22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 1
Herzlich willkommen bei
GS1 Schweiz!
BPM-Club Experten Talk:
Prozessoptimierung in...
Digitalisierung und Optimierung von Logistikprozessen:
Herausforderungen, Ansätze und technische Möglichkeiten
Alexander S...
GS1 Schweiz | GS1 Standards | Anwendungsbeispiel Gebindetracking
Erwin Zetz
BPM Club, 22. November 2016, Bern
22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 4
GS1 Fakten und Zahlen
Global
120 MO
Not for
profit
Alle
Branchen
Kompetenz-
plattf...
22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 5
Portrait GS1 Schweiz
 GS1 Schweiz ist die Kompetenzplattform für nachhaltige Wert...
22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 6
Aufgaben GS1 Global und GS1 Schweiz
GS1 Global:
Global Standards
Management Proces...
22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 7
Aufgaben GS1 Global und GS1 Schweiz
GS1 Global:
Marketing &
Kommunikation
GS1 Schw...
22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 8
GS1 Standards: Identify, Capture, Share
22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 9
Aufbau GS1 Nummernsystem am Beispiel GTIN
Grundlage ist die GS1 Basisnummer (Globa...
GS1 Standards am Anwendungsbeispiel Gebindetracking
Erwin Zetz
BPM Club, 22. November 2016, Bern
22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 11
Problem: Informationsdefizite in der Supply Chain
Horizontale
Schnittstellen
Vert...
22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 12
Was ist EPCIS?
• EPCIS steht für Electronic Product Code Information Services
• I...
22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 14
Erfassung von EPCIS Ereignissen (4Ws)
WAS? WO? WANN? WARUM?
GRAI, GTIN,
SGTIN, SS...
22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 15
Beispiel Gebindetracking
Zentrallager
Ausgangszone
Übergabepunkt
LKW
Station
Lage...
22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 16
Beispiel Medikationssicherheit (EU-Richtlinie)
Product #: 09876543210982
Batch: A...
22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 17
 Weitere Informationen unter gs1.ch oder gs1.org
?
Erwin Zetz, GS1 Schweiz
Senio...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

BPM-Club Bern 22.11.2016: Prozessoptimierung in der Logistik (GS1)

45 Aufrufe

Veröffentlicht am

Am 22.11.16 war der BPM-Club zu Gast bei GS1 Schweiz. Erwin Zetz referierte über "Prozessoptimierung in der Logistik".

Hier lesen Sie die Teilnehmerstimmen:
https://www.xing.com/communities/posts/nachbericht-bpm-club-in-bern-digitalisierung-und-optimierung-von-logistikprozessen-22-punkt-11-punkt-1012281490

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
45
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
0
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

BPM-Club Bern 22.11.2016: Prozessoptimierung in der Logistik (GS1)

  1. 1. 22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 1 Herzlich willkommen bei GS1 Schweiz! BPM-Club Experten Talk: Prozessoptimierung in der Logistik
  2. 2. Digitalisierung und Optimierung von Logistikprozessen: Herausforderungen, Ansätze und technische Möglichkeiten Alexander Soland, Bereichsleiter Logistik und Services, UniversitätsSpital Zürich BPM Club, 22. November 2016, Bern
  3. 3. GS1 Schweiz | GS1 Standards | Anwendungsbeispiel Gebindetracking Erwin Zetz BPM Club, 22. November 2016, Bern
  4. 4. 22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 4 GS1 Fakten und Zahlen Global 120 MO Not for profit Alle Branchen Kompetenz- plattform 40MA 12 Mio Umsatz GS1 System Beratung Akademie Veranstaltungen CH Verein 5300 Mitglieder 800 Personen in Gremien FG / AG Kollaboration Kompetenz- vermittlung in Wertschöpfungs -ketten
  5. 5. 22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 5 Portrait GS1 Schweiz  GS1 Schweiz ist die Kompetenzplattform für nachhaltige Wertschöpfung auf der Basis optimierter Waren- und Informationsflüsse.  Als Fachverband mit rund 5300 Mitgliedsunternehmen vernetzt GS1 Schweiz Beteiligte, fördert die Kollaboration und vermittelt Kompetenz in Wertschöpfungsnetzwerken.  Globale GS1 Standards und Prozessmodelle ermöglichen die Gestaltung effizienter Wertschöpfungsketten.  Praxisorientierte Weiterbildung, Fachpublikationen sowie Veranstaltungen zum Erfahrungs- und Wissensaustausch sind weitere zentrale Tätigkeitsfelder.  Als nicht gewinnorientiertes Unternehmen geniesst GS1 Schweiz breite Akzeptanz. Der Verband ist Mitglied von GS1, dem weltweiten Netz von über hundert nationalen Organisationen, die ihren Mitgliedern hoch stehende, auf gemeinsame Standards ausgerichtete Dienstleistungen anbieten.
  6. 6. 22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 6 Aufgaben GS1 Global und GS1 Schweiz GS1 Global: Global Standards Management Process (GSMP) GS1 Schweiz und Systemnutzer: Input GS1 Global: Unterstützt MO bei der Implementierung GS1 Schweiz: Unterstützt Systemnutzer bei Implementierung
  7. 7. 22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 7 Aufgaben GS1 Global und GS1 Schweiz GS1 Global: Marketing & Kommunikation GS1 Schweiz: Entwickelt Dienstleistungen Community Management GS1 System Beratung Akademie
  8. 8. 22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 8 GS1 Standards: Identify, Capture, Share
  9. 9. 22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 9 Aufbau GS1 Nummernsystem am Beispiel GTIN Grundlage ist die GS1 Basisnummer (Global Company Prefix (GCP)) • Bestehend aus GS1-Präfix (76 = GS1 Schweiz und Liechtenstein) • und Teilnehmernummer (i.d.R. 7-stellig, z.B. 1234567) • Entspricht dem 9-stelligen GCP 761234567 GTIN-13 GCP Nummernkreis für GTIN Prüfziffer (Modulo)
  10. 10. GS1 Standards am Anwendungsbeispiel Gebindetracking Erwin Zetz BPM Club, 22. November 2016, Bern
  11. 11. 22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 11 Problem: Informationsdefizite in der Supply Chain Horizontale Schnittstellen Vertikale Schnittstellen Zentrallager Ausgangszone Übergabepunkt LKW Station Lager Übergabepunkt Klinikgebäude Lösung: Ereignis-Erfassung mit EPCIS
  12. 12. 22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 12 Was ist EPCIS? • EPCIS steht für Electronic Product Code Information Services • Ist ein von GS1 entwickelter Standard • Ersten Version wurde 2007 veröffentlicht • Spezifiziert im Wesentlichen Schnittstellen zur Erfassung und Abfrage sogenannter EPCIS-Ereignisse (Event) • Erhöht Transparenz und Kontrolle in der Supply Chain
  13. 13. 22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 14 Erfassung von EPCIS Ereignissen (4Ws) WAS? WO? WANN? WARUM? GRAI, GTIN, SGTIN, SSCC Lager LKW Zwischenlager Abgabestelle Zeitstempel mit Datum und Uhrzeit Status: Übergabe an Lieferant, Zwischenlager erreicht, oder geliefert
  14. 14. 22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 15 Beispiel Gebindetracking Zentrallager Ausgangszone Übergabepunkt LKW Station Lager Übergabepunkt Klinikgebäude GLN, GTIN, SGTIN, GRAI, SSCC, GIAI Anwendung z.B. Anforderungssystem
  15. 15. 22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 16 Beispiel Medikationssicherheit (EU-Richtlinie) Product #: 09876543210982 Batch: A1C2E3G4I5 Expiry: 140531 S/N: 12345AZRQF1234567890 • Data-Matrix code, developed to ISO-standards • Key data elements: - Product code (GTIN/NTIN) - Randomised unique serial number - Expiry date - Batch number - National health number (where necessary)
  16. 16. 22.11.2016 | © GS1 Switzerland 2015 | 17  Weitere Informationen unter gs1.ch oder gs1.org ? Erwin Zetz, GS1 Schweiz Senior Management Consultant Healthcare erwin.zetz@gs1.ch | Mobil +41 76 322 5681

×