SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
DAAD                          Deutscher Akademischer Austauschdienst
                                                  German Academic Exchange Service
                                                  Referat 513
                                                  Sprach- und Fachkurse, Informationsreisen



                          Bewerbung für ein
       Hochschulsommerkursstipendium für ausländische Studierende
                           in Deutschland
Bitte lesen Sie die Programmausschreibung in der Stipendiendatenbank: www.funding-guide.de
Die „FAQ für Bewerber“ beantworten Ihnen erste Fragen zum Bewerbungsprocedere:
http://www.daad.de/imperia/md/content/de/deutschland/downloads/faq_hsk_isk_hwk_bewerber.pdf

1. Angaben zur Person

Familienname                                                          Geschlecht

Vorname

Geburtsdatum

Geburtsort

Straße, Hausnummer

Postleitzahl, Ort

Land

Staatsangehörigkeit

Telefon
(inkl. Länder- und Ortsvorwahl)

Telefax

E-Mail


Wen sollen wir im Notfall benachrichtigen?

Familienname

Vorname

Straße, Hausnummer

Postleitzahl, Ort

Land

Telefon
(inkl. Länder- und Ortsvorwahl)

Telefax

E-Mail




Stand: August 2011/IR             Hochschulsommerkursstipendium                               1
DAAD                                Deutscher Akademischer Austauschdienst
                                                      German Academic Exchange Service
                                                      Referat 513
                                                      Sprach- und Fachkurse, Informationsreisen



2. Angaben zum bisherigen Werdegang

Schul- und Hochschulbesuch; Studienfächer (Studiennachweis bitte beifügen)

Jahre     Name der Schule bzw. Hochschule                         Fach: Hauptfach    Nebenfach (falls   vorhanden)




Voraussichtliches Studienende


Abgelegte Prüfungen (Nachweis bitte beifügen)

Studien-       Hochschule, Ort              Fach                      Examen         Datum der Ergebnis,
dauer;                                                                (Original-     Prüfung   Note
Semester                                                              bezeichnung)




3. Förderungen
Derzeitige weitere Bewerbungen auf
DAAD- Stipendien (Laufzeit, Art des
Stipendiums/ Programmname bitte
angeben)

Derzeitige weitere Bewerbungen auf
Stipendien bei anderen Organisationen
(Laufzeit, Art des Stipendiums/
Programmname bitte angeben)

Frühere DAAD-Stipendien           Jahr                  Art d.Stip.

                                  Jahr                  Art d.Stip.

Frühere sonstige Stipendien       Jahr                  Art d.Stip.

                                  Jahr                  Art d.Stip.




Stand: August 2011/IR                 Hochschulsommerkursstipendium                                      2
DAAD                             Deutscher Akademischer Austauschdienst
                                                   German Academic Exchange Service
                                                   Referat 513
                                                   Sprach- und Fachkurse, Informationsreisen



4. Angaben zu Deutschkenntnissen

Deutschkenntnisse; Stipendien (Sprachzeugnis bitte beifügen)

Dt. Unterricht/Studium seit

Dt. Stunden pro Woche

Deutschkenntnisse (bitte ankreuzen) Sehr gut            gut         ausreichend           keine



5. Angaben zum gewünschten Sprachkurs

Bitte lesen Sie die Programmausschreibung in der Stipendiendatenbank: www.funding-guide.de
Die „FAQ für Bewerber“ beantworten Ihnen erste Fragen zum Bewerbungsprocedere:
http://www.daad.de/imperia/md/content/de/deutschland/downloads/faq_hsk_isk_hwk_bewerber.pdf


Die angegebenen Kurswünsche sind verbindlich, nach Eingang Ihrer Bewerbung in Bonn
werden keine Kurswechsel mehr vorgenommen.

Bitte wählen Sie drei verschiedene Kursorte aus. Die Kursangebote finden Sie auf der DAAD Homepage:
http://www.daad.de/deutschland/deutsch-lernen/sommerkurse/00490.de.html


Erster Kurswunsch

Kursort:

Kursbezeichnung:

Kurslaufzeit:           von                                   bis


Zweiter Kurswunsch

Kursort:

Kursbezeichnung:

Kurslaufzeit:           von                                   bis


Dritter Kurswunsch

Kursort:

Kursbezeichnung:

Kurslaufzeit:           von                                   bis




Stand: August 2011/IR              Hochschulsommerkursstipendium                                  3
DAAD                               Deutscher Akademischer Austauschdienst
                                                     German Academic Exchange Service
                                                     Referat 513
                                                     Sprach- und Fachkurse, Informationsreisen



6. Beizufügende Anlagen (Erläuterungen siehe nächste Seite)

a.   Bewerbungsformular (vollständig ausgefüllt)

b.   Lebenslauf (ab Einstufung B1 auf Deutsch)

c.   Ausführliche Begründung des Bewerbers (ab B1 auf Deutsch)

d.   Empfehlungsschreiben des Fachprofessors

e.   Kopien der Examenszeugnisse und der Studiennachweise

f.   Sprachzeugnis



Ich versichere die Richtigkeit der oben gemachten Angaben.


Änderungen werde ich dem DAAD umgehend mitteilen.




___________________________                                     ________________________
Ort, Datum                                                       Unterschrift




Stand: August 2011/IR                Hochschulsommerkursstipendium                               4
DAAD                                    Deutscher Akademischer Austauschdienst
                                                          German Academic Exchange Service
                                                          Referat 513
                                                          Sprach- und Fachkurse, Informationsreisen



HINWEISE FÜR DIE BEWERBUNG:
Die angegebenen Kurswünsche sind verbindlich, nach Eingang Ihrer Bewerbung in Bonn
werden keine Kurswechsel mehr vorgenommen.
Bitte lesen Sie die Programmausschreibung in der Stipendiendatenbank: www.funding-guide.de
Die „FAQ für Bewerber“ beantworten Ihnen erste Fragen zum Bewerbungsprocedere:
http://www.daad.de/imperia/md/content/de/deutschland/downloads/faq_hsk_isk_hwk_bewerber.pdf

1.   Die Bewerbung kann nicht direkt beim DAAD eingereicht werden, sondern nur bei der zuständigen Stelle
     im Heimatland. Diese Stelle informiert Sie auch über die allgemeinen Bewerbungsvoraussetzungen und
     Bedingungen.

2.   Erkundigen Sie sich genau nach dem Bewerbungstermin und geben Sie rechtzeitig die
     Bewerbungsunterlagen ab. Verspätet eingegangene Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt
     werden.

3.   Die Bewerbung muss vollständig sein. Unvollständige Bewerbungen können nicht bearbeitet werden.
     Folgende Unterlagen sind unbedingt erforderlich:

     a. Vorliegendes Bewerbungsformular (bitte geben Sie unbedingt eine E-Mail-Adresse an, unter der
         Sie jederzeit erreichbar sind)

     b. Chronologischer, lückenloser Lebenslauf auf Deutsch
         (wiederholen Sie bitte die vollständige Postanschrift und E-Mail-Adresse im Lebenslauf)

     c. Ausführliche Begründung/Motivation für die Bewerbung (ab B1 auf Deutsch).

     d. Ein Empfehlungsschreiben von einem Fachprofessor, der über die wissenschaftliche Befähigung
         des Bewerbers/der Bewerberin Auskunft geben kann.

     e. Angaben zu Studienverlauf und Studienleistungen (inkl. Zeugniskopien und Angaben/Nachweisen
         über evtl. abgelegte Examen).

     f. Deutsches Sprachzeugnis
         Das Zeugnis soll über den gegenwärtigen Stand der deutschen Sprachkenntnisse Auskunft geben.
         Die Deutschkenntnisse sollen mindestens der Einstufung B 1 des Gemeinsamen Europäischen
         Referenzrahmens für Sprachen entsprechen.
         Es sollte, wenn sich Dozenten des Goethe-Instituts oder Lektoren des DAAD am Ort befinden, von
         diesen, sonst von anerkannten Deutschlehrern ausgestellt sein, nachweisbar durch Zertifikate, z. B.:
         - DAAD-Formblatt
         - des Goethe-Instituts oder vergleichbare anerkannte Zertifikate
         - OnDaF durch anerkannte Deutschlehrer bzw. den DAAD-Lektoren (www.ondaf.de)


                        Bitte sortieren Sie die Unterlagen in der genannten Reihenfolge 3 a – f.
                                 Verwenden Sie bitte keine Heftklammern und Folien.
                                                       Vielen Dank.




Stand: August 2011/IR                     Hochschulsommerkursstipendium                               5

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Tin pavlovsky
Tin pavlovskyTin pavlovsky
Tin pavlovsky
pavlovksy
 
El cristianismo
El cristianismoEl cristianismo
El cristianismo
LumyMeyer
 
Cambios embarazo
Cambios embarazoCambios embarazo
Cambios embarazo
Maria Jose Manzano Bucaram
 
Infor.docx
Infor.docxInfor.docx
Infor.docx
andresamd
 
Agua
AguaAgua
Agua
guille987
 
Präsentation dc2012 2012-01-24-kleinboehl
Präsentation dc2012 2012-01-24-kleinboehlPräsentation dc2012 2012-01-24-kleinboehl
Präsentation dc2012 2012-01-24-kleinboehl
Hroudtwolf
 
Miles de computadoras podrían quedar sin internet el
Miles de computadoras podrían quedar sin internet elMiles de computadoras podrían quedar sin internet el
Miles de computadoras podrían quedar sin internet el
MayRita BeIa
 
El juego 2
El juego 2El juego 2
El juego 2
maria_rodriguez
 
Winter Prospekt 2013-14
Winter Prospekt 2013-14Winter Prospekt 2013-14
Winter Prospekt 2013-14
Hotel Übergossene Alm
 
12 07-24 somenika_juliascharmann
12 07-24 somenika_juliascharmann12 07-24 somenika_juliascharmann
12 07-24 somenika_juliascharmannPaseo Marketing
 
Excel2007 nivelbasicoformulasyfunciones
Excel2007 nivelbasicoformulasyfuncionesExcel2007 nivelbasicoformulasyfunciones
Excel2007 nivelbasicoformulasyfunciones
Rita Marlene
 
Amateurfunk: Radio-Hacking gestern – heute – morgen
Amateurfunk: Radio-Hacking gestern – heute – morgenAmateurfunk: Radio-Hacking gestern – heute – morgen
Amateurfunk: Radio-Hacking gestern – heute – morgen
hybr1s
 
19inferencias
19inferencias19inferencias
Tecnologías de la información
Tecnologías de la informaciónTecnologías de la información
Tecnologías de la información
elpaxon
 
Francisco david solis lopez dn13 solaris
Francisco david solis lopez dn13 solarisFrancisco david solis lopez dn13 solaris
Francisco david solis lopez dn13 solaris
Pakito Solis
 
Yooo
YoooYooo
Tecnología de la información y comunicación
Tecnología de la información y comunicaciónTecnología de la información y comunicación
Tecnología de la información y comunicación
sthefanycotes
 
Tutorial
TutorialTutorial
Tutorial
Randy Vega
 
Diaporama_Durch Karten die Welt verstehen
Diaporama_Durch Karten die Welt verstehenDiaporama_Durch Karten die Welt verstehen
Diaporama_Durch Karten die Welt versteheneuroallemand
 

Andere mochten auch (20)

Tin pavlovsky
Tin pavlovskyTin pavlovsky
Tin pavlovsky
 
El cristianismo
El cristianismoEl cristianismo
El cristianismo
 
Cambios embarazo
Cambios embarazoCambios embarazo
Cambios embarazo
 
Infor.docx
Infor.docxInfor.docx
Infor.docx
 
Agua
AguaAgua
Agua
 
Präsentation dc2012 2012-01-24-kleinboehl
Präsentation dc2012 2012-01-24-kleinboehlPräsentation dc2012 2012-01-24-kleinboehl
Präsentation dc2012 2012-01-24-kleinboehl
 
Miles de computadoras podrían quedar sin internet el
Miles de computadoras podrían quedar sin internet elMiles de computadoras podrían quedar sin internet el
Miles de computadoras podrían quedar sin internet el
 
El juego 2
El juego 2El juego 2
El juego 2
 
deber
deber deber
deber
 
Winter Prospekt 2013-14
Winter Prospekt 2013-14Winter Prospekt 2013-14
Winter Prospekt 2013-14
 
12 07-24 somenika_juliascharmann
12 07-24 somenika_juliascharmann12 07-24 somenika_juliascharmann
12 07-24 somenika_juliascharmann
 
Excel2007 nivelbasicoformulasyfunciones
Excel2007 nivelbasicoformulasyfuncionesExcel2007 nivelbasicoformulasyfunciones
Excel2007 nivelbasicoformulasyfunciones
 
Amateurfunk: Radio-Hacking gestern – heute – morgen
Amateurfunk: Radio-Hacking gestern – heute – morgenAmateurfunk: Radio-Hacking gestern – heute – morgen
Amateurfunk: Radio-Hacking gestern – heute – morgen
 
19inferencias
19inferencias19inferencias
19inferencias
 
Tecnologías de la información
Tecnologías de la informaciónTecnologías de la información
Tecnologías de la información
 
Francisco david solis lopez dn13 solaris
Francisco david solis lopez dn13 solarisFrancisco david solis lopez dn13 solaris
Francisco david solis lopez dn13 solaris
 
Yooo
YoooYooo
Yooo
 
Tecnología de la información y comunicación
Tecnología de la información y comunicaciónTecnología de la información y comunicación
Tecnología de la información y comunicación
 
Tutorial
TutorialTutorial
Tutorial
 
Diaporama_Durch Karten die Welt verstehen
Diaporama_Durch Karten die Welt verstehenDiaporama_Durch Karten die Welt verstehen
Diaporama_Durch Karten die Welt verstehen
 

Ähnlich wie Hsk antragsformular

Fortbildungen für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache – welche Stipendien bie...
Fortbildungen für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache – welche Stipendien bie...Fortbildungen für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache – welche Stipendien bie...
Fortbildungen für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache – welche Stipendien bie...
Institut für Internationale Kommunikation e. V.
 
Studieren In Den Niederlanden Stenden
Studieren In Den Niederlanden StendenStudieren In Den Niederlanden Stenden
Studieren In Den Niederlanden Stendenguest1cd7e5
 
Das Goethe.pdf
Das Goethe.pdfDas Goethe.pdf
Das Goethe.pdf
Oral Kenth
 
400.деятельностный межкультурный подход в обучении немецкому языку для профессии
400.деятельностный межкультурный подход в обучении немецкому языку для профессии400.деятельностный межкультурный подход в обучении немецкому языку для профессии
400.деятельностный межкультурный подход в обучении немецкому языку для профессииivanov1566359955
 
FaDaf 2015 Erasmus+ Neue Chancen für die Weiterbildung
FaDaf 2015 Erasmus+ Neue Chancen für die WeiterbildungFaDaf 2015 Erasmus+ Neue Chancen für die Weiterbildung
FaDaf 2015 Erasmus+ Neue Chancen für die Weiterbildung
Institut für Internationale Kommunikation e. V.
 
International tagung
International tagungInternational tagung
International tagung
Neha Upadhyaya
 
Slides gate webinar session 1
Slides gate webinar session 1Slides gate webinar session 1
Slides gate webinar session 1bfnd
 

Ähnlich wie Hsk antragsformular (8)

Auslandsaufenthalt spanien
Auslandsaufenthalt spanienAuslandsaufenthalt spanien
Auslandsaufenthalt spanien
 
Fortbildungen für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache – welche Stipendien bie...
Fortbildungen für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache – welche Stipendien bie...Fortbildungen für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache – welche Stipendien bie...
Fortbildungen für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache – welche Stipendien bie...
 
Studieren In Den Niederlanden Stenden
Studieren In Den Niederlanden StendenStudieren In Den Niederlanden Stenden
Studieren In Den Niederlanden Stenden
 
Das Goethe.pdf
Das Goethe.pdfDas Goethe.pdf
Das Goethe.pdf
 
400.деятельностный межкультурный подход в обучении немецкому языку для профессии
400.деятельностный межкультурный подход в обучении немецкому языку для профессии400.деятельностный межкультурный подход в обучении немецкому языку для профессии
400.деятельностный межкультурный подход в обучении немецкому языку для профессии
 
FaDaf 2015 Erasmus+ Neue Chancen für die Weiterbildung
FaDaf 2015 Erasmus+ Neue Chancen für die WeiterbildungFaDaf 2015 Erasmus+ Neue Chancen für die Weiterbildung
FaDaf 2015 Erasmus+ Neue Chancen für die Weiterbildung
 
International tagung
International tagungInternational tagung
International tagung
 
Slides gate webinar session 1
Slides gate webinar session 1Slides gate webinar session 1
Slides gate webinar session 1
 

Hsk antragsformular

  • 1. DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst German Academic Exchange Service Referat 513 Sprach- und Fachkurse, Informationsreisen Bewerbung für ein Hochschulsommerkursstipendium für ausländische Studierende in Deutschland Bitte lesen Sie die Programmausschreibung in der Stipendiendatenbank: www.funding-guide.de Die „FAQ für Bewerber“ beantworten Ihnen erste Fragen zum Bewerbungsprocedere: http://www.daad.de/imperia/md/content/de/deutschland/downloads/faq_hsk_isk_hwk_bewerber.pdf 1. Angaben zur Person Familienname Geschlecht Vorname Geburtsdatum Geburtsort Straße, Hausnummer Postleitzahl, Ort Land Staatsangehörigkeit Telefon (inkl. Länder- und Ortsvorwahl) Telefax E-Mail Wen sollen wir im Notfall benachrichtigen? Familienname Vorname Straße, Hausnummer Postleitzahl, Ort Land Telefon (inkl. Länder- und Ortsvorwahl) Telefax E-Mail Stand: August 2011/IR Hochschulsommerkursstipendium 1
  • 2. DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst German Academic Exchange Service Referat 513 Sprach- und Fachkurse, Informationsreisen 2. Angaben zum bisherigen Werdegang Schul- und Hochschulbesuch; Studienfächer (Studiennachweis bitte beifügen) Jahre Name der Schule bzw. Hochschule Fach: Hauptfach Nebenfach (falls vorhanden) Voraussichtliches Studienende Abgelegte Prüfungen (Nachweis bitte beifügen) Studien- Hochschule, Ort Fach Examen Datum der Ergebnis, dauer; (Original- Prüfung Note Semester bezeichnung) 3. Förderungen Derzeitige weitere Bewerbungen auf DAAD- Stipendien (Laufzeit, Art des Stipendiums/ Programmname bitte angeben) Derzeitige weitere Bewerbungen auf Stipendien bei anderen Organisationen (Laufzeit, Art des Stipendiums/ Programmname bitte angeben) Frühere DAAD-Stipendien Jahr Art d.Stip. Jahr Art d.Stip. Frühere sonstige Stipendien Jahr Art d.Stip. Jahr Art d.Stip. Stand: August 2011/IR Hochschulsommerkursstipendium 2
  • 3. DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst German Academic Exchange Service Referat 513 Sprach- und Fachkurse, Informationsreisen 4. Angaben zu Deutschkenntnissen Deutschkenntnisse; Stipendien (Sprachzeugnis bitte beifügen) Dt. Unterricht/Studium seit Dt. Stunden pro Woche Deutschkenntnisse (bitte ankreuzen) Sehr gut gut ausreichend keine 5. Angaben zum gewünschten Sprachkurs Bitte lesen Sie die Programmausschreibung in der Stipendiendatenbank: www.funding-guide.de Die „FAQ für Bewerber“ beantworten Ihnen erste Fragen zum Bewerbungsprocedere: http://www.daad.de/imperia/md/content/de/deutschland/downloads/faq_hsk_isk_hwk_bewerber.pdf Die angegebenen Kurswünsche sind verbindlich, nach Eingang Ihrer Bewerbung in Bonn werden keine Kurswechsel mehr vorgenommen. Bitte wählen Sie drei verschiedene Kursorte aus. Die Kursangebote finden Sie auf der DAAD Homepage: http://www.daad.de/deutschland/deutsch-lernen/sommerkurse/00490.de.html Erster Kurswunsch Kursort: Kursbezeichnung: Kurslaufzeit: von bis Zweiter Kurswunsch Kursort: Kursbezeichnung: Kurslaufzeit: von bis Dritter Kurswunsch Kursort: Kursbezeichnung: Kurslaufzeit: von bis Stand: August 2011/IR Hochschulsommerkursstipendium 3
  • 4. DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst German Academic Exchange Service Referat 513 Sprach- und Fachkurse, Informationsreisen 6. Beizufügende Anlagen (Erläuterungen siehe nächste Seite) a. Bewerbungsformular (vollständig ausgefüllt) b. Lebenslauf (ab Einstufung B1 auf Deutsch) c. Ausführliche Begründung des Bewerbers (ab B1 auf Deutsch) d. Empfehlungsschreiben des Fachprofessors e. Kopien der Examenszeugnisse und der Studiennachweise f. Sprachzeugnis Ich versichere die Richtigkeit der oben gemachten Angaben. Änderungen werde ich dem DAAD umgehend mitteilen. ___________________________ ________________________ Ort, Datum Unterschrift Stand: August 2011/IR Hochschulsommerkursstipendium 4
  • 5. DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst German Academic Exchange Service Referat 513 Sprach- und Fachkurse, Informationsreisen HINWEISE FÜR DIE BEWERBUNG: Die angegebenen Kurswünsche sind verbindlich, nach Eingang Ihrer Bewerbung in Bonn werden keine Kurswechsel mehr vorgenommen. Bitte lesen Sie die Programmausschreibung in der Stipendiendatenbank: www.funding-guide.de Die „FAQ für Bewerber“ beantworten Ihnen erste Fragen zum Bewerbungsprocedere: http://www.daad.de/imperia/md/content/de/deutschland/downloads/faq_hsk_isk_hwk_bewerber.pdf 1. Die Bewerbung kann nicht direkt beim DAAD eingereicht werden, sondern nur bei der zuständigen Stelle im Heimatland. Diese Stelle informiert Sie auch über die allgemeinen Bewerbungsvoraussetzungen und Bedingungen. 2. Erkundigen Sie sich genau nach dem Bewerbungstermin und geben Sie rechtzeitig die Bewerbungsunterlagen ab. Verspätet eingegangene Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden. 3. Die Bewerbung muss vollständig sein. Unvollständige Bewerbungen können nicht bearbeitet werden. Folgende Unterlagen sind unbedingt erforderlich: a. Vorliegendes Bewerbungsformular (bitte geben Sie unbedingt eine E-Mail-Adresse an, unter der Sie jederzeit erreichbar sind) b. Chronologischer, lückenloser Lebenslauf auf Deutsch (wiederholen Sie bitte die vollständige Postanschrift und E-Mail-Adresse im Lebenslauf) c. Ausführliche Begründung/Motivation für die Bewerbung (ab B1 auf Deutsch). d. Ein Empfehlungsschreiben von einem Fachprofessor, der über die wissenschaftliche Befähigung des Bewerbers/der Bewerberin Auskunft geben kann. e. Angaben zu Studienverlauf und Studienleistungen (inkl. Zeugniskopien und Angaben/Nachweisen über evtl. abgelegte Examen). f. Deutsches Sprachzeugnis Das Zeugnis soll über den gegenwärtigen Stand der deutschen Sprachkenntnisse Auskunft geben. Die Deutschkenntnisse sollen mindestens der Einstufung B 1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen. Es sollte, wenn sich Dozenten des Goethe-Instituts oder Lektoren des DAAD am Ort befinden, von diesen, sonst von anerkannten Deutschlehrern ausgestellt sein, nachweisbar durch Zertifikate, z. B.: - DAAD-Formblatt - des Goethe-Instituts oder vergleichbare anerkannte Zertifikate - OnDaF durch anerkannte Deutschlehrer bzw. den DAAD-Lektoren (www.ondaf.de) Bitte sortieren Sie die Unterlagen in der genannten Reihenfolge 3 a – f. Verwenden Sie bitte keine Heftklammern und Folien. Vielen Dank. Stand: August 2011/IR Hochschulsommerkursstipendium 5