1x1 der Szenario-Entwicklung

3.827 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine kurze Einführung in die Szenario-Entwicklung. Hintergrund ist eine Studie über die Zukunft digitaler Spiele in Deutschland, die kollaborativ über das Internet erstellt werden soll. Alles weitere über die Studie unter: http://playfastfwd.wordpress.com/about/

Veröffentlicht in: Business, Unterhaltung & Humor, Technologie
0 Kommentare
4 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.827
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
92
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
36
Kommentare
0
Gefällt mir
4
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

1x1 der Szenario-Entwicklung

  1. 1. <ul><li>1x1 der Szenario-Entwicklung </li></ul><ul><ul><li>Was sind Szenarios? </li></ul></ul><ul><ul><li>Warum entwickelt man Szenarios? </li></ul></ul><ul><ul><li>Wie werden Szenarios entwickelt? </li></ul></ul>Titel
  2. 2. AGENDA Anwendung von Szenarios Begriffserklaerung Vorbereitung der Szenario-Entwicklung Phase 1: Auswahl der Schluesselfaktoren Phase 2: Zukunftsprojektionen Phase 3: Bildung der Szenarios 1 2 5 4 3 6
  3. 3. <ul><li>Was meinen wir, wenn wir den Begriff Szenario verwenden?  Wir treffen eine Aussage ueber die Zukunft </li></ul><ul><ul><li>Beispiel: „Die Klimakatastrophe ist kein schoenes Szenario fuer die Malediven.“ </li></ul></ul><ul><li>Die Aussage hat ihre Wurzeln in der Gegenwart (im Beispiel die Veraenderung des Klimas) </li></ul><ul><li>Wir schließen jedoch nicht aus, dass es auch andere Situationen in der Zukunft geben kann </li></ul><ul><ul><li>Denkbar ist zum Beispiel auch: „Ein Rueckgang der Klimaerwaermung ist ein schoenes Szenario fuer die Malediven.“ </li></ul></ul><ul><li>Szenarios beziehen sich haeufig auf komplexe Sachverhalte (so wie das Klima von vielen Faktoren beeinflusst wird) </li></ul>Begriffserklaerung 1 2 5 4 3 6
  4. 4. Der Szenario-Trichter 1 2 5 4 3 6 Zukunftshorizont Gegenwart Komplexitaet : vernetzte Einflussfaktoren Multiple Zukunft : Mehrere denkbare Szenarios Situationsentwicklung aus der Gegenwart
  5. 5. Zusammenfassung 1 2 5 4 3 6 Elemente des Szenario-Begriffes Wir halten fest: Multiplizitaet Situations-Beschreibung Komplexitaet Situations-Entwicklung In der Vorstellung von der Zukunft sind mehrere verschiedene Szenarios denkbar Szenarios entste-hen aus einem immer rasanteren Zusammenspiel verschiedener Faktoren Die Wurzeln eines Szenarios liegen in der Gegenwart und seine Entwick-lung ist nachvoll-ziehbar Ein Szenario bein-haltet die praezise Beschreibung einer Situation in der Zukunft
  6. 6. AGENDA Bedeutung von Szenarios Begriffserklaerung Vorbereitung der Szenario-Entwicklung Phase 1: Auswahl der Schluesselfaktoren Phase 2: Zukunftsprojektionen Phase 3: Bildung der Szenarios 1 2 5 4 3 6
  7. 7. Herausforderungen der heutigen Zeit 1 2 5 4 3 6 Technologische Entwicklung Globalisierung + Maerkte, Branchen und allgemeine Umfelder Gestiegene Ungewissheit Auswirkungen auf Sehr große und sich staendig erweiternde Vielfalt Hohe Veraenderungs- und Innovationsgeschwindigkeit Hohe Komplexitaet durch unvorhersehbare Entwicklungen Resultat
  8. 8. Denken in Szenarios <ul><li>Szenarios ermoeglichen den Umgang mit Ungewissheit : </li></ul><ul><li>Der Aspekt der Multiplizitaet erlaubt... </li></ul><ul><ul><li>... eine Beruecksichtigung mehrerer „Zukuenfte“ </li></ul></ul><ul><ul><li>... die Vorbereitung auf unterschiedliche zukuenftige Situationen </li></ul></ul><ul><li>Der Aspekt der Komplexitaet ermoeglicht... </li></ul><ul><ul><li>... eine Betrachtung nicht-linearer Entwicklungen </li></ul></ul><ul><ul><li>... die Beruecksichtigung ueberraschender Entwicklungen </li></ul></ul><ul><li>Situations-Entwicklung und -Beschreibung unterstuetzen... </li></ul><ul><ul><li>... die Nachvollziehbarkeit der entwickelten Zukunftsbilder </li></ul></ul><ul><ul><li>... die Anwendbarkeit der Ergebnisse durch Dritte </li></ul></ul>1 2 5 4 3 6 Szenarios werden in der langfristigen, strategischen Planung von Unternehmen und Institutionen eingesetzt
  9. 9. AGENDA Anwendung von Szenarios Begriffserklaerung Vorbereitung der Szenario-Entwicklung Phase 1: Auswahl der Schluesselfaktoren Phase 2: Zukunftsprojektionen Phase 3: Beschreibung der Szenarios 1 2 5 4 3 6
  10. 10. Szenariofeld und Zukunftshorizont <ul><li>Szenariofeld </li></ul><ul><ul><li>Legt den Bereich fest, dessen Entwicklung beschrieben wird </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>In unserem Fall: Die Zukunft der Industrie fuer digitale Spiele </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Sollte in der Regal nur Groeßen enthalten, die das Unternehmen nicht selbst lenken kann </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Nintendo sollte bspw. die Groeße „Software-Angebot“ gesondert betrachten </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Kann sehr eng (z.B. Produkt-Szenarios) bis sehr allgemein (gesamtwirtschaftliche Szenarios) gefasst werden </li></ul></ul><ul><li>Zukunftshorizont </li></ul><ul><ul><li>Betrachteter Zeitpunkt in der Zukunft </li></ul></ul><ul><ul><li>Liegt ueber dem Planungshorizont der betrachteten Branche </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Beispiel Videospiel-Hardware: etwa 10 Jahre Planungshorizont  15 Jahre Zukunftshorizont </li></ul></ul></ul>1 2 5 4 3 6
  11. 11. Raeumlicher Fokus und Organisationsform 1 2 5 4 3 6 <ul><li>Raeumlicher Fokus </li></ul><ul><ul><li>Geografischer Zielbereich der Szenarios </li></ul></ul><ul><ul><li>Stark regionaler Fokus ebenso moeglich wie globale Szenarios </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Raeumlicher Fokus in unserem Fall: Deutschland </li></ul></ul></ul><ul><li>Organisationsform </li></ul><ul><ul><li>Zu den in der Praxis gebraeuchlichsten Formen zaehlen: </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Szenario-Projekt : Entwicklung ueber einen laengeren Zeitraum mit mehreren Workshops, die an einem oder mehreren Orten stattfinden </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Szenario-Konferenz : Entwicklung an mehreren, direkt aufeinander folgenden Tagen an einem Ort </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Moeglichkeit der Szenario-Entwicklung ueber das Internet ? </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Entwicklung einer geeigneten Methode ist das Ziel meiner Diplomarbeit </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Organisationsform in unserem Fall daher: internetbasierte Szenario-Entwicklung </li></ul></ul></ul>
  12. 12. AGENDA Anwendung von Szenarios Begriffserklaerung Vorbereitung der Szenario-Entwicklung Phase 1: Auswahl der Schluesselfaktoren Phase 2: Zukunftsprojektionen Phase 3: Bildung der Szenarios 1 2 5 4 3 6
  13. 13. Das Systembild 1 2 5 4 3 6 Grafische Darstellung des Szenariofeldes: <ul><li>Zerlegung des Szenario-Feldes in einzelne Einflussbereiche </li></ul><ul><ul><li>Fuehrt zu einem gemeinsamen Verstaendnis ueber das Szenariofeld </li></ul></ul><ul><ul><li>Erleichtert die Ermittlung von Einflussfaktoren </li></ul></ul>Generelles Umfeld Politik Wirtschaft Gesellschaft Spezifisches Umfeld Kultur Technologie Gesetze Markt oder Branche im engeren Sinn Distribution Produktion Konsument Zulieferer
  14. 14. Auswahl der Schluesselfaktoren 1 2 5 4 3 6 <ul><li>Sammlung von Faktoren, die einen Einfluss auf das Systembild haben </li></ul><ul><li>Moeglichst gleichmaeßige Verteilung der Faktoren auf die Einflussbereiche </li></ul>Grundlage der <ul><li>Identifikation der Faktoren, die den groeßten Einfluss haben </li></ul><ul><li>Durchfuehrung der Analyse mittels einer Einflussmatrix </li></ul><ul><li>Finale Entscheidung im Team </li></ul>Schluesselfaktoren-Katalog Auswahl bildet den Einflussfaktoren-Katalog 1 Einflussanalyse 2 0 Software-Angebot 2 Lizenzgebuehren Einflussmatrix Wie stark beeinflusst Faktor A (Zeile) Faktor B (Spalte)? Skala von 0 (kein Einfluss) bis 3 (starker Einfluss) Lizenzg. Software
  15. 15. AGENDA Anwendung von Szenarios Begriffserklaerung Vorbereitung der Szenario-Entwicklung Phase 1: Auswahl der Schluesselfaktoren Phase 2: Zukunftsprojektionen Phase 3: Bildung der Szenarios 1 2 5 4 3 6
  16. 16. Zukunftsprojektionen 1 2 5 4 3 6 <ul><li>Zukunftsprojektionen sind... </li></ul><ul><ul><li>... der eigentliche „ Blick in die Zukunft “ </li></ul></ul><ul><ul><li>... moegliche zukuenftige Entwicklungen der Schluesselfaktoren </li></ul></ul><ul><ul><li>... tendenziell extreme Entwicklungen </li></ul></ul><ul><ul><li>... moeglichst kreativ erarbeitet worden </li></ul></ul><ul><li>Portfolio-Analyse (siehe rechts) </li></ul><ul><ul><li>Beschreibung der Schluesselfaktoren anhand zwei kritischer Dimensionen </li></ul></ul><ul><ul><li>Vermeidet „schwarz-weiß“ Denken </li></ul></ul><ul><li>Projektionskatalog </li></ul><ul><ul><li>Enthaelt die Zukunftsprojektionen inkl. ihrer Beschreibung und Begruendung </li></ul></ul>Projektion A Projektion B Projektion D Projektion C  +   Dimensionsachse 1 Dimensionsachse 2
  17. 17. AGENDA Anwendung von Szenarios Begriffserklaerung Vorbereitung der Szenario-Entwicklung Phase 1: Auswahl der Schluesselfaktoren Phase 2: Zukunftsprojektionen Phase 3: Bildung der Szenarios 1 2 5 4 3 6
  18. 18. Verknuepfung der Projektionen zu Szenarios <ul><li>Erstellung einer Konsistenzmatrix </li></ul><ul><ul><li>Paarweise Bewertung der Vertraeglichkeit der einzelnen Projektionen im Projektionskatalog </li></ul></ul><ul><ul><li>Vergleich der Projektionsbuendel (Zusammenstellung von je einer Projektion pro Schluesselfaktor) mittels einer Software </li></ul></ul><ul><ul><li>Aussortierung inkonsistenter Buendel (enthalten Projektionen die nicht oder kaum zusammen in einem Szenario denkbar sind) </li></ul></ul>1 2 5 4 3 6 1 5 Schluesselfaktor B Projektion 2 3 2 Schluesselfaktor B Projektion 1 4 1 Schluesselfaktor A Projektion 2 2 2 Schluesselfaktor A Projektion 1 SF B PJ 2 SF B PJ 1 SF A PJ 2 SF A PJ 1 Konsistenzmatrix Frage: Wie vertraegt sich Projektion A (Zeile) mit Projektion B (Spalte) auf einer Skala von 1 (gar nicht) bis 5 (sehr gut)?
  19. 19. Bildung und Beschreibung der Szenarios <ul><li>Bildung der Szenarios </li></ul><ul><ul><li>Clusteranalyse der relevanten Projektionsbuendel </li></ul></ul><ul><ul><li>Ziel: Erstellung von Gruppen-Buendeln, die... </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>... in sich moeglichst homogen sind </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>... untereinander moeglichst homogen sind </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Zukunftsraum-Mapping </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Grafische Darstellung der Ergebnisse der Clusteranalayse </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Verbessert das Verstaendnis fuer den Zukunftsraum </li></ul></ul></ul>1 2 5 4 3 6 <ul><li>Beschreibung der Szenarios </li></ul><ul><ul><li>Letzter Schritt der Szenario-Entwicklung </li></ul></ul><ul><ul><li>Schriftliche Formulierung der entwickelten Szenarios </li></ul></ul><ul><ul><li>Ziel: Erstellung leicht verstaendlicher und praegnanter Beschreibungen der Zukunftsbilder </li></ul></ul>
  20. 20. Interesse an der Zukunft digitaler Spiele in Deutschland? Fragen http://playfastfwd.wordpress.com

×