SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Dr. Martin Winkler Klinik Lüneburger Heide  Bad Bevensen ADHS
[object Object],[object Object]
KOMPASS ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Der Anfang vor dem Anfang
Symptome im Erwachsenenalter - fangen wir doch mal hiermit an  Ressourcen bei ADHS / ADS - Das Leben mit ADHS bzw. mit einem ADHSler ist selten langweilig...  http://dr.martin.winkler.googlepages.com/ressourcen Kann neue und kreative Lösungen für Probleme finden Stellt sich großen Herausforderungen Anpassungsfähig, kooperativ Abenteurer, leidenschaftlich, lebt außerhalb von engen Grenzen Findet neue Wege zu einem vorgegebenem Ziel Hilfsbereit Ambitioniert – möchte in der Kindheit noch am liebsten „Alles“ werden Künstlerische Kreativität Anziehend – die ADHS-Energie zieht andere Menschen häufig magisch an Sieht das große Ganze Kann in Notfallsituationen und Chaos den Überblick behalten Intuitives Erfassen von Problemen bei anderen Menschen Weiter Fokus – kann mehr sehen und berücksichtigen Kann im Chaos Ordnung gestalten Kann viele Dinge gleichzeitig Kann anderen das Gefühl geben, verstanden zu werden Kann über mehrere Dinge gleichzeitig reden Vielseitige berufliche Karrieren in einem Leben Zentrum der Aufmerksamkeit im Betrieb Kann häufig gut vor anderen Menschen präsentieren oder verkaufen Fühlt sich bei Veränderungen oder Herausforderungen wohl Leidenschaftlich gegenüber anderen und für eine Aufgabe Kann gut Konzeptideen entwerfen Entwickelt sich ständig Leidenschaftlich Kann gut Verknüpfungen herstellen Häufig guter Schriftsteller / Gedichteschreiber Musikalisch Gut in Krisensituationen Tierlieb Sucht möglichst viel Kontrolle und Struktur Kontaktbereit Empathisch und sensibel Unternehmertyp / Gründer Flexibel Typ, den/die man gerne um sich hat Zielorientiert Kann gut andere motivieren Multitaskingfähig Gut im Problemlösen Kann gut in der Öffentlichkeit sprechen (Politiker) Kann andere gut verstehen und auf sie eingehen, empathisch Kann gut Aufgaben delegieren und verteilen Gut in Notfallsituationen Toll beim Brainstorming Humorvoll, manchmal ironisch
und viele viele weitere Stärken und positive Eigenschaften, die es wieder zu entdecken gilt... Guter Geschichtenerzähler Kinder lieben ihn / sie Pragmatiker bei handwerklichen Dingen Arbeitet hart und oft länger als andere Sucht harmonische Beziehungen zu Familienmitgliedern Hilfsbereit bis zur Selbstaufgabe Ständige Energie und in Action Erfasst schnell den Punkt Fähig zum Hyperfocus Ideenschmiede Kann toll visuell (in Bildern) denken Impulsiv und ohne Angst auch mal eine Abfuhr zu bekommen Initiator von Ideen und Projekten Intelligent Nachtmensch, benötigt nicht viel Schlaf Lernbereit / wissbegierig Kann Dinge mehrdimensional und von verschiedenen Seiten beleuchten Vielseitige Interessen und Begabungen Kann Menschen mit geringem Selbstwertgefühl gut unterstützen Nie gelangweilt Spricht aus, was andere denken Ständig da, wenn man ihn oder sie braucht Optimist Philosophisch und ganzheitlich orientiert Verspielt Pragmatisch Schneller Denker Widerstandsfähig, Stehaufmännchen Kann sich häufig gut anpassen und ist flexibel in neuen Gruppen Spontan Erfolgreich in neuen Projekten und Aufgaben Ist anderen Menschen häufig 2 Längen voraus Unorthodox Entdecker / bereit Risiken einzugehen
ADHS -Veranlagung
[object Object],[object Object]
R Barkley ,[object Object],[object Object]
DSM-V (hypothetisch) ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
[object Object],Aufmerksamkeits-Steuerung Selbstorganisation und Handlungplanung
Erklärungsmodell  Aufmerksamkeit / Selbstkontrolle Belohnungssystem Reizoffenheit Aufmerksamkeitssteuerung Hohe Stressempfindlichkeit Emotionale Überflutung = mentaler Dauerstress Fehlende “Sättigung” Unmittelbare Belohnung Geringe Frustrationstoleranz Mangelnde Inhibibition =  Impulskontrolle ADHS Sonuga-Barke.  Neurosci Biobehav Rev.  2003;27:593.
 
Steuerungsschwäche ADHS Störung der Regulationsdynamik Als  Aufmerksamkeitsstörung   wird ein durch eine Verhaltensdiagnose gekennzeichneter medizinischer Zustand gekennzeichnet, bei dem eine erhebliche Beeinträchtigung der Aufmerksamkeitssteuerung charakteristisch ist. Zusätzlich liegen in vielen Fällen klare Anzeichen von Hyperaktivität und / oder Störungen der emotionalen Regulation – hauptsächlich der Impulskontrolle – sowie der Wahrnehmung und Gedächtnisbildung vor.
Selbstorganisation ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Störung der Selbststeuerung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
12 Symptome bei Erwachsene ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Innerlich unruhig Aber nicht immer offen sichtbar…
Unaufmerksamkeit ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
ADHS bleibt als Anlage bestehen,  verändert jedoch klinisches Erscheinungsbild bei Erwachsenen   Unaufmerksamkeit Kindheit Pubertät Erwachsene 60%-80% 50-60% Hyperaktivität Impulsivität Sichtbare “ Normal” Beeinträchtigung, unterhalb Diagnosekriterien Diagnosekriterien
Konformität Leistung Konformität Streber Angepasste Stille Außenseiter Unabhängige Non-Konformisten Unbemerkte Mitläufer
Fehlende Orientierung… ,[object Object]
 
Weiss Functional Impairment Scale ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Alltagsfertigkeiten ,[object Object]
Routinen ,[object Object],[object Object]
Hotel Mama ,[object Object],[object Object]
Selbstbild  – fehlende Selbstwirksamkeitserwartung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],ADHS ist auch eine Soziale Integrationsstörung
Die Familie leidet ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Es sind immer die Anderen
Was braucht ein ADHSler? ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Was fehlt mir …
Was brauchen Jugendliche mit ADHS (nach Neuhaus) ,[object Object]
Vorbilder ,[object Object]
 
[object Object]
[object Object]
Strukturen einhalten ,[object Object]
Üben und Vormachen… ,[object Object]
 
Stressbewältigung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Schwierigkeiten und Potentiale  5) ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Verletzte Gefühle Feinfühlig, Gespür für den richtigen Zeitpunkt, Instinkt Explodieren, sich aus einer Situation nach der anderen verdrücken kraftvolle zielgerichtete Attacken, schnelles Handeln, Gelegenheiten blitzartig nutzen, sofortige Reaktion auf Situation (die andere noch nicht einmal durchschaut haben) Witze reißen oder sich über andere lustig machen, um vom Problem der eigenen Überforderung/Überanstrengung abzulenken Schlagfertigkeit, heitere Seite der Situation sehen können, über jene Dinge lachen, die nicht zu ändern sind, dem Gefühl der Hilflosigkeit die Schärfe nehmen  Was hat man verpasst, während man mit den Gedanken woanders war? Auf mehreren Ebenen gleichzeitig denken, reden und handeln können, in Abläufen am Arbeitsplatz Muster erkennen können
Die ADS-Typen im Beruf ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Wirkt verbal als auch körperlich hyperaktiv Meist herrlicher Sinn für Humor Ist impulsiv und offen Dramatisch, ausdrucksstark und sehr kontaktfreudig Liebt Publikum Lädt sich zur gleichen Zeit mehr auf, als zehn Leute schaffen können
Die ADS-Typen im Beruf ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Impulsiv und sensibel, was jedoch nicht immer gleich festzustellen ist. Denken eher über Dinge nach, als dass sie Dinge tun. Still, aber dabei innerlich rastlos.
Die ADS-Typen im Beruf ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Braucht Strukturen Sehr bestimmend Extrem fokussiert Wenn sich nur ein Element ihrer Struktur verändert, können sie ausrasten, in Rage geraten und ein Chaos anrichten Neigen dazu, anderen die Schuld zu geben. Beziehungen und Kompromisse fallen schwer.
ADHS, Suchtverhalten und der Arbeitsplatz Weniger Suchterkrankungen Weniger suchtbedingte Ausfälle „  win – win „ - Situation Steigerung der Produktivität Arbeitsbedingungen anpassen ADHS erkennen
Integratives Therapiekonzept Pharmakotherapie Stimulantien / Atomoxetin  Training von Alltagsfertigkeiten Spezifischer  Psychotherapieprozess für ADHS und komorbide Störungen Therapeutisch  geführtes Unterstützungssystem  und die ADHS-Besonderheiten VERSTEHENDE Bezugspersonen
7 Schritte zum Erfolg ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Neuro-kognitiver Ansatz der Rehabilitation ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Mastering Your Adult ADHD ( Safren, Perlman, Sprich )  ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Fertigkeiten ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Soziale Kompetenz ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Hyperaktivität ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Ablenkbarkeit ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Ablenkbarkeit ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Coaching Aufgaben  definieren Handlungsschritte festlegen Erfolg überprüfen Selber können Sich kennenlernen
SGB IX umsetzen ,[object Object],[object Object]
 
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! www.klinik-lueneburger-heide.de www.adhs.ch
ADHS und Partnerschaft
Liebe macht blind ,[object Object],[object Object]
Die positiven Seiten ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
ADHS und Beziehung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Unrealistische Träume ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Die Paarbeziehung
Aneinander vorbei reden
Identitätssuche
Emotionale Überflutung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Validieren von Gefühlen ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Affektive Labilität AD/HS
Gefühlsregulation ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Affektlabilität  ,[object Object],[object Object]
Mandelkern ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Funktionelles Verständnis von ADHS ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
 
Erwachsen werden…
Therapie und Selbstbewusstein
Burnout
Co-Abhängig?
Gelegenheiten…
Kommunikations-training bei ADHS
Ausdrücken  positiver  Gefühle ,[object Object],[object Object]
Ziel ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Wie macht man das ? ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Aktives  Zuhören ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Bremse ! ,[object Object],[object Object]
Äußern von Wünschen ,[object Object],[object Object]
Konstruktives Mitteilen von Wünschen ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Spezifisches Ausdrücken von negativen Gefühlen ,[object Object],[object Object]
Ausdruck von  negativen Gefühlen ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Lernen, etwas nicht zu beachten ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Tempo ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Literatur ,[object Object],[object Object]
Wirkung von Stimulanzien v v Dopamin- speicher Dopamin Transporter Cytoplasmatisches Dopamin Methylphenidat blockiert Wiederaufnahme Präsynaptisches Neuron Synapse Wilens T, Spencer TJ.  Handbook of Substance Abuse: Neurobehavioral Pharmacology. 1998;501-513. Amphetamine blocks reuptake Amphetamine blockieren
Methylphenidat-Präparate 22% sofort 78% „verzögert“ Concerta Medikinet retard Ritalin LA 50 % akut 50 % Retard Ritalin Medikinet Equasym MPH-Hexal Ritalin SR Equasym retard 30 % akut 70 % Retard
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Rebound-Effekt :  Unruhe bzw. ADHS-Symptome am Ende der Wirkdauer des MPH Mögliche Nebenwirkungen

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Обстеження звуковимови ).pdf
Обстеження звуковимови ).pdfОбстеження звуковимови ).pdf
Обстеження звуковимови ).pdf
mykola13
 
розвиток креативних здібностей
розвиток креативних здібностейрозвиток креативних здібностей
розвиток креативних здібностей
Anthony Pleskanovskiy
 
TDAH – Transtorno do Déficit da Atenção / Hiperatividade
TDAH – Transtorno do Déficit da Atenção / HiperatividadeTDAH – Transtorno do Déficit da Atenção / Hiperatividade
TDAH – Transtorno do Déficit da Atenção / Hiperatividade
mendessergio
 
Ctp lectia 7. relații publice, publicitate socială și corporativă
Ctp lectia 7. relații publice, publicitate socială și corporativăCtp lectia 7. relații publice, publicitate socială și corporativă
Ctp lectia 7. relații publice, publicitate socială și corporativă
Adriana Buzdugan
 
O modelo quadrifasico do stress - Lipp
O modelo quadrifasico do stress - LippO modelo quadrifasico do stress - Lipp
O modelo quadrifasico do stress - Lipp
Gitana Torres
 
Typy badań naukowych
Typy badań naukowychTypy badań naukowych
Typy badań naukowych
Sabina Cisek
 
Muzykoterapia
MuzykoterapiaMuzykoterapia
Muzykoterapiaevelein02
 
Українське дошкілля програма днз
Українське дошкілля   програма днзУкраїнське дошкілля   програма днз
Українське дошкілля програма днзyanaanya
 
еколого психологічний тренінг
еколого психологічний тренінгеколого психологічний тренінг
еколого психологічний тренінг
Юлія Дворак
 
Evaluación Adultos
Evaluación AdultosEvaluación Adultos
Evaluación Adultos
appr
 
нетрадиційні методи фізичного виховання
нетрадиційні методи фізичного вихованнянетрадиційні методи фізичного виховання
нетрадиційні методи фізичного виховання
Ольга Ямник
 
презентація сергієнко в.с
презентація сергієнко в.спрезентація сергієнко в.с
презентація сергієнко в.с
sergienkoval
 
Dostosowanie wymagań edukacyjnych do potrzeb psychofizycznych i edukacyjnych...
Dostosowanie wymagań edukacyjnych  do potrzeb psychofizycznych i edukacyjnych...Dostosowanie wymagań edukacyjnych  do potrzeb psychofizycznych i edukacyjnych...
Dostosowanie wymagań edukacyjnych do potrzeb psychofizycznych i edukacyjnych...Aga Szajda
 
Zaburzenia lękowe u dzieci
Zaburzenia lękowe u dzieciZaburzenia lękowe u dzieci
Zaburzenia lękowe u dzieci
sp20wek
 
Uvod u psihologiju
Uvod u psihologijuUvod u psihologiju
Uvod u psihologiju
petraognjenovic
 
Stres - jak się przejawia i jak sobie z nim radzić?
Stres - jak się przejawia i jak sobie z nim radzić?Stres - jak się przejawia i jak sobie z nim radzić?
Stres - jak się przejawia i jak sobie z nim radzić?
Consilia Centrum Wsparcia Rodziny
 
Kritické myslenie - základ pre profesionálnu kariéru a jej plánovanie
Kritické myslenie - základ pre profesionálnu kariéru a jej plánovanieKritické myslenie - základ pre profesionálnu kariéru a jej plánovanie
Kritické myslenie - základ pre profesionálnu kariéru a jej plánovanie
Marek Kmeť
 
Jak rozpoznać i jak radzić sobie z przemocą seksualną u dzieci
Jak rozpoznać i jak radzić sobie z przemocą seksualną u dzieciJak rozpoznać i jak radzić sobie z przemocą seksualną u dzieci
Jak rozpoznać i jak radzić sobie z przemocą seksualną u dzieci
Consilia Centrum Wsparcia Rodziny
 
(老人用藥) 增加跌倒風險的藥物
(老人用藥) 增加跌倒風險的藥物(老人用藥) 增加跌倒風險的藥物
(老人用藥) 增加跌倒風險的藥物
孫鴻 周
 

Was ist angesagt? (20)

Обстеження звуковимови ).pdf
Обстеження звуковимови ).pdfОбстеження звуковимови ).pdf
Обстеження звуковимови ).pdf
 
розвиток креативних здібностей
розвиток креативних здібностейрозвиток креативних здібностей
розвиток креативних здібностей
 
TDAH – Transtorno do Déficit da Atenção / Hiperatividade
TDAH – Transtorno do Déficit da Atenção / HiperatividadeTDAH – Transtorno do Déficit da Atenção / Hiperatividade
TDAH – Transtorno do Déficit da Atenção / Hiperatividade
 
Ctp lectia 7. relații publice, publicitate socială și corporativă
Ctp lectia 7. relații publice, publicitate socială și corporativăCtp lectia 7. relații publice, publicitate socială și corporativă
Ctp lectia 7. relații publice, publicitate socială și corporativă
 
O modelo quadrifasico do stress - Lipp
O modelo quadrifasico do stress - LippO modelo quadrifasico do stress - Lipp
O modelo quadrifasico do stress - Lipp
 
Typy badań naukowych
Typy badań naukowychTypy badań naukowych
Typy badań naukowych
 
Muzykoterapia
MuzykoterapiaMuzykoterapia
Muzykoterapia
 
Українське дошкілля програма днз
Українське дошкілля   програма днзУкраїнське дошкілля   програма днз
Українське дошкілля програма днз
 
еколого психологічний тренінг
еколого психологічний тренінгеколого психологічний тренінг
еколого психологічний тренінг
 
Evaluación Adultos
Evaluación AdultosEvaluación Adultos
Evaluación Adultos
 
нетрадиційні методи фізичного виховання
нетрадиційні методи фізичного вихованнянетрадиційні методи фізичного виховання
нетрадиційні методи фізичного виховання
 
презентація сергієнко в.с
презентація сергієнко в.спрезентація сергієнко в.с
презентація сергієнко в.с
 
Dostosowanie wymagań edukacyjnych do potrzeb psychofizycznych i edukacyjnych...
Dostosowanie wymagań edukacyjnych  do potrzeb psychofizycznych i edukacyjnych...Dostosowanie wymagań edukacyjnych  do potrzeb psychofizycznych i edukacyjnych...
Dostosowanie wymagań edukacyjnych do potrzeb psychofizycznych i edukacyjnych...
 
Zaburzenia lękowe u dzieci
Zaburzenia lękowe u dzieciZaburzenia lękowe u dzieci
Zaburzenia lękowe u dzieci
 
Uvod u psihologiju
Uvod u psihologijuUvod u psihologiju
Uvod u psihologiju
 
Stres - jak się przejawia i jak sobie z nim radzić?
Stres - jak się przejawia i jak sobie z nim radzić?Stres - jak się przejawia i jak sobie z nim radzić?
Stres - jak się przejawia i jak sobie z nim radzić?
 
Agresija
AgresijaAgresija
Agresija
 
Kritické myslenie - základ pre profesionálnu kariéru a jej plánovanie
Kritické myslenie - základ pre profesionálnu kariéru a jej plánovanieKritické myslenie - základ pre profesionálnu kariéru a jej plánovanie
Kritické myslenie - základ pre profesionálnu kariéru a jej plánovanie
 
Jak rozpoznać i jak radzić sobie z przemocą seksualną u dzieci
Jak rozpoznać i jak radzić sobie z przemocą seksualną u dzieciJak rozpoznać i jak radzić sobie z przemocą seksualną u dzieci
Jak rozpoznać i jak radzić sobie z przemocą seksualną u dzieci
 
(老人用藥) 增加跌倒風險的藥物
(老人用藥) 增加跌倒風險的藥物(老人用藥) 增加跌倒風險的藥物
(老人用藥) 增加跌倒風險的藥物
 

Andere mochten auch

Ressourcenorientierte Therapie bei ADHS
Ressourcenorientierte Therapie bei ADHSRessourcenorientierte Therapie bei ADHS
Ressourcenorientierte Therapie bei ADHS
Winkler Martin
 
La Mascara Social. Ymara rivera y Daniel Peña
La Mascara Social. Ymara rivera y Daniel PeñaLa Mascara Social. Ymara rivera y Daniel Peña
La Mascara Social. Ymara rivera y Daniel Peña
danielpenabriceno
 
Lineamientos hospitales
Lineamientos hospitalesLineamientos hospitales
Lineamientos hospitales
MiguelCristobal1984
 
Guía didáctica 2
Guía didáctica 2Guía didáctica 2
Guía didáctica 2
Jenny Carrillo
 
SPinach Lab
SPinach LabSPinach Lab
Qué es rss
Qué es rssQué es rss
hambre_y_desnutricion_paises_caribeesp(1)
hambre_y_desnutricion_paises_caribeesp(1)hambre_y_desnutricion_paises_caribeesp(1)
hambre_y_desnutricion_paises_caribeesp(1)
Onyema Onwuka
 
FUNDAMENTOS DE PROGRAMACIÓN EN DISEÑO WEB
FUNDAMENTOS DE PROGRAMACIÓN EN DISEÑO WEB FUNDAMENTOS DE PROGRAMACIÓN EN DISEÑO WEB
FUNDAMENTOS DE PROGRAMACIÓN EN DISEÑO WEB
Andres Valbuena Guerrero
 
Ana chacon leon
Ana chacon leonAna chacon leon
Ana chacon leon
chaconleonana
 
Ayotzinapa
AyotzinapaAyotzinapa
Ayotzinapa
Valeria Rovai
 
Fenómeno del niño vincular
Fenómeno del niño vincularFenómeno del niño vincular
Fenómeno del niño vincular
Vicky Miranda Mostacero
 
Silabo de Informática
Silabo de Informática Silabo de Informática
Silabo de Informática
Maritza Agualsaca
 
Rol del fiscal en la investigaciòn preparatoria
Rol del fiscal en la investigaciòn preparatoria   Rol del fiscal en la investigaciòn preparatoria
Rol del fiscal en la investigaciòn preparatoria
Wilfredo Hermoza Orosco
 
Actividad propuesta n 08
Actividad propuesta n 08Actividad propuesta n 08
Actividad propuesta n 08
Karoline Ventura
 
Tecnología celular por nayline zamudio
Tecnología celular por nayline zamudioTecnología celular por nayline zamudio
Tecnología celular por nayline zamudio
Nayline Zamudio Morales
 
El arte contemporáneo frente a la crisis ecológica
El arte contemporáneo frente a la crisis ecológicaEl arte contemporáneo frente a la crisis ecológica
El arte contemporáneo frente a la crisis ecológica
DianaSalazart
 
Producto 3 iturburu_ayalacindyadriana1
Producto 3 iturburu_ayalacindyadriana1Producto 3 iturburu_ayalacindyadriana1
Producto 3 iturburu_ayalacindyadriana1
Adriiturburu
 
Impress 4
Impress 4Impress 4
Impress 4
angelabafi
 
Silabo de informatica
Silabo de informaticaSilabo de informatica
Silabo de informatica
Keyti Ochoa
 
PLANIFICACION
PLANIFICACION PLANIFICACION
PLANIFICACION
Acosta-cecilia
 

Andere mochten auch (20)

Ressourcenorientierte Therapie bei ADHS
Ressourcenorientierte Therapie bei ADHSRessourcenorientierte Therapie bei ADHS
Ressourcenorientierte Therapie bei ADHS
 
La Mascara Social. Ymara rivera y Daniel Peña
La Mascara Social. Ymara rivera y Daniel PeñaLa Mascara Social. Ymara rivera y Daniel Peña
La Mascara Social. Ymara rivera y Daniel Peña
 
Lineamientos hospitales
Lineamientos hospitalesLineamientos hospitales
Lineamientos hospitales
 
Guía didáctica 2
Guía didáctica 2Guía didáctica 2
Guía didáctica 2
 
SPinach Lab
SPinach LabSPinach Lab
SPinach Lab
 
Qué es rss
Qué es rssQué es rss
Qué es rss
 
hambre_y_desnutricion_paises_caribeesp(1)
hambre_y_desnutricion_paises_caribeesp(1)hambre_y_desnutricion_paises_caribeesp(1)
hambre_y_desnutricion_paises_caribeesp(1)
 
FUNDAMENTOS DE PROGRAMACIÓN EN DISEÑO WEB
FUNDAMENTOS DE PROGRAMACIÓN EN DISEÑO WEB FUNDAMENTOS DE PROGRAMACIÓN EN DISEÑO WEB
FUNDAMENTOS DE PROGRAMACIÓN EN DISEÑO WEB
 
Ana chacon leon
Ana chacon leonAna chacon leon
Ana chacon leon
 
Ayotzinapa
AyotzinapaAyotzinapa
Ayotzinapa
 
Fenómeno del niño vincular
Fenómeno del niño vincularFenómeno del niño vincular
Fenómeno del niño vincular
 
Silabo de Informática
Silabo de Informática Silabo de Informática
Silabo de Informática
 
Rol del fiscal en la investigaciòn preparatoria
Rol del fiscal en la investigaciòn preparatoria   Rol del fiscal en la investigaciòn preparatoria
Rol del fiscal en la investigaciòn preparatoria
 
Actividad propuesta n 08
Actividad propuesta n 08Actividad propuesta n 08
Actividad propuesta n 08
 
Tecnología celular por nayline zamudio
Tecnología celular por nayline zamudioTecnología celular por nayline zamudio
Tecnología celular por nayline zamudio
 
El arte contemporáneo frente a la crisis ecológica
El arte contemporáneo frente a la crisis ecológicaEl arte contemporáneo frente a la crisis ecológica
El arte contemporáneo frente a la crisis ecológica
 
Producto 3 iturburu_ayalacindyadriana1
Producto 3 iturburu_ayalacindyadriana1Producto 3 iturburu_ayalacindyadriana1
Producto 3 iturburu_ayalacindyadriana1
 
Impress 4
Impress 4Impress 4
Impress 4
 
Silabo de informatica
Silabo de informaticaSilabo de informatica
Silabo de informatica
 
PLANIFICACION
PLANIFICACION PLANIFICACION
PLANIFICACION
 

Ähnlich wie ADHS und Beruf

Sprachtagung linz 2012 download
Sprachtagung linz 2012 downloadSprachtagung linz 2012 download
Sprachtagung linz 2012 downloadauermichaela
 
Beitrag adhs sozial_aktuell_hoffelner
Beitrag adhs sozial_aktuell_hoffelnerBeitrag adhs sozial_aktuell_hoffelner
Beitrag adhs sozial_aktuell_hoffelner
Christoph Hoffelner
 
Adhs psychoedukation erwachsenenalter
Adhs psychoedukation erwachsenenalterAdhs psychoedukation erwachsenenalter
Adhs psychoedukation erwachsenenalter
Christoph Hoffelner
 
Depression verstehen und bewältigen
Depression verstehen und bewältigenDepression verstehen und bewältigen
Depression verstehen und bewältigen
Carola Briesemeister
 
NPK2011: Was war noch mal... Alltag mit Demenz - Informationen und Perspektiven
NPK2011: Was war noch mal... Alltag mit Demenz - Informationen und PerspektivenNPK2011: Was war noch mal... Alltag mit Demenz - Informationen und Perspektiven
NPK2011: Was war noch mal... Alltag mit Demenz - Informationen und Perspektiven
Niederrheinischer Pflegekongress
 
Präsentieren und Vortragen: Basistraining
Präsentieren und Vortragen: BasistrainingPräsentieren und Vortragen: Basistraining
Präsentieren und Vortragen: Basistraining
Dörte Stahl
 
Demente Menschen verstehen - „Eine Begegnung“
Demente Menschen verstehen - „Eine Begegnung“Demente Menschen verstehen - „Eine Begegnung“
Demente Menschen verstehen - „Eine Begegnung“
Niederrheinischer Pflegekongress
 
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdfEntfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Hasenchat Books
 
Zeitmanagement.pdf
Zeitmanagement.pdfZeitmanagement.pdf
Zeitmanagement.pdf
Hasenchat Books
 
Typgerecht kommunizieren lernen - mit einem Verhaltensmodell
Typgerecht kommunizieren lernen - mit einem VerhaltensmodellTypgerecht kommunizieren lernen - mit einem Verhaltensmodell
Typgerecht kommunizieren lernen - mit einem Verhaltensmodell
grow.up. Managementberatung GmbH
 
EMOTIONAL INTELLIGENZ EQ.pptx
 EMOTIONAL INTELLIGENZ EQ.pptx EMOTIONAL INTELLIGENZ EQ.pptx
EMOTIONAL INTELLIGENZ EQ.pptx
YousserGherissiHegaz1
 
Wie man führt, ohne zu dominieren
Wie man führt, ohne zu dominierenWie man führt, ohne zu dominieren
Wie man führt, ohne zu dominieren
Lean Knowledge Base UG
 
Referart wertemodell schulz von thun
Referart wertemodell schulz von thunReferart wertemodell schulz von thun
Referart wertemodell schulz von thunFelicitas04
 
Burnout ist chefsache.lammers
Burnout ist chefsache.lammersBurnout ist chefsache.lammers
Burnout ist chefsache.lammers
Dr. Willem Lammers
 
Gute Gesprächsführung und Lernmotivation für Zahnärzte und ZMP
Gute Gesprächsführung und Lernmotivation für Zahnärzte und ZMPGute Gesprächsführung und Lernmotivation für Zahnärzte und ZMP
Gute Gesprächsführung und Lernmotivation für Zahnärzte und ZMP
Katja Bett
 
Emotionen spiegeln unser selbst verständnis
Emotionen spiegeln unser selbst verständnisEmotionen spiegeln unser selbst verständnis
Emotionen spiegeln unser selbst verständnisLehrer-Spiegel
 

Ähnlich wie ADHS und Beruf (20)

Sprachtagung linz 2012 download
Sprachtagung linz 2012 downloadSprachtagung linz 2012 download
Sprachtagung linz 2012 download
 
Beitrag adhs sozial_aktuell_hoffelner
Beitrag adhs sozial_aktuell_hoffelnerBeitrag adhs sozial_aktuell_hoffelner
Beitrag adhs sozial_aktuell_hoffelner
 
Adhs psychoedukation erwachsenenalter
Adhs psychoedukation erwachsenenalterAdhs psychoedukation erwachsenenalter
Adhs psychoedukation erwachsenenalter
 
Depression verstehen und bewältigen
Depression verstehen und bewältigenDepression verstehen und bewältigen
Depression verstehen und bewältigen
 
NPK2011: Was war noch mal... Alltag mit Demenz - Informationen und Perspektiven
NPK2011: Was war noch mal... Alltag mit Demenz - Informationen und PerspektivenNPK2011: Was war noch mal... Alltag mit Demenz - Informationen und Perspektiven
NPK2011: Was war noch mal... Alltag mit Demenz - Informationen und Perspektiven
 
Präsentieren und Vortragen: Basistraining
Präsentieren und Vortragen: BasistrainingPräsentieren und Vortragen: Basistraining
Präsentieren und Vortragen: Basistraining
 
Persönlichkeitsstörungen
PersönlichkeitsstörungenPersönlichkeitsstörungen
Persönlichkeitsstörungen
 
Demente Menschen verstehen - „Eine Begegnung“
Demente Menschen verstehen - „Eine Begegnung“Demente Menschen verstehen - „Eine Begegnung“
Demente Menschen verstehen - „Eine Begegnung“
 
Zeitmanagement 1
Zeitmanagement 1Zeitmanagement 1
Zeitmanagement 1
 
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdfEntfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
 
Zeitmanagement.pdf
Zeitmanagement.pdfZeitmanagement.pdf
Zeitmanagement.pdf
 
Typgerecht kommunizieren lernen - mit einem Verhaltensmodell
Typgerecht kommunizieren lernen - mit einem VerhaltensmodellTypgerecht kommunizieren lernen - mit einem Verhaltensmodell
Typgerecht kommunizieren lernen - mit einem Verhaltensmodell
 
Ibmtest3
Ibmtest3Ibmtest3
Ibmtest3
 
EMOTIONAL INTELLIGENZ EQ.pptx
 EMOTIONAL INTELLIGENZ EQ.pptx EMOTIONAL INTELLIGENZ EQ.pptx
EMOTIONAL INTELLIGENZ EQ.pptx
 
Wie man führt, ohne zu dominieren
Wie man führt, ohne zu dominierenWie man führt, ohne zu dominieren
Wie man führt, ohne zu dominieren
 
ADHS090615
ADHS090615ADHS090615
ADHS090615
 
Referart wertemodell schulz von thun
Referart wertemodell schulz von thunReferart wertemodell schulz von thun
Referart wertemodell schulz von thun
 
Burnout ist chefsache.lammers
Burnout ist chefsache.lammersBurnout ist chefsache.lammers
Burnout ist chefsache.lammers
 
Gute Gesprächsführung und Lernmotivation für Zahnärzte und ZMP
Gute Gesprächsführung und Lernmotivation für Zahnärzte und ZMPGute Gesprächsführung und Lernmotivation für Zahnärzte und ZMP
Gute Gesprächsführung und Lernmotivation für Zahnärzte und ZMP
 
Emotionen spiegeln unser selbst verständnis
Emotionen spiegeln unser selbst verständnisEmotionen spiegeln unser selbst verständnis
Emotionen spiegeln unser selbst verständnis
 

ADHS und Beruf

  • 1. Dr. Martin Winkler Klinik Lüneburger Heide Bad Bevensen ADHS
  • 2.
  • 3.
  • 4. Der Anfang vor dem Anfang
  • 5. Symptome im Erwachsenenalter - fangen wir doch mal hiermit an Ressourcen bei ADHS / ADS - Das Leben mit ADHS bzw. mit einem ADHSler ist selten langweilig... http://dr.martin.winkler.googlepages.com/ressourcen Kann neue und kreative Lösungen für Probleme finden Stellt sich großen Herausforderungen Anpassungsfähig, kooperativ Abenteurer, leidenschaftlich, lebt außerhalb von engen Grenzen Findet neue Wege zu einem vorgegebenem Ziel Hilfsbereit Ambitioniert – möchte in der Kindheit noch am liebsten „Alles“ werden Künstlerische Kreativität Anziehend – die ADHS-Energie zieht andere Menschen häufig magisch an Sieht das große Ganze Kann in Notfallsituationen und Chaos den Überblick behalten Intuitives Erfassen von Problemen bei anderen Menschen Weiter Fokus – kann mehr sehen und berücksichtigen Kann im Chaos Ordnung gestalten Kann viele Dinge gleichzeitig Kann anderen das Gefühl geben, verstanden zu werden Kann über mehrere Dinge gleichzeitig reden Vielseitige berufliche Karrieren in einem Leben Zentrum der Aufmerksamkeit im Betrieb Kann häufig gut vor anderen Menschen präsentieren oder verkaufen Fühlt sich bei Veränderungen oder Herausforderungen wohl Leidenschaftlich gegenüber anderen und für eine Aufgabe Kann gut Konzeptideen entwerfen Entwickelt sich ständig Leidenschaftlich Kann gut Verknüpfungen herstellen Häufig guter Schriftsteller / Gedichteschreiber Musikalisch Gut in Krisensituationen Tierlieb Sucht möglichst viel Kontrolle und Struktur Kontaktbereit Empathisch und sensibel Unternehmertyp / Gründer Flexibel Typ, den/die man gerne um sich hat Zielorientiert Kann gut andere motivieren Multitaskingfähig Gut im Problemlösen Kann gut in der Öffentlichkeit sprechen (Politiker) Kann andere gut verstehen und auf sie eingehen, empathisch Kann gut Aufgaben delegieren und verteilen Gut in Notfallsituationen Toll beim Brainstorming Humorvoll, manchmal ironisch
  • 6. und viele viele weitere Stärken und positive Eigenschaften, die es wieder zu entdecken gilt... Guter Geschichtenerzähler Kinder lieben ihn / sie Pragmatiker bei handwerklichen Dingen Arbeitet hart und oft länger als andere Sucht harmonische Beziehungen zu Familienmitgliedern Hilfsbereit bis zur Selbstaufgabe Ständige Energie und in Action Erfasst schnell den Punkt Fähig zum Hyperfocus Ideenschmiede Kann toll visuell (in Bildern) denken Impulsiv und ohne Angst auch mal eine Abfuhr zu bekommen Initiator von Ideen und Projekten Intelligent Nachtmensch, benötigt nicht viel Schlaf Lernbereit / wissbegierig Kann Dinge mehrdimensional und von verschiedenen Seiten beleuchten Vielseitige Interessen und Begabungen Kann Menschen mit geringem Selbstwertgefühl gut unterstützen Nie gelangweilt Spricht aus, was andere denken Ständig da, wenn man ihn oder sie braucht Optimist Philosophisch und ganzheitlich orientiert Verspielt Pragmatisch Schneller Denker Widerstandsfähig, Stehaufmännchen Kann sich häufig gut anpassen und ist flexibel in neuen Gruppen Spontan Erfolgreich in neuen Projekten und Aufgaben Ist anderen Menschen häufig 2 Längen voraus Unorthodox Entdecker / bereit Risiken einzugehen
  • 8.
  • 9.
  • 10.
  • 11.
  • 12. Erklärungsmodell Aufmerksamkeit / Selbstkontrolle Belohnungssystem Reizoffenheit Aufmerksamkeitssteuerung Hohe Stressempfindlichkeit Emotionale Überflutung = mentaler Dauerstress Fehlende “Sättigung” Unmittelbare Belohnung Geringe Frustrationstoleranz Mangelnde Inhibibition = Impulskontrolle ADHS Sonuga-Barke. Neurosci Biobehav Rev. 2003;27:593.
  • 13.  
  • 14. Steuerungsschwäche ADHS Störung der Regulationsdynamik Als Aufmerksamkeitsstörung wird ein durch eine Verhaltensdiagnose gekennzeichneter medizinischer Zustand gekennzeichnet, bei dem eine erhebliche Beeinträchtigung der Aufmerksamkeitssteuerung charakteristisch ist. Zusätzlich liegen in vielen Fällen klare Anzeichen von Hyperaktivität und / oder Störungen der emotionalen Regulation – hauptsächlich der Impulskontrolle – sowie der Wahrnehmung und Gedächtnisbildung vor.
  • 15.
  • 16.
  • 17.
  • 18. Innerlich unruhig Aber nicht immer offen sichtbar…
  • 19.
  • 20. ADHS bleibt als Anlage bestehen, verändert jedoch klinisches Erscheinungsbild bei Erwachsenen Unaufmerksamkeit Kindheit Pubertät Erwachsene 60%-80% 50-60% Hyperaktivität Impulsivität Sichtbare “ Normal” Beeinträchtigung, unterhalb Diagnosekriterien Diagnosekriterien
  • 21. Konformität Leistung Konformität Streber Angepasste Stille Außenseiter Unabhängige Non-Konformisten Unbemerkte Mitläufer
  • 22.
  • 23.  
  • 24.
  • 25.
  • 26.
  • 27.
  • 28.
  • 29.
  • 30. Es sind immer die Anderen
  • 31.
  • 33.
  • 34.
  • 35.  
  • 36.
  • 37.
  • 38.
  • 39.
  • 40.  
  • 41.
  • 42.
  • 43.
  • 44.
  • 45.
  • 46. ADHS, Suchtverhalten und der Arbeitsplatz Weniger Suchterkrankungen Weniger suchtbedingte Ausfälle „ win – win „ - Situation Steigerung der Produktivität Arbeitsbedingungen anpassen ADHS erkennen
  • 47. Integratives Therapiekonzept Pharmakotherapie Stimulantien / Atomoxetin Training von Alltagsfertigkeiten Spezifischer Psychotherapieprozess für ADHS und komorbide Störungen Therapeutisch geführtes Unterstützungssystem und die ADHS-Besonderheiten VERSTEHENDE Bezugspersonen
  • 48.
  • 49.
  • 50.
  • 51.
  • 52.
  • 53.
  • 54.
  • 55.
  • 56. Coaching Aufgaben definieren Handlungsschritte festlegen Erfolg überprüfen Selber können Sich kennenlernen
  • 57.
  • 58.  
  • 59. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! www.klinik-lueneburger-heide.de www.adhs.ch
  • 61.
  • 62.
  • 63.
  • 64.
  • 68.
  • 69.
  • 71.
  • 72.
  • 73.
  • 74.
  • 75.  
  • 82.
  • 83.
  • 84.
  • 85.
  • 86.
  • 87.
  • 88.
  • 89.
  • 90.
  • 91.
  • 92.
  • 93.
  • 94. Wirkung von Stimulanzien v v Dopamin- speicher Dopamin Transporter Cytoplasmatisches Dopamin Methylphenidat blockiert Wiederaufnahme Präsynaptisches Neuron Synapse Wilens T, Spencer TJ. Handbook of Substance Abuse: Neurobehavioral Pharmacology. 1998;501-513. Amphetamine blocks reuptake Amphetamine blockieren
  • 95. Methylphenidat-Präparate 22% sofort 78% „verzögert“ Concerta Medikinet retard Ritalin LA 50 % akut 50 % Retard Ritalin Medikinet Equasym MPH-Hexal Ritalin SR Equasym retard 30 % akut 70 % Retard
  • 96.