SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 5
Downloaden Sie, um offline zu lesen
« La petite Camargue alsacienne »
                
                    erstes Naturschutz-
                    gebiet im Elsass, 1982
                
                    904 Hektar Natur
… ?
… ?
  
      Repräsentativ von der 
      Biodiversität
  
      Flora, Fauna, 
      Pflanzen,Blumen, 
  
      Viele Tierarten
  
      Teiche 
  
      Fische und Insekte : 
      eine wichtige Rolle

    Eine Ausstellung von 
    Valérie Meyer.

    Zeigt Fotos von der 
    Naturs im Laufe der 
    Jahreszeiten

    Die Natur : sehr 
    beliebt
« Mystères »

        
            Eine Ausstellung von 
            Christophe Chabot
        
            Fotos von « Le grand 
            Ried Alsacien »
        
            eine Reise in der 
            Natur zwischen 
            Realität und Fiktion.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Dr. Susanne Keuchel: Kulturmarketing für ältere Zielgruppen
Dr. Susanne Keuchel: Kulturmarketing für ältere ZielgruppenDr. Susanne Keuchel: Kulturmarketing für ältere Zielgruppen
Dr. Susanne Keuchel: Kulturmarketing für ältere ZielgruppenRaabe Verlag
 
Lucene Solr talk at Java User Group Karlsruhe
Lucene Solr talk at Java User Group KarlsruheLucene Solr talk at Java User Group Karlsruhe
Lucene Solr talk at Java User Group KarlsruheFlorian Hopf
 
Köster: Haftung von Leitungs- und Aufsichtsorganen in Kultureinrichtungen
Köster: Haftung von Leitungs- und Aufsichtsorganen in KultureinrichtungenKöster: Haftung von Leitungs- und Aufsichtsorganen in Kultureinrichtungen
Köster: Haftung von Leitungs- und Aufsichtsorganen in KultureinrichtungenRaabe Verlag
 
Christine M. Merkel:Das UNESCO-Übereinkommen zur Kulturellen Vielfalt
Christine M. Merkel:Das UNESCO-Übereinkommen zur Kulturellen VielfaltChristine M. Merkel:Das UNESCO-Übereinkommen zur Kulturellen Vielfalt
Christine M. Merkel:Das UNESCO-Übereinkommen zur Kulturellen VielfaltRaabe Verlag
 
Anleitung Berufspraktikum BB
Anleitung Berufspraktikum BBAnleitung Berufspraktikum BB
Anleitung Berufspraktikum BBStefan Zechner
 
Karin Fuchs-Gamböck: Unternehmen in die Verantwortung nehmen
Karin Fuchs-Gamböck: Unternehmen in die Verantwortung nehmenKarin Fuchs-Gamböck: Unternehmen in die Verantwortung nehmen
Karin Fuchs-Gamböck: Unternehmen in die Verantwortung nehmenRaabe Verlag
 

Andere mochten auch (11)

Sonnenlabor - von der direkten Beobachtung zu den neusten Daten
Sonnenlabor - von der direkten Beobachtung zu den neusten DatenSonnenlabor - von der direkten Beobachtung zu den neusten Daten
Sonnenlabor - von der direkten Beobachtung zu den neusten Daten
 
Dr. Susanne Keuchel: Kulturmarketing für ältere Zielgruppen
Dr. Susanne Keuchel: Kulturmarketing für ältere ZielgruppenDr. Susanne Keuchel: Kulturmarketing für ältere Zielgruppen
Dr. Susanne Keuchel: Kulturmarketing für ältere Zielgruppen
 
Lucene Solr talk at Java User Group Karlsruhe
Lucene Solr talk at Java User Group KarlsruheLucene Solr talk at Java User Group Karlsruhe
Lucene Solr talk at Java User Group Karlsruhe
 
Manuel de Falla
Manuel de FallaManuel de Falla
Manuel de Falla
 
Köster: Haftung von Leitungs- und Aufsichtsorganen in Kultureinrichtungen
Köster: Haftung von Leitungs- und Aufsichtsorganen in KultureinrichtungenKöster: Haftung von Leitungs- und Aufsichtsorganen in Kultureinrichtungen
Köster: Haftung von Leitungs- und Aufsichtsorganen in Kultureinrichtungen
 
Christine M. Merkel:Das UNESCO-Übereinkommen zur Kulturellen Vielfalt
Christine M. Merkel:Das UNESCO-Übereinkommen zur Kulturellen VielfaltChristine M. Merkel:Das UNESCO-Übereinkommen zur Kulturellen Vielfalt
Christine M. Merkel:Das UNESCO-Übereinkommen zur Kulturellen Vielfalt
 
1.3 variablen
1.3   variablen1.3   variablen
1.3 variablen
 
Wanderausstellung Astronomie
Wanderausstellung AstronomieWanderausstellung Astronomie
Wanderausstellung Astronomie
 
Anleitung Berufspraktikum BB
Anleitung Berufspraktikum BBAnleitung Berufspraktikum BB
Anleitung Berufspraktikum BB
 
Karin Fuchs-Gamböck: Unternehmen in die Verantwortung nehmen
Karin Fuchs-Gamböck: Unternehmen in die Verantwortung nehmenKarin Fuchs-Gamböck: Unternehmen in die Verantwortung nehmen
Karin Fuchs-Gamböck: Unternehmen in die Verantwortung nehmen
 
Edward Elgar
Edward ElgarEdward Elgar
Edward Elgar
 

Naturschutzgebiet soraya

  • 1. « La petite Camargue alsacienne »  erstes Naturschutz- gebiet im Elsass, 1982  904 Hektar Natur
  • 3. … ?  Repräsentativ von der  Biodiversität  Flora, Fauna,  Pflanzen,Blumen,   Viele Tierarten  Teiche   Fische und Insekte :  eine wichtige Rolle
  • 4. Eine Ausstellung von  Valérie Meyer.  Zeigt Fotos von der  Naturs im Laufe der  Jahreszeiten  Die Natur : sehr  beliebt
  • 5. « Mystères »  Eine Ausstellung von  Christophe Chabot  Fotos von « Le grand  Ried Alsacien »  eine Reise in der  Natur zwischen  Realität und Fiktion.