Live-Streaming  auf fudder fudder.de/live http://fudder.de/live
Um was geht‘s? fudder.de sucht junge Leute aus Freiburg und Südbaden, die ihre eigene TV-Sendung live auf fudder im Intern...
Streaming – was ist das? Streaming Media ist der Oberbegriff für Streaming Audio (= Web-Radio) und Streaming Video (=Web-T...
Hardware Welche Ausrüstung brauche ich? 1) einen  Laptop  oder  PC 2) eine  Video-Kamera ,  Webcam  oder ein  streamingfäh...
Bandbreite Für eine  stabile Live-Sendung  benötigst Du eine  Upload-Bandbreite  von ca. 300 kbps (ab DSL 4000).  Wir empf...
Hardware Kamera, Stativ und Mikrophon: Es gibt unzählige Kameramodelle und Typen. Die folgenden Empfehlungen  sollen dir e...
Hardware
Hardware
Hardware Für optimalen Ton ist es oft ratsam, statt des internen Kameramikrofons ein qualitativ hochwertigeres, externes M...
Anmelden Du hast dein Ausrüstung komplett zusammen? Dann kann's losgehen.  -> Akkreditier dich auf fudder.de/live (siehe S...
Login Log dich bei fudder mit deinen Zugangsdaten ein, um eigene Sendungen  anlegen und übertragen zu können. Den Login-Li...
Live-Sendung starten Auf  „Live-Sendung starten“  klicken
Live-Sendung starten Hier gibst du nun die Informationen für deine Livesendung ein und lädst ein Vorschau-Bild hoch. Ansch...
Live-Sendung starten Tipp:  Mit dem zaplive.tv-Studio überträgst Du Deine Live-Sendung in bester Qualität und gleichzeitig...
Live-Sendung starten Nun öffnet sich das  zaplive.tv-Studio: Hier konfigurierst Du Deine Video- und Deine Audioquelle, kon...
Live-Sendung starten 1. Stelle sicher, dass die richtige Kamera ausgewählt ist. Das Studio erkennt Deine Kamera automatisc...
Live-Sendung starten 4. Das zaplive-Studio überprüft nun automatisch Dein Bandbreite und nimmt die optimalen Einstellungen...
Problembehandlung 1) Kamera wird nicht erkannt Wenn Du nicht gleich ein Bild bekommst, klicke auf das hellgrüne Zahnrad-Sy...
Problembehandlung 2) Ton wird nicht erkannt:
Effekte 1) Sendung mit  Laufband  versehen:  1.  Text in das Textfeld schreiben und auf "Text senden" klicken. S...
Effekte 2) Sendung mit  Textfeld  versehen:  1. Deinen Text schreiben und auf "Text senden" klicken. Schon ist d...
Effekte 3) Sendung mit  Bild  versehen:  1. Bild-URL eintragen und auf „Laden“ klicken, um das Bild im Vorschaufenster anz...
Handy-Streaming Natürlich kannst du auch über dein Handy streamen, sofern es den technischen Anforderungen entspricht. Prü...
Noch Fragen? Eine ausführliche Ansammlung von  Fragen und Antworten finden sich in den  FAQs  von  zaplive . http://www.za...
Viel Spaß! wünscht
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Fudder Live Tutorial

852 Aufrufe

Veröffentlicht am

Tutorial for fudder-Live-Streaming

Veröffentlicht in: Business, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
852
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
153
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Fudder Live Tutorial

  1. 1. Live-Streaming auf fudder fudder.de/live http://fudder.de/live
  2. 2. Um was geht‘s? fudder.de sucht junge Leute aus Freiburg und Südbaden, die ihre eigene TV-Sendung live auf fudder im Internet zeigen wollen. Was du senden willst, ist deiner eigenen Kreativität überlassen! Fudder bietet diesen Service in Zusammenarbeit mit dem Freiburger Unternehmen Zaplive.tv an. Zaplive.tv ist eine Internet-Plattform für WebTV und Live-Streaming. Dank dieser Technologie können registrierte Benutzer einen eigenen WebTV-Sender auf fudder starten. Wie kann man mitmachen? Akkreditiere dich auf fudder.de/live über das Anmeldeformular (rechts), erkläre uns in wenigen Sätzen die Idee deines Live-Formats und bewirb dich damit auf fudder.de. Wenn wir die Idee gut finden, bekommst du die Login-Daten, um eigene Sendungen anlegen und übertragen zu können.
  3. 3. Streaming – was ist das? Streaming Media ist der Oberbegriff für Streaming Audio (= Web-Radio) und Streaming Video (=Web-TV). Diesen Vorgang der Datenübertragung bezeichnet man als Streaming . Gestreamte Programme werden als Livestream bezeichnet. Streaming Media bildet damit das Internet-Äquivalent zu Broadcasting-Techniken wie Hörfunk oder Fernsehen . Du kannst deine eigene Sendung im Internet zeigen. Hierfür benötigst du eine Webcam oder Videokamera, die an einen Computer, angeschlossen wird, der mit dem Internet verbunden ist, sowie einen Benutzer-Account bei fudder.de/live bzw. zaplive.tv . Auf den folgenden Folien erklären wir dir - welche Hardware du brauchst (Kamera, Mikro) - wie du deine eigene Sendung live im Internet (auf fudder) übertragen kannst - welche Bandbreite die Internetverbindung haben sollte - und wir geben die Tipps, wie du Probleme lösen kannst
  4. 4. Hardware Welche Ausrüstung brauche ich? 1) einen Laptop oder PC 2) eine Video-Kamera , Webcam oder ein streamingfähiges Handy 3) eine Internetverbindung
  5. 5. Bandbreite Für eine stabile Live-Sendung benötigst Du eine Upload-Bandbreite von ca. 300 kbps (ab DSL 4000). Wir empfehlen dir den zaplive.tv-Publisher kostenlos zu installieren. Der zaplive.tv-Publisher ist für Windows für den Internet Explorer und Firefox 2 verfügbar. Mit dem zaplive.tv-Publisher überträgst du Deine Live-Sendung in Topqualität und benötigst gleichzeitig eine geringere Upload-Bandbreite. Im zaplive.tv-Studio, kannst Du die Video- und Audio-Qualität über die Regler verändern, dabei siehst Du unten im Text welche Upload-Bandbreite benötigt wird um einen optimale Live-Sendung zu starten. Über den Button „Bandbreite ermitteln“ kannst Du die vorhandene Uploade-Bandbreite ermitteln und dann sehen ob genug Bandbreite vorhanden ist. zaplive.tv-Publisher installieren
  6. 6. Hardware Kamera, Stativ und Mikrophon: Es gibt unzählige Kameramodelle und Typen. Die folgenden Empfehlungen sollen dir einen kleinen Überblick verschaffen.
  7. 7. Hardware
  8. 8. Hardware
  9. 9. Hardware Für optimalen Ton ist es oft ratsam, statt des internen Kameramikrofons ein qualitativ hochwertigeres, externes Mikrofon zu verwenden.
  10. 10. Anmelden Du hast dein Ausrüstung komplett zusammen? Dann kann's losgehen. -> Akkreditier dich auf fudder.de/live (siehe Screenshot rechts) Wir werden deine Akkreditierungsanfrage umgehend prüfen und dir ein Feedback geben. Wer auf fudder Live-Sendungen übertragen will, muss sich an bestimmte Regeln halten. Es handelt sich hierbei um die gleichen Regeln, die grundsätzlich auf der fudder-Plattform gelten: http://fudder.de/footer/2/netiquette/ Wir werden einem Produzenten sofort die Zugangsberechtigung entziehen, wenn gravierend gegen diese Regeln verstoßen wird!
  11. 11. Login Log dich bei fudder mit deinen Zugangsdaten ein, um eigene Sendungen anlegen und übertragen zu können. Den Login-Link findest du auf fudde.de/live am Fuß der Seite ganz unten („anmelden“). Link: anmelden Login
  12. 12. Live-Sendung starten Auf „Live-Sendung starten“ klicken
  13. 13. Live-Sendung starten Hier gibst du nun die Informationen für deine Livesendung ein und lädst ein Vorschau-Bild hoch. Anschließend startest du das zaplive.tv Studio
  14. 14. Live-Sendung starten Tipp: Mit dem zaplive.tv-Studio überträgst Du Deine Live-Sendung in bester Qualität und gleichzeitig benötigst Du weniger Bandbreite! Damit das Studio starten kann gibt es für die Browser Internet Explorer,Firefox und Netscape von Zaplive bereitgestellte Plugins. Wir empfehlen diese zu installieren -> Plugins installieren: http://www.zaplive.tv/faq/studio/publisher
  15. 15. Live-Sendung starten Nun öffnet sich das zaplive.tv-Studio: Hier konfigurierst Du Deine Video- und Deine Audioquelle, kontrollierst die Live-Sendung im Monitor und entscheidest, wann Du Deine Live-Sendung übertragen und ob Du diese aufzeichnen willst. Tipp: Es ist grundsätzlich sinnvoll, die Sendung aufzuzeichnen, da sich diele User den Stream nachträglich ansehen möchten.
  16. 16. Live-Sendung starten 1. Stelle sicher, dass die richtige Kamera ausgewählt ist. Das Studio erkennt Deine Kamera automatisch, wenn sie angeschlossen ist. 2. In der Selectbox "Video-Auflösung" kannst Du Deine gewünschte Auflösung und das Format (4:3; 16:9) auswählen. Beim Format solltest Du beachten, dass es mit der Einstellung des Camcorders übereinstimmt. Tipp: Starte zunächst mit einer kleineren Auflösung z.B. 320x200 und beobachte die Rechnerauslastung. Je nachdem kannst Du dann höhere Auflösungen ausprobieren.
  17. 17. Live-Sendung starten 4. Das zaplive-Studio überprüft nun automatisch Dein Bandbreite und nimmt die optimalen Einstellungen vor. Die Überprüfung kannst Du mit "Bandbreite ermitteln" jederzeit wiederholen. Die Optimale Einstellung bei der Video-Qualität liegt bei 80 Prozent und bei der Audio-Qualität bei 57 Prozent . Bei Bedarf kannst Du die Einstellungen der Video/Audio-Qualität anpassen. 5. Wenn die Audio-Vorschau aktiviert ist, kannst Du vor Deiner Live-Sendung den Sound testen, damit Du die bestmögliche Qualität einstellen kannst. Verwende hierfür Kopfhörer um Rückkopplungen vorzubeugen. 6. Jetzt nur noch auf "Live-Sendung starten!" klicken. Tipp: Du kannst Deine Sendung mit "Aufnahme starten" auch aufzeichnen. 3. Unter "Audio-Quelle" wählst Du Dein Audio-Gerät aus. Hier musst Du unterscheiden, ob Du a) den Ton von deinem Camcorder streamen willst, oder b) ob Du eine andere Quelle z.B. ein mit dem Computer verbundenes Mikrofon verwenden willst.
  18. 18. Problembehandlung 1) Kamera wird nicht erkannt Wenn Du nicht gleich ein Bild bekommst, klicke auf das hellgrüne Zahnrad-Symbol hinter dem "Video-Quelle" Auswahlfeld (siehe rechts). Im folgenden Menü musst Du festlegen mit welchem der möglichen Anschlüsse du das Gerät verbunden hast.
  19. 19. Problembehandlung 2) Ton wird nicht erkannt:
  20. 20. Effekte 1) Sendung mit Laufband versehen: 1. Text in das Textfeld schreiben und auf "Text senden" klicken. Schon ist das Laufband mit Deinem Text live in Deiner Sendung zu sehen. 2. Wenn Du die Checkbox „Live anzeigen“ deaktivierst und "Vorschau" aktivierst, ist das Laufband nur für Dich im Studio sichtbar. 3. Mit dem Geschwindikeitsregler kann das Tempo des Lauftextes beliebig verändert werden. 4. Im Verlauf werden bis zu 15 Texte von Dir automatisch gespeichert.
  21. 21. Effekte 2) Sendung mit Textfeld versehen: 1. Deinen Text schreiben und auf "Text senden" klicken. Schon ist dieser live in Deiner Sendung zu sehen. 2. Wenn Du die Checkbox „Live anzeigen“ deaktivierst und "Vorschau" aktivierst, ist der Text nur für Dich im Studio sichtbar. 3. Mit den Icons über dem Textfeld kannst Du die Schriftgröße, Schriftfarbe und Hintergrundfarbe festlegen. 4. Mit dem Geschwindikeits-regler kann das Tempo des Lauftextes beliebig verändert werden. Du kannst wählen, ob sich der Text horizontal oder vertikal bewegen soll. 5. Im Verlauf werden bis zu 15 Texte von Dir automatisch gespeichert.
  22. 22. Effekte 3) Sendung mit Bild versehen: 1. Bild-URL eintragen und auf „Laden“ klicken, um das Bild im Vorschaufenster anzuzeigen. Es sind die Formate GIF, JPG und PNG zulässig. 2. Jetzt auf "Bild senden" klicken und es ist live in Deiner Sendung (Beispiel: das Zaplive-Logo oben links). 3. Wenn Du die Checkbox „Live anzeigen“ deaktivierst und "Vorschau" aktivierst, ist das Bild nur für Dich im Studio sichtbar. 4. Im Verlauf werden bis zu 15 Bild-URLs von Dir automatisch gespeichert.
  23. 23. Handy-Streaming Natürlich kannst du auch über dein Handy streamen, sofern es den technischen Anforderungen entspricht. Prüfe ob dein Handy in der Liste der streamingfähigen Handys aufgeführt ist und lies dir dazu die Installationshinweise auf zaplive durch.
  24. 24. Noch Fragen? Eine ausführliche Ansammlung von Fragen und Antworten finden sich in den FAQs von zaplive . http://www.zaplive.tv/faq/howto
  25. 25. Viel Spaß! wünscht

×