SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
  Spezialsammlung
Deutsches Archiv für Temperenz- und Abstinenzliteratur (DATA) + Bibliothek des International Council on Alcohol and Addictions (ICAA) =
Schwerpunkt:  Literatur zu Alkohol und Drogen sowie zu Sucht, deren Entstehung und Prävention.
Ca. 16 000 Medieneinheiten - eine der europaweit größten Literatursammlungen zur Thematik.
Bücher in verschiedenen Sprachen – hauptsächlich in Deutsch und Englisch – und aus drei Jahrhunderten stehen zur Verfügung.
angesiedelt in zwei Räumen in der ersten Etage der Hochschulbibliothek:  Räume 1.50 und 1.73. Präsenzbestand! Arbeitsmöglichkeiten vorhanden. Nicht täglich geöffnet. Beratungsgespräche möglich – bitte anfragen unter 886 4771 oder eine Mail an:  [email_address]
  Herzlich willkommen!

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Hotel zur Lochmühle
Hotel zur LochmühleHotel zur Lochmühle
Hotel zur Lochmühle
Social Tourism Marketing
 
Weingut Wey in Leiwen an der Mosel
Weingut Wey in Leiwen an der MoselWeingut Wey in Leiwen an der Mosel
Weingut Wey in Leiwen an der Mosel
Social Tourism Marketing
 
Chin Lan Sin Vol 1, No. 1
Chin Lan Sin Vol 1, No. 1Chin Lan Sin Vol 1, No. 1
Chin Lan Sin Vol 1, No. 1
Jimmy Rezar Boi
 
55. la-transcomunicación-instrumental
55. la-transcomunicación-instrumental55. la-transcomunicación-instrumental
55. la-transcomunicación-instrumental
Sivrada Produc
 
Ejercicios 3er
Ejercicios 3erEjercicios 3er
Kurzpraesi buchcamp
Kurzpraesi buchcampKurzpraesi buchcamp
Kurzpraesi buchcamp
Ralph Möllers
 
Rty
RtyRty
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
Forschungsgruppe Kooperationssysteme
 
4.paciente crítico neurologico
4.paciente crítico neurologico4.paciente crítico neurologico
4.paciente crítico neurologico
Ana María
 
Landhaus Sonnwinkl
Landhaus SonnwinklLandhaus Sonnwinkl
Landhaus Sonnwinkl
Social Tourism Marketing
 
Estaciones
EstacionesEstaciones
Estaciones
Diefryiel
 
20150810
2015081020150810
20150810
Jaime Vargas C.
 
Matrices
MatricesMatrices
Matrices
Lucia Silva
 
Buena práctica de los deberes del niño
Buena práctica de los deberes del niñoBuena práctica de los deberes del niño
Buena práctica de los deberes del niño
aftnsdc
 
Estaciones
EstacionesEstaciones
19. Twittwoch zu Berlin Fashion meets Location Based Services
19. Twittwoch zu Berlin Fashion meets Location Based Services19. Twittwoch zu Berlin Fashion meets Location Based Services
19. Twittwoch zu Berlin Fashion meets Location Based Services
Jeannine Koch
 
Señaletica y señalización
Señaletica y señalizaciónSeñaletica y señalización
Señaletica y señalización
silvanasolari
 

Andere mochten auch (20)

Berlin web
Berlin webBerlin web
Berlin web
 
Hotel zur Lochmühle
Hotel zur LochmühleHotel zur Lochmühle
Hotel zur Lochmühle
 
Weingut Wey in Leiwen an der Mosel
Weingut Wey in Leiwen an der MoselWeingut Wey in Leiwen an der Mosel
Weingut Wey in Leiwen an der Mosel
 
Chin Lan Sin Vol 1, No. 1
Chin Lan Sin Vol 1, No. 1Chin Lan Sin Vol 1, No. 1
Chin Lan Sin Vol 1, No. 1
 
55. la-transcomunicación-instrumental
55. la-transcomunicación-instrumental55. la-transcomunicación-instrumental
55. la-transcomunicación-instrumental
 
Apotheke
ApothekeApotheke
Apotheke
 
Ejercicios 3er
Ejercicios 3erEjercicios 3er
Ejercicios 3er
 
Kurzpraesi buchcamp
Kurzpraesi buchcampKurzpraesi buchcamp
Kurzpraesi buchcamp
 
Rty
RtyRty
Rty
 
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
 
4.paciente crítico neurologico
4.paciente crítico neurologico4.paciente crítico neurologico
4.paciente crítico neurologico
 
Landhaus Sonnwinkl
Landhaus SonnwinklLandhaus Sonnwinkl
Landhaus Sonnwinkl
 
Estaciones
EstacionesEstaciones
Estaciones
 
20150810
2015081020150810
20150810
 
Matrices
MatricesMatrices
Matrices
 
Buena práctica de los deberes del niño
Buena práctica de los deberes del niñoBuena práctica de los deberes del niño
Buena práctica de los deberes del niño
 
Estaciones
EstacionesEstaciones
Estaciones
 
19. Twittwoch zu Berlin Fashion meets Location Based Services
19. Twittwoch zu Berlin Fashion meets Location Based Services19. Twittwoch zu Berlin Fashion meets Location Based Services
19. Twittwoch zu Berlin Fashion meets Location Based Services
 
Señaletica y señalización
Señaletica y señalizaciónSeñaletica y señalización
Señaletica y señalización
 
Presentación1
Presentación1Presentación1
Presentación1
 

Mehr von hsslide

Recherchetipps für Cross-Media
Recherchetipps für Cross-MediaRecherchetipps für Cross-Media
Recherchetipps für Cross-Media
hsslide
 
Inforecherche_fuer_fernstudenten
Inforecherche_fuer_fernstudentenInforecherche_fuer_fernstudenten
Inforecherche_fuer_fernstudenten
hsslide
 
Praxismanagement
PraxismanagementPraxismanagement
Praxismanagement
hsslide
 
Kurzeinführung Fernstudenten
Kurzeinführung FernstudentenKurzeinführung Fernstudenten
Kurzeinführung Fernstudenten
hsslide
 
Bibliothekstipps für Fernstudenten
Bibliothekstipps für FernstudentenBibliothekstipps für Fernstudenten
Bibliothekstipps für Fernstudenten
hsslide
 
Bibliothekstipps für Fernstudenten
Bibliothekstipps für FernstudentenBibliothekstipps für Fernstudenten
Bibliothekstipps für Fernstudenten
hsslide
 
Informationsrecherche betriebl gesför
Informationsrecherche betriebl gesförInformationsrecherche betriebl gesför
Informationsrecherche betriebl gesför
hsslide
 
Kurzeinführung OPAC deutsch
Kurzeinführung OPAC deutschKurzeinführung OPAC deutsch
Kurzeinführung OPAC deutsch
hsslide
 
Recherche master psych
Recherche master psychRecherche master psych
Recherche master psych
hsslide
 
OPAC short
OPAC short OPAC short
OPAC short
hsslide
 
Kurzeinführung Opac HS MD SDL
Kurzeinführung Opac HS MD SDLKurzeinführung Opac HS MD SDL
Kurzeinführung Opac HS MD SDL
hsslide
 
Bibo & citavi sdl kita
Bibo & citavi sdl kitaBibo & citavi sdl kita
Bibo & citavi sdl kita
hsslide
 
Kurzpräsentation Stendal
Kurzpräsentation StendalKurzpräsentation Stendal
Kurzpräsentation Stendal
hsslide
 
Citavi Kurzvorstellung
Citavi KurzvorstellungCitavi Kurzvorstellung
Citavi Kurzvorstellung
hsslide
 

Mehr von hsslide (14)

Recherchetipps für Cross-Media
Recherchetipps für Cross-MediaRecherchetipps für Cross-Media
Recherchetipps für Cross-Media
 
Inforecherche_fuer_fernstudenten
Inforecherche_fuer_fernstudentenInforecherche_fuer_fernstudenten
Inforecherche_fuer_fernstudenten
 
Praxismanagement
PraxismanagementPraxismanagement
Praxismanagement
 
Kurzeinführung Fernstudenten
Kurzeinführung FernstudentenKurzeinführung Fernstudenten
Kurzeinführung Fernstudenten
 
Bibliothekstipps für Fernstudenten
Bibliothekstipps für FernstudentenBibliothekstipps für Fernstudenten
Bibliothekstipps für Fernstudenten
 
Bibliothekstipps für Fernstudenten
Bibliothekstipps für FernstudentenBibliothekstipps für Fernstudenten
Bibliothekstipps für Fernstudenten
 
Informationsrecherche betriebl gesför
Informationsrecherche betriebl gesförInformationsrecherche betriebl gesför
Informationsrecherche betriebl gesför
 
Kurzeinführung OPAC deutsch
Kurzeinführung OPAC deutschKurzeinführung OPAC deutsch
Kurzeinführung OPAC deutsch
 
Recherche master psych
Recherche master psychRecherche master psych
Recherche master psych
 
OPAC short
OPAC short OPAC short
OPAC short
 
Kurzeinführung Opac HS MD SDL
Kurzeinführung Opac HS MD SDLKurzeinführung Opac HS MD SDL
Kurzeinführung Opac HS MD SDL
 
Bibo & citavi sdl kita
Bibo & citavi sdl kitaBibo & citavi sdl kita
Bibo & citavi sdl kita
 
Kurzpräsentation Stendal
Kurzpräsentation StendalKurzpräsentation Stendal
Kurzpräsentation Stendal
 
Citavi Kurzvorstellung
Citavi KurzvorstellungCitavi Kurzvorstellung
Citavi Kurzvorstellung
 

ICAA Data Library

  • 2. Deutsches Archiv für Temperenz- und Abstinenzliteratur (DATA) + Bibliothek des International Council on Alcohol and Addictions (ICAA) =
  • 3. Schwerpunkt: Literatur zu Alkohol und Drogen sowie zu Sucht, deren Entstehung und Prävention.
  • 4. Ca. 16 000 Medieneinheiten - eine der europaweit größten Literatursammlungen zur Thematik.
  • 5. Bücher in verschiedenen Sprachen – hauptsächlich in Deutsch und Englisch – und aus drei Jahrhunderten stehen zur Verfügung.
  • 6. angesiedelt in zwei Räumen in der ersten Etage der Hochschulbibliothek: Räume 1.50 und 1.73. Präsenzbestand! Arbeitsmöglichkeiten vorhanden. Nicht täglich geöffnet. Beratungsgespräche möglich – bitte anfragen unter 886 4771 oder eine Mail an: [email_address]
  • 7. Herzlich willkommen!