In Zusammenarbeit mit den Gießereimitarbeitern die
                                                     Arbeitsplätze gest...
Kurzvorstellung

                                                     • Wer sind wir?
                                    ...
Inhaltsübersicht

                                                           Einführung
                                 ...
Inhaltsübersicht

                                                           Einführung
                                 ...
Mitarbeiterzufriedenheit

                                                     •   „Motivierte Mitarbeiter sind die wichti...
Mitarbeiterzufriedenheit

                                                     •   Gründe für fehlendes Engagement sind u....
Ziele der Arbeitsgestaltung



                                                                  •   Arbeitszeit sparen

 ...
Inhaltsübersicht

                                                           Einführung
                                 ...
Arbeitsgestaltung in Gießereien

                                                     •   Relevante Themen (Google-Recherc...
Begriffe und Definitionen

                                                     •   Arbeitsbelastung
                     ...
Herzschlagfrequenz und Sauerstoffverbrauch
© DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec




                        ...
Berechnung nach Transportformel
© DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec




                                   ...
Berechnung nach NIOSH
© DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec




                                             ...
Inhaltsübersicht

                                                           Einführung
                                 ...
© DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec




Folie 15
                                                          ...
Analyse der Schichtleistung
                                                                               160


         ...
Videoaufzeichnung

Synchrone Einblendung von Herzschlagfrequenz und Zeit
 © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingut...
Ergebnisse: Arbeitsenergieumsatz



                                                                                      ...
Ergebnisse: Herzschlagfrequenz



                                                                                    160
...
Gestaltungsvorschlag

                                                                                               Umset...
Projekt 2: Karussell-Formanlage



                                                                                       ...
© DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec




Folie 22
                                                          ...
Gestaltungsvorschlag
© DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec




              Berechnung:
                    ...
© DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec




Folie 24
                                                          ...
Ergebnisse der Untersuchungen
© DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec




                                     ...
Vergleich Berechnung und Experiment

                                                                Arbeitsenergieumsatz ...
Einfluss der Masse einzelner Körperteile

                                                     •   Kopf      GK   = 0,0706...
Belastung der Wirbelsäule
© DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec




                                         ...
Projekt 3: Bewegungsablauf Kokillengießanlage
© DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec




                     ...
Projekt 4: Entwicklung eines Handlinggerätes

                                                                            ...
Balancer-Prinzip ist seit langem bekannt …
© DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec




                        ...
Ergebnisse und Ausblick

                                                     •   Die Nutzung des Handlinggerätes führte
 ...
Inhaltsübersicht

                                                           Einführung
                                 ...
Beispiel: Arbeitshöhe beim Bockschleifen
© DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec




                          ...
Ergebnisse der Untersuchungen
© DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec




                                     ...
Ergonomische Entscheidungshilfen
© DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec




                                  ...
Ich habe fertig!
© DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec




                                                  ...
Kontakt




                                                     Dr.-Ing. F. Brandt                     Dr.-Ing. F. Brandt...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

In Zusammenarbeit mit den Gießereimitarbeitern die Arbeitsplätze gestalten – eine Voraussetzung zur Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit

1.929 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag auf dem Erfahrungsaustauschs des REFA/VDG-Fachausschuss-Giesserei. Er wurde von meinem Kollegen Fritz Brandt (http://www.ergo-consult-magdeburg.de) gehalten.

Veröffentlicht in: Technologie, Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.929
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

In Zusammenarbeit mit den Gießereimitarbeitern die Arbeitsplätze gestalten – eine Voraussetzung zur Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit

  1. 1. In Zusammenarbeit mit den Gießereimitarbeitern die Arbeitsplätze gestalten – eine Voraussetzung zur Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Dr.-Ing. Fritz Brandt http://www.wir-setzen-akzente.de http://www.ergo-consult-magdeburg.de Dipl.-Ing. André Jordan http://www.pingutec.de
  2. 2. Kurzvorstellung • Wer sind wir? – Dienstleistungsgesellschaft der Metall- und Elektroindustrie mbH Sachsen Anhalt im HAUS DER WIRTSCHAFT • Was machen wir? – Dienstleistungen für Betriebe – Organisation von Weiterbildungen © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec – Betreuung von Projekten Folie 2 16. März 2007
  3. 3. Inhaltsübersicht  Einführung … warum Mitarbeiterzufriedenheit von Bedeutung ist  Arbeitsgestaltung in Gießereien … wie die Beanspruchungen erfasst, gemessen und berechnet werden können  Ergonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec … wie die physischen Beanspruchungen vermindert werden können  Entwicklung von Gestaltungsrichtlinien … am Anfang war der Versuch Folie 3 16. März 2007
  4. 4. Inhaltsübersicht  Einführung … warum Mitarbeiterzufriedenheit von Bedeutung ist  Arbeitsgestaltung in Gießereien … wie die Beanspruchungen erfasst, gemessen und berechnet werden können  Ergonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec … wie die physischen Beanspruchungen vermindert werden können  Entwicklung von Gestaltungsrichtlinien … am Anfang war der Versuch Folie 4 16. März 2007
  5. 5. Mitarbeiterzufriedenheit • „Motivierte Mitarbeiter sind die wichtigste Produktivkraft im Unternehmen. Sie liefern qualitäts- und termingerechte Arbeit.“ © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Gesamtwirtschaftlicher Schaden: 211-221 Milliarden Euro [Quelle: Gallup-Studie, September 2002] Folie 5 16. März 2007
  6. 6. Mitarbeiterzufriedenheit • Gründe für fehlendes Engagement sind u. a.: – Vorgesetzte sehen Mitarbeiter nur als Arbeitskraft nicht als Menschen – Meinungen und Ansichten der Mitarbeiter haben bei Entscheidungen kaum Gewicht – … © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Der Mensch steht im Mittelpunkt … und darum meistens im Wege! • Motivation zu engagierter Mitarbeit beginnt bei der Gestaltung der Arbeitsplätze ● Mitarbeiter sehen bei Veränderungen am Arbeitsplatz meist nur die Senkung der Vorgabezeiten und dementsprechend misstrauisch ● Mitarbeiter sollten in den Prozess der Arbeitsplatzgestaltung Foliemiteinbezogen werden 6 16. März 2007
  7. 7. Ziele der Arbeitsgestaltung • Arbeitszeit sparen • Ermüdung der Arbeiter verringern • Konstruktionsfehler feststellen © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec • Kalkulationselemente finden [Ziele des Unterausschusses für Zeitstudien im VDI, 1919] Folie 7 16. März 2007
  8. 8. Inhaltsübersicht  Einführung … warum Mitarbeiterzufriedenheit von Bedeutung ist  Arbeitsgestaltung in Gießereien … wie die Beanspruchungen erfasst, gemessen und berechnet werden können  Ergonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec … wie die physischen Beanspruchungen vermindert werden können  Entwicklung von Gestaltungsrichtlinien … am Anfang war der Versuch Folie 8 16. März 2007
  9. 9. Arbeitsgestaltung in Gießereien • Relevante Themen (Google-Recherche: Arbeitsgestaltung Gießereien, 641 Einträge) – Stäube, – Lärm, – chemische Stoffe, – demografischer Wandel • Aber: keine nennenswerte Notierungen, die sich mit der Schwere der Arbeit © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec und den daraus resultierenden körperlichen Beanspruchungen befassen Folie 9 [Quelle: 15. Gießerei-Fachtagung der IG Metall, 2002] 16. März 2007
  10. 10. Begriffe und Definitionen • Arbeitsbelastung – ist die Gesamtheit aller erfassbaren Einflüsse, die im Arbeitssystem auf den Menschen einwirken. – wird bereits mit der Gestaltung des Arbeitssystems festgelegt. • Arbeitsbeanspruchung – ist die individuelle Auswirkung der Arbeitsbelastung im Menschen in Abhängigkeit von seinen Fähigkeiten und Eigenschaften. © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec – kann gemessen werden. Herzschlagfrequenz und Sauerstoffverbrauch sind geeignete Messgrößen. • Dauerleistungsgrenze – ist die höchste noch mögliche Leistung, die ohne zusätzliche Erholungspausen über einen ganzen Arbeitstag abgegeben werden kann. Folie 10 16. März 2007
  11. 11. Herzschlagfrequenz und Sauerstoffverbrauch © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec • Aus dem Verlauf der Herzschlagfrequenz können die wesentlichen Belastungsfaktoren erkannt werden Folie 11 16. März 2007
  12. 12. Berechnung nach Transportformel © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Folie 12 [Quelle: Spitzer: Energieverbrauch des Menschen beim Lastentransport, 1949] 16. März 2007
  13. 13. Berechnung nach NIOSH © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Folie 13 [Quelle: NIOSH - National Institute of Occupational Safety and Health] 16. März 2007
  14. 14. Inhaltsübersicht  Einführung … warum Mitarbeiterzufriedenheit von Bedeutung ist  Arbeitsgestaltung in Gießereien … wie die Beanspruchungen erfasst, gemessen und berechnet werden können  Ergonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec … wie die physischen Beanspruchungen vermindert werden können  Entwicklung von Gestaltungsrichtlinien … am Anfang war der Versuch Folie 14 16. März 2007
  15. 15. © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Folie 15 Projekt 1: Maschinenformerei 16. März 2007
  16. 16. Analyse der Schichtleistung 160 150 • Rote Linie Zielstellung: 153 Formteile pro Schicht Formleistung über die Schicht 140 21% 130 • Blaue Linie 120 Technische Leistungsmöglichkeit der Formanlage 110 100 • Resultat Anzahl der Formteile © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec – Verspäteter Arbeitsbeginn 90 – Überzogenen Frühstückspause 80 – Deutlicher Leistungsabfall nach 70 der Pause – Vorzeitiges Beenden der Arbeit 60 nach Erreichen der 50 Soll-Schichtleistung (122 Teile) 40 30 20 10 Zielstellung (153 Teile) kann mit der Anlage nicht erreicht werden Folie 16 4:20 6:20 8:20 10:20 12:20 Zeit 16. März 2007
  17. 17. Videoaufzeichnung Synchrone Einblendung von Herzschlagfrequenz und Zeit © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Herzschlä ge Zeit Folie 17 16. März 2007
  18. 18. Ergebnisse: Arbeitsenergieumsatz 25 sehr schwer 20 Arbeitsenergieumsatz in kJ/min Dauerleistungsgrenze © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec 15 schwer mittel schwer 10 leicht bis mäßig schwer 5 0 Kernformer UK-Former Kerneinleger Gießer Ausleerer Ausleerer (Guss) Folie 18 16. März 2007
  19. 19. Ergebnisse: Herzschlagfrequenz 160 140 sehr schwer Herzschlagfrequenz in 1/min 120 Dauerleistungsgrenze schwer 100 © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec mittel schwer leicht bis mäßig schwer 80 60 40 20 0 Kernformer UK-Former Kerneinleger Gießer Ausleerer Ausleerer (Guss) Folie 19 16. März 2007
  20. 20. Gestaltungsvorschlag Umsetzeinrichtung für Roste für Überlaufsand Unterlagsplatten und Leerkästen © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Transporteinrichtung für Kernbereitstellung Unterlagsplatte Folie 20 16. März 2007
  21. 21. Projekt 2: Karussell-Formanlage • Automatisiert • Kerneinlegen erfolgt manuell • Frage: Wieviel Kerneinleger sind erforderlich? © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec – bei 120 Formen pro Stunde und – 1 bis 6 Kerne pro Form Folie 21 16. März 2007
  22. 22. © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Folie 22 Analyse IST-Zustand 16. März 2007
  23. 23. Gestaltungsvorschlag © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Berechnung: durch Anheben der Kernpalette kann der Kalorienbedarf um ca. 50% gesenkt werden Folie 23 16. März 2007
  24. 24. © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Folie 24 Experimentelle Überprüfung 16. März 2007
  25. 25. Ergebnisse der Untersuchungen © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Folie 25 16. März 2007
  26. 26. Vergleich Berechnung und Experiment Arbeitsenergieumsatz Arbeitsherzschlagfrequenz © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Folie 26 16. März 2007
  27. 27. Einfluss der Masse einzelner Körperteile • Kopf GK = 0,0706 * G [Quelle: Braune, W.; Fischer, O.: Über den Schwerpunkt des menschlichen Körpers mit Rücksicht • Rumpf GR = 0,4270 * G auf die Ausrüstung des deutschen Infanteristen, Abhandlungen der Mathematisch-Physikalisch Classe der Königlich • Oberarm GOA = 0,0336 * G Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften, 1889] • Unterarm GUA = 0,0228 * G • Hand GH = 0,0084 * G • Last GL © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Beispiel: Bei einer Last von 7kg und einem Körpergewicht von 80kg werden GL • ¾ der Kraft zum Aufrichten des Körpers un Folie 27 • ¼ der Kraft zum Anheben der Last benötig 16. März 2007
  28. 28. Belastung der Wirbelsäule © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Auswirkung der Belastung der Wirbelsäule in Abhängigkeit von der Entfernung des Lastangriffpunktes [Quelle: Hettinger: Handhabung von Lasten, 1991] Folie 28 16. März 2007
  29. 29. Projekt 3: Bewegungsablauf Kokillengießanlage © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Schätzungen der Weglänge pro Zyklus: • 6m • 8m • 20 m • real 30 m Auma lerma grupo bocar Folie 29 16. März 2007
  30. 30. Projekt 4: Entwicklung eines Handlinggerätes • Wurde in Zusammenarbeit von Mitarbeitern, externen Beratern und der Lieferfirma entwickelt • Arbeitet nach dem Prinzip des Balancers © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Folie 30 16. März 2007
  31. 31. Balancer-Prinzip ist seit langem bekannt … © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Folie 31 16. März 2007
  32. 32. Ergebnisse und Ausblick • Die Nutzung des Handlinggerätes führte – Steigerung der Produktivität – Verminderung der Wirbelsäulenbelastung (keine Bandscheibenvorfälle) – Verminderung der gesamten körperlichen Beanspruchung • Objektiver Nachweis der Wirbelsäulenbeanspruchung für 2007 geplant © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Folie 32 16. März 2007
  33. 33. Inhaltsübersicht  Einführung … warum Mitarbeiterzufriedenheit von Bedeutung ist  Arbeitsgestaltung in Gießereien … wie die Beanspruchungen erfasst, gemessen und berechnet werden können  Ergonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec … wie die physischen Beanspruchungen vermindert werden können  Entwicklung von Gestaltungsrichtlinien … am Anfang war der Versuch Folie 33 16. März 2007
  34. 34. Beispiel: Arbeitshöhe beim Bockschleifen © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Folie 34 16. März 2007
  35. 35. Ergebnisse der Untersuchungen © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Folie 35 16. März 2007
  36. 36. Ergonomische Entscheidungshilfen © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec [Quelle: Reumschüssel, S.: Inhalt und Voraussetzungen sowie Gestaltungsgrundsätze, -richtlinien, und Typenlösungen der rationellen Einrichtung von Gussputzereiarbeitsplätzen in Gießereien; Dissertation, TU Magdeburg, 1975] Folie 36 16. März 2007
  37. 37. Ich habe fertig! © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Fragen und Anregungen? Folie 37 16. März 2007
  38. 38. Kontakt Dr.-Ing. F. Brandt Dr.-Ing. F. Brandt Dipl.-Ing. A. Jordan © DME Magdeburg / ErgoConsult Magdeburg / pingutec Kleine Strasse 11 Humboldtstrasse 14 Schenkendorfstrasse 1 39108 Magdeburg 39112 Magdeburg 39108 Magdeburg Tel.: 0391 / 73 14 599 Tel.: 0391 / 62 888 51 Tel.: 0391 / 63 10 299 Funk: 0171 / 49 79 352 Funk: 0171 / 49 79 352 Funk: 0177 / 28 28 844 brandt@ergo-consult-magdeburg.de dr.brandt@vme.org andre.jordan@pingutec.de http://www.ergo-consult-magdeburg.de http://www.wir-setzen-akzente.de http://www.pingutec.de Folie 38 16. März 2007

×