SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
DIE „JUNGEN KIRCHEN“
IN AFRIKA, ASIEN UND
LATEINAMERIKA IM 20.
JH.
Ergebnissicherung und Auswertung
Ergebnissicherung:
Das neue Gesicht der Kirche?
               Originaltitel: „The future church“
               Langjähriger Vatikankorrespondent
                und Kolumnist („All things Catholic“)




                                            John L. Allen
10 Trends für die Entwicklung des
Katholizismus im 21. Jahrhundert
1. Eine Weltkirche
2. Ein evangelikaler Katholizismus
3. Der Islam
4. Die neue Demographie
5. Die zunehmende Rolle der Laien
6. Die biotechnische Revolution
7. Die Globalisierung
8. Das Umweltbewusstsein
9. Die Multipolarität
10.Die Pfingstbewegung
Wachstum der katholischen Weltbevölkerung
im 20. Jh.


Um 1900: 266,5 Mio          Um 2000: 1,1 Mrd.



  66 Mio

                                                350 Mio.
       200 Mio.



                                  750 Mio.
   Europa/Nordamerika
   übrige Welt
Die zahlenmäßig größten
katholischen Länder der Welt

Jahr 2000                    Jahr 2050*

1.    Brasilien: 149 Mio.    1.    Brasilien: 215 Mio.
2.    Mexiko: 92 Mio.        2.    Mexiko: 132 Mio.
3.    USA: 67 Mio.           3.    Philippinen: 105 Mio.
4.    Philippinen: 65 Mio.   4.    USA: 99 Mio.
5.    Italien: 56 Mio.       5.    DR Kongo: 97 Mio.
6.    Frankreich: 46 Mio.    6.    Uganda: 56 Mio.
7.    Kolumbien: 38 Mio.     7.    Frankreich: 49 Mio.
8.    Spanien: 38 Mio.       8.    Italien: 49 Mio.
9.    Polen: 37 Mio.         9.    Nigeria: 47 Mio.
10.   Argentinien: 34 Mio.   10.   Argentinien: 46 Mio.
                             *basierend auf der UN-Wachstumsprognose der
                             Weltbevölkerung
Ursachen des katholischen
  Wachstums

                   Allgemeines
                Bevölkerungswachs
                       tum
Integration                     Örtliche Leitung
einheimischer
Kulturen
                  Lokale
                  Umstände
Das Profil des südlichen
Katholizismus

            Moralisch             Wunder, Heilung
         konservativ, politi        en und das
            sch liberal           Übernatürliche

                                                Pluralismus,
 Jugend und                                         nicht
 Optimismus                                     Säkularismus



              Starke politische       Wachstums-
                   Rolle               probleme
Auswirkungen der Südverschiebung
des Katholizismus (nach John L. Allen)

Führungskräfte aus dem Süden

 Ein neuer Themenkatalog: Polygamie und Hexerei

   Verlagerung von Ad intra zu Ad extra

     Starke Betonung der orthodoxen Sexualmoral
      Unterstützung der Linken bezgl. wirtsch. Gerechtigkeit
      und Krieg

        Städtische Seelsorge

          Vielfalt und Uniformität
Hinweise zur Seminararbeit
Welche Funktion hat Kirchengeschichte für die
 Theologie?
   Wissen und Erfahrungen vermitteln, die mit dem
    Phänomen des chr. Glaubens in der Vergangenheit
    gemacht wurden
   Erhellen der komplexen historischen Realität und
    Anleitung zu einer reflektierten Urteilsbildung
   Aufzeigen der Verflochtenheit unseres Glaubens mit den
    „Christen vor uns“ -> identitätsstiftend und
    identitätskritisch

Sonderaufgabe der kirchlichen Zeitgeschichte:
Hinweise zur Seminararbeit
Wie sollte demzufolge eine Fragestellung in einer
 kirchenhistorischen Hausarbeit aussehen?

So nicht:                     „…opferte der heilige
                             XY seine ganze Kraft
                             im Dienst der Mission
                               auf und verkündete
    „…erzählen, w               den Heiden den
    ie es gewesen               Auferstandenen.“
          ist.“
Hinweise zur Seminararbeit
Stattdessen: Problemorientiert denken!

   Unter welchen historischen Bedingungen haben
    Menschen auf welche Weise ihren christlichen Glauben
    gelebt?
   Welche Ausdrucksformen sind dafür entstanden?
   Welche Konflikte und Probleme (von innen und außen)
    haben sich gestellt?
   Welche Lösungsansätze wurden entwickelt?
Zwei grundsätzliche Möglichkeiten zum
Aufbau einer kirchenhistorischen
Seminararbeit

Quellenanalyse             Problemanalyse
Welche Erkenntnis          Wie lässt sich anhand
vermittelt eine            von Quellen und
bestimmte Quelle bzw.      Literatur eine
eine Quellengruppe zu      umfassendere
einer Ausgangsfrage?       Fragestellung
                           beantworten?
Wichtig: Quelle muss
kontextualisiert werden!   Wichtig: Präzise
                           Eingrenzung des
                           Problems
Formalien
   In Einleitung: Hinführung zum Thema;
    Fragestellung formulieren; bisherigen
    Forschungsstand zusammenfassen
   15-20 Seiten Text! (ohne Titel, Gliederung und
    Lit.vz.)
   Abgabe bis zum Beginn des Sommersemesters
    2012
   Rückfragen in den Semesterferien: E-Mail oder
    Skype
   Folien zum Download:
    www.slideshare.net/twcroke/junge-kirchen

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Kompetenznetze Deutschland
Kompetenznetze DeutschlandKompetenznetze Deutschland
Kompetenznetze Deutschland
Gerd Meier zu Koecker
 
Vivre Ensemble n°23 Octobre 2012
Vivre Ensemble n°23 Octobre 2012Vivre Ensemble n°23 Octobre 2012
Vivre Ensemble n°23 Octobre 2012
IDF Habitat
 
Barrierefreie Arbeitsplätze im 115 Service-Center
Barrierefreie Arbeitsplätze im 115 Service-CenterBarrierefreie Arbeitsplätze im 115 Service-Center
Barrierefreie Arbeitsplätze im 115 Service-Center
Sitepark GmbH
 
Analyse dispositif web Vendée Digital Awards
Analyse dispositif web Vendée Digital AwardsAnalyse dispositif web Vendée Digital Awards
Analyse dispositif web Vendée Digital Awards
vendeers
 
Diferenciar las funciones del sistema operativo
Diferenciar las funciones del sistema operativoDiferenciar las funciones del sistema operativo
Diferenciar las funciones del sistema operativo
Jounaruiz
 
Leidy yurany jimenez quintero 1102
Leidy yurany jimenez quintero 1102Leidy yurany jimenez quintero 1102
Leidy yurany jimenez quintero 1102
GustavoB1998
 
Preguntas para responder (recuperado)
Preguntas para responder (recuperado)Preguntas para responder (recuperado)
Preguntas para responder (recuperado)
susatecn
 
Torneo fut
Torneo futTorneo fut
Torneo fut
cashito1000
 
Bradley associates welt aktuelle news spanien sucht die nächste pm financial ...
Bradley associates welt aktuelle news spanien sucht die nächste pm financial ...Bradley associates welt aktuelle news spanien sucht die nächste pm financial ...
Bradley associates welt aktuelle news spanien sucht die nächste pm financial ...
hyginsc
 
Office 365 : Collaborez, communiquez, partagez.
Office 365 : Collaborez, communiquez, partagez.Office 365 : Collaborez, communiquez, partagez.
Office 365 : Collaborez, communiquez, partagez.
Microsoft Décideurs IT
 
Gestion des Data avec Sails.js
Gestion des Data avec Sails.jsGestion des Data avec Sails.js
Gestion des Data avec Sails.js
Marc Buils
 
Terminos basicos de la estadistica
Terminos basicos de la estadisticaTerminos basicos de la estadistica
Terminos basicos de la estadistica
omgmrcc
 
Directive solvabilité 2
Directive solvabilité 2Directive solvabilité 2
Directive solvabilité 2
Kezhan SHI
 
Expo
ExpoExpo
Expérimentation de Lync dans un usage de télémédecine
Expérimentation de Lync dans un usage de télémédecineExpérimentation de Lync dans un usage de télémédecine
Expérimentation de Lync dans un usage de télémédecine
Microsoft Décideurs IT
 
Grupo 7
Grupo 7Grupo 7
Grupo 7
Nena Suriaga
 
Les lois répressives de la tunisie recommandations relatives aux réformes
Les lois répressives de la tunisie   recommandations relatives aux réformesLes lois répressives de la tunisie   recommandations relatives aux réformes
Les lois répressives de la tunisie recommandations relatives aux réformes
Abderraouf Hadef
 

Andere mochten auch (20)

Jazzfest2013 web
Jazzfest2013 webJazzfest2013 web
Jazzfest2013 web
 
Kompetenznetze Deutschland
Kompetenznetze DeutschlandKompetenznetze Deutschland
Kompetenznetze Deutschland
 
VALORES
VALORESVALORES
VALORES
 
Vivre Ensemble n°23 Octobre 2012
Vivre Ensemble n°23 Octobre 2012Vivre Ensemble n°23 Octobre 2012
Vivre Ensemble n°23 Octobre 2012
 
Barrierefreie Arbeitsplätze im 115 Service-Center
Barrierefreie Arbeitsplätze im 115 Service-CenterBarrierefreie Arbeitsplätze im 115 Service-Center
Barrierefreie Arbeitsplätze im 115 Service-Center
 
Analyse dispositif web Vendée Digital Awards
Analyse dispositif web Vendée Digital AwardsAnalyse dispositif web Vendée Digital Awards
Analyse dispositif web Vendée Digital Awards
 
Diferenciar las funciones del sistema operativo
Diferenciar las funciones del sistema operativoDiferenciar las funciones del sistema operativo
Diferenciar las funciones del sistema operativo
 
Leidy yurany jimenez quintero 1102
Leidy yurany jimenez quintero 1102Leidy yurany jimenez quintero 1102
Leidy yurany jimenez quintero 1102
 
Preguntas para responder (recuperado)
Preguntas para responder (recuperado)Preguntas para responder (recuperado)
Preguntas para responder (recuperado)
 
Torneo fut
Torneo futTorneo fut
Torneo fut
 
Bradley associates welt aktuelle news spanien sucht die nächste pm financial ...
Bradley associates welt aktuelle news spanien sucht die nächste pm financial ...Bradley associates welt aktuelle news spanien sucht die nächste pm financial ...
Bradley associates welt aktuelle news spanien sucht die nächste pm financial ...
 
Office 365 : Collaborez, communiquez, partagez.
Office 365 : Collaborez, communiquez, partagez.Office 365 : Collaborez, communiquez, partagez.
Office 365 : Collaborez, communiquez, partagez.
 
рейн
рейнрейн
рейн
 
Gestion des Data avec Sails.js
Gestion des Data avec Sails.jsGestion des Data avec Sails.js
Gestion des Data avec Sails.js
 
Terminos basicos de la estadistica
Terminos basicos de la estadisticaTerminos basicos de la estadistica
Terminos basicos de la estadistica
 
Directive solvabilité 2
Directive solvabilité 2Directive solvabilité 2
Directive solvabilité 2
 
Expo
ExpoExpo
Expo
 
Expérimentation de Lync dans un usage de télémédecine
Expérimentation de Lync dans un usage de télémédecineExpérimentation de Lync dans un usage de télémédecine
Expérimentation de Lync dans un usage de télémédecine
 
Grupo 7
Grupo 7Grupo 7
Grupo 7
 
Les lois répressives de la tunisie recommandations relatives aux réformes
Les lois répressives de la tunisie   recommandations relatives aux réformesLes lois répressives de la tunisie   recommandations relatives aux réformes
Les lois répressives de la tunisie recommandations relatives aux réformes
 

Ähnlich wie Junge Kirchen

Dossier: Religiöse Vielfalt & Integration
Dossier: Religiöse Vielfalt & IntegrationDossier: Religiöse Vielfalt & Integration
Dossier: Religiöse Vielfalt & Integration
Heinrich-Böll-Stiftung
 
Religionsmonitor 2013
Religionsmonitor 2013Religionsmonitor 2013
Religionsmonitor 2013
Bertelsmann Stiftung
 
Der Neue Atheismus im Web 2.0
Der Neue Atheismus im Web 2.0Der Neue Atheismus im Web 2.0
Der Neue Atheismus im Web 2.0
Alexander Ebel
 
Peter Aschoff: Missionale Gemeinde - Ein "Buzzword" kurz erläutert
Peter Aschoff: Missionale  Gemeinde - Ein "Buzzword" kurz erläutertPeter Aschoff: Missionale  Gemeinde - Ein "Buzzword" kurz erläutert
Peter Aschoff: Missionale Gemeinde - Ein "Buzzword" kurz erläutert
Emergent Deutschland
 
Worum geht es bei EmergentDeutschland?
Worum geht es bei EmergentDeutschland?Worum geht es bei EmergentDeutschland?
Worum geht es bei EmergentDeutschland?
Walter Faerber
 
Berufen zur Erweckung der Laien
Berufen zur Erweckung der LaienBerufen zur Erweckung der Laien
Berufen zur Erweckung der Laien
Bonn UBF
 
Von den politischen messiassen
Von den politischen messiassenVon den politischen messiassen
Von den politischen messiassen
Dan González-Ortega
 
Orthodox Theology-Tradition & Renewal - Neugriechische Theologie
Orthodox Theology-Tradition & Renewal - Neugriechische TheologieOrthodox Theology-Tradition & Renewal - Neugriechische Theologie
Orthodox Theology-Tradition & Renewal - Neugriechische Theologie
Marios Begzos
 
Gott ist Liebe - 2 - Benedict XVI.pptx
Gott ist Liebe - 2 - Benedict XVI.pptxGott ist Liebe - 2 - Benedict XVI.pptx
Gott ist Liebe - 2 - Benedict XVI.pptx
Martin M Flynn
 
Vorschau "Menschen lieben"
Vorschau "Menschen lieben"Vorschau "Menschen lieben"
Vorschau "Menschen lieben"
EditionAumann
 
Fresh X. Der Kurs und Kirche hoch 2
Fresh X. Der Kurs und Kirche hoch 2Fresh X. Der Kurs und Kirche hoch 2
Fresh X. Der Kurs und Kirche hoch 2
kirchehoch2
 
50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)
50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)
50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)
Islamic Invitation
 
Nuestra familia apostólica alemán
Nuestra familia apostólica    alemánNuestra familia apostólica    alemán
Nuestra familia apostólica alemán
federaciondefamilias
 
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014
Dr. Götz-Dietrich Opitz
 
Antonius-Funke-Preis 2012 - Bewerbungen
Antonius-Funke-Preis 2012 - BewerbungenAntonius-Funke-Preis 2012 - Bewerbungen
Antonius-Funke-Preis 2012 - Bewerbungen
Stefan Lesting
 
Gesund. Geborgen. Und den Menschen nah. Die BBT-Gruppe.
Gesund. Geborgen. Und den Menschen nah. Die BBT-Gruppe.Gesund. Geborgen. Und den Menschen nah. Die BBT-Gruppe.
Gesund. Geborgen. Und den Menschen nah. Die BBT-Gruppe.
Adrian Dietrich
 
Sind Baptisten Protestanten?
Sind Baptisten Protestanten?Sind Baptisten Protestanten?
Sind Baptisten Protestanten?
Ingo Breuer
 
Social Media ist eine Bottom-Up-Bewegung in der Kirche
Social Media ist eine Bottom-Up-Bewegung in der Kirche Social Media ist eine Bottom-Up-Bewegung in der Kirche
Social Media ist eine Bottom-Up-Bewegung in der Kirche
ThemaTisch
 
Lamin Sanneh; Kontinentalverschiebung
Lamin Sanneh; Kontinentalverschiebung Lamin Sanneh; Kontinentalverschiebung
Lamin Sanneh; Kontinentalverschiebung
EditionRuprecht
 
Dios ausente al dios presente alemán
Dios ausente al  dios presente alemánDios ausente al  dios presente alemán
Dios ausente al dios presente alemán
federaciondefamilias
 

Ähnlich wie Junge Kirchen (20)

Dossier: Religiöse Vielfalt & Integration
Dossier: Religiöse Vielfalt & IntegrationDossier: Religiöse Vielfalt & Integration
Dossier: Religiöse Vielfalt & Integration
 
Religionsmonitor 2013
Religionsmonitor 2013Religionsmonitor 2013
Religionsmonitor 2013
 
Der Neue Atheismus im Web 2.0
Der Neue Atheismus im Web 2.0Der Neue Atheismus im Web 2.0
Der Neue Atheismus im Web 2.0
 
Peter Aschoff: Missionale Gemeinde - Ein "Buzzword" kurz erläutert
Peter Aschoff: Missionale  Gemeinde - Ein "Buzzword" kurz erläutertPeter Aschoff: Missionale  Gemeinde - Ein "Buzzword" kurz erläutert
Peter Aschoff: Missionale Gemeinde - Ein "Buzzword" kurz erläutert
 
Worum geht es bei EmergentDeutschland?
Worum geht es bei EmergentDeutschland?Worum geht es bei EmergentDeutschland?
Worum geht es bei EmergentDeutschland?
 
Berufen zur Erweckung der Laien
Berufen zur Erweckung der LaienBerufen zur Erweckung der Laien
Berufen zur Erweckung der Laien
 
Von den politischen messiassen
Von den politischen messiassenVon den politischen messiassen
Von den politischen messiassen
 
Orthodox Theology-Tradition & Renewal - Neugriechische Theologie
Orthodox Theology-Tradition & Renewal - Neugriechische TheologieOrthodox Theology-Tradition & Renewal - Neugriechische Theologie
Orthodox Theology-Tradition & Renewal - Neugriechische Theologie
 
Gott ist Liebe - 2 - Benedict XVI.pptx
Gott ist Liebe - 2 - Benedict XVI.pptxGott ist Liebe - 2 - Benedict XVI.pptx
Gott ist Liebe - 2 - Benedict XVI.pptx
 
Vorschau "Menschen lieben"
Vorschau "Menschen lieben"Vorschau "Menschen lieben"
Vorschau "Menschen lieben"
 
Fresh X. Der Kurs und Kirche hoch 2
Fresh X. Der Kurs und Kirche hoch 2Fresh X. Der Kurs und Kirche hoch 2
Fresh X. Der Kurs und Kirche hoch 2
 
50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)
50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)
50.000 Fehler in der Bibel (Ein Gespräch mit den Zeugen Jehovas)
 
Nuestra familia apostólica alemán
Nuestra familia apostólica    alemánNuestra familia apostólica    alemán
Nuestra familia apostólica alemán
 
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014
 
Antonius-Funke-Preis 2012 - Bewerbungen
Antonius-Funke-Preis 2012 - BewerbungenAntonius-Funke-Preis 2012 - Bewerbungen
Antonius-Funke-Preis 2012 - Bewerbungen
 
Gesund. Geborgen. Und den Menschen nah. Die BBT-Gruppe.
Gesund. Geborgen. Und den Menschen nah. Die BBT-Gruppe.Gesund. Geborgen. Und den Menschen nah. Die BBT-Gruppe.
Gesund. Geborgen. Und den Menschen nah. Die BBT-Gruppe.
 
Sind Baptisten Protestanten?
Sind Baptisten Protestanten?Sind Baptisten Protestanten?
Sind Baptisten Protestanten?
 
Social Media ist eine Bottom-Up-Bewegung in der Kirche
Social Media ist eine Bottom-Up-Bewegung in der Kirche Social Media ist eine Bottom-Up-Bewegung in der Kirche
Social Media ist eine Bottom-Up-Bewegung in der Kirche
 
Lamin Sanneh; Kontinentalverschiebung
Lamin Sanneh; Kontinentalverschiebung Lamin Sanneh; Kontinentalverschiebung
Lamin Sanneh; Kontinentalverschiebung
 
Dios ausente al dios presente alemán
Dios ausente al  dios presente alemánDios ausente al  dios presente alemán
Dios ausente al dios presente alemán
 

Kürzlich hochgeladen

Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
kylerkelson6767
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Wolfgang Geiler
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Miguel Delamontagne
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
MIPLM
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 

Kürzlich hochgeladen (8)

Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
 
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
 

Junge Kirchen

  • 1. DIE „JUNGEN KIRCHEN“ IN AFRIKA, ASIEN UND LATEINAMERIKA IM 20. JH. Ergebnissicherung und Auswertung
  • 2. Ergebnissicherung: Das neue Gesicht der Kirche?  Originaltitel: „The future church“  Langjähriger Vatikankorrespondent und Kolumnist („All things Catholic“) John L. Allen
  • 3. 10 Trends für die Entwicklung des Katholizismus im 21. Jahrhundert 1. Eine Weltkirche 2. Ein evangelikaler Katholizismus 3. Der Islam 4. Die neue Demographie 5. Die zunehmende Rolle der Laien 6. Die biotechnische Revolution 7. Die Globalisierung 8. Das Umweltbewusstsein 9. Die Multipolarität 10.Die Pfingstbewegung
  • 4. Wachstum der katholischen Weltbevölkerung im 20. Jh. Um 1900: 266,5 Mio Um 2000: 1,1 Mrd. 66 Mio 350 Mio. 200 Mio. 750 Mio. Europa/Nordamerika übrige Welt
  • 5. Die zahlenmäßig größten katholischen Länder der Welt Jahr 2000 Jahr 2050* 1. Brasilien: 149 Mio. 1. Brasilien: 215 Mio. 2. Mexiko: 92 Mio. 2. Mexiko: 132 Mio. 3. USA: 67 Mio. 3. Philippinen: 105 Mio. 4. Philippinen: 65 Mio. 4. USA: 99 Mio. 5. Italien: 56 Mio. 5. DR Kongo: 97 Mio. 6. Frankreich: 46 Mio. 6. Uganda: 56 Mio. 7. Kolumbien: 38 Mio. 7. Frankreich: 49 Mio. 8. Spanien: 38 Mio. 8. Italien: 49 Mio. 9. Polen: 37 Mio. 9. Nigeria: 47 Mio. 10. Argentinien: 34 Mio. 10. Argentinien: 46 Mio. *basierend auf der UN-Wachstumsprognose der Weltbevölkerung
  • 6. Ursachen des katholischen Wachstums Allgemeines Bevölkerungswachs tum Integration Örtliche Leitung einheimischer Kulturen Lokale Umstände
  • 7. Das Profil des südlichen Katholizismus Moralisch Wunder, Heilung konservativ, politi en und das sch liberal Übernatürliche Pluralismus, Jugend und nicht Optimismus Säkularismus Starke politische Wachstums- Rolle probleme
  • 8. Auswirkungen der Südverschiebung des Katholizismus (nach John L. Allen) Führungskräfte aus dem Süden Ein neuer Themenkatalog: Polygamie und Hexerei Verlagerung von Ad intra zu Ad extra Starke Betonung der orthodoxen Sexualmoral Unterstützung der Linken bezgl. wirtsch. Gerechtigkeit und Krieg Städtische Seelsorge Vielfalt und Uniformität
  • 9. Hinweise zur Seminararbeit Welche Funktion hat Kirchengeschichte für die Theologie?  Wissen und Erfahrungen vermitteln, die mit dem Phänomen des chr. Glaubens in der Vergangenheit gemacht wurden  Erhellen der komplexen historischen Realität und Anleitung zu einer reflektierten Urteilsbildung  Aufzeigen der Verflochtenheit unseres Glaubens mit den „Christen vor uns“ -> identitätsstiftend und identitätskritisch Sonderaufgabe der kirchlichen Zeitgeschichte:
  • 10. Hinweise zur Seminararbeit Wie sollte demzufolge eine Fragestellung in einer kirchenhistorischen Hausarbeit aussehen? So nicht: „…opferte der heilige XY seine ganze Kraft im Dienst der Mission auf und verkündete „…erzählen, w den Heiden den ie es gewesen Auferstandenen.“ ist.“
  • 11. Hinweise zur Seminararbeit Stattdessen: Problemorientiert denken!  Unter welchen historischen Bedingungen haben Menschen auf welche Weise ihren christlichen Glauben gelebt?  Welche Ausdrucksformen sind dafür entstanden?  Welche Konflikte und Probleme (von innen und außen) haben sich gestellt?  Welche Lösungsansätze wurden entwickelt?
  • 12. Zwei grundsätzliche Möglichkeiten zum Aufbau einer kirchenhistorischen Seminararbeit Quellenanalyse Problemanalyse Welche Erkenntnis Wie lässt sich anhand vermittelt eine von Quellen und bestimmte Quelle bzw. Literatur eine eine Quellengruppe zu umfassendere einer Ausgangsfrage? Fragestellung beantworten? Wichtig: Quelle muss kontextualisiert werden! Wichtig: Präzise Eingrenzung des Problems
  • 13. Formalien  In Einleitung: Hinführung zum Thema; Fragestellung formulieren; bisherigen Forschungsstand zusammenfassen  15-20 Seiten Text! (ohne Titel, Gliederung und Lit.vz.)  Abgabe bis zum Beginn des Sommersemesters 2012  Rückfragen in den Semesterferien: E-Mail oder Skype  Folien zum Download: www.slideshare.net/twcroke/junge-kirchen