wheel map.org

Abschlussberichte „Wheelmap macht Schule"
Sophie-Scholl-Schule, Schöneberg, Berlin:19. November 2013
Die ko...
wheel map.org

Aus den Schülerberichten der Sophie-Scholl-Schule Berlin, Nov. 2013

„Beim Hinweg mit der U-Bahn traten die...
wheel map.org

Aus den Schülerberichten der Sophie-Scholl-Schule Berlin, Nov. 2013

...Ich bin mit zwei Freunden als
Mappe...
wheel map.org

Aus den Schülerberichten der Sophie-Scholl-Schule Berlin, Nov. 2013

“Uns ist aufgefallen, dass es bei den ...
wheel map.org

Aus den Schülerberichten der Sophie-Scholl-Schule Berlin, Nov. 2013

...Mehr als die Hälfte, der von uns ko...
wheel map.org

Aus den Schülerberichten der Sophie-Scholl-Schule Berlin, Nov. 2013

„Es hat Spaß gemacht anderen zu
helfen...
wheel map.org

Aus den Schülerberichten der Sophie-Scholl-Schule Berlin, Nov. 2013

...Was mich geärgert hat, war, dass di...
wheel map.org

Aus den Schülerberichten der Sophie-Scholl-Schule Berlin, Nov. 2013

„Wir kamen beim Inka-Eiscafé an und sa...
wheel map.org

Aus den Schülerberichten der Sophie-Scholl-Schule Berlin, Nov. 2013

...Das Meinungsbild der Befragten war ...
wheel map.org

Aus den Schülerberichten der Sophie-Scholl-Schule Berlin, Nov. 2013

...In der Nachbetrachtung war es ein t...
wheel map.org

Auch Interesse an der Durchführung
eines Schulprojekts?
Das Bestellformular für unsere Unterrichtsmateriali...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Projektbericht "Wheelmap macht Schule"

916 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Sophie-Scholl-Schule in Berlin hatte im November 2013 mithilfe des Unterrichtsmaterials “Wheelmap macht Schule” einen großen Projekttag zu Barrieren und Inklusion veranstaltet. Die abschließende Evaluation von Schülern und Lehrern fällt sehr positiv aus.
Die Unterrichtsreihe besteht aus einem theoretischen Teil, in dem sich die Schülerinnen und Schüler mit den eigenen Vorstellungen, Berührungsängsten und Erfahrungen in Bezug auf Menschen mit Behinderungen auseinandersetzen.

In dem praktischen Teil schlüpfen die Jugendlichen in die Rollen von Rollstuhlfahrerinnen/ Rollstuhlfahrern, Mapper/ Mapperinnen, Journalistinnen/ Journalisten, Statistikerinnen/ Statistikern und Architektinnen/ Architekten, die sie zuvor erarbeitet haben.

Diese Präsentation enthält einige Erfahrungen der Schüler, die sie während des Projekttages gesammelt haben.

Weitere Informationen sowie die Unterrichtsmaterialien gibt es unter: http://wheelmap.org/projekte/schulprojekt/

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
916
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
417
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Projektbericht "Wheelmap macht Schule"

  1. 1. wheel map.org Abschlussberichte „Wheelmap macht Schule" Sophie-Scholl-Schule, Schöneberg, Berlin:19. November 2013 Die komplette Mittelstufe der Berliner Sophie-Scholl-Oberschule ist am Mittwoch, den 19. November von 8 -12 Uhr aufgebrochen und hat Statistiken aufgestellt, Leute interviewt, Orte auf der Wheelmap eingetragen und den Ladenbesitzern Tipps gegeben, wie sie rollstuhlgerecht werden können. Mehr Infos über „Wheelmap macht Schule“ unter: http://wheelmap.org/projekte/schulprojekt/
  2. 2. wheel map.org Aus den Schülerberichten der Sophie-Scholl-Schule Berlin, Nov. 2013 „Beim Hinweg mit der U-Bahn traten die ersten Probleme auf, denn der Fahrstuhl war defekt, das war nicht so schön. Wir haben dann den Notknopf für Rollstuhlfahrer gedrückt, aber der Mann, der mit uns gesprochen hat, konnte uns auch nicht weiter helfen. Deswegen mussten wir zwei Mitschüler von mir, die im Rollstuhl saßen, mit ein paar freundlichen Helfern die Treppe hochtragen... Yannik (9. Klasse)
  3. 3. wheel map.org Aus den Schülerberichten der Sophie-Scholl-Schule Berlin, Nov. 2013 ...Ich bin mit zwei Freunden als Mapper den Kurfürstendamm runter gelaufen. Wir haben mehr rote also nicht rollstuhlgerechte Orte eingetragen als grüne, das sind die rollstuhlgerechten Orte. Es war, finde ich, erschreckend, wie viele Orte nicht barrierefrei sind. Die meisten Ladenbesitzer waren freundlich und interessiert, doch leider nicht alle.“ Yannik (9. Klasse)
  4. 4. wheel map.org Aus den Schülerberichten der Sophie-Scholl-Schule Berlin, Nov. 2013 “Uns ist aufgefallen, dass es bei den meisten Läden oder Orten am Eingang eine kleine Stufe gibt, die man vorher nicht bemerkt hat, die aber für Rollstuhlfahrer schon ein großes Hindernis darstellt. Als wir die Ladenbesitzer auf die Barrieren angesprochen haben, reagierten die meisten aufgeschlossen und waren bereit, etwas zu verbessern... Yumisa (9. Klasse)
  5. 5. wheel map.org Aus den Schülerberichten der Sophie-Scholl-Schule Berlin, Nov. 2013 ...Mehr als die Hälfte, der von uns kontrollierten Läden und Lokale waren nicht rollstuhlgerecht. Wir denken nicht direkt anders über Rollstuhlfahrer, aber wir sind uns jetzt viel mehr bewusst, welche Schwierigkeiten sie im Alltag haben und können uns jetzt viel mehr in sie hineinversetzen.” Yumisa (9. Klasse)
  6. 6. wheel map.org Aus den Schülerberichten der Sophie-Scholl-Schule Berlin, Nov. 2013 „Es hat Spaß gemacht anderen zu helfen und ein Sozialheld zu sein. Ich habe dank Wheelmap viel dazu gelernt, z.B. dass alle Apotheken rollstuhlgerecht gebaut sein müssen.* Dies teilte uns eine Verkäuferin mit... * [Anmerkung d. Redaktion: Dies betrifft neue Apotheken gem. § 4 Absatz 2a Satz 1 Apothekenbetriebsordnung] Cäcilie (9. Klasse)
  7. 7. wheel map.org Aus den Schülerberichten der Sophie-Scholl-Schule Berlin, Nov. 2013 ...Was mich geärgert hat, war, dass die meisten Ladenbesitzer davon ausgingen, dass ihre Läden rollstuhlgerecht gebaut sind, doch in Wirklichkeit sind diese Läden nicht rollstuhlgerecht gebaut. Die Aktion „Wheelmap macht Schule“ hat hoffentlich nicht nur mir die Augen geöffnet, sondern auch einigen Ladenbesitzern!!! Ich habe mit meinen Freunden und meiner Familie über Wheelmap geredet und wir alle wünschen uns, dass noch viele andere Leute dieses Projekt unterstützen.“ Cäcilie (9. Klasse)
  8. 8. wheel map.org Aus den Schülerberichten der Sophie-Scholl-Schule Berlin, Nov. 2013 „Wir kamen beim Inka-Eiscafé an und sahen, dass dieser Laden rollstuhlgerecht war, denn er hatte eine Auffahrt mit niedrigen Rampen und genug Bewegungsfreiheit, um sich mit dem Rollstuhl problemlos bewegen zu können. Wir mussten leider aber auch feststellen, dass mehrere Läden noch gar nicht über einen rollstuhlgerechten Eingang nachgedacht hatten und sich auch nicht sonderlich dafür einsetzten, dafür in Zukunft etwas zu tun. Wenn wir sie jedoch darauf ansprachen, zeigten sie sich einsichtig und interessierten sich dafür, ihren Laden rollstuhlgerechter zu gestalten... Rosa, Angelina, Tassia, Antonia & Oskar (9. Klasse)
  9. 9. wheel map.org Aus den Schülerberichten der Sophie-Scholl-Schule Berlin, Nov. 2013 ...Das Meinungsbild der Befragten war im Punkt „Barrierefreiheit“ ziemlich einstimmig, jedoch gab es bei dem Punkt „Behinderung“ sehr unterschiedliche Reaktionen auf unsere Fragen. Die verschiedenen Altersgruppen waren sich bei der Frage, ob die Barrierefreiheit mehr unterstützt werden sollte, alle einig, dass der Staat Barrierefreiheit fördern und dass Barrierefreiheit eine Selbstverständlichkeit sein sollte. Selbst Geld für die Barrierrefreiheit bezahlen, würden allerdings nur sehr wenige. Viele Leute unterstützten bereits Behinderte und Barrierefreiheit mit und in sozialen Projekten... Rosa, Angelina, Tassia, Antonia & Oskar (9. Klasse)
  10. 10. wheel map.org Aus den Schülerberichten der Sophie-Scholl-Schule Berlin, Nov. 2013 ...In der Nachbetrachtung war es ein tolles Projekt, was uns viel Spaß gemacht hat! Wir haben viel gelernt und mit netten Leuten gesprochen. Außerdem hoffen wir, dass wir die Barrierefreiheit dadurch ein Stück weiter gebracht haben.“ Rosa, Angelina, Tassia, Antonia & Oskar (9. Klasse)
  11. 11. wheel map.org Auch Interesse an der Durchführung eines Schulprojekts? Das Bestellformular für unsere Unterrichtsmaterialien zu „Wheelmap macht Schule“ und weitere Informationen gibt es unter: http://wheelmap.org/projekte/schulprojekt/ wheel map .org

×