S SS C U Gweyer gruppeweyer spezial | thema stressberechnungkomplett. durchdacht.www.weyer-gruppe.com
Ziele der dynamischen Analyse:• Ermüdungsanalyse bei Schwingungen• Festigkeitsnachweis bei DruckstößenDie Einwirkung von E...
Sekundärspannungen• verursacht durch behinderte Wärme-dehnung (Temperatur, Lagerreibung)4 Wie wird ein Projektabgewickelt?...
Die weyer gruppe ist ein konzernunabhängiger Unternehmensverbund von Ingenieur-und Consulting-Unternehmen in Deutschland, ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Stressberechnung | weyer spezial

489 Aufrufe

Veröffentlicht am

Für die fachgerechte Konstruktion von Rohrleitungssystemen im verfahrenstechnischen Anlagenbau ist eine Systemanalyse unabdingbar, in vielen Fällen sogar vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Die weyer gruppe blickt auf langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Stressberechnung für Rohrleitungssysteme zurück. Durch ein dokumentiertes und gesetzeskonformes Engineering kann ein Organisationsverschulden hinsichtlich der Anlagensicherheit und des Umweltschutzes bereits in der Planungsphase ausgeschlossen werden. Hierfür stehen moderne Software-Tools wie das Spezialprogramm zur Rohrspannungsberechnung CAESAR II sowie verschiedene 3D-Konstruktionsprogramme zur Verfügung. Die Vorteile einer Systemanalyse sind u.a. geringere Investitions- und Instandhaltungskosten, ein sicherer Betrieb Ihrer Anlage und die optimierte Auslegung der anschließenden Rohrleitungen....

Viel Spass beim Lesen!

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
489
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Stressberechnung | weyer spezial

  1. 1. S SS C U Gweyer gruppeweyer spezial | thema stressberechnungkomplett. durchdacht.www.weyer-gruppe.com
  2. 2. Ziele der dynamischen Analyse:• Ermüdungsanalyse bei Schwingungen• Festigkeitsnachweis bei DruckstößenDie Einwirkung von Erdbeben wird durcheine statische Ersatzanalyse berechnet.Auf Wunsch kann aber auch eine dyna-mische Systemanalyse erfolgen.Durch Schnellschlussarmaturen indu-zierte Druckstöße können ohne hy-draulische Vorberechnung analysiertwerden.Liegen andere Ursachen zugrunde, wer-den zunächst in einer hydraulischen Vor-berechnung Druck – Zeitverläufe ermittelt.Für die fachgerechte Konstruktion von Rohrleitungssystemen im verfahrenstechnischen Anlagenbau ist eine System-analyse unabdingbar, in vielen Fällen sogar vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Die weyer gruppe blickt auf langjährige Er-fahrung auf dem Gebiet der Stressberechnung für Rohrleitungssysteme zurück. Durch ein dokumentiertes und gesetzes-konformes Engineering kann ein Organisationsverschulden hinsichtlich der Anlagensicherheit und des Umweltschutzesbereits in der Planungsphase ausgeschlossen werden. Hierfür stehen moderne Software-Tools wie das Spezialprogrammzur Rohrspannungsberechnung CAESAR II sowie verschiedene 3D-Konstruktionsprogramme zur Verfügung. Die Vorteileeiner Systemanalyse sind u.a. geringere Investitions- und Instandhaltungskosten, ein sicherer Betrieb Ihrer Anlage unddie optimierte Auslegung der anschließenden Rohrleitungen.Unser Angebot:À Statische Systemanalyse• Stahl- und Kunststoffrohr• erdverlegte Rohrleitungen• Einwirkung von Erdbeben• Einfluss durch abblasendeSicherheitsventileÀ Dynamische Systemanalyse• Druckstoß• SchwingungenÀ RohrplanungÀ Komplette Projekt-abwicklung1 Warum Stressberech-nung?Stressberechnungen von Rohrleitungssys-temen liefern relevante Ergebnisse für dieBereiche Konstruktion, Betrieb und Anla-gensicherheit.Ziele der statischen Analyse:• Spannungsanalyse der Rohrleitungen• Nachweis über die Einhaltung von zu-lässigen Kräften und Momenten an Ap-paraten, Ausrüstungen und Anschluss-rohrleitungen• Ermittlung der Lasten, die durch dasBauwerk abzuführen sind• Berechnung von Verschiebungen derRohrleitungen• Erarbeiten von LagerungskonzeptenStressberechnung zur Systemanalyse von Rohrleitungenweyer spezial | thema stressberechnung | seite 2weyer spezial | thema stressberechnung
  3. 3. Sekundärspannungen• verursacht durch behinderte Wärme-dehnung (Temperatur, Lagerreibung)4 Wie wird ein Projektabgewickelt?Die wesentlichen Schritte zu einer sachge-rechten Systemanalyse stellen sich folgen-dermaßen dar:DatenerfassungBei Neu-Planungen werden Isometrie- undRohrplan-Entwürfe zu Grunde gelegt. FürAlt-Anlagen wird auf bestehende Plänezurückgegriffen oder die Dokumente wer-den nach Aufmaß vor Ort erstellt.StressberechnungBei der Systemanalyse kann es sich um ei-nen iterativen Prozess handeln, in den derKonstrukteur immer eingebunden wird.DokumentationDie Resultate der Berechnungen werdennachvollziehbar dokumentiert. Ferner fin-det sich der Extrakt übersichtlich darge-stellt in einer „Stress-Isometrie“ wieder.Typische Ergebnisse sind:• Elastizitätsnachweis des Rohrleitungs-systems• An Halterungen und Aufhängungenwirkende Kräfte und Momente2 Welche Konstruktionensind betroffen?Die klassischen Anwendungsfälle für Sys-temanalysen sind:• Gemäß der Druckgeräterichtlinie alleLeitungen mit giftigen, ätzenden undbrennbaren Medien• Rohrleitungen ab DN 80 > +300°C• Rohrleitungen ab DN 200 > +200°C• Rohrleitungen > DN 400• Leitungen mit 2-Phasen-Strömung• Leitungen, in denen Schwingungenauftreten (Kompressoren und Kolben-pumpen)• Kälteleitungen unter -30°C ab DN 25• Alle Hochdruckdampfsysteme (alleNennweiten)• Alle Fackelsysteme (alle Nennweiten)3 Nach welchen Vor-schriften wird berechnet?Die zulässigen Spannungen werden nachASME B31.1 oder ASME B31.3 bzw. DINEN 13480 bzw. FDBR festgelegt. Hierbeihandelt es sich um Regelwerke für dieKonstruktion und Berechnung von Rohrlei-tungen.Primärspannungen• verursacht durch ständig wirkende Lasten(Druck, Eigengewicht, Setzungen, Fe-derlasten)• verursacht durch gelegentlich wirkendeLasten (Erdbeben, Wind, Druckstoß)weyer spezial | thema stressberechnung | seite 3weyer gruppekomplett. durchdacht.• Stutzenkräfte und -momente• Lagerkräfte und -momente, die in dasumgebende Bauwerk abzuführen sind• Verschiebungen der Rohrleitungen• Auslegung von Federhängern undKompensatoren• Entwurf von SonderunterstützungenOptional kann die komplette Rohrlei-tungs- und Apparateplanung, inklusiveHalterungskonzeption und -planung z.B.unter Verwendung verschiedener 3D-Pla-nungstools bis hin zur Bestellreife erarbei-tet werden.Ihr Nutzen:À Zentrale Planung für alle LeistungenÀ Langjährige ErfahrungÀ Druckstoßberechnungen mit Nach-weis der Standfestigkeit der Rohrlei-tungenÀ Behörden-Engineering aus einerHandÀ Stressberechnungen, Rohrleitungspla-nung und Sekundärstahlbau mit Aus-führungszeichnungen
  4. 4. Die weyer gruppe ist ein konzernunabhängiger Unternehmensverbund von Ingenieur-und Consulting-Unternehmen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen und denNiederlanden.Immer ausgehend von den Erwartungen und Wünschen unserer Kunden hat dieweyer gruppe seit den Anfängen vor über 30 Jahren ein breites Spektrum an Kompetenzenentwickelt.weyer gruppekomplett. durchdacht.Ihr Ansprechpartnerwww.weyer-gruppe.comReferenzen:À 7(S) Engineering GmbH & Co.KG, KölnÀ ACI Aquaprojekt Consult Ingenieur-gesellschaft mbH, DresdenÀ Berzelius Stolberg GmbHÀ Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH,ChemnitzÀ DHC Solvent Chemie GmbH, Mülheim/RuhrÀ Doosan Babcock Energy DeutschlandGmbH, Sachsen AnhaltÀ eta AG engineering, CottbusÀ eta AG engineering, LeipzigÀ HA TECH Planungsbüro, EisenhüttenstadtÀ JOHN BROWN VOEST GmbH, LeipzigÀ RADICI Chimica Deutschland GmbH,Sachsen AnhaltÀ Siemens Turbomachinery EquipmentGmbH, LeipzigÀ sonUtec GmbH, SonnebergÀ Umwelttechnik & Wasserbau GmbH,ErmslebenÀ Veolia Water Solutions & TechnologiesDeutschland GmbH, ZwenkauÀ WULFF Deutschland GmbH, Husum04/2012www.weyer-gruppe.com

×