Quick Check „The Voice ofGermany“ 2012       yErgebnisse einer Kurzbefragung zumAuftakt der zweiten Staffel von„The Voice ...
Kurzbefragung „The Voice of Germany“Summary Quick Check – „The Voice of Germany“ 2012                       TheKurz nach d...
Kurzbefragung „The Voice of Germany“                      Beide Sendungen haben den Zuschauern gefallen: Über 80          ...
Kurzbefragung „The Voice of Germany“                      80 Prozent der Befragten freuen sich auf weitere Folgen von „The...
Kurzbefragung „The Voice of Germany“                      Thore Schölermann kann bei der Moderation von „The Voice of     ...
Kurzbefragung „The Voice of Germany“                      Rea Garvey wird von den Zuschauern am besten bewertet – er      ...
Kurzbefragung „The Voice of Germany“                           Rea ist der sympathischste Coach; Xavier punktet durch sein...
Kurzbefragung „The Voice of Germany“                       Stärken-Schwächen-Portfolios der Coaches im VergleichBasis: N=9...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Quick Check "The Voice of Germany" 2012

834 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ergebnisse einer Kurzbefragung zum Auftakt der zweiten Staffel von "The Voice of Germany"
23.10.2012

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
834
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Quick Check "The Voice of Germany" 2012

  1. 1. Quick Check „The Voice ofGermany“ 2012 yErgebnisse einer Kurzbefragung zumAuftakt der zweiten Staffel von„The Voice of Germany“Köln, Oktober 2012
  2. 2. Kurzbefragung „The Voice of Germany“Summary Quick Check – „The Voice of Germany“ 2012 TheKurz nach der Ausstrahlung der ersten beiden Folgen der Coaches: Rea Garvey ist Topneuen Staffel von „The Voice of Germany“ hat phaydon | Rea Garvey wird insgesamt am besten bewertet. Vor allemresearch+consulting in seinem eigenen Panel, den 30-49-Jährigen gefällt er (91% sehr gut bzw. gut). Er istMeinTeststudio.de, einen Quick Check mit N=91 Teilnehmern, sympathisch, scheint Spaß an der Sendung zu haben und zeigtdie mindestens eine der beiden Folgen (Donnerstag, 19.10.12 / deutlich Begeisterung für die Stimmen der Kandidaten.Freitag, 20.10.2012)Freitag 20 10 2012) geschaut haben durchgeführt haben, durchgeführt. Xavier Naidoo kann bei den Fans durch seine fachlich fundierten Begründungen der Entscheidungen punkten.Bewertung der Sendungen und der Moderation Außerdem passt er sehr gut zur Sendung „The Voice of Germany“.Beide Sendungen haben den Zuschauern (sehr) gut gefallen.Die Folge am Donnerstag schnitt in der Altersgruppe der 30- The BossHoss können sich auch für die Kandidaten49-Jährigen sogar hervorragend ab. begeistern. Im Vergleich mit den anderen Coaches sind ihre Entscheidung jedoch nicht ganz so qualifiziert begründet.Die Befragten freuen sich insgesamt auf weitere Folgen von„The Voice of Germany“. Die „Kabbeleien“ der Coaches regen Nena hat großen Spaß an der Sendung „The Voice ofzum Lachen an Die Sendung reißt die Zuschauer mit – und an. Germany Germany“. Zudem besticht Sie mit einer sehr positivendas obwohl die Darbietungen der Künstler nicht zwingend Ausstrahlung. Die Zuschauern wünschen sich von Nena mehrbesser waren als die der ersten Staffel. lockere Sprüche, die die Sendung unterhaltsamer machen.Die Moderation von Thore Schölermann wird alles in allemdurchschnittlich beurteilt. In der jungen Zielgruppe (14-29- g gJährige) fanden ihn nur knapp 40 Prozent (sehr) gut. © 2012 phaydon | research+consulting Seite 2
  3. 3. Kurzbefragung „The Voice of Germany“ Beide Sendungen haben den Zuschauern gefallen: Über 80 Prozent der B f P t d Befragten fi d t finden di S d die Sendung ( h ) gut; in der (sehr) t i d Zielgruppe der 30-49-Jährigen performen sie am stärkstenBasis: N=91 Frage: „Wie hat Ihnen denn die Sendung „The Voice of Germany“ von letztem Donnerstag / Freitag insgesamt gefallen?“Angaben in Prozent,Mittelwerte 1=Sehr gut 2=Gut 3=Durch- 4=Weniger 5=Gar nicht schnittlich gut gut Mittelwerte Gesamt (n=72) 36 49 14 1 1,8 14-29-Jährige 35 39 22 4 2,0 (n=23) 30 49 Jährige 30-49-Jährige 46 49 5 1,6 (n=35) 50-69-Jährige 14 64 22 2,1 (n=14) Gesamt 32 48 18 2 1,9 (n=50) 14-29-Jährige 36 43 21 1,9 (n=14) 30-49-Jährige 31 54 12 3 1,9 (n=26) 50-69-Jährige 30 40 30 2,0 ( (n=10) ) © 2012 phaydon | research+consulting Seite 3
  4. 4. Kurzbefragung „The Voice of Germany“ 80 Prozent der Befragten freuen sich auf weitere Folgen von „The Voice f Germany“, obwohl die Stimmen dieses Mal nicht V i of G “ b hl di Sti di M l i ht unbedingt besser waren als bei der ersten StaffelBasis: N=91 Frage: „Hier finden Sie einige Aussagen zu der Sendung „The Voice of Germany“. Kreuzen Sie bitte zu jeder Eigenschaft an, wie sehr sie Ihrer Meinung nach auf die Sendung „The Voice of Germany“ zutrifft.“Angaben in Prozent,Mittelwerte 1=trifft 2=trifft 3=teils 4=trifft 5=trifft 6=weiß voll und weniger gar Mittel- ganz zu eher zu teils zu nicht zu nicht werte Ich freue mich schon auf weitere Folgen von 52 28 12 7 1 1,8 „The Voice of Germany“. Über die „Kabbeleien“ der Coaches untereinander 43 25 24 5 3 2,0 konnte man lachen. Die Sendung hat mich (wieder genauso) 37 30 19 13 1 2,1 21 mitgerissen (wie beim letzten Mal). Ich fand es schön zu sehen, wie die Angehörigen 38 32 15 8 6 1 2,1 mit ihren Kandidaten mitgefiebert haben. Man merkt richtig, dass sich die Coaches 31 31 31 5 2 2,2 untereinander respektieren. Die Stimmen haben mich echt umgehauen. 24 36 31 8 1 2,3 Man hat deutlich gemerkt, dass die Coaches 22 35 32 7 31 2,3 gegeneinander antreten. Bei den Blind Auditions kam richtiges 26 29 30 11 31 2,4 Gänsehaut-Feeling auf. Die Stimmen waren diesmal sogar noch besser. 15 30 41 11 12 2,5 © 2012 phaydon | research+consulting Seite 4
  5. 5. Kurzbefragung „The Voice of Germany“ Thore Schölermann kann bei der Moderation von „The Voice of Germany“ noch nicht ganz überzeugen – v.a. di Jüngeren sehen G “ h i ht üb die Jü h ihn eher kritischBasis: N=91 Frage: „Und wie beurteilen Sie alles in allem die Moderation von Thore Schölermann bei „The Voice of Germany“?“Angaben in Prozent,Mittelwerte 1=Sehr gut 2=Gut 3=Durch- 4=Weniger 5=Gar nicht schnittlich gut gut Mittelwerte Gesamt 10 47 32 8 3 2,5 (n=91) 14-29-Jährige 7 32 39 18 4 2,8 (n=28) 30-49-Jährige 15 50 26 4 5 2,3 (n=46) 50-69-Jährige (n=17) 65 35 2,4 © 2012 phaydon | research+consulting Seite 5
  6. 6. Kurzbefragung „The Voice of Germany“ Rea Garvey wird von den Zuschauern am besten bewertet – er und X i begeistern v.a. die 30 49 Jäh i d Xavier b i t di 30-49-JährigenBasis: N=91 Frage: „Und wie fanden Sie die Coaches im Einzelnen?“Angaben in Prozent,Mittelwerte 1=Sehr gut 2=Gut 3=Durch- 4=Weniger 5=Gar nicht schnittlich gut gut Mittelwerte 17-29 J. 32 36 29 3 2,1 21 Rea Garvey 30-49 J. 61 30 7 2 1,5 50-69 J. 29 47 18 6 2,0 17-29 J. 39 25 25 7 4 2,1 Xavier Naidoo 30-49 J. 48 39 9 22 1,7 50-69 J. 29 41 24 6 2,1 17-29 J. 29 39 29 3 2,1 The BossHoss 30-49 J. 30 50 20 1,9 50-69 J. 24 35 35 6 2,2 36 25 25 3 11 2,3 17-29 J. Nena 30-49 J. 35 39 18 4 4 2,0 50-69 J. 29 35 24 12 2,2 © 2012 phaydon | research+consulting Seite 6
  7. 7. Kurzbefragung „The Voice of Germany“ Rea ist der sympathischste Coach; Xavier punktet durch seine fachliche Kompetenz; N f hli h K t Nena h t d hat den größten Spaß an der Sendung ößt S ß d S d – im Vergleich zu den anderen Coaches bringt sie jedoch die wenigsten lockeren SprücheBasis: N=91 Frage: „Hier finden Sie einige Eigenschaften, mit denen man den bzw. die Coaches beschreiben kann. Kreuzen Sie bitte zu jeder Eigenschaft an, wie sehr sie Ihrer Meinung nach auf Rea Garvey / Xavier Naidoo / The BossHoss / Nena beiAngaben in Prozent, „The Voice of Germany“ zutrifft.“Top 2 BoxesSkala: 1=trifft voll undganz zu bis 5=trifftgar nicht zu … hat/haben Spaß an der Sendung. 85 79 82 88 … zeigt/zeigen deutliche Begeisterung 84 81 84 77 für die Stimmen der Kandidaten. … passt/passen gut zur Sendung. 84 84 76 73 … hat/haben eine positive 77 74 76 80 Ausstrahlung. … scheint/scheinen sich gut mit den 81 75 70 78 anderen Coaches zu verstehen. … ist/sind sympathisch. 84 76 69 75 … finde ich gut, dass er/sie wieder 80 81 70 71 dabei ist/sind ist/sind. … hat/haben die Entscheidungen 79 86 59 65 fachlich begründet. … bringt/bringen durch lockere 74 65 71 49 Sprüche Schwung in die Sendung. … langweilt/langweilen mich. 10 16 12 19 © 2012 phaydon | research+consulting Seite 7
  8. 8. Kurzbefragung „The Voice of Germany“ Stärken-Schwächen-Portfolios der Coaches im VergleichBasis: N=91 Stärken-Schwächen-PortfolioStärken-Schwächen-Portfolio mitMittelwerten,Korrelationskoeffi-zienten Rea Garvey Xavier Naidoo The BossHoss Nena Stärken, die Sympathisch beibehalten werden sollten Passt zur Sendung vorausgesetzte Spaß S ß an der Sendung d S d Stärken Positive Ausstrahlung hingenommene Schwächen Begeisterung für Stimmen der Kandidaten Schwächen, Schwächen Verhältnis zu den anderen Coaches die nicht vernachlässigt Fachliche Entscheidung werden sollten Lockere Sprüche © 2012 phaydon | research+consulting Seite 8

×