badmagazin
Duravit Showrooms: Hornberg und Meißen (Deutschland), Paris (Frankreich), New York (USA), Kairo (Ägypten), Bize...
badmagazin 251
www.duravit.de
MEHR INFORMATIONEN?
Wenn Sie Fragen haben, Unterstützung bei der Planung brauchen
oder ganz ...
LUST AUF
ein neues Duravit-Bad?
DURAVIT bringt Leben
in Ihr Bad!
Haben Sie nicht auch mal
badmagazin 3
badmagazin Edition 6
SEITE 30SEITE 120
SEITE 16BADKERAMIK
ALLES FÜR WASCHPLATZ & CO.:
WASCHTISCHE, HANDWASCHBECKEN,
WCs UN...
SPECIALS
154 TONANGEBEND
BADSERIEN UND DEKO-IDEEN
IN WEISS, NATUR, ANTHRAZIT
UND SCHWARZ
160 CUCINA
KERAMIK FÜR DIE KÜCHE....
6 badmagazin
Das Bad gewinnt als Lebens-, Relax- und Wohnraum an Bedeutung,
bei dem die individuellen Bedürfnisse der Nutz...
12
34
56
WIE SIEHT IHR
WUNSCHBAD AUS?
Welche Funktionsbereiche und wie viel
Komfort wünschen Sie sich von Ihrem
neuen Bad?...
BADPRODUKTE VON
DURAVIT BIETEN MEHRWERT
Laut einer aktuellen Studie der VDS (Vereinigung Deutsche
Sanitärwirtschaft) wünsc...
CLEVERE BADIDEEN FÜR
MEHR SICHERHEIT
Wie sicher man sich in seiner Umgebung fühlt, trägt wesent-
lich zum Wohlfühlen bei. ...
DEN BEWEGUNGSRADIUS
ERWEITERN
Bodenbündige Duschwannen bieten maximale Bequemlichkeit
und sind sogar mit einem Rollstuhl b...
Großzügige Abmessungen, ergonomisch geformte und
Rücken schonende Wannenkörper sind selbstverständliche
Eigenschaften alle...
DIE GESUNDHEIT
FÖRDERN UND WOHLFÜHLEN
Eine vollwertige Dusche zum täglichen Gebrauch und gleich-
zeitig kraftvolles Dampfb...
NACHHALTIGES DESIGN
OHNE VERFALLSDATUM
Ein Bad von Duravit ist immer auch eine gute Investition in die Zukunft: Die hohe
Q...
Woran denken Sie bei dem Begriff „Gästebad“? Beengt,
zweckmäßig, spartanisch? Wir von Duravit möchten diese
Assoziationen ...
Die Serie Starck 3 meistert
souverän auch begrenzte
Platzverhältnisse,
z.B. mit Handwaschbecken
in kleinsten Abmessungen
u...
16 badmagazin
DARLING NEW
Genau das Richtige.
Für dich und dich
und dich. Darling
New ist die moderne
Badserie für
alle Individualisten....
18 badmagazin
badmagazin 19
Darling New
Zum verlieben individuell. Heute will man sich frei entscheiden können: Deshalb bietet Darling New in puncto Waschplatz gl...
Das visuelle Leitmotiv der Serie, die filigrane Kante, ist nicht nur beim Waschtisch, sondern auch im WC-Bereich präsent (1...
Darling New. Mitten ins Herz.
22 badmagazin
Darling New
badmagazin 23
Darling New
So lässig geht elegant. Mit Darling New gehst du deinen eigenen Weg. Ganz cool, ganz freundlich, ganz selbstverständlich.
...
badmagazin 25
Darling New
26 badmagazin
ELEGANT
Besonders edel wirkt
der Kontrast zwischen der
weißen Keramik und
den edlen dunklen Tönen
der Holzdekor-Fronten
un...
28 badmagazin
Frischzellenkur fürs Bad. Grau in grau gibt’s genug. Mit Darling New erlebt dein Bad ein wahres „Frühlings Erwachen“ – und...
30 badmagazin
Die klare Optik wird durch keinerlei Griffe gestört: Die Schränke lassen sich durch die leicht überlappenden Türen, die
Sc...
(1) Die Schubkästen von Delos sind bequem mit leichtem Druck zu öffnen und zu schließen. Optional sorgt ein neu kreiertes,...
badmagazin 33
Delos
Mehr Informationen zum Verfahren, Waschtische
flächenbündig in ein Möbelstück einzubauen (Bonded-Verfahren)
finden Sie auf S...
(1) Die Schubkästen von Delos können mit einem optionalen Inneneinrichtungssystem in Nussbaum oder Ahorn ausgestat-
tet we...
GUTE GRÜNDE FÜR DELOS
+ Neuartiges, maximal reduziertes Design von EOOS
+ Grifflose Türen und Schubkästen
+ Echtholzoberfläc...
Delos für Bad, Gästebad oder Gäste–WC. Das spezielle Lichtdach mit indirektem, blendfreiem LED-Licht sorgt für gute
Ausleu...
38 badmagazin
PURAVIDA.
Mit abgerundeten
Ecken und einem
charakteristischen
Schwung kreiert
das Komplett-
programm PuraVida
eine neue Le...
Die freistehende PuraVida Badewanne setzt ganz auf ihre schlichte,
ungebrochene Formgebung. Das PuraVida-Wannenprogramm um...
badmagazin 41
PuraVida
Beim PuraVida Hochschrank kann
über die Griffmulde sowohl das
obere als auch das untere Element
geöffnet werden. Im Innere...
Eine Besonderheit der Serie PuraVida sind die Möbeloberflächen aus hochglänzendem Lack – edel, aber nicht protzig. Wählbar
...
44 badmagazin
GUTE GRÜNDE FÜR PURAVIDA
+ Luxuriös und modern
+ Weiche und dennoch charakteristische Formensprache
von Phoenix Design
+ M...
46 badmagazin
Längst wird das Bad nicht mehr als separater Raum betrachtet – sondern als Teil eines offenen, wohnlichen Ganzen. Mit 2nd ...
(1) Der Waschtischunterbau mit Leuchtregal auf der Rückseite wird im 90°-Winkel zur Wand positioniert. (2) Die Schubladen ...
Ordnung mit Eleganz verbreitet das 2nd floor-Möbelprogramm, wie hier in Ebenholz (Echtholzfurnier). Die Spiegel und
Spiegel...
50 badmagazin
STAURAUM.
Der 120 cm breite
Waschtischunterbau bietet
viel Stauraum in den beiden
Vollauszügen. Den passenden
Waschtisch g...
Optimal eingerichtet ist der
Raum mit dem lackierten
Waschtischunterbau in Weiß
Hochglanz in Kombination mit
dem 2nd floor-...
GUTE GRÜNDE FÜR 2ND FLOOR
+ Das Konzept für Wohnbad-Raumlösungen
+ Flache und markante Formgebung der Waschtische
+ Elegan...
54 badmagazin
FOGO. Mit klarer,
asketischer
Formensprache und
schönen Echtholz-
oberflächen
verbindet das
Badmöbelprogramm
Fogo Ästhetik...
Passende Unterbauten zu den Vero Waschtischen
gibt es in den Breiten 45 cm bis 120 cm.
56 badmagazin
badmagazin 57
Fogo
(1) Die Fogo Konsole kann mit verschiedenen Waschtischen kombiniert werden. Wird der Einbauwaschtisch von unten in die
Kon...
Variationen in Echtholz: Freundlich hell wie Amerikanischer Kirschbaum, edel dunkel wie Amerikanischer Nussbaum und
Macass...
60 badmagazin
GUTE GRÜNDE FÜR FOGO
+ Edle Echtholzoberflächen
+ Klare und zeitlose Formensprache
+ Kompakt gegliedertes Möbelprogramm
bad...
62 badmagazin
Kinoleinwand oder Computerbildschirm, Kühlschrank oder Milchtüte, ein Raum, ein Tisch, diese Broschüre: Das Rechteck ist
a...
(1) Purismus mit Chic: Der rechteckige Vero Waschtisch sollte den Beginn einer kompletten Keramikserie bilden, hier
mit Ch...
Auch da, wo nur wenig Platz zur Verfügung steht,
bietet Vero funktionale wie formschöne Lösungen.
Vero
badmagazin 65
66 badmagazin
Die großzügigen Möbelwaschtische
gibt es in den Breiten 85, 105 und 125 cm –
und mit jeder Menge Ablagefläche.
(1) Die Form...
68 badmagazin
badmagazin 69
Vero
Vero – wie sich aus 90° Winkel und 100 % Duravit-Qualität 1000 gute Waschplatzideen machen lassen. (1) Der klassische wand...
WonderGliss S. 233 Passende Bade- und Duschwannen ab S. 162
GUTE GRÜNDE FÜR VERO
+ Archetypisch
+ Puristisch
+ Kombination...
72 badmagazin
HAPPY D.2
Feminin, chic und
archetypisch.
Mit Happy D.2 hält
eine neue Eleganz
Einzug im Bad.
Mit puristischer, architekto...
Schöne Kleinigkeiten fürs
Leben im Bad: Passende
Accessoires der Serie Karree.
Beim Waschtisch löst sich das Becken optisc...
(1, 2) So elegant wie praktisch: der Happy D.2 Möbelwaschtisch in der Version mit höhenverstellbarer Metallkonsole, die gl...
Die Happy D.2 Badewannen finden
Sie auf den Seiten 166, 173, 176.
76 badmagazin
badmagazin 77
Happy D.2
(1) Die filigranen Wandboards konzentrieren sich auf ihre Funktion – praktische Ablagefläche. Es gibt sie in verschiedenen B...
badmagazin 79
Happy D.2
80 badmagazin
(1, 2 und links) Textile Eleganz, täuschend echt: Die neue Möbeloberfläche Leinen bringt optischen und haptischen Chic ins ...
82 badmagazin
STARCK 1. Philippe
Starcks Design sucht
nach dem Ursprung
der Dinge. Mit dem
Programm Starck 1
hat er ihn gefunden –
und b...
84 badmagazin
badmagazin 85
Starck 1
Die Starck-Tonne gibt es in zwei Lackoberflächen
(85 Weiß Hochglanz und 40 Schwarz Hochglanz)
und in drei warmen Echtholzfu...
Edles Merkmal aller Möbelstücke ist eine Kante aus veredeltem Aluminium mit eingearbeitetem Schriftzug. Hinter den komfort...
Starck für Pärchen: Viel Platz für zwei bietet diese Variante, in der zwei quadratische Aufsatzbecken (47 x 47 cm) auf ein...
Design, konsequent auf das Wesentliche reduziert: Auch als schlicht-schönes Quadrat machen Waschtisch und Unterbau eine gu...
90 badmagazin
Passende Bade- und Duschwannen ab S. 162 WonderGliss S. 233 Übersicht Möbeloberflächen ab S. 238
Beim neuen Aufsatzbecken s...
92 badmagazin
Ein echter Starck, aber weniger aufwändig: Das waren die Vorgaben, mit denen Duravit Philippe Starck zur Fortsetzung der
e...
(1) Bei der Duschwanne Starck Slimline wurde die Randhöhe auf 20 mm reduziert, was sie nicht nur flacher, sondern auch fili-...
badmagazin 95
Starck 2
96 badmagazin
badmagazin 97
Starck 2
Anspruchsvoll in der Form, vielseitig in der Anwendung: Dank unterschiedlicher Abmessungen und Varianten sind mit Starck 2...
Vollkommene Formen, viele Varianten. Die Seiten des Starck 2 WCs sind vollständig geschlossen: keinerlei Befestigung, unge...
100 badmagazin
STARCK 3.
Oft kopiert, nie
erreicht. Die Serie
Starck 3 ist und
bleibt das Maß aller
Dinge in Sachen
Design, Vielfalt und
...
DAS ORIGINAL
Der Starck 3 Wasch-
tisch zeigt sich als
schlichtes Rechteck,
mit umlaufendem
Rand und Aufkantung
zum Wandans...
Starck 3 bietet ein so vielfältiges Sortiment an Waschtisch-Größen und -varianten, mit denen sich praktisch jedes Ambiente...
Wo Ästhetik auf Hygiene trifft. Ein elementarer Bestandteil jedes Badezimmers ist das WC. Grund genug für Philippe Starck,...
Starck3
Leben im Bad
Living bathrooms
tr
com
y)
ck A,
avit.com
96
w.duravit.us
Best.-Nr.
001244/4
3.03.11.1
10.1·Printedin...
106 badmagazin
Erst die Keramik, dann die Konsole: Die Keramik dient als Träger für die Holzkonsole, die darauf aufgesetzt und verschraub...
108 badmagazin
Passende Bade- und Duschwannen ab S. 162 Übersicht Möbeloberflächen ab S. 238
GUTE GRÜNDE FÜR ONTO
+ Neues Bad-Design von M...
110 badmagazin
ARCHITEC. Aus den
architektonischen
Grundelementen
Kreis und Quadrat
entstand das
Sanitärprogramm
Architec, ideal
für viel...
Eine Designidee, die Kreise zieht, in den vielfältigsten Ausprägungen: (1) Der Waschtisch ist mit dem Rollstuhl unterfahr-...
WonderGliss S. 233 Passende Bade- und Duschwannen ab S. 162
Das Architec Wand-WC und Wand-Bidet mit der neuen Durafix-Befes...
3
Variante mit klassischem Spülrand
1. Hygienische Spüldüse
2. Montagefreundliche Befestigung
3. Keramische Ventilabdeckun...
Architec Dry. Das neue Trocken-Urinal kommt ganz ohne Wasserspülung aus. Der Trick ist eine im Ablauf integrierte
Schlauch...
SCOLA
Scola begann seine Karriere in Schulräumen. Heute ist der Waschtisch zu Hause bei Leuten, die Ikonen schätzen. Tatsä...
Scola, Bagnella
BAGNELLA
Weg von der gleichförmigen Badeinrichtung, hin zum Unikat: Ausgehend von der traditionellen Wasch...
118 badmagazin
BACINO.
Mit der Aufsatz-
Waschschale
Bacino hat Duravit
einen Trend gesetzt,
der bis heute
ungebrochen ist.
Heute ein klei...
120 badmagazin
X-LARGE.
Massig Stauraum,
massig Möglichkeiten
zur Badgestaltung –
ohne dabei schwer
zu wirken.
Der Name ist Programm: Mit...
ES WERDE
PLATZ
Als echtes Stauraumwunder
entpuppt sich der X-Large
Hochschrank. Nur 36 cm tief,
gibt es ihn in 3 verschied...
Ein Bad, das zu glänzen weiß:
X-Large in der Oberfläche Weiß Hochglanz Lack.
X-Large
badmagazin 123
NISCHEN-
LÖSUNG
Flexibel: Mit einer
variablen Breite von
80 bis 200 cm bringen
die X-Large Konsolen
sowohl die Weite große...
X-Large
badmagazin 125
SITZ-PLATZ
Doppelt nützlich: Der
Rollcontainer schafft Platz
für weitere Bad-Utensilien –
und lädt mit einem
bequemen Sitz...
Wannenverkleidungen in
der Möbeloberfläche Eiche
gebürstet gibt es für die
Wannen Vero, Starck und
Paiova.
MUSIKALISCHES
IN...
Das X-Large Bad in Nussbaum Natur (Dekor),
inklusive Wannenverkleidung, hier die Wanne Vero.
128 badmagazin
Bei den superflachen Konsolen (12 + 12 mm) ist die untere Platte nach hinten versetzt, was den schwebenden Eindruck verstär...
130 badmagazin
Mit den Anforderungen, die das moderne Leben an uns stellt, wachsen auch unsere eigenen Ansprüche. Auch an das Bad, wo man...
In den Ketho-Spiegel integriert ist eine horizontale
Lichtleiste, die für eine optimale, blendfreie
Ausleuchtung sorgt. Er...
Ketho
badmagazin 133
134 badmagazin
Ketho
Alles schön aufgeräumt: Der Ketho-Spiegelschrank (1), hier in Basalt Matt, bietet ein großzügiges Innenleben für Bad...
(1 - 3) Einladend wohnlich, auch im Gäste-WC: Die Ketho-Unterbauten – hier in Weiß Matt – lassen sich mit Waschtischen
der...
GUTE GRÜNDE FÜR KETHO
+ Top Möbeldesign mit unschlagbarem Preis-Leistungs-Verhältnis
+ Aktuelle ergonomische Aluminium-Gri...
138 badmagazin
SERIE 1930.
Nostalgisch und
doch zeitlos modern:
Ihre typische
achteckige Formen-
sprache macht
die Serie 1930
zum Bad-Kla...
140 badmagazin
WonderGliss S. 233 Passende Bade- und Duschwannen ab S. 162
(1) So konsequent klassisch der Look der Serie 1930 auch sein ...
Die neue Opulenz im Bad:
Wie eine Chaiselongue lädt
die Badewanne der Serie
Esplanade dazu ein, es sich
in ihr bequem zu m...
ESPLANADE –
luxuriös, großzügig,
optisch überwältigend
und gleichwohl
modern. Bewusst
spielt Tchoban mit
Zitaten der Prach...
Durch die Holzverkleidung Oak wirkt das gesamte Bad wie ein Teil des Wohnbereichs.
Ein schönes Detail bei Hochschrank und ...
Esplanade
badmagazin 145
146 badmagazin
Chic, edel und zeitlos modern präsentiert sich Esplanade in der Oberfläche Silk. Dabei
zählt nicht nur die Optik, sondern a...
Die Entwicklung einer raffinierten Technik
ermöglicht es bei SensoWash®
C, die komplette
Anschlusstechnik des WC-Sitzes in ...
SENSOWASH.®
Das Dusch-WC
mit dem
Wie-Frisch-
Gewaschen-Gefühl.
Nichts ist so gründlich, so hygienisch, so natürlich und so...
Doppelt sicher dank Probox. Um den Anforderungen nach
EN1717 zum Schutz des Trinkwassers vor Verunreinigungen
gerecht zu w...
badmagazin 151
SensoWash®
Der Dusch-WC-Sitz SensoWash®
reinigt Sie sanft mit
Wasser. Neu: Jetzt auch mit verdeckten Anschlüssen.
152 badmagazin
Neben der chicen Optik überzeugt SensoWash®
Starck auch mit einem haptischen Genuss, vom bequemen, beheizbaren Sitz bis zu...
SIE
GEBEN
DEN
TONAN.
Bunt kann jeder. Eine Kunst ist es, aus wenigen, verwandten Farbtönen ein geschmackvolles, aber abwec...
Und kein bisschen kalt: Das beweist das Vero-Bad in
der klarsten aller Farben. Gerade in einem lichtdurch-
fluteten Raum po...
NATUR
PURVon wegen graue Maus: Dieses
Vero-Bad kombiniert gekonnt
weiße und hellgraue Töne zu
einem stimmigen Ganzen. Beso...
GRAU
ZONEHochästhetische Grauzone: Anthrazit-
töne sind ebenso elegant wie unauf-
dringlich – und wahrscheinlich deshalb
s...
BLACK
ISBACKEs muss nicht immer Weiß sein. Schon jetzt sehen Trendforscher
in Schwarz die Farbe des Jahrzehnts. Kein Wunde...
3 4
6
5
1 Vero Waschtisch mit neuen Maßen: 1200mm Breite und Chromgestell. 2 Die Badserie Starck, kombiniert mit dem passe...
Ausführliche Informationen
zu unseren Küchenspülen
finden Sie in der Cucina-
Broschüre, gratis zu bestellen
oder als Downlo...
DURAVIT CUCINA.
Appetitlich,
langlebig und
individuell.
Keramikspülen
von Duravit.
Starck K Vero Kiora
Keramik für die Küc...
162 badmagazin
Auch, wenn es banal klingen mag: Wir möchten, dass Sie sich absolut wohl fühlen. Und dass Sie dazu nicht einen öffentliche...
FREISTEHENDE
BADEWANNEN
Ab Seite 166
VORWAND-
BADEWANNEN
Ab Seite 170
Freistehende Wannen. Blickfang und Mittelpunkt des R...
EINBAU-
BADEWANNEN
Ab Seite 176
ECK-
BADEWANNEN
Ab Seite 178
28
Einbauwannen. Wir gestalten die Wanne, Sie das Drumherum: ...
Happy D.2 Badewanne mit
Acrylverkleidung, 180 x 80 cm
und optionalem Nackenkissen.
166 badmagazin
Tut nicht nur den Augen gut: Die minimalistisch anmutende Starck Badewanne mit Acrylverkleidung, 180 x 80 cm, bringt eine
...
Sound via Bluetooth
Eine wohltönende Option
für alle Duravit Wannen ist
ein neues Soundmodul:
Per Bluetooth kann es
Verbin...
Freistehende Badewannen
Die neue Opulenz im Bad: Wie eine Chaiselongue lädt die Badewanne der Serie Esplanade dazu ein, es...
Komfort aus einem Guss. Bei Paoiva Monolith wird das markante Innenbecken zum Teil einer rechteckigen Gesamtform – das
sch...
Manche mögen‘s weiß: Da trifft es sich gut, dass Duravit Badewannen mit einer Verkleidung aus Sanitäracryl anbietet –
schn...
Darling New Badewanne
mit Acrylverkleidung,
180 x 80 cm.
172 badmagazin
Baden in purer Geometrie.
Die feinen abgerundeten
Ecken ziehen sich durch das
gesamte Badprogramm
der Serie Happy D.2.
Hie...
Esplanade – luxuriös, großzügig, optisch überwältigend und gleichwohl modern. Hier als Vorwandversion 210 x 90 cm, mit
Ver...
Herausragend anders. Auch der Starck-Wannenbereich wurde mit viel Gespür für Details modifiziert und modernisiert. Die
Bade...
PuraVida Badewanne
als Aufbauversion mit
hohem Rand und rechts
als Einbauversion in den
Maßen 200 x 100 cm.
Es gibt sie au...
Sound via Bluetooth
Die Einbauwannen aus dem Starck-Programm in der Variante als Rechteck. Geradlinig, puristisch, aufs We...
178 badmagazin
Einsteigen und sich wohlfühlen. Die Eckwanne
Darling New, 141 x 141 cm passt in jede Ecke und bietet
dabei noch großzügige...
Sound via Bluetooth
Eine wohltönende Option für alle Duravit Wannen
ist ein neues Soundmodul: Per Bluetooth
kann es Verbin...
Paiova Whirlwanne mit
Wannenverkleidung in Eiche
gekalkt (Echtholzfurnier),
170 x 130 cm.
badmagazin 181
Eckwannen
182 badmagazin
Ursprünglich hatte Duravit dieses Design-Highlight für die Badewannen Sundeck und Blue Moon entwickelt: Mit den genialen
W...
Die Starck Whirlwanne in Aktion, gesteuert per Bedienfeld am
Wannenrand. Möglich ist die Ausstattung einer Duravit-Wanne m...
Mobil, handlich, unkompliziert: die Fernbedienung,
mit der sich sämtliche Farben bei einer Duravit-Wanne
steuern lassen. G...
Die positive Wirkung von Farben auf die Psyche des Menschen ist medizinisch anerkannt, und Farblicht wird erfolgreich zur
...
DURAVIT BADE- UND
WHIRLWANNEN MIT SOUND –
DIE PLUSPUNKTE
+ Wanne wird zum Klangkörper
- Soundsystem bringt die Wanne zum S...
1. Airdüsen 2. Jetdüsen
4. Beleuchtung
Bedieneinheit
3. Rotojetdüsen3. Rotojetdüsen
1 2 3
4
5
Combi-System L Combi-System ...
SoundLicht UV-HygienemanagementTemperatur Temperatur L
Air-System. Vorgewärmte Luft aus 12 im Wannenboden eingelassenen Ai...
190 badmagazin
NAHHO. Nicht
baden – floaten.
Die Floatwanne
Nahho lässt
den Badenden das
Gefühl der
Schwerelosigkeit
optimal genießen
und...
192 badmagazin
GUTE GRÜNDE FÜR NAHHO
+ Schwerelosigkeit durch Floating-Effekt
+ Optionales Soundmodul und Durapearl-System
+ Höhenverstel...
194 badmagazin
SUNDECK.
Wellness, Bade-
wanne, Pool und
Ruhedeck zugleich.
Sundeck sorgt
für die doppelte
Entspannung –
indoor und outdoo...
(1) Die gepolsterte Abdeckung, zusammengefaltet als Kopfstütze. (2) Für zusätzlichen Komfort sorgen die handgenähten wei-
...
Freistehend gibt es Sundeck als
Einsitzer (190 x 90 cm) und als
Zweisitzer mit zwei Rückenschrägen
(190 x 90 cm, 210 x 90 ...
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Duravit Badmagazin 2014

2.184 Aufrufe

Veröffentlicht am

Waschbecken und Dusche: Es braucht nicht viel für eine kleine Wellnessoase.

Mit der richtigen Technik sieht es zudem nicht nur schön aus, sondern lässt sich auch effizient Wasser sparen.

Nutze unsere Kataloge, wie etwa "Duravit Badmagazin 2014", um sich einen detaillierten Überblick zu verschaffen.​

Mehr Infos unter www.wohnnet.at

Veröffentlicht in: Lifestyle
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.184
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
16
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Duravit Badmagazin 2014

  1. 1. badmagazin Duravit Showrooms: Hornberg und Meißen (Deutschland), Paris (Frankreich), New York (USA), Kairo (Ägypten), Bizerte (Tunesien) und Shanghai (China). Mehr Infos? www.duravit.de/showrooms Duravit AG Werderstr. 36 78132 Hornberg Telefon +49 7833 70 0 Telefax +49 7833 70 289 info@duravit.de www.duravit.de Duravit Meißen GmbH Ziegelstr. 3 01662 Meißen/Zaschendorf Telefon +49 3521 46 65 0 Telefax +49 3521 46 69 10 info@duravit.de www.duravit.de Duravit Austria GmbH Industriezentrum NÖ-Süd, Straße 2a/M38 2355 Wiener Neudorf Telefon +43 2236 677 033 0 Telefax +43 2236 677 033 10 info@at.duravit.com www.duravit.at badmagazinEdition6 Best.-Nr.001244/72.10.13.106.1·PrintedinGermany·TechnischeVerbesserungenundoptischeVeränderungenandenabgebildetenProduktenbehaltenwirunsvor. S.148 SENSOWASH® DAS DUSCH-WC MIT DEM WIE-FRISCH- GEWASCHEN- GEFÜHL. Leben im Bad Living bathrooms Edition 6badmagazin TRAUMBAD S.72 BADSERIE HAPPY D.2 Neuinterpretation eines Archetyps S.120 MÖBELPROGRAMM X-LARGE Extra-viel Stauraum, extra-leicht, extra-flexibel IHR WEG ZUM Bestes Design vom Einsteiger- bis zum Luxusbad
  2. 2. badmagazin 251 www.duravit.de MEHR INFORMATIONEN? Wenn Sie Fragen haben, Unterstützung bei der Planung brauchen oder ganz einfach mehr wissen wollen über Duravit, wenden Sie sich bitte an Ihren Sanitärfachmann. Eine Liste der Händler, die Duravit-Produkte führen, finden Sie auf unserer Homepage. Broschüren-Download auf www.duravit.de/kataloge Serienbeschreibung und Produkte Designer und Designpreise Formen- und Größenübersichten Was benötigt man für die Gestaltung eines schönen, funktionalen und nachhaltigen Badezimmers? Vielleicht genau das, was jedes Duravit-Produkt auszeichnet – technologische Innovation, herausragende Designkompetenz und höchste Produktqualität. www.duravit.de 2 badmagazin Leben im Bad Living bathrooms DuraStyle home 11.12.12 16:39
  3. 3. LUST AUF ein neues Duravit-Bad? DURAVIT bringt Leben in Ihr Bad! Haben Sie nicht auch mal badmagazin 3
  4. 4. badmagazin Edition 6 SEITE 30SEITE 120 SEITE 16BADKERAMIK ALLES FÜR WASCHPLATZ & CO.: WASCHTISCHE, HANDWASCHBECKEN, WCs UND BIDETs 2nd floor 46 Architec 110 Bacino 118 Bagnella 117 Darling New 16 Esplanade 142 Happy D.2 72 Onto 106 PuraVida 38 Scola 116 SensoWash® 148 Serie 1930 138 Starck 1 82 Starck 2 92 Starck 3 100 Vero 62 BADMÖBEL SCHRÄNKE, UNTERBAUTEN, ROLL- CONTAINER, BELEUCHTUNG – PERFEKT ABGESTIMMT AUF DIE DURAVIT-SERIEN 2nd floor 46 Darling New 16 Delos 30 Esplanade 142 Fogo 54 Happy D.2 72 Ketho 130 Onto 106 PuraVida 38 Starck 82 X-Large 120 SEITE 148 Die wegweisende Innovation unter den Dusch-WC-Sitzen Features 232 Möbeloberflächen 238 Marke Duravit 242 IHR WEG ZUM TRAUMBAD Das Bad entwickelt sich mehr und mehr zum eingerichteten Wohnraum, der gleichzeitig als Private Spa dient und mit multifunktionellen Produkten maximalen Komfort bietet. Wir haben für Sie die wesentlichen Tipps zusam- mengefasst, die Ihnen auf dem Weg zu Ihrem neuen Bad helfen. SEITE 6 NEU 4 badmagazin
  5. 5. SPECIALS 154 TONANGEBEND BADSERIEN UND DEKO-IDEEN IN WEISS, NATUR, ANTHRAZIT UND SCHWARZ 160 CUCINA KERAMIK FÜR DIE KÜCHE. GESTALTET VON RENOMMIERTEN DESIGNERN. SERVICE Welche Duravit-Serie passt zu Ihnen? GEHOBENE BIS OBERE PREISKLASSE Blue Moon 200 Esplanade 142 Inipi 222 OpenSpace 214 PuraVida 38 Serie 1930 138 Starck 1 82 Sundeck 194 MITTLERE BIS GEHOBENE PREISKLASSE 2nd floor 46 Bagnella 117 Fogo 54 Inipi B 228 Nahho 190 Onto 106 Paiova Monolith, Paiova 170, 180 Scola 116 SensoWash® 148 Starck 2 92 St.Trop 218 MITTLERE PREISKLASSE Architec 110 Bacino 118 Darling New 16 Delos 30 Happy D.2 72 Ketho 130 Starck 3 100 Vero 62 X-Large 120 SEITE 222 SEITE 166 WANNEN + DUSCHWANNEN FÜR ALLE RAUMSITUATIONEN: ECK-, VORWAND-, EINBAU- UND FREISTEHENDE WANNEN Freistehende Wannen 166 Vorwandwannen 170 Einbauwannen 176 Eckwannen 178 2x3 179 2nd floor 168, 176 Blue Moon 200 Darling New 172, 173, 179 Daro 176 Esplanade 169, 174, 179 Happy D.2 166, 173, 176 Onto 168 Paiova Monolith 170 Paiova 180, 181 PuraVida 168,173,176 Starck 167, 168, 173, 175, 177 Sundeck 194 Vero 171, 173 Wannenauflagen 182 Duschwannen 210 WELLNESS POOLS, SAUNAS, LICHTSYSTEME: ALLES, WAS DAS LEBEN IM BAD NOCH ANGENEHMER MACHT Blue Moon Pools 204 Inipi Sauna 222 Inipi B Sauna 228 Nahho 190 OpenSpace 214 St.Trop 218 Sundeck Pools 198 Whirltechnik Pools 208 Farblicht, Sound und Whirltechnik Wannen 184 SEITE 171 NEU badmagazin 5 Inhalt
  6. 6. 6 badmagazin Das Bad gewinnt als Lebens-, Relax- und Wohnraum an Bedeutung, bei dem die individuellen Bedürfnisse der Nutzer im Fokus ste- hen. Ihr persönliches Traumbad erfüllt komplexe Anforderungen und verbindet alle im Bad denkbaren Bereiche zu einer einzigen Gestaltung. Wir haben für Sie die wesentlichen Punkte zusammengefasst, die Sie bei der Planung und Umsetzung berücksichtigen sollten. Mit einem Fachmann an Ihrer Seite gehen Sie bei der Verwirklichung ihres Traums von einem Bad Marke Duravit kein Risiko ein. Er begleitet Sie professionell vom Erstgespräch bis zur Realisierung und legt mit Ihnen zusammen den bestmöglichen Ablauf fest. Schritte ZU IHREM6TRAUMBAD
  7. 7. 12 34 56 WIE SIEHT IHR WUNSCHBAD AUS? Welche Funktionsbereiche und wie viel Komfort wünschen Sie sich von Ihrem neuen Bad? Wie wird das Bad im Alltag von allen Familienmitgliedern genutzt? WAS BRINGT DIE ZUKUNFT? Welche absehbaren Veränderungen gibt es in naher Zukunft? Muss das neue Bad kindgerecht sein oder sollte es generationen- übergreifend gestaltet werden? WAS PASST IN IHR BAD? Im Duravit-Programm finden Sie die passende Lösung für jedes Ambiente, jedes Platzangebot und jeden Einrichtungsstil. Was Ihren persönlichen Geschmack am besten trifft, finden Sie auf den folgenden Seiten unseres Badmagazins heraus. Oder besuchen Sie einen unserer Showrooms > www.duravit.de/showrooms BADPLANUNG Moderne, computerunterstützte 3D-Badplanung, eine Materialcollage oder Bemusterung mit Fliesen, Holzoberflächen und Wandbelägen gibt Ihnen einen genaue Vorstellung wie Ihr Bad fertig aussehen wird. AB JETZT NUR NOCH WOHLFÜHLEN! Nach Endreinigung und Übergabe durch den Sanitärprofi können Sie sich entspannt zurücklehnen und Ihr neues Bad genießen. FACHGERECHTE AUSFÜHRUNG Das schönste Produkt und die beste Planung verlieren an Wert, wenn die Arbeiten technisch oder hand- werklich nicht professionell ausge- führt werden. Ihr SHK Fachbetrieb führt alle Arbeiten fachgerecht aus und gibt Ihnen so die Sicherheit, das Beste für Ihr Geld zu erhalten. badmagazin 7
  8. 8. BADPRODUKTE VON DURAVIT BIETEN MEHRWERT Laut einer aktuellen Studie der VDS (Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft) wünschen sich 88% der Bevölkerung eine altersgerechte Badausstattung. Angesichts der langen Lebensdauer eines Bades stellen sich offenbar sehr viele und auch junge Menschen die Frage, wie sich das Bad auch künftigen Lebensphasen anpassen und dabei wachsende Ansprüche an Bequemlichkeit, Funktionalität und Sicherheit erfüllen kann. Komfort ist dabei keine Frage des Alters – er schafft mehr Lebensqualität für alle Altersgruppen. Komfort FÜR ALLE LEBENSPHASEN 8 badmagazin
  9. 9. CLEVERE BADIDEEN FÜR MEHR SICHERHEIT Wie sicher man sich in seiner Umgebung fühlt, trägt wesent- lich zum Wohlfühlen bei. Nachtlichtprogramme wie sie bei den Spiegelschränken der Serien PuraVida- und Multibox, beim 2nd floor Spiegelelement (2) oder beim SensoWash® Dusch- WC-Sitz (1) zum Einsatz kommen, verschaffen ausreichende Orientierung und Sicherheit im Dunkeln. Bei einem Lichteinfall ab 200 Lux gelangt der Körper in den Wachmodus. Besser ist ein spezielles LED-Nachtlicht, das bei Dunkelheit für angemes- sene Orientierung und Sicherheit sorgt, ohne den Ruhezustand des Körpers zu unterbrechen. Der Rutschgefahr auf nassem Untergrund tritt Duravit mit gezielten Maßnahmen entgegen: Stufen für Badewannen erhö- hen die Sicherheit und erleichtern den Einstieg (3). Alle Duravit-Duschwannen sind auch mit der rutschhem- menden Beschichtung „Antislip“ erhältlich. Durch die transpa- rente, aber spürbare Beschichtung haften die Füße besser in der Wanne (4). PRODUKTE, DIE DEN ALLTAG ERLEICHTERN Mit eingeseiften Händen das Licht ein- und ausschal- ten oder mittels Dimmer die Helligkeit regulieren? Kein Problem mit den berührungslos bedienbaren Spiegeln und Spiegelschränken von Duravit, hier X-Large (5). Nur einen Fingertipp braucht es, um die Schubkästen und Auszüge bei den Möbelprogrammen Delos und Starck zu öffnen. Perfekte Alltagshelfer sind auch die X-Large Rollcontainer, die als flexible gepolsterte Sitzmöglichkeit praktischen Stauraum bieten (rechts). Bei Onto verschafft eine Bank mit Sitzkissen Gelegenheit zum Verweilen und Ausruhen (6). Großzügige, integrierte Schubkästen nehmen Handtücher und Badaccessoires auf. SITZPLATZ. Der X-Large Rollcontainer dient nicht nur als praktischer Stauraum, sondern auch als gepolsteter Sitz. 1 3 4 2 5 6 badmagazin 9 Duravit Badratgeber
  10. 10. DEN BEWEGUNGSRADIUS ERWEITERN Bodenbündige Duschwannen bieten maximale Bequemlichkeit und sind sogar mit einem Rollstuhl befahrbar. In Verbindung mit der Duschabtrennung OpenSpace (1), die sich vollständig an die Wand klappen lässt, öffnet sich der Raum für noch mehr Bewegungsfreiheit. Zum Duschen im Großformat laden die neuen Starck Slimline Duschwannen mit Abmessungen von bis zu 180 x 90 cm ein (2). Konsolen mit Aufsatzbecken bieten ausreichend Beinfreiheit, um den Waschplatz auch im Sitzen bequem benutzen zu können. Besonders flache Waschtischmodelle, wie der nur 165 mm hohe Vero Waschtisch, sind sogar mit dem Rollstuhl unterfahrbar und entsprechen gleichzeitig höchsten Ansprüchen an klares, geradliniges Design (3). Fünf Zentimeter höher sitzen, einfacher aufstehen – die- sen Komfort bietet das Wand-WC Starck 3, das bestehende Anschlüsse nutzt und so auch ideal für Renovierungen geeignet ist. Großen Menschen und allen, die im Hinblick auf ihr Alter bereits daran denken, sich den Alltag zu erleichtern, gestattet das höhere Wand- WC eine bessere Sitzposition. Starck 3 bietet darüber hinaus auch Stand-WCs mit um 10 cm erhöhter Sitzhöhe an (4), genauso wie ein barrierefrei- es Wand-WC. Bei Installation eines Urinals entfällt das Sitzen und Aufstehen sogar ganz. INNOVATIVE LÖSUNGEN FÜR MEHR BEQUEMLICHKEIT Gut eingeteilte Schubkästen helfen dabei, Ordnung zu halten. Dank Glaseinteilung und praktischer Schütten behält man leicht den Überblick. Beim Badprogramm Delos sorgt ein neu entwickeltes, intelligentes Inneneinrichtungssystem in Nussbaum oder Ahorn für eine besonders aufgeräumte und hochwertige Innenlösung (unten). Spiegel in verschiedenen Breiten passen sich dem Waschplatz perfekt an und leuchten diesen optimal aus. Spiegelschränke bestechen darüber hinaus durch eine nie da gewesene Funktionalität: der zusätzliche Stauraum in Augenhöhe, die integrierte Beleuchtung oder innen verspiegelte Türen sind nur einige praktische Vorteile. Standard sind bei Duravit außerdem in allen Preisklassen integrierte Steckdosen und Touch LED- Schalter (5). BEQUEMER EINSTIEG. Bei der Starck Slimline Duschwanne wurde die Randhöhe auf 20 mm reduziert, erhältlich in den Größen von 80 x 80 cm bis 180 x 90 cm. 1 5 3 Comfort +100 2 4 10 badmagazin
  11. 11. Großzügige Abmessungen, ergonomisch geformte und Rücken schonende Wannenkörper sind selbstverständliche Eigenschaften aller Duravit-Wannen. Als Zubehör verbessern gepolsterte Nackenkissen den Liegekomfort (6). Bei der Darling New Wanne bietet sich der extra breite Wannenrand zum Sitzen an. Produkte, die mehrere Funktionen gleichzeitig erfüllen, sind den komplexen Anforderungen moderner Badbenutzer bestens gewachsen: So wie die Sundeck Badewanne, die auch als gepolsterte Liege zum Einsatz kommt und halb aufgefaltet als Sitzbank für ein belebendes Fußbad dient (7). Mit den universellen Wannenauflagen lassen sich auch bei anderen Wannenmodellen praktische Sitz- und Liegeflächen schaffen (8). Bei den Programmen Onto und Nahho (9) erleichtern die besonders flachen Badewannen den Einstieg; sie sind so auch ideal als Bade- und Duschkombination nutzbar. HYGIENE WonderGliss. Die in die Keramik eingebrannte Beschichtung WonderGliss nimmt dem Schmutz die Angriffsfläche: Auf der glatten Oberfläche können sich Schmutz und Kalk nicht hal- ten, und Rückstände fließen mit dem Wasser leichter ab. Mit WonderGliss beschichtete Keramik bleibt besonders lange glatt und sauber und ist deshalb ausgesprochen pflegeleicht. Ein weiches Tuch und sanfte Reinigungsmittel genügen. PER KNOPFDRUCK. Die SensoWash® Dusch-WC- Lösungen bieten Sauberkeit und Frische auf Knopfdruck. Große, leicht verständliche Symbole auf der Fernbedienung eignen sich auch für ältere Menschen mit Bewegungseinschränkungen. WANNENVERGNÜGEN NACH MASS SENSOWASH® Der Dusch-WC-Sitz mit dem Wie-Frisch-Gewaschen-Gefühl. Nichts ist so gründlich, so hygienisch, so natürlich und so erfrischend wie die Reinigung mit Wasser. Auch nach dem Toilettengang: Deshalb hat Duravit SensoWash® entwickelt – eine wegweisende Innovation unter den Dusch-WC-Sitzen, und eine neue Definition von Komfort, Lebensqualität und moderner Toilettenhygiene, von der sanften Reinigung bis zum angenehmen Trockenföhnen, steuerbar per Fernbedienung. SensoWash® gibt es in drei Komfortklassen und passend für die WCs der Serien Starck 2, Starck 3, Darling New, DuraStyle, Happy D.2 und D-Code. Mehr Info? www.sensowash.de 6 7 8 9 badmagazin 11 Duravit Badratgeber
  12. 12. DIE GESUNDHEIT FÖRDERN UND WOHLFÜHLEN Eine vollwertige Dusche zum täglichen Gebrauch und gleich- zeitig kraftvolles Dampfbad mit Temperaturen von 42 bis 50 Grad bei 100 % Luftfeuchtigkeit: Die Dampfdusche St.Trop mit Hocker verwöhnt auf kleinem Raum Atemwege und Haut und sorgt gleichzeitig für Entspannung und Erholung (1). Als Sauna für den Wohnbereich bieten Inipi und Inipi B als Rückzugsoase aus dem Alltag ausreichend Raum zum Sitzen oder Liegen – allein oder zu zweit. Der positive Effekt für die Gesundheit ist erwiesen: Regelmäßiges Saunieren stärkt z.B. das Immunsystem, entschlackt, baut Stressresistenz auf, trai- niert Herz und Kreislauf und beugt Muskelkater vor (unten). Badewannen oder Pools mit Whirlfunktion stimulieren durch ihr Sprudeln das Gewebe unter der Haut und massieren gezielt die Rückenpartie. Die Floatwanne Nahho ist mit einem besonderen Whirlsystem ausgestattet, den Durapearl-Düsen (2, 3). Diese Bodendüsen lassen ein perlendes Wasser-Luft-Gemisch für die völlige Entspannung entstehen. GESUND SCHWITZEN. Inipi – die Sauna für Bad- und Wohnraum. Mit einer raffinierten Raumaufteilung und viel Transparenz fügt sich die Sauna Inipi perfekt ins Ambiente ein. 1 32 12 badmagazin
  13. 13. NACHHALTIGES DESIGN OHNE VERFALLSDATUM Ein Bad von Duravit ist immer auch eine gute Investition in die Zukunft: Die hohe Qualität der Produkte, die langjährige Erfahrung und die Zusammenarbeit mit international renommierten Designern garantieren nicht nur dauerhafte Schönheit, sondern auch zeitlos moderne Formen ohne Verfallsdatum. Dabei hat Duravit die Anforderungen und Fähigkeiten der Nutzer fest im Blick und bietet Produkte an, die die Benutzung in unterschiedlichen Lebensphasen ermöglichen. badmagazin 13 Duravit Badratgeber
  14. 14. Woran denken Sie bei dem Begriff „Gästebad“? Beengt, zweckmäßig, spartanisch? Wir von Duravit möchten diese Assoziationen korrigieren. Mit flexiblen Produkten, die platz- sparende Raumlösungen zulassen, mit raffinierten Entwürfen und guten Ideen für Gästebäder und -WCs, mit denen man ganz neue Eigenschaften verbindet: großzügig, einladend, kreativ, wohnlich, einfach schön. Sehen Sie selbst. Vom schlichten Handwaschbecken über den Einbauwaschtisch mit Möbelunterbau bis hin zum Aufsatzbecken mit pas- sender Möbelkonsole in verschiedenen Ausführungen und Abmessungen reicht das umfangreiche Repertoire von Duravit. Für besondere Ansprüche hält z. B. das Programm Starck 1 (1 - 3) gute Ideen bereit. Bereits ein Klassiker ist der tonnen- förmige Waschtisch. Die Serie Starck 2 zeigt sich nicht nur hochästhetisch, son- dern auch höchst funktional. Zum Beispiel mit dem kom- pakten Handwaschbecken in 50 cm Breite, das trotzdem viel Ablagefläche bietet. Perfekte Ergänzung für das Starck 2 Wand-WC ist der Dusch-WC-Sitz SensoWash® Starck (4). KLEINE BÄDER GANZ GROSS OpenSpace. Die Duschabtrennung, die das Bad vergrößert. Die Türen lassen sich nach der Dusche einfach an die Wand „klap- pen“. So ragt keine störende Schiene mehr in den Raum, das Badezimmer wirkt optisch um ein Vielfaches größer, vor allem mit verspiegeltem Glas (5). 1 32 4 5 14 badmagazin
  15. 15. Die Serie Starck 3 meistert souverän auch begrenzte Platzverhältnisse, z.B. mit Handwaschbecken in kleinsten Abmessungen und Wand-WC und -Bidet in Compact-Ausführung. Auch da, wo nur wenig Raum zur Verfügung steht, bietet Duravit ebenso funktionale wie formschöne Lösungen. Mit Sanitärkeramik, die sich anpasst. Und mit Badmöbeln, die viel Stauraum bieten. Weniger Ausladung, mehr Platz. Dort, wo es besonders eng hergeht, dienen WCs mit reduzierter Ausladung als Problemlöser, bei Duravit Compact- Ausführung genannt (6). Eine ebenso praktische wie hygienische Ergänzung ist die Installation eines Urinals, für den Privatbereich auch mit Deckel erhältlich. Schlicht, schön und äußerst pragmatisch erweist sich hier z. B. das Modell der Serie Starck (links). Schmale Maße, massig Stauraum. Badmöbel mit sparsamen Außenmaßen und großzügigem Innenleben bietet Duravit in verschiedensten Größen, Varianten und Formen. Eine wohnliche Note erhalten Gästebad und -WC durch Möbelelemente wie Regale, Ablagen oder Schränke, die in unterschiedlichen Abmessungen und Ausführungen auch auf kleinstem Raum flexibel angeordnet werden. Gerade bei kleine- ren Grundrissen erweisen sich die kreativen Badmöbelideen von Duravit oft als die ein- zige Lösung, Stauraum oder Ablageflächen zu schaffen. Dank der großen Auswahl ver- schiedener Echtholzfurniere, Dekore und Lackoberflächen erhält jede Badeinrichtung ihren individuellen, auf die Vorlieben der Benutzer zugeschnittenen Charakter. Ein ganzes Kabinett an passenden Spiegeln und Spiegelschränken mit und ohne Beleuchtung rundet die per- fekte Minibadeinrichtung ab. 6 badmagazin 15 Duravit Badratgeber
  16. 16. 16 badmagazin
  17. 17. DARLING NEW Genau das Richtige. Für dich und dich und dich. Darling New ist die moderne Badserie für alle Individualisten. Eine harmonische Formgebung, eine filigrane Kante und eine durchweg sensible Designsprache sorgen für zeitlosen Chic und grenzenlose Gestaltungsfreiheit. Mit einer großen Auswahl an attraktiven Holzdekor- und Unidekor-Oberflächen, individuellen Waschplatzlösungen und freundlichen Preisen passt Darling New einfach immer und überall – auch in dein Bad. Kombinier deinen ganz persönlichen Liebling auf www.mynewdarling.de Design by sieger design badmagazin 17 Ausgezeichnet mit dem Good Design Award 2011
  18. 18. 18 badmagazin
  19. 19. badmagazin 19 Darling New
  20. 20. Zum verlieben individuell. Heute will man sich frei entscheiden können: Deshalb bietet Darling New in puncto Waschplatz gleich vier verschiedene Varianten, eine so attraktiv wie die andere. Bei der „puren“ Lösung – Waschtisch plus Halb- oder Standsäule – kommt die harmonische Kreis-in-Kreis-Form der Becken bestens zur Geltung. Genau wie die filigrane Kante, die sich durch die komplette Serie zieht. 20 badmagazin
  21. 21. Das visuelle Leitmotiv der Serie, die filigrane Kante, ist nicht nur beim Waschtisch, sondern auch im WC-Bereich präsent (1). Ein neues Gefühl für Design, Komfort und Reinheit vermittelt das Darling-New-WC mit dem passenden Dusch-WC-Sitz SensoWash® Starck C. Die Anschlüsse für Wasser und Strom sind elegant verdeckt (2). Die Darling New Badewannen bieten Wellness für Körper und Auge: Hier als Vorwandversion mit Acrylverkleidung (3). 1 2 3 badmagazin 21 Darling New
  22. 22. Darling New. Mitten ins Herz. 22 badmagazin
  23. 23. Darling New badmagazin 23 Darling New
  24. 24. So lässig geht elegant. Mit Darling New gehst du deinen eigenen Weg. Ganz cool, ganz freundlich, ganz selbstverständlich. Kombinieren ist nicht nur erlaubt, sondern erwünscht: Besonders edel wirkt der Kontrast zwischen der weißen Keramik und den edlen dunklen Tönen der Holzdekor-Fronten und -Korpusse. Frisch und modern: die sechs verschiedenen Möbelfronten (1). Der Möbelwaschtisch (2 und rechte Seite) beeindruckt durch seine großzügigen Ablageflächen und seine sensible Formgebung – selbst in der kleinsten Größe. Chic in der Optik und flexibel in den Einsatzmöglichkeiten, etabliert sich Darling New als zeitge- mäße Variante eines Badklassikers – und bleibt dabei erfreulich erschwinglich. Gestaltungsfreiheit wird groß geschrieben bei Darling New: Kombinieren Sie sich einfach Ihren ganz persönlichen Bad-Liebling, mit dem Stilfinder. Die Broschüre zum Download und noch mehr Informationen zur Serie gibt es auf www.mynewdarling.de 2 1 24 badmagazin
  25. 25. badmagazin 25 Darling New
  26. 26. 26 badmagazin
  27. 27. ELEGANT Besonders edel wirkt der Kontrast zwischen der weißen Keramik und den edlen dunklen Tönen der Holzdekor-Fronten und -Korpusse. Die Darling New Badewannen bieten Wellness für Körper und Auge: Unter dem Rand schimmert auf Wunsch sanftes, weißes Stimmungslicht via LED. Diese gibt´s auch mit wohnlicher Wannenverkleidung, hier in Pine Terra. Der breite Wannenrand bietet eine bequeme Sitzmöglichkeit, zusätzliche Entspannung verspricht das optionale Nackenkissen. (1, linke Seite). Hochschrank (2) und Halbhochschrank bieten jede Menge praktischen Stauraum, der Regalhochschrank glänzt mit einem integrierten Spiegel. 1 2 badmagazin 27 Darling New
  28. 28. 28 badmagazin
  29. 29. Frischzellenkur fürs Bad. Grau in grau gibt’s genug. Mit Darling New erlebt dein Bad ein wahres „Frühlings Erwachen“ – und das das ganze Jahr über. Die modernen Formen von Keramik, Wannen und Möbeln sorgen für frischen Wind im Bad, die attraktive Möbeloberfläche Spring macht das Styling perfekt. GUTE GRÜNDE FÜR DARLING NEW + Frisches Bad-Design von sieger design: neue Formen, Farben und Oberflächen + Einzigartige Gestaltung der Waschtische, WCs und Bidets mit filigraner Kantenführung + Lösungen für kleine und große Bäder + Umfangreiches Möbelprogramm SensoWash® ab S. 148 Passende Bade- und Duschwannen ab S. 162 Übersicht Möbeloberflächen ab S. 238 badmagazin 29 Darling New
  30. 30. 30 badmagazin
  31. 31. Die klare Optik wird durch keinerlei Griffe gestört: Die Schränke lassen sich durch die leicht überlappenden Türen, die Schubkästen per Tip-on-Technik mühelos öffnen. Die Konsole verzichtet auf eine sichtbare Trägerkonstruktion, was ihr einen leichten, schwebenden Charakter verleiht. Auch in puncto Licht und Spiegel bleibt Delos konsequent reduziert: Spiegel und Konsolenrückwand bilden eine plane Fläche, nach oben hin durch das Lichtdach abgeschlossen. Spiegel und Spiegelschrank sind komplett verspiegelt. Design by EOOS badmagazin 31
  32. 32. (1) Die Schubkästen von Delos sind bequem mit leichtem Druck zu öffnen und zu schließen. Optional sorgt ein neu kreiertes, intelligentes Inneneinrichtungssystem in Nussbaum oder Ahorn für eine besonders aufgeräumte Innenlösung. (2) Auf jeder Seite der Konsole können Handtuchhalter ergänzt werden. Sie führen einerseits das Volumen der Konsole in der Außenkontur fort, andererseits bilden sie ein aussagestarkes, skulpturales Abschlusselement in optimaler ergonomischer Höhe. (3) Das spezielle Lichtdach mit indirektem, blendfreiem LED-Licht sorgt für gute Ausleuchtung und angenehme Atmosphäre. (4, 5) Die klare Optik wird durch keinerlei Griffe gestört: Die Schränke lassen sich durch die leicht überlappenden Türen, die Schubkästen per Tip-on- Technik mühelos öffnen. 1 SOUNDSYSTEM Die Spiegelschränke der Serie Delos sind optional mit integriertem Soundsystem lieferbar: Musik-Stream mit allen Bluetooth-fähigen Geräten möglich. 2 3 54 32 badmagazin
  33. 33. badmagazin 33 Delos
  34. 34. Mehr Informationen zum Verfahren, Waschtische flächenbündig in ein Möbelstück einzubauen (Bonded-Verfahren) finden Sie auf Seite 234. 34 badmagazin
  35. 35. (1) Die Schubkästen von Delos können mit einem optionalen Inneneinrichtungssystem in Nussbaum oder Ahorn ausgestat- tet werden. Als perfekte keramische Ergänzung erweisen sich die Duravit-Serien Darling New, D-Code und Vero, aber auch Aufsatzbecken vieler weiterer Duravit-Serien. (2, 3) Alle Schränke, hier in der Oberfläche Nussbaum gebürstet, haben die Innenfarbe Diamantschwarz. (4, 5) Die Konsole verzichtet auf eine sichtbare Trägerkonstruktion, was ihr einen leichten, schwe- benden Charakter verleiht. Delos Vero, Starck und Paiova bieten Badewannen mit Wannenverkleidung in Nussbaum gebürtstet – die perfekte Ergänzung zu Badmöbeln der Serie Delos. 1 2 3 4 5 badmagazin 35
  36. 36. GUTE GRÜNDE FÜR DELOS + Neuartiges, maximal reduziertes Design von EOOS + Grifflose Türen und Schubkästen + Echtholzoberflächen mit Relief-Haptik + Schwebende Anmutung der Konsolen durch Verzicht auf sichtbare Trägerkonstruktion + Perfekte Spiegelausleuchtung durch innovative LED-Technik 36 badmagazin
  37. 37. Delos für Bad, Gästebad oder Gäste–WC. Das spezielle Lichtdach mit indirektem, blendfreiem LED-Licht sorgt für gute Ausleuchtung und angenehme Atmosphäre. Eine authentische Note verleiht die Echtholzoberfläche Eiche gebürtstet in Relief- Haptik. Die stabilen Glasfachböden gibt es mit unsichtbaren Alufachbodenträgern, passend zur Innenfarbe eloxiert. Der Sensor- Lichtschalter sitzt diskret an der verspiegelten Kante (1). Schöne Kleinigkeiten fürs Leben im Bad: Passende Accessoires der Serie Karree. Passende Bade- und Duschwannen ab S. 162 Übersicht Möbeloberflächen ab S. 238 1 badmagazin 37 Delos
  38. 38. 38 badmagazin
  39. 39. PURAVIDA. Mit abgerundeten Ecken und einem charakteristischen Schwung kreiert das Komplett- programm PuraVida eine neue Leichtig- keit im Bad. Je komplexer und effizienter, ja, je härter unsere Welt wird, desto mehr ist eine neue, emotionalere und sanftere Sicht der Dinge vonnöten. Entworfen von Phoenix Design, lässt das Design dieses außergewöhnlichen Komplettprogramms die Unnahbarkeit des klassischen Minimalismus hinter sich und definiert einen neuen, femininen Minimalismus. Alle Linien verlaufen ausgesprochen sanft und verleihen der Serie eine poetische Leichtigkeit. Mit eleganter Optik, angenehmer Haptik und subtilem Luxus ist PuraVida wie geschaffen für Menschen, denen es nicht um Prestige, sondern um zeitgemäße Formen, Genuss und Lebensfreude geht. Design by Phoenix Design Ausgezeichnet mit dem Good Design Award 2009 badmagazin 39
  40. 40. Die freistehende PuraVida Badewanne setzt ganz auf ihre schlichte, ungebrochene Formgebung. Das PuraVida-Wannenprogramm umfasst eine freistehende, eine Aufbau- und drei Einbauversionen. 40 badmagazin
  41. 41. badmagazin 41 PuraVida
  42. 42. Beim PuraVida Hochschrank kann über die Griffmulde sowohl das obere als auch das untere Element geöffnet werden. Im Inneren des Möbels kommen ebenso schöne wie praktische Details zum Vorschein, wie die Relings in den Tür-Innenseiten. Die Schränke selbst sind mit Glasböden erhält- lich, im Mittelboden ist zudem ein schmaler Auszug integriert. 42 badmagazin
  43. 43. Eine Besonderheit der Serie PuraVida sind die Möbeloberflächen aus hochglänzendem Lack – edel, aber nicht protzig. Wählbar sind die Farbkombinationen Weiß/Weiß, Weiß/Aluminium, Weiß/Rot, Weiß/Schwarz und Weiß/Ebenholz. Weiß/Rot und Weiß/ Schwarz gibt es in zwei unterschiedlichen Tönen und Kombinationen, neben den abgebildeten Konsolen ist das gesamte Möbelprogramm in sämtlichen Varianten lieferbar. Die Konsolen sind variabel bis zu 2000 mm Breite, alle Varianten sind mit einem bzw. zwei Waschtischen kombinierbar. Der Konsolen-Unterschrank ist in drei Breiten lieferbar. Die passenden Spiegel und Spiegelschränke gibt es in verschiedenen Breiten. PuraVida (Oben) Bei PuraVida+ besitzen Waschtisch und Aufsatzbecken die doppelte Beckentiefe. badmagazin 43
  44. 44. 44 badmagazin
  45. 45. GUTE GRÜNDE FÜR PURAVIDA + Luxuriös und modern + Weiche und dennoch charakteristische Formensprache von Phoenix Design + Möbeldesign, das seines Gleichen sucht Die abgerundeten Ecken und die unverkennbare PuraVida-Linienführung kommen auch im WC-Bereich zur Geltung. WC und Bidet gibt es sowohl in der 36 x 54 cm großen Wand-Version (links) als auch in der 36 x 63 cm umfassenden bodenstehenden Variante mit sichtbarem Spülkasten. Selbst in dieser Version wirken die Teile nicht schwer, sondern vermitteln die typische PuraVida- Leichtigkeit. Alle WC-Sitze kommen mit der geräuschlosen SoftClose-Absenkautomatik. WonderGliss S. 233 Passende Bade- und Duschwannen ab S. 162 badmagazin 45 PuraVida
  46. 46. 46 badmagazin
  47. 47. Längst wird das Bad nicht mehr als separater Raum betrachtet – sondern als Teil eines offenen, wohnlichen Ganzen. Mit 2nd floor zollen sieger design und Duravit diesem Gedanken Tribut. Hochwertige Designserie und wohnliches Möbelprogramm zugleich, ermöglicht 2nd floor mit einfachen Mitteln die Gestaltung eines eleganten, einladenden Raums. Die vielen warmen Holzelemente kontrastieren wohltuend mit dem Weiß der Keramik und des Sanitäracryls. Dank der Vielzahl an Maßen und Varianten gelingt in jeder architektonischen Situation ein schöner Waschplatz, auch in kleineren Räumen wie Gästebädern und -WCs. Design by sieger design Ausgezeichnet mit dem Good Design Award 2007 badmagazin 47
  48. 48. (1) Der Waschtischunterbau mit Leuchtregal auf der Rückseite wird im 90°-Winkel zur Wand positioniert. (2) Die Schubladen mit Selbsteinzug, beim Rollcontainer wie bei allen anderen Möbeln. (3) Das Aufsatzbecken mit Konsole. (4) Das Einbaubecken mit Konsole und zusätzlichem Handtuchhalter, 50 cm oder 100 cm. (5) Stand-Bidet und -WC in der Vario-Version, mit sichtbarem Spülkasten und wandbündigem Anschluss. (6) Wand-Bidet und -WC. (7) Stand-Bidet und -WC für Wandeinbauspülkasten. 1 3 4 5 6 7 2 48 badmagazin
  49. 49. Ordnung mit Eleganz verbreitet das 2nd floor-Möbelprogramm, wie hier in Ebenholz (Echtholzfurnier). Die Spiegel und Spiegelschränke von 2nd floor sorgen mit seitlichen Lichtbändern für eine optimale Ausleuchtung. Perfekt durchdacht ist das Möbel-Rastermaß in 40, 60, 80 und 120 cm Breite. Chic bis ins Detail präsentiert sich die Badewanne. Der „unsichtbare“ Ablauf sitzt unter einer Acrylabdeckung. Da diese angehoben werden kann, gestaltet sich die Reinigung ganz problemlos. Das Werkzeug dazu ist inklusive. Optional ist die Wanne auch mit Schwalleinlauf lieferbar. Passende Bade- und Duschwannen ab S. 162 WonderGliss S. 233 Übersicht Möbeloberflächen ab S. 238 badmagazin 49 2nd floor
  50. 50. 50 badmagazin
  51. 51. STAURAUM. Der 120 cm breite Waschtischunterbau bietet viel Stauraum in den beiden Vollauszügen. Den passenden Waschtisch gibt es für eine Armatur oder als Doppel- Waschplatz. 2nd floor badmagazin 51
  52. 52. Optimal eingerichtet ist der Raum mit dem lackierten Waschtischunterbau in Weiß Hochglanz in Kombination mit dem 2nd floor-Einbauwaschtisch und dem drehbaren von der Decke abgehängten Spiegel. Das Deckenpaneel gibt es abgestimmt auf die Breite des Waschtischunterbaus für ein oder zwei Spiegel oder 35 x 35 cm groß in quadratischer Ausführung für einen Spiegel. 52 badmagazin
  53. 53. GUTE GRÜNDE FÜR 2ND FLOOR + Das Konzept für Wohnbad-Raumlösungen + Flache und markante Formgebung der Waschtische + Elegante und hochwertige Holztöne vermitteln eine behagliche Atmosphäre Für eine wohnliche Note in Bad und Gäste-WC: Mit zahlreichen Abmessungen und Versionen bietet 2nd floor ganz persönliche Waschplatz-Lösungen, ob rein keramisch oder mit Möbelunterbau, ob für große Räume oder fürs kleine Gäste-WC. (links) Der raumteilende Waschtischunterbau in Weiß Hochglanz (Lack) mit dem hinten glasierten Einbauwaschtisch. (1) Handwaschbecken plus umlaufende Holzblende in der Oberfläche Eiche Anthrazit (Echtholzfurnier). (2) Waschtisch mit wandhängendem Möbelunterbau. (3) Handwaschbecken mit bodenstehendem Unterbau. (4) Waschtisch mit keramischer Halbsäule. 1 2 3 4 badmagazin 53 2nd floor
  54. 54. 54 badmagazin
  55. 55. FOGO. Mit klarer, asketischer Formensprache und schönen Echtholz- oberflächen verbindet das Badmöbelprogramm Fogo Ästhetik und Wohnlichkeit. Echtholz im Bad – eine Forderung, die immer mehr stellen, die es in ihrem gesamten Zuhause einladend, warm und wohnlich haben möchten. Das Möbelprogramm Fogo erfüllt diese Forderung mit Echtholzoberflächen in fünf verschiedenen Varianten – und stellt sicher, dass auch der Anspruch an gute Gestaltung nicht zu kurz kommt. Denn die Konsolen, Unterbauten, Hochschränke, Spiegelschränke und Rollcontainer teilen sich nicht nur ihren natürlichen Echtholz-Look, sondern auch ihre klare, geradlinige Formgebung. Dafür, dass die Schönheit auf Dauer ist, sorgt eine Sorgfalt bei der Verarbeitung, die bis ins Detail geht. Design by Duravit badmagazin 55
  56. 56. Passende Unterbauten zu den Vero Waschtischen gibt es in den Breiten 45 cm bis 120 cm. 56 badmagazin
  57. 57. badmagazin 57 Fogo
  58. 58. (1) Die Fogo Konsole kann mit verschiedenen Waschtischen kombiniert werden. Wird der Einbauwaschtisch von unten in die Konsole eingesetzt, entsteht ein nahtloser Übergang von der Keramik zur Holzoberfläche (3). (4) Abgestimmt auf die Konsolen sind die Unterschränke, wie alle Fogo-Möbel mit der charakteristischen Griffleiste aus Chrom. (2) Der Fogo-Spiegelschrank mit Aufsatzleuchte, Steckdose und Sensorschalter, erhältlich in 60, 80, 100 und 120 cm Breite. Der Spiegelschrank besitzt einen transluzenten Lichtboden mit integrierter indirekter Lichtquelle, die gleichzeitig das Innere des Spiegelschranks und den Waschtisch darunter dezent ausleuchtet. Das Besondere: Die typische Fogofront-Optik setzt sich auch in den Spiegeltüren fort. STAURAUM Durch die Glasfachböden bietet das Innere der 8 cm starken Schranktür Platz für alle kleineren Badutensilien. Mit den Maßen 176 x 50 x 42 oder 25 cm erweist sich der Hochschrank als großzügiges Stauraumwunder. FLEXIBEL Der Rollcontainer mit innenliegender Schublade und leichtgängigem Schubfach mit großzügiger Griffleiste. 2 3 1 4 58 badmagazin
  59. 59. Variationen in Echtholz: Freundlich hell wie Amerikanischer Kirschbaum, edel dunkel wie Amerikanischer Nussbaum und Macassar oder eher zurückhaltend wie Eiche gekalkt – mit 4 verschiedenen Oberflächen deckt Fogo das gesamte geschmackliche Spektrum ab. Die Fogo Konsole mit Tiefenmaß von nur 36 cm gibt es mit einem oder mit zwei Schubkästen. Passende Bade- und Duschwannen ab S. 162 Übersicht Möbeloberflächen ab S. 238 Fogo badmagazin 59
  60. 60. 60 badmagazin
  61. 61. GUTE GRÜNDE FÜR FOGO + Edle Echtholzoberflächen + Klare und zeitlose Formensprache + Kompakt gegliedertes Möbelprogramm badmagazin 61 Fogo
  62. 62. 62 badmagazin
  63. 63. Kinoleinwand oder Computerbildschirm, Kühlschrank oder Milchtüte, ein Raum, ein Tisch, diese Broschüre: Das Rechteck ist aus unserer Welt nicht wegzudenken. Vielleicht deshalb kommt Vero unserem natürlichen ästhetischen Empfinden so nah: Die Keramikserie beschränkt sich in ihrer Formgebung konsequent auf das Rechteck. Eine Beschränkung, aus der neue Möglichkeiten erwachsen: Denn Vero ist eines der vielseitigsten Keramikprogramme überhaupt. Im Vordergrund das puristische Design, im Hintergrund die keramische Tradition und das Know-how von Duravit, überzeugt Vero in Form, Funktionalität und Qualität. Design by Duravit badmagazin 63
  64. 64. (1) Purismus mit Chic: Der rechteckige Vero Waschtisch sollte den Beginn einer kompletten Keramikserie bilden, hier mit Chromgestell und Design-Siphon. (2) Waschtische und Handwaschbecken werden ergänzt durch ein umfangreiches WC-Programm, hier das Vero Stand-Bidet und -WC mit komfortablem Spülkasten und Sitz mit SoftClose-Absenkautomatik. (3) Hygienische Ergänzung für Privatbad und Gäste-WC ist das Vero Urinal mit Deckel. Auch hier wird das Prinzip des rechten Winkels aufgenommen. (4) Überall dort, wo es besonders eng hergeht, dient das Vero Handwaschbecken in zahlreichen Varianten als perfekter Problemlöser. 1 2 3 4 64 badmagazin
  65. 65. Auch da, wo nur wenig Platz zur Verfügung steht, bietet Vero funktionale wie formschöne Lösungen. Vero badmagazin 65
  66. 66. 66 badmagazin
  67. 67. Die großzügigen Möbelwaschtische gibt es in den Breiten 85, 105 und 125 cm – und mit jeder Menge Ablagefläche. (1) Die Form des Rechtecks erweist sich günstig für alle Platzverhältnisse, dank zahlreicher Abmessungen auch in kleineren Räumen wie Gästebad oder -WC. (2) Bidet und WC in der wandhängenden Version. Das Handwaschbecken gibt es in Breiten von 25 bis 50 cm und in verschiedenen Varianten wie (6) längs zur Wand, mit seitlich platzierter Armatur und (3) mit größerem Innenbecken und mehr Ablagefläche. Wohnlich wird’s in Kombination mit Konsolen oder Platten: (4) Der Vero-Einbauwaschtisch mit Hahnlochbank wird von oben eingesetzt. (5) Der Einbauwaschtisch kann auch von unten in jedes erdenkliche Material ein- gesetzt werden. (7) Das komplette Ensemble ist formal aufeinander abgestimmt, genau wie die Vero Badewanne, hier in der Vorwandversion. 1 2 43 765 Vero badmagazin 67
  68. 68. 68 badmagazin
  69. 69. badmagazin 69 Vero
  70. 70. Vero – wie sich aus 90° Winkel und 100 % Duravit-Qualität 1000 gute Waschplatzideen machen lassen. (1) Der klassische wand- hängende Waschtisch mit extra großzügigem Innenbecken und hochgezogener keramischer Wand. (2) Der klassische wandhän- gende Doppel-Waschtisch, ganz pur mit Handtuchhalter. (3-5) Vero in der Trendfarbe Schwarz – verbindet sich hervorragend mit Unterbauten in Eiche Anthrazit oder Gestellen aus Chrom. So entsteht ein exklusives und zeitlos aktuelles Badezimmer. CHIC Der Vero-Waschtisch mit Chromgestell und Design-Siphon. Höhenverstellbar und mit umlaufender Reling als Handtuchhalter. BLACK IS BACK Vero in Schwarz Hochglanz wirkt edel, anmutig und hochmodern. 1 3 2 54 70 badmagazin
  71. 71. WonderGliss S. 233 Passende Bade- und Duschwannen ab S. 162 GUTE GRÜNDE FÜR VERO + Archetypisch + Puristisch + Kombinationsfreudig, zu jedem Stil passend + Nachhaltig, moderner Klassiker + Das Original von Duravit Schöne Alternative zum „klassischen“ Waschtisch: Das Vero Aufsatzbecken mit Hahnlochbank ist hinten glasiert und kann so frei vor der Wand oder vor einer großzügigen Spiegelfläche platziert werden. Vero badmagazin 71
  72. 72. 72 badmagazin
  73. 73. HAPPY D.2 Feminin, chic und archetypisch. Mit Happy D.2 hält eine neue Eleganz Einzug im Bad. Mit puristischer, architektonischer Formensprache hat die Badserie Happy D. Bad-Geschichte geschrieben und Badbenutzer auf der ganzen Welt begeistert. Happy D.2 präsentiert sich als Komplettbad ebenso chic, vielseitig und zeitlos modern wie das Vorgänger-Programm – und dabei doch völlig neu. Denn die Serie zeigt sich ganz von ihrer femininen Seite: Grund dafür sind die feinen Radien der abgerundeten Ecken, die sich durch das gesamte Programm ziehen – und ihm eine unverwechselbare, arche- typische Formensprache verleihen. Keine Frage, mit Happy D.2 hält eine neue Eleganz Einzug im Bad. Design by sieger design badmagazin 73
  74. 74. Schöne Kleinigkeiten fürs Leben im Bad: Passende Accessoires der Serie Karree. Beim Waschtisch löst sich das Becken optisch geradezu von der Wand, wodurch eine nahezu schwebende Anmutung erzielt wird – wie sich überhaupt die ganze Serie durch maximale Leichtigkeit auszeichnet. Den Waschtisch gibt es in den Breiten 60, 65 und 80 cm. 74 badmagazin
  75. 75. (1, 2) So elegant wie praktisch: der Happy D.2 Möbelwaschtisch in der Version mit höhenverstellbarer Metallkonsole, die gleich- zeitig als Handtuchhalter dient. (4) Form und Funktionalität: WCs und Bidets sind erhältlich in Wand- und Stand-Varianten, mit und ohne Softclose-Absenkautomatik. (3) Die WCs sind auch mit dem Dusch-WC-Sitz SensoWash® Starck kombinierbar. Mehr Infos zu SensoWash® ab S. 148. 1 3 4 2 badmagazin 75 Happy D.2
  76. 76. Die Happy D.2 Badewannen finden Sie auf den Seiten 166, 173, 176. 76 badmagazin
  77. 77. badmagazin 77 Happy D.2
  78. 78. (1) Die filigranen Wandboards konzentrieren sich auf ihre Funktion – praktische Ablagefläche. Es gibt sie in verschiedenen Breiten von 60 bis 160 cm. (2) Vorwandwanne Happy D.2, 180 x 80 cm mit Whirlsystem Combi E. (3, 4) Das Aufsatzbecken sitzt auf einem passenden Möbelunterbau in Relief-Optik, der neuen Oberfläche Eiche Dunkel gebürstet. (rechts) Der Möbelwaschtisch mit pas- sendem Unterbau, dessen gebogene Fronten mit denen des Waschtischs korrespondieren. ORDNUNG kann so einfach sein: mit dem optionalen intelligenten Möbel- Inneneinrichtungssystem. Die Trennleisten gibt es in Nussbaum oder Ahorn. 1 43 2 78 badmagazin
  79. 79. badmagazin 79 Happy D.2
  80. 80. 80 badmagazin
  81. 81. (1, 2 und links) Textile Eleganz, täuschend echt: Die neue Möbeloberfläche Leinen bringt optischen und haptischen Chic ins Bad – und bildet einen eleganten Kontrast zum Weiß von Keramik und Wannen. (3) Baden in purer Geometrie: Die freistehende Happy D.2 Badewanne nimmt die typischen Radien der Keramik auf, besonders charakteristisch in Verbindung mit dem umlaufenden Wannenrand. Extra bequem wird das Badevergnügen mit dem optionalen Nackenkissen. GUTE GRÜNDE FÜR HAPPY D.2 + Feminin & chic, filigran & elegant + Neuinterpretation eines Archetyps durch sieger design + Perfekte Abstimmung der Konturen von Waschtisch und Möbel 1 Passende Bade- und Duschwannen ab S. 162 WonderGliss S. 233 Übersicht Möbeloberflächen ab S. 238 + Dekor-, Echtholz- und textile Melamin-Oberflächen + LED-Technik und optionales Soundsystem + Besonders hochwertige, monolithisch anmutende Badewannen 1 2 3 badmagazin 81 Happy D.2
  82. 82. 82 badmagazin
  83. 83. STARCK 1. Philippe Starcks Design sucht nach dem Ursprung der Dinge. Mit dem Programm Starck 1 hat er ihn gefunden – und bereits Badge- schichte geschrieben. Mit Starck 1 sind Philippe Starck und Duravit zurückgegangen zu den Anfängen von Hygiene, Körperpflege und Wellness. So beschreibt die Serie auch die Evolution des Badezimmers: Toilette, Badewanne und Waschtisch der Serie verweisen klar auf ihre historischen Vorgänger Eimer, Zuber und Waschschale – wenn auch in einer ganz neuen Interpretation. Schön zu wissen, dass etwas Gutes nicht „optimiert“ werden muss: Sämtliche Produkte der Serie – Keramik, Möbel, Wannen, Accessoires – werden seit der Markteinführung 1994 gänzlich unverändert handwerklich aufwändig gefertigt. Das dürfen Sie erwarten, von einem moder- nen Klassiker wie Starck 1. Design by Philippe Starck Received the “Good Design Award” 1995 badmagazin 83
  84. 84. 84 badmagazin
  85. 85. badmagazin 85 Starck 1
  86. 86. Die Starck-Tonne gibt es in zwei Lackoberflächen (85 Weiß Hochglanz und 40 Schwarz Hochglanz) und in drei warmen Echtholzfurnieren (05 Oak, 13 Amerikanischer Nussbaum, 24 Macassar). 86 badmagazin
  87. 87. Edles Merkmal aller Möbelstücke ist eine Kante aus veredeltem Aluminium mit eingearbeitetem Schriftzug. Hinter den komforta- bel großen grifflosen Auszügen der Unterbauten wartet jede Menge Stauraum. Kurzes Antippen genügt, um den Auszug zu öffnen. Geschlossen wird er durch leichtes Zudrücken oder mit sanftem Schwung. Die Starck 1 Waschtische gibt es im kreisrunden oder quadratischen Design. Passende Starck-Möbelunterbauten machen den Waschplatz zum eleganten Solitär. Dabei sorgen zwei Holzschütten im Möbelinneren für Ordnung im Bad. Starck 1 badmagazin 87
  88. 88. Starck für Pärchen: Viel Platz für zwei bietet diese Variante, in der zwei quadratische Aufsatzbecken (47 x 47 cm) auf einem Möbelunterbau zusammengefunden haben. Rund um die Becken bleibt Ablagefläche für allerlei Badutensilien. Einen reizvollen Kontrast zum strahlenden Weiß der Keramik bildet die Echtholzmöbeloberfläche Oak. Mit dem 170 cm hohen Hochschrank und einer Rechteckbadewanne mit passender Wannenverkleidung wird das Ensemble komplettiert. FORMSCHÖN Eine praktisch-hygienische Option auch fürs Privatbad ist das formschöne Urinal mit oder ohne Abdeckung. ELEGANT Waschtisch Starck 1 mit Stand- oder Halbsäule, erhältlich in den Breiten 75 und 90 cm. Im Design abgestimmt auf die Starck-Serien, sorgen die Accessoires für ein komplett und stimmig eingerichtetes Bad. 88 badmagazin
  89. 89. Design, konsequent auf das Wesentliche reduziert: Auch als schlicht-schönes Quadrat machen Waschtisch und Unterbau eine gute Figur. Außergewöhnlich: Die Armatur sitzt direkt im Becken. Der chice Spiegel glänzt mit einem charakteristischen Lichtquadrat – ihn gibt es in drei Breiten. 3 Starck 1 badmagazin 89
  90. 90. 90 badmagazin
  91. 91. Passende Bade- und Duschwannen ab S. 162 WonderGliss S. 233 Übersicht Möbeloberflächen ab S. 238 Beim neuen Aufsatzbecken sitzt die Armatur auf einer skulpturalen „Insel“. Der feine, schmale Beckenrand stellt eine Revolution auf dem Gebiet der keramischen Fertigung dar. Die Starck Wanne mit Acrylverkleidung ist in Nischen-, Eck- und Vorwandversion erhältlich. GUTE GRÜNDE FÜR STARCK + Der Design Klassiker für alle Raumgrößen + Handwerklich aufwändig gefertigt + Einzigartige Keramik, schmaler Keramikrand + Passendes Badmöbel-, Wannen-, und Duschwannenprogramm von Philippe Starck Starck 1 badmagazin 91
  92. 92. 92 badmagazin
  93. 93. Ein echter Starck, aber weniger aufwändig: Das waren die Vorgaben, mit denen Duravit Philippe Starck zur Fortsetzung der erfolgreichen Partnerschaft aufforderte. Sie inspirierten ihn zu Starck 2, einer Keramikserie, die gleichzeitig Fortsetzung, Weiterentwicklung und Ergänzung des berühmten Vorgängers Starck 1 darstellt. Auch Starck 2 bezieht sich auf die Ursprünge des Bad-Designs: Fließend nehmen die Formen der Keramik die Bewegung auf, mit der das Wasser seinen Weg zurücklegt, und veranlassen uns, den Raum Bad neu zu sehen und zu erleben – das Bad als Quelle. Design by Philippe Starck badmagazin 93
  94. 94. (1) Bei der Duschwanne Starck Slimline wurde die Randhöhe auf 20 mm reduziert, was sie nicht nur flacher, sondern auch fili- graner und leichter wirken lässt. (2) Die Badewannen ziert ein wahrhaft herausragendes Detail: Die Wannenschräge mündet in eine exponierte, bequeme Nackenstütze. Hier verschmelzen Form und Funktionalität auf überaus attraktive Art und Weise. (3, rechte Seite) Eine ebenso elegante wie praktische Lösung bietet das Starck 2-Aufsatzbecken in Kombination mit einem Starck- Unterbau in Weiß Hochglanz. DESIGN- GÄSTEBAD Auch gutes Design kann man mit seinen Gästen teilen: die Serie Starck 2 zeigt sich nicht nur hochästhetisch, sondern auch höchst funktional. Trotz kompakter Maße von 50 cm bietet das Handwaschbecken viel Ablagefläche. 3 1 2 94 badmagazin
  95. 95. badmagazin 95 Starck 2
  96. 96. 96 badmagazin
  97. 97. badmagazin 97 Starck 2
  98. 98. Anspruchsvoll in der Form, vielseitig in der Anwendung: Dank unterschiedlicher Abmessungen und Varianten sind mit Starck 2 viele schöne Waschplatzlösungen denkbar. (1, 2) Die Türen des Spiegelschranks lassen sich an den Außenseiten öffnen und sind um 180° schwenkbar. Hinter den Türen verbirgt sich ein großzügiges Innenleben. Bestens zu der Formensprache der Serie Starck 2 passen die klaren Rundungen der freistehenden Starck Badewanne (5), längst ein Design-Klassiker. OVAL Auf den ersten Blick kreisrund, erweist sich die Starck-2- Waschschale bei genauem Betrachten als leichtes Oval. 3 4 5 1 2 98 badmagazin
  99. 99. Vollkommene Formen, viele Varianten. Die Seiten des Starck 2 WCs sind vollständig geschlossen: keinerlei Befestigung, unge- brochene Perfektion, leicht zu reinigen, ein Fest für das designorientierte Auge. Das WC gibt es wandhängend (1), bodenstehend mit sichtbarem Spülkasten (2), bodenstehend für Wandeinbau-Spülkasten mit passendem Bidet und mit dem Dusch-WC-Sitz SensoWash® Starck C (3+4). Mehr Informationen zu SensoWash® finden Sie ab Seite 148. Im Design abgestimmt auf die Starck-Serien, sorgen die Accessoires für ein komplett und stimmig eingerichtetes Bad. Passende Bade- und Duschwannen ab S. 162 SensoWash® ab S. 148 Übersicht Möbeloberflächen ab S. 238 1 4 2 3 badmagazin 99 Starck 2
  100. 100. 100 badmagazin
  101. 101. STARCK 3. Oft kopiert, nie erreicht. Die Serie Starck 3 ist und bleibt das Maß aller Dinge in Sachen Design, Vielfalt und Preis. Noch mehr Starck, noch günstiger: Keine Frage, mit dem Keramikprogramm Starck 3 hat Duravit die Sanitärwelt revolutio- niert. Mit Design in einem Segment, in dem es bis dahin Design eher selten gab. Mit einer Programmvielfalt, die einfach jedem Zweck gerecht wird. Und mit einem Preis so günstig wie noch nie – für einen echten Philippe Starck. Mit über 50 Modellen bzw. 64 Varianten ist Starck 3 die wahrscheinlich umfangreichste Badserie überhaupt: Logisch, dass ein Programm, das so viel zu bieten hat, eine eigene Broschüre erfordert, mit zahlreichen Anwendungen, Beispielen und Referenzen. Design by Phillipe Starck Ausgezeichnet mit dem Good Design Award 2004 badmagazin 101
  102. 102. DAS ORIGINAL Der Starck 3 Wasch- tisch zeigt sich als schlichtes Rechteck, mit umlaufendem Rand und Aufkantung zum Wandanschluss. Der Möbelwaschtisch mit X-Large Unterbau oder Metallkonsole, zeigt bei einer Größe von nur 48 x 46,5 cm Freiheit aus jeder Perspektive. Das Urinal mit Zielfliege sorgt für erhöhte Treffsicherheit im Gästebad (3 - 6). Ob großzügiges Privatbad oder kleines Gäste-WC, in der breiten Produktpalette des Starck 3 Sortiments findet sich immer das passende Stück. Eine perfekte Ergänzung zu der Starck 3 Keramik bilden die umfangreichen Duravit-Badmöbelserien Ketho (1) und X-Large (3, 5), mit Melamin-, Dekor- und Echtholzfurnierfronten in allen passenden Abmessungen. (2) Neu ist die Möglichkeit, den Einbauwaschtisch von unten in eine Duravit-Holzkonsole einzusetzen: So wird ein optisch und haptisch nahtloser Übergang von der Keramik zur Holzoberfläche geschaffen – besonders attraktiv im Kontrast mit dunklen Hölzern. 3 5 6 1 2 4 102 badmagazin
  103. 103. Starck 3 bietet ein so vielfältiges Sortiment an Waschtisch-Größen und -varianten, mit denen sich praktisch jedes Ambiente, jedes Platzangebot und jede Geschmacksrichtung abdecken lässt. Ideal für Puristen, die Formgebung und Materialität der Keramik ganz ohne Beiwerk genießen wollen, ist die Kombination mit Stand- oder Halbsäule. Starck 3 badmagazin 103
  104. 104. Wo Ästhetik auf Hygiene trifft. Ein elementarer Bestandteil jedes Badezimmers ist das WC. Grund genug für Philippe Starck, es mit der gleichen Sorgfalt wie jedes andere Stück der Serie zu designen. So wird das seitlich geschlossene Wand-WC sogar zum unverwechselbaren Highlight. 104 badmagazin
  105. 105. Starck3 Leben im Bad Living bathrooms tr com y) ck A, avit.com 96 w.duravit.us Best.-Nr. 001244/4 3.03.11.1 10.1·PrintedinGermany ·Wereservetherighttomaketechnical improvem entsandenhance theappearan ceoftheproducts shown. Starck3 Leben im Bad Living bathrooms Das WC ist erhältlich in verschiedenen Wand- und Standversionen und jetzt auch in Kombination mit dem Dusch-WC-Sitz SensoWash® Starck (1, 2). Wie alle Duravit-WCs ist es mit einem glasierten und somit pflegeleichten Spülrand ausgestattet, ebenso mit 3- bzw. 6-Liter-Spülung und Dualflush-Funktion. Eine praktische Lösung für kleinere Räume bietet die Compact- Ausführung: Mit nur 485 mm Ausladung lässt sich so kostbarer Platz im Badezimmer sparen (kleines Bild). Ausführliche Informationen finden Sie in der aktuellen Starck 3-Broschüre – gratis zu bestellen oder als Download via www.duravit.de/kataloge Compact Version 1 2 Starck 3 badmagazin 105
  106. 106. 106 badmagazin
  107. 107. Erst die Keramik, dann die Konsole: Die Keramik dient als Träger für die Holzkonsole, die darauf aufgesetzt und verschraubt wird, optional auch mit Aussparungen für Handtücher, vorne oder an der Seite. Für die Konsole wird ein wasserbeständiges Schichtholz verwendet, das mit der Keramik verbunden wird. Auch die Kanten bleiben dank der Behandlung mit einem lösungsmittelfreien Öl dauerhaft wasserbeständig. Kombiniert wird die Konsole mit einem oder zwei Einbauwaschtischen zum Einbau von unten. Beim Einbau von oben wird das Holzelement von Konsolenträgern getragen. Designed & selected by Matteo Thun Ausgezeichnet mit dem Good Design Award 2011 badmagazin 107
  108. 108. 108 badmagazin
  109. 109. Passende Bade- und Duschwannen ab S. 162 Übersicht Möbeloberflächen ab S. 238 GUTE GRÜNDE FÜR ONTO + Neues Bad-Design von Matteo Thun + Innovative Handtuchhalter in der Konsolenoberfläche + Einfache Installation + Ruhige, aufeinander abgestimmte Farbpalette Das Badprogramm Onto präsentiert ein völlig neues Konsolen-Prinzip: Hier wird nicht die Keramik auf der Konsole platziert, sondern zuerst der Waschtisch montiert – um dann die Konsole auf die Keramik zu setzen. (1) Viel praktischen Stauraum bietet der Hochschrank. Die Konsolen lassen sich auch mit Aufsatzbecken anderer Keramikserien, hier Vero, kombinieren (2). Optional können sie mit Aussparungen für Handtücher versehen werden (3). Konsolen sowie die Fronten von Hochschränken, Unter- schränken und Waschtischunterbauten sind in Schichtholz ausgeführt. Dadurch bleibt die Struktur des Holzes an den Kanten sichtbar. Gleichzeitig verhindern die über- einander verleimten Schichten Verzug und sind deshalb optimal für den Feuchtraum Bad geeignet. Zusätzlich sind die Kanten geölt, so dass sie kein Wasser mehr aufnehmen können. Damit sind die Möbel von Onto nicht nur optisch, sondern auch funktional bestens für das Thema Bad gerüstet. 1 2 3 badmagazin 109 Onto
  110. 110. 110 badmagazin
  111. 111. ARCHITEC. Aus den architektonischen Grundelementen Kreis und Quadrat entstand das Sanitärprogramm Architec, ideal für vielfältigste Anwendungen. Toilettenhygiene ist das Resultat aus Ästhetik und Funktionalität. Entwickelt von Prof. Frank Huster, trägt die Keramikserie Architec diesem Gedanken Rechnung. Kreis und Quadrat: Die architektonischen Grundelemente genügten, um eine geradlinige, moderne Formensprache zu kreieren, und eine reiche Produktpalette für praktisch jeden Einsatzzweck, ob privat, öffentlich oder barrierefrei. Design by Prof. Frank Huster badmagazin 111
  112. 112. Eine Designidee, die Kreise zieht, in den vielfältigsten Ausprägungen: (1) Der Waschtisch ist mit dem Rollstuhl unterfahr- bar. (2) Einbauwaschtisch von oben. (3) Einbauwaschtisch mit Überlauf. (4) Einbauwaschtisch mit integrierter Hahnlochbank. (5) Einbauwaschtisch ohne Überlauf. (6) Aufsatzbecken 45 cm. (7) Aufsatzbecken mit integriertem Seifenspender. (8, 13) Aufsatzbecken 50 cm. (9) Handwaschbecken 36 cm breit. (10) Eckwaschtisch. (11, 12) Der ungewöhnliche diagonale Schnitt des Architec-Waschtischs lässt nicht nur großzügige Ablagefläche, sondern auch mehr Platz auf kleiner Fläche entstehen. 112 badmagazin 8 2 5 6 7 9 4 11 10 1 12 13 3
  113. 113. WonderGliss S. 233 Passende Bade- und Duschwannen ab S. 162 Das Architec Wand-WC und Wand-Bidet mit der neuen Durafix-Befestigung ist schnell und problemlos zu installieren und dabei völlig unsichtbar. badmagazin 113 Architec
  114. 114. 3 Variante mit klassischem Spülrand 1. Hygienische Spüldüse 2. Montagefreundliche Befestigung 3. Keramische Ventilabdeckung 4. Sensor für Spül- und Reinigungsprogramme 5. Magnetventil steuert Wasserzufuhr 6. Intelligenter Sensor 7. Programmierbare Elektroniksteuerung 8. Wasserdichtes Batteriefach 9. Wartungsfreundlicher Urinalsiphon Ursprünglich für den öffentlichen Bereich entwickelt, zeigt Architec auch hier seine Stärken: Das „intelligente“ Urinal gibt es mit klassischem Spülrand (1) oder mit Spüldüse und leicht zu reinigendem Rand (2), wahlweise mit Zulauf von hinten oder von oben, oder in einer programmierbaren Elektronikversion. Die Form des Urinals erweist sich als besonders reinigungsfreundlich. Extrapraktisch für den Betreiber: Die innenliegende Siphonkartusche kann schnell und problemlos von vorne ausgetauscht wer- den, ohne aufwändige Demontage des Urinals. Das intelligente Urinal von Duravit. Flexibel, hygienisch, komfortabel, vandalensicher, intelligent: Mit dem Urinal Architec zeigt Duravit neue Wege für die Zukunft des öffentlichen und halb-öffentlichen Bereichs. 114 badmagazin 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 2
  115. 115. Architec Dry. Das neue Trocken-Urinal kommt ganz ohne Wasserspülung aus. Der Trick ist eine im Ablauf integrierte Schlauchmembran: Diese öffnet sich nur beim Durchfluss des Urins (1) und verschließt sich danach wieder (2) – automatisch, geruchsdicht und verdeckt von einer formschönen Abdeckung mit Duftring. Alternativ dazu ist das Urinal auch ohne Abdeckung lieferbar. Die Wartung von Architec Dry ist kinderleicht: Sobald sich das grüne, biologisch abbaubare Gel des reinigungsaktiven Duftrings vollständig aufgelöst hat, muss die Membran erneuert werden. Dazu dient ein separater Schlüssel, mit dem sich das entsprechende Modul per Bajonettverschluss bequem austauschen lässt (3-5). badmagazin 115 Architec Urinale 3 4 5 1 2
  116. 116. SCOLA Scola begann seine Karriere in Schulräumen. Heute ist der Waschtisch zu Hause bei Leuten, die Ikonen schätzen. Tatsächlich ist Scola der Waschtisch, der sich am längsten unverändert im Duravit-Programm befindet. Gerne wird er eingesetzt z. B. im Privatbad oder im Hauswirtschaftsraum: Das kreisrunde, tiefe Innenbecken bietet einen bequemen Aktionsradius zum Händewaschen, die großen Keramikflächen viel Platz zur Ablage. Eine chice Alternative zum wandhängenden Waschtisch ist die Version mit Chromgestell (kleines Bild). 116 badmagazin
  117. 117. Scola, Bagnella BAGNELLA Weg von der gleichförmigen Badeinrichtung, hin zum Unikat: Ausgehend von der traditionellen Waschschale, entwarf sieger design dieses Bagnella-Becken – kreisrund, schlicht und längst ein wahrer Badklassiker. Die Formgebung des Aufsatzbeckens bleibt ganz schnörkellos, eine auffallende Besonderheit ist der breite, umlaufende Rand. Kombiniert werden kann Bagnella mit jeder Art von Konsole oder Platte. Einen eleganten Anschluss bildet der mitgelieferte Chromring (kleines Bild), der auch die Reinigung erleichtert. badmagazin 117
  118. 118. 118 badmagazin
  119. 119. BACINO. Mit der Aufsatz- Waschschale Bacino hat Duravit einen Trend gesetzt, der bis heute ungebrochen ist. Heute ein kleines, aber feines Programm, ermöglicht Bacino so moderne wie individuelle Waschplatz-Lösungen für Privatbad, Gäste-WC und Hotel. Bacino lässt sich kombinieren mit dem Möbelprogramm Fogo, aber auch mit anderen Konsolenmaterialien wie Stein, Beton oder Glasmosaik. (kleine Abbildungen) Das Aufsatzbecken in der „rechteckigen“ Variante mit abgesofteten Ecken auf einer Duravit-Möbel-Konsole und auch als schöne Doppel-Waschplatz-Lösung. Design by Duravit badmagazin 119
  120. 120. 120 badmagazin
  121. 121. X-LARGE. Massig Stauraum, massig Möglichkeiten zur Badgestaltung – ohne dabei schwer zu wirken. Der Name ist Programm: Mit extra-viel Stauraum in extra-eleganter Optik konnte sich die Möbelserie X-Large überall dort behaupten, wo man es chic, wohnlich und praktisch schätzt. Jetzt präsentiert Duravit X-Large komplett neu interpretiert: ebenso großzügig in puncto Funktionalität, aber noch raffinierter in puncto Formgebung. Verschiedene Breiten und zwei Tiefen sorgen für höchste Flexibilität, acht verschiedene Oberflächen für höchste Individualität. Mit filigranen Proportionen und gestalterischer Finesse schafft X-Large eine optische Leichtigkeit und trifft damit den Nerv der Zeit. Design by sieger design badmagazin 121
  122. 122. ES WERDE PLATZ Als echtes Stauraumwunder entpuppt sich der X-Large Hochschrank. Nur 36 cm tief, gibt es ihn in 3 verschiede- nen Breiten. Die Glasfach- böden lassen sich einfach herausnehmen und reinigen. Alles schön aufgeräumt! Das neue X-Large-Programm bietet extra-viel Stauraum für Bäder jeder Größe. Ob Wandboard (1), Hochschrank (2), Konsole (3), Rollcontainer (4), Waschtischunterbau oder Halbhochschrank (rechts) – alles präsentiert sich in extra-eleganter und -moderner Optik. Im Innenleben der Möbel helfen praktische Boxen dabei, Ordnung zu halten. Massig Stauraum plus zeitlos modernes Design: So punktet X-Large bei allen Badbenutzern mit Sinn für Pragmatismus und guten Geschmack. 122 badmagazin 3 1 4 2
  123. 123. Ein Bad, das zu glänzen weiß: X-Large in der Oberfläche Weiß Hochglanz Lack. X-Large badmagazin 123
  124. 124. NISCHEN- LÖSUNG Flexibel: Mit einer variablen Breite von 80 bis 200 cm bringen die X-Large Konsolen sowohl die Weite großer Räume zur Geltung, lassen sich aber ebenso gut als Nischenlösungen für Hotels oder kleine Räume einpassen. CAPPUCCINO HOCHGLANZ (unten und rechts) Wohnlichkeit mit edler Note: die X-Large Möbel in der Oberfläche Cappucino Hochglanz (Lack). (1, 2) Gute Ideen für wenig Platz: Auch in kleineren Räumen wie Gästebädern oder Hotelzimmern überrascht X-Large mit viel Stauraum. Konsolen und Unterbauten in zwei Tiefen (55 und 48 cm) ermöglichen die Kombination mit noch mehr Waschtischvarianten. Darüber hinaus ist die Konsole auch ohne Ausschnitt lieferbar, in variabler Länge von 80 bis 200 cm. Damit sind auch Vorwand-, Eck- und Nischenlösungen kein Problem. 124 badmagazin 1 2
  125. 125. X-Large badmagazin 125
  126. 126. SITZ-PLATZ Doppelt nützlich: Der Rollcontainer schafft Platz für weitere Bad-Utensilien – und lädt mit einem bequemen Sitzkissen zum Relaxen ein. X-Large Unterbauten und Konsolen gibt es in zwei Tiefen: in 55 cm und in schmaleren 48 cm – insbesondere für kleine Räume eine entscheidende Differenz. Dabei bleibt das Programm nicht nur extra-geräumig, sondern auch extra-vielfältig. Acht verschie- dene Oberflächen garantieren höchste Individualität, ob besonders natürlich in Kastanie Dunkel (Dekor) (oben) oder besonders edel in Eiche Anthrazit (Echtholzfurnier) (unten). 126 badmagazin
  127. 127. Wannenverkleidungen in der Möbeloberfläche Eiche gebürstet gibt es für die Wannen Vero, Starck und Paiova. MUSIKALISCHES INNENLEBEN Der Spiegelschrank ist opti- onal auch mit integriertem Soundsystem lieferbar, das per Musik-Stream weichen, sauberen Klang und ein räumliches Hörerlebnis ver- spricht. Neu und besonders natürlich in der Haptik ist das Echtholzfurnier Eiche gebürstet. Sämtliche Oberflächen finden sich auch bei den X-Large Spiegeln und Spiegelschränken wieder, die mit einem filigranen Lichtdach ausgestattet sind. Der geräumige Spiegelschrank glänzt mit LED-Technik (Ausleuchtung 300 Lux, Farbtemperatur 3500 Kelvin, bei einer Referenzgröße von 80 cm Breite, optional dimmbar). Optional ist er auch mit dem neuen Soundsystem lieferbar. X-Large badmagazin 127
  128. 128. Das X-Large Bad in Nussbaum Natur (Dekor), inklusive Wannenverkleidung, hier die Wanne Vero. 128 badmagazin
  129. 129. Bei den superflachen Konsolen (12 + 12 mm) ist die untere Platte nach hinten versetzt, was den schwebenden Eindruck verstärkt. Auch die Waschtischunterbauten wirken ganz leicht, dank der Schattenfuge zwischen Platte und Unterbau und unterstützt durch schmale, elegante Aluminium-Griffleisten. Für noch mehr Leichtigkeit und Transparenz sorgt der Mix aus geschlossenen und offenen Fronten. NUSSBAUM NATUR Für Wohnlichkeit mit natürlich-authentischer Note sorgt die neue Möbeloberfläche Nussbaum Natur (Dekor). Passende Bade- und Duschwannen ab S. 162 Übersicht Möbeloberflächen ab S. 238 GUTE GRÜNDE FÜR X-LARGE + Das aktualisierte und umfassende Badmöbelprogramm von sieger design + Superflaches Konsolendesign + Flexibel und modular + Variable Maße für kleine und große Badlösungen + Konsolen und Unterbauten in zwei Tiefen (55 und 48 cm) X-Large badmagazin 129
  130. 130. 130 badmagazin
  131. 131. Mit den Anforderungen, die das moderne Leben an uns stellt, wachsen auch unsere eigenen Ansprüche. Auch an das Bad, wo man es gern schön, einladend und doch funktional hat. Ketho trägt dieser Entwicklung Rechnung: Entworfen von Christian Werner, zeichnet sich das neue Badmöbelprogramm durch klare Formgebung, durchdachte Funktionalität und wohnliche Qualität aus. Auffallend sind die charakteristischen, ergonomisch geformten Griffleisten, die sich durch das gesamte Programm ziehen und Ketho echte Eigenständigkeit verleihen. Dabei bleibt die Serie in ihrer reduzierten Optik doch flexibel genug, um sich in jedes moderne Bad-Ambiente einzufügen. Kombiniert mit einem freundlichen Preis-Leistungs-Verhältnis, wird Ketho zum idealen Programm für Badmöbel-Einsteiger. Design by Christian Werner badmagazin 131
  132. 132. In den Ketho-Spiegel integriert ist eine horizontale Lichtleiste, die für eine optimale, blendfreie Ausleuchtung sorgt. Erhältlich sind fünf Breiten, davon auch eine Ausführung ohne Licht. 132 badmagazin
  133. 133. Ketho badmagazin 133
  134. 134. 134 badmagazin
  135. 135. Ketho Alles schön aufgeräumt: Der Ketho-Spiegelschrank (1), hier in Basalt Matt, bietet ein großzügiges Innenleben für Bad-Utensilien. Die Leuchten sind vertikal an den Seiten positioniert. Es gibt ihn in vier Breiten (65, 80, 100 und 120 cm), als Ein-, Zwei- und Dreitürer und mit optionalen Griffen. Als weitere praktische Helfer in Sachen Stauraum erweisen sich die Waschtischunterbauten, hier mit Möbelwaschtisch D-Code (2), Hochschrank und Rollcontainer (3). RAUMWUNDER HOCHSCHRANK Der Hochschrank – hier in Graphit Matt – gibt es in drei unterschiedlichen Höhen (88, 132, 180 cm) 3 1800 1350 880 badmagazin 135 2 1
  136. 136. (1 - 3) Einladend wohnlich, auch im Gäste-WC: Die Ketho-Unterbauten – hier in Weiß Matt – lassen sich mit Waschtischen der Serien Darling New, Vero und Starck 3 kombinieren. Ein Möbeltyp, viele Möglichkeiten: Mit Aufsatzbecken und mit Einbauwaschtischen, die von oben in den Waschtischunterbau eingebaut werden (4, 6), entstehen Kombinationen mit viel Ablagefläche. Wird der Waschtisch von unten in das Möbel eingesetzt (5), entsteht ein optisch und haptisch nahtloser Übergang von der Keramik zur Holzoberfläche – besonders pflegeleicht, weil fugenlos. 136 badmagazin 4 5 6 1 2 3
  137. 137. GUTE GRÜNDE FÜR KETHO + Top Möbeldesign mit unschlagbarem Preis-Leistungs-Verhältnis + Aktuelle ergonomische Aluminium-Griffleiste + Vielseitig kombinierbar + Angenehm matte Möbeloberflächen Passende Bade- und Duschwannen ab S. 162 Übersicht Möbeloberflächen ab S. 238 Die charakteristischen Ketho-Griffleisten überzeugen nicht nur durch Verarbeitung und Handling, sie haben auch einen optischen Effekt: Die Horizontalen bzw. Vertikalen unterstreichen die Länge der Möbel, was sie schlanker und eleganter wirken lässt. Ketho lässt sich perfekt mit den Möbelwaschtischen der Serien Starck 3, Darling New und Vero kombinieren. Den Hochschrank gibt es in drei unterschiedlichen Höhen (88, 132, 180 cm). Ketho badmagazin 137
  138. 138. 138 badmagazin
  139. 139. SERIE 1930. Nostalgisch und doch zeitlos modern: Ihre typische achteckige Formen- sprache macht die Serie 1930 zum Bad-Klassiker schlechthin. Gestaltet in den goldenen 1920-er Jahren und 1930 erstmals der Weltöffentlichkeit präsentiert, ist dieser Klassiker aus dem Duravit-Programm nicht mehr wegzudenken. Dazu kamen im Laufe der Zeit viele andere schöne Stücke, die das heutige Programm bilden. badmagazin 139
  140. 140. 140 badmagazin
  141. 141. WonderGliss S. 233 Passende Bade- und Duschwannen ab S. 162 (1) So konsequent klassisch der Look der Serie 1930 auch sein mag, ist sie doch technisch immer auf Höhe der Zeit, wie das Wand-Bidet und -WC. (2) Bidet und WC in der Standversion mit keramischem Spülkasten, mit 6-Liter- und DualFlush-Spülung erhältlich. (links) Der Waschtisch im typischen Achteck, sich nach unten verjüngend. GUTE GRÜNDE FÜR SERIE 1930 + Der Klassiker für Gäste-WC und Bad + Zeitlose Formensprache + Passt in moderne, klassische und elegante Bäder NOSTALGISCH Der Waschtisch der Serie 1930 mit der typischen acht- eckigen Formensprache. 1 2 Serie 1930 badmagazin 141
  142. 142. Die neue Opulenz im Bad: Wie eine Chaiselongue lädt die Badewanne der Serie Esplanade dazu ein, es sich in ihr bequem zu machen. Mit 191 x 104 cm unge- mein großzügig in ihren Abmessungen, verspricht sie einen wahrhaft fürstlichen Badegenuss. 142 badmagazin
  143. 143. ESPLANADE – luxuriös, großzügig, optisch überwältigend und gleichwohl modern. Bewusst spielt Tchoban mit Zitaten der Pracht von einst, gepaart mit einem Hauch von Ironie. Als Architekt ist er international erfolgreich. Mit dem Federation Tower in Moskau entwarf er den höchsten Wolkenkratzer Europas, mit dem AquaDom in Berlin das größte freistehende Aquarium der Welt. Jetzt hat Sergei Tchoban für Duravit eine Badserie gestaltet: So erinnert das Stand-WC nicht von ungefähr an einen antiken Stuhl, der Waschtisch an eine Kommode und die Badewanne an eine Chaiselongue. Die Esplanade-Möbel gibt es in zwei gänzlich unterschiedlichen Anmutungen, ganz edel in Silk oder ganz wohnlich in der Holzverkleidung Oak. Design by Sergei Tchoban badmagazin 143
  144. 144. Durch die Holzverkleidung Oak wirkt das gesamte Bad wie ein Teil des Wohnbereichs. Ein schönes Detail bei Hochschrank und Unterbauten ist der wertvolle Ledergriff, mit dem sich die Türen bzw. Schubkästen öffnen lassen (oben). Üppige Abmessungen durchweg: Die Waschtische besitzen eine Breite von 60 bzw. 85 cm, Stand-WC und -Bidet eine Ausladung von 65 cm. Der Spiegel mit 4-seitiger LED-Beleuchtung bietet optimale Ausleuchtung (rechts). 144 badmagazin
  145. 145. Esplanade badmagazin 145
  146. 146. 146 badmagazin
  147. 147. Chic, edel und zeitlos modern präsentiert sich Esplanade in der Oberfläche Silk. Dabei zählt nicht nur die Optik, sondern auch die Funktionalität: Mit dunkelbraunem Ledergriff versehen, bieten Hochschrank und Unterbauten jede Menge Stauraum, bei den Schubkästen in praktische Fächer geordnet. Moderne Opulenz, die das Leben im Bad ein gutes Stück komfortabler gestaltet. Passende Bade- und Duschwannen ab S. 162 WonderGliss S. 233 Übersicht Möbeloberflächen ab S. 238 Esplanade badmagazin 147
  148. 148. Die Entwicklung einer raffinierten Technik ermöglicht es bei SensoWash® C, die komplette Anschlusstechnik des WC-Sitzes in das „Innenleben“ der WC-Keramik zu verlegen. Dabei bleibt die Installation einfach und mühelos. 148 badmagazin
  149. 149. SENSOWASH.® Das Dusch-WC mit dem Wie-Frisch- Gewaschen-Gefühl. Nichts ist so gründlich, so hygienisch, so natürlich und so erfrischend wie die Reinigung mit Wasser. Auch nach dem Toilettengang: Deshalb hat Duravit SensoWash® entwickelt – eine wegweisende Innovation unter den Dusch-WC-Sitzen, und eine neue Definition von Komfort, Lebensqualität und moderner Toilettenhygiene, von der sanften Reinigung bis zum angenehmen Trockenföhnen, steuerbar per Fernbedienung. SensoWash® gibt es in drei Komfortklassen und passend für die WCs der Serien Starck 2, Starck 3, Darling New, DuraStyle, Happy D.2 und D-Code. Mehr Info? www.sensowash.de Design by Philippe Starck badmagazin 149
  150. 150. Doppelt sicher dank Probox. Um den Anforderungen nach EN1717 zum Schutz des Trinkwassers vor Verunreinigungen gerecht zu werden, hat Duravit für SensoWash® ein zwei- gleisiges Schutzsystem entwickelt. Zum einen verfügt der WC-Sitz selbst über Rückflussverhinderer sowie einer inte- grierten atmosphärischen Entlüftung. Zum anderen bietet Duravit eine zusätzliche Absicherungseinrichtung an: die Probox. Diese wird außerhalb des Sitzes installiert. So erfüllt Duravit sämtliche Sicherheitsanforderungen, die man an ein Produkt nur stellen kann. Höchstes Augenmerk bei der Entwicklung von SensoWash® Starck galt der Gestaltung: Die extraschlanke Formgebung zeugt von hohem Anspruch und zeitloser Modernität, Keramik und Sitz verschmelzen zu einer harmonischen, eleganten Einheit. Ganz egal, ob man SensoWash® Starck nun mit den WCs der Serien DuraStyle (1), Happy D.2 (2), Starck 2 (3+4), Starck 3 (5+6) oder Darling New (7) kombiniert. 1 2 3 4 5 6 7 150 badmagazin
  151. 151. badmagazin 151 SensoWash®
  152. 152. Der Dusch-WC-Sitz SensoWash® reinigt Sie sanft mit Wasser. Neu: Jetzt auch mit verdeckten Anschlüssen. 152 badmagazin
  153. 153. Neben der chicen Optik überzeugt SensoWash® Starck auch mit einem haptischen Genuss, vom bequemen, beheizbaren Sitz bis zur kabellosen, intuitiv bedienbaren Fernbedienung. Die Funktionen selbst – (1) Gesäßdusche, (2) Komfortdusche, (3) Ladydusche, (4) Warmluft-Föhn, Sitzheizung, Memorytasten für zwei Benutzer – bieten so höchsten Komfort bei einfachstem Handling. 1 2 3 4 badmagazin 153 SensoWash®
  154. 154. SIE GEBEN DEN TONAN. Bunt kann jeder. Eine Kunst ist es, aus wenigen, verwandten Farbtönen ein geschmackvolles, aber abwechslungsreiches Ganzes zu kreieren. Wie variantenreich die „unbunten“ Farben Weiß, Natur, Anthrazit und Schwarz sein können, sehen Sie auf den folgenden Seiten. Vielleicht inspirieren sie Sie ja bei der Gestaltung Ihres neuen Bads? 154 badmagazin
  155. 155. Und kein bisschen kalt: Das beweist das Vero-Bad in der klarsten aller Farben. Gerade in einem lichtdurch- fluteten Raum potenziert sich die freundliche, ein- ladende Atmosphäre. Für einen wahrhaft glanzvollen Auftritt sorgen Badmöbel in weißem, hochglänzendem Lack, zarte Akzente setzt die Kombination mit matten Möbeloberflächen. 2 3 1 4 1 Kombination Hochglanz und Matt: Badmöbelserie Ketho in Weiß Matt, kombiniert mit Keramikserie Vero. Wände hellgrau, Dielen weiß lackiert. Mehr zur Serie Ketho ab Seite 130. 2 Vero Wand-WC und Wand-Bidet, mehr Informationen zur Serie ab Seite 62. 3 Vero Möbelwaschtisch mit Möbelunterbau X-Large in Weiß Hochglanz. Mehr zur Serie X-Large ab Seite 118. 4 Konsole Delos in Weiß Hochglanz Lack und Doppelwaschtisch der Serie Vero. badmagazin 155 Inspirationen
  156. 156. NATUR PURVon wegen graue Maus: Dieses Vero-Bad kombiniert gekonnt weiße und hellgraue Töne zu einem stimmigen Ganzen. Beson- ders warm und wohnlich wird’s mit Möbeln in der Oberfläche Eiche gekalkt. Wer dem Raum lieber einen cooleren Touch verleihen möchte, wählt die Oberfläche Basalt Matt. So oder so, entsteht ein chices, moder- nes Bad, in dem man sich gerne aufhält. 1 4 2 3 1 Vero Möbelwaschtisch mit Chromkonsole. 2 Waschplatzlösung mit Fogo in Eiche gekalkt und zwei Vero Waschtischen. Mehr zu Fogo ab Seite 54. 3 Vero Wand-WC und Wand-Bidet, in Weiß (Alpin). 4 Waschtischunterbau und Spiegel Ketho in Basalt Matt, beide 1000mm, kombiniert mit einem Vero Einbau-Waschtisch. Schöner Kontrast: Wände in Mittelgrau. 156 badmagazin
  157. 157. GRAU ZONEHochästhetische Grauzone: Anthrazit- töne sind ebenso elegant wie unauf- dringlich – und wahrscheinlich deshalb so zeitlos modern. Durch Möbel in Anthrazit erfährt das Bad eine optische Aufwertung, die durch Griffleisten in mattem Aluminium noch verstärkt wird. Besonders wirkungsvoll erweist sich die Kombination mit weißer Keramik und hellgrauen Flächen. 1 2 1 Asymmetrischer Waschplatz mit Ketho in Graphit Matt. Schöner Kontrast: Vero Waschtisch in Weiß (Alpin) mit mittelgrauem Wandanstrich, Boden in geräucherter Eiche. 2 Happy D.2 Möbelwaschtisch 800 mm mit passendem Unterbau und Halbhochschrank in Leinen (Dekor). 3 Vero Möbelwaschtisch in 3 Größen 1250mm, 1050 und 850mm. 3 badmagazin 157 Inspirationen
  158. 158. BLACK ISBACKEs muss nicht immer Weiß sein. Schon jetzt sehen Trendforscher in Schwarz die Farbe des Jahrzehnts. Kein Wunder: Vero in Schwarz Hochglanz wirkt edel, anmutig und hochmodern – und verbindet sich hervorragend mit Unterbauten in Eiche Anthrazit oder Gestellen aus Chrom. So entsteht ein exklusives – und zeitlos aktuelles – Badezimmer. 2 1 158 badmagazin
  159. 159. 3 4 6 5 1 Vero Waschtisch mit neuen Maßen: 1200mm Breite und Chromgestell. 2 Die Badserie Starck, kombiniert mit dem passenden Möbelprogramm. 3 Vero Waschtisch für einen bzw. zwei Waschplätze. 4 Originelles Gäste-WC: Materialmix in Mittelgrau, warmen Eicheton und Vero in Schwarz Hochglanz. 5 Ketho in Graphit Matt mit schwarzer hochglänzender Keramik Vero. 6 WC- und Bidetkombinationen aus der Serie Vero. badmagazin 159 Inspirationen
  160. 160. Ausführliche Informationen zu unseren Küchenspülen finden Sie in der Cucina- Broschüre, gratis zu bestellen oder als Download auf www.duravit.de/kataloge CUCINA Ü KÜCHE COCINAOCC KITCHEN KITKITCHEC N CUISINE KÜCHEKIKKIKKK TTCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCIIIIIIIIIINNNNNNNNAAAAAAAAAAAAAAAAAAKKKKKKK COCINACCC CCCCCUUUUUIIIIIIIIIIIIISSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSIIIIIIIINNNNNNNNNNEEEEEEEEEECUCINA EDITION 4 m.tn t A.Ş com.tr avit.com p. Off. duravit.co m enell Drive MK10 0DE 7 6 ay 0096 5 54 www.dura vit.us .nwohsstcudorpehtfoecnaraeppaehtecnahnednastnemevorpmilacinhcetekamotthgirehtevresereW·1.4,21.31.60.86/442100.rN-.tseB 11.06.13 13:19 160 badmagazin
  161. 161. DURAVIT CUCINA. Appetitlich, langlebig und individuell. Keramikspülen von Duravit. Starck K Vero Kiora Keramik für die Küche. Die Küche ist kein Neuland für Duravit. Bereits ab 1817 widmete man sich der Fertigung von Geschirr. Mit Cucina schließt sich nun der Kreis: ein Programm keramischer Küchenspülen, mit dem Duravit einen hohen Anspruch an Form, Funktion und Langlebigkeit in die Küche bringt. Gestaltet von renommierten Designern. Sorgfältig gefertigt mit der neu entwickelten und patentierten hochfesten Keramikmasse DuraCeram® . Ausgestattet mit vielen hilfreichen Attributen. Und in der hohen Qualität, die man von Duravit erwarten darf. Mehr Info? Im gehobenen Küchenfachhandel oder unter www.duravit.de/cucina badmagazin 161
  162. 162. 162 badmagazin
  163. 163. Auch, wenn es banal klingen mag: Wir möchten, dass Sie sich absolut wohl fühlen. Und dass Sie dazu nicht einen öffentlichen Bade-Tempel aufsuchen müssen – sondern Entspannung und Wohlgefühl bei sich zu Hause finden und genießen können, in Ihrem eigenen Bad. Dazu hat Duravit Wannen und Wellness-Systeme entwickelt, die keine Wünsche offen lassen. Weder in puncto Funktionalität: Wie alle Duravit-Produkte zeichnen sich auch diese durch hohe Material- und Verarbeitungsqualität und funktio- nale Finesse aus. Noch in puncto Form: Auch unser Wellnessbereich präsentiert sich mit dem für Duravit typischen Gespür für gute Gestaltung. badmagazin 163
  164. 164. FREISTEHENDE BADEWANNEN Ab Seite 166 VORWAND- BADEWANNEN Ab Seite 170 Freistehende Wannen. Blickfang und Mittelpunkt des Raums: Wo viel Platz ist, kann eine freistehende Wanne von Duravit ihre Qualitäten bestens entfalten. (1) Onto 140 x 80 cm, (2) PuraVida 200 x 100 cm, (3) Starck 180 x80 cm, (4) Esplanade 191 x 104, (5) Starck 190 x 90 cm, (6) 2nd floor 170 x 75 cm, (7) Happy D.2 180 x 80 cm. Vorwandwannen. Wahrscheinlich das schönste, was einer Wand passieren kann: eine Vorwandwanne Marke Duravit, erhältlich in vielen Formen und Varianten. (8) Vero 180 x 80 cm, (9) Starck 170 x 75 cm, (10) Starck 200 x 100 cm, (11) Darling New 190 x 90 cm, (12) 2nd floor 190 x 90 cm, (13) Happy D.2 180 x 80 cm, (14) Esplanade 210 x 90 cm. 1 2 3 5 6 74 12 13 1411 8 9 10 164 badmagazin
  165. 165. EINBAU- BADEWANNEN Ab Seite 176 ECK- BADEWANNEN Ab Seite 178 28 Einbauwannen. Wir gestalten die Wanne, Sie das Drumherum: Eine formschöne Einbauwanne von Duravit ist die logische Wahl für alle kreativen Einbau-Ideen. (15) Starck 190 x 90 cm, (16) Onto 17 0 x 75 cm, (17) Daro 170 x 70 cm, (18) 2nd floor 170 x 75 cm, (19) Darling New 170 x 70 cm, (20) PuraVida 200 x 100 cm, (21) Happy D.2 180 x 80 cm. Eckwannen. Mit den Eckwannen von Duravit lässt sich Bad-Raum optimal nutzen. (22) 2x3 190 x 90 cm, (23) Darling New 141 x 141 cm, (24) Esplanade 190 x 90 cm, (25) Paiova 180 x 140 cm, (26) Darling New 190 x 90 cm, (27) Paiova 170 x 100 cm, (28) Paiova 170 x 130 cm. 15 16 17 19 20 2118 26 2725 22 23 24 28 Badewannen badmagazin 165
  166. 166. Happy D.2 Badewanne mit Acrylverkleidung, 180 x 80 cm und optionalem Nackenkissen. 166 badmagazin
  167. 167. Tut nicht nur den Augen gut: Die minimalistisch anmutende Starck Badewanne mit Acrylverkleidung, 180 x 80 cm, bringt eine nicht gekannte Klarheit ins Bad. Wie alle Duravit-Badewannen aus hochwertigem Sanitäracryl gefertigt, sorgt ihre warme, hautsympathische Oberfläche von Beginn an für Wohlgefühl. badmagazin 167 Freistehende Badewannen
  168. 168. Sound via Bluetooth Eine wohltönende Option für alle Duravit Wannen ist ein neues Soundmodul: Per Bluetooth kann es Verbindung zu MP3-Player, Handy etc. aufnehmen. Mehr dazu auf S. 187. (1) Flexibel in Optik und Ausstattung: Die Wannen der Serie 2nd floor kommen in verschiedenen Größen, von 170 x 70cm bis zum Zweisitzer mit 200 x 100 cm, hier in der Oberfläche Ebenholz. (2) Die freistehende Onto Wanne verspricht großzügiges Badevergnügen mit großer Eintauchtiefe bei kleinen Außenmaßen (140 x 80 cm). (3) Freistehende PuraVida Badewanne mit Acrylverkleidung, 200 x 100 cm. (4) Freistehende Starck Badewanne als Zweisitzer mit Acrylverkleidung, 190 x 90 cm. 1 2 3 4 168 badmagazin
  169. 169. Freistehende Badewannen Die neue Opulenz im Bad: Wie eine Chaiselongue lädt die Badewanne der Serie Esplanade dazu ein, es sich in ihr bequem zu machen. Mit 191 x 104 cm ungemein großzügig in ihren Abmessungen, verspricht sie einen wahrhaft fürstlichen Badegenuss. Hier ganz wohnlich mit Wannenverkleidung in Oak (Echtholzfurnier). Extra-bequem wird es mit dem optionalen, weichen Nackenkissen. Badewannen badmagazin 169
  170. 170. Komfort aus einem Guss. Bei Paoiva Monolith wird das markante Innenbecken zum Teil einer rechteckigen Gesamtform – das schafft zusätzliche Ablagefläche, bei minimalem Wasserverbrauch und maximalem Badegenuss. Noch komfortabler wird es mit dem optionalen Nackenkissen. 170 badmagazin
  171. 171. Manche mögen‘s weiß: Da trifft es sich gut, dass Duravit Badewannen mit einer Verkleidung aus Sanitäracryl anbietet – schneeweiß glänzend, schlicht und schön. Erhältlich für Vero (oben), 2nd floor, die rechteckige Starck Wanne, Paiova, Onto und Darling New. Vero Badewanne 180 x 80 cm mit Acrylverkleidung badmagazin 171 Vorwandwannen
  172. 172. Darling New Badewanne mit Acrylverkleidung, 180 x 80 cm. 172 badmagazin
  173. 173. Baden in purer Geometrie. Die feinen abgerundeten Ecken ziehen sich durch das gesamte Badprogramm der Serie Happy D.2. Hier die Vorwandwanne 180 x 80 cm mit angeformter Acrylverkleidung (1). (2,3) Die charakteristische Mulde der PuraVida Wanne (180 x 80 cm) mit Wannenverkleidung gibt es in fünf unterschied- lichen Farbtönen oder mit sanft schimmernder LED-Beleuchtung. (4) Zu zweit baden macht Spaß, und kann auch ganz schön bequem sein. Die Starck Wanne, 200 x 100 cm mit zwei Rückenschrägen und Wannenverkleidung in Amerikanischer Nussbaum (Echtholzfurnier). Die Darling New Badewannen bieten Wellness für Körper und Auge: hier mit wohnlicher Wannenverkleidung in Pine Silver (6) und als Version mit Acrylverkleidung (5 und links). (7) Wie bei der ganzen Serie fällt auch bei den Vero Wannen das Rechteck als Gestaltungsidee ins Auge. Sie sind in vier Größen lieferbar, von 170 x 70 cm bis 190 x 90 cm. 2 3 6 1 4 7 5 badmagazin 173 Vorwandwannen
  174. 174. Esplanade – luxuriös, großzügig, optisch überwältigend und gleichwohl modern. Hier als Vorwandversion 210 x 90 cm, mit Verkleidung aus weißem Sanitäracryl. Das Esplanade-Wannenprogramm umfasst eine freistehende, eine Vorwand- und zwei Eck- Versionen, mit Wannenverkleidung in Acryl oder Oak. 174 badmagazin
  175. 175. Herausragend anders. Auch der Starck-Wannenbereich wurde mit viel Gespür für Details modifiziert und modernisiert. Die Badewannen ziert ein wahrhaft herausragendes Detail: Die Wannenschräge mündet in eine exponierte, bequeme Nackenstütze. Hier verschmelzen Form und Funktionalität auf überaus attraktive Art und Weise. Optional auch mit Nackenkissen. Vorwandwannen badmagazin 175
  176. 176. PuraVida Badewanne als Aufbauversion mit hohem Rand und rechts als Einbauversion in den Maßen 200 x 100 cm. Es gibt sie auch als freistehende Version, als Vorwandwanne und zum Einbau in die Ecke. (1) PuraVida Badewanne als Einbauversion, 200 x 100 cm. (2) Daro Einbauwanne, hier als Zweisitzer mit 180 x 80 cm. (3) Die Happy D.2 Einbauwanne mit 2 Rückenschrägen, 180 x 80 cm. (4) Bei den 2nd floor Einbauwannen stehen verschiedene Varianten zur Auswahl, hier in den Maßen 170 x 75 cm und kombiniert mit einem gefliesten Podest. Wie alle Duravit-Einbauwannen ist sie auch mit integriertem Whirlsystem lieferbar. 3 2 1 4 176 badmagazin
  177. 177. Sound via Bluetooth Die Einbauwannen aus dem Starck-Programm in der Variante als Rechteck. Geradlinig, puristisch, aufs Wesentliche konzentriert – dem Badenden Wohlgefühl zu bereiten. Der Einsitzer mit ergonomisch geneigter Rückenschräge, hier mit Whirlsystem Combi E. Komfortabel ist auch der Starck-Zweisitzer in den Maßen 180 x 80 cm und dank der Formgebung mit zwei Rückenschrägen ist das benötigte Wasservolumen überraschend gering. Eine wohltönende Option für alle Duravit Wannen ist ein neues Soundmodul: Per Bluetooth kann es Verbindung zu MP3-Player, Handy etc. aufnehmen. Mehr dazu auf S.187. badmagazin 177 Einbauwannen
  178. 178. 178 badmagazin
  179. 179. Einsteigen und sich wohlfühlen. Die Eckwanne Darling New, 141 x 141 cm passt in jede Ecke und bietet dabei noch großzügige Ablageflächen (oben). (1) Außen: sechseckig. Innen: oval. Unterm Strich: extrem bequem. Dank optimaler Raumausnutzung – minimaler Wannenrand, maximaler Innenraum – bietet die Eckwanne 2x3 jede Menge Platz: für einen zum Entspannen, oder für mehrere zum Planschen und Toben. Eine ideale Wanne für Familien oder alle, die gerne in einer größeren Wanne liegen möchten, ist 2x3 wie alle Duravit- Eckwannen auch mit integriertem Whirlsystem lieferbar. (2) Eckwanne der Serie Esplanade mit Acrylverkleidung, 190 x 90 cm, hier in der Ausführung Ecke rechts. 1 2 badmagazin 179 Eckwannen
  180. 180. Sound via Bluetooth Eine wohltönende Option für alle Duravit Wannen ist ein neues Soundmodul: Per Bluetooth kann es Verbindung zu MP3-Player, Handy etc. aufnehmen. Mehr dazu auf S.187. Das trapezförmige Design der Wanne Paiova hat einen bequemen Grund: Es bietet einfach mehr Platz zum Baden und Genießen. Ob als Ein-Personen-Wanne in 170 x 100 cm (1), hier mit Wannenverkleidung in Amerikanischer Nussbaum (Echtholzfurnier), oder als komfortabler Zweisitzer zum Nebeneinanderliegen (170 x 130 cm oder 180 x 140 cm). Die Treppenstufe erleichtert das Ein- und Aussteigen. Noch komfortabler wird es mit den optionalen Nackenkissen. (2) Die Wanne mit angeformter Acrylverkleidung ist aus einem Stück geformt, ohne jede störende Fuge. 1 2 180 badmagazin
  181. 181. Paiova Whirlwanne mit Wannenverkleidung in Eiche gekalkt (Echtholzfurnier), 170 x 130 cm. badmagazin 181 Eckwannen
  182. 182. 182 badmagazin
  183. 183. Ursprünglich hatte Duravit dieses Design-Highlight für die Badewannen Sundeck und Blue Moon entwickelt: Mit den genialen Wannenauflagen lässt sich die Wanne im Nu in ein bequemes Ruhedeck verwandeln. Grund genug, sie nun auch separat anzu- bieten. Mit den individuell kombinierbaren Elementen wird nun auch fast jede andere Badewanne zur praktischen Ablage oder Sitzgelegenheit, zur Wickelauflage oder zur entspannenden Liege. Die Wannenauflagen gibt es im Set à zwei Einzelelemente, in den Farben Weiß oder Anthrazit und mit oder ohne seitliche Aussparung für den Brausenschlauch. badmagazin 183 Wannenauflagen
  184. 184. Die Starck Whirlwanne in Aktion, gesteuert per Bedienfeld am Wannenrand. Möglich ist die Ausstattung einer Duravit-Wanne mit fünf verschiedenen Whirlsystemen. 184 badmagazin
  185. 185. Mobil, handlich, unkompliziert: die Fernbedienung, mit der sich sämtliche Farben bei einer Duravit-Wanne steuern lassen. Grafisch verständlich gestaltet, ist die Bedienung so leicht wie bei einem TV-Gerät. Sundeck Badewanne 190 x 90cm, mit auf- faltbarem Ruhedeck und Wannenverkleidung in Amerikanischer Nussbaum (Echtholzfurnier). In den Whirlwannen von Duravit erlebt man nicht nur sprudelndes Badevergnügen, sondern auch die wohltuenden Nachwirkungen: Durch die Luftbläschen wird der Kreislauf, durch die Wassermassage die Durchblutung angeregt. Man fühlt sich leichter und unbeschwert, Muskelschmerzen und Verspannungen lösen sich auf angenehme Weise. (1) Die Darling New Badewannen bieten Wellness für Körper und Auge: Unter dem Rand schimmert auf Wunsch sanftes, weißes Stimmungslicht via LED. 1 badmagazin 185 Licht, Sound und Whirltechnik
  186. 186. Die positive Wirkung von Farben auf die Psyche des Menschen ist medizinisch anerkannt, und Farblicht wird erfolgreich zur Therapie eingesetzt. Auch zu Hause, im eigenen Bad, kann Farblicht zur Entspannung und Steigerung des Wohlbefindens bei- tragen: Bei Duravit-Wannen mit integriertem Farblicht sorgen in die Seitenwände eingelassene LED-Leuchten für ein flächiges und atmosphärisches Licht. Die Farbtöne können einzeln fixiert werden, oder sie wechseln sanft in gleichbleibenden Intervallen, möglich sind fünf Programme. Die Darling New Badewannen bieten Wellness für Körper und Auge: Unter dem Rand schimmert auf Wunsch sanftes, weißes Stimmungslicht via LED. Wie nahezu alle Duravit Badewannen ist auch die Darling New Wanne mit Whirlsystem und Farblicht in der Wanne erhältlich. 186 badmagazin
  187. 187. DURAVIT BADE- UND WHIRLWANNEN MIT SOUND – DIE PLUSPUNKTE + Wanne wird zum Klangkörper - Soundsystem bringt die Wanne zum Schwingen - Musikgenuss wird spürbar + Übertragung über Bluetooth - Mit jedem bluetoothfähigem Endgerät (mit A2DP-Profil) möglich - Lautstärke/Liedwahl erfolgt über das Endgerät + Optimaler Klang - Klangerlebnis über und unter Wasser - Musikgenuss auch ohne Wasser + Für Bade- und Whirlwannen - Erhältlich für alle Bade- und Whirlwannen + Technik unsichtbar - Soundsystem unterhalb der Wanne montiert + Einfache Installation - Nur noch Stromanschluss und Hauptschalter nötig + Leistung - 2x 30 W Sound via Bluetooth Eine wohltönende Option für alle Duravit Wannen ist ein neues Soundmodul: Per Bluetooth kann es Verbindung zu MP3- Player, Handy etc. aufnehmen, mit denen auch Anwahl und Lautstärke geregelt werden. Drei Körperschallwandler bringen Ihre Acyrlwanne zum Schwingen und sorgen für optimalen Klang- und Musikgenuss über und unter Wasser. Per Bluetoothverbindung kann mit jedem bluetoothfähigen Musikplayer mit A2DP-Profil die Titelauswahl und Lautstärke geregelt werden. Die Technik ist komplett hinter der Wanne, so dass keinerlei Bedienelemente auf dem Wannenrand sichtbar sind. Das Modul kann selbstver- ständlich mit und ohne Wasser betrieben werden. badmagazin 187 Licht, Sound und Whirltechnik
  188. 188. 1. Airdüsen 2. Jetdüsen 4. Beleuchtung Bedieneinheit 3. Rotojetdüsen3. Rotojetdüsen 1 2 3 4 5 Combi-System L Combi-System E Airmassage Jetmassage RückenmassageFußmassage Farblicht Combi-System P (1) Airdüsen: Vorgewärmte Luft umsprudelt den ganzen Körper, zur Anregung des Kreislaufs und Entspannung des Nervensystems. (2) Jetdüsen: Ein Wasser-Luft-Mix massiert sanft Rücken, Oberschenkel und Waden. Durch das Sprudeln wird auch das Gewebe unter der Haut stimuliert, Muskelschmerzen und Verspannungen werden gelöst. (3) Rotojetdüsen: Rotierende Wasser-Luft-Massagedüsen massieren sorgsam Schultern, Lendenpartien und Füße, zur Anregung der Durchblutung, Steigerung der Muskelfunktion und Stärkung des Organismus. (4) Weißlicht: Erzeugt eine noch angenehmere Bade-Atmosphäre. (5) Farblicht: Weißlicht, Festfarben und ein Farblichtprogramm sind direkt anwählbar. 188 badmagazin
  189. 189. SoundLicht UV-HygienemanagementTemperatur Temperatur L Air-System. Vorgewärmte Luft aus 12 im Wannenboden eingelassenen Airdüsen umsprudelt sanft den gesamten Körper. Das Airsystem kann optional um die Zusatzmodule Sound und LED-Farblicht erweitert werden: Per Bluetooth kann es Verbindung zu MP3-Player, Handy etc. aufnehmen, mit denen auch Anwahl und Lautstärke geregelt werden. Jet-System. Sechs in der Seitenwand angeordnete Wasser-Luft-Düsen erzeugen eine wohltuende Massagewirkung. Die Intensität des Massagestrahls wird über einen auf dem Wannenrand angebrachten Luftregler gesteuert. Das Jet-System kann individuell um die Zusatzmodule LED-Farblicht und Sound erweitert werden. Combi-System P. Die positiven Wirkungsweisen des Air- und Jet-Systems werden im Combi-System P vereint. Zusätzlich ist das Combi-System P mit vier rotierenden Rückenmassagedüsen ausgestattet. Die Bedienung erfolgt über auf dem Wannenrand ange- ordnete Pneumatik-Schalter und einem Luftregler. Das Combi-System P kann individuell um die Zusatzmodule LED-Farblicht und Sound erweitert werden. Combi-System E. Besonderen Komfort bietet die elektronische Steuerung des Combi- Systems E. Die serienmäßig enthaltenen Systeme Air, Jet, die Rücken-und Fußmassage sowie Weißlicht lassen sich auf einer kompakten Fläche einfach und komfortabel bedienen. Das Combi-System E kann individuell um die Zusatzmodule Temperatur, LED-Farblicht sowie Sound und UV-Hygienemanagement erweitert werden. Combi-System L. Die Bedieneinheit leuchtet bei Berührung blau auf. Die serienmäßig ent- haltenen Systeme Air, Jet sowie der Halogenspot (bei Blue Moon zwei Spots), die Rücken- und Fußmassage lassen sich auf einer kompakten Fläche einfach und komfortabel bedienen. Die serienmäßige Ausstattung umfasst zudem einen elektronischen Trockenlaufschutz. Das Combi-System L kann individuell um die Zusatzmodule LED-Farblicht (S. 186), Temperatur L sowie das automatische UV-Hygienemanagement erweitert werden. Farblicht und Whirltechnik badmagazin 189
  190. 190. 190 badmagazin
  191. 191. NAHHO. Nicht baden – floaten. Die Floatwanne Nahho lässt den Badenden das Gefühl der Schwerelosigkeit optimal genießen und völlig relaxen. Mit Nahho erschließt Duravit eine neue Form der Badekultur – das „Floating“. Nahho bezeichnet das Ur-Kanu, den Einbaum. Und Floating, sich in gänzlich ausgestreckter Haltung einfach im Wasser treiben zu lassen, nahezu schwerelos. Design by EOOS badmagazin 191
  192. 192. 192 badmagazin
  193. 193. GUTE GRÜNDE FÜR NAHHO + Schwerelosigkeit durch Floating-Effekt + Optionales Soundmodul und Durapearl-System + Höhenverstellbare Nackenstütze + Duschkombination durch flachen Einstieg und Kombination mit OpenSpace Wichtigster Parameter ist eine völlig entspannte, das heißt völlig ausgestreckte Haltung. Dafür sorgt Nahho mit einer speziellen Kopfstütze. (1) Unterstützend bei der Entspannung wirkt die optionale, höhenverstellbare Nackenstütze „Buschmann“, einem klassischen Vorbild aus Äthiopien nachempfunden. (2) Optische Ruhe: Alle technischen Elemente wie Armaturen, Schwalleinlauf oder die optionale indirekte Beleuchtung sind unter einer Möbelklappe in Weiß oder Graphit matt verborgen. Nahho gibt es als Einbau- (3) und als Vorwand-Version (2), optional auch mit Durapearl-System (4) und integriertem Soundmodul via Bluetooth (5). Farblicht S. 186 Soundsystem S. 187 Duschabtrennung OpenSpace S. 214 3 2 1 4 5 badmagazin 193 Nahho
  194. 194. 194 badmagazin
  195. 195. SUNDECK. Wellness, Bade- wanne, Pool und Ruhedeck zugleich. Sundeck sorgt für die doppelte Entspannung – indoor und outdoor. Im Bad. Im Wohnraum. Auf der Terrasse... Entworfen von der Designergruppe EOOS, passt Sundeck überall da, wo sich ein Wasseranschluss befindet. Die praktische Abdeckung hält das Badewasser warm, bis man in die Wanne steigt. Und nicht nur das: Zusammengefaltet dient sie dem Badenden als bequeme Kopfstütze, ausgebreitet wird sie zur entspannenden Liege und Ablage. Design by EOOS badmagazin 195
  196. 196. (1) Die gepolsterte Abdeckung, zusammengefaltet als Kopfstütze. (2) Für zusätzlichen Komfort sorgen die handgenähten wei- ßen Polster und Nackenrollen. (3) Wird Sundeck draußen platziert, hält eine Persenning Wanne und Wasser schön sauber. (4) Sundeck als Einbauwanne, hier als Zweisitzer mit zwei Rückenschrägen, 190 x 90 cm. Weitere Einbauvarianten sind ein Einsitzer, ebenfalls 190 x 90 cm, und XL-Zweisitzer, 210 x 90 cm und 205 x 127 cm. Für alle Wannenversionen stehen die optionalen Duravit-Whirlsysteme und ein LED-Farblicht bereit. (5) Sundeck mit geschlossener Faltabdeckung als Ruhedeck. 1 2 3 4 5 196 badmagazin
  197. 197. Freistehend gibt es Sundeck als Einsitzer (190 x 90 cm) und als Zweisitzer mit zwei Rückenschrägen (190 x 90 cm, 210 x 90 cm und 205 x 127 cm). Die Wannenverkleidung ist in acht wohnlichen Echtholz- und Holzdekortönen erhältlich. Sundeck badmagazin 197

×