14. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz
Datenschutz und -sicherheit
Betrachtung ...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 214. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-E...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 314. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-E...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 414. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-E...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1314. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1414. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1514. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1614. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1714. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1814. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1914. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 2014. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-...
© Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 2114. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Betrachtung eines papierlosen Büros unter Berücksichtigung der GoBD

283 Aufrufe

Veröffentlicht am

Was muss ich beachten, wenn ich mein Büro digitalisieren möchte? Wie stelle ich das Finanzamt zufrieden? Komme ich um ein Dokumentenmanagementsystem herum?

Veröffentlicht in: Kleinunternehmen & Unternehmertum
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
283
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
10
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Betrachtung eines papierlosen Büros unter Berücksichtigung der GoBD

  1. 1. 14. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Datenschutz und -sicherheit Betrachtung eines papierlosen Büros unter Berücksichtigung der GoBD [GoBD: Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff]
  2. 2. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 214. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Unterschied Datenschutz /-sicherheit  Datenschutz: Schutz der Person. Schutz personenbezogener Daten vor Missbrauch.  Datensicherheit: Schutz der Daten. Schutz aller Daten vor unbefugten und unberechtigten Zugriffen. Papierlos mit System: Rechnungswesen 2.0, 14.10.2015
  3. 3. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 314. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Papierlos mit System: Rechnungswesen 2.0, 14.10.2015 Papierloses Büro mit Dokumentenmanagement  Forderungen der Finanzverwaltung an ein papierloses Büro: Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD).  Erfüllung der GoBD: Nutzung eines Dokumentenmanagementsystems (DMS)
  4. 4. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 414. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Papierlos mit System: Rechnungswesen 2.0, 14.10.2015 Datenschutz durch Sicherheitskonzept bei DMS  Sicherstellung der Vertraulichkeit  Sicherstellung der Integrität  Gewährleistung der Authentizität  Sicherstellung der Verfügbarkeit  Gewährleistung der Revisionsfähigkeit  Gewährleistung der Rechtssicherheit  Sicherstellung der Nicht-Abstreitbarkeit von Datenübermittlungen  Zugriffskontrolle gewährleisten
  5. 5. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1314. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Papierlos mit System: Rechnungswesen 2.0, 14.10.2015 Datensicherheit bei digitalen Dokumenten  Aufbewahrung von digitalen Dokumenten  Festplatten: max. 10 Jahre Haltbarkeit  NAS (Network Attached Storage)  netzgebundener Speicher mit Festplatten  CD/DVD: 10-100 Jahre Haltbarkeit  USB-Speicher: ca. 10 Jahre Haltbarkeit  Magnetbänder: bis zu 30 Jahre Haltbarkeit  (gesetzliche) Aufbewahrungsfristen beachten!
  6. 6. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1414. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Papierlos mit System: Rechnungswesen 2.0, 14.10.2015 Planung der notwendigen Speicherkapazität  Annahmen:  70% Wachstum der Datenmenge pro Jahr  5 Jahre Abschreibungsdauer bei Datensicherungssystemen  Beispiel 1: Datenbestand heute: 20 GB  ausreichender Speicher für die nächsten 5 Jahre:  Rechnung: 20GB*(170/100)^5  rund 284 GB  Beispiel 2: Datenbestand heute: 200 GB  in 5 Jahren: rund 2840 GB (rund 3 TB)
  7. 7. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1514. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Papierlos mit System: Rechnungswesen 2.0, 14.10.2015 Gründe für Datensicherungskonzept  unbeabsichtigte Datenlöschung  beabsichtigte Manipulation (von außen oder von innen)  technische Defekte  Software  Hardware  höhere Gewalt  Feuer  Wasser  Erdbeben
  8. 8. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1614. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Papierlos mit System: Rechnungswesen 2.0, 14.10.2015 Maßnahmen des Datensicherungskonzepts  Notfallplan  sichere Passwörter  Systemdokumentation erstellen  Vertretungsregelungen schaffen  Sicherungsdatenträger  regelmäßig überprüfen  Lagerung an sicherem Ort  räumliche Trennung  anderen Brandabschnitt wählen
  9. 9. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1714. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Papierlos mit System: Rechnungswesen 2.0, 14.10.2015 Maßnahmen des Datensicherungskonzepts  Rücksicherung von gesicherten Dokumenten  prüfen  üben  Verschlüsselung von vertraulichen Sicherungsdaten  Zugänge absichern  Räume  Netzwerk  Daten  …
  10. 10. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1814. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Papierlos mit System: Rechnungswesen 2.0, 14.10.2015 Maßnahmen des Datensicherungskonzepts  Fragen, die geklärt werden müssen:  Wie sichere ich meine Dokumente?  Wer ist verantwortlich für die Datensicherung?  Was will ich sichern?  Wann und wie oft sichere ich meine Dokumente?  Wohin werden meine Dokumente gesichert?  Ist die sichere Lagerung der Dokumentensicherungen gewährleistet?  Wie ist die Aufbewahrungsdauer meiner Sicherungen?
  11. 11. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 1914. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Maßnahmen  regelmäßige Aktualisierung sicherstellen:  Software (Betriebssystem, Anwendungsprogramme)  Virensignaturen  Firewallsysteme  Mobilgeräte in Sicherungskonzept einbeziehen  selbsterklärende Ordnerstruktur schaffen Papierlos mit System: Rechnungswesen 2.0, 14.10.2015
  12. 12. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 2014. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Papierlos mit System: Rechnungswesen 2.0, 14.10.2015 Fachpersonal beauftragen  Vergleich Kraftfahrzeug – Datenverarbeitungssystem:  Auto wird selbst gesteuert,  eine wichtige Reparatur (Getriebewechsel)  oder eine aufwändige Wartung (Zahnriemenwechsel)  führt die Werkstatt mit Fachpersonal durch.  EDV-System wird zur Dokumentenerstellung selbst genutzt,  die Einrichtung der Datensicherung  und den Datenschutz  gewährleistet qualifiziertes Fachpersonal (intern, extern).
  13. 13. © Handwerkskammer Musterstadt, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt 2114. Oktober 2015© Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz Beratung und Unterstützung Handwerkskammer Koblenz IT-Sicherheitsbotschafter Rolf Müller Rizzastraße 24-26 56068 Koblenz rolf.mueller@hwk-koblenz.de Telefon.: (0 26 1) 398-252 Fax: (0 26 1) 398-994 https://www.it-sicherheit-handwerk.de Papierlos mit System: Rechnungswesen 2.0, 14.10.2015

×