Green Future
 Slowenien




       Christian Miller
Velden, am 17. September 2009
Kommunalabfälle (in t)

       gesammelt     deponiert    entsorgt     verwertet     an andere     zur Verpackungs-    exp...
Industrieabfälle (in t)
       Industrie     im Unter-       im Unter-       Vorüber-        an andere        in EU       ...
Regionalzentren –
geographische Verteilung
Bauwirtschaft -
     2. Säule des
Wirtschaftswachstums


 •       Anzahl der Beschäftigten +3% , in der Bauwirtschaft +11,...
Eisenbahninfrastruktur –
internationale Anbindung
Eisenbahninfrastruktur -
  Projektschwerpunkte
Produktion elektrischer Energie
          Wasserkraft   Wärmekraft   Atomkraft
Produktion / Verbrauch
          elektrischer Energie
Elektrische Energie (GWh)            2005     2006     2007     Inde...
Kraftwerke in Slowenien
Projekte an der unteren Save
Holzbiomassepotential
Chancen und
Herausforderungen
Wirtschaftsbeziehungen
Wo hält Österreich die
höchsten Marktanteile?
(% von Gesamtimporten des Landes)
                                       Ung...
Sie haben Fragen?
Wir freuen uns über Ihren Anruf

    Handelsdelegierter für Slowenien und Albanien
         ------------...
2009. Christian Miller. Green future – Slowenien. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

2009. Christian Miller. Green future – Slowenien. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.

495 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business, Seele & Geist, Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
495
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
9
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

2009. Christian Miller. Green future – Slowenien. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.

  1. 1. Green Future Slowenien Christian Miller Velden, am 17. September 2009
  2. 2. Kommunalabfälle (in t) gesammelt deponiert entsorgt verwertet an andere zur Verpackungs- exportiert Sammler verwertung abgegeben abgegeben 2002 756.846 680.508 1.452 37.752 34.715 103 2.317 2003 785.952 674.440 16.096 62.251 31.944 500 720 2004 788.601 647.713 60.887 27.960 33.534 17.660 847 2005 797.721 633.449 46.785 35.096 58.273 23.744 374 2006 831.578 707.987 913 43.467 49.305 28.260 1.646 2007 846.892 678.612 26.066 81.364 28.624 30.738 1.764
  3. 3. Industrieabfälle (in t) Industrie im Unter- im Unter- Vorüber- an andere in EU in Abfälle nehmen nehmen gehend abgegeben exportiert Drittstaaten verwertet beseitigt gelagert exportiert - 2002 4.089.604 2.019.442 713.248 54.279 1.271.734 - - 2003 4.686.134 2.194.327 885.134 83.957 1.482.183 - 2.807 2004 5.981.378 2.619.715 857.465 180.964 2.250.603 69.825 16.629 2005 5.669.138 2.022.718 895.086 116.252 2.403.284 215.169 6.424 2006 6.031.088 1.592.491 788.792 163.306 3.416.648 63.428 1.240 2007 6.273.739 1.749.767 1.246.382 183.171 3.040.976 52.202
  4. 4. Regionalzentren – geographische Verteilung
  5. 5. Bauwirtschaft - 2. Säule des Wirtschaftswachstums • Anzahl der Beschäftigten +3% , in der Bauwirtschaft +11,8% • Wert der erbrachten Bauleistungen +15,1% • Baugenehmigungen (Wohnungs- und Wohnbau) +19%
  6. 6. Eisenbahninfrastruktur – internationale Anbindung
  7. 7. Eisenbahninfrastruktur - Projektschwerpunkte
  8. 8. Produktion elektrischer Energie Wasserkraft Wärmekraft Atomkraft
  9. 9. Produktion / Verbrauch elektrischer Energie Elektrische Energie (GWh) 2005 2006 2007 Index Index 06/05 07/06 Produktion der Elektrokraftwerke - 15.118 15.181 15.250 100,4 100,5 Brutto Produktion der Wasserkraftwerke 3.461 3.739 4.062 108,0 108,6 Produktion der Thermokraftwerke 5.773 5.995 5.613 103,8 93,6 Produktion des Nuklearkraftwerkes 5.884 5.447 5.575 92,6 102,3 Import 7.234 4.215 4.062 58,3 96,4 Export 7.558 4.067 3.404 53,8 83,7 Eigenbedarf der Produzenten 1.097 1.103 1.118 100,6 101,3 Übertragungs- und 954 971 1.004 101,8 103,4 Distributionsverluste Endverbrauch Zusammen 12.743 13.254 13.786 104,0 104,0 Industrie 7.172 7.459 7.757 104,0 104,0 Verkehr 197 204 211 103,5 103,5 anderer Verbrauch 5.374 5.592 5.818 104,0 104,1
  10. 10. Kraftwerke in Slowenien
  11. 11. Projekte an der unteren Save
  12. 12. Holzbiomassepotential
  13. 13. Chancen und Herausforderungen
  14. 14. Wirtschaftsbeziehungen
  15. 15. Wo hält Österreich die höchsten Marktanteile? (% von Gesamtimporten des Landes) Ungarn Bulgarien 5,8% 3,2% Kroatien Polen 7,9% 2,4% Serbien Slowenien 4,2% Slowakei 11,0% 4,9% Deutschland 4,5% Bosnien-Herzegowina 4,7% Rumänien Tschechien 4,0% Schweiz 4,7% 4,3% Quelle : UNO
  16. 16. Sie haben Fragen? Wir freuen uns über Ihren Anruf Handelsdelegierter für Slowenien und Albanien ----------------------------------------------- Aussenhandelsstelle Laibach Nazorjeva 6, SI-1000 Ljubljana/Slovenija Tel.: +386 1 513 97 70 Fax: +386 1 513 97 80 mailto:laibach@wko.at http://wko.at/awo/si

×