Martin Luther
Martin Luther hat sich  entschlossen Mönch zu  werden.
Martin Luther reist viel  in der Welt herum. Auf seiner Reise nach Rom,  erlebt er den dekadenten Lebenswandel der Päpste....
Martin Luther nagelt die 95 Thesen an die Kirchentür. Sie sind gegen den Ablasshandel, gegen das Papstum gerichtet und for...
Der Papst will Martin Luther nach Rom holen, um ihn vor  einem geistlichen Gericht als Ketzer zu verurteilen. Luther lehnt...
Martin Luther widerruft in Worms nicht, sondern bekräftigt seine Haltung. Vom Volk wird er wie ein Held gefeiert. Vom Kais...
Auf dem Weg von Worms nach Hause wird Martin Luther von seinem Landesherrn Friedrich  dem Weisen auf die Wartburg entführt...
Martin Luther ist auf der Wartburg sicher.
Martin Luther übersetzt auf der Wartburg die Bibel  in die deutsche Sprache
In den kommenden Jahren veröffentlichte Martin Luther mehrere Bücher und unzählige Flugblätter, die schließlich zum endgül...
Viele Menschen wurden durch das Lesen der  Deutschen Bibel und durch die von Luther und anderen Reformatoren  gedichteten ...
Manche wie Thomas Münzer verstanden das Anliegen  Luthers jedoch  falsch und entfachten einen gewalttätigen  Aufstand gege...
Phillip und Matze
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Martin Luther - animated history

1.176 Aufrufe

Veröffentlicht am

the life or Martin Luther - Playmobile picture story.
A school project in history to forster media competences

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.176
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
204
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Martin Luther - animated history

  1. 1. Martin Luther
  2. 2. Martin Luther hat sich entschlossen Mönch zu werden.
  3. 3. Martin Luther reist viel in der Welt herum. Auf seiner Reise nach Rom, erlebt er den dekadenten Lebenswandel der Päpste. Und den Ablassbriefhandel (man konnte für Geld einen Freibrief kaufen um für sich oder seine schon toten Angehörigen Straffreiheit in der Hölle oder im Fegefeuer zu erwerben)
  4. 4. Martin Luther nagelt die 95 Thesen an die Kirchentür. Sie sind gegen den Ablasshandel, gegen das Papstum gerichtet und fordern die Reformation der Kirche In den 95 Thesen steht z.B. These Nr. 21 Deshalb irren die Ablassprediger, die da sagen, dass durch des Papstes Ablass der Mensch von aller Pein los und selig werde.
  5. 5. Der Papst will Martin Luther nach Rom holen, um ihn vor einem geistlichen Gericht als Ketzer zu verurteilen. Luther lehnt ab und wird vom Papst gebannt. Martin Luther geht nach Worms, um vor dem Kaiser und den Kurfürsten seine Haltung und Schriften zu verteidigen. Freies Geleit wird ihm zugesagt
  6. 6. Martin Luther widerruft in Worms nicht, sondern bekräftigt seine Haltung. Vom Volk wird er wie ein Held gefeiert. Vom Kaiser für vogelfrei erklärt.
  7. 7. Auf dem Weg von Worms nach Hause wird Martin Luther von seinem Landesherrn Friedrich dem Weisen auf die Wartburg entführt.
  8. 8. Martin Luther ist auf der Wartburg sicher.
  9. 9. Martin Luther übersetzt auf der Wartburg die Bibel in die deutsche Sprache
  10. 10. In den kommenden Jahren veröffentlichte Martin Luther mehrere Bücher und unzählige Flugblätter, die schließlich zum endgültigen Bruch mit Rom und zur Bildung der Evangelischen Landeskirchen führten.
  11. 11. Viele Menschen wurden durch das Lesen der Deutschen Bibel und durch die von Luther und anderen Reformatoren gedichteten deutschen Kirchenlieder für die Kirche der Reformation gewonnen.
  12. 12. Manche wie Thomas Münzer verstanden das Anliegen Luthers jedoch falsch und entfachten einen gewalttätigen Aufstand gegen die Fürsten und Kirchenführer Der Bauernkrieg wurde einer der grausamsten Bürger- kriege in Deutschland mit unzähligen Toten.
  13. 13. Phillip und Matze

×