J t d H ldJustin der Held
W f ll w ht t llWasserfall war nicht so toll
M h T d h SMehr Transparenz durch Scrum
P l t f t l TProbleme mit cross-funktionalen Teams
U t tUnergiebige Retrospektiven
J t w ll K f hJustin will Kanban einfuehren
T d w d w t tDas Taskboard wird erweitert
Anforderungen bleibenAnforderungen bleiben
f K rt ik rtauf Karteikarten
St d f d w t t ttStandups finden weiter statt
Sprints werden abgeschafft -
Der Product Owner ueberlastet das Team
WP L t w d f h tWIP-Limits werden eingefuehrt
1 d W h P t1x die Woche Priorisierungsmeeting
Eilige Anforderungen werden auf rote Karten
geschrieben und vorrangig behandelt
h t T tImmer mehr rote Tickets
U h d t T t f hUrsachen der roten Tickets erforschen
Z l hl f tZiel: Durchlaufzeit verkuerzen
K r it t i h i U t r hKanban breitet sich im Unternehmen aus
A h W t d B t tAuch Wartungs- und Betriebsteams
dverwenden Kanban
Z ft T w d ?In Zukunft TDD verwenden?
Pecha kucha kanban_slideshare
Pecha kucha kanban_slideshare
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Pecha kucha kanban_slideshare

1.515 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung, Unterhaltung & Humor
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.515
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
429
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Pecha kucha kanban_slideshare

  1. 1. J t d H ldJustin der Held
  2. 2. W f ll w ht t llWasserfall war nicht so toll
  3. 3. M h T d h SMehr Transparenz durch Scrum
  4. 4. P l t f t l TProbleme mit cross-funktionalen Teams
  5. 5. U t tUnergiebige Retrospektiven
  6. 6. J t w ll K f hJustin will Kanban einfuehren
  7. 7. T d w d w t tDas Taskboard wird erweitert
  8. 8. Anforderungen bleibenAnforderungen bleiben f K rt ik rtauf Karteikarten
  9. 9. St d f d w t t ttStandups finden weiter statt
  10. 10. Sprints werden abgeschafft - Der Product Owner ueberlastet das Team
  11. 11. WP L t w d f h tWIP-Limits werden eingefuehrt
  12. 12. 1 d W h P t1x die Woche Priorisierungsmeeting
  13. 13. Eilige Anforderungen werden auf rote Karten geschrieben und vorrangig behandelt
  14. 14. h t T tImmer mehr rote Tickets
  15. 15. U h d t T t f hUrsachen der roten Tickets erforschen
  16. 16. Z l hl f tZiel: Durchlaufzeit verkuerzen
  17. 17. K r it t i h i U t r hKanban breitet sich im Unternehmen aus
  18. 18. A h W t d B t tAuch Wartungs- und Betriebsteams dverwenden Kanban
  19. 19. Z ft T w d ?In Zukunft TDD verwenden?

×