Stipendium_Marie

134 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
134
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Stipendium_Marie

  1. 1. <ul><li>Darf ich vorstellen: </li></ul><ul><li>Der Konzern „Marie“, seit </li></ul><ul><li>18 Jahren bestehend... </li></ul>
  2. 2. <ul><li>Beleuchten wir einmal die Tochterunternehmen, die diesen Konzern ausmachen: </li></ul>
  3. 3. <ul><li>„ Fremdsprachen“ </li></ul><ul><li>Das Unternehmen „Fremdsprachen“ macht einen wesentlichen Teil des Konzerns aus. Dies zeigt beispielsweise ein im 11. Schuljahr absolvierter 6-monatiger Auslandsaufenthalt in Paris. </li></ul>
  4. 4. „ Musik“ und „Tanz“ <ul><li>Diese beiden Tochterunternehmen verdeutlichen die künstlerische und kreative Seite des Konzerns. Zudem werden durch sie die höchsten Einnahmen bei Konzerten und Aufführungen erbracht. </li></ul>
  5. 5. „ Freundschaft“ <ul><li>ist unentbehrlich für den Konzern, da es nicht nur den Unterhaltungs- sondern auch den sozialen Aspekt abdeckt und dabei mit den anderen Tochterunternehmen interagiert. </li></ul>
  6. 6. „ Abitur“ <ul><li>Zuletzt gegründet, ist es vor allem dazu da, dem Konzern zukünftig viele neue Wege zu bereiten. </li></ul>
  7. 7. Dem Konzern „Marie“ fehlt allerdings noch das Mutterunternehmen, welches die Tochterunternehmen und ihre Eigenschaften am besten unter einen Hut bringt.
  8. 8. <ul><li>Diese Position soll in Zukunft das „European Business Programme“ an der FH Münster einnehmen: Es handelt sich hierbei um ein betriebswirtschaftliches Studium mit 2 integrierten Auslandssemestern in Madrid. Dabei wird großer Wert auf Teamgeist, Engagement und die persönliche Vielseitigkeit der Studenten gelegt. </li></ul><ul><li>Die Bilanzen haben jedoch gezeigt, dass dem Konzern „Marie“ das nötige Kapital fehlt, um das geplante Mutterunternehmen zu finanzieren. </li></ul>
  9. 9. Deshalb sucht „Marie“ einen Sponsor, welcher die Finanzierung unterstützt. Mit 1408,08 Euro wäre zumindest schon der Beitrag für 2 Semester gedeckt. <ul><li>Und wer könnte hierbei behilflich sein? </li></ul>

×