SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Digital City: Web 2.0 in Berlin

   Inwiefern ist es möglich, bzw.
   sinnvoll, die uralten Fundstücke des
   Naturkundemuseums in einen
   interaktiven Zusammenhang zu
   bringen?
2




      Inhaltsverzeichnis
1.    Vorgehensweise
2.    Welche interaktiven Medien sind vorhanden?
3.    Divide und Diversity
4.    Resumée
5.    Quellen




                           Martin Krabbe, Khalid Boutasfat, Layla Riemann
3

Welche interaktiven Medien sind
vorhanden?




                          Martin Krabbe, Khalid Boutasfat, Layla Riemann
4




      Divide und Diversity
  Divide                                Diversity
›  Alte Menschen à                 ›  Vor allem junge
    Hemmschwelle                         ausländische Besucher
                                         können partizipieren à
›  Mehr Aufmerksamkeit in
                                         vieles sehr anschaulich,
    interaktive Medien als in
                                         ohne Text
    Ausstellungsobjekte
                                     ›  Bei Kindern große
›  Tafeln nur in zwei Sprachen
                                         Begeisterung
    (deutsch, englisch)
                                     ›  Bessere Visualisierung der
                                         Vorgänge

                                  Martin Krabbe, Khalid Boutasfat, Layla Riemann
5




Resumée
›  Im Museum selbst bis jetzt kaum Web 2.0
›  zwar moderne, anschauliche Medien, aber
    wenig Möglichkeit, interaktiv zu partizipieren
›  jedoch Nutzung der Web 2.0-Möglichkeiten
    beim Online-Auftritt (Facebook)
›  è Web 2.0 im Naturkundemuseum sehr
    sinnvoll à schwer vorstellbare Vorzeit greifbar
    gemacht


                           Martin Krabbe, Khalid Boutasfat, Layla Riemann
6




   Quellen
›  http://www.naturkundemuseum-berlin.de/
›  http://www.facebook.com/MfN.Berlin?ref=ts&fref=t
›  Museumsmitarbeiter   und –guides
›  Museumsbesucher




                            Martin Krabbe, Khalid Boutasfat, Layla Riemann

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Study of health status among late childbearing age people by using Omron Kara...
Study of health status among late childbearing age people by using Omron Kara...Study of health status among late childbearing age people by using Omron Kara...
Study of health status among late childbearing age people by using Omron Kara...
Waniey Hilimi
 
EMPATHY MAP -AM
EMPATHY MAP -AMEMPATHY MAP -AM
EMPATHY MAP -AM
Windy Tan
 
Niesmann+bischoff arto
Niesmann+bischoff artoNiesmann+bischoff arto
Niesmann+bischoff arto
vereggewe
 
Build Muscle Burn Fat
Build Muscle Burn FatBuild Muscle Burn Fat
Build Muscle Burn Fat
dillworthhi
 
Twitter for business
Twitter for businessTwitter for business
Twitter for business
PlatoonDaddy
 
Cellulite Treatment Austin
Cellulite Treatment AustinCellulite Treatment Austin
Cellulite Treatment Austin
tridledil
 
Οι 7 χειρότεροι Έλληνες πολιτικοί στο twitter
Οι 7 χειρότεροι Έλληνες πολιτικοί στο twitterΟι 7 χειρότεροι Έλληνες πολιτικοί στο twitter
Οι 7 χειρότεροι Έλληνες πολιτικοί στο twitter
SimonKnowz
 
FSE Presentation - English
FSE Presentation - EnglishFSE Presentation - English
FSE Presentation - English
Burak Sivrikaya
 
Progetto arduino
Progetto arduinoProgetto arduino
Bagian 3 PTI
Bagian 3 PTIBagian 3 PTI
Bagian 3 PTI
HIMTI
 
Pakistan's energy crisis what new government can do updated
Pakistan's energy crisis what new government can do updatedPakistan's energy crisis what new government can do updated
Pakistan's energy crisis what new government can do updated
akhtar ali
 
IDEA GENERATION AND IDEA SELECTION
IDEA GENERATION AND IDEA SELECTIONIDEA GENERATION AND IDEA SELECTION
IDEA GENERATION AND IDEA SELECTION
ROCÍO ROA CALVO
 
2013_造形スタジオ_13n1106
2013_造形スタジオ_13n11062013_造形スタジオ_13n1106
2013_造形スタジオ_13n1106
13n1106
 

Andere mochten auch (18)

Study of health status among late childbearing age people by using Omron Kara...
Study of health status among late childbearing age people by using Omron Kara...Study of health status among late childbearing age people by using Omron Kara...
Study of health status among late childbearing age people by using Omron Kara...
 
Slide seminar
Slide seminarSlide seminar
Slide seminar
 
EMPATHY MAP -AM
EMPATHY MAP -AMEMPATHY MAP -AM
EMPATHY MAP -AM
 
Niesmann+bischoff arto
Niesmann+bischoff artoNiesmann+bischoff arto
Niesmann+bischoff arto
 
บทที่ 3
บทที่ 3บทที่ 3
บทที่ 3
 
Build Muscle Burn Fat
Build Muscle Burn FatBuild Muscle Burn Fat
Build Muscle Burn Fat
 
Twitter for business
Twitter for businessTwitter for business
Twitter for business
 
Love Casey
Love CaseyLove Casey
Love Casey
 
Cellulite Treatment Austin
Cellulite Treatment AustinCellulite Treatment Austin
Cellulite Treatment Austin
 
Οι 7 χειρότεροι Έλληνες πολιτικοί στο twitter
Οι 7 χειρότεροι Έλληνες πολιτικοί στο twitterΟι 7 χειρότεροι Έλληνες πολιτικοί στο twitter
Οι 7 χειρότεροι Έλληνες πολιτικοί στο twitter
 
FSE Presentation - English
FSE Presentation - EnglishFSE Presentation - English
FSE Presentation - English
 
Progetto arduino
Progetto arduinoProgetto arduino
Progetto arduino
 
Bagian 3 PTI
Bagian 3 PTIBagian 3 PTI
Bagian 3 PTI
 
Pakistan's energy crisis what new government can do updated
Pakistan's energy crisis what new government can do updatedPakistan's energy crisis what new government can do updated
Pakistan's energy crisis what new government can do updated
 
IDEA GENERATION AND IDEA SELECTION
IDEA GENERATION AND IDEA SELECTIONIDEA GENERATION AND IDEA SELECTION
IDEA GENERATION AND IDEA SELECTION
 
Sunset Itaipava Light
Sunset Itaipava LightSunset Itaipava Light
Sunset Itaipava Light
 
2013_造形スタジオ_13n1106
2013_造形スタジオ_13n11062013_造形スタジオ_13n1106
2013_造形スタジオ_13n1106
 
4주차
4주차4주차
4주차
 

Ähnlich wie Digital city1

Web in der city naturkundemuseum
Web in der city naturkundemuseumWeb in der city naturkundemuseum
Web in der city naturkundemuseum
Martin Krabbe
 
Web in der city naturkundemuseum
Web in der city naturkundemuseumWeb in der city naturkundemuseum
Web in der city naturkundemuseum
Martin Krabbe
 
Aufgewacht, aufgebrochen, aber noch nicht angekommen. das deutsche archivwese...
Aufgewacht, aufgebrochen, aber noch nicht angekommen. das deutsche archivwese...Aufgewacht, aufgebrochen, aber noch nicht angekommen. das deutsche archivwese...
Aufgewacht, aufgebrochen, aber noch nicht angekommen. das deutsche archivwese...
Archive20
 
Workshop Webbasierte Partizipation
Workshop Webbasierte PartizipationWorkshop Webbasierte Partizipation
Workshop Webbasierte Partizipation
Bianca Bocatius
 
Praesi kti audit_02
Praesi kti audit_02Praesi kti audit_02
Praesi kti audit_02
Axel Vogelsang
 
Informationskompetenz - wie weiter?
Informationskompetenz - wie weiter?Informationskompetenz - wie weiter?
Informationskompetenz - wie weiter?
Thomas Hapke
 
Praesentation aufbruch.museen.web2.0
Praesentation aufbruch.museen.web2.0Praesentation aufbruch.museen.web2.0
Praesentation aufbruch.museen.web2.0
u.s.k., Dialogische Kulturvermittlung durch PR
 
Christina Beck: Wissenschaftskommunikation im Internet
Christina Beck: Wissenschaftskommunikation im InternetChristina Beck: Wissenschaftskommunikation im Internet
Christina Beck: Wissenschaftskommunikation im Internet
Stefanie Kollenberg, Raabe Verlag
 
Neue digitale Bildungs- und Kulturräume: Überlegungen zur Bildungsqualität de...
Neue digitale Bildungs- und Kulturräume: Überlegungen zur Bildungsqualität de...Neue digitale Bildungs- und Kulturräume: Überlegungen zur Bildungsqualität de...
Neue digitale Bildungs- und Kulturräume: Überlegungen zur Bildungsqualität de...
Benjamin Jörissen
 
Geschichtsbuch oder Gesichtsbuch? (EVA Konferenz Berlin 2014)
Geschichtsbuch oder Gesichtsbuch? (EVA Konferenz Berlin 2014)Geschichtsbuch oder Gesichtsbuch? (EVA Konferenz Berlin 2014)
Geschichtsbuch oder Gesichtsbuch? (EVA Konferenz Berlin 2014)
Thomas Tunsch
 
Tagung Social Web und Museen
Tagung Social Web und MuseenTagung Social Web und Museen
Tagung Social Web und Museen
Bettina Riedrich
 
Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)
Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)
Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)
Marion R. Gruber
 
Keynote frau-meigs_d
Keynote frau-meigs_dKeynote frau-meigs_d
Keynote frau-meigs_d
Jugend und Medien
 
Erlebnis Bibliothek: Pilotprojekt der Kantonsbibliothek Baselland
Erlebnis Bibliothek: Pilotprojekt der Kantonsbibliothek BasellandErlebnis Bibliothek: Pilotprojekt der Kantonsbibliothek Baselland
Erlebnis Bibliothek: Pilotprojekt der Kantonsbibliothek Baselland
Sibylle Rudin
 
„Bildung“ im Zeitalter vernetzten Wissens, Denkens, Handelns
„Bildung“ im Zeitalter vernetzten Wissens, Denkens, Handelns„Bildung“ im Zeitalter vernetzten Wissens, Denkens, Handelns
„Bildung“ im Zeitalter vernetzten Wissens, Denkens, Handelns
Benjamin Jörissen
 
Externe Kommunikation und digitale Vermittlung
Externe Kommunikation und digitale VermittlungExterne Kommunikation und digitale Vermittlung
Externe Kommunikation und digitale Vermittlung
Joachim Kemper
 

Ähnlich wie Digital city1 (20)

Web in der city naturkundemuseum
Web in der city naturkundemuseumWeb in der city naturkundemuseum
Web in der city naturkundemuseum
 
Web in der city naturkundemuseum
Web in der city naturkundemuseumWeb in der city naturkundemuseum
Web in der city naturkundemuseum
 
Aufgewacht, aufgebrochen, aber noch nicht angekommen. das deutsche archivwese...
Aufgewacht, aufgebrochen, aber noch nicht angekommen. das deutsche archivwese...Aufgewacht, aufgebrochen, aber noch nicht angekommen. das deutsche archivwese...
Aufgewacht, aufgebrochen, aber noch nicht angekommen. das deutsche archivwese...
 
Workshop Webbasierte Partizipation
Workshop Webbasierte PartizipationWorkshop Webbasierte Partizipation
Workshop Webbasierte Partizipation
 
Elias Sievernich: Die neue Nähe
Elias Sievernich: Die neue NäheElias Sievernich: Die neue Nähe
Elias Sievernich: Die neue Nähe
 
Praesi kti audit_02
Praesi kti audit_02Praesi kti audit_02
Praesi kti audit_02
 
Informationskompetenz - wie weiter?
Informationskompetenz - wie weiter?Informationskompetenz - wie weiter?
Informationskompetenz - wie weiter?
 
Praesentation aufbruch.museen.web2.0
Praesentation aufbruch.museen.web2.0Praesentation aufbruch.museen.web2.0
Praesentation aufbruch.museen.web2.0
 
Christina Beck: Wissenschaftskommunikation im Internet
Christina Beck: Wissenschaftskommunikation im InternetChristina Beck: Wissenschaftskommunikation im Internet
Christina Beck: Wissenschaftskommunikation im Internet
 
CSL10
CSL10CSL10
CSL10
 
Neue digitale Bildungs- und Kulturräume: Überlegungen zur Bildungsqualität de...
Neue digitale Bildungs- und Kulturräume: Überlegungen zur Bildungsqualität de...Neue digitale Bildungs- und Kulturräume: Überlegungen zur Bildungsqualität de...
Neue digitale Bildungs- und Kulturräume: Überlegungen zur Bildungsqualität de...
 
Geschichtsbuch oder Gesichtsbuch? (EVA Konferenz Berlin 2014)
Geschichtsbuch oder Gesichtsbuch? (EVA Konferenz Berlin 2014)Geschichtsbuch oder Gesichtsbuch? (EVA Konferenz Berlin 2014)
Geschichtsbuch oder Gesichtsbuch? (EVA Konferenz Berlin 2014)
 
Tagung Social Web und Museen
Tagung Social Web und MuseenTagung Social Web und Museen
Tagung Social Web und Museen
 
Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)
Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)
Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)
 
Keynote frau-meigs_d
Keynote frau-meigs_dKeynote frau-meigs_d
Keynote frau-meigs_d
 
Erlebnis Bibliothek: Pilotprojekt der Kantonsbibliothek Baselland
Erlebnis Bibliothek: Pilotprojekt der Kantonsbibliothek BasellandErlebnis Bibliothek: Pilotprojekt der Kantonsbibliothek Baselland
Erlebnis Bibliothek: Pilotprojekt der Kantonsbibliothek Baselland
 
„Bildung“ im Zeitalter vernetzten Wissens, Denkens, Handelns
„Bildung“ im Zeitalter vernetzten Wissens, Denkens, Handelns„Bildung“ im Zeitalter vernetzten Wissens, Denkens, Handelns
„Bildung“ im Zeitalter vernetzten Wissens, Denkens, Handelns
 
Externe Kommunikation und digitale Vermittlung
Externe Kommunikation und digitale VermittlungExterne Kommunikation und digitale Vermittlung
Externe Kommunikation und digitale Vermittlung
 
Protokoll werkstatt treffen april 2013
Protokoll werkstatt treffen april 2013Protokoll werkstatt treffen april 2013
Protokoll werkstatt treffen april 2013
 
Protokoll Werkstatt-Treffen April 2013
Protokoll Werkstatt-Treffen April 2013Protokoll Werkstatt-Treffen April 2013
Protokoll Werkstatt-Treffen April 2013
 

Digital city1

  • 1. Digital City: Web 2.0 in Berlin Inwiefern ist es möglich, bzw. sinnvoll, die uralten Fundstücke des Naturkundemuseums in einen interaktiven Zusammenhang zu bringen?
  • 2. 2 Inhaltsverzeichnis 1.  Vorgehensweise 2.  Welche interaktiven Medien sind vorhanden? 3.  Divide und Diversity 4.  Resumée 5.  Quellen Martin Krabbe, Khalid Boutasfat, Layla Riemann
  • 3. 3 Welche interaktiven Medien sind vorhanden? Martin Krabbe, Khalid Boutasfat, Layla Riemann
  • 4. 4 Divide und Diversity Divide Diversity ›  Alte Menschen à ›  Vor allem junge Hemmschwelle ausländische Besucher können partizipieren à ›  Mehr Aufmerksamkeit in vieles sehr anschaulich, interaktive Medien als in ohne Text Ausstellungsobjekte ›  Bei Kindern große ›  Tafeln nur in zwei Sprachen Begeisterung (deutsch, englisch) ›  Bessere Visualisierung der Vorgänge Martin Krabbe, Khalid Boutasfat, Layla Riemann
  • 5. 5 Resumée ›  Im Museum selbst bis jetzt kaum Web 2.0 ›  zwar moderne, anschauliche Medien, aber wenig Möglichkeit, interaktiv zu partizipieren ›  jedoch Nutzung der Web 2.0-Möglichkeiten beim Online-Auftritt (Facebook) ›  è Web 2.0 im Naturkundemuseum sehr sinnvoll à schwer vorstellbare Vorzeit greifbar gemacht Martin Krabbe, Khalid Boutasfat, Layla Riemann
  • 6. 6 Quellen ›  http://www.naturkundemuseum-berlin.de/ ›  http://www.facebook.com/MfN.Berlin?ref=ts&fref=t ›  Museumsmitarbeiter und –guides ›  Museumsbesucher Martin Krabbe, Khalid Boutasfat, Layla Riemann