Release a Day...
                            Mythos oder Realität




Mittwoch, 7. Oktober 2009
Markus Guske
          Michael Kloss
Mittwoch, 7. Oktober 2009
Ein (nahezu)
             realistischer
                Fall...

Mittwoch, 7. Oktober 2009
Ein (nahezu) realistischer Fall... der Dialog
   Fachabteilung: "Hi Micha, ich habe in 1 1/2 Wochen einen Termin in den St...
"Die fertige und veröffentlichte Version einer Software wird
            als Release bezeichnet. Damit geht ein Hochzählen...
Mittwoch, 7. Oktober 2009
Interessen?


Mittwoch, 7. Oktober 2009
Fachabteilung
              / Kunde
Mittwoch, 7. Oktober 2009
Projektleiter


Mittwoch, 7. Oktober 2009
Entwickler


Mittwoch, 7. Oktober 2009
Tester


Mittwoch, 7. Oktober 2009
Betrieb


Mittwoch, 7. Oktober 2009
Wie kann man
        dem genügen?

Mittwoch, 7. Oktober 2009
Jeden Tag ein
              Build!
Mittwoch, 7. Oktober 2009
Mehr als
                            checkout &
                             compile...
Mittwoch, 7. Oktober 2009
Dev-Build

Mittwoch, 7. Oktober 2009
Checkout


Mittwoch, 7. Oktober 2009
Code
                   Conventions
Mittwoch, 7. Oktober 2009
Compile


Mittwoch, 7. Oktober 2009
Unit Tests


Mittwoch, 7. Oktober 2009
Coverage


Mittwoch, 7. Oktober 2009
Metriken


Mittwoch, 7. Oktober 2009
Dev-Build !=
            Release-Build
Mittwoch, 7. Oktober 2009
Release Build


Mittwoch, 7. Oktober 2009
Clean


Mittwoch, 7. Oktober 2009
Change Log


Mittwoch, 7. Oktober 2009
Version


Mittwoch, 7. Oktober 2009
Tagging


Mittwoch, 7. Oktober 2009
Dev-Build


Mittwoch, 7. Oktober 2009
Integrations-
                      Tests
Mittwoch, 7. Oktober 2009
Publish der
                             Artefakte
Mittwoch, 7. Oktober 2009
"3rd Party-Tools"
               z.B. Deploytool

Mittwoch, 7. Oktober 2009
Automatisieren!



Mittwoch, 7. Oktober 2009
Morgens
Mittwoch, 7. Oktober 2009
                            getestet!
Automatisieren!




Mittwoch, 7. Oktober 2009
Ganzheitlich...
Mittwoch, 7. Oktober 2009
Viele Teile...


                  ...kein Ganzes
Mittwoch, 7. Oktober 2009
Das Ziel!
Mittwoch, 7. Oktober 2009
Checklisten



Mittwoch, 7. Oktober 2009
Zeitpunkt           Prozess                            Aufgabe                                              Anmerkungen

 ...
Mittwoch, 7. Oktober 2009
Zeitpunkt           Prozess                            Aufgabe                                              Anmerkungen

 ...
Matrix


Mittwoch, 7. Oktober 2009
Dokumentiert   Implementiert   Automatisiert   Integriert

             Versionsnummer

            Installationspaket

  ...
Schon
                            gesehen...
Mittwoch, 7. Oktober 2009
Dokumentiert   Implementiert   Automatisiert   Integriert

             Versionsnummer                            ✓
      ...
Kurzfristig
                       erreichbar...
Mittwoch, 7. Oktober 2009
Dokumentiert   Implementiert   Automatisiert   Integriert

             Versionsnummer                            ✓       ...
Ziel...

Mittwoch, 7. Oktober 2009
Dokumentiert   Implementiert   Automatisiert   Integriert

             Versionsnummer            ✓               ✓       ...
t ed
                                  u       s
                                B
                            Release a D...
Danke
                                für Ihre
                            Aufmerksamkeit!

Mittwoch, 7. Oktober 2009
Aktuelle Veranstaltungen
     House of open Scrum - 12:00
              07. Oktober 2009 - Oberhaching, Kirchplatz Ecke Ky...
Aktuelle Veranstaltungen
     Eclipse Summit Europe

          - "Advanced Programming Techniques with EMF and CDO" - 13:0...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Jeden Tag ein Release - Mythos oder Realität - Vortrag auf der Gearconf 09

1.125 Aufrufe

Veröffentlicht am

Jeden Tag ein Release - Mythos oder Realität? Eine ganzheitliche Betrachtung

Die Erfahrungswerte aus unterschiedlichsten Projekten zeigen, dass die Implementierung des Release-Prozesses in Projekten inhaltlich und zeitlich oft unterschätzt wird. Der Release-Prozess sollte als ganzheitliches Produkt aller Projektbeteiligten verstanden werden und bereits in einer frühen Projektphase möglichst vollständig integriert werden. Der Vortrag beleuchtet das Thema aus den Blickwinkeln der Projektbeteiligten und soll Anregungen sowie eine initiale Checkliste liefern, um das Vorhaben „Release Everyday“ auch in eigenen Projekten umsetzen zu können.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.125
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Jeden Tag ein Release - Mythos oder Realität - Vortrag auf der Gearconf 09

  1. 1. Release a Day... Mythos oder Realität Mittwoch, 7. Oktober 2009
  2. 2. Markus Guske Michael Kloss Mittwoch, 7. Oktober 2009
  3. 3. Ein (nahezu) realistischer Fall... Mittwoch, 7. Oktober 2009
  4. 4. Ein (nahezu) realistischer Fall... der Dialog Fachabteilung: "Hi Micha, ich habe in 1 1/2 Wochen einen Termin in den Staaten, wo ich unsere Software präsentieren kann! Dazu brauche ich aber unbedingt noch die Funktionalität für X und Y..." Projektleiter: "Hmm, klingt ja gut, aber ich kann dir so schnell nicht sagen, ob wir das noch alles hinbekommen..." Fachabteilung: "Naja, an dem Termin hängt auch dein Budget..." Projektleiter: "Ich rede mal mit den Leuten, mal sehen, was wir machen können." Szenenwechsel: Projektleiter zu den Entwicklern Projektleiter: "Unsere Fachabteilung hat in 1 1/2 Wochen einen Termin in den Staaten, brauchen aber X und Y. Bekommt Ihr das hin?" Entwickler: "Im Prinzip ja, werden vielleicht ein paar Tests weniger machen könne, da müsste die Testabteilung einspringen..." Projektleiter: "Gut, das sollten die hinbekommen..." Szenenwechsel: Projektleiter zu den Testern Projektleiter: "Unsere FA hat in 1 1/2 Wochen einen Termin in den Staaten, brauchen aber X und Y. Die Entwickler würden bis dahin die Funktionalität stemmen, aber etwas weniger Tests vorab schreiben können. Könnt Ihr das Testen bis dahin testen?" Tester: "Nein!" Projektleiter: "Naja, das ist schon wichtig...! (bettel)" Tester: "Also, wenn überhaupt dann nur, wenn wir nur X und Y testen & der Rest weiter funktioniert" Szenenwechsel: 1 Woche später Projektleiter: "Könnt Ihr bitte die Software auf das Testsystem spielen & bei Freigabe übermorgen auf die Produktion?" Betrieb: "Du bist ja sehr lustig..., wir haben hier gerade eine Patchwelle für die Betriebssysteme, in dieser Woche hat hier gar keiner Zeit!" ... Mittwoch, 7. Oktober 2009
  5. 5. "Die fertige und veröffentlichte Version einer Software wird als Release bezeichnet. Damit geht ein Hochzählen der Versionsnummer einher. [...]" "Das Release Management ist ein Prozess, [...], welcher die Bündelung von Konfigurations-Änderungen zu einem Release oder Versionspaket und deren ordnungsgemäße Eingliederung in der Infrastruktur sicherstellt. Release Management bedeutet die Planung und Durchführung der Veröffentlichung, von der Idee bzw. den ersten Anforderung bis zum Erreichen des Endbenutzers. Es interagiert somit zwischen Change- und Konfigurationsmanagement." Quelle Wikipedia Mittwoch, 7. Oktober 2009
  6. 6. Mittwoch, 7. Oktober 2009
  7. 7. Interessen? Mittwoch, 7. Oktober 2009
  8. 8. Fachabteilung / Kunde Mittwoch, 7. Oktober 2009
  9. 9. Projektleiter Mittwoch, 7. Oktober 2009
  10. 10. Entwickler Mittwoch, 7. Oktober 2009
  11. 11. Tester Mittwoch, 7. Oktober 2009
  12. 12. Betrieb Mittwoch, 7. Oktober 2009
  13. 13. Wie kann man dem genügen? Mittwoch, 7. Oktober 2009
  14. 14. Jeden Tag ein Build! Mittwoch, 7. Oktober 2009
  15. 15. Mehr als checkout & compile... Mittwoch, 7. Oktober 2009
  16. 16. Dev-Build Mittwoch, 7. Oktober 2009
  17. 17. Checkout Mittwoch, 7. Oktober 2009
  18. 18. Code Conventions Mittwoch, 7. Oktober 2009
  19. 19. Compile Mittwoch, 7. Oktober 2009
  20. 20. Unit Tests Mittwoch, 7. Oktober 2009
  21. 21. Coverage Mittwoch, 7. Oktober 2009
  22. 22. Metriken Mittwoch, 7. Oktober 2009
  23. 23. Dev-Build != Release-Build Mittwoch, 7. Oktober 2009
  24. 24. Release Build Mittwoch, 7. Oktober 2009
  25. 25. Clean Mittwoch, 7. Oktober 2009
  26. 26. Change Log Mittwoch, 7. Oktober 2009
  27. 27. Version Mittwoch, 7. Oktober 2009
  28. 28. Tagging Mittwoch, 7. Oktober 2009
  29. 29. Dev-Build Mittwoch, 7. Oktober 2009
  30. 30. Integrations- Tests Mittwoch, 7. Oktober 2009
  31. 31. Publish der Artefakte Mittwoch, 7. Oktober 2009
  32. 32. "3rd Party-Tools" z.B. Deploytool Mittwoch, 7. Oktober 2009
  33. 33. Automatisieren! Mittwoch, 7. Oktober 2009
  34. 34. Morgens Mittwoch, 7. Oktober 2009 getestet!
  35. 35. Automatisieren! Mittwoch, 7. Oktober 2009
  36. 36. Ganzheitlich... Mittwoch, 7. Oktober 2009
  37. 37. Viele Teile... ...kein Ganzes Mittwoch, 7. Oktober 2009
  38. 38. Das Ziel! Mittwoch, 7. Oktober 2009
  39. 39. Checklisten Mittwoch, 7. Oktober 2009
  40. 40. Zeitpunkt Prozess Aufgabe Anmerkungen Schriftlich und insbesondere auf Betriebsführungsseite (DBA, AppServer,....) Vorher ✓ Release Termin abgestimmt abgestimmt und auch Telefonnummern und Datum Aufgabe Verfügbarkeit eingeholt Anmerkungen Datum Aufgabe AnmerkungenInformation an alle, die es betrifft: Projektleitung, Vorher Vorher ✓ Release Abstimmungsergebnis verteilen Deployment Termin abgestimmt Fachabteilung, Deployment Manager, schriftlich und insbesondere auf Betriebsführung, Testmanager Betriebsführungsseite (DBA, AppServer,....) abgestimmt und auch Telefonnummern und Entwicklungsteam: Codefreeze-Termin Vorher ✓ gesetzt Verfügbarkeit eingeholt Vorher Deployment Information geliefert Mail an alle, die es betrifft verteilt: Projektleitung, Fachabteilung, Stimmen alle Rahmendaten (Versionsnummer, Deployment Manager, Betriebsführung, Testmanager Issue-Solution), Abstimmung mit Entwicklungsteam Vorher Vorher ✓ Inhaltliche Abstimmung über Releaseinhalte Entwicklungsteam: Codefree-Termin gesetzt wg. möglicher branches, Test-Manager (Stand der Qualität), .... Vorher Der Verantwortliche prüft die Voraussetzungen für Stimmen alle Einträge (Versionsnummer, Issue- automatisches Changelog Solution), vereinfacht über Filter möglich/ D-Day Versionsnummer korrekt hinterlegt notwendig! D-Day Software paketiert / Auslieferungsformat Der Verantwortliche im Entwicklungsteam prüft, ob D-Day Version im SCM markiert das Release den Freigabekriterien genügt D-Day Final build und Entwicklungstest Der Verantwortliche im Entwicklungsteam prüft, ob D-Day Änderungen dokumentiert (Change Log) das Release den Freigabekriterien genügt D-Day Installations- und Versionsnummer korrekt hinterlegt D-Day Deinstallationsanweisungen erstellt / ggf. auch Datenbankänderungen usw. D-Day Version im SCM markiert aktualisiert D-Day Änderungen dokumentiertKonfiguration dokumentiert / externe (Change Log) D-Day Konfiguration Anbindung externer Systeme D-Day aktualisiert Installationanweisung erstellt / aktualisiert D-Day Installations- / Deinstallationsskript Der Verantwortliche im Entwicklungsteam prüft, ob D-Day Finaler Release-Build und Release-Test das Release den Freigabekriterien genügt, D-Day Abnahme erfolgreich Testprotokoll beilegen D-Day D-Day externe Konfiguration dokumentiert / aktualisiert Software paketiert / Auslieferungsformat D-Day Information über das Release verteilt D-Day ✓ Software-Release übergeben Nachher ✓ Abnahme erfolgreich Abnahmeprotokoll dokumentieren Nachher ✓ Information über Abnahme verteilen Information an das Gesamte Team. Mittwoch, 7. Oktober 2009
  41. 41. Mittwoch, 7. Oktober 2009
  42. 42. Zeitpunkt Prozess Aufgabe Anmerkungen Schriftlich und insbesondere auf Betriebsführungsseite (DBA, AppServer,....) Vorher ✓ Release Termin abgestimmt abgestimmt und auch Telefonnummern und Datum Aufgabe Verfügbarkeit eingeholt Anmerkungen Datum Aufgabe AnmerkungenInformation an alle, die es betrifft: Projektleitung, Vorher Vorher ✓ Release Abstimmungsergebnis verteilen Deployment Termin abgestimmt Fachabteilung, Deployment Manager, schriftlich und insbesondere auf Betriebsführung, Testmanager Betriebsführungsseite (DBA, AppServer,....) abgestimmt und auch Telefonnummern und Entwicklungsteam: Codefreeze-Termin Vorher ✓ gesetzt Verfügbarkeit eingeholt Vorher Deployment Information geliefert Mail an alle, die es betrifft verteilt: Projektleitung, Fachabteilung, Stimmen alle Rahmendaten (Versionsnummer, Deployment Manager, Betriebsführung, Testmanager Issue-Solution), Abstimmung mit Entwicklungsteam Vorher Vorher ✓ Inhaltliche Abstimmung über Releaseinhalte Entwicklungsteam: Codefree-Termin gesetzt wg. möglicher branches, Test-Manager (Stand der Qualität), .... Vorher Der Verantwortliche prüft die Voraussetzungen für Stimmen alle Einträge (Versionsnummer, Issue- automatisches Changelog Solution), vereinfacht über Filter möglich/ D-Day Versionsnummer korrekt hinterlegt notwendig! D-Day Software paketiert / Auslieferungsformat Der Verantwortliche im Entwicklungsteam prüft, ob D-Day Version im SCM markiert das Release den Freigabekriterien genügt D-Day Final build und Entwicklungstest Der Verantwortliche im Entwicklungsteam prüft, ob D-Day Änderungen dokumentiert (Change Log) das Release den Freigabekriterien genügt D-Day Installations- und Versionsnummer korrekt hinterlegt D-Day Deinstallationsanweisungen erstellt / ggf. auch Datenbankänderungen usw. D-Day Version im SCM markiert aktualisiert D-Day Änderungen dokumentiertKonfiguration dokumentiert / externe (Change Log) D-Day Konfiguration Anbindung externer Systeme D-Day aktualisiert Installationanweisung erstellt / aktualisiert D-Day Installations- / Deinstallationsskript Der Verantwortliche im Entwicklungsteam prüft, ob D-Day Finaler Release-Build und Release-Test das Release den Freigabekriterien genügt, D-Day Abnahme erfolgreich Testprotokoll beilegen D-Day D-Day externe Konfiguration dokumentiert / aktualisiert Software paketiert / Auslieferungsformat D-Day Information über das Release verteilt D-Day ✓ Software-Release übergeben Nachher ✓ Abnahme erfolgreich Abnahmeprotokoll dokumentieren Nachher ✓ Information über Abnahme verteilen Information an das Gesamte Team. Mittwoch, 7. Oktober 2009
  43. 43. Matrix Mittwoch, 7. Oktober 2009
  44. 44. Dokumentiert Implementiert Automatisiert Integriert Versionsnummer Installationspaket Installationsanweisungen Deploytool Build-Prozess Issue-Management Changelog / Release Notes Versionsmanagement Umgebungskonfiguration Entwicklertests Integrationstests Mittwoch, 7. Oktober 2009
  45. 45. Schon gesehen... Mittwoch, 7. Oktober 2009
  46. 46. Dokumentiert Implementiert Automatisiert Integriert Versionsnummer ✓ Installationspaket (✓) ✓ Installationsanweisungen (✓) Deploytool Build-Prozess ✓ Issue-Management ✓ Changelog / Release Notes ✓ Versionsmanagement (✓) Umgebungskonfiguration Entwicklertests (✓) Integrationstests ✓ ✓ Mittwoch, 7. Oktober 2009
  47. 47. Kurzfristig erreichbar... Mittwoch, 7. Oktober 2009
  48. 48. Dokumentiert Implementiert Automatisiert Integriert Versionsnummer ✓ ✓ ✓ Installationspaket ✓ ✓ ✓ ✓ Installationsanweisungen ✓ Deploytool ✓ ✓ ✓ Build-Prozess ✓ ✓ ✓ Issue-Management ✓ ✓ Changelog / Release Notes ✓ ✓ Versionsmanagement ✓ ✓ ✓ Umgebungskonfiguration ✓ Entwicklertests ✓ ✓ ✓ ✓ Integrationstests ✓ ✓ ✓ Mittwoch, 7. Oktober 2009
  49. 49. Ziel... Mittwoch, 7. Oktober 2009
  50. 50. Dokumentiert Implementiert Automatisiert Integriert Versionsnummer ✓ ✓ ✓ ✓ Installationspaket ✓ ✓ ✓ ✓ Installationsanweisungen ✓ ✓ ✓ ✓ Deploytool ✓ ✓ ✓ ✓ Build-Prozess ✓ ✓ ✓ ✓ Issue-Management ✓ ✓ ✓ ✓ Changelog / Release Notes ✓ ✓ ✓ ✓ Versionsmanagement ✓ ✓ ✓ ✓ Umgebungskonfiguration ✓ ✓ ✓ ✓ Entwicklertests ✓ ✓ ✓ ✓ Integrationstests ✓ ✓ ✓ ✓ Mittwoch, 7. Oktober 2009
  51. 51. t ed u s B Release a Day... Mythos oder Realität Mittwoch, 7. Oktober 2009
  52. 52. Danke für Ihre Aufmerksamkeit! Mittwoch, 7. Oktober 2009
  53. 53. Aktuelle Veranstaltungen House of open Scrum - 12:00 07. Oktober 2009 - Oberhaching, Kirchplatz Ecke Kybergstr, Kybergstraße 6-10 Entwicklertag: Praxisrelevante Anwendungsszenarien der modellgetriebenen Entwicklung 07. - 08. Oktober 2009 - Oldenburg Xing und itemis verraten „Die Wahrheit über Scrum“, Dortmund - 16:15 - 21:00 08. Oktober 2009 - Harenberg City Center - Dr. Martin Wrangel "Embedded Systems" von Dr. Jörn Seger - Vortragsreihe Dortmund – 18:30 - 21:00 12. Oktober 2009 - Harenberg City Center - Dr. Jörn Seger MedConf: Modellgetriebene Generierung eines Softwareagenten zur Identifizierung von Studienpatienten - 09:00 - 17:45 13. - 15. Oktober 2009 - München-Dornach Alle aktuellen Veranstaltungen und weiterführende Informationen auf: http://www.itemis.de/veranstaltungen Mittwoch, 7. Oktober 2009
  54. 54. Aktuelle Veranstaltungen Eclipse Summit Europe - "Advanced Programming Techniques with EMF and CDO" - 13:00 - "Domain-Specific Languages mit Eclipse Modeling" – 13:00 - "Combining Graphics and Text in Modeling Tools" - 17:00 - "Eclipse Modeling Symposium“ - 18:00 - "The B3 build platform - The PDE-Build successor" - 18:00 27. Oktober 2009 – Ludwigsburg, Forum am Schlosspark - Sven Efftinge und Jan Köhnlein – 08:00-17:00 Karsten Thoms, Sebastian Zarnekow, Markus Völter, Ed Merks - "Xtext - From Galileo to Helios" - 14:10 - "Lightweight Model-Driven Development for Embedded Systems" - 15:00 - "Get lean with OSEE" - 17:50 28. Oktober 2009 - Nirmal Sasidharan, Markus Völter, Andreas Graf Sven Efftinge, Sebastian Zarnekow - 08:00-17:00 Scrum-Kompakt – mit Joseph Pelrine – Düsseldorf - 14:00 29. Oktober 2009 – Düsseldorf – Joseph Pelrine W-JAX 09 - Mastering differentiated MDSD Requirements at Deutsche Boerse AG 10. November 2009 – München, Arabellastraße 6 - Heiko Behrens, Karsten Thoms Eclipse Demo Camp Leipzig – 17:00 bis 20:00 17. November 2009 – Leipzig - Lars Martin Alle aktuellen Veranstaltungen und weiterführende Informationen auf: http://www.itemis.de/veranstaltungen Mittwoch, 7. Oktober 2009

×