SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 26
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Warum eine achtung! akademie?

Die Welt wandelt sich ständig –
die Herausforderungen wachsen.


                                                   achtungakademie
Eine%Agentur,%die%hoch%hinaus%will,%
hat%ein%großes%Interesse%an%Mitarbeitern,%
die%sich%weiterentwickeln,%die%lernen,%Wissen%teilen%und%up%to%date%sein%wollen.%
Mitarbeiter%wollen%heute%wachsen,%sich%mit%Neuem%auseinandersetzen,%%
wollen%weiterkommen,%gefördert%und%gefordert%werden.%




              !         Dies bietet unsere Akademie.
                     Profund. Systematisch. Hochwertig.
Qualifizierung und permanente Fortbildung
              durch die achtung! akademie




Einzelqualifizierung
                       +   Fortbildungsprogramm
                                                  +   Wissentransfer




    Jahresgespräche/Feedbacks/Zielvereinbarungen
Qualifizierung und permanente Fortbildung
              durch die achtung! akademie




     !  Seminare%
Einzelqualifizierung
     !  Coaching%
     !  Workshops%
                       +   Fortbildungsprogramm
                                                  +   Wissentransfer

     !  Englisch%




    Jahresgespräche/Feedbacks/Zielvereinbarungen
Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer

Seminare


Alle%Mitarbeiter/Dinnen%besuchen%pro%Jahr%
mindestens%ein%Seminar.%Die%Auswahl%des%
Seminars%erfolgt%individuell%und%nach%
Absprache%mit%dem%Vorgesetzten.%%
Die%Auswahl%orienIert%sich%an%den%
individuellen%Bedürfnissen%und%vereinbarten%
persönlichen%Zielen%des%Mitarbeiters%bzw.%
der%Mitarbeiterin%sowie%den%Erfordernissen%
des%TagesgeschäOs.%
Über%diese%Bedürfnisse%und%Ziele%sprechen%
Mitarbeiter/Din%und%FührungskraO%im%
Jahresgespräch%und%legen%fest,%welche%
Weiterbildungsmaßnahmen%und%AkIvitäten%
in%den%kommenden%zwölf%Monaten%
absolviert%werden.%
Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer

Coaching




Mitarbeiterinnen%und%
Mitarbeitern,%die%vor%besonderen%
Herausforderungen%oder%
EntwicklungsschriSen%stehen%
(z.B.%Beförderung%in%eine%
FührungsfunkIon)%ermöglichen%
wir%intensive%Einzelcoachings%bei%
erfahrenen%Coaching%Experten.%
Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer

Workshops


In%unseren%Workshops%bieten%
wir%für%größere%Gruppen%
relevante%Themen%an.%Damit%
vermiSeln%wir%Basiswissen,%auch%
denen,%die%eigentlich%in%anderen%
Schwerpunktbereichen%arbeiten.%%
Themen%sind%beispielsweise:%
!  Workshop%zum%Thema%
   Bildrechte%
!  RadioDWorkshop%–%das%
   Medium%Radio%und%der%
   erfolgreiche%Funkspot%
Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer

Sprachunterricht in Englisch

Jede Woche haben wir einen „native speaker“, unseren
Englisch-Profi, im Hause.


Jede/r%Mitarbeiter/Din%hat%die%
Gelegenheit,%hier%seine/ihre%
Kenntnisse%aufzufrischen%und%
zu%verbessern.%
Vor%einer%englischen%PräsentaIon%
oder%wichIgen%Projekten%wird%
auch%ein%Einzelcoaching%
angeboten.%
Qualifizierung und permanente Fortbildung
              durch die achtung! akademie




                              !  FührungskräOetraining%
Einzelqualifizierung
                       +   Fortbildungsprogramm
                              !  Entwicklungsprogramm%
                                 in%der%Probezeit%%
                                                          +   Wissentransfer

                              !  Volontariat%




    Jahresgespräche/Feedbacks/Zielvereinbarungen
Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer

Führungskräftetraining


Damit%unsere%FührungskräOen%ihrer%Rolle%gerecht%
werden%können%und%weil%wir%vielen,%noch%recht%jungen,%%
Mitarbeitern%die%Möglichkeit%geben,%sich%zur%
Führungspersönlichkeit%zu%entwickeln,%haben%wir%
ein%einjähriges%FührungskräOeprogramm%entwickelt.%%
%
Inhalte:%
!  Die%Rolle%als%FührungskraO%
!  Mitarbeiterwissen%und%Dfähigkeiten%erkennen,%
   entwickeln%und%fördern%
!  Entscheidung%vorbereiten,%treffen%und%konsequent%
   umsetzen%
!  Priorisieren%und%delegieren%
!  Teamwork;%Teamressourcen%und%Dfähigkeiten%
   entwickeln%
!  Unternehmerische%Entscheidungen%treffen%
Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer

Entwicklungsprogramm für Mitarbeiter
in der Probezeit

Als%Agentur%sind%wir%natürlich%nur%so%gut%wie%unsere%
Mitarbeiter.%Deshalb%fördern%wir%unsere%neuen%
Kollegen,%wo%wir%können%und%bieten%bereits%in%der%
Probezeit%die%Möglichkeit,%an%einem%individuell%
zugeschniSenen%Entwicklungsprogramm%
teilzunehmen.%
%
Wir%und%der%Mitarbeiter/die%Mitarbeiterin%erfahren%
dadurch,%wo%seine/ihre%Schwerpunkte%und%Talente%
liegen%und%bekommen%einen%Eindruck%von%den%
Bereichen,%in%denen%noch%EntwicklungspotenIale%
liegen.%Und%anhand%dieser%InformaIonen%können%wir%
die%weiteren%Entwicklungsmaßnahmen,%die%nach%der%
Probezeit%folgen%sollen,%angepasst%an%den%Einzelnen%
aubauen%und%planen.%
Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer

   Entwicklungsprogramm für Mitarbeiter
   in der Probezeit

   Dieses%Programm%besteht%aus%sieben%
   unterschiedlichen%Modulen%–%Trainings%
   genannt.%Im%Detail%sind%es%folgende%
   Themenschwerpunkte:%
                                KREATIVITÄT%
PROJEKTMANAGEMENT%
                          SOCIA
   KONZEPTION%                 L%MED
                                       IA%

                      INT%               ATION%
              POWERPO            PRÄSENT

  RHETORIK/VERHANDLUNGSFÜHRUNG%




         In jedem Training steht einer kleinen Gruppe
         ein erfahrener Trainer zur Seite.
Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer

Volontariat

Wir bilden Volontärinnen und Volontäre mit dem Ziel aus,
sie später als Junior-Account-Manager zu übernehmen.


Im%MiSelpunkt%des%18DmonaIgen%TrainingsD
onDtheDJob%steht%der%Erwerb%von%prakIschen%
und%theoreIschen%Kenntnissen%der%grundD
legenden%KommunikaIonsinstrumente%
sowie%von%MarktD%und%BranchenDKnowhow.%%
Unsere%Volontärinnen%und%Volontäre%
nehmen%–%wie%übrigens%auch%alle%
PrakIkanInnen%und%PrakIkanten%–%an%den%
Veranstaltungen%der%achtung!%akademie%teil.%%
Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer

Volontariat


Ein%Volontariatsfahrplan%sichert%sowohl%
operaIve%Ausbildungsinhalte,%wie%z.B.%die%
MitorganisaIon%und%Durchführung%von%
Events%oder%FotoshooIngs,%als%auch%den%
Erwerb%von%Kenntnissen%der%MedienD%und%
BranchenlandschaO.%%
Dabei%wird%der%Ausbildungsstand%regelmäßig%
überprüO:%Alle%drei%Monate%finden%
„Meilensteingespräche“%mit%der%
FührungskraO%staS,%in%denen%der%
Ausbildungsplan%mit%den%tatsächlich%
erreichten%Zielen%abgeglichen%wird.%%
Den%notwendigen%Hintergrund%vermiSeln%
interne%und%externe%Schulungen,%aber%auch%
Hospitanzen%wie%die%bei%RTL%Nord.%%
Qualifizierung und permanente Fortbildung
              durch die achtung! akademie




                                                      !  Austauschabend%
Einzelqualifizierung
                       +   Fortbildungsprogramm
                                                  +   Wissentransfer
                                                      !  Überblick%
                                                      !  emma%
                                                      !  Social%Media%Lunch%
                                                      !  Einführungswoche%




    Jahresgespräche/Feedbacks/Zielvereinbarungen
Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer

achtung! austauschabend

Alle vier bis sechs Wochen findet der achtung! austauschabend
statt.


Die%achtung!%akademie%lädt%
dazu%externe%Referenten%ein,%
die%über%für%uns%relevante%
fachliche%Themen%sprechen.%
Aber%auch%Themen%aus%dem%
weiteren%Arbeitsumfeld%sind%
im%Angebot.%
Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer

achtung! austauschabend

Hier ein paar Beispiele aus der Vergangenheit:

     Neuste%Erkenntnisse%aus%der%                                               Presse%inside%%–%wie%komme%ich%in%die%Zeitung?%
     Hirnforschung%und%deren%                                                             %%%Referent:(Ma+hias(Onken,(Ex4Chefredakteur(BILD(
     Nutzen%für%den%beruflichen%
     Alltag.%%
         %%%Referent:(Dr.(Sven(Sebas@an(aus(Berlin(

                                                                        PersönlichkeitsmarkeIng%–%souveräner%
                                                                        auOreten%+%%packender%präsenIeren.%%
      Mnemotechnik                                                               %%%Referen@n:(Isabel(Garcia,(professionelle(
                           en:%Wie%verbess                                              Speakerin(und(Kommunika@onstrainerin(
      ich%meine%Gedä                         ere%
                            chtnisleistung?%
          %%%Referent:(Jörg(Blöm
                                el
                                ing,(Gedächnis4(u
                                                  nd(
                             Kommunika@on
                                           strainer(
                                                                                                       Stress%–%un
                                                                                                                      d%Bu
                                                                                                        %%%Referen@n:(H rnout%PrävenIon%%
                                                        PopDup%Stores%–%was%ist%das?%                                  elen(Heine
                                                                                                                                 mann,(IBP(I
                                                            Referent:(Oliver(Golz(von(east(end(                  für(Burnou                  ns@tut(
 Trendreise%ins%Jahr%2021,%
                                                                                                                            t(Präven@o
                                                                              communica@ons(                                           n,(Hamburg
                                                                                                                                                   (
                            One%
 PräsenIert%durch%die%Trend
 GmbH%aus%Hamburg(
Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer

achtung! überblick

Einmal im Monat findet für alle Mitarbeiter/-innen der achtung!
überblick statt.




      Die Geschäftsführung berichtet über Neuerungen und
      Unternehmensziele und Mitarbeiter/-innen stellen
      regelmäßig gute Fallbeispiele aus der Praxis vor.
Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer

emma!

Unser SocialNet „emma!“ ist unsere agenturinterne
Austauschplattform.

Hier%wird%über%Neues%informiert,%
werden%Tipps%gegeben,%Fragen%in%den%
Raum%geworfen%und%vor%allen%Dingen,%
wird%Wissen%zur%Verfügung%gestellt%
und%ausgetauscht.%
Eine%gelungene%PräsentaIon,%ein%
interessanter%ArIkel%im%Web,%eine%
Fallstudie,%ein%LocaIonIpp%oder%ein%
empfehlenswerter%Dienstleister%–%all%
dies%stellen%unsere%Mitarbeiter/Dinnen%
bei%„emma!“%ein%und%ihr%WissensD
speicher%wächst%von%Tag%zu%Tag.%%
Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer

 achtung! social-media-lunch


 Einmal%im%Monat%laden%unsere%Experten%aus%
 dem%Bereich%der%Digitalen%KommunikaIon%
 zu%einem%Lunchtermin%ein.%%
 Neben%leckeren%Bagels%gibt%es%in%verD
 ständlichen%Häppchen%Basiswissen,%News%
 oder%Spezialthemen%aus%dem%weiten%
 Bereich%von%Social%Media%und%Web%2.0.,%
 zu%Themen%wie:%
                             %APPS%–%UNSERE
                                            %
FACEBOOK%PRIVACY%            HIGHLIGHTS%
EINSTELLUNGEN%    C
                  OMMUN
                            ITY%MAN
                                   AGEMEN
                       DS %              T%
            GRUNDKURS%A

      BLOGGERDRELATIONS:%
      BEST%CASES/WORST%CASES%
Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer

Die Einführungswoche


Bevor%neue%Mitarbeiter/Dinnen%in%
ihrem%zukünOigen%VerantwortungsD
bereich%starten,%möchten%wir%ihnen%
die%Gelegenheit%geben,%unsere%
gesamte%Agentur%kennenzulernen.%%
%
Um%dies%zu%ermöglichen,%durchlaufen%
neue%Mitarbeiter/Dinnen%in%ihrer%
ersten%Arbeitswoche%alle%Abteilungen%
unserer%Agentur%und%lernen%die%
Kolleginnen%und%Kollegen,%andere%
Teams,%deren%Abläufe%und%Kunden%
kennen.%%
Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer

Und damit nicht genug ...

… die achtung! akademie beinhaltet noch viel mehr:




 !
       Planung individueller
       Entwicklungen
           und nächster
           Karriereschritte



                    der




       !
           A usbau o mpetenz, besuch
                  nk           ns
           Me d ie . Re daktio
                 z. B
                       BILD




                                !
                                     kleine Fortbildungs-“Snacks“,
                                         d.h. Kurzseminare zu Themen der
                                                      Kundenberatung
Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer

Und damit es auch jeder in Händen
halten kann, ...




                                              !
                                                   … bekommt jeder Mitarbeiter für die
                                                   Teilnahme an einem Training, Workshop
                                                   oder Entwicklungsprogramm ein
                                                   Zertifikat der achtung! akademie oder
                                                   des betreffenden externen Anbieters.
Zehn Austauschabende
                            pro Jahr




  10 Tage                                        Über 300 Std.
Führungskräftetraining                           Weiterbildungsangebote
pro Jahr                                             pro Jahr




                         Akademie

50 Stunden                                       60 Std.
Englisch pro Jahr
                                                  Fortbildung pro
                                                   Mitarbeiter pro Jahr
                                  10x
                          Social Media Lunch
                                       im Jahr
Weiterbildung
  Wir meinen es ernst!

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Social Media ist mehr als facebook
Social Media ist mehr als facebookSocial Media ist mehr als facebook
Social Media ist mehr als facebookLaub & Partner GmbH
 
Cartas de Crédito y Garantías a Primer requerimiento. 2014-2015
Cartas de Crédito y Garantías a Primer requerimiento. 2014-2015Cartas de Crédito y Garantías a Primer requerimiento. 2014-2015
Cartas de Crédito y Garantías a Primer requerimiento. 2014-2015César Augusto Rodríguez Martínez
 
Gustavo collado - La inspección técnica de edificios en el municipio de Madrid
Gustavo collado - La inspección técnica de edificios en el municipio de MadridGustavo collado - La inspección técnica de edificios en el municipio de Madrid
Gustavo collado - La inspección técnica de edificios en el municipio de Madridponencias2011
 
EuropeanaConnect
EuropeanaConnectEuropeanaConnect
EuropeanaConnectMax Kaiser
 
Freier Stadtwerder 2
Freier Stadtwerder 2Freier Stadtwerder 2
Freier Stadtwerder 2guestb7811b4
 
Presentación de tecnologia
Presentación de tecnologiaPresentación de tecnologia
Presentación de tecnologiaalbamancebo
 
Experimental Mysticism
Experimental MysticismExperimental Mysticism
Experimental MysticismNenad Brcic
 
Google docs
Google docsGoogle docs
Google docscjdiego
 
01 02 presentacion_competencias_alumnado
01 02 presentacion_competencias_alumnado01 02 presentacion_competencias_alumnado
01 02 presentacion_competencias_alumnadoGaizka Bilbao Navarro
 
Invejuego 2015. CEIP Sagrado Corazón de Jesús de Alhendín
Invejuego 2015. CEIP Sagrado Corazón de Jesús de AlhendínInvejuego 2015. CEIP Sagrado Corazón de Jesús de Alhendín
Invejuego 2015. CEIP Sagrado Corazón de Jesús de AlhendínLisardo Domingo
 
deal united - Generieren Sie Zusatz-Umsatz
deal united - Generieren Sie Zusatz-Umsatzdeal united - Generieren Sie Zusatz-Umsatz
deal united - Generieren Sie Zusatz-Umsatzdealunited
 

Andere mochten auch (20)

Social Media ist mehr als facebook
Social Media ist mehr als facebookSocial Media ist mehr als facebook
Social Media ist mehr als facebook
 
Cartas de Crédito y Garantías a Primer requerimiento. 2014-2015
Cartas de Crédito y Garantías a Primer requerimiento. 2014-2015Cartas de Crédito y Garantías a Primer requerimiento. 2014-2015
Cartas de Crédito y Garantías a Primer requerimiento. 2014-2015
 
Garantías en Colombia. 2014-2015
Garantías en Colombia. 2014-2015Garantías en Colombia. 2014-2015
Garantías en Colombia. 2014-2015
 
Gustavo collado - La inspección técnica de edificios en el municipio de Madrid
Gustavo collado - La inspección técnica de edificios en el municipio de MadridGustavo collado - La inspección técnica de edificios en el municipio de Madrid
Gustavo collado - La inspección técnica de edificios en el municipio de Madrid
 
EuropeanaConnect
EuropeanaConnectEuropeanaConnect
EuropeanaConnect
 
Einführung Projektwoche
Einführung ProjektwocheEinführung Projektwoche
Einführung Projektwoche
 
Elecronica 1
Elecronica 1Elecronica 1
Elecronica 1
 
Freier Stadtwerder 2
Freier Stadtwerder 2Freier Stadtwerder 2
Freier Stadtwerder 2
 
Presentación de tecnologia
Presentación de tecnologiaPresentación de tecnologia
Presentación de tecnologia
 
Ost 1 10173 71
Ost 1 10173 71Ost 1 10173 71
Ost 1 10173 71
 
Experimental Mysticism
Experimental MysticismExperimental Mysticism
Experimental Mysticism
 
Medio ambiente
Medio ambienteMedio ambiente
Medio ambiente
 
Google docs
Google docsGoogle docs
Google docs
 
Navidad!!!
Navidad!!!Navidad!!!
Navidad!!!
 
01 02 presentacion_competencias_alumnado
01 02 presentacion_competencias_alumnado01 02 presentacion_competencias_alumnado
01 02 presentacion_competencias_alumnado
 
Andreaialba
AndreaialbaAndreaialba
Andreaialba
 
Tipos de narradores
Tipos de narradoresTipos de narradores
Tipos de narradores
 
Invejuego 2015. CEIP Sagrado Corazón de Jesús de Alhendín
Invejuego 2015. CEIP Sagrado Corazón de Jesús de AlhendínInvejuego 2015. CEIP Sagrado Corazón de Jesús de Alhendín
Invejuego 2015. CEIP Sagrado Corazón de Jesús de Alhendín
 
deal united - Generieren Sie Zusatz-Umsatz
deal united - Generieren Sie Zusatz-Umsatzdeal united - Generieren Sie Zusatz-Umsatz
deal united - Generieren Sie Zusatz-Umsatz
 
Micro terra
Micro terraMicro terra
Micro terra
 

Mehr von achtung! GmbH

Grundsätze für Blogger Relations (Beta)
Grundsätze für Blogger Relations (Beta)Grundsätze für Blogger Relations (Beta)
Grundsätze für Blogger Relations (Beta)achtung! GmbH
 
So wird 2011: 9 Thesen
So wird 2011: 9 ThesenSo wird 2011: 9 Thesen
So wird 2011: 9 Thesenachtung! GmbH
 
Social Media Kompass achtung! GmbH v1.2
Social Media Kompass achtung! GmbH v1.2Social Media Kompass achtung! GmbH v1.2
Social Media Kompass achtung! GmbH v1.2achtung! GmbH
 
4sq - Spiel und Promotionplattform
4sq - Spiel und Promotionplattform4sq - Spiel und Promotionplattform
4sq - Spiel und Promotionplattformachtung! GmbH
 
Profil Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach
Profil Wolfgang Lünenbürger-ReidenbachProfil Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach
Profil Wolfgang Lünenbürger-Reidenbachachtung! GmbH
 
Präsentation zum ersten Apéro in Hamburg
Präsentation zum ersten Apéro in HamburgPräsentation zum ersten Apéro in Hamburg
Präsentation zum ersten Apéro in Hamburgachtung! GmbH
 
Social Media Impuls-Vortrag auf der LPRS Alumni Veranstaltung 2009
Social Media Impuls-Vortrag auf der LPRS Alumni Veranstaltung 2009Social Media Impuls-Vortrag auf der LPRS Alumni Veranstaltung 2009
Social Media Impuls-Vortrag auf der LPRS Alumni Veranstaltung 2009achtung! GmbH
 
Social Media als Chance für die PR
Social Media als Chance für die PRSocial Media als Chance für die PR
Social Media als Chance für die PRachtung! GmbH
 
Profil achtung! kommunikation
Profil achtung! kommunikationProfil achtung! kommunikation
Profil achtung! kommunikationachtung! GmbH
 

Mehr von achtung! GmbH (9)

Grundsätze für Blogger Relations (Beta)
Grundsätze für Blogger Relations (Beta)Grundsätze für Blogger Relations (Beta)
Grundsätze für Blogger Relations (Beta)
 
So wird 2011: 9 Thesen
So wird 2011: 9 ThesenSo wird 2011: 9 Thesen
So wird 2011: 9 Thesen
 
Social Media Kompass achtung! GmbH v1.2
Social Media Kompass achtung! GmbH v1.2Social Media Kompass achtung! GmbH v1.2
Social Media Kompass achtung! GmbH v1.2
 
4sq - Spiel und Promotionplattform
4sq - Spiel und Promotionplattform4sq - Spiel und Promotionplattform
4sq - Spiel und Promotionplattform
 
Profil Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach
Profil Wolfgang Lünenbürger-ReidenbachProfil Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach
Profil Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach
 
Präsentation zum ersten Apéro in Hamburg
Präsentation zum ersten Apéro in HamburgPräsentation zum ersten Apéro in Hamburg
Präsentation zum ersten Apéro in Hamburg
 
Social Media Impuls-Vortrag auf der LPRS Alumni Veranstaltung 2009
Social Media Impuls-Vortrag auf der LPRS Alumni Veranstaltung 2009Social Media Impuls-Vortrag auf der LPRS Alumni Veranstaltung 2009
Social Media Impuls-Vortrag auf der LPRS Alumni Veranstaltung 2009
 
Social Media als Chance für die PR
Social Media als Chance für die PRSocial Media als Chance für die PR
Social Media als Chance für die PR
 
Profil achtung! kommunikation
Profil achtung! kommunikationProfil achtung! kommunikation
Profil achtung! kommunikation
 

Die achtung! Akademie

  • 1.
  • 2. Warum eine achtung! akademie? Die Welt wandelt sich ständig – die Herausforderungen wachsen. achtungakademie Eine%Agentur,%die%hoch%hinaus%will,% hat%ein%großes%Interesse%an%Mitarbeitern,% die%sich%weiterentwickeln,%die%lernen,%Wissen%teilen%und%up%to%date%sein%wollen.% Mitarbeiter%wollen%heute%wachsen,%sich%mit%Neuem%auseinandersetzen,%% wollen%weiterkommen,%gefördert%und%gefordert%werden.% ! Dies bietet unsere Akademie. Profund. Systematisch. Hochwertig.
  • 3. Qualifizierung und permanente Fortbildung durch die achtung! akademie Einzelqualifizierung + Fortbildungsprogramm + Wissentransfer Jahresgespräche/Feedbacks/Zielvereinbarungen
  • 4. Qualifizierung und permanente Fortbildung durch die achtung! akademie !  Seminare% Einzelqualifizierung !  Coaching% !  Workshops% + Fortbildungsprogramm + Wissentransfer !  Englisch% Jahresgespräche/Feedbacks/Zielvereinbarungen
  • 5. Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer Seminare Alle%Mitarbeiter/Dinnen%besuchen%pro%Jahr% mindestens%ein%Seminar.%Die%Auswahl%des% Seminars%erfolgt%individuell%und%nach% Absprache%mit%dem%Vorgesetzten.%% Die%Auswahl%orienIert%sich%an%den% individuellen%Bedürfnissen%und%vereinbarten% persönlichen%Zielen%des%Mitarbeiters%bzw.% der%Mitarbeiterin%sowie%den%Erfordernissen% des%TagesgeschäOs.% Über%diese%Bedürfnisse%und%Ziele%sprechen% Mitarbeiter/Din%und%FührungskraO%im% Jahresgespräch%und%legen%fest,%welche% Weiterbildungsmaßnahmen%und%AkIvitäten% in%den%kommenden%zwölf%Monaten% absolviert%werden.%
  • 6. Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer Coaching Mitarbeiterinnen%und% Mitarbeitern,%die%vor%besonderen% Herausforderungen%oder% EntwicklungsschriSen%stehen% (z.B.%Beförderung%in%eine% FührungsfunkIon)%ermöglichen% wir%intensive%Einzelcoachings%bei% erfahrenen%Coaching%Experten.%
  • 7. Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer Workshops In%unseren%Workshops%bieten% wir%für%größere%Gruppen% relevante%Themen%an.%Damit% vermiSeln%wir%Basiswissen,%auch% denen,%die%eigentlich%in%anderen% Schwerpunktbereichen%arbeiten.%% Themen%sind%beispielsweise:% !  Workshop%zum%Thema% Bildrechte% !  RadioDWorkshop%–%das% Medium%Radio%und%der% erfolgreiche%Funkspot%
  • 8. Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer Sprachunterricht in Englisch Jede Woche haben wir einen „native speaker“, unseren Englisch-Profi, im Hause. Jede/r%Mitarbeiter/Din%hat%die% Gelegenheit,%hier%seine/ihre% Kenntnisse%aufzufrischen%und% zu%verbessern.% Vor%einer%englischen%PräsentaIon% oder%wichIgen%Projekten%wird% auch%ein%Einzelcoaching% angeboten.%
  • 9. Qualifizierung und permanente Fortbildung durch die achtung! akademie !  FührungskräOetraining% Einzelqualifizierung + Fortbildungsprogramm !  Entwicklungsprogramm% in%der%Probezeit%% + Wissentransfer !  Volontariat% Jahresgespräche/Feedbacks/Zielvereinbarungen
  • 10. Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer Führungskräftetraining Damit%unsere%FührungskräOen%ihrer%Rolle%gerecht% werden%können%und%weil%wir%vielen,%noch%recht%jungen,%% Mitarbeitern%die%Möglichkeit%geben,%sich%zur% Führungspersönlichkeit%zu%entwickeln,%haben%wir% ein%einjähriges%FührungskräOeprogramm%entwickelt.%% % Inhalte:% !  Die%Rolle%als%FührungskraO% !  Mitarbeiterwissen%und%Dfähigkeiten%erkennen,% entwickeln%und%fördern% !  Entscheidung%vorbereiten,%treffen%und%konsequent% umsetzen% !  Priorisieren%und%delegieren% !  Teamwork;%Teamressourcen%und%Dfähigkeiten% entwickeln% !  Unternehmerische%Entscheidungen%treffen%
  • 11.
  • 12. Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer Entwicklungsprogramm für Mitarbeiter in der Probezeit Als%Agentur%sind%wir%natürlich%nur%so%gut%wie%unsere% Mitarbeiter.%Deshalb%fördern%wir%unsere%neuen% Kollegen,%wo%wir%können%und%bieten%bereits%in%der% Probezeit%die%Möglichkeit,%an%einem%individuell% zugeschniSenen%Entwicklungsprogramm% teilzunehmen.% % Wir%und%der%Mitarbeiter/die%Mitarbeiterin%erfahren% dadurch,%wo%seine/ihre%Schwerpunkte%und%Talente% liegen%und%bekommen%einen%Eindruck%von%den% Bereichen,%in%denen%noch%EntwicklungspotenIale% liegen.%Und%anhand%dieser%InformaIonen%können%wir% die%weiteren%Entwicklungsmaßnahmen,%die%nach%der% Probezeit%folgen%sollen,%angepasst%an%den%Einzelnen% aubauen%und%planen.%
  • 13. Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer Entwicklungsprogramm für Mitarbeiter in der Probezeit Dieses%Programm%besteht%aus%sieben% unterschiedlichen%Modulen%–%Trainings% genannt.%Im%Detail%sind%es%folgende% Themenschwerpunkte:% KREATIVITÄT% PROJEKTMANAGEMENT% SOCIA KONZEPTION% L%MED IA% INT% ATION% POWERPO PRÄSENT RHETORIK/VERHANDLUNGSFÜHRUNG% In jedem Training steht einer kleinen Gruppe ein erfahrener Trainer zur Seite.
  • 14. Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer Volontariat Wir bilden Volontärinnen und Volontäre mit dem Ziel aus, sie später als Junior-Account-Manager zu übernehmen. Im%MiSelpunkt%des%18DmonaIgen%TrainingsD onDtheDJob%steht%der%Erwerb%von%prakIschen% und%theoreIschen%Kenntnissen%der%grundD legenden%KommunikaIonsinstrumente% sowie%von%MarktD%und%BranchenDKnowhow.%% Unsere%Volontärinnen%und%Volontäre% nehmen%–%wie%übrigens%auch%alle% PrakIkanInnen%und%PrakIkanten%–%an%den% Veranstaltungen%der%achtung!%akademie%teil.%%
  • 15. Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer Volontariat Ein%Volontariatsfahrplan%sichert%sowohl% operaIve%Ausbildungsinhalte,%wie%z.B.%die% MitorganisaIon%und%Durchführung%von% Events%oder%FotoshooIngs,%als%auch%den% Erwerb%von%Kenntnissen%der%MedienD%und% BranchenlandschaO.%% Dabei%wird%der%Ausbildungsstand%regelmäßig% überprüO:%Alle%drei%Monate%finden% „Meilensteingespräche“%mit%der% FührungskraO%staS,%in%denen%der% Ausbildungsplan%mit%den%tatsächlich% erreichten%Zielen%abgeglichen%wird.%% Den%notwendigen%Hintergrund%vermiSeln% interne%und%externe%Schulungen,%aber%auch% Hospitanzen%wie%die%bei%RTL%Nord.%%
  • 16. Qualifizierung und permanente Fortbildung durch die achtung! akademie !  Austauschabend% Einzelqualifizierung + Fortbildungsprogramm + Wissentransfer !  Überblick% !  emma% !  Social%Media%Lunch% !  Einführungswoche% Jahresgespräche/Feedbacks/Zielvereinbarungen
  • 17. Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer achtung! austauschabend Alle vier bis sechs Wochen findet der achtung! austauschabend statt. Die%achtung!%akademie%lädt% dazu%externe%Referenten%ein,% die%über%für%uns%relevante% fachliche%Themen%sprechen.% Aber%auch%Themen%aus%dem% weiteren%Arbeitsumfeld%sind% im%Angebot.%
  • 18. Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer achtung! austauschabend Hier ein paar Beispiele aus der Vergangenheit: Neuste%Erkenntnisse%aus%der% Presse%inside%%–%wie%komme%ich%in%die%Zeitung?% Hirnforschung%und%deren% %%%Referent:(Ma+hias(Onken,(Ex4Chefredakteur(BILD( Nutzen%für%den%beruflichen% Alltag.%% %%%Referent:(Dr.(Sven(Sebas@an(aus(Berlin( PersönlichkeitsmarkeIng%–%souveräner% auOreten%+%%packender%präsenIeren.%% Mnemotechnik %%%Referen@n:(Isabel(Garcia,(professionelle( en:%Wie%verbess Speakerin(und(Kommunika@onstrainerin( ich%meine%Gedä ere% chtnisleistung?% %%%Referent:(Jörg(Blöm el ing,(Gedächnis4(u nd( Kommunika@on strainer( Stress%–%un d%Bu %%%Referen@n:(H rnout%PrävenIon%% PopDup%Stores%–%was%ist%das?% elen(Heine mann,(IBP(I Referent:(Oliver(Golz(von(east(end( für(Burnou ns@tut( Trendreise%ins%Jahr%2021,% t(Präven@o communica@ons( n,(Hamburg ( One% PräsenIert%durch%die%Trend GmbH%aus%Hamburg(
  • 19. Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer achtung! überblick Einmal im Monat findet für alle Mitarbeiter/-innen der achtung! überblick statt. Die Geschäftsführung berichtet über Neuerungen und Unternehmensziele und Mitarbeiter/-innen stellen regelmäßig gute Fallbeispiele aus der Praxis vor.
  • 20. Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer emma! Unser SocialNet „emma!“ ist unsere agenturinterne Austauschplattform. Hier%wird%über%Neues%informiert,% werden%Tipps%gegeben,%Fragen%in%den% Raum%geworfen%und%vor%allen%Dingen,% wird%Wissen%zur%Verfügung%gestellt% und%ausgetauscht.% Eine%gelungene%PräsentaIon,%ein% interessanter%ArIkel%im%Web,%eine% Fallstudie,%ein%LocaIonIpp%oder%ein% empfehlenswerter%Dienstleister%–%all% dies%stellen%unsere%Mitarbeiter/Dinnen% bei%„emma!“%ein%und%ihr%WissensD speicher%wächst%von%Tag%zu%Tag.%%
  • 21. Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer achtung! social-media-lunch Einmal%im%Monat%laden%unsere%Experten%aus% dem%Bereich%der%Digitalen%KommunikaIon% zu%einem%Lunchtermin%ein.%% Neben%leckeren%Bagels%gibt%es%in%verD ständlichen%Häppchen%Basiswissen,%News% oder%Spezialthemen%aus%dem%weiten% Bereich%von%Social%Media%und%Web%2.0.,% zu%Themen%wie:% %APPS%–%UNSERE % FACEBOOK%PRIVACY% HIGHLIGHTS% EINSTELLUNGEN% C OMMUN ITY%MAN AGEMEN DS % T% GRUNDKURS%A BLOGGERDRELATIONS:% BEST%CASES/WORST%CASES%
  • 22. Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer Die Einführungswoche Bevor%neue%Mitarbeiter/Dinnen%in% ihrem%zukünOigen%VerantwortungsD bereich%starten,%möchten%wir%ihnen% die%Gelegenheit%geben,%unsere% gesamte%Agentur%kennenzulernen.%% % Um%dies%zu%ermöglichen,%durchlaufen% neue%Mitarbeiter/Dinnen%in%ihrer% ersten%Arbeitswoche%alle%Abteilungen% unserer%Agentur%und%lernen%die% Kolleginnen%und%Kollegen,%andere% Teams,%deren%Abläufe%und%Kunden% kennen.%%
  • 23. Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer Und damit nicht genug ... … die achtung! akademie beinhaltet noch viel mehr: ! Planung individueller Entwicklungen und nächster Karriereschritte der ! A usbau o mpetenz, besuch nk ns Me d ie . Re daktio z. B BILD ! kleine Fortbildungs-“Snacks“, d.h. Kurzseminare zu Themen der Kundenberatung
  • 24. Einzelqualifizierung | Fortbildungsprogramm | Wissentransfer Und damit es auch jeder in Händen halten kann, ... ! … bekommt jeder Mitarbeiter für die Teilnahme an einem Training, Workshop oder Entwicklungsprogramm ein Zertifikat der achtung! akademie oder des betreffenden externen Anbieters.
  • 25. Zehn Austauschabende pro Jahr 10 Tage Über 300 Std. Führungskräftetraining Weiterbildungsangebote pro Jahr pro Jahr Akademie 50 Stunden 60 Std. Englisch pro Jahr Fortbildung pro Mitarbeiter pro Jahr 10x Social Media Lunch im Jahr
  • 26. Weiterbildung Wir meinen es ernst!