SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Arbeitsmarkt in Zahlen


                 Sperrfrist: 27.09.2012, 09:55 Uhr




                                            Arbeitsmarktreport
                                    Agentur für Arbeit München
                                                September 2012
Arbeitsmarktreport




Impressum



Reihe:                          Arbeitsmarkt in Zahlen

Titel:                          Arbeitsmarktreport

Region:                         Agentur für Arbeit München

Berichtsmonat:                  September 2012

Periodizität:                   monatlich

Hinweise:                       Sperrfrist: 27.09.2012, 09:55 Uhr

Nächster
Veröffentlichungstermin:        30.10.2012

Herausgeber:                    Bundesagentur für Arbeit
                                Statistik

Rückfragen an:                  Statistik-Service Südost
                                Regensburger Str. 100/104
                                90478 Nürnberg
E-Mail:                         Statistik-Service-Suedost@arbeitsagentur.de
Hotline:                        Tel.: 0911 1798001
Fax:                            Fax: 0911 179908001




Weiterführende statistische Informationen

Internet:                       http://statistik.arbeitsagentur.de
                                Statistik nach Themen
                                http://statistik.arbeitsagentur.de/Navigation/Statistik/Statistik-nach-
                                Themen/Statistik-nach-Themen-Nav.html
                                Aktuelle Daten

Zitierhinweis:                  Statistik der Bundesagentur für Arbeit
                                Arbeitsmarkt in Zahlen, Arbeitsmarktreport, Nürnberg, September 2012.



© Statistik der Bundesagentur für Arbeit

Der Inhalt unterliegt urheberrechtlichem Schutz.
Für nichtgewerbliche Zwecke sind Vervielfältigung und unentgeltliche Verbreitung, auch auszugsweise, mit genauer
Quellenangabe gestattet.
Die Verbreitung, auch auszugsweise, über elektronische Systeme/Datenträger bedarf der vorherigen Zustimmung.
Alle übrigen Rechte vorbehalten.
Arbeitsmarktreport




Abkürzungen und Zeichenerklärung


AA            Agentur für Arbeit
ABM           Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen
AGH           Arbeitsgelegenheiten
BA            Bundesagentur für Arbeit
BSI           Beschäftigung schaffende Infrastrukturmaßnahmen
dar.          darunter
dav.          davon
GSt           Geschäftsstelle
HA            Hauptagentur
IT            Informationstechnologie
PSA           Personal-Service-Agentur
SGB           Sozialgesetzbuch
zkT           zugelassene kommunale Träger

I             insgesamt
M             Männer
F             Frauen
MD            Monatsdurchschnitt
ME            Monatsende
MS            Monatssumme
MM            Monatsmitte
MA            Monatsanfang
JA            Jahresanfang
JD            Jahresdurchschnitt
JE            Jahresende
JS            Jahressumme
r             berichtigte Zahl
s             geschätzte Zahl
u             unzuverlässige oder ungewisse Daten

0             mehr als nichts, aber weniger als die Hälfte der
              kleinsten Einheit, die in der Tabelle zur Darstellung
              gebracht werden kann
-             nichts vorhanden
.             kein Nachweis vorhanden
…             Angaben fallen später an
*             Zahlenwerte kleiner 3 und korrespondierende
              Werte werden aus Datenschutzgründen nicht ausgewiesen
x             Nachweis nicht sinnvoll

Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Runden der Zahlen.
Arbeitsmarktreport




Aktuelle Hinweise

Eine Revision der Statistik über Arbeitslose und Arbeitsuchende führte ab Berichtsmonat Januar 2012 zu
kleineren rückwirkenden Änderungen von Eckzahlen ab Januar 2007. Auslöser für die Revision waren
insbesondere die Erweiterung der statistischen Berichterstattung zur Dauer der Arbeitslosigkeit und eine Änderung
der Berücksichtigung des Wohnortes. Zudem wurde, um die Daten der Jobcenter zugelassener kommunaler Träger
auch bei der Dauer der Arbeitslosigkeit verwenden zu können, die statistische Methodik verbessert und auf die
sog. integrierte Datenbasis (integrierte Datenhaltung für Agenturen für Arbeit, Jobcenter in gemeinsamer
Einrichtung und zugelassener kommunaler Träger) umgestellt.

In Folge des Übergangs von Jobcentern in gemeinsamer Einrichtung in 41 Jobcenter zugelassener kommunaler
Träger zum 1.1.2012 müssen mehr statistische Ergebnisse als üblich für zugelassene kommunale Träger (zkT)
geschätzt werden. Daraus ergeben sich für davon betroffene Arbeitsagenturbezirke Einschränkungen der
Berichtsfähigkeit über die Strukturen der Zu- und Abgänge in und aus Arbeitslosigkeit, bei Schätzungen der
Bestände sind auch die Dauern der Arbeitslosigkeit davon betroffen.

Aufgrund der o.g. Neuorganisation der SGB II Träger zum 1. Januar 2012 hat sich die Zahl der durch die
Bundesagentur im SGB II betreuten Personen verringert. In den davon betroffenen Regionen ist von einer
Untererfassung der Förderdaten auszugehen, Vorjahresvergleiche auf Agenturebene sind hier nicht sinnvoll. Für
Bundesländer und Regionaldirektionen erfolgt eine Hochrechnung von Daten zu gemeldeten erwerbsfähigen
Personen; dadurch ist es möglich, für diese Regionen für alle Rechtskreise Werte zur Unterbeschäftigung
auszuweisen.


Im Rahmen der Neuorganisation der Bundesagentur für Arbeit (BA) werden ab Juli 2012 rund zwei Drittel der
Agenturen für Arbeit (AA) ihren derzeitigen Gebietszuschnitt ändern. Dadurch erhalten die einzelnen
Arbeitsagenturen einen kreisscharfen Zuschnitt, d.h. jedes Agenturgebiet - ausgenommen das Land Berlin, mit
(weiterhin) drei Agenturen - umfasst dann genau einen oder mehrere Kreise. Diese Neuabgrenzung wird in drei
Wellen erfolgen: zum 1.7.2012, zum 1.10.2012 und zum 1.1.2013. Der Neuzuschnitt der Agenturgebiete wird auf
unterschiedliche Art und Weise realisiert: Zum einen werden Agenturen Teile ihres jetzigen Gebietes an andere
Agenturen abgeben bzw. Gebietsteile von anderen Agenturen aufnehmen, zum anderen werden ganze Agenturen
fusionieren und einige wenige Agenturen werden neu gegründet. Am Ende des Prozesses wird die Zahl der
Agenturen von 178 auf 156 gesunken sein.

Der Gebietszuschnitt der in diesem Report behandelten Agentur für Arbeit ändert sich zum 1. Oktober 2012.
Als Vorabinformation wird dieser Report mit Eckdaten des Arbeitsmarkts auch nach den neuen, ab 1.
Oktober 2012 gültigen, Agenturgrenzen bereitgestellt. Weitere Informationen hierzu auch im Internet unter

http://statistik.arbeitsagentur.de/Navigation/Statistik/Grundlagen/Regionalisierung/BA-Gebietsstruktur-Nav.html
Arbeitsmarktreport



Inhaltsverzeichnis


Arbeitsmarktreport
Agentur für Arbeit München
September 2012

                                                                                       Seite


          Eckwerte des Arbeitsmarktes                                                      6
          Eckwerte des Arbeitsmarktes im Rechtskreis SGB III                               7
          Eckwerte des Arbeitsmarktes im Rechtskreis SGB II                                8
          Bestand an Arbeitslosen nach Rechtskreisen                                       9
          Bestand an Arbeitslosen nach Personengruppen                                   10
          Zugang in und Abgang aus Arbeitslosigkeit                                      11
          Gemeldete Arbeitsstellen                                                       12
          Bestand an Arbeitslosen und gemeldeten Arbeitsstellen nach Zielberufen         13
          Arbeitsmarktpolitische Maßnahmen                                               14
          Der Arbeitsmarkt in den Dienststellen des Agenturbezirks                       15
          Hauptagentur München                                                           16
          Geschäftsstelle Dachau                                                         19
          Geschäftsstelle Ebersberg                                                      22
          Geschäftsstelle Fürstenfeldbruck                                               25
          Geschäftsstelle Starnberg                                                      28
Arbeitsmarktreport

                                                                                                                                               zurück zum Inhalt
Eckwerte des Arbeitsmarktes
Agentur für Arbeit München
September 2012


                                                                                                                     Veränderung gegenüber
                                                                                                                                  Vorjahresmonat1)
                     Merkmale                         Sep 2012      Aug 2012      Jul 2012         Vormonat
                                                                                                                           Sep 2011      Aug 2011              Jul 2011
                                                                                                absolut       in %       absolut       in %       in %          in %
Bestand an Arbeitsuchenden
Insgesamt                                                 89.106        91.425       91.300        -2.319      -2,5           -39        0,0             0,1           0,2
Bestand an Arbeitslosen
Insgesamt                                                 49.758        51.759       50.260        -2.001      -3,9           937        1,9          0,8             0,4
 50,9% Männer                                             25.349        26.368       25.765        -1.019      -3,9           541        2,2          1,2             0,7
 49,1% Frauen                                             24.409        25.391       24.495          -982      -3,9           396        1,6          0,4             0,1
  7,9% 15 bis unter 25 Jahre                               3.930         4.735        3.716          -805     -17,0           321        8,9          4,6             1,4
  1,8% dar. 15 bis unter 20 Jahre                            888         1.238          756          -350     -28,3            78        9,6          6,6             1,7
 31,6% 50 Jahre und älter                                 15.707        16.061       16.118          -354      -2,2           282        1,8          2,1             1,1
 19,7% dar. 55 Jahre und älter                             9.795        10.036       10.059          -241      -2,4            53        0,5          1,5            -0,5
 27,9% Langzeitarbeitslose                                13.905        13.863       13.833            42       0,3          -258       -1,8         -3,0            -3,8
  6,6% Schwerbehinderte                                    3.281         3.292        3.252           -11      -0,3          -128       -3,8         -4,6            -5,4
 35,6% Ausländer                                          17.690        18.107       17.566          -417      -2,3           695        4,1          4,0             3,2
Zugang an Arbeitslosen
Insgesamt                                                 12.431       14.697        13.434        -2.266     -15,4        -1.453      -10,5         -6,0             1,6
dar. aus Erwerbstätigkeit                                  5.992        6.604         6.496          -612      -9,3          -208       -3,4         -5,8            -1,7
     aus Ausbildung/sonst. Maßnahme                        2.407        3.876         2.880        -1.469     -37,9          -683      -22,1         -5,3             1,7
seit Jahresbeginn                                        123.106      110.675        95.978             x         x        -7.332       -5,6         -5,0            -4,9
Abgang an Arbeitslosen
Insgesamt                                                 14.427       13.176        11.797        1.251        9,5        -1.982      -12,1         -8,3           -10,0
dar. in Erwerbstätigkeit                                   5.461        4.940         4.680          521       10,5        -1.112      -16,9        -15,8            -8,0
     in Ausbildung/sonst. Maßnahme                         3.343        2.119         2.192        1.224       57,8          -459      -12,1         -9,8            -7,4
seit Jahresbeginn                                        119.912      105.485        92.309            x          x       -14.568      -10,8        -10,7           -11,0
Arbeitslosenquoten bezogen auf
alle zivilen Erwerbspersonen                                  4,0           4,2          4,1              x          x             x     4,0             4,2           4,1
dar. Männer                                                   4,0           4,1          4,0              x          x             x     4,0             4,2           4,1
     Frauen                                                   4,0           4,2          4,1              x          x             x     4,1             4,3           4,1
     15 bis unter 25 Jahre                                    3,2           3,9          3,1              x          x             x     3,0             3,8           3,1
     15 bis unter 20 Jahre                                    2,6           3,7          2,2              x          x             x     2,4             3,4           2,2
     50 bis unter 65 Jahre                                    5,2           5,3          5,3              x          x             x     5,3             5,4           5,5
     55 bis unter 65 Jahre                                    5,7           5,8          5,9              x          x             x     5,8             5,9           6,0
     Ausländer                                                7,8           8,0          7,8              x          x             x     7,9             8,1           7,9
abhängige zivile Erwerbspersonen                              4,6           4,8          4,6              x          x             x     4,6             4,8           4,7
Unterbeschäftigung
Arbeitslosigkeit im weiteren Sinne                        54.908        56.921       55.359        -2.013      -3,5         1.588        3,0          1,6             0,8
Unterbeschäftigung im engeren Sinne                       64.594        66.662       65.965        -2.068      -3,1        -1.205       -1,8         -2,7            -3,4
Unterbeschäftigung (ohne Kurzarbeit)                      68.601        71.266       71.393        -2.665      -3,7        -5.495       -7,4         -7,2            -7,0
Unterbeschäftigungsquote                                     5,5           5,7           5,7            x         x             x        6,0          6,3             6,3
Leistungsempfänger2)
Arbeitslosengeld                                          19.089        20.477       19.726        -1.388      -6,8          -951       -4,7         -5,2            -6,0
erwerbsfähige Leistungsberechtigte                        65.064        65.272       65.220          -208      -0,3        -1.146       -1,7         -2,8            -2,8
nicht erwerbsfähige Leistungsberechtigte                  27.194        27.295       27.294          -101      -0,4          -252       -0,9         -1,3            -0,6
Bedarfsgemeinschaften                                     50.691        50.700       50.679            -9       0,0          -797       -1,5         -2,8            -2,9
Gemeldete Arbeitsstellen
Zugang                                                     3.989         4.686        3.942          -697     -14,9           334        9,1         17,5           18,3
Zugang seit Jahresbeginn                                  36.424        32.435       27.749             x         x         2.271        6,6          6,4            4,7
Bestand                                                   11.342        11.328       10.938            14       0,1         1.120       11,0         12,7            8,5
1) Bei Quoten werden die Vorjahreswerte ausgewiesen.                                                                      © Statistik der Bundesagentur für Arbeit
2) Vorläufige, hochgerechnete Werte am aktuellen Rand (beim Arbeitlosengeld für die letzten zwei Monate, bei den SGB II-Daten für die letzten drei Monate).




                                                                                                                                                                6
Arbeitsmarktreport

                                                                                                                                               zurück zum Inhalt
Eckwerte des Arbeitsmarktes im Rechtskreis SGB III
Agentur für Arbeit München
September 2012


                                                                                                                     Veränderung gegenüber
                                                                                                                                  Vorjahresmonat1)
                     Merkmale                         Sep 2012       Aug 2012     Jul 2012         Vormonat
                                                                                                                           Sep 2011      Aug 2011              Jul 2011
                                                                                                absolut       in %       absolut       in %       in %          in %
Bestand an Arbeitsuchenden
Insgesamt                                                 37.864        39.535        38.940       -1.671      -4,2         1.084        2,9             2,7           1,5
Bestand an Arbeitslosen
Insgesamt                                                 22.108        23.456        22.330       -1.348      -5,7           690        3,2             1,1           0,5
 49,4%      Männer                                        10.926        11.571        11.068         -645      -5,6           364        3,4             1,4           0,7
 50,6%      Frauen                                        11.182        11.885        11.262         -703      -5,9           326        3,0             0,8           0,3
   9,8%     15 bis unter 25 Jahre                           2.167         2.601        2.050         -434     -16,7           256       13,4             2,8           1,2
   1,5%     dar. 15 bis unter 20 Jahre                        323           423          296         -100     -23,6            31       10,6             1,7           6,1
 31,4%      50 Jahre und älter                              6.949         7.221        7.248         -272      -3,8          -501       -6,7         -6,3            -6,5
 22,2%      dar. 55 Jahre und älter                         4.901         5.104        5.139         -203      -4,0          -517       -9,5         -8,6            -9,2
 11,5%      Langzeitarbeitslose                             2.542         2.550        2.597            -8     -0,3          -182       -6,7         -8,6            -7,9
   6,0%     Schwerbehinderte                                1.322         1.319        1.266              3     0,2          -147      -10,0        -12,8           -14,0
 28,2%      Ausländer                                       6.232         6.417        6.148         -185      -2,9           605       10,8             9,2           7,9
Zugang an Arbeitslosen
Insgesamt                                                   7.745         9.224        8.542       -1.479     -16,0          -305       -3,8         -2,3              1,4
dar. aus Erwerbstätigkeit                                   4.907         5.361        5.342         -454      -8,5           -92       -1,8         -4,8              1,1
     aus Ausbildung/sonst. Maßnahme                         1.226         2.274        1.860       -1.048     -46,1          -175      -12,5             3,3           8,5
seit Jahresbeginn                                         76.747        69.002        59.778              x          x     -2.725       -3,4         -3,4            -3,6
Abgang an Arbeitslosen
Insgesamt                                                   8.797         7.753        6.809        1.044      13,5          -678       -7,2         -4,1            -1,5
dar. in Erwerbstätigkeit                                    4.164         3.715        3.377          449      12,1          -655      -13,6        -11,1            -6,5
     in Ausbildung/sonst. Maßnahme                          1.839         1.161        1.162          678      58,4          -104       -5,4         -5,1           19,7
seit Jahresbeginn                                         71.887        63.090        55.337              x          x     -5.605       -7,2         -7,2            -7,7
Arbeitslosenquoten bezogen auf
alle zivilen Erwerbspersonen                                   1,8          1,9           1,8             x          x             x     1,8             1,9           1,8
dar. Männer                                                    1,7          1,8           1,7             x          x             x     1,7             1,8           1,8
     Frauen                                                    1,9          2,0           1,9             x          x             x     1,8             2,0           1,9
     15 bis unter 25 Jahre                                     1,8          2,1           1,7             x          x             x     1,6             2,1           1,7
     15 bis unter 20 Jahre                                     1,0          1,3           0,9             x          x             x     0,9             1,2           0,8
     50 bis unter 65 Jahre                                     2,3          2,4           2,4             x          x             x     2,6             2,6           2,7
     55 bis unter 65 Jahre                                     2,8          3,0           3,0             x          x             x     3,2             3,3           3,4
     Ausländer                                                 2,8          2,8           2,7             x          x             x     2,6             2,7           2,6
abhängige zivile Erwerbspersonen                               2,0          2,2           2,1             x          x             x     2,0             2,2           2,1
Unterbeschäftigung
Arbeitslosigkeit im weiteren Sinne                        23.145        24.463        23.385       -1.318      -5,4           746        3,3             1,3           0,6
Unterbeschäftigung im engeren Sinne                       26.228        27.423        26.650       -1.195      -4,4           -71       -0,3         -2,1            -3,0
Unterbeschäftigung (ohne Kurzarbeit)                      30.174        31.946        31.983       -1.772      -5,5        -4.339      -12,6        -11,9           -10,7
Unterbeschäftigungsquote                                       2,4          2,5           2,5             x          x             x     2,8             3,0           2,9
Leistungsempfänger
Arbeitslosengeld2)                                        19.089        20.477        19.726       -1.388      -6,8          -951       -4,7         -5,2            -6,0
1) Bei Quoten werden die Vorjahreswerte ausgewiesen.                                                                       © Statistik der Bundesagentur für Arbeit
   Die Differenzierung nach Rechtskreisen basiert auf anteiligen Quoten der Arbeitslosen in den beiden Rechtskreisen,
   d.h. die Basis ist jeweils gleich und in der Summe ergibt sich die Arbeitslosenquote insgesamt. Abweichungen in der Summe sind rundungsbedingt.
2) Vorläufige, hochgerechnete Werte für August 2012 und September 2012; ohne Arbeitslosengeld bei Weiterbildung.




                                                                                                                                                                7
Arbeitsmarktreport

                                                                                                                                               zurück zum Inhalt
Eckwerte des Arbeitsmarktes im Rechtskreis SGB II
Agentur für Arbeit München
September 2012


                                                                                                                     Veränderung gegenüber
                                                                                                                                  Vorjahresmonat1)
                     Merkmale                         Sep 2012       Aug 2012     Jul 2012         Vormonat
                                                                                                                           Sep 2011      Aug 2011              Jul 2011
                                                                                                absolut       in %       absolut       in %       in %          in %
Bestand an Arbeitsuchenden
Insgesamt                                                 51.242        51.890        52.360         -648      -1,2        -1.123       -2,1         -1,7            -0,8
Bestand an Arbeitslosen
Insgesamt                                                 27.650        28.303        27.930         -653      -2,3           247        0,9             0,6           0,4
 52,2%      Männer                                        14.423        14.797        14.697         -374      -2,5           177        1,2             1,1           0,7
 47,8%      Frauen                                        13.227        13.506        13.233         -279      -2,1            70        0,5             0,1         -0,1
   6,4%     15 bis unter 25 Jahre                           1.763         2.134        1.666         -371     -17,4            65        3,8             6,9           1,6
   2,0%     dar. 15 bis unter 20 Jahre                        565           815          460         -250     -30,7            47        9,1             9,4         -0,9
 31,7%      50 Jahre und älter                              8.758         8.840        8.870           -82     -0,9           783        9,8         10,0              8,3
 17,7%      dar. 55 Jahre und älter                         4.894         4.932        4.920           -38     -0,8           570       13,2         14,5           10,5
 41,1%      Langzeitarbeitslose                           11.363        11.313        11.236            50      0,4           -76       -0,7         -1,7            -2,8
   7,1%     Schwerbehinderte                                1.959         1.973        1.986           -14     -0,7            19        1,0             1,9           1,0
 41,4%      Ausländer                                     11.458        11.690        11.418         -232      -2,0            90        0,8             1,4           0,8
Zugang an Arbeitslosen
Insgesamt                                                   4.686         5.473        4.892         -787     -14,4        -1.148      -19,7        -11,6              1,8
dar. aus Erwerbstätigkeit                                   1.085         1.243        1.154         -158     -12,7          -116       -9,7         -9,7           -12,8
     aus Ausbildung/sonst. Maßnahme                         1.181         1.602        1.020         -421     -26,3          -508      -30,1        -15,3            -8,6
seit Jahresbeginn                                         46.359        41.673        36.200              x          x     -4.607       -9,0         -7,7            -7,0
Abgang an Arbeitslosen
Insgesamt                                                   5.630         5.423        4.988          207       3,8        -1.304      -18,8        -13,8           -19,4
dar. in Erwerbstätigkeit                                    1.297         1.225        1.303            72      5,9          -457      -26,1        -27,4           -11,8
     in Ausbildung/sonst. Maßnahme                          1.504           958        1.030          546      57,0          -355      -19,1        -14,8           -26,2
seit Jahresbeginn                                         48.025        42.395        36.972              x          x     -8.963      -15,7        -15,3           -15,5
Arbeitslosenquoten bezogen auf
alle zivilen Erwerbspersonen                                   2,2          2,3           2,3             x          x             x     2,3             2,3           2,3
dar. Männer                                                    2,3          2,3           2,3             x          x             x     2,3             2,3           2,3
     Frauen                                                    2,2          2,2           2,2             x          x             x     2,2             2,3           2,2
     15 bis unter 25 Jahre                                     1,4          1,8           1,4             x          x             x     1,4             1,7           1,4
     15 bis unter 20 Jahre                                     1,7          2,4           1,4             x          x             x     1,5             2,2           1,4
     50 bis unter 65 Jahre                                     2,9          2,9           2,9             x          x             x     2,7             2,8           2,8
     55 bis unter 65 Jahre                                     2,9          2,9           2,9             x          x             x     2,6             2,6           2,7
     Ausländer                                                 5,1          5,2           5,1             x          x             x     5,3             5,4           5,3
abhängige zivile Erwerbspersonen                               2,5          2,6           2,6             x          x             x     2,6             2,6           2,6
Unterbeschäftigung
Arbeitslosigkeit im weiteren Sinne                        31.763        32.458        31.974         -695      -2,1           842        2,7             1,8           0,9
Unterbeschäftigung im engeren Sinne                       38.366        39.238        39.315         -872      -2,2        -1.134       -2,9         -3,1            -3,7
Unterbeschäftigung (ohne Kurzarbeit)                      38.427        39.319        39.410         -892      -2,3        -1.156       -2,9         -3,1            -3,7
Unterbeschäftigungsquote                                       3,1          3,1           3,1             x          x             x     3,2             3,3           3,3
Leistungsempfänger
erwerbsfähige Leistungsberechtigte2)                      65.064        65.272        65.220         -208      -0,3        -1.146       -1,7         -2,8            -2,8
nicht erwerbsfähige Leistungsberechtigte2)                27.194        27.295        27.294         -101      -0,4          -252       -0,9         -1,3            -0,6
Bedarfsgemeinschaften2)                                   50.691        50.700        50.679            -9      0,0          -797       -1,5         -2,8            -2,9
1) Bei Quoten werden die Vorjahreswerte ausgewiesen.                                                                       © Statistik der Bundesagentur für Arbeit
   Die Differenzierung nach Rechtskreisen basiert auf anteiligen Quoten der Arbeitslosen in den beiden Rechtskreisen,
   d.h. die Basis ist jeweils gleich und in der Summe ergibt sich die Arbeitslosenquote insgesamt. Abweichungen in der Summe sind rundungsbedingt.
2) Vorläufige, hochgerechnete Werte für Juli 2012 bis September 2012.




                                                                                                                                                                8
Arbeitsmarktreport

                                                                                                                                                 zurück zum Inhalt
Bestand an Arbeitslosen nach Rechtskreisen
Agentur für Arbeit München
September 2012



Die Arbeitslosigkeit hat sich im September um 2.001 auf 49.758 verringert. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 937
Arbeitslose mehr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im September 4,0%; sie war damit genau
so hoch wie im Vorjahresmonat.
Im Rechtskreis SGB III lag die Arbeitslosigkeit bei 22.108, das sind 1.348 weniger als im Vormonat und 690 mehr als im Vorjahr.
Die anteilige SGB III-Arbeitslosenquote lag bei 1,8%. Im Rechtskreis SGB II gab es 27.650 Arbeitslose, das ist ein Minus von 653
gegenüber August; im Vergleich zum September 2011 waren es 247 Arbeitslose mehr. Die anteilige SGB II-Arbeitslosenquote
betrug 2,2%.

Entwicklung des Bestandes an Arbeitslosen nach Rechtskreisen
(in Tausend)


     64 63
           62 60
                     57 55 55 56             58 57
                                 53 53 52 53       55 53                         53 52 51 51
                                                         52 50 50 51                                  52 50
                                                                     49 48 46 47             49 49 50



                                                                                                                                                               SGB III


                                                                                                                                                               SGB II


 Jan 2010                                         Jan 2011                                            Jan 2012



                                                                                      Veränderung gegenüber                               Arbeitslosenquote1)
                                                         Sep 2012                  Vormonat             Vorjahresmonat           Sep 2012        Vormonat      Vorjahr
            Bestand an Arbeitslosen
                                                                           absolut        in %         absolut       in %                         in %
                                                              1                2              3           4           5               6              7             8
Insgesamt                                                         49.758      -2.001           -3,9            937         1,9             4,0           4,2           4,0
    Männer                                                        25.349      -1.019           -3,9            541         2,2             4,0           4,1           4,0
    Frauen                                                        24.409        -982           -3,9            396         1,6             4,0           4,2           4,1
    15 bis unter 25 Jahre                                          3.930        -805          -17,0            321         8,9             3,2           3,9           3,0
    15 bis unter 20 Jahre                                            888        -350          -28,3             78         9,6             2,6           3,7           2,4
    50 Jahre und älter                                            15.707        -354           -2,2            282         1,8             5,2           5,3           5,3
    55 Jahre und älter                                             9.795        -241           -2,4             53         0,5             5,7           5,8           5,8
    Deutsche                                                      31.963      -1.583           -4,7            225         0,7             3,2           3,3           3,2
    Ausländer                                                     17.690        -417           -2,3            695         4,1             7,8           8,0           7,9
Rechtskreis SGB III                                               22.108      -1.348           -5,7            690         3,2             1,8           1,9           1,8
    Männer                                                        10.926        -645           -5,6            364         3,4             1,7           1,8           1,7
    Frauen                                                        11.182        -703           -5,9            326         3,0             1,9           2,0           1,8
    15 bis unter 25 Jahre                                          2.167        -434          -16,7            256        13,4             1,8           2,1           1,6
    15 bis unter 20 Jahre                                            323        -100          -23,6             31        10,6             1,0           1,3           0,9
    50 Jahre und älter                                             6.949        -272           -3,8           -501        -6,7             2,3           2,4           2,6
    55 Jahre und älter                                             4.901        -203           -4,0           -517        -9,5             2,8           3,0           3,2
    Deutsche                                                      15.860      -1.162           -6,8             79         0,5             1,6           1,7           1,6
    Ausländer                                                      6.232        -185           -2,9            605        10,8             2,8           2,8           2,6
Rechtskreis SGB II                                                27.650        -653           -2,3            247         0,9             2,2           2,3           2,3
    Männer                                                        14.423        -374           -2,5            177         1,2             2,3           2,3           2,3
    Frauen                                                        13.227        -279           -2,1             70         0,5             2,2           2,2           2,2
    15 bis unter 25 Jahre                                          1.763        -371          -17,4             65         3,8             1,4           1,8           1,4
    15 bis unter 20 Jahre                                            565        -250          -30,7             47         9,1             1,7           2,4           1,5
    50 Jahre und älter                                             8.758         -82           -0,9            783         9,8             2,9           2,9           2,7
    55 Jahre und älter                                             4.894         -38           -0,8            570        13,2             2,9           2,9           2,6
    Deutsche                                                      16.103        -421           -2,5            146         0,9             1,6           1,6           1,6
    Ausländer                                                     11.458        -232           -2,0             90         0,8             5,1           5,2           5,3
1) Bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen. Quoten für ältere Arbeitslose beziehen sich stets auf Personen bis                  © Statistik der Bundesagentur für Arbeit
   unter 65 Jahre. Die Differenzierung nach Rechtskreisen basiert auf anteiligen Quoten der Arbeitslosen beider
   Rechtskreise, d.h. die Basis ist jeweils gleich und in der Summe ergibt sich die Arbeitslosenquote insgesamt;
   Abweichungen in der Summe sind rundungsbedingt.
                                                                                                                                                               9
Arbeitsmarktreport

                                                                                                             zurück zum Inhalt
Bestand an Arbeitslosen nach Personengruppen
Agentur für Arbeit München
September 2012

Nach Personengruppen entwickelte sich die Arbeitslosigkeit im Agenturbezirk unterschiedlich. Die Spanne der Veränderungen
reicht im September von +1% bei Deutschen bis +9% bei 15- bis unter 25-Jährigen. Auch der Anteil der ausgewählten
Personengruppen am Arbeitslosenbestand ist unterschiedlich groß. Bei der Interpretation der Daten ist zu berücksichtigen,
dass Mehrfachzählungen möglich sind, da ein Arbeitsloser in der Regel mehreren der hier abgebildeten Personengruppen
angehört. Somit kann die individuelle Situation von Arbeitslosen von der Entwicklung der jeweiligen Personengruppe
abweichen.


Veränderung der Arbeitslosigkeit ausgewählter Personengruppen gegenüber dem Vorjahresmonat


 Arbeitslose insgesamt                           +1,9%


                Männer                               +2,2%
                 Frauen                       +1,6%


  15 bis unter 25 Jahre                                                                                           +8,9%
  25 bis unter 50 Jahre                 +1,1%
     50 Jahre und älter                         +1,8%


              Deutsche              +0,7%
              Ausländer                                              +4,1%




Anteil ausgewählter Personengruppen an allen Arbeitslosen nach Rechtskreisen



                                    Männer                                           Frauen

Insgesamt                           50,9%                                             49,1%

SGB III                             49,4%                                            50,6%

SGB II                               52,2%                                            47,8%




                                            Deutsche                                          Ausländer

Insgesamt                                    64,2%                                              35,6%

SGB III                                          71,7%                                              28,2%

SGB II                                  58,2%                                            41,4%




            15 bis unter 25 Jahre            25 bis unter 50 Jahre                           50 Jahre und älter

Insgesamt      7,9%                                  60,5%                                        31,6%

SGB III         9,8%                                   58,8%                                      31,4%

SGB II        6,4%                                 61,9%                                          31,7%



                                                                                                                          10
Arbeitsmarktreport

                                                                                                                                                   zurück zum Inhalt
Zugang in und Abgang aus Arbeitslosigkeit
Agentur für Arbeit München
September 2012




Arbeitslosigkeit ist kein fester Block, vielmehr gibt es auf dem Arbeitsmarkt viel Bewegung. Im September meldeten sich 12.431
Personen (neu oder erneut) arbeitslos, das waren 1.453 weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 14.427 Personen
ihre Arbeitslosigkeit, 1.982 weniger als im September 2011. Seit Jahresbeginn gab es 123.106 Zugänge von Arbeitslosen,
gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das eine Abnahme von 7.332 Meldungen. Dem gegenüber stehen 119.912
Abmeldungen von Arbeitslosen, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das eine Abnahme von 14.568 Abmeldungen.




Anteil ausgewählter Zu- und Abgangsstrukturen an allen Zugängen in und Abgängen aus Arbeitslosigkeit


                                                                      Zugang                              Abgang

                                                                                                                                       48,2%
            Erwerbstätigkeit
                                                                                                                   37,9%


   Ausbildung und sonstige                                                   19,4%
    Maßnahmeteilnahme                                                                23,2%


                                                                                              29,2%
       Nichterwerbstätigkeit
                                                                                                   32,9%


                                          3,3%
   Sonstiges/keine Angabe
                                              6,0%



                                                                                                                                                      Veränderung
                                                                                       Veränderung gegenüber
                                                                                                                                   seit Jahres-         gegenüber
                                                            Sep 2012
        Zugangs- und Abgangsstrukturen1)                                         Vormonat                Vorjahresmonat              beginn         Vorjahreszeitraum
                                                                              absolut        in %        absolut       in %                         absolut        in %
                                                                 1               2            3             4           5               6              7               8
Zugang an Arbeitslosen insgesamt                                12.431          -2.266        -15,4        -1.453       -10,5          123.106        -7.332               -5,6
 Erwerbstätigkeit (ohne Ausbildung)                                  5.992           -612         -9,3          -208        -3,4               x              x              x
 dar. Beschäftigung am 1. Arbeitsmarkt                               5.406           -500         -8,5          -145        -2,6               x              x              x
       Beschäftigung am 2. Arbeitsmarkt                               115              -1         -0,9           -35    -23,3                  x              x              x
       Selbständigkeit                                                410            -153     -27,2              -23        -5,3               x              x              x
 Ausbildung und sonstige Maßnahmeteilnahme                           2.407      -1.469        -37,9             -683    -22,1                  x              x              x
 Nichterwerbstätigkeit                                               3.625           -143         -3,8          -633    -14,9                  x              x              x
 dar. Arbeitsunfähigkeit                                             1.916           -575     -23,1             -323    -14,4                  x              x              x
       fehlende Verfügbarkeit/Mitwirkung                             1.661           452       37,4             -274    -14,2                  x              x              x
 Sonstiges/keine Angabe                                            407             -42            -9,4         71        21,1                x             x               x
Abgang an Arbeitslosen insgesamt                                14.427           1.251             9,5     -1.982       -12,1          119.912       -14.568           -10,8
 Erwerbstätigkeit (ohne Ausbildung)                                  5.461           521       10,5        -1.112       -16,9                  x              x              x
 dar. Beschäftigung am 1. Arbeitsmarkt                               4.790           565       13,4             -701    -12,8                  x              x              x
       Beschäftigung am 2. Arbeitsmarkt                               125              -1         -0,8           -63    -33,5                  x              x              x
       Selbständigkeit                                                512             -74     -12,6             -334    -39,5                  x              x              x
 Ausbildung und sonstige Maßnahmeteilnahme                           3.343       1.224         57,8             -459    -12,1                  x              x              x
 Nichterwerbstätigkeit                                               4.751           -267         -5,3          -347        -6,8               x              x              x
 dar. Arbeitsunfähigkeit                                             2.162           -565     -20,7             -216        -9,1               x              x              x
       fehlende Verfügbarkeit/Mitwirkung                             2.311           358       18,3              -83        -3,5               x              x              x
 Sonstiges/keine Angabe                                               872            -227     -20,7              -64        -6,8               x              x              x
                                                                                                                           © Statistik der Bundesagentur für Arbeit
1) Zu- und Abgänge wurden im Berichtszeitraum teilweise geschätzt; Fallzahlen der einzelnen Strukturen wurden der Rubrik Sonstiges/keine Angabe zugewiesen.



                                                                                                                                                                  11
Arbeitsmarktreport

                                                                                                                                           zurück zum Inhalt
Gemeldete Arbeitsstellen
Agentur für Arbeit München
September 2012


Die Zahl der gemeldeten Arbeitsstellen ist im Bezirk der Agentur für Arbeit München im September geringfügig gestiegen, und
zwar um 14 auf 11.342. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 1.120 Stellen mehr. Arbeitgeber meldeten im September
3.989 neue Arbeitsstellen, das waren 334 mehr als vor einem Jahr. Seit Jahresbeginn sind 36.424 Stellen eingegangen,
gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das ein Zuwachs von 2.271 oder 7%. Im September wurden 3.911 Arbeitsstellen
abgemeldet, 404 mehr als im Vorjahr. Von Januar bis September gab es insgesamt 34.200 Stellenabgänge (-120).




Entwicklung des Bestandes an gemeldeten Arbeitsstellen




                                       Gemeldete Arbeitsstellen                       dar. sozialversicherungspflichtige Arbeitsstellen


20.000




10.000




     0
    Jan 2010                                      Jan 2011                                         Jan 2012




                                                                                                                                                Veränderung
                                                                                 Veränderung gegenüber
                                                                                                                               seit               gegenüber
                                                        Sep 2012             Vormonat             Vorjahresmonat
           Gemeldete Arbeitsstellen                                                                                       Jahresbeginn1)      Vorjahreszeitraum
                                                                          absolut     in %        absolut      in %                           absolut    in %
                                                             1               2         3             4          5                6               7              8
Zugang                                                            3.989      -697      -14,9             334        9,1              36.424      2.271              6,6
dar. sofort zu besetzen                                           2.787      -491      -15,0             180        6,9              26.083      1.870              7,7
     sozialversicherungspflichtig                                 3.931      -681      -14,8             345        9,6              35.853      2.341              7,0
     dar. sofort zu besetzen                                      2.734      -498      -15,4             175        6,8              25.684      1.845              7,7
Bestand                                                          11.342          14        0,1      1.120        11,0                10.581          441            4,4
dar. sofort zu besetzen                                          10.293          95        0,9           676        7,0               9.711          266            2,8
     sozialversicherungspflichtig                                11.159          8         0,1      1.134        11,3                10.436          452            4,5
     dar. sofort zu besetzen                                     10.127          67        0,7           690        7,3               9.584          278            3,0
Abgang                                                            3.911      -371          -8,7          404     11,5                34.200       -120              -0,3
dar. sozialversicherungspflichtige Stellen                        3.859      -356          -8,4          395     11,4                33.712           -8            -0,0
1) Zu- und Abgang (Summe) und Bestand (Durchschnitt) jeweils von Januar bis zum aktuellen Berichtsmonat.                    © Statistik der Bundesagentur für Arbeit




                                                                                                                                                           12
Arbeitsmarktreport

                                                                                                                                                zurück zum Inhalt
Bestand an Arbeitslosen und gemeldeten Arbeitsstellen nach Zielberufen
Agentur für Arbeit München
September 2012


Die berufsfachlichen Strukturen von Arbeitslosen und gemeldeten Arbeitsstellen und deren Veränderungen lassen Chancen
und Grenzen für eine Arbeitsaufnahme erkennen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass bei einem hohen Anteil an Beständen, für
die keine Zuordnung eines Berufsbereichs möglich ist, die Aussagekraft für alle Berufe eingeschränkt ist. Im September 2012
stellt sich die Situation im Bezirk der Agentur für Arbeit München wie folgt dar:


Arbeitslose je gemeldeter Arbeitsstelle nach Berufsbereichen absteigend sortiert1)


                Verkehr, Logistik, Schutz und Sicherheit                                                                                  8,5

              Geisteswissenschaften, Kultur,Gestaltung                                                                              8,0

            Unternehmensorga,Buchhalt,Recht,Verwalt.                                                                  5,6

                 Land-, Forst-, Tierwirtschaft, Gartenbau                                                       5,1

                                                  Insgesamt                                               4,4

              Kaufm.Dienstl.,Handel,Vertrieb,Tourismus                                                  4,4

           Bau,Architektur,Vermessung,Gebäudetechn.                                              3,6

              Gesundheit, Soziales, Lehre u. Erziehung                                 2,4

              Rohstoffgewinnung, Produktion, Fertigung                               2,3

               Naturwissenschaft, Geografie, Informatik                          1,8




                                                                                              Anteil an                 Veränderung gegenüber
                                                                            Sep 2012
     Bestand an Arbeitslosen und gemeldeten Arbeitsstellen                                   insgesamt             Vormonat            Vorjahresmonat
                   nach Berufsbereichen1)                                     Anzahl           in %             absolut     in %     absolut      in %
                                                                                 1               2                3            4                5                6

Arbeitslose                                                                      49.758               100             -2.001    -3,9                  937              1,9
dar. Land-, Forst-, Tierwirtschaft, Gartenbau                                       489               1,0                -34    -6,5                   27              5,8
     Rohstoffgewinnung, Produktion, Fertigung                                     6.365              12,8               -103    -1,6                  341              5,7
     Bau,Architektur,Vermessung,Gebäudetechn.                                     2.127               4,3                -19    -0,9                   -8             -0,4
     Naturwissenschaft, Geografie, Informatik                                     1.511               3,0                -60    -3,8                    3              0,2
     Verkehr, Logistik, Schutz und Sicherheit                                    10.245              20,6                -34    -0,3                  713              7,5
     Kaufm.Dienstl.,Handel,Vertrieb,Tourismus                                     9.416              18,9               -321    -3,3                  345              3,8
     Unternehmensorga,Buchhalt,Recht,Verwalt.                                     7.977              16,0               -274    -3,3                   36              0,5
     Gesundheit, Soziales, Lehre u. Erziehung                                     4.451               8,9               -270    -5,7                  204              4,8
     Geisteswissenschaften, Kultur,Gestaltung                                     2.690               5,4               -143    -5,0                   50              1,9
     keine Angabe bzw. Zuordnung möglich                                          4.486               9,0               -743   -14,2                 -773            -14,7
Gemeldete Arbeitsstellen                                                         11.342               100                 14     0,1                1.120             11,0
dar. Land-, Forst-, Tierwirtschaft, Gartenbau                                        96               0,8                  6     6,7                   41             74,5
     Rohstoffgewinnung, Produktion, Fertigung                                     2.815              24,8                -32    -1,1                 -107             -3,7
     Bau,Architektur,Vermessung,Gebäudetechn.                                       599               5,3                -19    -3,1                    1              0,2
     Naturwissenschaft, Geografie, Informatik                                       823               7,3                -16    -1,9                  254             44,6
     Verkehr, Logistik, Schutz und Sicherheit                                     1.201              10,6                -11    -0,9                  -25             -2,0
     Kaufm.Dienstl.,Handel,Vertrieb,Tourismus                                     2.152              19,0                211    10,9                  370             20,8
     Unternehmensorga,Buchhalt,Recht,Verwalt.                                     1.437              12,7                -38    -2,6                  237             19,8
     Gesundheit, Soziales, Lehre u. Erziehung                                     1.873              16,5                -82    -4,2                  343             22,4
     Geisteswissenschaften, Kultur,Gestaltung                                       338               3,0                 -4    -1,2                   34             11,2
     keine Angabe bzw. Zuordnung möglich                                              8               0,1                 -1   -11,1                  -28            -77,8
1) Klassifizierung der Berufe 2010.                                                                                          © Statistik der Bundesagentur für Arbeit
   Ein hoher Anteil an Beständen, für die keine Zuordnung eines Berufsbereichs möglich ist, führt zu einer eingeschränkten Aussagekraft für alle Berufe.



                                                                                                                                                            13
Arbeitsmarktreport

                                                                                                                                                     zurück zum Inhalt
Arbeitsmarktpolitische Maßnahmen
Agentur für Arbeit München
September 2012


Mit dem Einsatz arbeitsmarktpolitischer Instrumente konnte für zahlreiche Personen im Bezirk der Agentur für Arbeit
Arbeitslosigkeit beendet oder verhindert werden. Die nachfolgenden Übersichten informieren über alle Kategorien von
Maßnahmen, die derzeit am Arbeitsmarkt eingesetzt werden.


Bestand an Teilnehmern nach arbeitsmarktpolitischen Maßnahmenkategorien4)

                                                                         7.696




                                                                                                                                                        September 2012
                                                                                                                                                        (vorläufig und
   3.420                                          3.662                                                                                                 hochgerechnet)
                                          2.835              2.970
           2.687
                               2.358
                      2.086
                                                                                                                       1.712                            September 2011
                                                                                   1.151 1.139            1.309

                                                                                                                                     31       16

   Aktivierung         Berufswahl         Berufliche           Aufnahme            Maßnahmen             Beschäftigung                 Freie
  und berufliche       und Berufs-       Weiterbildung         Erwerbs-             zur Teilhabe          schaffende                 Förderung/
  Eingliederung        ausbildung                               tätigkeit          behinderter…           Maßnahmen                  Sonstige…


                                                                                                                                                          Veränderung
                                                                                        Veränderung gegenüber
                                                                                                                                         seit               gegenüber
                   Maßnahmekategorien                          Sep 2012             Vormonat             Vorjahresmonat             Jahresbeginn2)      Vorjahreszeitraum
                                          1)4)
                der Arbeitsmarktpolitik                                          absolut      in %       absolut        in %                            absolut    in %
                                                                     1              2          3            4             5               6                7              8
Zugang
Aktivierung und berufliche Eingliederung                             2.189          -549      -20,1         -967         -30,6                24.289      -5.181          -17,6
Berufswahl und Berufsausbildung3)                                         476           391          x          23            5,1              1.850           -11            -0,6
Berufliche Weiterbildung                                                  616           167    37,2             -80      -11,5                 4.546       -555           -10,9
Aufnahme einer Erwerbstätigkeit                                           187       -109      -36,8         -605         -76,4                 2.426      -4.474          -64,8
bes. Maßnahmen z. Teilhabe behinderter Menschen                           301           268          x          -52      -14,7                  713            -50            -6,6
Beschäftigung schaffende Maßnahmen                                        175           -18    -9,3             -98      -35,9                 2.473           118            5,0
Freie Förderung / Sonstige Förderung                                        3            -2   -40,0                -            -               105            16          18,0
Bestand
Aktivierung und berufliche Eingliederung                             3.420              -39    -1,1             733       27,3                 3.317       -155               -4,5
Berufswahl und Berufsausbildung3)                                    2.086              -99    -4,5         -272         -11,5                 2.963       -271               -8,4
Berufliche Weiterbildung                                             2.835              152        5,7      -827         -22,6                 3.172      -1.258          -28,4
Aufnahme einer Erwerbstätigkeit                                      2.970          -637      -17,7       -4.726         -61,4                 5.572      -2.646          -32,2
bes. Maßnahmen z. Teilhabe behinderter Menschen                      1.151              217    23,2             12            1,1              1.059            -3            -0,3
Beschäftigung schaffende Maßnahmen                                   1.309              10         0,8      -403         -23,5                 1.376       -515           -27,2
Freie Förderung / Sonstige Förderung                                       31            -2    -6,1             15        93,8                     53          30         128,2
Abgang
Aktivierung und berufliche Eingliederung                             1.206          -178      -12,9         -629         -34,3                13.907      -2.454          -15,0
Berufswahl und Berufsausbildung3)                                         574       -139      -19,5             88        18,1                 3.111            7             0,2
Berufliche Weiterbildung                                                  438       -257      -37,0             -86      -16,4                 5.295      -1.610          -23,3
Aufnahme einer Erwerbstätigkeit                                           768       -373      -32,7             -20       -2,5                 7.395       -666               -8,3
bes. Maßnahmen z. Teilhabe behinderter Menschen                            82           -45   -35,4             -22      -21,2                  750            -65            -8,0
Beschäftigung schaffende Maßnahmen                                        199           -10    -4,8             -79      -28,4                 3.091           436         16,4
Freie Förderung / Sonstige Förderung                                        5           -14   -73,7             -23      -82,1                  132             -9            -6,4
1) Die letzten drei Monate jeweils vorläufige und hochgerechnete Werte.                                                 © Statistik der Bundesagentur für Arbeit
2) Zu- und Abgang (Summe) und Bestand (Durchschnitt) jeweils von Januar bis zum aktuellen Berichtsmonat.
3 ) Ohne Ergebnisse zu Teilnahmen an Berufsorientierungsmaßnahmen nach § 48 SGB III, da dazu ab April 2012 statistische Daten nicht mehr vorliegen.
4) Einschließlich derzeit nicht hochgerechneter XSozial-Daten der Jobcenter in kommunaler Trägerschaft.
                                                                                                                                                                     14
Arbeitsmarktreport

                                                                                                                                         zurück zum Inhalt
Der Arbeitsmarkt in den Dienststellen des Agenturbezirks
Agentur für Arbeit München
September 2012



Im Agenturbezirk München stellt sich der Arbeitsmarkt im September recht unterschiedlich dar. Vergleichsweise günstig
entwickelte sich die Arbeitslosigkeit in Fürstenfeldbruck; dort sank der Bestand an Arbeitslosen gegenüber dem
Vorjahresmonat um 5%. Dem gegenüber steht die Entwicklung in München mit einer Zunahme von 3%.


Veränderung des Bestandes an Arbeitslosen gegenüber dem Vorjahresmonat




GSt Fürstenfeldbruck              -4,9%


         GSt Dachau                 -4,7%


      GSt Ebersberg                                                                    -0,3%


         AA München                                                                                                        1,9%


       GSt Starnberg                                                                                                         2,1%


         HA München                                                                                                                   2,9%



Dementsprechend änderten sich auch die Arbeitslosenquoten in den Dienststellen des Agenturbezirks. Die Spanne reichte im
September von 2,2% in Ebersberg bis 4,5% in München.

Arbeitslosenquoten1) im Agenturbezirk aufsteigend sortiert


                                        September 2012            September 2011


                                                                                        2,2%
       GSt Ebersberg
                                                                                           2,3%


                                                                                           2,3%
         GSt Dachau
                                                                                               2,4%


                                                                                                      2,7%
       GSt Starnberg
                                                                                                      2,7%


                                                                                                           2,9%
GSt Fürstenfeldbruck
                                                                                                                   3,2%


                                                                                                                                        4,0%
         AA München
                                                                                                                                        4,0%


                                                                                                                                                   4,5%
         HA München
                                                                                                                                                   4,5%

1) Arbeitslose bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen (abhängige zivile Erwerbspersonen plus Selbständige und mithelfende Familienangehörige).



                                                                                                                                                   15
Arbeitsmarktreport

                                                                                                                                         zurück zum Inhalt
Eckwerte des Arbeitsmarktes
Agentur für Arbeit München - Hauptagentur München
September 2012

Die Arbeitslosigkeit hat sich von August auf September um 1.468 auf 41.505 Personen verringert. Das waren 1.166 Arbeitslose
mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im September 4,5%; sie war
damit genau so hoch wie im Vorjahresmonat. Dabei meldeten sich 10.096 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 1.315
weniger als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 11.558 Personen ihre Arbeitslosigkeit (-1.816). Seit Jahresbeginn gab
es insgesamt 99.486 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 6.221 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem gegenüber
stehen 96.371 Abmeldungen von Arbeitslosen (-12.847).
Der Bestand an Arbeitsstellen ist im September geringfügig gestiegen, und zwar um 28 auf 9.132; im Vergleich zum
Vorjahresmonat gab es 1.330 Arbeitsstellen mehr. Arbeitgeber meldeten im September 3.266 neue Arbeitsstellen, 294 mehr
als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 29.345 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das ein Zuwachs von
2.948.

                                                                                                                  Veränderung gegenüber
                                                                                                                              Vorjahresmonat1)
                  Merkmale                      Sep 2012      Aug 2012       Jul 2012       Vormonat
                                                                                                                       Sep 2011       Aug 2011        Jul 2011
                                                                                         absolut       in %         absolut   in %      in %            in %
Bestand an Arbeitsuchenden
Insgesamt                                           74.262       76.010        76.116      -1.748        -2,3            65       0,1           0,3           0,5
Bestand an Arbeitslosen
Insgesamt                                           41.505       42.973        41.938      -1.468       -3,4          1.166      2,9            1,6           1,2
 51,2% Männer                                       21.268       21.999        21.609        -731       -3,3            679      3,3            2,2           1,6
 48,8% Frauen                                       20.237       20.974        20.329        -737       -3,5            487      2,5            1,1           0,7
   7,5% 15 bis unter 25 Jahre                        3.123        3.692         2.980        -569      -15,4            306     10,9            5,2           2,7
   1,7% dar. 15 bis unter 20 Jahre                     702          963           584        -261      -27,1             47      7,2            1,8          -1,5
 30,7% 50 Jahre und älter                           12.741       12.987        13.041        -246       -1,9            402      3,3            3,3           2,3
 18,8% dar. 55 Jahre und älter                       7.805        7.991         8.014        -186       -2,3            136      1,8            2,9           0,8
 28,3% Langzeitarbeitslose                          11.763       11.719        11.656          44        0,4           -160     -1,3           -2,8          -4,0
   6,5% Schwerbehinderte                             2.683        2.678         2.658           5        0,2            -85     -3,1           -5,0          -5,6
 38,4% Ausländer                                    15.924       16.308        15.863        -384       -2,4            670      4,4            4,3           3,2
Zugang an Arbeitslosen
Insgesamt                                           10.096       11.801        10.876      -1.705      -14,4          -1.315    -11,5          -6,4          1,8
dar. aus Erwerbstätigkeit                            4.811        5.270         5.205        -459       -8,7            -186     -3,7          -6,1         -3,4
      aus Ausbildung/sonst. Maßnahme                 1.982        3.032         2.319      -1.050      -34,6            -587    -22,8          -8,2          4,8
      15 bis unter 25 Jahre                          1.697        2.154         1.609        -457      -21,2            -268    -13,6          -3,1         10,1
      55 Jahre und älter                             1.014        1.260         1.288        -246      -19,5            -190    -15,8          -3,4          0,5
seit Jahresbeginn                                   99.486       89.390        77.589           x          x          -6.221     -5,9          -5,2         -5,0
Abgang an Arbeitslosen
Insgesamt                                           11.558       10.738         9.523         820        7,6          -1.816    -13,6          -8,9        -11,4
dar. in Erwerbstätigkeit                             4.330        4.025         3.754         305        7,6            -941    -17,9         -16,3         -9,7
      in Ausbildung/sonst. Maßnahme                  2.637        1.726         1.782         911       52,8            -461    -14,9          -9,8        -10,3
      15 bis unter 25 Jahre                          2.223        1.380         1.151         843       61,1            -415    -15,7         -12,2          5,9
      55 Jahre und älter                             1.236        1.345         1.105        -109       -8,1            -137    -10,0         -13,2        -32,8
seit Jahresbeginn                                   96.371       84.813        74.075           x          x         -12.847    -11,8         -11,5        -11,9
Arbeitslosenquoten bezogen auf
alle zivilen Erwerbspersonen                            4,5            4,7         4,6             x          x            x      4,5           4,7           4,6
     Männer                                             4,5            4,7         4,6             x          x            x      4,4           4,6           4,6
     Frauen                                             4,5            4,7         4,5             x          x            x      4,5           4,7           4,6
     15 bis unter 25 Jahre                              3,6            4,3         3,4             x          x            x      3,3           4,1           3,4
     15 bis unter 20 Jahre                              3,3            4,5         2,7             x          x            x      3,1           4,4           2,8
     50 bis unter 65 Jahre                              5,9            6,0         6,1             x          x            x      5,9           6,0           6,1
     55 bis unter 65 Jahre                              6,3            6,5         6,5             x          x            x      6,3           6,4           6,6
     Ausländer                                          8,2            8,4         8,2             x          x            x      8,2           8,4           8,3
abhängige zivile Erwerbspersonen                        5,1            5,3         5,2             x          x            x      5,1           5,3           5,2
Gemeldete Arbeitsstellen
Zugang                                               3.266        3.940         3.165        -674      -17,1            294      9,9          22,7          19,4
Zugang seit Jahresbeginn                            29.345       26.079        22.139           x          x          2.948     11,2          11,3           9,5
Bestand                                              9.132        9.104         8.715          28        0,3          1.330     17,0          19,0          16,1
1) Bei den Arbeitslosenquoten werden die Vorjahreswerte ausgewiesen.                                                      © Statistik der Bundesagentur für Arbeit




                                                                                                                                                      16
Arbeitsmarktreport

                                                                                                                                             zurück zum Inhalt
Eckwerte des Arbeitsmarktes im Rechtskreis SGB III
Agentur für Arbeit München - Hauptagentur München
September 2012



Die Arbeitslosigkeit hat sich im Rechtskreis SGB III von August auf September um 932 auf 17.379 Personen verringert. Das
waren 680 Arbeitslose mehr als im Vorjahresmonat. Die anteilige SGB III-Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen
Erwerbspersonen betrug im September 1,9%; vor einem Jahr belief sie sich auf 1,8%.

Dabei meldeten sich 6.069 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 276 weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten
6.754 Personen ihre Arbeitslosigkeit (-575). Seit Beginn des Jahres gab es 59.758 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von
2.377 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem stehen 55.532 Abmeldungen von Arbeitslosen gegenüber (-4.545).



                                                                                                                      Veränderung gegenüber
                                                                                                                                  Vorjahresmonat1)
                   Merkmale                        Sep 2012      Aug 2012      Jul 2012          Vormonat
                                                                                                                           Sep 2011       Aug 2011        Jul 2011
                                                                                             absolut       in %         absolut   in %      in %            in %
Bestand an Arbeitsuchenden
Insgesamt                                              29.643       30.847        30.529        -1.204       -3,9           802       2,8           2,8           1,9
Bestand an Arbeitslosen
Insgesamt                                              17.379       18.311        17.603           -932      -5,1           680       4,1           1,7           1,5
 49,6% Männer                                           8.622        9.050         8.767           -428      -4,7           357       4,3           1,9           1,6
 50,4% Frauen                                           8.757        9.261         8.836           -504      -5,4           323       3,8           1,6           1,4
  9,0%     15 bis unter 25 Jahre                        1.562         1.807         1.500          -245     -13,6            230     17,3           3,1          2,8
  1,1%     dar. 15 bis unter 20 Jahre                     198           238           172           -40     -16,8             16      8,8         -11,9         -5,0
 29,6%     50 Jahre und älter                           5.148         5.349         5.359          -201      -3,8           -436     -7,8          -7,2         -7,0
 20,7%     dar. 55 Jahre und älter                      3.600         3.766         3.776          -166      -4,4           -445    -11,0          -9,6        -10,0
 10,9% Langzeitarbeitslose                              1.895         1.895         1.938              -          -         -143     -7,0          -9,1          -8,1
  5,5% Schwerbehinderte                                   951           947           903             4       0,4           -136    -12,5         -15,8        -17,4
 31,8% Ausländer                                        5.520         5.680         5.463          -160      -2,8            574     11,6           9,8          8,2
Zugang an Arbeitslosen
Insgesamt                                               6.069         7.158         6.685       -1.089      -15,2           -276     -4,3          -2,3          0,8
dar. aus Erwerbstätigkeit                               3.899         4.245         4.221         -346       -8,2            -72     -1,8          -4,3         -0,7
     aus Ausbildung/sonst. Maßnahme                       928         1.659         1.413         -731      -44,1           -146    -13,6           1,8         11,6
     15 bis unter 25 Jahre                                952         1.267         1.092          -315     -24,9              6      0,6           2,0           9,1
     55 Jahre und älter                                   571           739           773          -168     -22,7           -137    -19,4          -5,4          -4,3
seit Jahresbeginn                                      59.758       53.689        46.531               x          x       -2.377     -3,8          -3,8          -4,0
Abgang an Arbeitslosen
Insgesamt                                               6.754         6.147         5.291          607        9,9           -575     -7,8          -3,3         -3,4
dar. in Erwerbstätigkeit                                3.243         2.986         2.658          257        8,6           -536    -14,2         -10,7         -8,6
     in Ausbildung/sonst. Maßnahme                      1.321           905           884          416       46,0            -94     -6,6          -3,0         16,3
     15 bis unter 25 Jahre                              1.144           898           685          246       27,4           -174    -13,2           3,2         25,9
     55 Jahre und älter                                   708           727           643          -19       -2,6           -108    -13,2          -9,9        -16,7
seit Jahresbeginn                                      55.532       48.778        42.631               x          x       -4.545     -7,6          -7,5          -8,1
Arbeitslosenquoten bezogen auf
alle zivilen Erwerbspersonen                               1,9           2,0           1,9             x          x            x      1,8           2,0           1,9
     Männer                                                1,8           1,9           1,9             x          x            x      1,8           1,9           1,9
     Frauen                                                2,0           2,1           2,0             x          x            x      1,9           2,1           2,0
     15 bis unter 25 Jahre                                 1,8           2,1           1,7             x          x            x      1,6           2,1           1,7
     15 bis unter 20 Jahre                                 0,9           1,1           0,8             x          x            x      0,9           1,3           0,8
     50 bis unter 65 Jahre                                 2,4           2,5           2,5             x          x            x      2,7           2,8           2,8
     55 bis unter 65 Jahre                                 2,9           3,0           3,0             x          x            x      3,3           3,4           3,5
     Ausländer                                             2,8           2,9           2,8             x          x            x      2,7           2,8           2,7
abhängige zivile Erwerbspersonen                           2,2           2,3           2,2             x          x            x      2,1           2,3           2,2
1) Bei den Arbeitslosenquoten werden die Vorjahreswerte ausgewiesen.                                                          © Statistik der Bundesagentur für Arbeit
   Die Differenzierung nach Rechtskreisen basiert auf anteiligen Quoten der Arbeitslosen in den beiden Rechtskreisen, d.h. die Basis ist jeweils gleich und in der
   Summe ergibt sich die Arbeitslosenquote insgesamt. Abweichungen in der Summe sind rundungsbedingt.


                                                                                                                                                          17
Arbeitsmarktreport

                                                                                                                                             zurück zum Inhalt
Eckwerte des Arbeitsmarktes im Rechtskreis SGB II
Agentur für Arbeit München - Hauptagentur München
September 2012



Die Arbeitslosigkeit hat sich im Rechtskreis SGB II von August auf September um 536 auf 24.126 Personen verringert. Das
waren 486 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Die anteilige SGB II-Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen
betrug im September 2,6%; sie war damit genau so hoch wie im Vorjahresmonat.

Dabei meldeten sich 4.027 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 1.039 weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten
4.804 Personen ihre Arbeitslosigkeit, 1.241 weniger als vor einem Jahr. Seit Beginn des Jahres gab es 39.728
Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 3.844 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem stehen 40.839 Abmeldungen von
Arbeitslosen gegenüber (-8.302).



                                                                                                                      Veränderung gegenüber
                                                                                                                                  Vorjahresmonat1)
                   Merkmale                        Sep 2012      Aug 2012      Jul 2012          Vormonat
                                                                                                                           Sep 2011       Aug 2011        Jul 2011
                                                                                             absolut       in %         absolut   in %      in %            in %
Bestand an Arbeitsuchenden
Insgesamt                                              44.619       45.163        45.587           -544      -1,2           -737     -1,6          -1,3          -0,4
Bestand an Arbeitslosen
Insgesamt                                              24.126       24.662        24.335           -536      -2,2           486       2,1           1,6           0,9
 52,4% Männer                                          12.646       12.949        12.842           -303      -2,3           322       2,6           2,4           1,5
 47,6% Frauen                                          11.480       11.713        11.493           -233      -2,0           164       1,4           0,6           0,2
  6,5%     15 bis unter 25 Jahre                        1.561         1.885         1.480          -324     -17,2            76       5,1           7,3          2,5
  2,1%     dar. 15 bis unter 20 Jahre                     504           725           412          -221     -30,5            31       6,6           7,2            -
 31,5%     50 Jahre und älter                           7.593         7.638         7.682           -45      -0,6           838      12,4          12,1         10,0
 17,4%     dar. 55 Jahre und älter                      4.205         4.225         4.238           -20      -0,5           581      16,0          17,3         12,8
 40,9% Langzeitarbeitslose                              9.868         9.824         9.718            44       0,4            -17     -0,2          -1,4          -3,2
  7,2% Schwerbehinderte                                 1.732        1.731         1.755              1       0,1            51       3,0           2,2           1,9
 43,1% Ausländer                                       10.404       10.628        10.400           -224      -2,1            96       0,9           1,6           0,8
Zugang an Arbeitslosen
Insgesamt                                               4.027         4.643         4.191          -616     -13,3         -1.039    -20,5         -12,0          3,5
dar. aus Erwerbstätigkeit                                 912         1.025           984          -113     -11,0           -114    -11,1         -12,6        -13,5
     aus Ausbildung/sonst. Maßnahme                     1.054         1.373           906          -319     -23,2           -441    -29,5         -17,9         -4,3
     15 bis unter 25 Jahre                                745           887           517          -142     -16,0           -274    -26,9          -9,6         12,4
     55 Jahre und älter                                   443           521           515           -78     -15,0            -53    -10,7          -0,4          8,6
seit Jahresbeginn                                      39.728       35.701        31.058               x          x       -3.844     -8,8          -7,3          -6,5
Abgang an Arbeitslosen
Insgesamt                                               4.804         4.591         4.232          213        4,6         -1.241    -20,5         -15,6        -19,7
dar. in Erwerbstätigkeit                                1.087         1.039         1.096           48        4,6           -405    -27,1         -29,2        -12,3
     in Ausbildung/sonst. Maßnahme                      1.316           821           898          495       60,3           -367    -21,8         -16,3        -26,8
     15 bis unter 25 Jahre                              1.079           482           466          597     123,9            -241    -18,3         -31,3        -14,2
     55 Jahre und älter                                   528           618           462          -90     -14,6             -29     -5,2         -16,8        -47,0
seit Jahresbeginn                                      40.839       36.035        31.444               x          x       -8.302    -16,9         -16,4        -16,5
Arbeitslosenquoten bezogen auf
alle zivilen Erwerbspersonen                               2,6           2,7           2,6             x          x            x      2,6           2,7           2,7
     Männer                                                2,7           2,7           2,7             x          x            x      2,7           2,7           2,7
     Frauen                                                2,6           2,6           2,6             x          x            x      2,6           2,6           2,6
     15 bis unter 25 Jahre                                 1,8           2,2           1,7             x          x            x      1,7           2,1           1,7
     15 bis unter 20 Jahre                                 2,3           3,4           1,9             x          x            x      2,2           3,2           1,9
     50 bis unter 65 Jahre                                 3,5           3,6           3,6             x          x            x      3,2           3,3           3,3
     55 bis unter 65 Jahre                                 3,4           3,4           3,4             x          x            x      3,0           3,0           3,1
     Ausländer                                             5,3           5,5           5,3             x          x            x      5,5           5,6           5,5
abhängige zivile Erwerbspersonen                           3,0           3,1           3,0             x          x            x      3,0           3,1           3,1
1) Bei den Arbeitslosenquoten werden die Vorjahreswerte ausgewiesen.                                                          © Statistik der Bundesagentur für Arbeit
   Die Differenzierung nach Rechtskreisen basiert auf anteiligen Quoten der Arbeitslosen in den beiden Rechtskreisen, d.h. die Basis ist jeweils gleich und in der
   Summe ergibt sich die Arbeitslosenquote insgesamt. Abweichungen in der Summe sind rundungsbedingt.


                                                                                                                                                          18
120927_Arbeitsmarktreport_AA_München.pdf
120927_Arbeitsmarktreport_AA_München.pdf
120927_Arbeitsmarktreport_AA_München.pdf
120927_Arbeitsmarktreport_AA_München.pdf
120927_Arbeitsmarktreport_AA_München.pdf
120927_Arbeitsmarktreport_AA_München.pdf
120927_Arbeitsmarktreport_AA_München.pdf
120927_Arbeitsmarktreport_AA_München.pdf
120927_Arbeitsmarktreport_AA_München.pdf
120927_Arbeitsmarktreport_AA_München.pdf
120927_Arbeitsmarktreport_AA_München.pdf
120927_Arbeitsmarktreport_AA_München.pdf
120927_Arbeitsmarktreport_AA_München.pdf

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

amr_AA-631-Karlsruhe_201201.xls.pdf
amr_AA-631-Karlsruhe_201201.xls.pdfamr_AA-631-Karlsruhe_201201.xls.pdf
amr_AA-631-Karlsruhe_201201.xls.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
amr_AA-651-Offenburg_201208.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201208.xls.pdfamr_AA-651-Offenburg_201208.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201208.xls.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
amr_AA-651-Offenburg_201211.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201211.xls.pdfamr_AA-651-Offenburg_201211.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201211.xls.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
3212_amr_juli.pdf
3212_amr_juli.pdf3212_amr_juli.pdf
PI-027_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-027_Arbeitsmarktreport.pdfPI-027_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-027_Arbeitsmarktreport.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
amr_April_201204.pdf
amr_April_201204.pdfamr_April_201204.pdf
amr_April_201204.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
amr_AA-651-Offenburg_201205.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201205.xls.pdfamr_AA-651-Offenburg_201205.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201205.xls.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
amr_AA-631-Karlsruhe_201205.pdf
amr_AA-631-Karlsruhe_201205.pdfamr_AA-631-Karlsruhe_201205.pdf
amr_AA-631-Karlsruhe_201205.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
amr_AA-651-Offenburg_201206.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201206.xls.pdfamr_AA-651-Offenburg_201206.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201206.xls.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
amr_AA-651-Offenburg_201112.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201112.xls.pdfamr_AA-651-Offenburg_201112.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201112.xls.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
amr_maerz-201203.xls.pdf
amr_maerz-201203.xls.pdfamr_maerz-201203.xls.pdf
amr_maerz-201203.xls.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
amr_AA-651-Offenburg_201203.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201203.xls.pdfamr_AA-651-Offenburg_201203.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201203.xls.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
amr_AA-651-Offenburg_201204.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201204.xls.pdfamr_AA-651-Offenburg_201204.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201204.xls.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
0112-amr-AA Karlsruhe.xls.pdf
0112-amr-AA Karlsruhe.xls.pdf0112-amr-AA Karlsruhe.xls.pdf
0112-amr-AA Karlsruhe.xls.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
amr_AA-651-Offenburg_201201.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201201.xls.pdfamr_AA-651-Offenburg_201201.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201201.xls.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
amr_AA-651-Offenburg_201202.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201202.xls.pdfamr_AA-651-Offenburg_201202.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201202.xls.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI-041_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-041_Arbeitsmarktreport.pdfPI-041_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-041_Arbeitsmarktreport.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
651_AMR_201002.pdf
651_AMR_201002.pdf651_AMR_201002.pdf
651_AMR_201002.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
50_amr_AA-631-Karlsruhe_201111.pdf
50_amr_AA-631-Karlsruhe_201111.pdf50_amr_AA-631-Karlsruhe_201111.pdf
50_amr_AA-631-Karlsruhe_201111.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
3311_amr_AA-631-Karlsruhe_201107.pdf
3311_amr_AA-631-Karlsruhe_201107.pdf3311_amr_AA-631-Karlsruhe_201107.pdf
3311_amr_AA-631-Karlsruhe_201107.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Was ist angesagt? (20)

amr_AA-631-Karlsruhe_201201.xls.pdf
amr_AA-631-Karlsruhe_201201.xls.pdfamr_AA-631-Karlsruhe_201201.xls.pdf
amr_AA-631-Karlsruhe_201201.xls.pdf
 
amr_AA-651-Offenburg_201208.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201208.xls.pdfamr_AA-651-Offenburg_201208.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201208.xls.pdf
 
amr_AA-651-Offenburg_201211.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201211.xls.pdfamr_AA-651-Offenburg_201211.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201211.xls.pdf
 
3212_amr_juli.pdf
3212_amr_juli.pdf3212_amr_juli.pdf
3212_amr_juli.pdf
 
PI-027_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-027_Arbeitsmarktreport.pdfPI-027_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-027_Arbeitsmarktreport.pdf
 
amr_April_201204.pdf
amr_April_201204.pdfamr_April_201204.pdf
amr_April_201204.pdf
 
amr_AA-651-Offenburg_201205.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201205.xls.pdfamr_AA-651-Offenburg_201205.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201205.xls.pdf
 
amr_AA-631-Karlsruhe_201205.pdf
amr_AA-631-Karlsruhe_201205.pdfamr_AA-631-Karlsruhe_201205.pdf
amr_AA-631-Karlsruhe_201205.pdf
 
amr_AA-651-Offenburg_201206.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201206.xls.pdfamr_AA-651-Offenburg_201206.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201206.xls.pdf
 
amr_AA-651-Offenburg_201112.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201112.xls.pdfamr_AA-651-Offenburg_201112.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201112.xls.pdf
 
amr_maerz-201203.xls.pdf
amr_maerz-201203.xls.pdfamr_maerz-201203.xls.pdf
amr_maerz-201203.xls.pdf
 
amr_AA-651-Offenburg_201203.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201203.xls.pdfamr_AA-651-Offenburg_201203.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201203.xls.pdf
 
amr_AA-651-Offenburg_201204.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201204.xls.pdfamr_AA-651-Offenburg_201204.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201204.xls.pdf
 
0112-amr-AA Karlsruhe.xls.pdf
0112-amr-AA Karlsruhe.xls.pdf0112-amr-AA Karlsruhe.xls.pdf
0112-amr-AA Karlsruhe.xls.pdf
 
amr_AA-651-Offenburg_201201.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201201.xls.pdfamr_AA-651-Offenburg_201201.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201201.xls.pdf
 
amr_AA-651-Offenburg_201202.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201202.xls.pdfamr_AA-651-Offenburg_201202.xls.pdf
amr_AA-651-Offenburg_201202.xls.pdf
 
PI-041_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-041_Arbeitsmarktreport.pdfPI-041_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-041_Arbeitsmarktreport.pdf
 
651_AMR_201002.pdf
651_AMR_201002.pdf651_AMR_201002.pdf
651_AMR_201002.pdf
 
50_amr_AA-631-Karlsruhe_201111.pdf
50_amr_AA-631-Karlsruhe_201111.pdf50_amr_AA-631-Karlsruhe_201111.pdf
50_amr_AA-631-Karlsruhe_201111.pdf
 
3311_amr_AA-631-Karlsruhe_201107.pdf
3311_amr_AA-631-Karlsruhe_201107.pdf3311_amr_AA-631-Karlsruhe_201107.pdf
3311_amr_AA-631-Karlsruhe_201107.pdf
 

Andere mochten auch

Sistemas Electronicos de Gestion del Drecho del Autor
Sistemas Electronicos de Gestion del Drecho del AutorSistemas Electronicos de Gestion del Drecho del Autor
Sistemas Electronicos de Gestion del Drecho del Autor
Milu Lopez G
 
Punto y linea
Punto y lineaPunto y linea
Punto y linea
Maria Garcia
 
el telefono
el telefonoel telefono
el telefono
tecnopro
 
Trabajo de informatica
Trabajo de informaticaTrabajo de informatica
Trabajo de informatica
WillianGualdron
 
El efecto de las herramientas tecnológicas en el estudiante
El efecto de las herramientas tecnológicas en el estudianteEl efecto de las herramientas tecnológicas en el estudiante
El efecto de las herramientas tecnológicas en el estudiante
MJBBDILLA
 
Sonidos creativos
Sonidos creativosSonidos creativos
Sonidos creativos
Gabriel Huanambal
 
Organizacion y coordinacion u2 act 1
Organizacion y coordinacion u2 act 1Organizacion y coordinacion u2 act 1
Organizacion y coordinacion u2 act 1
rociogaribay
 
Atelierspaziergang 2012.pdf
Atelierspaziergang 2012.pdfAtelierspaziergang 2012.pdf
Atelierspaziergang 2012.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
MYVAN dt1.pdf
MYVAN dt1.pdfMYVAN dt1.pdf
Software libre
Software libreSoftware libre
Software libre
sm2815
 
8 consejos para emprendedores
8 consejos para emprendedores8 consejos para emprendedores
8 consejos para emprendedores
CARLOS RODRIGUEZ
 
Problemas-Oportunidad de Negocio
Problemas-Oportunidad de NegocioProblemas-Oportunidad de Negocio
Problemas-Oportunidad de Negocio
Esteban Aristizabal
 
LAS TRIBUS URBANAS
LAS TRIBUS URBANAS LAS TRIBUS URBANAS
LAS TRIBUS URBANAS
camito0628
 
Tecnología
TecnologíaTecnología
Tecnología
luismoralesp
 
pi984.pdf
pi984.pdfpi984.pdf
Bullying
Bullying Bullying
Óptica no lineal. Sistemas de baja dimensión
Óptica no lineal. Sistemas de baja dimensiónÓptica no lineal. Sistemas de baja dimensión
Óptica no lineal. Sistemas de baja dimensión
Alejandro Correa
 
Nini chaquetas
Nini chaquetasNini chaquetas
Nini chaquetas
Raymona Brown
 
127-11Literaturhäuser.pdf
127-11Literaturhäuser.pdf127-11Literaturhäuser.pdf
127-11Literaturhäuser.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Grafik_Top 5 gesamt.pdf
Grafik_Top 5 gesamt.pdfGrafik_Top 5 gesamt.pdf
Grafik_Top 5 gesamt.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Andere mochten auch (20)

Sistemas Electronicos de Gestion del Drecho del Autor
Sistemas Electronicos de Gestion del Drecho del AutorSistemas Electronicos de Gestion del Drecho del Autor
Sistemas Electronicos de Gestion del Drecho del Autor
 
Punto y linea
Punto y lineaPunto y linea
Punto y linea
 
el telefono
el telefonoel telefono
el telefono
 
Trabajo de informatica
Trabajo de informaticaTrabajo de informatica
Trabajo de informatica
 
El efecto de las herramientas tecnológicas en el estudiante
El efecto de las herramientas tecnológicas en el estudianteEl efecto de las herramientas tecnológicas en el estudiante
El efecto de las herramientas tecnológicas en el estudiante
 
Sonidos creativos
Sonidos creativosSonidos creativos
Sonidos creativos
 
Organizacion y coordinacion u2 act 1
Organizacion y coordinacion u2 act 1Organizacion y coordinacion u2 act 1
Organizacion y coordinacion u2 act 1
 
Atelierspaziergang 2012.pdf
Atelierspaziergang 2012.pdfAtelierspaziergang 2012.pdf
Atelierspaziergang 2012.pdf
 
MYVAN dt1.pdf
MYVAN dt1.pdfMYVAN dt1.pdf
MYVAN dt1.pdf
 
Software libre
Software libreSoftware libre
Software libre
 
8 consejos para emprendedores
8 consejos para emprendedores8 consejos para emprendedores
8 consejos para emprendedores
 
Problemas-Oportunidad de Negocio
Problemas-Oportunidad de NegocioProblemas-Oportunidad de Negocio
Problemas-Oportunidad de Negocio
 
LAS TRIBUS URBANAS
LAS TRIBUS URBANAS LAS TRIBUS URBANAS
LAS TRIBUS URBANAS
 
Tecnología
TecnologíaTecnología
Tecnología
 
pi984.pdf
pi984.pdfpi984.pdf
pi984.pdf
 
Bullying
Bullying Bullying
Bullying
 
Óptica no lineal. Sistemas de baja dimensión
Óptica no lineal. Sistemas de baja dimensiónÓptica no lineal. Sistemas de baja dimensión
Óptica no lineal. Sistemas de baja dimensión
 
Nini chaquetas
Nini chaquetasNini chaquetas
Nini chaquetas
 
127-11Literaturhäuser.pdf
127-11Literaturhäuser.pdf127-11Literaturhäuser.pdf
127-11Literaturhäuser.pdf
 
Grafik_Top 5 gesamt.pdf
Grafik_Top 5 gesamt.pdfGrafik_Top 5 gesamt.pdf
Grafik_Top 5 gesamt.pdf
 

Ähnlich wie 120927_Arbeitsmarktreport_AA_München.pdf

PI-029_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-029_Arbeitsmarktreport.pdfPI-029_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-029_Arbeitsmarktreport.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI-023_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-023_Arbeitsmarktreport.pdfPI-023_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-023_Arbeitsmarktreport.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI-004_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-004_Arbeitsmarktreport.pdfPI-004_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-004_Arbeitsmarktreport.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Arbeitsmarktreport_Dezember_2012.pdf
Arbeitsmarktreport_Dezember_2012.pdfArbeitsmarktreport_Dezember_2012.pdf
Arbeitsmarktreport_Dezember_2012.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI-017_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-017_Arbeitsmarktreport.pdfPI-017_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-017_Arbeitsmarktreport.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI-015_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-015_Arbeitsmarktreport.pdfPI-015_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-015_Arbeitsmarktreport.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
121129_amr_nov_gesamt.pdf
121129_amr_nov_gesamt.pdf121129_amr_nov_gesamt.pdf
121129_amr_nov_gesamt.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
amr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201210.xls.pdf
amr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201210.xls.pdfamr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201210.xls.pdf
amr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201210.xls.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI-008_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-008_Arbeitsmarktreport.pdfPI-008_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-008_Arbeitsmarktreport.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
amr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201212.xls.pdf
amr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201212.xls.pdfamr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201212.xls.pdf
amr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201212.xls.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
amr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201212.xls.pdf
amr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201212.xls.pdfamr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201212.xls.pdf
amr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201212.xls.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
AMR_August2011.pdf
AMR_August2011.pdfAMR_August2011.pdf
AMR_August2011.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Ähnlich wie 120927_Arbeitsmarktreport_AA_München.pdf (12)

PI-029_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-029_Arbeitsmarktreport.pdfPI-029_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-029_Arbeitsmarktreport.pdf
 
PI-023_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-023_Arbeitsmarktreport.pdfPI-023_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-023_Arbeitsmarktreport.pdf
 
PI-004_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-004_Arbeitsmarktreport.pdfPI-004_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-004_Arbeitsmarktreport.pdf
 
Arbeitsmarktreport_Dezember_2012.pdf
Arbeitsmarktreport_Dezember_2012.pdfArbeitsmarktreport_Dezember_2012.pdf
Arbeitsmarktreport_Dezember_2012.pdf
 
PI-017_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-017_Arbeitsmarktreport.pdfPI-017_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-017_Arbeitsmarktreport.pdf
 
PI-015_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-015_Arbeitsmarktreport.pdfPI-015_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-015_Arbeitsmarktreport.pdf
 
121129_amr_nov_gesamt.pdf
121129_amr_nov_gesamt.pdf121129_amr_nov_gesamt.pdf
121129_amr_nov_gesamt.pdf
 
amr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201210.xls.pdf
amr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201210.xls.pdfamr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201210.xls.pdf
amr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201210.xls.pdf
 
PI-008_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-008_Arbeitsmarktreport.pdfPI-008_Arbeitsmarktreport.pdf
PI-008_Arbeitsmarktreport.pdf
 
amr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201212.xls.pdf
amr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201212.xls.pdfamr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201212.xls.pdf
amr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201212.xls.pdf
 
amr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201212.xls.pdf
amr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201212.xls.pdfamr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201212.xls.pdf
amr_AA-631-Karlsruhe-Rastatt_201212.xls.pdf
 
AMR_August2011.pdf
AMR_August2011.pdfAMR_August2011.pdf
AMR_August2011.pdf
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH (20)

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
 

120927_Arbeitsmarktreport_AA_München.pdf

  • 1. Arbeitsmarkt in Zahlen Sperrfrist: 27.09.2012, 09:55 Uhr Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit München September 2012
  • 2. Arbeitsmarktreport Impressum Reihe: Arbeitsmarkt in Zahlen Titel: Arbeitsmarktreport Region: Agentur für Arbeit München Berichtsmonat: September 2012 Periodizität: monatlich Hinweise: Sperrfrist: 27.09.2012, 09:55 Uhr Nächster Veröffentlichungstermin: 30.10.2012 Herausgeber: Bundesagentur für Arbeit Statistik Rückfragen an: Statistik-Service Südost Regensburger Str. 100/104 90478 Nürnberg E-Mail: Statistik-Service-Suedost@arbeitsagentur.de Hotline: Tel.: 0911 1798001 Fax: Fax: 0911 179908001 Weiterführende statistische Informationen Internet: http://statistik.arbeitsagentur.de Statistik nach Themen http://statistik.arbeitsagentur.de/Navigation/Statistik/Statistik-nach- Themen/Statistik-nach-Themen-Nav.html Aktuelle Daten Zitierhinweis: Statistik der Bundesagentur für Arbeit Arbeitsmarkt in Zahlen, Arbeitsmarktreport, Nürnberg, September 2012. © Statistik der Bundesagentur für Arbeit Der Inhalt unterliegt urheberrechtlichem Schutz. Für nichtgewerbliche Zwecke sind Vervielfältigung und unentgeltliche Verbreitung, auch auszugsweise, mit genauer Quellenangabe gestattet. Die Verbreitung, auch auszugsweise, über elektronische Systeme/Datenträger bedarf der vorherigen Zustimmung. Alle übrigen Rechte vorbehalten.
  • 3. Arbeitsmarktreport Abkürzungen und Zeichenerklärung AA Agentur für Arbeit ABM Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen AGH Arbeitsgelegenheiten BA Bundesagentur für Arbeit BSI Beschäftigung schaffende Infrastrukturmaßnahmen dar. darunter dav. davon GSt Geschäftsstelle HA Hauptagentur IT Informationstechnologie PSA Personal-Service-Agentur SGB Sozialgesetzbuch zkT zugelassene kommunale Träger I insgesamt M Männer F Frauen MD Monatsdurchschnitt ME Monatsende MS Monatssumme MM Monatsmitte MA Monatsanfang JA Jahresanfang JD Jahresdurchschnitt JE Jahresende JS Jahressumme r berichtigte Zahl s geschätzte Zahl u unzuverlässige oder ungewisse Daten 0 mehr als nichts, aber weniger als die Hälfte der kleinsten Einheit, die in der Tabelle zur Darstellung gebracht werden kann - nichts vorhanden . kein Nachweis vorhanden … Angaben fallen später an * Zahlenwerte kleiner 3 und korrespondierende Werte werden aus Datenschutzgründen nicht ausgewiesen x Nachweis nicht sinnvoll Abweichungen in den Summen ergeben sich durch Runden der Zahlen.
  • 4. Arbeitsmarktreport Aktuelle Hinweise Eine Revision der Statistik über Arbeitslose und Arbeitsuchende führte ab Berichtsmonat Januar 2012 zu kleineren rückwirkenden Änderungen von Eckzahlen ab Januar 2007. Auslöser für die Revision waren insbesondere die Erweiterung der statistischen Berichterstattung zur Dauer der Arbeitslosigkeit und eine Änderung der Berücksichtigung des Wohnortes. Zudem wurde, um die Daten der Jobcenter zugelassener kommunaler Träger auch bei der Dauer der Arbeitslosigkeit verwenden zu können, die statistische Methodik verbessert und auf die sog. integrierte Datenbasis (integrierte Datenhaltung für Agenturen für Arbeit, Jobcenter in gemeinsamer Einrichtung und zugelassener kommunaler Träger) umgestellt. In Folge des Übergangs von Jobcentern in gemeinsamer Einrichtung in 41 Jobcenter zugelassener kommunaler Träger zum 1.1.2012 müssen mehr statistische Ergebnisse als üblich für zugelassene kommunale Träger (zkT) geschätzt werden. Daraus ergeben sich für davon betroffene Arbeitsagenturbezirke Einschränkungen der Berichtsfähigkeit über die Strukturen der Zu- und Abgänge in und aus Arbeitslosigkeit, bei Schätzungen der Bestände sind auch die Dauern der Arbeitslosigkeit davon betroffen. Aufgrund der o.g. Neuorganisation der SGB II Träger zum 1. Januar 2012 hat sich die Zahl der durch die Bundesagentur im SGB II betreuten Personen verringert. In den davon betroffenen Regionen ist von einer Untererfassung der Förderdaten auszugehen, Vorjahresvergleiche auf Agenturebene sind hier nicht sinnvoll. Für Bundesländer und Regionaldirektionen erfolgt eine Hochrechnung von Daten zu gemeldeten erwerbsfähigen Personen; dadurch ist es möglich, für diese Regionen für alle Rechtskreise Werte zur Unterbeschäftigung auszuweisen. Im Rahmen der Neuorganisation der Bundesagentur für Arbeit (BA) werden ab Juli 2012 rund zwei Drittel der Agenturen für Arbeit (AA) ihren derzeitigen Gebietszuschnitt ändern. Dadurch erhalten die einzelnen Arbeitsagenturen einen kreisscharfen Zuschnitt, d.h. jedes Agenturgebiet - ausgenommen das Land Berlin, mit (weiterhin) drei Agenturen - umfasst dann genau einen oder mehrere Kreise. Diese Neuabgrenzung wird in drei Wellen erfolgen: zum 1.7.2012, zum 1.10.2012 und zum 1.1.2013. Der Neuzuschnitt der Agenturgebiete wird auf unterschiedliche Art und Weise realisiert: Zum einen werden Agenturen Teile ihres jetzigen Gebietes an andere Agenturen abgeben bzw. Gebietsteile von anderen Agenturen aufnehmen, zum anderen werden ganze Agenturen fusionieren und einige wenige Agenturen werden neu gegründet. Am Ende des Prozesses wird die Zahl der Agenturen von 178 auf 156 gesunken sein. Der Gebietszuschnitt der in diesem Report behandelten Agentur für Arbeit ändert sich zum 1. Oktober 2012. Als Vorabinformation wird dieser Report mit Eckdaten des Arbeitsmarkts auch nach den neuen, ab 1. Oktober 2012 gültigen, Agenturgrenzen bereitgestellt. Weitere Informationen hierzu auch im Internet unter http://statistik.arbeitsagentur.de/Navigation/Statistik/Grundlagen/Regionalisierung/BA-Gebietsstruktur-Nav.html
  • 5. Arbeitsmarktreport Inhaltsverzeichnis Arbeitsmarktreport Agentur für Arbeit München September 2012 Seite Eckwerte des Arbeitsmarktes 6 Eckwerte des Arbeitsmarktes im Rechtskreis SGB III 7 Eckwerte des Arbeitsmarktes im Rechtskreis SGB II 8 Bestand an Arbeitslosen nach Rechtskreisen 9 Bestand an Arbeitslosen nach Personengruppen 10 Zugang in und Abgang aus Arbeitslosigkeit 11 Gemeldete Arbeitsstellen 12 Bestand an Arbeitslosen und gemeldeten Arbeitsstellen nach Zielberufen 13 Arbeitsmarktpolitische Maßnahmen 14 Der Arbeitsmarkt in den Dienststellen des Agenturbezirks 15 Hauptagentur München 16 Geschäftsstelle Dachau 19 Geschäftsstelle Ebersberg 22 Geschäftsstelle Fürstenfeldbruck 25 Geschäftsstelle Starnberg 28
  • 6. Arbeitsmarktreport zurück zum Inhalt Eckwerte des Arbeitsmarktes Agentur für Arbeit München September 2012 Veränderung gegenüber Vorjahresmonat1) Merkmale Sep 2012 Aug 2012 Jul 2012 Vormonat Sep 2011 Aug 2011 Jul 2011 absolut in % absolut in % in % in % Bestand an Arbeitsuchenden Insgesamt 89.106 91.425 91.300 -2.319 -2,5 -39 0,0 0,1 0,2 Bestand an Arbeitslosen Insgesamt 49.758 51.759 50.260 -2.001 -3,9 937 1,9 0,8 0,4 50,9% Männer 25.349 26.368 25.765 -1.019 -3,9 541 2,2 1,2 0,7 49,1% Frauen 24.409 25.391 24.495 -982 -3,9 396 1,6 0,4 0,1 7,9% 15 bis unter 25 Jahre 3.930 4.735 3.716 -805 -17,0 321 8,9 4,6 1,4 1,8% dar. 15 bis unter 20 Jahre 888 1.238 756 -350 -28,3 78 9,6 6,6 1,7 31,6% 50 Jahre und älter 15.707 16.061 16.118 -354 -2,2 282 1,8 2,1 1,1 19,7% dar. 55 Jahre und älter 9.795 10.036 10.059 -241 -2,4 53 0,5 1,5 -0,5 27,9% Langzeitarbeitslose 13.905 13.863 13.833 42 0,3 -258 -1,8 -3,0 -3,8 6,6% Schwerbehinderte 3.281 3.292 3.252 -11 -0,3 -128 -3,8 -4,6 -5,4 35,6% Ausländer 17.690 18.107 17.566 -417 -2,3 695 4,1 4,0 3,2 Zugang an Arbeitslosen Insgesamt 12.431 14.697 13.434 -2.266 -15,4 -1.453 -10,5 -6,0 1,6 dar. aus Erwerbstätigkeit 5.992 6.604 6.496 -612 -9,3 -208 -3,4 -5,8 -1,7 aus Ausbildung/sonst. Maßnahme 2.407 3.876 2.880 -1.469 -37,9 -683 -22,1 -5,3 1,7 seit Jahresbeginn 123.106 110.675 95.978 x x -7.332 -5,6 -5,0 -4,9 Abgang an Arbeitslosen Insgesamt 14.427 13.176 11.797 1.251 9,5 -1.982 -12,1 -8,3 -10,0 dar. in Erwerbstätigkeit 5.461 4.940 4.680 521 10,5 -1.112 -16,9 -15,8 -8,0 in Ausbildung/sonst. Maßnahme 3.343 2.119 2.192 1.224 57,8 -459 -12,1 -9,8 -7,4 seit Jahresbeginn 119.912 105.485 92.309 x x -14.568 -10,8 -10,7 -11,0 Arbeitslosenquoten bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen 4,0 4,2 4,1 x x x 4,0 4,2 4,1 dar. Männer 4,0 4,1 4,0 x x x 4,0 4,2 4,1 Frauen 4,0 4,2 4,1 x x x 4,1 4,3 4,1 15 bis unter 25 Jahre 3,2 3,9 3,1 x x x 3,0 3,8 3,1 15 bis unter 20 Jahre 2,6 3,7 2,2 x x x 2,4 3,4 2,2 50 bis unter 65 Jahre 5,2 5,3 5,3 x x x 5,3 5,4 5,5 55 bis unter 65 Jahre 5,7 5,8 5,9 x x x 5,8 5,9 6,0 Ausländer 7,8 8,0 7,8 x x x 7,9 8,1 7,9 abhängige zivile Erwerbspersonen 4,6 4,8 4,6 x x x 4,6 4,8 4,7 Unterbeschäftigung Arbeitslosigkeit im weiteren Sinne 54.908 56.921 55.359 -2.013 -3,5 1.588 3,0 1,6 0,8 Unterbeschäftigung im engeren Sinne 64.594 66.662 65.965 -2.068 -3,1 -1.205 -1,8 -2,7 -3,4 Unterbeschäftigung (ohne Kurzarbeit) 68.601 71.266 71.393 -2.665 -3,7 -5.495 -7,4 -7,2 -7,0 Unterbeschäftigungsquote 5,5 5,7 5,7 x x x 6,0 6,3 6,3 Leistungsempfänger2) Arbeitslosengeld 19.089 20.477 19.726 -1.388 -6,8 -951 -4,7 -5,2 -6,0 erwerbsfähige Leistungsberechtigte 65.064 65.272 65.220 -208 -0,3 -1.146 -1,7 -2,8 -2,8 nicht erwerbsfähige Leistungsberechtigte 27.194 27.295 27.294 -101 -0,4 -252 -0,9 -1,3 -0,6 Bedarfsgemeinschaften 50.691 50.700 50.679 -9 0,0 -797 -1,5 -2,8 -2,9 Gemeldete Arbeitsstellen Zugang 3.989 4.686 3.942 -697 -14,9 334 9,1 17,5 18,3 Zugang seit Jahresbeginn 36.424 32.435 27.749 x x 2.271 6,6 6,4 4,7 Bestand 11.342 11.328 10.938 14 0,1 1.120 11,0 12,7 8,5 1) Bei Quoten werden die Vorjahreswerte ausgewiesen. © Statistik der Bundesagentur für Arbeit 2) Vorläufige, hochgerechnete Werte am aktuellen Rand (beim Arbeitlosengeld für die letzten zwei Monate, bei den SGB II-Daten für die letzten drei Monate). 6
  • 7. Arbeitsmarktreport zurück zum Inhalt Eckwerte des Arbeitsmarktes im Rechtskreis SGB III Agentur für Arbeit München September 2012 Veränderung gegenüber Vorjahresmonat1) Merkmale Sep 2012 Aug 2012 Jul 2012 Vormonat Sep 2011 Aug 2011 Jul 2011 absolut in % absolut in % in % in % Bestand an Arbeitsuchenden Insgesamt 37.864 39.535 38.940 -1.671 -4,2 1.084 2,9 2,7 1,5 Bestand an Arbeitslosen Insgesamt 22.108 23.456 22.330 -1.348 -5,7 690 3,2 1,1 0,5 49,4% Männer 10.926 11.571 11.068 -645 -5,6 364 3,4 1,4 0,7 50,6% Frauen 11.182 11.885 11.262 -703 -5,9 326 3,0 0,8 0,3 9,8% 15 bis unter 25 Jahre 2.167 2.601 2.050 -434 -16,7 256 13,4 2,8 1,2 1,5% dar. 15 bis unter 20 Jahre 323 423 296 -100 -23,6 31 10,6 1,7 6,1 31,4% 50 Jahre und älter 6.949 7.221 7.248 -272 -3,8 -501 -6,7 -6,3 -6,5 22,2% dar. 55 Jahre und älter 4.901 5.104 5.139 -203 -4,0 -517 -9,5 -8,6 -9,2 11,5% Langzeitarbeitslose 2.542 2.550 2.597 -8 -0,3 -182 -6,7 -8,6 -7,9 6,0% Schwerbehinderte 1.322 1.319 1.266 3 0,2 -147 -10,0 -12,8 -14,0 28,2% Ausländer 6.232 6.417 6.148 -185 -2,9 605 10,8 9,2 7,9 Zugang an Arbeitslosen Insgesamt 7.745 9.224 8.542 -1.479 -16,0 -305 -3,8 -2,3 1,4 dar. aus Erwerbstätigkeit 4.907 5.361 5.342 -454 -8,5 -92 -1,8 -4,8 1,1 aus Ausbildung/sonst. Maßnahme 1.226 2.274 1.860 -1.048 -46,1 -175 -12,5 3,3 8,5 seit Jahresbeginn 76.747 69.002 59.778 x x -2.725 -3,4 -3,4 -3,6 Abgang an Arbeitslosen Insgesamt 8.797 7.753 6.809 1.044 13,5 -678 -7,2 -4,1 -1,5 dar. in Erwerbstätigkeit 4.164 3.715 3.377 449 12,1 -655 -13,6 -11,1 -6,5 in Ausbildung/sonst. Maßnahme 1.839 1.161 1.162 678 58,4 -104 -5,4 -5,1 19,7 seit Jahresbeginn 71.887 63.090 55.337 x x -5.605 -7,2 -7,2 -7,7 Arbeitslosenquoten bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen 1,8 1,9 1,8 x x x 1,8 1,9 1,8 dar. Männer 1,7 1,8 1,7 x x x 1,7 1,8 1,8 Frauen 1,9 2,0 1,9 x x x 1,8 2,0 1,9 15 bis unter 25 Jahre 1,8 2,1 1,7 x x x 1,6 2,1 1,7 15 bis unter 20 Jahre 1,0 1,3 0,9 x x x 0,9 1,2 0,8 50 bis unter 65 Jahre 2,3 2,4 2,4 x x x 2,6 2,6 2,7 55 bis unter 65 Jahre 2,8 3,0 3,0 x x x 3,2 3,3 3,4 Ausländer 2,8 2,8 2,7 x x x 2,6 2,7 2,6 abhängige zivile Erwerbspersonen 2,0 2,2 2,1 x x x 2,0 2,2 2,1 Unterbeschäftigung Arbeitslosigkeit im weiteren Sinne 23.145 24.463 23.385 -1.318 -5,4 746 3,3 1,3 0,6 Unterbeschäftigung im engeren Sinne 26.228 27.423 26.650 -1.195 -4,4 -71 -0,3 -2,1 -3,0 Unterbeschäftigung (ohne Kurzarbeit) 30.174 31.946 31.983 -1.772 -5,5 -4.339 -12,6 -11,9 -10,7 Unterbeschäftigungsquote 2,4 2,5 2,5 x x x 2,8 3,0 2,9 Leistungsempfänger Arbeitslosengeld2) 19.089 20.477 19.726 -1.388 -6,8 -951 -4,7 -5,2 -6,0 1) Bei Quoten werden die Vorjahreswerte ausgewiesen. © Statistik der Bundesagentur für Arbeit Die Differenzierung nach Rechtskreisen basiert auf anteiligen Quoten der Arbeitslosen in den beiden Rechtskreisen, d.h. die Basis ist jeweils gleich und in der Summe ergibt sich die Arbeitslosenquote insgesamt. Abweichungen in der Summe sind rundungsbedingt. 2) Vorläufige, hochgerechnete Werte für August 2012 und September 2012; ohne Arbeitslosengeld bei Weiterbildung. 7
  • 8. Arbeitsmarktreport zurück zum Inhalt Eckwerte des Arbeitsmarktes im Rechtskreis SGB II Agentur für Arbeit München September 2012 Veränderung gegenüber Vorjahresmonat1) Merkmale Sep 2012 Aug 2012 Jul 2012 Vormonat Sep 2011 Aug 2011 Jul 2011 absolut in % absolut in % in % in % Bestand an Arbeitsuchenden Insgesamt 51.242 51.890 52.360 -648 -1,2 -1.123 -2,1 -1,7 -0,8 Bestand an Arbeitslosen Insgesamt 27.650 28.303 27.930 -653 -2,3 247 0,9 0,6 0,4 52,2% Männer 14.423 14.797 14.697 -374 -2,5 177 1,2 1,1 0,7 47,8% Frauen 13.227 13.506 13.233 -279 -2,1 70 0,5 0,1 -0,1 6,4% 15 bis unter 25 Jahre 1.763 2.134 1.666 -371 -17,4 65 3,8 6,9 1,6 2,0% dar. 15 bis unter 20 Jahre 565 815 460 -250 -30,7 47 9,1 9,4 -0,9 31,7% 50 Jahre und älter 8.758 8.840 8.870 -82 -0,9 783 9,8 10,0 8,3 17,7% dar. 55 Jahre und älter 4.894 4.932 4.920 -38 -0,8 570 13,2 14,5 10,5 41,1% Langzeitarbeitslose 11.363 11.313 11.236 50 0,4 -76 -0,7 -1,7 -2,8 7,1% Schwerbehinderte 1.959 1.973 1.986 -14 -0,7 19 1,0 1,9 1,0 41,4% Ausländer 11.458 11.690 11.418 -232 -2,0 90 0,8 1,4 0,8 Zugang an Arbeitslosen Insgesamt 4.686 5.473 4.892 -787 -14,4 -1.148 -19,7 -11,6 1,8 dar. aus Erwerbstätigkeit 1.085 1.243 1.154 -158 -12,7 -116 -9,7 -9,7 -12,8 aus Ausbildung/sonst. Maßnahme 1.181 1.602 1.020 -421 -26,3 -508 -30,1 -15,3 -8,6 seit Jahresbeginn 46.359 41.673 36.200 x x -4.607 -9,0 -7,7 -7,0 Abgang an Arbeitslosen Insgesamt 5.630 5.423 4.988 207 3,8 -1.304 -18,8 -13,8 -19,4 dar. in Erwerbstätigkeit 1.297 1.225 1.303 72 5,9 -457 -26,1 -27,4 -11,8 in Ausbildung/sonst. Maßnahme 1.504 958 1.030 546 57,0 -355 -19,1 -14,8 -26,2 seit Jahresbeginn 48.025 42.395 36.972 x x -8.963 -15,7 -15,3 -15,5 Arbeitslosenquoten bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen 2,2 2,3 2,3 x x x 2,3 2,3 2,3 dar. Männer 2,3 2,3 2,3 x x x 2,3 2,3 2,3 Frauen 2,2 2,2 2,2 x x x 2,2 2,3 2,2 15 bis unter 25 Jahre 1,4 1,8 1,4 x x x 1,4 1,7 1,4 15 bis unter 20 Jahre 1,7 2,4 1,4 x x x 1,5 2,2 1,4 50 bis unter 65 Jahre 2,9 2,9 2,9 x x x 2,7 2,8 2,8 55 bis unter 65 Jahre 2,9 2,9 2,9 x x x 2,6 2,6 2,7 Ausländer 5,1 5,2 5,1 x x x 5,3 5,4 5,3 abhängige zivile Erwerbspersonen 2,5 2,6 2,6 x x x 2,6 2,6 2,6 Unterbeschäftigung Arbeitslosigkeit im weiteren Sinne 31.763 32.458 31.974 -695 -2,1 842 2,7 1,8 0,9 Unterbeschäftigung im engeren Sinne 38.366 39.238 39.315 -872 -2,2 -1.134 -2,9 -3,1 -3,7 Unterbeschäftigung (ohne Kurzarbeit) 38.427 39.319 39.410 -892 -2,3 -1.156 -2,9 -3,1 -3,7 Unterbeschäftigungsquote 3,1 3,1 3,1 x x x 3,2 3,3 3,3 Leistungsempfänger erwerbsfähige Leistungsberechtigte2) 65.064 65.272 65.220 -208 -0,3 -1.146 -1,7 -2,8 -2,8 nicht erwerbsfähige Leistungsberechtigte2) 27.194 27.295 27.294 -101 -0,4 -252 -0,9 -1,3 -0,6 Bedarfsgemeinschaften2) 50.691 50.700 50.679 -9 0,0 -797 -1,5 -2,8 -2,9 1) Bei Quoten werden die Vorjahreswerte ausgewiesen. © Statistik der Bundesagentur für Arbeit Die Differenzierung nach Rechtskreisen basiert auf anteiligen Quoten der Arbeitslosen in den beiden Rechtskreisen, d.h. die Basis ist jeweils gleich und in der Summe ergibt sich die Arbeitslosenquote insgesamt. Abweichungen in der Summe sind rundungsbedingt. 2) Vorläufige, hochgerechnete Werte für Juli 2012 bis September 2012. 8
  • 9. Arbeitsmarktreport zurück zum Inhalt Bestand an Arbeitslosen nach Rechtskreisen Agentur für Arbeit München September 2012 Die Arbeitslosigkeit hat sich im September um 2.001 auf 49.758 verringert. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 937 Arbeitslose mehr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im September 4,0%; sie war damit genau so hoch wie im Vorjahresmonat. Im Rechtskreis SGB III lag die Arbeitslosigkeit bei 22.108, das sind 1.348 weniger als im Vormonat und 690 mehr als im Vorjahr. Die anteilige SGB III-Arbeitslosenquote lag bei 1,8%. Im Rechtskreis SGB II gab es 27.650 Arbeitslose, das ist ein Minus von 653 gegenüber August; im Vergleich zum September 2011 waren es 247 Arbeitslose mehr. Die anteilige SGB II-Arbeitslosenquote betrug 2,2%. Entwicklung des Bestandes an Arbeitslosen nach Rechtskreisen (in Tausend) 64 63 62 60 57 55 55 56 58 57 53 53 52 53 55 53 53 52 51 51 52 50 50 51 52 50 49 48 46 47 49 49 50 SGB III SGB II Jan 2010 Jan 2011 Jan 2012 Veränderung gegenüber Arbeitslosenquote1) Sep 2012 Vormonat Vorjahresmonat Sep 2012 Vormonat Vorjahr Bestand an Arbeitslosen absolut in % absolut in % in % 1 2 3 4 5 6 7 8 Insgesamt 49.758 -2.001 -3,9 937 1,9 4,0 4,2 4,0 Männer 25.349 -1.019 -3,9 541 2,2 4,0 4,1 4,0 Frauen 24.409 -982 -3,9 396 1,6 4,0 4,2 4,1 15 bis unter 25 Jahre 3.930 -805 -17,0 321 8,9 3,2 3,9 3,0 15 bis unter 20 Jahre 888 -350 -28,3 78 9,6 2,6 3,7 2,4 50 Jahre und älter 15.707 -354 -2,2 282 1,8 5,2 5,3 5,3 55 Jahre und älter 9.795 -241 -2,4 53 0,5 5,7 5,8 5,8 Deutsche 31.963 -1.583 -4,7 225 0,7 3,2 3,3 3,2 Ausländer 17.690 -417 -2,3 695 4,1 7,8 8,0 7,9 Rechtskreis SGB III 22.108 -1.348 -5,7 690 3,2 1,8 1,9 1,8 Männer 10.926 -645 -5,6 364 3,4 1,7 1,8 1,7 Frauen 11.182 -703 -5,9 326 3,0 1,9 2,0 1,8 15 bis unter 25 Jahre 2.167 -434 -16,7 256 13,4 1,8 2,1 1,6 15 bis unter 20 Jahre 323 -100 -23,6 31 10,6 1,0 1,3 0,9 50 Jahre und älter 6.949 -272 -3,8 -501 -6,7 2,3 2,4 2,6 55 Jahre und älter 4.901 -203 -4,0 -517 -9,5 2,8 3,0 3,2 Deutsche 15.860 -1.162 -6,8 79 0,5 1,6 1,7 1,6 Ausländer 6.232 -185 -2,9 605 10,8 2,8 2,8 2,6 Rechtskreis SGB II 27.650 -653 -2,3 247 0,9 2,2 2,3 2,3 Männer 14.423 -374 -2,5 177 1,2 2,3 2,3 2,3 Frauen 13.227 -279 -2,1 70 0,5 2,2 2,2 2,2 15 bis unter 25 Jahre 1.763 -371 -17,4 65 3,8 1,4 1,8 1,4 15 bis unter 20 Jahre 565 -250 -30,7 47 9,1 1,7 2,4 1,5 50 Jahre und älter 8.758 -82 -0,9 783 9,8 2,9 2,9 2,7 55 Jahre und älter 4.894 -38 -0,8 570 13,2 2,9 2,9 2,6 Deutsche 16.103 -421 -2,5 146 0,9 1,6 1,6 1,6 Ausländer 11.458 -232 -2,0 90 0,8 5,1 5,2 5,3 1) Bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen. Quoten für ältere Arbeitslose beziehen sich stets auf Personen bis © Statistik der Bundesagentur für Arbeit unter 65 Jahre. Die Differenzierung nach Rechtskreisen basiert auf anteiligen Quoten der Arbeitslosen beider Rechtskreise, d.h. die Basis ist jeweils gleich und in der Summe ergibt sich die Arbeitslosenquote insgesamt; Abweichungen in der Summe sind rundungsbedingt. 9
  • 10. Arbeitsmarktreport zurück zum Inhalt Bestand an Arbeitslosen nach Personengruppen Agentur für Arbeit München September 2012 Nach Personengruppen entwickelte sich die Arbeitslosigkeit im Agenturbezirk unterschiedlich. Die Spanne der Veränderungen reicht im September von +1% bei Deutschen bis +9% bei 15- bis unter 25-Jährigen. Auch der Anteil der ausgewählten Personengruppen am Arbeitslosenbestand ist unterschiedlich groß. Bei der Interpretation der Daten ist zu berücksichtigen, dass Mehrfachzählungen möglich sind, da ein Arbeitsloser in der Regel mehreren der hier abgebildeten Personengruppen angehört. Somit kann die individuelle Situation von Arbeitslosen von der Entwicklung der jeweiligen Personengruppe abweichen. Veränderung der Arbeitslosigkeit ausgewählter Personengruppen gegenüber dem Vorjahresmonat Arbeitslose insgesamt +1,9% Männer +2,2% Frauen +1,6% 15 bis unter 25 Jahre +8,9% 25 bis unter 50 Jahre +1,1% 50 Jahre und älter +1,8% Deutsche +0,7% Ausländer +4,1% Anteil ausgewählter Personengruppen an allen Arbeitslosen nach Rechtskreisen Männer Frauen Insgesamt 50,9% 49,1% SGB III 49,4% 50,6% SGB II 52,2% 47,8% Deutsche Ausländer Insgesamt 64,2% 35,6% SGB III 71,7% 28,2% SGB II 58,2% 41,4% 15 bis unter 25 Jahre 25 bis unter 50 Jahre 50 Jahre und älter Insgesamt 7,9% 60,5% 31,6% SGB III 9,8% 58,8% 31,4% SGB II 6,4% 61,9% 31,7% 10
  • 11. Arbeitsmarktreport zurück zum Inhalt Zugang in und Abgang aus Arbeitslosigkeit Agentur für Arbeit München September 2012 Arbeitslosigkeit ist kein fester Block, vielmehr gibt es auf dem Arbeitsmarkt viel Bewegung. Im September meldeten sich 12.431 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, das waren 1.453 weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 14.427 Personen ihre Arbeitslosigkeit, 1.982 weniger als im September 2011. Seit Jahresbeginn gab es 123.106 Zugänge von Arbeitslosen, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das eine Abnahme von 7.332 Meldungen. Dem gegenüber stehen 119.912 Abmeldungen von Arbeitslosen, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das eine Abnahme von 14.568 Abmeldungen. Anteil ausgewählter Zu- und Abgangsstrukturen an allen Zugängen in und Abgängen aus Arbeitslosigkeit Zugang Abgang 48,2% Erwerbstätigkeit 37,9% Ausbildung und sonstige 19,4% Maßnahmeteilnahme 23,2% 29,2% Nichterwerbstätigkeit 32,9% 3,3% Sonstiges/keine Angabe 6,0% Veränderung Veränderung gegenüber seit Jahres- gegenüber Sep 2012 Zugangs- und Abgangsstrukturen1) Vormonat Vorjahresmonat beginn Vorjahreszeitraum absolut in % absolut in % absolut in % 1 2 3 4 5 6 7 8 Zugang an Arbeitslosen insgesamt 12.431 -2.266 -15,4 -1.453 -10,5 123.106 -7.332 -5,6 Erwerbstätigkeit (ohne Ausbildung) 5.992 -612 -9,3 -208 -3,4 x x x dar. Beschäftigung am 1. Arbeitsmarkt 5.406 -500 -8,5 -145 -2,6 x x x Beschäftigung am 2. Arbeitsmarkt 115 -1 -0,9 -35 -23,3 x x x Selbständigkeit 410 -153 -27,2 -23 -5,3 x x x Ausbildung und sonstige Maßnahmeteilnahme 2.407 -1.469 -37,9 -683 -22,1 x x x Nichterwerbstätigkeit 3.625 -143 -3,8 -633 -14,9 x x x dar. Arbeitsunfähigkeit 1.916 -575 -23,1 -323 -14,4 x x x fehlende Verfügbarkeit/Mitwirkung 1.661 452 37,4 -274 -14,2 x x x Sonstiges/keine Angabe 407 -42 -9,4 71 21,1 x x x Abgang an Arbeitslosen insgesamt 14.427 1.251 9,5 -1.982 -12,1 119.912 -14.568 -10,8 Erwerbstätigkeit (ohne Ausbildung) 5.461 521 10,5 -1.112 -16,9 x x x dar. Beschäftigung am 1. Arbeitsmarkt 4.790 565 13,4 -701 -12,8 x x x Beschäftigung am 2. Arbeitsmarkt 125 -1 -0,8 -63 -33,5 x x x Selbständigkeit 512 -74 -12,6 -334 -39,5 x x x Ausbildung und sonstige Maßnahmeteilnahme 3.343 1.224 57,8 -459 -12,1 x x x Nichterwerbstätigkeit 4.751 -267 -5,3 -347 -6,8 x x x dar. Arbeitsunfähigkeit 2.162 -565 -20,7 -216 -9,1 x x x fehlende Verfügbarkeit/Mitwirkung 2.311 358 18,3 -83 -3,5 x x x Sonstiges/keine Angabe 872 -227 -20,7 -64 -6,8 x x x © Statistik der Bundesagentur für Arbeit 1) Zu- und Abgänge wurden im Berichtszeitraum teilweise geschätzt; Fallzahlen der einzelnen Strukturen wurden der Rubrik Sonstiges/keine Angabe zugewiesen. 11
  • 12. Arbeitsmarktreport zurück zum Inhalt Gemeldete Arbeitsstellen Agentur für Arbeit München September 2012 Die Zahl der gemeldeten Arbeitsstellen ist im Bezirk der Agentur für Arbeit München im September geringfügig gestiegen, und zwar um 14 auf 11.342. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 1.120 Stellen mehr. Arbeitgeber meldeten im September 3.989 neue Arbeitsstellen, das waren 334 mehr als vor einem Jahr. Seit Jahresbeginn sind 36.424 Stellen eingegangen, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das ein Zuwachs von 2.271 oder 7%. Im September wurden 3.911 Arbeitsstellen abgemeldet, 404 mehr als im Vorjahr. Von Januar bis September gab es insgesamt 34.200 Stellenabgänge (-120). Entwicklung des Bestandes an gemeldeten Arbeitsstellen Gemeldete Arbeitsstellen dar. sozialversicherungspflichtige Arbeitsstellen 20.000 10.000 0 Jan 2010 Jan 2011 Jan 2012 Veränderung Veränderung gegenüber seit gegenüber Sep 2012 Vormonat Vorjahresmonat Gemeldete Arbeitsstellen Jahresbeginn1) Vorjahreszeitraum absolut in % absolut in % absolut in % 1 2 3 4 5 6 7 8 Zugang 3.989 -697 -14,9 334 9,1 36.424 2.271 6,6 dar. sofort zu besetzen 2.787 -491 -15,0 180 6,9 26.083 1.870 7,7 sozialversicherungspflichtig 3.931 -681 -14,8 345 9,6 35.853 2.341 7,0 dar. sofort zu besetzen 2.734 -498 -15,4 175 6,8 25.684 1.845 7,7 Bestand 11.342 14 0,1 1.120 11,0 10.581 441 4,4 dar. sofort zu besetzen 10.293 95 0,9 676 7,0 9.711 266 2,8 sozialversicherungspflichtig 11.159 8 0,1 1.134 11,3 10.436 452 4,5 dar. sofort zu besetzen 10.127 67 0,7 690 7,3 9.584 278 3,0 Abgang 3.911 -371 -8,7 404 11,5 34.200 -120 -0,3 dar. sozialversicherungspflichtige Stellen 3.859 -356 -8,4 395 11,4 33.712 -8 -0,0 1) Zu- und Abgang (Summe) und Bestand (Durchschnitt) jeweils von Januar bis zum aktuellen Berichtsmonat. © Statistik der Bundesagentur für Arbeit 12
  • 13. Arbeitsmarktreport zurück zum Inhalt Bestand an Arbeitslosen und gemeldeten Arbeitsstellen nach Zielberufen Agentur für Arbeit München September 2012 Die berufsfachlichen Strukturen von Arbeitslosen und gemeldeten Arbeitsstellen und deren Veränderungen lassen Chancen und Grenzen für eine Arbeitsaufnahme erkennen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass bei einem hohen Anteil an Beständen, für die keine Zuordnung eines Berufsbereichs möglich ist, die Aussagekraft für alle Berufe eingeschränkt ist. Im September 2012 stellt sich die Situation im Bezirk der Agentur für Arbeit München wie folgt dar: Arbeitslose je gemeldeter Arbeitsstelle nach Berufsbereichen absteigend sortiert1) Verkehr, Logistik, Schutz und Sicherheit 8,5 Geisteswissenschaften, Kultur,Gestaltung 8,0 Unternehmensorga,Buchhalt,Recht,Verwalt. 5,6 Land-, Forst-, Tierwirtschaft, Gartenbau 5,1 Insgesamt 4,4 Kaufm.Dienstl.,Handel,Vertrieb,Tourismus 4,4 Bau,Architektur,Vermessung,Gebäudetechn. 3,6 Gesundheit, Soziales, Lehre u. Erziehung 2,4 Rohstoffgewinnung, Produktion, Fertigung 2,3 Naturwissenschaft, Geografie, Informatik 1,8 Anteil an Veränderung gegenüber Sep 2012 Bestand an Arbeitslosen und gemeldeten Arbeitsstellen insgesamt Vormonat Vorjahresmonat nach Berufsbereichen1) Anzahl in % absolut in % absolut in % 1 2 3 4 5 6 Arbeitslose 49.758 100 -2.001 -3,9 937 1,9 dar. Land-, Forst-, Tierwirtschaft, Gartenbau 489 1,0 -34 -6,5 27 5,8 Rohstoffgewinnung, Produktion, Fertigung 6.365 12,8 -103 -1,6 341 5,7 Bau,Architektur,Vermessung,Gebäudetechn. 2.127 4,3 -19 -0,9 -8 -0,4 Naturwissenschaft, Geografie, Informatik 1.511 3,0 -60 -3,8 3 0,2 Verkehr, Logistik, Schutz und Sicherheit 10.245 20,6 -34 -0,3 713 7,5 Kaufm.Dienstl.,Handel,Vertrieb,Tourismus 9.416 18,9 -321 -3,3 345 3,8 Unternehmensorga,Buchhalt,Recht,Verwalt. 7.977 16,0 -274 -3,3 36 0,5 Gesundheit, Soziales, Lehre u. Erziehung 4.451 8,9 -270 -5,7 204 4,8 Geisteswissenschaften, Kultur,Gestaltung 2.690 5,4 -143 -5,0 50 1,9 keine Angabe bzw. Zuordnung möglich 4.486 9,0 -743 -14,2 -773 -14,7 Gemeldete Arbeitsstellen 11.342 100 14 0,1 1.120 11,0 dar. Land-, Forst-, Tierwirtschaft, Gartenbau 96 0,8 6 6,7 41 74,5 Rohstoffgewinnung, Produktion, Fertigung 2.815 24,8 -32 -1,1 -107 -3,7 Bau,Architektur,Vermessung,Gebäudetechn. 599 5,3 -19 -3,1 1 0,2 Naturwissenschaft, Geografie, Informatik 823 7,3 -16 -1,9 254 44,6 Verkehr, Logistik, Schutz und Sicherheit 1.201 10,6 -11 -0,9 -25 -2,0 Kaufm.Dienstl.,Handel,Vertrieb,Tourismus 2.152 19,0 211 10,9 370 20,8 Unternehmensorga,Buchhalt,Recht,Verwalt. 1.437 12,7 -38 -2,6 237 19,8 Gesundheit, Soziales, Lehre u. Erziehung 1.873 16,5 -82 -4,2 343 22,4 Geisteswissenschaften, Kultur,Gestaltung 338 3,0 -4 -1,2 34 11,2 keine Angabe bzw. Zuordnung möglich 8 0,1 -1 -11,1 -28 -77,8 1) Klassifizierung der Berufe 2010. © Statistik der Bundesagentur für Arbeit Ein hoher Anteil an Beständen, für die keine Zuordnung eines Berufsbereichs möglich ist, führt zu einer eingeschränkten Aussagekraft für alle Berufe. 13
  • 14. Arbeitsmarktreport zurück zum Inhalt Arbeitsmarktpolitische Maßnahmen Agentur für Arbeit München September 2012 Mit dem Einsatz arbeitsmarktpolitischer Instrumente konnte für zahlreiche Personen im Bezirk der Agentur für Arbeit Arbeitslosigkeit beendet oder verhindert werden. Die nachfolgenden Übersichten informieren über alle Kategorien von Maßnahmen, die derzeit am Arbeitsmarkt eingesetzt werden. Bestand an Teilnehmern nach arbeitsmarktpolitischen Maßnahmenkategorien4) 7.696 September 2012 (vorläufig und 3.420 3.662 hochgerechnet) 2.835 2.970 2.687 2.358 2.086 1.712 September 2011 1.151 1.139 1.309 31 16 Aktivierung Berufswahl Berufliche Aufnahme Maßnahmen Beschäftigung Freie und berufliche und Berufs- Weiterbildung Erwerbs- zur Teilhabe schaffende Förderung/ Eingliederung ausbildung tätigkeit behinderter… Maßnahmen Sonstige… Veränderung Veränderung gegenüber seit gegenüber Maßnahmekategorien Sep 2012 Vormonat Vorjahresmonat Jahresbeginn2) Vorjahreszeitraum 1)4) der Arbeitsmarktpolitik absolut in % absolut in % absolut in % 1 2 3 4 5 6 7 8 Zugang Aktivierung und berufliche Eingliederung 2.189 -549 -20,1 -967 -30,6 24.289 -5.181 -17,6 Berufswahl und Berufsausbildung3) 476 391 x 23 5,1 1.850 -11 -0,6 Berufliche Weiterbildung 616 167 37,2 -80 -11,5 4.546 -555 -10,9 Aufnahme einer Erwerbstätigkeit 187 -109 -36,8 -605 -76,4 2.426 -4.474 -64,8 bes. Maßnahmen z. Teilhabe behinderter Menschen 301 268 x -52 -14,7 713 -50 -6,6 Beschäftigung schaffende Maßnahmen 175 -18 -9,3 -98 -35,9 2.473 118 5,0 Freie Förderung / Sonstige Förderung 3 -2 -40,0 - - 105 16 18,0 Bestand Aktivierung und berufliche Eingliederung 3.420 -39 -1,1 733 27,3 3.317 -155 -4,5 Berufswahl und Berufsausbildung3) 2.086 -99 -4,5 -272 -11,5 2.963 -271 -8,4 Berufliche Weiterbildung 2.835 152 5,7 -827 -22,6 3.172 -1.258 -28,4 Aufnahme einer Erwerbstätigkeit 2.970 -637 -17,7 -4.726 -61,4 5.572 -2.646 -32,2 bes. Maßnahmen z. Teilhabe behinderter Menschen 1.151 217 23,2 12 1,1 1.059 -3 -0,3 Beschäftigung schaffende Maßnahmen 1.309 10 0,8 -403 -23,5 1.376 -515 -27,2 Freie Förderung / Sonstige Förderung 31 -2 -6,1 15 93,8 53 30 128,2 Abgang Aktivierung und berufliche Eingliederung 1.206 -178 -12,9 -629 -34,3 13.907 -2.454 -15,0 Berufswahl und Berufsausbildung3) 574 -139 -19,5 88 18,1 3.111 7 0,2 Berufliche Weiterbildung 438 -257 -37,0 -86 -16,4 5.295 -1.610 -23,3 Aufnahme einer Erwerbstätigkeit 768 -373 -32,7 -20 -2,5 7.395 -666 -8,3 bes. Maßnahmen z. Teilhabe behinderter Menschen 82 -45 -35,4 -22 -21,2 750 -65 -8,0 Beschäftigung schaffende Maßnahmen 199 -10 -4,8 -79 -28,4 3.091 436 16,4 Freie Förderung / Sonstige Förderung 5 -14 -73,7 -23 -82,1 132 -9 -6,4 1) Die letzten drei Monate jeweils vorläufige und hochgerechnete Werte. © Statistik der Bundesagentur für Arbeit 2) Zu- und Abgang (Summe) und Bestand (Durchschnitt) jeweils von Januar bis zum aktuellen Berichtsmonat. 3 ) Ohne Ergebnisse zu Teilnahmen an Berufsorientierungsmaßnahmen nach § 48 SGB III, da dazu ab April 2012 statistische Daten nicht mehr vorliegen. 4) Einschließlich derzeit nicht hochgerechneter XSozial-Daten der Jobcenter in kommunaler Trägerschaft. 14
  • 15. Arbeitsmarktreport zurück zum Inhalt Der Arbeitsmarkt in den Dienststellen des Agenturbezirks Agentur für Arbeit München September 2012 Im Agenturbezirk München stellt sich der Arbeitsmarkt im September recht unterschiedlich dar. Vergleichsweise günstig entwickelte sich die Arbeitslosigkeit in Fürstenfeldbruck; dort sank der Bestand an Arbeitslosen gegenüber dem Vorjahresmonat um 5%. Dem gegenüber steht die Entwicklung in München mit einer Zunahme von 3%. Veränderung des Bestandes an Arbeitslosen gegenüber dem Vorjahresmonat GSt Fürstenfeldbruck -4,9% GSt Dachau -4,7% GSt Ebersberg -0,3% AA München 1,9% GSt Starnberg 2,1% HA München 2,9% Dementsprechend änderten sich auch die Arbeitslosenquoten in den Dienststellen des Agenturbezirks. Die Spanne reichte im September von 2,2% in Ebersberg bis 4,5% in München. Arbeitslosenquoten1) im Agenturbezirk aufsteigend sortiert September 2012 September 2011 2,2% GSt Ebersberg 2,3% 2,3% GSt Dachau 2,4% 2,7% GSt Starnberg 2,7% 2,9% GSt Fürstenfeldbruck 3,2% 4,0% AA München 4,0% 4,5% HA München 4,5% 1) Arbeitslose bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen (abhängige zivile Erwerbspersonen plus Selbständige und mithelfende Familienangehörige). 15
  • 16. Arbeitsmarktreport zurück zum Inhalt Eckwerte des Arbeitsmarktes Agentur für Arbeit München - Hauptagentur München September 2012 Die Arbeitslosigkeit hat sich von August auf September um 1.468 auf 41.505 Personen verringert. Das waren 1.166 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im September 4,5%; sie war damit genau so hoch wie im Vorjahresmonat. Dabei meldeten sich 10.096 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 1.315 weniger als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 11.558 Personen ihre Arbeitslosigkeit (-1.816). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 99.486 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 6.221 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem gegenüber stehen 96.371 Abmeldungen von Arbeitslosen (-12.847). Der Bestand an Arbeitsstellen ist im September geringfügig gestiegen, und zwar um 28 auf 9.132; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 1.330 Arbeitsstellen mehr. Arbeitgeber meldeten im September 3.266 neue Arbeitsstellen, 294 mehr als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 29.345 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das ein Zuwachs von 2.948. Veränderung gegenüber Vorjahresmonat1) Merkmale Sep 2012 Aug 2012 Jul 2012 Vormonat Sep 2011 Aug 2011 Jul 2011 absolut in % absolut in % in % in % Bestand an Arbeitsuchenden Insgesamt 74.262 76.010 76.116 -1.748 -2,3 65 0,1 0,3 0,5 Bestand an Arbeitslosen Insgesamt 41.505 42.973 41.938 -1.468 -3,4 1.166 2,9 1,6 1,2 51,2% Männer 21.268 21.999 21.609 -731 -3,3 679 3,3 2,2 1,6 48,8% Frauen 20.237 20.974 20.329 -737 -3,5 487 2,5 1,1 0,7 7,5% 15 bis unter 25 Jahre 3.123 3.692 2.980 -569 -15,4 306 10,9 5,2 2,7 1,7% dar. 15 bis unter 20 Jahre 702 963 584 -261 -27,1 47 7,2 1,8 -1,5 30,7% 50 Jahre und älter 12.741 12.987 13.041 -246 -1,9 402 3,3 3,3 2,3 18,8% dar. 55 Jahre und älter 7.805 7.991 8.014 -186 -2,3 136 1,8 2,9 0,8 28,3% Langzeitarbeitslose 11.763 11.719 11.656 44 0,4 -160 -1,3 -2,8 -4,0 6,5% Schwerbehinderte 2.683 2.678 2.658 5 0,2 -85 -3,1 -5,0 -5,6 38,4% Ausländer 15.924 16.308 15.863 -384 -2,4 670 4,4 4,3 3,2 Zugang an Arbeitslosen Insgesamt 10.096 11.801 10.876 -1.705 -14,4 -1.315 -11,5 -6,4 1,8 dar. aus Erwerbstätigkeit 4.811 5.270 5.205 -459 -8,7 -186 -3,7 -6,1 -3,4 aus Ausbildung/sonst. Maßnahme 1.982 3.032 2.319 -1.050 -34,6 -587 -22,8 -8,2 4,8 15 bis unter 25 Jahre 1.697 2.154 1.609 -457 -21,2 -268 -13,6 -3,1 10,1 55 Jahre und älter 1.014 1.260 1.288 -246 -19,5 -190 -15,8 -3,4 0,5 seit Jahresbeginn 99.486 89.390 77.589 x x -6.221 -5,9 -5,2 -5,0 Abgang an Arbeitslosen Insgesamt 11.558 10.738 9.523 820 7,6 -1.816 -13,6 -8,9 -11,4 dar. in Erwerbstätigkeit 4.330 4.025 3.754 305 7,6 -941 -17,9 -16,3 -9,7 in Ausbildung/sonst. Maßnahme 2.637 1.726 1.782 911 52,8 -461 -14,9 -9,8 -10,3 15 bis unter 25 Jahre 2.223 1.380 1.151 843 61,1 -415 -15,7 -12,2 5,9 55 Jahre und älter 1.236 1.345 1.105 -109 -8,1 -137 -10,0 -13,2 -32,8 seit Jahresbeginn 96.371 84.813 74.075 x x -12.847 -11,8 -11,5 -11,9 Arbeitslosenquoten bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen 4,5 4,7 4,6 x x x 4,5 4,7 4,6 Männer 4,5 4,7 4,6 x x x 4,4 4,6 4,6 Frauen 4,5 4,7 4,5 x x x 4,5 4,7 4,6 15 bis unter 25 Jahre 3,6 4,3 3,4 x x x 3,3 4,1 3,4 15 bis unter 20 Jahre 3,3 4,5 2,7 x x x 3,1 4,4 2,8 50 bis unter 65 Jahre 5,9 6,0 6,1 x x x 5,9 6,0 6,1 55 bis unter 65 Jahre 6,3 6,5 6,5 x x x 6,3 6,4 6,6 Ausländer 8,2 8,4 8,2 x x x 8,2 8,4 8,3 abhängige zivile Erwerbspersonen 5,1 5,3 5,2 x x x 5,1 5,3 5,2 Gemeldete Arbeitsstellen Zugang 3.266 3.940 3.165 -674 -17,1 294 9,9 22,7 19,4 Zugang seit Jahresbeginn 29.345 26.079 22.139 x x 2.948 11,2 11,3 9,5 Bestand 9.132 9.104 8.715 28 0,3 1.330 17,0 19,0 16,1 1) Bei den Arbeitslosenquoten werden die Vorjahreswerte ausgewiesen. © Statistik der Bundesagentur für Arbeit 16
  • 17. Arbeitsmarktreport zurück zum Inhalt Eckwerte des Arbeitsmarktes im Rechtskreis SGB III Agentur für Arbeit München - Hauptagentur München September 2012 Die Arbeitslosigkeit hat sich im Rechtskreis SGB III von August auf September um 932 auf 17.379 Personen verringert. Das waren 680 Arbeitslose mehr als im Vorjahresmonat. Die anteilige SGB III-Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im September 1,9%; vor einem Jahr belief sie sich auf 1,8%. Dabei meldeten sich 6.069 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 276 weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 6.754 Personen ihre Arbeitslosigkeit (-575). Seit Beginn des Jahres gab es 59.758 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 2.377 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem stehen 55.532 Abmeldungen von Arbeitslosen gegenüber (-4.545). Veränderung gegenüber Vorjahresmonat1) Merkmale Sep 2012 Aug 2012 Jul 2012 Vormonat Sep 2011 Aug 2011 Jul 2011 absolut in % absolut in % in % in % Bestand an Arbeitsuchenden Insgesamt 29.643 30.847 30.529 -1.204 -3,9 802 2,8 2,8 1,9 Bestand an Arbeitslosen Insgesamt 17.379 18.311 17.603 -932 -5,1 680 4,1 1,7 1,5 49,6% Männer 8.622 9.050 8.767 -428 -4,7 357 4,3 1,9 1,6 50,4% Frauen 8.757 9.261 8.836 -504 -5,4 323 3,8 1,6 1,4 9,0% 15 bis unter 25 Jahre 1.562 1.807 1.500 -245 -13,6 230 17,3 3,1 2,8 1,1% dar. 15 bis unter 20 Jahre 198 238 172 -40 -16,8 16 8,8 -11,9 -5,0 29,6% 50 Jahre und älter 5.148 5.349 5.359 -201 -3,8 -436 -7,8 -7,2 -7,0 20,7% dar. 55 Jahre und älter 3.600 3.766 3.776 -166 -4,4 -445 -11,0 -9,6 -10,0 10,9% Langzeitarbeitslose 1.895 1.895 1.938 - - -143 -7,0 -9,1 -8,1 5,5% Schwerbehinderte 951 947 903 4 0,4 -136 -12,5 -15,8 -17,4 31,8% Ausländer 5.520 5.680 5.463 -160 -2,8 574 11,6 9,8 8,2 Zugang an Arbeitslosen Insgesamt 6.069 7.158 6.685 -1.089 -15,2 -276 -4,3 -2,3 0,8 dar. aus Erwerbstätigkeit 3.899 4.245 4.221 -346 -8,2 -72 -1,8 -4,3 -0,7 aus Ausbildung/sonst. Maßnahme 928 1.659 1.413 -731 -44,1 -146 -13,6 1,8 11,6 15 bis unter 25 Jahre 952 1.267 1.092 -315 -24,9 6 0,6 2,0 9,1 55 Jahre und älter 571 739 773 -168 -22,7 -137 -19,4 -5,4 -4,3 seit Jahresbeginn 59.758 53.689 46.531 x x -2.377 -3,8 -3,8 -4,0 Abgang an Arbeitslosen Insgesamt 6.754 6.147 5.291 607 9,9 -575 -7,8 -3,3 -3,4 dar. in Erwerbstätigkeit 3.243 2.986 2.658 257 8,6 -536 -14,2 -10,7 -8,6 in Ausbildung/sonst. Maßnahme 1.321 905 884 416 46,0 -94 -6,6 -3,0 16,3 15 bis unter 25 Jahre 1.144 898 685 246 27,4 -174 -13,2 3,2 25,9 55 Jahre und älter 708 727 643 -19 -2,6 -108 -13,2 -9,9 -16,7 seit Jahresbeginn 55.532 48.778 42.631 x x -4.545 -7,6 -7,5 -8,1 Arbeitslosenquoten bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen 1,9 2,0 1,9 x x x 1,8 2,0 1,9 Männer 1,8 1,9 1,9 x x x 1,8 1,9 1,9 Frauen 2,0 2,1 2,0 x x x 1,9 2,1 2,0 15 bis unter 25 Jahre 1,8 2,1 1,7 x x x 1,6 2,1 1,7 15 bis unter 20 Jahre 0,9 1,1 0,8 x x x 0,9 1,3 0,8 50 bis unter 65 Jahre 2,4 2,5 2,5 x x x 2,7 2,8 2,8 55 bis unter 65 Jahre 2,9 3,0 3,0 x x x 3,3 3,4 3,5 Ausländer 2,8 2,9 2,8 x x x 2,7 2,8 2,7 abhängige zivile Erwerbspersonen 2,2 2,3 2,2 x x x 2,1 2,3 2,2 1) Bei den Arbeitslosenquoten werden die Vorjahreswerte ausgewiesen. © Statistik der Bundesagentur für Arbeit Die Differenzierung nach Rechtskreisen basiert auf anteiligen Quoten der Arbeitslosen in den beiden Rechtskreisen, d.h. die Basis ist jeweils gleich und in der Summe ergibt sich die Arbeitslosenquote insgesamt. Abweichungen in der Summe sind rundungsbedingt. 17
  • 18. Arbeitsmarktreport zurück zum Inhalt Eckwerte des Arbeitsmarktes im Rechtskreis SGB II Agentur für Arbeit München - Hauptagentur München September 2012 Die Arbeitslosigkeit hat sich im Rechtskreis SGB II von August auf September um 536 auf 24.126 Personen verringert. Das waren 486 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Die anteilige SGB II-Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im September 2,6%; sie war damit genau so hoch wie im Vorjahresmonat. Dabei meldeten sich 4.027 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 1.039 weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 4.804 Personen ihre Arbeitslosigkeit, 1.241 weniger als vor einem Jahr. Seit Beginn des Jahres gab es 39.728 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 3.844 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem stehen 40.839 Abmeldungen von Arbeitslosen gegenüber (-8.302). Veränderung gegenüber Vorjahresmonat1) Merkmale Sep 2012 Aug 2012 Jul 2012 Vormonat Sep 2011 Aug 2011 Jul 2011 absolut in % absolut in % in % in % Bestand an Arbeitsuchenden Insgesamt 44.619 45.163 45.587 -544 -1,2 -737 -1,6 -1,3 -0,4 Bestand an Arbeitslosen Insgesamt 24.126 24.662 24.335 -536 -2,2 486 2,1 1,6 0,9 52,4% Männer 12.646 12.949 12.842 -303 -2,3 322 2,6 2,4 1,5 47,6% Frauen 11.480 11.713 11.493 -233 -2,0 164 1,4 0,6 0,2 6,5% 15 bis unter 25 Jahre 1.561 1.885 1.480 -324 -17,2 76 5,1 7,3 2,5 2,1% dar. 15 bis unter 20 Jahre 504 725 412 -221 -30,5 31 6,6 7,2 - 31,5% 50 Jahre und älter 7.593 7.638 7.682 -45 -0,6 838 12,4 12,1 10,0 17,4% dar. 55 Jahre und älter 4.205 4.225 4.238 -20 -0,5 581 16,0 17,3 12,8 40,9% Langzeitarbeitslose 9.868 9.824 9.718 44 0,4 -17 -0,2 -1,4 -3,2 7,2% Schwerbehinderte 1.732 1.731 1.755 1 0,1 51 3,0 2,2 1,9 43,1% Ausländer 10.404 10.628 10.400 -224 -2,1 96 0,9 1,6 0,8 Zugang an Arbeitslosen Insgesamt 4.027 4.643 4.191 -616 -13,3 -1.039 -20,5 -12,0 3,5 dar. aus Erwerbstätigkeit 912 1.025 984 -113 -11,0 -114 -11,1 -12,6 -13,5 aus Ausbildung/sonst. Maßnahme 1.054 1.373 906 -319 -23,2 -441 -29,5 -17,9 -4,3 15 bis unter 25 Jahre 745 887 517 -142 -16,0 -274 -26,9 -9,6 12,4 55 Jahre und älter 443 521 515 -78 -15,0 -53 -10,7 -0,4 8,6 seit Jahresbeginn 39.728 35.701 31.058 x x -3.844 -8,8 -7,3 -6,5 Abgang an Arbeitslosen Insgesamt 4.804 4.591 4.232 213 4,6 -1.241 -20,5 -15,6 -19,7 dar. in Erwerbstätigkeit 1.087 1.039 1.096 48 4,6 -405 -27,1 -29,2 -12,3 in Ausbildung/sonst. Maßnahme 1.316 821 898 495 60,3 -367 -21,8 -16,3 -26,8 15 bis unter 25 Jahre 1.079 482 466 597 123,9 -241 -18,3 -31,3 -14,2 55 Jahre und älter 528 618 462 -90 -14,6 -29 -5,2 -16,8 -47,0 seit Jahresbeginn 40.839 36.035 31.444 x x -8.302 -16,9 -16,4 -16,5 Arbeitslosenquoten bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen 2,6 2,7 2,6 x x x 2,6 2,7 2,7 Männer 2,7 2,7 2,7 x x x 2,7 2,7 2,7 Frauen 2,6 2,6 2,6 x x x 2,6 2,6 2,6 15 bis unter 25 Jahre 1,8 2,2 1,7 x x x 1,7 2,1 1,7 15 bis unter 20 Jahre 2,3 3,4 1,9 x x x 2,2 3,2 1,9 50 bis unter 65 Jahre 3,5 3,6 3,6 x x x 3,2 3,3 3,3 55 bis unter 65 Jahre 3,4 3,4 3,4 x x x 3,0 3,0 3,1 Ausländer 5,3 5,5 5,3 x x x 5,5 5,6 5,5 abhängige zivile Erwerbspersonen 3,0 3,1 3,0 x x x 3,0 3,1 3,1 1) Bei den Arbeitslosenquoten werden die Vorjahreswerte ausgewiesen. © Statistik der Bundesagentur für Arbeit Die Differenzierung nach Rechtskreisen basiert auf anteiligen Quoten der Arbeitslosen in den beiden Rechtskreisen, d.h. die Basis ist jeweils gleich und in der Summe ergibt sich die Arbeitslosenquote insgesamt. Abweichungen in der Summe sind rundungsbedingt. 18