein Erfolgsrezept?
Christoph Schmiedinger
 
Von der Idee zur Lösung in Rekordzeit - Anforderungsmanagement und Qualitätss...
Von der Idee zur Lösung in Rekordzeit - Anforderungsmanagement und Qualitätss...Von der Idee zur Lösung in Rekordzeit - Anforderungsmanagement und Qualitätss...
Von der Idee zur Lösung in Rekordzeit - Anforderungsmanagement und Qualitätss...
IKS Gesellschaft für Informations- und Kommunikationssysteme mbH
 
Warum ein traditioneller Ausschreibungsprozess (RFP) nicht mehr zeitgemäß ist.
Warum ein traditioneller Ausschreibungsprozess (RFP) nicht mehr zeitgemäß ist.Warum ein traditioneller Ausschreibungsprozess (RFP) nicht mehr zeitgemäß ist.
Warum ein traditioneller Ausschreibungsprozess (RFP) nicht mehr zeitgemäß ist.
TechDivision GmbH
 
Digital Labs & Hubs - ein Erfolgsrezept?
Digital Labs & Hubs - ein Erfolgsrezept?Digital Labs & Hubs - ein Erfolgsrezept?
Digital Labs & Hubs - ein Erfolgsrezept?
Christoph Schmiedinger
 
Von der Idee zur Lösung in Rekordzeit - Anforderungsmanagement und Qualitätss...
Von der Idee zur Lösung in Rekordzeit - Anforderungsmanagement und Qualitätss...Von der Idee zur Lösung in Rekordzeit - Anforderungsmanagement und Qualitätss...
Von der Idee zur Lösung in Rekordzeit - Anforderungsmanagement und Qualitätss...
IKS Gesellschaft für Informations- und Kommunikationssysteme mbH
 
NRWConf 2013 - Effort Estimation in Agile Projects
NRWConf 2013 - Effort Estimation in Agile ProjectsNRWConf 2013 - Effort Estimation in Agile Projects
NRWConf 2013 - Effort Estimation in Agile Projects
Rainer Stropek
 
Warum Scrum CMMI Level 5 erfüllt
Warum Scrum CMMI Level 5 erfülltWarum Scrum CMMI Level 5 erfüllt
Warum Scrum CMMI Level 5 erfülltKEGON AG
 
Optimierte Vorgehensweisen für Intranet-Projekte [DE]
Optimierte Vorgehensweisen für Intranet-Projekte [DE]Optimierte Vorgehensweisen für Intranet-Projekte [DE]
Optimierte Vorgehensweisen für Intranet-Projekte [DE]
Stephan Schillerwein
 
So geht ganzheitliches Ressourcenmanagement im Projektumfeld (eine praktische...
So geht ganzheitliches Ressourcenmanagement im Projektumfeld (eine praktische...So geht ganzheitliches Ressourcenmanagement im Projektumfeld (eine praktische...
So geht ganzheitliches Ressourcenmanagement im Projektumfeld (eine praktische...
AnnaPauels
 
Das Mindset von DevOps
Das Mindset von DevOpsDas Mindset von DevOps
Das Mindset von DevOps
ChristinaLerch1
 
Agile Softwareentwicklung
Agile SoftwareentwicklungAgile Softwareentwicklung
Agile Softwareentwicklungshabazza
 
Einführung in die Software-Qualitätssicherung
Einführung in die Software-QualitätssicherungEinführung in die Software-Qualitätssicherung
Einführung in die Software-QualitätssicherungChristian Baranowski
 
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-Großprojekte
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-GroßprojekteAgil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-Großprojekte
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-Großprojekte
QAware GmbH
 
Software-Engineering in der Luft- und Raumfahrt mit Open-Source-Tools
Software-Engineering in der Luft- und Raumfahrt mit Open-Source-ToolsSoftware-Engineering in der Luft- und Raumfahrt mit Open-Source-Tools
Software-Engineering in der Luft- und Raumfahrt mit Open-Source-Tools
Andreas Schreiber
 

Ähnlich wie Collaboration (20)

Collaboration - dann klappt’s auch mit dem ‘Nachbarn’ - mff 2009
Collaboration - dann klappt’s auch mit dem ‘Nachbarn’ - mff 2009Collaboration - dann klappt’s auch mit dem ‘Nachbarn’ - mff 2009
Collaboration - dann klappt’s auch mit dem ‘Nachbarn’ - mff 2009
 
Projektmanagement mit Jira und Confluence
Projektmanagement mit Jira und ConfluenceProjektmanagement mit Jira und Confluence
Projektmanagement mit Jira und Confluence
 
Schnelligkeit und Ausdauer in Software-Projekten
Schnelligkeit und Ausdauer in Software-ProjektenSchnelligkeit und Ausdauer in Software-Projekten
Schnelligkeit und Ausdauer in Software-Projekten
 
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht'sRoadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
 
So geht die Auswahl im Projektportfolio anhand von Prioritäten und Kapazitäte...
So geht die Auswahl im Projektportfolio anhand von Prioritäten und Kapazitäte...So geht die Auswahl im Projektportfolio anhand von Prioritäten und Kapazitäte...
So geht die Auswahl im Projektportfolio anhand von Prioritäten und Kapazitäte...
 
Die Entwicklung von Objectives und Key Results in Europa | 16.08.2017 | OKR F...
Die Entwicklung von Objectives und Key Results in Europa | 16.08.2017 | OKR F...Die Entwicklung von Objectives und Key Results in Europa | 16.08.2017 | OKR F...
Die Entwicklung von Objectives und Key Results in Europa | 16.08.2017 | OKR F...
 
Digital Labs & Hubs - ein Erfolgsrezept?
Digital Labs & Hubs - ein Erfolgsrezept?Digital Labs & Hubs - ein Erfolgsrezept?
Digital Labs & Hubs - ein Erfolgsrezept?
 
Von der Idee zur Lösung in Rekordzeit - Anforderungsmanagement und Qualitätss...
Von der Idee zur Lösung in Rekordzeit - Anforderungsmanagement und Qualitätss...Von der Idee zur Lösung in Rekordzeit - Anforderungsmanagement und Qualitätss...
Von der Idee zur Lösung in Rekordzeit - Anforderungsmanagement und Qualitätss...
 
Warum ein traditioneller Ausschreibungsprozess (RFP) nicht mehr zeitgemäß ist.
Warum ein traditioneller Ausschreibungsprozess (RFP) nicht mehr zeitgemäß ist.Warum ein traditioneller Ausschreibungsprozess (RFP) nicht mehr zeitgemäß ist.
Warum ein traditioneller Ausschreibungsprozess (RFP) nicht mehr zeitgemäß ist.
 
Digital Labs & Hubs - ein Erfolgsrezept?
Digital Labs & Hubs - ein Erfolgsrezept?Digital Labs & Hubs - ein Erfolgsrezept?
Digital Labs & Hubs - ein Erfolgsrezept?
 
Von der Idee zur Lösung in Rekordzeit - Anforderungsmanagement und Qualitätss...
Von der Idee zur Lösung in Rekordzeit - Anforderungsmanagement und Qualitätss...Von der Idee zur Lösung in Rekordzeit - Anforderungsmanagement und Qualitätss...
Von der Idee zur Lösung in Rekordzeit - Anforderungsmanagement und Qualitätss...
 
NRWConf 2013 - Effort Estimation in Agile Projects
NRWConf 2013 - Effort Estimation in Agile ProjectsNRWConf 2013 - Effort Estimation in Agile Projects
NRWConf 2013 - Effort Estimation in Agile Projects
 
Warum Scrum CMMI Level 5 erfüllt
Warum Scrum CMMI Level 5 erfülltWarum Scrum CMMI Level 5 erfüllt
Warum Scrum CMMI Level 5 erfüllt
 
Optimierte Vorgehensweisen für Intranet-Projekte [DE]
Optimierte Vorgehensweisen für Intranet-Projekte [DE]Optimierte Vorgehensweisen für Intranet-Projekte [DE]
Optimierte Vorgehensweisen für Intranet-Projekte [DE]
 
So geht ganzheitliches Ressourcenmanagement im Projektumfeld (eine praktische...
So geht ganzheitliches Ressourcenmanagement im Projektumfeld (eine praktische...So geht ganzheitliches Ressourcenmanagement im Projektumfeld (eine praktische...
So geht ganzheitliches Ressourcenmanagement im Projektumfeld (eine praktische...
 
Das Mindset von DevOps
Das Mindset von DevOpsDas Mindset von DevOps
Das Mindset von DevOps
 
Agile Softwareentwicklung
Agile SoftwareentwicklungAgile Softwareentwicklung
Agile Softwareentwicklung
 
Einführung in die Software-Qualitätssicherung
Einführung in die Software-QualitätssicherungEinführung in die Software-Qualitätssicherung
Einführung in die Software-Qualitätssicherung
 
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-Großprojekte
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-GroßprojekteAgil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-Großprojekte
Agil zum Ziel: Erfolgsfaktoren für agile IT-Großprojekte
 
Software-Engineering in der Luft- und Raumfahrt mit Open-Source-Tools
Software-Engineering in der Luft- und Raumfahrt mit Open-Source-ToolsSoftware-Engineering in der Luft- und Raumfahrt mit Open-Source-Tools
Software-Engineering in der Luft- und Raumfahrt mit Open-Source-Tools
 

Collaboration