Der Urheberrechts-Yeti

5.497 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag zur re:publica-Konferenz 2013 zu Staatlichen Werken

Veröffentlicht in: News & Politik
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
5.497
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4.366
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Der Urheberrechts-Yeti

  1. 1. DerUrheberrechts-YetiMathias SchindlerWikimedia Deutschland e.V.
  2. 2. Intro• Mathias Schindler• Seit 2003 Autor bei Wikipedia• Seit 2009 Projektmanager bei WikimediaDeutschland
  3. 3. Mein Thema• Es geht umo Unsere Erdeo Angela Merkelo Yetiso Und was dies alles mit dem Urheberrecht zu tun hat
  4. 4. 1. Die Erde
  5. 5. Screenshot: http://de.wikipedia.org/wiki/Erde, CC-by-sa 3.0 Unported (http://goo.gl/2uDh2)
  6. 6. Screenshot: http://de.wikipedia.org/wiki/Erde, CC-by-sa 3.0 Unported (http://goo.gl/2uDh2)
  7. 7. Screenshot: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:The_Earth_seen_from_Apollo_17.jpg
  8. 8. Screenshot: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:NASA-Apollo8-Dec24-Earthrise.jpg
  9. 9. Denkt denn hier niemandan die Urheber?
  10. 10. Doch.
  11. 11. § 105—Subject matter of copyright:United States Government worksCopyright protection under this title is not available forany work of the United States Government, but theUnited States Government is not precluded fromreceiving and holding copyrights transferred to it byassignment, bequest, or otherwiseQuelle: United States Code, Title 17, Chapter 1, Section 105
  12. 12. Copyright protection is notavailable for any work ofthe United StatesGovernmentQuelle: United States Code, Title 17, Chapter 1, Section 105
  13. 13. any workQuelle: United States Code, Title 17, Chapter 1, Section 105
  14. 14. 2. Die Politik
  15. 15. 21a. Die Politiker
  16. 16. Screenshot: http://fr.wikipedia.org/wiki/François_Mitterrand, CC-by-sa 3.0 Unported
  17. 17. Screenshot: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Reagan_Mitterrand_1984_(cropped).jpg
  18. 18. Screenshot: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Reagan_Mitterrand_1984.jpg
  19. 19. Denkt denn niemand an diePolitiker?
  20. 20. Doch.
  21. 21. Und nicht nur an die.
  22. 22. Screenshot: http://de.wikipedia.org/wiki/Derek_Fisher, CC-by-sa 3.0 Unported
  23. 23. Screenshot: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lakers_White_House_2010.jpg
  24. 24. 2. Die Politik
  25. 25. Und [Name einereuropäischen Agentur] imJahr 2005 so: #mimimi
  26. 26. Und wir* so: Lasst unsreden.(*= viele Wikipedianer, Wikimedianer, Chapter)
  27. 27. Das machen wir* jetztknapp 10 Jahren.(*= viele Wikipedianer, Wikimedianer, Chapter)
  28. 28. Manchmal mit Erfolg
  29. 29. Screenshot: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Bundesarchiv_B_145_Bild-F057884-0009,_Willy_Brandt.jpg,Urheber: Engelbert Reinecke, Bundesarchiv B 145 Bild-F057884-0009 CC-by-sa 3.0 unported
  30. 30. Screenshot: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:AM_Juli_2010.jpg, Urheber: Armin LinnartzCC-by-sa 3.0 unported
  31. 31. Screenshot: https://twitter.com/IDFSpokesperson/status/115769848629428227
  32. 32. Screenshot: http://www.pmo.gov.il/Secretary/GovDecisions/2012/Pages/des5268.aspx
  33. 33. Und oft auch nicht.
  34. 34. ………
  35. 35. Glück für uns:Wir sind nicht alleine
  36. 36. Open Data
  37. 37. Informationsfreiheit
  38. 38. Transparenzgesetze
  39. 39. Gemeinsamkeit:Der (urheberrechtliche)Schutz wird nichthinterfragt.
  40. 40. Deutschland 2013:EinzelneFreigabeentscheidung nötig
  41. 41. Screenshot: www.govdata.de/daten
  42. 42. Screenshot: www.govdata.de/daten
  43. 43. Screenshot: www.govdata.de (zerschießt es Euch auch dauernd die Permalinks? Was zeigthttp://goo.gl/Hj2n9 bei Euch an?)
  44. 44. 2x gemeinfrei auf govdata:Bundestagsdrucksachen-XLSDrucksachen 17/6600 (Haushaltsgesetz 2012)und 17/10200 (Haushaltsgesetz 2013)
  45. 45. „Amtliches Werk“ –§5 Urheberrechtsgesetz
  46. 46. § 5 Amtliche Werke(1) Gesetze, Verordnungen, amtliche Erlasse und Bekanntmachungen sowie Entscheidungen und amtlichverfaßte Leitsätze zu Entscheidungen genießen keinen urheberrechtlichen Schutz.(2) Das gleiche gilt für andere amtliche Werke, die im amtlichen Interesse zur allgemeinen Kenntnisnahmeveröffentlicht worden sind, mit der Einschränkung, daß die Bestimmungen über Änderungsverbot undQuellenangabe in § 62 Abs. 1 bis 3 und § 63 Abs. 1 und 2 entsprechend anzuwenden sind.(3) Das Urheberrecht an privaten Normwerken wird durch die Absätze 1 und 2 nicht berührt, wenn Gesetze,Verordnungen, Erlasse oder amtliche Bekanntmachungen auf sie verweisen, ohne ihren Wortlautwiederzugeben. In diesem Fall ist der Urheber verpflichtet, jedem Verleger zu angemessenen Bedingungen einRecht zur Vervielfältigung und Verbreitung einzuräumen. Ist ein Dritter Inhaber des ausschließlichen Rechts zurVervielfältigung und Verbreitung, so ist dieser zur Einräumung des Nutzungsrechts nach Satz 2 verpflichtet.Quelle: §5 UrhG
  47. 47. Gesetze, Verordnungen, amtliche Erlasse undBekanntmachungen sowie Entscheidungen undamtlich verfaßte Leitsätze zu Entscheidungengenießen keinen urheberrechtlichen Schutz.Quelle: §5 Abs. 1 UrhG
  48. 48. Bedeutet: Alles, was nicht* Gesetze* Verordnungen* amtliche Erlasse/Bekanntmachungen* Entscheidungen/+amtl. Leitsätzeist, fällt nicht unter §5 Abs 1 UrhG
  49. 49. Okay. Absatz 2 also.
  50. 50. §5 (2) UrhG: Das gleiche gilt fürandere amtliche Werke, die imamtlichen Interesse zur allgemeinenKenntnisnahme veröffentlichtworden sind
  51. 51. §5 (2) UrhG: Das gleiche gilt fürandere amtliche Werke, die imamtlichen Interesse zur allgemeinenKenntnisnahme veröffentlichtworden sind (…)
  52. 52. In der Praxis?
  53. 53. Keine Bilder desBundespresseamts
  54. 54. Keine Geodaten*(Auf Bundesebene seit 2012 pauschale Freigabe allerGeodaten auch zu kommerziellen Zwecken ohne Gebühr:GeoZG)
  55. 55. Keine wissenschaftlichenPublikationen vonBundesforschungsinstituten
  56. 56. Keine vom BSI selbstentwickelte Software*(*= Teilweise Freigabe unter z.B. unter GPL)
  57. 57. Keine Publikationen derBundeszentrale fürpolitische Bildung
  58. 58. 3. Der Yeti
  59. 59. Eigenschaften eines Yetis
  60. 60. Zweibeiniges Affenwesen.
  61. 61. Zottelig.
  62. 62. Existiert nicht.
  63. 63. Wir haben möglicherweiseseinen Bruder gefunden:Den Urheberrechts-Yeti
  64. 64. Eine Reform des §5 UrhG
  65. 65. Stage 1: Forschung
  66. 66. Welchen Spielraum hat einLand?
  67. 67. Revidierte BernerÜbereinkunft (RBÜ)
  68. 68. Artikel 2, Absatz 4 RBÜ:Tut, was ihr wollt
  69. 69. (4) It shall be a matter for legislation in thecountries of the Union to determine theprotection to be granted to official texts of alegislative, administrative and legal nature, andto official translations of such texts.
  70. 70. Was spricht dafür?
  71. 71. 1. RechtssichereNachnutzung
  72. 72. 2. Neue Anwendungen,gesellschaftlicher Mehrwert
  73. 73. 3. Anreicherungen undWertschöpfung
  74. 74. 4. WenigerEinzelverhandlungen
  75. 75. 5. Die Erstellung der Werkewurde ja bereits bezahlt
  76. 76. Wer passiert bei einerÄnderung?
  77. 77. Weniger Einnahmen desStaates?
  78. 78. Wie hoch sind eigentlichderzeit die Einnahmen?
  79. 79. Gut, dass jemand*nachgefragt hat.(*= z.B. BT Drs. 17/9374, 17/12103, 17/12362; Berliner AGH Drs17/10461; Schleswig-Holstein: Drs. 18/480)
  80. 80. Welche Einnahmen hat derBund 2012 aus derNutzungrechteeinräumungerzielt?
  81. 81. Bundeskriminalamt:
  82. 82. Bundeskriminalamt:129 €
  83. 83. Verfassungsschutz:
  84. 84. Verfassungsschutz:98 €
  85. 85. Bundespolizei:
  86. 86. Bundespolizei:13 €
  87. 87. Bundesamt für Wirtschaftund Ausfuhrkontrolle:
  88. 88. Bundesamt für Wirtschaftund Ausfuhrkontrolle:6 €
  89. 89. Bundesministeriumfür Gesundheit:
  90. 90. Bundesministeriumfür Gesundheit:284 €
  91. 91. Gesamtsumme (Bund)
  92. 92. Gesamtsumme (Bund):5.695.681* €Spitzenreiter: Bundesministerium der Justiz 1,313m; SPK 1,590m;Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH 1,324m;DIMDI 0,369m; BSI 0,361m
  93. 93. Nutzungsrechtesonstige Einnahmen
  94. 94. 0.0018%
  95. 95. Vermutlich sind dietatsächlichen™ Einnahmengeringer
  96. 96. Beispiel BMJ
  97. 97. 1.313.000 € Einnahmen
  98. 98. Gut, dass jemand*nachgefragt hat.(* Bundestagsdrucksache 17/12983, Kleine Anfrage von Dr.Petra Sitte u.a.)
  99. 99. Juris GmbH
  100. 100. Ihr ratet nie, wem 50,01%der Juris GmbH gehören(Bund: 50,01%, Verlag Sdu: 45,33%, Saarland 2,99%, u.a.)
  101. 101. Stage 2:Regelungsvorschlag
  102. 102. ……
  103. 103. Ziel: Staatliche Werke inDeutschland sollengemeinfrei werden
  104. 104. Und wir brauchen dazuEure Unterstützung.
  105. 105. Ende.
  106. 106. Kidding.
  107. 107. Screenshot: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Socks_cat_1.JPG
  108. 108. KontaktMathias SchindlerTel.: (+49) 030 219 158 26 -0Email: mathias.schindler@wikimedia.deTwitter: @presroi

×