SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 11
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Februar 2013




Marktchancen,
Sentiment
und Bewertung


Norbert Keimling
www.starcapital.de   Seite 1
Februar 2013




      Aktienquote deutscher Lebensversicherer von 1994-2011

30%
                                                        26,4%                        Aktienquote deutscher Lebensversicherer
25%                                            23,5%
                                       20,8%                    20,4%
20%
                              17,5%

15%   12,7%    14,3%
          12,8%

                                                                          9,8%                      8,5%             8,5%
10%                                                                                  9,2%
                                                                                                            8,5%
                                                                                        7,4%
                                                                                                                             4,8%               2,1%
5%                                                                                                                                           3,3%
                                                                                                                                      2,3%

0%
      1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011


      Quelle: GDV (Stat. Taschenbuch der Versicherungswirtschaft 2008-2010), Berechnung direkt über Fonds auf Buchwertbasis auf Basis der
      Nachweisung 671 der BaFin zum 31.12.2011.

      www.starcapital.de                                                                                                                            Seite 2
Februar 2013




      Investor Confidence: Pessimismus notiert nahe Allzeit-Tief



135




115




95

                State Street Investor Confidence Index
                6 Monate geglättet

75
  1999        2000         2001   2002       2003   2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011   2012     2013

      Quelle: Bloomberg per 31.01.2013 (A-010)

      www.starcapital.de                                                                                           Seite 3
Februar 2013




         Zahl deutscher Aktionäre seit 2001 rückläufig

14.000

                   Anzahl Aktionäre (Aktien und Fonds) Deutschland in TSD

13.000
                                        12.853


12.000
                              11.828                11.549

                                                                11.127
11.000
                                                                                      10.796
                                                                             10.504                     10.317
10.000                                                                                         10.314

                                                                                                                 9.317
 9.000                                                                                                                   8.811
                                                                                                                                 8.385
                                                                                                                                          8.477
                 8.231
 8.000
           1999         2000       2001        2002        2003        2004      2005     2006     2007     2008     2009    2010    2011

         Quelle: Deutsches Aktieninstitut Factbook per 31.12.2011 (S-008).

         www.starcapital.de                                                                                                              Seite 4
Februar 2013




        Deutsche Aktienumsätze im Sinkflug

7.000

                    Aktienumsätze Deutschland in Mrd €                                              6.608

6.000
                                                                                                              5.536

5.000                        4.622


                                                                                          4.549
4.000

                                                                                                                              3.207
                                     3.282                                     3.188
3.000          2.957
                                               2.616
                                                                                                                      2.864
                                                                    2.565
2.000                                                     2.358                                                                       2.077

                                                                                                                                              1.057
1.000
         1999        2000        2001     2002       2003      2004       2005       2006       2007      2008    2009    2010    2011   2012e

        Quelle: Deutsche Bundesbank Kapitalmarktstatistik sowie eigene Berechnungen per 31.12.2012 (S-008).

        www.starcapital.de                                                                                                                    Seite 5
Februar 2013




          NYSE-Handelsvolumen kollabiert

450.000
                    NYSE VOLUME '000.000 OF SHARES
400.000

350.000

300.000

250.000                                                                                                            -60%
                                                                                                                 Rückgang
200.000

150.000

100.000

 50.000

     0
          1970      1973        1976   1979       1982      1985       1988   1991   1994   1997   2000   2003   2006   2009    2012

          Quelle: Thomson Reuters Datastream per 31.12.2012 (S-008).

           www.starcapital.de                                                                                                  Seite 6
Februar 2013




Kapitalströme: Raus aus Aktien, rein in Anleihen!




Quelle: BofA Merrill Lynch Global Equity Strategy, Lipper, EPFR Global (fund flows in $bn) per 23.01.2013.

www.starcapital.de                                                                                           Seite 7
Februar 2013




Internationale Länder- und Branchenbewertungen

Country             #   PE10     PE   PC    PB    PS     DY   26W    52W    Value+RS   RS   Value   Sector                 #      PE    PC    PB     PS     DY   26W    52W    Value+RS     Value
Portugal           29    9,9 -125,8 6,7    1,3   0,5   4,3%   1,12   1,15          1    3       7   Banks                319    14,5    6,0   1,1   1,4   3,0%   1,06   1,10          1         3
Greece             31    9,2   -1,0 6,3    1,4   0,4   1,8%   1,25   1,38          2    1      12   Nonlife Ins          102    12,7    6,1   1,2   0,7   2,3%   1,05   1,10          2         5
Spain              98   10,6   22,9 4,8    1,1   0,8   4,8%   1,03   1,10          3   12       4   Forest & Paper        34    42,0    6,0   1,1   0,6   2,9%   1,08   1,09          3         7
Austria            37   14,3   13,5 3,6    1,1   0,6   2,7%   1,05   1,09          4   13       5   Auto                 138    10,0    6,1   1,5   0,5   1,8%   1,08   1,09          4        10
Italy             129   11,5 -38,6 2,6     0,8   0,4   3,6%   1,04   1,08          5   19       3   Life Insur            60    20,1    3,3   1,4   0,7   2,4%   1,04   1,09          5         8
Turkey             42   16,2   11,9 6,9    2,1   1,2   2,1%   1,06   1,15          6    4      21   Gen Ind               86    19,3    8,4   1,8   0,8   2,5%   1,04   1,08          6        11
Finland            45   12,8   54,1 12,3   1,6   0,7   4,3%   1,08   1,10          7   10      18   Financial Serv       240    16,0    9,8   1,7   2,0   1,9%   1,08   1,12          7        23
Netherlands        81   12,1   17,5 7,8    1,5   0,6   3,2%   1,04   1,08          8   17      13   Real Est Serv        188    12,1   13,0   1,2   2,7   2,0%   1,05   1,11          8        20
Hungary            12    7,7   17,0 4,0    1,0   0,5   3,1%   1,00   1,02          9   29       2   Construction         237    22,7    8,1   1,5   0,6   2,4%   1,04   1,07          9        12
Norway             48   14,6   10,4 6,2    1,6   1,1   4,1%   1,03   1,06         10   24       8   Oil&Gas Prod         200    10,7    5,6   1,4   0,7   3,2%   0,99   0,99         10         2
France            196   17,2   18,8 5,9    1,3   0,6   3,6%   1,04   1,08         11   18      14   Food Retail           92    18,7    9,5   2,3   0,4   2,4%   1,04   1,07         11        17
China              49   21,6    9,7 5,6    1,7   1,1   3,2%   1,07   1,08         12   16      16   Household Gds         89    18,0   13,4   2,5   1,4   2,3%   1,06   1,11         12        31
New Zealand        44   18,2   15,8 9,4    1,7   1,3   4,3%   1,04   1,10         13   11      22   Utilities             73    14,2    5,4   1,4   0,7   5,0%   0,97   0,98         13         1
Germany           190   21,4   14,1 6,6    1,6   0,6   2,9%   1,04   1,08         14   15      17   Inds Metal           122    22,5    7,4   1,2   0,7   3,2%   1,03   1,00         14         9
Sweden             61   20,1   13,6 14,2   2,0   1,4   3,7%   1,08   1,12         15    6      29   Telecom (fxd)         54    17,4    4,5   1,7   1,1   5,3%   0,97   0,98         15         6
Poland             47   14,8   10,2 8,6    1,4   1,1   4,6%   1,01   1,06         16   23      10   Media                154    22,4    8,0   2,5   1,6   2,0%   1,04   1,09         16        27
Thailand           46   22,2   16,8 10,2   2,8   1,3   2,8%   1,10   1,15         17    2      34   Inds Eng             242    15,7    9,6   2,3   0,9   2,1%   1,05   1,06         17        25
Russia             36    8,0    6,6 4,7    1,0   1,1   4,2%   1,02   1,01         18   32       1   Inds Transport       129    20,7   10,1   2,1   1,1   2,4%   1,04   1,06         18        24
Israel             45   14,9   14,1 6,2    1,6   0,9   3,8%   1,03   1,03         19   28      11   Support Serv         175    16,8    9,3   2,2   0,9   2,3%   1,03   1,05         19        19
Ireland            35   34,3   11,4 15,5   1,7   0,8   1,1%   1,07   1,10         20    9      30   Electricity          137    25,4    5,4   1,1   0,9   4,6%   0,98   0,97         20         4
Denmark            39   21,0   20,0 11,1   2,2   1,5   1,7%   1,09   1,14         21    5      36   Pharma & Bio         170    19,1   12,1   3,0   2,7   2,8%   1,03   1,07         21        32
Singapore          74   16,9   13,0 10,3   1,6   1,2   2,7%   1,02   1,06         22   21      20   Eltro & Elect Equ    135    16,7    9,3   1,8   0,7   1,8%   1,01   1,02         22        16
Korea (South)      96   15,6   12,2 5,0    1,2   0,6   1,3%   0,96   0,98         23   34       9   Chemicals            164    19,8    9,5   2,2   1,0   2,4%   1,02   1,03         23        21
Czech               7   12,3   10,1 5,3    1,5   1,5   6,3%   0,92   0,91         24   38       6   Telecom (mob)         52    24,6    5,4   1,9   1,6   3,7%   0,98   1,00         24        13
Switzerland       118   22,1   20,0 11,0   2,4   1,7   3,0%   1,07   1,12         25    8      37   Food Prod            190    19,7   12,1   2,6   1,0   2,3%   1,03   1,05         25        30
Mexico             59   29,1   21,4 10,7   3,4   1,9   1,6%   1,06   1,12         26    7      38   Healthcare           132    19,6   11,2   2,8   1,2   1,1%   1,04   1,07         26        33
Belgium            70   21,4   33,7 9,3    1,8   1,3   2,7%   1,02   1,08         27   14      31   Aero & Def            40    17,9   10,0   3,0   0,9   2,2%   1,03   1,04         27        29
Hong Kong         125   17,0   13,8 8,0    1,7   2,2   2,3%   1,03   1,06         28   22      24   Travel & Leisure     213    22,5    8,7   2,3   1,1   1,9%   1,04   1,05         28        28
Australia         137   16,2   18,8 9,5    2,1   1,6   3,9%   1,04   1,07         29   20      26   Oil Service          110    22,0    9,3   2,3   1,6   2,9%   1,01   1,02         29        26
Japan             959   23,0   21,0 6,6    1,2   0,6   2,0%   1,03   1,02         30   30      19   Beverages             61    21,6   13,5   3,9   2,6   2,3%   1,03   1,07         30        36
United Kingdom    373   20,5   19,7 8,0    1,8   1,1   3,2%   1,01   1,03         31   27      25   Mining               133    15,9    9,0   2,0   1,8   2,8%   0,97   0,95         31        15
Brazil             77   13,8   15,4 5,8    1,7   1,4   3,6%   1,01   0,97         32   36      15   Alt Energy            12   -98,0    8,7   0,9   0,6   1,7%   1,04   0,95         32        14
Taiwan             69   18,1   22,8 6,8    1,9   0,9   3,4%   1,00   1,01         33   31      23   Gen Retail           236    22,2   11,8   3,0   0,8   1,7%   1,01   1,05         33        34
India             196   17,0   15,5 11,7   2,4   1,4   1,5%   1,02   1,04         34   25      33   Tech HW & Equ        161    21,2    8,6   2,2   1,2   2,1%   0,96   0,95         34        22
United States     919   24,4   17,9 9,6    2,3   1,4   1,9%   1,02   1,04         35   26      35   Leisure Gds           44   -45,2    8,2   1,4   0,7   1,1%   0,94   0,90         35        18
Canada            223   21,1   19,0 7,5    1,9   1,5   2,8%   0,99   1,01         36   33      27   Personal Gds         111    23,1   15,3   3,9   2,0   1,8%   1,02   1,05         36        38
South Africa       65   17,3   15,4 9,3    2,6   1,6   3,4%   0,98   0,97         37   35      28   Tabacco               13    18,8   16,5   8,5   3,8   3,6%   0,98   0,99         37        35
Malaysia           78   21,0   15,3 10,6   2,1   2,1   3,1%   0,93   0,94         38   37      32   SW & Comp Serv       167    20,4   12,8   4,2   3,1   1,1%   1,01   1,03         38        37
World            5015   21,1   16,9 7,8    1,8   1,1   2,6%                                         World               5015    16,9    7,8   1,8   1,1   2,6%



Quelle: Thomson Reuters Datastream sowie eigene Berechnungen (Stand: 31.01.2012)

www.starcapital.de                                                                                                                                                                        Seite 8
Februar 2013




       Trendwende in Italien: Extrem attraktiv bewertet


                       FairValue-Bereich
4000
                       Italy-DS Index lokal




2000




1000                                                                                                                  53% unter
                                                                                                                      Fair Value



          Mit einem Kurs-Buchwert-Verhältnis von 0,8 und einem geglätteten Kurs-Gewinn-Verhältnis von 11,5 notiert der Aktienmarkt
          53% unterhalb seines FairValues.
500
   1986       1988          1990   1992       1994      1996      1998      2000       2002   2004   2006    2008      2010     2012       2014

       Quelle: Thomson Reuters Datastream sowie eigene Berechnungen per 31.01.2013 (Z-001).

       www.starcapital.de                                                                                                              Seite 9
Februar 2013




Kontakt



Für Fragen stehen    StarCapital                   StarCapital Swiss             StarCapital
wir Ihnen gerne      Aktiengesellschaft            Aktiengesellschaft            Société Anonyme
                     Kronberger Str. 45            Schloss Römerburg             2, rue Gabriel Lippmann
zur Verfügung.       61440 Oberursel               Burgstrasse 8                 5365 Munsbach
                     Deutschland                   8280 Kreuzlingen              Luxembourg
                                                   Schweiz
                     E-Mail: info@starcapital.de   E-Mail: info@starcapital.ch   E-Mail: info@starcapital.lu
                     Web: www.starcapital.de       Web: www.starcapital.ch       Web: www.starcapital.lu
                     Freecall: 0800 69419-00
                     Tel.: +49 6171 69419-0        Tel.: +41 71 68685-85         Tel.: +352 431180-0
                     Fax: +49 6171 69419-49        Fax: +41 71 68685-89          Fax: +352 431180-49




www.starcapital.de                                                                                             Seite 10
Februar 2013




Besonderer Hinweis: Die in dieser Publikation zum Ausdruck gebrachten Informationen, Meinungen und Prognosen stützen sich auf
Analyseberichte und Auswertungen öffentlich zugänglicher Quellen. Eine Gewähr hinsichtlich Qualität und Wahrheitsgehalt dieser Informationen
muss dennoch ausgeschlossen werden. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen der veröffentlichten Inhalte ist somit ausgeschlossen.
Insbesondere gilt dies für Leser, die unsere Investmentanalysen und Interviewinhalte in eigene Anlagedispositionen umsetzen. So stellen weder
unsere Musterdepots noch unsere Einzelanalysen zu bestimmten Wertpapieren einen Aufruf zur individuellen oder allgemeinen Nachbildung, auch
nicht stillschweigend, dar. Handelsanregungen oder Empfehlungen stellen keine Aufforderung von Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder
derivativen Finanzprodukten dar. Diese Publikation darf keinesfalls als persönliche oder auch allgemeine Beratung aufgefasst werden, auch nicht
stillschweigend, da wir mittels veröffentlichter Inhalte lediglich unsere subjektive Meinung reflektieren. Die in dieser Publikation zum Ausdruck
gebrachten Meinungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine Prognose für
die Zukunft. In Fällen, in denen sich das Management zu bestimmten Wertpapieren äußert, sind wir als Firma, als Privatpersonen, für unsere
Kunden oder als Berater oder Manager der von uns betreuten Fonds in der Regel unmittelbar oder mittelbar in diesen Wertpapieren investiert. Ein
auf unsere Äußerungen folgender positiver Kursverlauf kann also den Wert des Vermögens unserer Mitarbeiter oder unserer Kunden steigern. Im
Regelfall ist das Management der Firma StarCapital AG in den eigenen Fonds investiert. Sie können auf unserer Website in den
Rechenschaftsberichten und Halbjahresberichten lückenlos feststellen, welche Wertpapiere unsere Fonds zu bestimmten Stichtagen hielten.
Aktuelle Daten sind im Regelfall für alle Fonds und für die größten Fondspositionen auf den Factsheets zu unseren Fonds auf unserer Website zu
finden. Die Aktien, die die StarCapital AG in Ihren Fonds und in dem von ihr betreuten Portfolios und Sondervermögen hält, können Sie unseren
Geschäfts- und Rechenschaftsberichten entnehmen.. © 2012




www.starcapital.de                                                                                                                                  Seite 11

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

In, an, auf, nach with answers
In, an, auf, nach   with answersIn, an, auf, nach   with answers
In, an, auf, nach with answers
kmsjohnson
 
Presentación en tic confío
Presentación en tic confíoPresentación en tic confío
Presentación en tic confío
NUNCADESPUES
 
4.11.2 normas incontec
4.11.2 normas incontec4.11.2 normas incontec
4.11.2 normas incontec
Angie Tascon
 
El empresario, la empresa y su entorno
El empresario, la empresa y su entornoEl empresario, la empresa y su entorno
El empresario, la empresa y su entorno
melidita10
 
#Followerpower siegen
#Followerpower siegen#Followerpower siegen
#Followerpower siegen
hazehiker
 
Trabajo colaborativo nrc 666
Trabajo colaborativo nrc 666Trabajo colaborativo nrc 666
Trabajo colaborativo nrc 666
vivimor1109
 
Tectonica de placas
Tectonica de placasTectonica de placas
Tectonica de placas
Yenny Flores
 
El empresario, la empresa y su entorno
El empresario, la empresa y su entornoEl empresario, la empresa y su entorno
El empresario, la empresa y su entorno
melidita10
 
La prehistoria
La prehistoriaLa prehistoria
La prehistoria
matrinidad
 

Andere mochten auch (20)

Cenicienta
CenicientaCenicienta
Cenicienta
 
manejo del alula virtual y correo estudiantil
manejo del alula virtual y correo estudiantilmanejo del alula virtual y correo estudiantil
manejo del alula virtual y correo estudiantil
 
In, an, auf, nach with answers
In, an, auf, nach   with answersIn, an, auf, nach   with answers
In, an, auf, nach with answers
 
Presentación en tic confío
Presentación en tic confíoPresentación en tic confío
Presentación en tic confío
 
The wolf of wall street
The wolf of wall street The wolf of wall street
The wolf of wall street
 
4.11.2 normas incontec
4.11.2 normas incontec4.11.2 normas incontec
4.11.2 normas incontec
 
Netiquetas
NetiquetasNetiquetas
Netiquetas
 
Soll ich wirklich eine Selbstanzeige einreichen?
Soll ich wirklich eine Selbstanzeige einreichen?Soll ich wirklich eine Selbstanzeige einreichen?
Soll ich wirklich eine Selbstanzeige einreichen?
 
El empresario, la empresa y su entorno
El empresario, la empresa y su entornoEl empresario, la empresa y su entorno
El empresario, la empresa y su entorno
 
#Followerpower siegen
#Followerpower siegen#Followerpower siegen
#Followerpower siegen
 
Reglas del polo
Reglas del poloReglas del polo
Reglas del polo
 
Trabajo colaborativo nrc 666
Trabajo colaborativo nrc 666Trabajo colaborativo nrc 666
Trabajo colaborativo nrc 666
 
KELLER minimal windows® - rahmenlose Schiebetüren
KELLER minimal windows® - rahmenlose SchiebetürenKELLER minimal windows® - rahmenlose Schiebetüren
KELLER minimal windows® - rahmenlose Schiebetüren
 
Tectonica de placas
Tectonica de placasTectonica de placas
Tectonica de placas
 
El empresario, la empresa y su entorno
El empresario, la empresa y su entornoEl empresario, la empresa y su entorno
El empresario, la empresa y su entorno
 
La prehistoria
La prehistoriaLa prehistoria
La prehistoria
 
Que es un blog
Que es un blogQue es un blog
Que es un blog
 
Virus informaticos
Virus informaticosVirus informaticos
Virus informaticos
 
netiquetas
netiquetasnetiquetas
netiquetas
 
ESTRATEGIAS INNOVADORAS PARA UNA EDUCACIÓN EFICAZ
ESTRATEGIAS INNOVADORAS PARA UNA EDUCACIÓN EFICAZ ESTRATEGIAS INNOVADORAS PARA UNA EDUCACIÓN EFICAZ
ESTRATEGIAS INNOVADORAS PARA UNA EDUCACIÓN EFICAZ
 

Ähnlich wie 2013-02 StarCapital Marktchancen

Vustat 2012-koeln(1)
Vustat 2012-koeln(1)Vustat 2012-koeln(1)
Vustat 2012-koeln(1)
Stadtanzeiger
 
credit-suisse Letter to shareholders Q1/2004
credit-suisse Letter to shareholders Q1/2004credit-suisse Letter to shareholders Q1/2004
credit-suisse Letter to shareholders Q1/2004
QuarterlyEarningsReports2
 
credit suisse Letter to shareholders Q3/2004
credit suisse Letter to shareholders Q3/2004credit suisse Letter to shareholders Q3/2004
credit suisse Letter to shareholders Q3/2004
QuarterlyEarningsReports2
 

Ähnlich wie 2013-02 StarCapital Marktchancen (14)

Wko mitglieder 2012
Wko mitglieder 2012Wko mitglieder 2012
Wko mitglieder 2012
 
Ansprechend! Braucht face2face Fundraising Standards?
Ansprechend! Braucht face2face Fundraising Standards?Ansprechend! Braucht face2face Fundraising Standards?
Ansprechend! Braucht face2face Fundraising Standards?
 
Vustat 2012-koeln(1)
Vustat 2012-koeln(1)Vustat 2012-koeln(1)
Vustat 2012-koeln(1)
 
BMW_Group_Geschäftsbericht_2010_dt.pdf
BMW_Group_Geschäftsbericht_2010_dt.pdfBMW_Group_Geschäftsbericht_2010_dt.pdf
BMW_Group_Geschäftsbericht_2010_dt.pdf
 
Dr. Ulrich: Rahmenbedingungen des Übergangs Schule - Berufsausbildung: aktuel...
Dr. Ulrich: Rahmenbedingungen des Übergangs Schule - Berufsausbildung: aktuel...Dr. Ulrich: Rahmenbedingungen des Übergangs Schule - Berufsausbildung: aktuel...
Dr. Ulrich: Rahmenbedingungen des Übergangs Schule - Berufsausbildung: aktuel...
 
Präsentation Groupe Mutuel, Otto Liechti
Präsentation Groupe Mutuel, Otto LiechtiPräsentation Groupe Mutuel, Otto Liechti
Präsentation Groupe Mutuel, Otto Liechti
 
TUEV SUED in Zahlen 2011.pdf
TUEV SUED in Zahlen 2011.pdfTUEV SUED in Zahlen 2011.pdf
TUEV SUED in Zahlen 2011.pdf
 
Grafik Zahlen.pdf
Grafik Zahlen.pdfGrafik Zahlen.pdf
Grafik Zahlen.pdf
 
credit-suisse Letter to shareholders Q1/2004
credit-suisse Letter to shareholders Q1/2004credit-suisse Letter to shareholders Q1/2004
credit-suisse Letter to shareholders Q1/2004
 
credit suisse Letter to shareholders Q3/2004
credit suisse Letter to shareholders Q3/2004credit suisse Letter to shareholders Q3/2004
credit suisse Letter to shareholders Q3/2004
 
Die Assekuranz ist ein Motor der Schweizer Wirtschaft
Die Assekuranz ist ein Motor der Schweizer WirtschaftDie Assekuranz ist ein Motor der Schweizer Wirtschaft
Die Assekuranz ist ein Motor der Schweizer Wirtschaft
 
Förderprogramme der Investitionsbank Berlin inkl. Pro FIT
Förderprogramme der Investitionsbank Berlin inkl. Pro FITFörderprogramme der Investitionsbank Berlin inkl. Pro FIT
Förderprogramme der Investitionsbank Berlin inkl. Pro FIT
 
Emre Pinarli: Wirtschaftsaufschwung. Das Potenzial der türkischen Wirtschaft
Emre Pinarli: Wirtschaftsaufschwung. Das Potenzial der türkischen WirtschaftEmre Pinarli: Wirtschaftsaufschwung. Das Potenzial der türkischen Wirtschaft
Emre Pinarli: Wirtschaftsaufschwung. Das Potenzial der türkischen Wirtschaft
 
Fremdenverkehr 2010.pdf
Fremdenverkehr 2010.pdfFremdenverkehr 2010.pdf
Fremdenverkehr 2010.pdf
 

2013-02 StarCapital Marktchancen

  • 2. Februar 2013 Aktienquote deutscher Lebensversicherer von 1994-2011 30% 26,4% Aktienquote deutscher Lebensversicherer 25% 23,5% 20,8% 20,4% 20% 17,5% 15% 12,7% 14,3% 12,8% 9,8% 8,5% 8,5% 10% 9,2% 8,5% 7,4% 4,8% 2,1% 5% 3,3% 2,3% 0% 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 Quelle: GDV (Stat. Taschenbuch der Versicherungswirtschaft 2008-2010), Berechnung direkt über Fonds auf Buchwertbasis auf Basis der Nachweisung 671 der BaFin zum 31.12.2011. www.starcapital.de Seite 2
  • 3. Februar 2013 Investor Confidence: Pessimismus notiert nahe Allzeit-Tief 135 115 95 State Street Investor Confidence Index 6 Monate geglättet 75 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 Quelle: Bloomberg per 31.01.2013 (A-010) www.starcapital.de Seite 3
  • 4. Februar 2013 Zahl deutscher Aktionäre seit 2001 rückläufig 14.000  Anzahl Aktionäre (Aktien und Fonds) Deutschland in TSD 13.000 12.853 12.000 11.828 11.549 11.127 11.000 10.796 10.504 10.317 10.000 10.314 9.317 9.000 8.811 8.385 8.477 8.231 8.000 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 Quelle: Deutsches Aktieninstitut Factbook per 31.12.2011 (S-008). www.starcapital.de Seite 4
  • 5. Februar 2013 Deutsche Aktienumsätze im Sinkflug 7.000  Aktienumsätze Deutschland in Mrd € 6.608 6.000 5.536 5.000 4.622 4.549 4.000 3.207 3.282 3.188 3.000 2.957 2.616 2.864 2.565 2.000 2.358 2.077 1.057 1.000 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012e Quelle: Deutsche Bundesbank Kapitalmarktstatistik sowie eigene Berechnungen per 31.12.2012 (S-008). www.starcapital.de Seite 5
  • 6. Februar 2013 NYSE-Handelsvolumen kollabiert 450.000  NYSE VOLUME '000.000 OF SHARES 400.000 350.000 300.000 250.000 -60% Rückgang 200.000 150.000 100.000 50.000 0 1970 1973 1976 1979 1982 1985 1988 1991 1994 1997 2000 2003 2006 2009 2012 Quelle: Thomson Reuters Datastream per 31.12.2012 (S-008). www.starcapital.de Seite 6
  • 7. Februar 2013 Kapitalströme: Raus aus Aktien, rein in Anleihen! Quelle: BofA Merrill Lynch Global Equity Strategy, Lipper, EPFR Global (fund flows in $bn) per 23.01.2013. www.starcapital.de Seite 7
  • 8. Februar 2013 Internationale Länder- und Branchenbewertungen Country # PE10 PE PC PB PS DY 26W 52W Value+RS RS Value Sector # PE PC PB PS DY 26W 52W Value+RS Value Portugal 29 9,9 -125,8 6,7 1,3 0,5 4,3% 1,12 1,15 1 3 7 Banks 319 14,5 6,0 1,1 1,4 3,0% 1,06 1,10 1 3 Greece 31 9,2 -1,0 6,3 1,4 0,4 1,8% 1,25 1,38 2 1 12 Nonlife Ins 102 12,7 6,1 1,2 0,7 2,3% 1,05 1,10 2 5 Spain 98 10,6 22,9 4,8 1,1 0,8 4,8% 1,03 1,10 3 12 4 Forest & Paper 34 42,0 6,0 1,1 0,6 2,9% 1,08 1,09 3 7 Austria 37 14,3 13,5 3,6 1,1 0,6 2,7% 1,05 1,09 4 13 5 Auto 138 10,0 6,1 1,5 0,5 1,8% 1,08 1,09 4 10 Italy 129 11,5 -38,6 2,6 0,8 0,4 3,6% 1,04 1,08 5 19 3 Life Insur 60 20,1 3,3 1,4 0,7 2,4% 1,04 1,09 5 8 Turkey 42 16,2 11,9 6,9 2,1 1,2 2,1% 1,06 1,15 6 4 21 Gen Ind 86 19,3 8,4 1,8 0,8 2,5% 1,04 1,08 6 11 Finland 45 12,8 54,1 12,3 1,6 0,7 4,3% 1,08 1,10 7 10 18 Financial Serv 240 16,0 9,8 1,7 2,0 1,9% 1,08 1,12 7 23 Netherlands 81 12,1 17,5 7,8 1,5 0,6 3,2% 1,04 1,08 8 17 13 Real Est Serv 188 12,1 13,0 1,2 2,7 2,0% 1,05 1,11 8 20 Hungary 12 7,7 17,0 4,0 1,0 0,5 3,1% 1,00 1,02 9 29 2 Construction 237 22,7 8,1 1,5 0,6 2,4% 1,04 1,07 9 12 Norway 48 14,6 10,4 6,2 1,6 1,1 4,1% 1,03 1,06 10 24 8 Oil&Gas Prod 200 10,7 5,6 1,4 0,7 3,2% 0,99 0,99 10 2 France 196 17,2 18,8 5,9 1,3 0,6 3,6% 1,04 1,08 11 18 14 Food Retail 92 18,7 9,5 2,3 0,4 2,4% 1,04 1,07 11 17 China 49 21,6 9,7 5,6 1,7 1,1 3,2% 1,07 1,08 12 16 16 Household Gds 89 18,0 13,4 2,5 1,4 2,3% 1,06 1,11 12 31 New Zealand 44 18,2 15,8 9,4 1,7 1,3 4,3% 1,04 1,10 13 11 22 Utilities 73 14,2 5,4 1,4 0,7 5,0% 0,97 0,98 13 1 Germany 190 21,4 14,1 6,6 1,6 0,6 2,9% 1,04 1,08 14 15 17 Inds Metal 122 22,5 7,4 1,2 0,7 3,2% 1,03 1,00 14 9 Sweden 61 20,1 13,6 14,2 2,0 1,4 3,7% 1,08 1,12 15 6 29 Telecom (fxd) 54 17,4 4,5 1,7 1,1 5,3% 0,97 0,98 15 6 Poland 47 14,8 10,2 8,6 1,4 1,1 4,6% 1,01 1,06 16 23 10 Media 154 22,4 8,0 2,5 1,6 2,0% 1,04 1,09 16 27 Thailand 46 22,2 16,8 10,2 2,8 1,3 2,8% 1,10 1,15 17 2 34 Inds Eng 242 15,7 9,6 2,3 0,9 2,1% 1,05 1,06 17 25 Russia 36 8,0 6,6 4,7 1,0 1,1 4,2% 1,02 1,01 18 32 1 Inds Transport 129 20,7 10,1 2,1 1,1 2,4% 1,04 1,06 18 24 Israel 45 14,9 14,1 6,2 1,6 0,9 3,8% 1,03 1,03 19 28 11 Support Serv 175 16,8 9,3 2,2 0,9 2,3% 1,03 1,05 19 19 Ireland 35 34,3 11,4 15,5 1,7 0,8 1,1% 1,07 1,10 20 9 30 Electricity 137 25,4 5,4 1,1 0,9 4,6% 0,98 0,97 20 4 Denmark 39 21,0 20,0 11,1 2,2 1,5 1,7% 1,09 1,14 21 5 36 Pharma & Bio 170 19,1 12,1 3,0 2,7 2,8% 1,03 1,07 21 32 Singapore 74 16,9 13,0 10,3 1,6 1,2 2,7% 1,02 1,06 22 21 20 Eltro & Elect Equ 135 16,7 9,3 1,8 0,7 1,8% 1,01 1,02 22 16 Korea (South) 96 15,6 12,2 5,0 1,2 0,6 1,3% 0,96 0,98 23 34 9 Chemicals 164 19,8 9,5 2,2 1,0 2,4% 1,02 1,03 23 21 Czech 7 12,3 10,1 5,3 1,5 1,5 6,3% 0,92 0,91 24 38 6 Telecom (mob) 52 24,6 5,4 1,9 1,6 3,7% 0,98 1,00 24 13 Switzerland 118 22,1 20,0 11,0 2,4 1,7 3,0% 1,07 1,12 25 8 37 Food Prod 190 19,7 12,1 2,6 1,0 2,3% 1,03 1,05 25 30 Mexico 59 29,1 21,4 10,7 3,4 1,9 1,6% 1,06 1,12 26 7 38 Healthcare 132 19,6 11,2 2,8 1,2 1,1% 1,04 1,07 26 33 Belgium 70 21,4 33,7 9,3 1,8 1,3 2,7% 1,02 1,08 27 14 31 Aero & Def 40 17,9 10,0 3,0 0,9 2,2% 1,03 1,04 27 29 Hong Kong 125 17,0 13,8 8,0 1,7 2,2 2,3% 1,03 1,06 28 22 24 Travel & Leisure 213 22,5 8,7 2,3 1,1 1,9% 1,04 1,05 28 28 Australia 137 16,2 18,8 9,5 2,1 1,6 3,9% 1,04 1,07 29 20 26 Oil Service 110 22,0 9,3 2,3 1,6 2,9% 1,01 1,02 29 26 Japan 959 23,0 21,0 6,6 1,2 0,6 2,0% 1,03 1,02 30 30 19 Beverages 61 21,6 13,5 3,9 2,6 2,3% 1,03 1,07 30 36 United Kingdom 373 20,5 19,7 8,0 1,8 1,1 3,2% 1,01 1,03 31 27 25 Mining 133 15,9 9,0 2,0 1,8 2,8% 0,97 0,95 31 15 Brazil 77 13,8 15,4 5,8 1,7 1,4 3,6% 1,01 0,97 32 36 15 Alt Energy 12 -98,0 8,7 0,9 0,6 1,7% 1,04 0,95 32 14 Taiwan 69 18,1 22,8 6,8 1,9 0,9 3,4% 1,00 1,01 33 31 23 Gen Retail 236 22,2 11,8 3,0 0,8 1,7% 1,01 1,05 33 34 India 196 17,0 15,5 11,7 2,4 1,4 1,5% 1,02 1,04 34 25 33 Tech HW & Equ 161 21,2 8,6 2,2 1,2 2,1% 0,96 0,95 34 22 United States 919 24,4 17,9 9,6 2,3 1,4 1,9% 1,02 1,04 35 26 35 Leisure Gds 44 -45,2 8,2 1,4 0,7 1,1% 0,94 0,90 35 18 Canada 223 21,1 19,0 7,5 1,9 1,5 2,8% 0,99 1,01 36 33 27 Personal Gds 111 23,1 15,3 3,9 2,0 1,8% 1,02 1,05 36 38 South Africa 65 17,3 15,4 9,3 2,6 1,6 3,4% 0,98 0,97 37 35 28 Tabacco 13 18,8 16,5 8,5 3,8 3,6% 0,98 0,99 37 35 Malaysia 78 21,0 15,3 10,6 2,1 2,1 3,1% 0,93 0,94 38 37 32 SW & Comp Serv 167 20,4 12,8 4,2 3,1 1,1% 1,01 1,03 38 37 World 5015 21,1 16,9 7,8 1,8 1,1 2,6% World 5015 16,9 7,8 1,8 1,1 2,6% Quelle: Thomson Reuters Datastream sowie eigene Berechnungen (Stand: 31.01.2012) www.starcapital.de Seite 8
  • 9. Februar 2013 Trendwende in Italien: Extrem attraktiv bewertet FairValue-Bereich 4000 Italy-DS Index lokal 2000 1000 53% unter Fair Value Mit einem Kurs-Buchwert-Verhältnis von 0,8 und einem geglätteten Kurs-Gewinn-Verhältnis von 11,5 notiert der Aktienmarkt 53% unterhalb seines FairValues. 500 1986 1988 1990 1992 1994 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012 2014 Quelle: Thomson Reuters Datastream sowie eigene Berechnungen per 31.01.2013 (Z-001). www.starcapital.de Seite 9
  • 10. Februar 2013 Kontakt Für Fragen stehen StarCapital StarCapital Swiss StarCapital wir Ihnen gerne Aktiengesellschaft Aktiengesellschaft Société Anonyme Kronberger Str. 45 Schloss Römerburg 2, rue Gabriel Lippmann zur Verfügung. 61440 Oberursel Burgstrasse 8 5365 Munsbach Deutschland 8280 Kreuzlingen Luxembourg Schweiz E-Mail: info@starcapital.de E-Mail: info@starcapital.ch E-Mail: info@starcapital.lu Web: www.starcapital.de Web: www.starcapital.ch Web: www.starcapital.lu Freecall: 0800 69419-00 Tel.: +49 6171 69419-0 Tel.: +41 71 68685-85 Tel.: +352 431180-0 Fax: +49 6171 69419-49 Fax: +41 71 68685-89 Fax: +352 431180-49 www.starcapital.de Seite 10
  • 11. Februar 2013 Besonderer Hinweis: Die in dieser Publikation zum Ausdruck gebrachten Informationen, Meinungen und Prognosen stützen sich auf Analyseberichte und Auswertungen öffentlich zugänglicher Quellen. Eine Gewähr hinsichtlich Qualität und Wahrheitsgehalt dieser Informationen muss dennoch ausgeschlossen werden. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen der veröffentlichten Inhalte ist somit ausgeschlossen. Insbesondere gilt dies für Leser, die unsere Investmentanalysen und Interviewinhalte in eigene Anlagedispositionen umsetzen. So stellen weder unsere Musterdepots noch unsere Einzelanalysen zu bestimmten Wertpapieren einen Aufruf zur individuellen oder allgemeinen Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Handelsanregungen oder Empfehlungen stellen keine Aufforderung von Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar. Diese Publikation darf keinesfalls als persönliche oder auch allgemeine Beratung aufgefasst werden, auch nicht stillschweigend, da wir mittels veröffentlichter Inhalte lediglich unsere subjektive Meinung reflektieren. Die in dieser Publikation zum Ausdruck gebrachten Meinungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine Prognose für die Zukunft. In Fällen, in denen sich das Management zu bestimmten Wertpapieren äußert, sind wir als Firma, als Privatpersonen, für unsere Kunden oder als Berater oder Manager der von uns betreuten Fonds in der Regel unmittelbar oder mittelbar in diesen Wertpapieren investiert. Ein auf unsere Äußerungen folgender positiver Kursverlauf kann also den Wert des Vermögens unserer Mitarbeiter oder unserer Kunden steigern. Im Regelfall ist das Management der Firma StarCapital AG in den eigenen Fonds investiert. Sie können auf unserer Website in den Rechenschaftsberichten und Halbjahresberichten lückenlos feststellen, welche Wertpapiere unsere Fonds zu bestimmten Stichtagen hielten. Aktuelle Daten sind im Regelfall für alle Fonds und für die größten Fondspositionen auf den Factsheets zu unseren Fonds auf unserer Website zu finden. Die Aktien, die die StarCapital AG in Ihren Fonds und in dem von ihr betreuten Portfolios und Sondervermögen hält, können Sie unseren Geschäfts- und Rechenschaftsberichten entnehmen.. © 2012 www.starcapital.de Seite 11