SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
10 Designtrends 2012
        im E-Commerce

        Quelle:
        www.t3n.de "Schöner verkaufen: Die wichtigsten Design-Trends
        im E-Commerce"




Dienstag, 10. Juli 2012
Bildschirmfüllende Bilder
        Bildschirmfüllende Bilder sprechen
        Nutzer sehr emotional an.
        Stichwort Produktfotografie

        www.shopshoeguru.com

Dienstag, 10. Juli 2012
Dienstag, 10. Juli 2012
Konfiguratoren
        Produkte lassen sich nach
        individuellen Ansprüchen einfach
        online zusammenstellen.
        Stichwort Mass Customization

        www.bikebyme.com

Dienstag, 10. Juli 2012
Dienstag, 10. Juli 2012
Dunkle Webseiten
        Dunkle Webseiten werden mit
        Dominanz, Status, Macht und
        Effizienz verbunden.
        Stichwort Zielgruppenansprache

        www.sageflyfish.com

Dienstag, 10. Juli 2012
Dienstag, 10. Juli 2012
Endlos Scrollen
        Dank Scrollrad & Touchdisplays ist
        die Scroll-Variante für viele Nutzer
        einfach zu handhaben.
        Stichwort Usability

        www.mirapodo.de

Dienstag, 10. Juli 2012
Dienstag, 10. Juli 2012
Grosse Footer
        Grosse Footer eignen sich , um
        Bezahl- und Versandmöglichkeiten
        anzuzeigen und zu informieren.
        Stichwort Sicherheit & Vertrauen

        www.zalando.de

Dienstag, 10. Juli 2012
Dienstag, 10. Juli 2012
Minimal
        Die Klarheit minimalistischer
        Designs bietet gute Übersichtlichkeit
        und Platz für emotionale Bilder.
        Stichwort Unverwechselbarkeit

        www.selekkt.com

Dienstag, 10. Juli 2012
Dienstag, 10. Juli 2012
Mobile
        Zugriffe auf Websites über mobile
        Geräte wie Smartphones oder
        Tablets nehmen beständig zu.
        Stichwort Website-Optimierung

        www.asos.de

Dienstag, 10. Juli 2012
Dienstag, 10. Juli 2012
Parallax Scrolling
        Hier arbeitet man mit verschiedenen
        Ebenen. Die hinteren bewegen sich
        langsamer als die vorderen Ebenen.
        Stichwort Interesse wecken

        www.benthebodyguard.com

Dienstag, 10. Juli 2012
Dienstag, 10. Juli 2012
Typografie
        Bisher musste man auf Schriftarten
        zurückgreifen, die auf allen
        Betriebssytemen installiert sind.
        Webfonts bieten neue Vielfalt.
        Stichwort Designfreiheit

        www.fonts.com/web-fonts
Dienstag, 10. Juli 2012
Dienstag, 10. Juli 2012
Texturen
        Holz- und Ledertexturen oder Stoff-
        und Papptexturen: Der kalte, sterile
        Web-2.0-Stil ist Out – natürliche
        Texturen sind In. 
        Stichwort Wärme & Emotionen

        www.neveinspired.com
Dienstag, 10. Juli 2012
Dienstag, 10. Juli 2012
Gute Aussicht
        Kommunikations GmbH

        gute-aussicht.de
        gute-aussicht.de/blog
        facebook.com/guteaussicht
        twitter.com/gute_aussicht

Dienstag, 10. Juli 2012

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Vive, Enseña Valora
Vive, Enseña ValoraVive, Enseña Valora
Vive, Enseña Valora
Cynthia Lizzete Zamora
 
Train the Trainer Ausbildung Zertifizierung sportliche Seminar Methoden >> mi...
Train the Trainer Ausbildung Zertifizierung sportliche Seminar Methoden >> mi...Train the Trainer Ausbildung Zertifizierung sportliche Seminar Methoden >> mi...
Train the Trainer Ausbildung Zertifizierung sportliche Seminar Methoden >> mi...
Matthias Dittrich
 
Lgbt professores
Lgbt   professoresLgbt   professores
Lgbt professores
Licínia Simões
 
Für das Leben: Jüdischer Widerstand und Partisanen gegen den NS
Für das Leben: Jüdischer Widerstand und Partisanen gegen den NSFür das Leben: Jüdischer Widerstand und Partisanen gegen den NS
Für das Leben: Jüdischer Widerstand und Partisanen gegen den NS
Lernen aus der Geschichte
 
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010IPI GmbH
 
Redes locales basico Esneyder Sanchez 301121_15
Redes locales basico Esneyder Sanchez 301121_15Redes locales basico Esneyder Sanchez 301121_15
Redes locales basico Esneyder Sanchez 301121_15
Esneyder Mahecha
 
Diplomarbeit Kernergebnisse
Diplomarbeit KernergebnisseDiplomarbeit Kernergebnisse
Diplomarbeit Kernergebnisse
Oliver Schulz
 
Estrategia Marketing Digital
Estrategia Marketing DigitalEstrategia Marketing Digital
Estrategia Marketing Digital
Mariela Carrasco Tobar
 
Social Media für Lehrlingsausbildner
Social Media für LehrlingsausbildnerSocial Media für Lehrlingsausbildner
Social Media für Lehrlingsausbildner
Daniel Friesenecker
 
Callender
CallenderCallender
Callender
paras khullar
 
Etc desafios-doc-6-p-001-256
Etc desafios-doc-6-p-001-256Etc desafios-doc-6-p-001-256
Etc desafios-doc-6-p-001-256
Emilio Armando Acosta
 
El parrafo.
El parrafo.El parrafo.
El parrafo.
Luis Rodriguez
 
Areaaaa computadores
Areaaaa computadoresAreaaaa computadores
Areaaaa computadores
Valeria Suescun Gonzalez
 
Digitale Kompetenzen im Gymnasium
Digitale Kompetenzen im GymnasiumDigitale Kompetenzen im Gymnasium
Digitale Kompetenzen im GymnasiumPhilippe Wampfler
 
Trabajo colborativo 1.power point
Trabajo colborativo 1.power pointTrabajo colborativo 1.power point
Trabajo colborativo 1.power point
UNAD
 

Andere mochten auch (20)

11122_muv101_0216
11122_muv101_021611122_muv101_0216
11122_muv101_0216
 
Vive, Enseña Valora
Vive, Enseña ValoraVive, Enseña Valora
Vive, Enseña Valora
 
Train the Trainer Ausbildung Zertifizierung sportliche Seminar Methoden >> mi...
Train the Trainer Ausbildung Zertifizierung sportliche Seminar Methoden >> mi...Train the Trainer Ausbildung Zertifizierung sportliche Seminar Methoden >> mi...
Train the Trainer Ausbildung Zertifizierung sportliche Seminar Methoden >> mi...
 
Arte
ArteArte
Arte
 
(2/2) spielplatz.cc portfolio mobile
(2/2) spielplatz.cc portfolio mobile (2/2) spielplatz.cc portfolio mobile
(2/2) spielplatz.cc portfolio mobile
 
Location Based Services
Location Based ServicesLocation Based Services
Location Based Services
 
Lgbt professores
Lgbt   professoresLgbt   professores
Lgbt professores
 
Für das Leben: Jüdischer Widerstand und Partisanen gegen den NS
Für das Leben: Jüdischer Widerstand und Partisanen gegen den NSFür das Leben: Jüdischer Widerstand und Partisanen gegen den NS
Für das Leben: Jüdischer Widerstand und Partisanen gegen den NS
 
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
 
Redes locales basico Esneyder Sanchez 301121_15
Redes locales basico Esneyder Sanchez 301121_15Redes locales basico Esneyder Sanchez 301121_15
Redes locales basico Esneyder Sanchez 301121_15
 
Diplomarbeit Kernergebnisse
Diplomarbeit KernergebnisseDiplomarbeit Kernergebnisse
Diplomarbeit Kernergebnisse
 
Estrategia Marketing Digital
Estrategia Marketing DigitalEstrategia Marketing Digital
Estrategia Marketing Digital
 
Social Media für Lehrlingsausbildner
Social Media für LehrlingsausbildnerSocial Media für Lehrlingsausbildner
Social Media für Lehrlingsausbildner
 
Callender
CallenderCallender
Callender
 
Einkaufsoptimierung
EinkaufsoptimierungEinkaufsoptimierung
Einkaufsoptimierung
 
Etc desafios-doc-6-p-001-256
Etc desafios-doc-6-p-001-256Etc desafios-doc-6-p-001-256
Etc desafios-doc-6-p-001-256
 
El parrafo.
El parrafo.El parrafo.
El parrafo.
 
Areaaaa computadores
Areaaaa computadoresAreaaaa computadores
Areaaaa computadores
 
Digitale Kompetenzen im Gymnasium
Digitale Kompetenzen im GymnasiumDigitale Kompetenzen im Gymnasium
Digitale Kompetenzen im Gymnasium
 
Trabajo colborativo 1.power point
Trabajo colborativo 1.power pointTrabajo colborativo 1.power point
Trabajo colborativo 1.power point
 

Ähnlich wie Designtrends im e commerce 2012

Semantischer Datenaustausch - Ich spreche mit dir, doch du nicht mit mir
Semantischer Datenaustausch - Ich spreche mit dir, doch du nicht mit mirSemantischer Datenaustausch - Ich spreche mit dir, doch du nicht mit mir
Semantischer Datenaustausch - Ich spreche mit dir, doch du nicht mit mir
Johann Höchtl
 
Webinar mobile
Webinar mobileWebinar mobile
Webinar mobilekovalenz
 
10 do’s und dont’s der gestaltung mobiler anwendungen
10 do’s und dont’s der gestaltung mobiler anwendungen10 do’s und dont’s der gestaltung mobiler anwendungen
10 do’s und dont’s der gestaltung mobiler anwendungenONE Schweiz
 
Google Glass. Wearables. Oculus Rift. Innovation. Namics.
Google Glass. Wearables. Oculus Rift. Innovation. Namics.Google Glass. Wearables. Oculus Rift. Innovation. Namics.
Google Glass. Wearables. Oculus Rift. Innovation. Namics.
Milos Radovic
 
Screw it, let’s do it — Praxisbeispiele für Mobile Shops und Facebook Einsatz
Screw it, let’s do it — Praxisbeispiele für Mobile Shops und Facebook EinsatzScrew it, let’s do it — Praxisbeispiele für Mobile Shops und Facebook Einsatz
Screw it, let’s do it — Praxisbeispiele für Mobile Shops und Facebook Einsatz
eCommerce Lounge
 
„The Clash of Cultures“ Social Media & IT aus der Sicht eines Kommunikators
„The Clash of Cultures“  Social Media & IT aus der Sicht eines Kommunikators„The Clash of Cultures“  Social Media & IT aus der Sicht eines Kommunikators
„The Clash of Cultures“ Social Media & IT aus der Sicht eines Kommunikators
ScribbleLive
 
Responsive design
Responsive designResponsive design
Responsive design
Thomas Bähr
 
IDUG_RheinRuhr #5 Düsseldorf (Was gibt's neues, Gute Dokumente brauchen wir)
IDUG_RheinRuhr #5 Düsseldorf (Was gibt's neues, Gute Dokumente brauchen wir)IDUG_RheinRuhr #5 Düsseldorf (Was gibt's neues, Gute Dokumente brauchen wir)
IDUG_RheinRuhr #5 Düsseldorf (Was gibt's neues, Gute Dokumente brauchen wir)Johannes Henseler
 
Mobile web #bch11
Mobile web #bch11Mobile web #bch11
Mobile web #bch11
Leif Janzik
 

Ähnlich wie Designtrends im e commerce 2012 (9)

Semantischer Datenaustausch - Ich spreche mit dir, doch du nicht mit mir
Semantischer Datenaustausch - Ich spreche mit dir, doch du nicht mit mirSemantischer Datenaustausch - Ich spreche mit dir, doch du nicht mit mir
Semantischer Datenaustausch - Ich spreche mit dir, doch du nicht mit mir
 
Webinar mobile
Webinar mobileWebinar mobile
Webinar mobile
 
10 do’s und dont’s der gestaltung mobiler anwendungen
10 do’s und dont’s der gestaltung mobiler anwendungen10 do’s und dont’s der gestaltung mobiler anwendungen
10 do’s und dont’s der gestaltung mobiler anwendungen
 
Google Glass. Wearables. Oculus Rift. Innovation. Namics.
Google Glass. Wearables. Oculus Rift. Innovation. Namics.Google Glass. Wearables. Oculus Rift. Innovation. Namics.
Google Glass. Wearables. Oculus Rift. Innovation. Namics.
 
Screw it, let’s do it — Praxisbeispiele für Mobile Shops und Facebook Einsatz
Screw it, let’s do it — Praxisbeispiele für Mobile Shops und Facebook EinsatzScrew it, let’s do it — Praxisbeispiele für Mobile Shops und Facebook Einsatz
Screw it, let’s do it — Praxisbeispiele für Mobile Shops und Facebook Einsatz
 
„The Clash of Cultures“ Social Media & IT aus der Sicht eines Kommunikators
„The Clash of Cultures“  Social Media & IT aus der Sicht eines Kommunikators„The Clash of Cultures“  Social Media & IT aus der Sicht eines Kommunikators
„The Clash of Cultures“ Social Media & IT aus der Sicht eines Kommunikators
 
Responsive design
Responsive designResponsive design
Responsive design
 
IDUG_RheinRuhr #5 Düsseldorf (Was gibt's neues, Gute Dokumente brauchen wir)
IDUG_RheinRuhr #5 Düsseldorf (Was gibt's neues, Gute Dokumente brauchen wir)IDUG_RheinRuhr #5 Düsseldorf (Was gibt's neues, Gute Dokumente brauchen wir)
IDUG_RheinRuhr #5 Düsseldorf (Was gibt's neues, Gute Dokumente brauchen wir)
 
Mobile web #bch11
Mobile web #bch11Mobile web #bch11
Mobile web #bch11
 

Designtrends im e commerce 2012

  • 1. 10 Designtrends 2012 im E-Commerce Quelle: www.t3n.de "Schöner verkaufen: Die wichtigsten Design-Trends im E-Commerce" Dienstag, 10. Juli 2012
  • 2. Bildschirmfüllende Bilder Bildschirmfüllende Bilder sprechen Nutzer sehr emotional an. Stichwort Produktfotografie www.shopshoeguru.com Dienstag, 10. Juli 2012
  • 4. Konfiguratoren Produkte lassen sich nach individuellen Ansprüchen einfach online zusammenstellen. Stichwort Mass Customization www.bikebyme.com Dienstag, 10. Juli 2012
  • 6. Dunkle Webseiten Dunkle Webseiten werden mit Dominanz, Status, Macht und Effizienz verbunden. Stichwort Zielgruppenansprache www.sageflyfish.com Dienstag, 10. Juli 2012
  • 8. Endlos Scrollen Dank Scrollrad & Touchdisplays ist die Scroll-Variante für viele Nutzer einfach zu handhaben. Stichwort Usability www.mirapodo.de Dienstag, 10. Juli 2012
  • 10. Grosse Footer Grosse Footer eignen sich , um Bezahl- und Versandmöglichkeiten anzuzeigen und zu informieren. Stichwort Sicherheit & Vertrauen www.zalando.de Dienstag, 10. Juli 2012
  • 12. Minimal Die Klarheit minimalistischer Designs bietet gute Übersichtlichkeit und Platz für emotionale Bilder. Stichwort Unverwechselbarkeit www.selekkt.com Dienstag, 10. Juli 2012
  • 14. Mobile Zugriffe auf Websites über mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets nehmen beständig zu. Stichwort Website-Optimierung www.asos.de Dienstag, 10. Juli 2012
  • 16. Parallax Scrolling Hier arbeitet man mit verschiedenen Ebenen. Die hinteren bewegen sich langsamer als die vorderen Ebenen. Stichwort Interesse wecken www.benthebodyguard.com Dienstag, 10. Juli 2012
  • 18. Typografie Bisher musste man auf Schriftarten zurückgreifen, die auf allen Betriebssytemen installiert sind. Webfonts bieten neue Vielfalt. Stichwort Designfreiheit www.fonts.com/web-fonts Dienstag, 10. Juli 2012
  • 20. Texturen Holz- und Ledertexturen oder Stoff- und Papptexturen: Der kalte, sterile Web-2.0-Stil ist Out – natürliche Texturen sind In.  Stichwort Wärme & Emotionen www.neveinspired.com Dienstag, 10. Juli 2012
  • 22. Gute Aussicht Kommunikations GmbH gute-aussicht.de gute-aussicht.de/blog facebook.com/guteaussicht twitter.com/gute_aussicht Dienstag, 10. Juli 2012