Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF                     Information Service Center WBF I...
Informatik-Landschaft …      «Fliegende Inseln»?                                                                    Fachan...
Übersicht1. Geschäftsprozesse und GEVER-Verfahren2. GEVER Integration Service (GEVIS)   als systemunabhängige, synchrone  ...
Aufgabenlandkarte: Vollzug, UnterstützungFührungsaufgaben      Strategie             Planung            Controlling       ...
Fachliche Geschäftsprozesse und                                           das GEVER-VerfahrenPräsentation GEVER-Lösungsarc...
GEVIS als Brücke vom Geschäfts-                                              prozess zum GEVER-VerfahrenAdaptiert auf Basi...
Ohne GEVIS:viele Punkt zu Punkt Verbindungen                   Applikation A      Applikation B      Applikation C       A...
Mit GEVIS: «high-level» Schnittstellefür Records Management                   Applikation A      Applikation B         App...
GEVIS: adaptierbar im Backend und Frontend GEVIS (GEVER Integration Service) als „Standard-Schnittstelle“ für Fachanwendun...
Einsatz von GEVIS: AnforderungenFührungsaufgaben      Strategie             Planung            Controlling        Analytik...
Einsatz von GEVIS: Vorgehen        •       Vereinbarung zwischen               • GEVER-Verantwortliche/r des Amts         ...
Nutzen von GEVIS ausverschiedenen Perspektiven•       Benutzer: Die Fachanwendung FA legt die Dokumente automatisch       ...
GEVIS Releases• Aktuell in Produktion (GEVIS 1.3):   • Dokumente in GEVER-System speichern      • Statisches Mapping (fixe...
Dokumentenmanagement in der Referenzarchitektur:Beispiel Departement WBF:                 Dokumentenmanagement            ...
Anwendungsbeispiel 1: Tacho (SECO)                                              Tacho                                     ...
Anwendungsbeispiel 2:         eGovernment Lösung des BSV                                                                  ...
Fazit: Landschaft … mit Brücken       FA  SAP …       projektiert                                                        ...
Fragen / Anregungen / DiskussionGEVIS (GEVER Integration Service) als „Standard-Schnittstelle“ für Fachanwendungen | eCH F...
Weitere Infos über GEVIS• Eintrag im Service-Verzeichnis Bund:  http://www.e-services.admin.ch/wbf/itwbf/00402/• Vortrag: ...
Besten Dank für das InteresseHans Ulrich WiedmerSOA-Unternehmensarchitekt, Service Portfolio ManagerEidgenössisches Depart...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

GEVIS (GEVER Integration Service) als „Standard-Schnittstelle“ von Fachanwendungen zum Records Management

1.254 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Präsentation zeigt, wie Fachanwendungen, welche die Fachprozesse unterstützen, via GEVIS mit den Prozessen der elektronischen Aktenführung (GEVER = elektronische Geschäftsverwaltung) verbunden werden können. Dies wird an Hand der Aufgabenlandkarte auf eCH-0122 illustriert (http://www.ech.ch/vechweb/page?p=dossier&documentNumber=eCH-0122&documentVersion=1.00). GEVIS (GEVER Integration Service) ist als systemunabhängige, synchrone Dokumentenschnittstelle konzipiert und ergänzt somit die Dossierschnittstelle eCH-0039 (http://www.ech.ch/vechweb/page?p=dossier&documentNumber=eCH-0039&documentVersion=3.00) für den organisationsübergreifenden Datenaustausch und asynchrone Übermittlungsmechanismen wie sedex (http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/news/00/00/02.html).

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

GEVIS (GEVER Integration Service) als „Standard-Schnittstelle“ von Fachanwendungen zum Records Management

  1. 1. Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Information Service Center WBF ISCecoGEVIS (GEVER Integration Service)als „Standard-Schnittstelle“für FachanwendungeneCH-Fachgruppe Records Management,26.03.2012Hans Ulrich Wiedmer, SOA-Unternehmensarchitekt,Information Service Center WBF ISCeco
  2. 2. Informatik-Landschaft … «Fliegende Inseln»? FachanwendungenSAP Sonderanfertigungen GEVER / Fabasoft http://bilder.4ever.eu/zeichentrick/digital-art/fliegende-inseln-160728 GEVIS (GEVER Integration Service) als „Standard-Schnittstelle“ für Fachanwendungen | eCH FG Records Management 2 Hans Ulrich Wiedmer, 26. März 2013
  3. 3. Übersicht1. Geschäftsprozesse und GEVER-Verfahren2. GEVER Integration Service (GEVIS) als systemunabhängige, synchrone Dokumentenschnittstelle3. Anwendungsbeispiele4. Fragen und DiskussionGEVIS (GEVER Integration Service) als „Standard-Schnittstelle“ für Fachanwendungen | eCH FG Records Management 3Hans Ulrich Wiedmer, 26. März 2013
  4. 4. Aufgabenlandkarte: Vollzug, UnterstützungFührungsaufgaben Strategie Planung Controlling Analytik Prozesse Leistungen Qualität OrganisationKernaufgaben Aufgaben mit Vollzugscharakter Aussen- Gerichts- Politische Arbeit Bauen Bildung Soziales beziehungen barkeit Rechte Land- Kultur Infrastruktur Steuern Umwelt Gesundheit Wirtschaft wirtschaft Sicherheit Beispiel: Importverfügungen des BLW Aufgaben mit Voraussetzungscharakter Rechts- Einwohner Unternehmen Behörden Objekte Tiere Information setzungUnterstützende Aufgaben GEVER Geschäfts- Immobilien Finanzen Personal Beschaffung Informatik Logistik abwicklung GEVIS (GEVER Integration Service) als „Standard-Schnittstelle“ für Fachanwendungen | eCH FG Records Management 4 Hans Ulrich Wiedmer, 26. März 2013 Quelle: eCH-0122: Architekturübersicht eGovernment Schweiz
  5. 5. Fachliche Geschäftsprozesse und das GEVER-VerfahrenPräsentation GEVER-Lösungsarchitektur imArchitekturboard Bund am 20.06.2012 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Informatiksteuerungsorgan des Bundes ISB 5
  6. 6. GEVIS als Brücke vom Geschäfts- prozess zum GEVER-VerfahrenAdaptiert auf Basis der Präsentation GEVER-Lösungsarchitektur im Architekturboard Bund GEVIS Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Informatiksteuerungsorgan des Bundes ISB 6
  7. 7. Ohne GEVIS:viele Punkt zu Punkt Verbindungen Applikation A Applikation B Applikation C Applikation D Applikation E R R ??? R SOAP SOAP CIFS, JDBC, Fabasoft NFS, Fabasoft ADO.NET, Anderes Version X etc. Version Y etc. GEVER System ADO.NET ADO.NET ??? Datenbank Dateiablage Datenbank Datenbank Datenbank Hohe Anzahl von Schnittstellen Entsprechender Aufwand Abhängigkeit von Hersteller (vendor lock in)GEVIS (GEVER Integration Service) als „Standard-Schnittstelle“ für Fachanwendungen | eCH FG Records Management 7Hans Ulrich Wiedmer, 26. März 2013
  8. 8. Mit GEVIS: «high-level» Schnittstellefür Records Management Applikation A Applikation B Applikation C Applikation D Applikation E R SOAP GEVIS R R R SOAP ??? SOAP Fabasoft Fabasoft Anderes Version X Version Y GEVER System Komplexität ist versteckt ADO.NET ADO.NET ??? Datenbank Dateiablage Datenbank DatenbankGEVIS (GEVER Integration Service) als „Standard-Schnittstelle“ für Fachanwendungen | eCH FG Records Management 8Hans Ulrich Wiedmer, 26. März 2013
  9. 9. GEVIS: adaptierbar im Backend und Frontend GEVIS (GEVER Integration Service) als „Standard-Schnittstelle“ für Fachanwendungen | eCH FG Records Management 9 Hans Ulrich Wiedmer, 26. März 2013
  10. 10. Einsatz von GEVIS: AnforderungenFührungsaufgaben Strategie Planung Controlling Analytik Prozesse Leistungen Qualität OrganisationKernaufgaben Aufgaben mit Vollzugscharakter Fachliche Anforderungen Aussen- Gerichts- Politische Arbeit Bauen Bildung Soziales beziehungen barkeit Rechte Land- Kultur Infrastruktur Steuern Umwelt Gesundheit Wirtschaft wirtschaft Sicherheit Beispiel: Importverfügungen des BLW Aufgaben mit Voraussetzungscharakter Einwohner Unternehmen GEVIS als Brücke Behörden Objekte Tiere Information Rechts- setzungUnterstützende Aufgaben GEVER Geschäfts- Immobilien Finanzen Personal Beschaffung Informatik Logistik abwicklung GEVIS (GEVER Integration Service) als „Standard-Schnittstelle“ für Fachanwendungen | eCH FG Records Management 10 Anforderungen an elektronische Aktenführung Hans Ulrich Wiedmer, 26. März 2013
  11. 11. Einsatz von GEVIS: Vorgehen • Vereinbarung zwischen • GEVER-Verantwortliche/r des Amts • Anwendungsverantwortliche/r der Fachanwendung (FA) • Lieferant der Fachanwendung (Dokumenttypen)Fachliche Anforderungen • Beispiel: im Jahr 2012 werden Verfügungen für den Import von Wurstwaren im Dossier COO.1234.56.78 (gemäss Registraturplan) abgelegt Anforderungen an elektronische Aktenführung • Basis für entsprechende Konfiguration (durch LE) • Die Fachanwendung (FA) kann Dokumente dieses Typs bei GEVIS «abgeben», ohne sich um Details zu kümmern • Zugriff für Benutzer via GEVER-System des Amts • Archivierung auf dem üblichen Weg (Amt  BAR) GEVIS (GEVER Integration Service) als „Standard-Schnittstelle“ für Fachanwendungen | eCH FG Records Management 11 Hans Ulrich Wiedmer, 26. März 2013
  12. 12. Nutzen von GEVIS ausverschiedenen Perspektiven• Benutzer: Die Fachanwendung FA legt die Dokumente automatisch in Fabasoft ab (für die in der FA unterstützten Standardprozesse) – Alternative wäre: «von Hand» …• Entwickler einer FA: einfache Anbindung an Fabasoft dank «high- level» Schnittstelle, i.d.R. keine Anpassung bei neuen Releases im Backend (Fabasoft Releasewechsel)• GEVER-Verantwortliche: systematische, benutzerunabhängige Ablage der in der FA erzeugten Dokumente• Linienverantwortliche (Geschäft) / IT-Leiter: tiefere Kosten für FA (weil Dok.-Management «out of the box»), tieferer Wartungsaufwand, effizientere Arbeitsweise dank Entlastung Benutzer, Zonenübergang• Anbieter / Betreiber: mehr Nutzen stiften bei rel. geringem Zusatzaufwand (in-Wert-Setzung der Vorinvestitionen)• Fazit: nur Vorteile beim Einsatz von GEVIS, wenn • Fabasoft (o.a. GEVER-System) bereits im Einsatz ist • Fachanwendungen Dokumente in GEVER halten (GEVER-VO).GEVIS (GEVER Integration Service) als „Standard-Schnittstelle“ für Fachanwendungen | eCH FG Records Management 12Hans Ulrich Wiedmer, 26. März 2013
  13. 13. GEVIS Releases• Aktuell in Produktion (GEVIS 1.3): • Dokumente in GEVER-System speichern • Statisches Mapping (fixe Konfiguration, s. Folie 12) • Dynamisches Mapping (FA bestimmt Position im R’plan) • Dokumenten aus GEVER-System lesen • Dokumente auf temporäre Fileablage schreiben / lesen • Dossierinhalt auflisten / Einträge lesen• Geplant für Q3 2013: • Unterstützung für Fabasoft 2012 • Unterstützung für Authentifizierung mit SAML-Tokens• Geplant für 2014: • Prozessunterstützung (Workflow) • Erweiterte Metadaten-UnterstützungGEVIS (GEVER Integration Service) als „Standard-Schnittstelle“ für Fachanwendungen | eCH FG Records Management 13Hans Ulrich Wiedmer, 26. März 2013
  14. 14. Dokumentenmanagement in der Referenzarchitektur:Beispiel Departement WBF: Dokumentenmanagement für GEVER-User IAM sedex / eCH-0039 Zonenübergang DfD, BBS GEVIS BUDIS GEVER-WBF GEVER-FA FileshareGEVIS (GEVER Integration Service) als „Standard-Schnittstelle“ für Fachanwendungen | eCH FG Records Management 14Hans Ulrich Wiedmer, 26. März 2013 Dokumentenmanagement für Fachanwendungen (FA)
  15. 15. Anwendungsbeispiel 1: Tacho (SECO) Tacho Fachanwendung (SECO) SSZ (ISCeco) Zonenübergang DataPower Viren (WebService-Gateway) Check ISCeco DataPower (WebService-Gateway) KIC Bürgeranfragen BVET (BLW) GEVIS Fabasoft Fabasoft Fabasoft File-Share BV-Netz BLW seco BVETGEVIS (GEVER Integration Service) als „Standard-Schnittstelle“ für Fachanwendungen | eCH FG Records Management 15 GEVER / FabasoftHans Ulrich Wiedmer, 26. März 2013
  16. 16. Anwendungsbeispiel 2: eGovernment Lösung des BSV Fachanwendung GEVIS FachanwendungGEVER / Fabasoft Zonenübergang GEVIS (GEVER Integration Service) als „Standard-Schnittstelle“ für Fachanwendungen | eCH FG Records Management 16 Hans Ulrich Wiedmer, 26. März 2013
  17. 17. Fazit: Landschaft … mit Brücken FA  SAP … projektiert Fachanwendungen (FA)SAP Sonderanfertigungen SAP  GEVER … erste Ideen GEVIS … Brücke ist gebaut und in Betrieb GEVER / Fabasoft http://bilder.4ever.eu/zeichentrick/digital-art/fliegende-inseln-160728 GEVIS (GEVER Integration Service) als „Standard-Schnittstelle“ für Fachanwendungen | eCH FG Records Management 17 Hans Ulrich Wiedmer, 26. März 2013
  18. 18. Fragen / Anregungen / DiskussionGEVIS (GEVER Integration Service) als „Standard-Schnittstelle“ für Fachanwendungen | eCH FG Records Management 18Hans Ulrich Wiedmer, 26. März 2013
  19. 19. Weitere Infos über GEVIS• Eintrag im Service-Verzeichnis Bund: http://www.e-services.admin.ch/wbf/itwbf/00402/• Vortrag: «Organisations- und Systemgrenzen überwinden mit GEVIS und WSG»: http://de.slideshare.net/JohnWiedmer/grenzen-berwinden- mit-gevis-und-wsg• E-Services Newsletter des ISB: http://www.e-services.admin.ch/ > Newsletter 2012 / 2 (PDF)GEVIS (GEVER Integration Service) als „Standard-Schnittstelle“ für Fachanwendungen | eCH FG Records Management 19Hans Ulrich Wiedmer, 26. März 2013
  20. 20. Besten Dank für das InteresseHans Ulrich WiedmerSOA-Unternehmensarchitekt, Service Portfolio ManagerEidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBFInformation Service Center WBF ISCecoArchitektur & StrategieFellerstrasse 15, 3003 BernTel.+41 31 325 16 46hansulrich.wiedmer@isceco.admin.chhttp://www.e-services.admin.ch/wbf (Service Portfolio WBF)www.isceco.admin.chhttp://twitter.com/JohnWiedmerGEVIS (GEVER Integration Service) als „Standard-Schnittstelle“ für Fachanwendungen | eCH FG Records Management 20Hans Ulrich Wiedmer, 26. März 2013

×