SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
IID Designprojekt

Georg Brandstätter, 0825052
Interview-Überblick
• 4 Personen befragt (Eltern, Großeltern)
• Fragen: interessiert dich Feature X?
  – Antwortmöglichkeiten: „sehr“ „ja“ „ein wenig“ „nein“

• Details: Präsentation der Daten?
• abschließend: welche Features wünschst du
  dir sonst?
Interview: interessiert dich…
• aktueller Verbrauch allgemein
  – 4x „sehr“
• aktueller Verbrauch in Energieeinheit (kWh,…)
  – 4x „sehr“
• aktueller Verbrauch in Geld
  – 4x „sehr“
• neue Frage: Verbrauch in Energie und Geld gleich
  interessant?
  – 4x „ja“  bei künftigen Fragen nicht mehr extra
    berücksichtigt
Interview: interessiert dich…
• Hochrechnung des aktuellen Verbrauchs auf…
  – Tag: 4x „sehr“
  – Woche: 2x „sehr“, 2x „nein“
  – Monat: 1x „sehr“, 3x „nein“
  – Jahr: 4x „nein“
Interview: interessiert dich…
• bisheriger Verbrauch:
  – Tag: 4x „sehr“
  – Woche: 2x „ja“, 2x „ein wenig“
  – Monat: 4x „sehr“
  – Jahr: 4x „sehr“
Interview: interessiert dich…
• Ersparnis, wenn ein Gerät nicht verwendet:
  – Tag: 4x „sehr“
  – Woche: 4x „nein“
  – Monat: 4x „sehr“
  – Jahr: 4x „sehr“
Interview: interessiert dich…
• Ersparnis, wenn ein Gerät durch moderneres
  ersetzt:
  – Tag: 4x „sehr“
  – Woche: 4x „nein“
  – Monat: 4x „sehr“
  – Jahr: 4x „sehr“
Interview: interessiert dich…
• Heizkostenänderung, wenn Temperatur um 1°
  nach oben/unten korrigiert:
  – Tag: 4x „nein“
  – Woche: 4x „nein“
  – Monat: 4x „nein“
  – Jahr: 4x „sehr“
Interview: interessiert dich…
• Kostenvergleich verschiedener Stromanbieter:
  – Tag: 4x „nein“
  – Woche: 4x „nein“
  – Monat: 2x „ja“, 2x „nein“
  – Jahr: 4x „sehr“
Interview: interessiert dich…
• Kostenvergleich verschiedener
  Heiztechnologien (Erdgas, Öl, Fernwärme,…):
  – Tag: 4x „nein“
  – Woche: 4x „nein“
  – Monat: 1x „ein wenig“, 3x „nein“
  – Jahr: 4x „sehr“
Interview: Daten-Darstellung
• Verbrauch als Zahl:
  – 4x „sehr“
• bei Vergleich: Differenz als Zahl:
  – 4x „sehr“
• bei Vergleich: Graph
  – 2x „sehr“, 1x „ja“, 1x „ein wenig“
Interview: Daten-Darstellung
• Info auf zentralem Terminal:
  – ganze Wohnung: 4x „sehr“
  – einzelnes Zimmer: 4x „sehr“
  – einzelnes Gerät: 1x „ja“, 1x „ein wenig“, 2x „nicht“
• Info direkt beim Gerät:
  – 4x „nicht“
Interview: Wunsch-Features
• wie viel Geldersparnis durch Kachelofen
• nach Geräteaustausch: wie viel schon seit
  Austausch gespart
Interview: Fazit
• fast nur „sehr“ und „nicht“
• langfristige Daten (Monat, Jahr) interessanter
  – vor allem bei Heizung
• Interviewte Personen sind sich recht „einig“,
  ob ein Feature interessant ist oder nicht
• recht viele Features gewünscht
andere Produkte: Centralite
• http://www.centralite.com
• eher Automatisierung als Feedback
• nur Steuerung von Beleuchtung
  – zentrale Steuerung (An, Aus, Dimmen)
• Programm zur Steuerung läuft auf PC
  – furchtbar unübersichtliches Interface
andere Produkte: Control4
• http://www.control4.com
• Steuerung u.a. über iPhone/iPad
• Wasser für Pool/Bewässerung nur zu
  energieeffizienten Zeiten verwendet
• aktuelle Kosten (Darstellung als Tachometer)
• Preis-Tracking (wann teuer/billig)
• Verbrauchs-History
• Alerts/Messages direkt auf mobiles Gerät
Eigen-Recherche
Eigen-Recherche – welche Info?
• aktueller Verbrauch (kWh, Geld)
• Vergleich aktuelle Daten – historische Daten
  – dieses Monat eher viel/wenig verbraucht?
• Daten für gesamte Wohnung, einzelne
  Zimmer, einzelne Geräte
• durchschnittliche Betriebsdauer (Stunden pro
  Tag/Woche/Monat/Jahr)
Eigen-Recherche: Motivation
• Sparpotential: durch Austausch x€ weniger
  pro Monat erreichbar
• schon gespart: durch Austausch schon
  insgesamt x€ gespart
• Forecast: Kosten für aktuelles Monat/Jahr,
  wenn Verbrauch wie bisher weitergeht

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Kapital & Märkte, Ausgabe August 2014
Kapital & Märkte, Ausgabe August 2014Kapital & Märkte, Ausgabe August 2014
Kapital & Märkte, Ausgabe August 2014
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Netbiscuits - 9 Tipps
Netbiscuits - 9 Tipps Netbiscuits - 9 Tipps
Netbiscuits - 9 Tipps
Daniel Haller
 
Wein von Freunden
Wein von FreundenWein von Freunden
Wein von Freunden
sdh_walzenhausen
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART - Konjunktursorgen belasten die Aktienmärkte
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART - Konjunktursorgen belasten die AktienmärkteDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART - Konjunktursorgen belasten die Aktienmärkte
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART - Konjunktursorgen belasten die Aktienmärkte
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
9 Ways to Earn
9 Ways to Earn9 Ways to Earn
9 Ways to Earn
einjhel25m
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte weiter im Fokus der Schuldenkrise
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte weiter im Fokus der SchuldenkriseDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte weiter im Fokus der Schuldenkrise
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte weiter im Fokus der Schuldenkrise
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Crowdsourcing Summit: Ideenreichtum & Innovationen aus der Crowd
Crowdsourcing Summit: Ideenreichtum & Innovationen aus der CrowdCrowdsourcing Summit: Ideenreichtum & Innovationen aus der Crowd
Crowdsourcing Summit: Ideenreichtum & Innovationen aus der Crowd
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
 
E&G: Den Kapitalmärkten steht ein turbulentes Jahr 2012 bevor
E&G: Den Kapitalmärkten steht ein turbulentes Jahr 2012 bevorE&G: Den Kapitalmärkten steht ein turbulentes Jahr 2012 bevor
E&G: Den Kapitalmärkten steht ein turbulentes Jahr 2012 bevor
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Rekordjagd
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: RekordjagdDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Rekordjagd
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Rekordjagd
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Memoria Ram Natalia(2)
Memoria Ram Natalia(2)Memoria Ram Natalia(2)
Memoria Ram Natalia(2)
nataliaporto
 
E&G: Trend zur Nachhaltigkeit als Investitionschance nutzen
E&G: Trend zur Nachhaltigkeit als Investitionschance nutzen E&G: Trend zur Nachhaltigkeit als Investitionschance nutzen
E&G: Trend zur Nachhaltigkeit als Investitionschance nutzen
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Animals in danger
Animals in dangerAnimals in danger
Animals in danger
iesMola
 
Presentaciónislam
PresentaciónislamPresentaciónislam
Presentaciónislam
Manuel Orteu Berrocal
 

Andere mochten auch (17)

Kapital & Märkte, Ausgabe August 2014
Kapital & Märkte, Ausgabe August 2014Kapital & Märkte, Ausgabe August 2014
Kapital & Märkte, Ausgabe August 2014
 
Netbiscuits - 9 Tipps
Netbiscuits - 9 Tipps Netbiscuits - 9 Tipps
Netbiscuits - 9 Tipps
 
Wein von Freunden
Wein von FreundenWein von Freunden
Wein von Freunden
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART - Konjunktursorgen belasten die Aktienmärkte
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART - Konjunktursorgen belasten die AktienmärkteDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART - Konjunktursorgen belasten die Aktienmärkte
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART - Konjunktursorgen belasten die Aktienmärkte
 
DIE LINKE. [Mindestlohn]
DIE LINKE. [Mindestlohn]DIE LINKE. [Mindestlohn]
DIE LINKE. [Mindestlohn]
 
9 Ways to Earn
9 Ways to Earn9 Ways to Earn
9 Ways to Earn
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte weiter im Fokus der Schuldenkrise
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte weiter im Fokus der SchuldenkriseDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte weiter im Fokus der Schuldenkrise
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte weiter im Fokus der Schuldenkrise
 
Crowdsourcing Summit: Ideenreichtum & Innovationen aus der Crowd
Crowdsourcing Summit: Ideenreichtum & Innovationen aus der CrowdCrowdsourcing Summit: Ideenreichtum & Innovationen aus der Crowd
Crowdsourcing Summit: Ideenreichtum & Innovationen aus der Crowd
 
Tengo el corazon
Tengo el corazonTengo el corazon
Tengo el corazon
 
E&G: Den Kapitalmärkten steht ein turbulentes Jahr 2012 bevor
E&G: Den Kapitalmärkten steht ein turbulentes Jahr 2012 bevorE&G: Den Kapitalmärkten steht ein turbulentes Jahr 2012 bevor
E&G: Den Kapitalmärkten steht ein turbulentes Jahr 2012 bevor
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Rekordjagd
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: RekordjagdDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Rekordjagd
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Rekordjagd
 
Memoria Ram Natalia(2)
Memoria Ram Natalia(2)Memoria Ram Natalia(2)
Memoria Ram Natalia(2)
 
SALSAS BBQ
SALSAS BBQSALSAS BBQ
SALSAS BBQ
 
E&G: Trend zur Nachhaltigkeit als Investitionschance nutzen
E&G: Trend zur Nachhaltigkeit als Investitionschance nutzen E&G: Trend zur Nachhaltigkeit als Investitionschance nutzen
E&G: Trend zur Nachhaltigkeit als Investitionschance nutzen
 
Animals in danger
Animals in dangerAnimals in danger
Animals in danger
 
Neue digitale Arbeitswelten - Kreativökonomie im Wandel
Neue digitale Arbeitswelten - Kreativökonomie im WandelNeue digitale Arbeitswelten - Kreativökonomie im Wandel
Neue digitale Arbeitswelten - Kreativökonomie im Wandel
 
Presentaciónislam
PresentaciónislamPresentaciónislam
Presentaciónislam
 

IID-Designprojekt Präsentation

  • 2. Interview-Überblick • 4 Personen befragt (Eltern, Großeltern) • Fragen: interessiert dich Feature X? – Antwortmöglichkeiten: „sehr“ „ja“ „ein wenig“ „nein“ • Details: Präsentation der Daten? • abschließend: welche Features wünschst du dir sonst?
  • 3. Interview: interessiert dich… • aktueller Verbrauch allgemein – 4x „sehr“ • aktueller Verbrauch in Energieeinheit (kWh,…) – 4x „sehr“ • aktueller Verbrauch in Geld – 4x „sehr“ • neue Frage: Verbrauch in Energie und Geld gleich interessant? – 4x „ja“  bei künftigen Fragen nicht mehr extra berücksichtigt
  • 4. Interview: interessiert dich… • Hochrechnung des aktuellen Verbrauchs auf… – Tag: 4x „sehr“ – Woche: 2x „sehr“, 2x „nein“ – Monat: 1x „sehr“, 3x „nein“ – Jahr: 4x „nein“
  • 5. Interview: interessiert dich… • bisheriger Verbrauch: – Tag: 4x „sehr“ – Woche: 2x „ja“, 2x „ein wenig“ – Monat: 4x „sehr“ – Jahr: 4x „sehr“
  • 6. Interview: interessiert dich… • Ersparnis, wenn ein Gerät nicht verwendet: – Tag: 4x „sehr“ – Woche: 4x „nein“ – Monat: 4x „sehr“ – Jahr: 4x „sehr“
  • 7. Interview: interessiert dich… • Ersparnis, wenn ein Gerät durch moderneres ersetzt: – Tag: 4x „sehr“ – Woche: 4x „nein“ – Monat: 4x „sehr“ – Jahr: 4x „sehr“
  • 8. Interview: interessiert dich… • Heizkostenänderung, wenn Temperatur um 1° nach oben/unten korrigiert: – Tag: 4x „nein“ – Woche: 4x „nein“ – Monat: 4x „nein“ – Jahr: 4x „sehr“
  • 9. Interview: interessiert dich… • Kostenvergleich verschiedener Stromanbieter: – Tag: 4x „nein“ – Woche: 4x „nein“ – Monat: 2x „ja“, 2x „nein“ – Jahr: 4x „sehr“
  • 10. Interview: interessiert dich… • Kostenvergleich verschiedener Heiztechnologien (Erdgas, Öl, Fernwärme,…): – Tag: 4x „nein“ – Woche: 4x „nein“ – Monat: 1x „ein wenig“, 3x „nein“ – Jahr: 4x „sehr“
  • 11. Interview: Daten-Darstellung • Verbrauch als Zahl: – 4x „sehr“ • bei Vergleich: Differenz als Zahl: – 4x „sehr“ • bei Vergleich: Graph – 2x „sehr“, 1x „ja“, 1x „ein wenig“
  • 12. Interview: Daten-Darstellung • Info auf zentralem Terminal: – ganze Wohnung: 4x „sehr“ – einzelnes Zimmer: 4x „sehr“ – einzelnes Gerät: 1x „ja“, 1x „ein wenig“, 2x „nicht“ • Info direkt beim Gerät: – 4x „nicht“
  • 13. Interview: Wunsch-Features • wie viel Geldersparnis durch Kachelofen • nach Geräteaustausch: wie viel schon seit Austausch gespart
  • 14. Interview: Fazit • fast nur „sehr“ und „nicht“ • langfristige Daten (Monat, Jahr) interessanter – vor allem bei Heizung • Interviewte Personen sind sich recht „einig“, ob ein Feature interessant ist oder nicht • recht viele Features gewünscht
  • 15. andere Produkte: Centralite • http://www.centralite.com • eher Automatisierung als Feedback • nur Steuerung von Beleuchtung – zentrale Steuerung (An, Aus, Dimmen) • Programm zur Steuerung läuft auf PC – furchtbar unübersichtliches Interface
  • 16. andere Produkte: Control4 • http://www.control4.com • Steuerung u.a. über iPhone/iPad • Wasser für Pool/Bewässerung nur zu energieeffizienten Zeiten verwendet • aktuelle Kosten (Darstellung als Tachometer) • Preis-Tracking (wann teuer/billig) • Verbrauchs-History • Alerts/Messages direkt auf mobiles Gerät
  • 18. Eigen-Recherche – welche Info? • aktueller Verbrauch (kWh, Geld) • Vergleich aktuelle Daten – historische Daten – dieses Monat eher viel/wenig verbraucht? • Daten für gesamte Wohnung, einzelne Zimmer, einzelne Geräte • durchschnittliche Betriebsdauer (Stunden pro Tag/Woche/Monat/Jahr)
  • 19. Eigen-Recherche: Motivation • Sparpotential: durch Austausch x€ weniger pro Monat erreichbar • schon gespart: durch Austausch schon insgesamt x€ gespart • Forecast: Kosten für aktuelles Monat/Jahr, wenn Verbrauch wie bisher weitergeht