SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
PRASKACDAS PFLANZENLAND
PRASKACDAS PFLANZENLAND
FRÜHLING 2014 - HERBST 2015
PRASKAC DAS PFLANZENLAND
Der Weg zum schöneren Garten
Die PRASKAC Qualität
Beispielhaft. Praskac-Pflanzen sind bodenstän-
dig, klimagerecht gezogene Gehölze und Stau-
den. Sie wachsen in allen Regionen Österreichs
kräftig weiter. Große Pflanzabstände, oftmaliges
Verpflanzen, große Töpfe bei den Containerpflan-
zen sowie entsprechende Schnitt- & Pflegemaß-
nahmen lassen Spitzenqualitäten heranwachsen,
die von allen Gartenbesitzern & Fachleuten ge-
schätzt werden. Praskac-Pflanzen haben einen
richtungsweisenden Qualitätsstandard, der sie
in inneren & äußeren Qualitätsmerkmalen her-
aushebt.
Das PRASKAC Sortiment
Das Besondere. Vom Bodendecker bis zum
Großbaum, von der Rose bis zum Apfelbusch.
Alles von klein bis groß. Wir freuen uns, dem
Pflanzenliebhaber aus der überreichen Fülle der
Pflanzenschätze und Neuheiten diejenigen Sor-
ten mit dem besten Gebrauchswert aus eigener
Vermehrung oder Anzucht anzubieten.
Mit umfangreichen Anzuchten von Alleebäumen
oder Pflanzen für Extremstandorte wie Verkehrs-
begleitgrün, tiefen Schatten oder zur Hangfesti-
gung, empfehlen wir uns als kompetenter und
leistungsfähiger Partner für Gemeinden sowie
für die Grüngestaltung von Wohnhausanlagen,
Erholungs- und Gesundheitseinrichtungen, bis
hin zu Industrieanlagen und Pflanzvorhaben in
freier Landschaft.
Das PRASKAC Service
Zuverlässig. Pflanzenverwendung braucht
Beratung. Viele Fragen stellen sich: Planung,
die richtige Pflanze am richtigen Standort, was
passt zusammen, Pflege u.s.w. Unser Pla-
nungs- & Beratungsservice gibt dem Praskac-
Kunden Sicherheit und Freude beim Gestalten
mit Pflanzen. Persönliche Pflanzenauswahl in der
Baumschule, Zustellung und Pflanzung sind Teile
unseres Komplettservice.
Das PRASKACSelbstverständnis
Baumschulgärtner aus Leidenschaft! Ein Fa-
milienbetrieb seit fünf Generationen mit über 100
engagierten und kompetenten Baumschulspe-
zialisten. Auf ca. 80 ha Baumschulfläche werden
mit modernster umweltschonender Produkti-
onstechnik (es werden z.B. keine Bodenherbizi-
de verwendet) Elitepflanzen für anspruchsvolle
Verwendungszwecke herangezogen. Wir düngen
mit Stallmist & Kompost. Denn nur auf gesundem
Boden wachsen gesunde Pflanzen. Gartenbesit-
zer sind bei uns in guten Händen. Wir bemühen
uns um Sie.
Ihre Familie Praskac
& Mitarbeiter
Hydrangeaserrata‘Bluebird‘•Tellerhortensie
Riesenschneeball
Viburnum macrocephalum
Seite 179
1
Inhaltsverzeichnis
PRASKAC PFLANZENLAND GmbH
Baumschulen • Staudenkulturen • Gartenzentrum
Praskacstraße 101-108, A-3430 Tulln/Donau
Telefon (0043) 02272 62460 / Fax 63816
Email office@praskac.at / www.praskac.at
Bankverbindungen Raiffeisenbank Tulln
IBAN: AT323288000000001412 BIC: RLNWATW1880
ATU 62285529 • FN 274382d • ARA 75290
EWG Pflanzenpass Reg. Nr. AN 1276 • ZPb2
Montag - Freitag
März bis Oktober 800
bis 1800
Uhr
November bis Februar *) 900
bis 1600
Uhr
Samstag
März bis Juni 800
bis 1700
Uhr
Juli bis August 900
bis 1700
Uhr
September bis Oktober 800
bis 1700
Uhr
November 900
bis 1600
Uhr
Dezember *) geschlossen
Jänner bis Februar geschlossen
Sonntag, Sonn- & Feiertage
16. März - 26. Oktober 2014 1000
bis 1600
Uhr
15. März - 26. Oktober 2015 1000
bis 1600
Uhr
*) Wintersperre vom 19.12. 2014 bis 11.1. 2015 und
vom 23.12. 2015 bis 10.1. 2016
Die Pflanzenbeschreibungen sind innerhalb der Kapitel
alphabetisch nach dem botanischen Namen geordnet.
Bambus winterhart ......................................... 259
Blütenstauden / A bis Z .................................. 201
Blütenstauden-Kollektionen ............ 203, 254, 258
Bodendeckerpflanzen .................................... 198
Farne ............................................................... 256
Gartenbedarf, Dünger, Erden ................... 266-287
Gewürze & Heilpflanzen ................................. 281
Gräser ............................................................. 251
Grassamen & Rollrasen .......................... 285/287
Heckenpflanzen .............................................. 194
Laubbäume & Sträucher / A bis Z .................. 79
Moorbeetpflanzen .......................................... 190
Nadelgehölze - Koniferen / A bis Z ................ 51
Obstgehölze, Beerenobst .............................. 267
Rhododendren, Azaleen ................................. 190
Rosen .............................................................. 14
Schling- & Kletterpflanzen .............................. 184
Wasser- & Sumpfpflanzen, Seerosen ............ 262
Ziersträucher-Kollektionen ............................. 80
Zwiebelpflanzen .............................................. 200
Deutsche Gehölznamen ................................. 13
Gehölz-Verwendungstabelle .......................... 81
Lieferbedingungen .......................................... 289
Pflanzanleitungen ........................................... 289
Zufahrtsplan ..................................... bei Bestellkarte
Bürozeiten: Montag - Freitag 800
-1600
Telefon (0043) 02272 62460 / Fax 63816
E-mail office@praskac.at / www.praskac.at
Online-Shop • Gartentipps zu Pflanzung & Pflege
aktuelle Angebote • Ausstellungen & Messen
Dieser Katalog ist in Text & Bild urheberrechtlich geschützt.
Preisgültigkeit vorbehaltlich Druckfehler.
Öffnungszeiten Gartenzentrum Tulln
Bestellannahme
www.praskac.at
Sortimentsbuch 2014 - 2015Clematis‘MissBateman‘•GroßblumigeGarten-Waldrebe
Kolkwitziaamabilis•Kolkwitzie
2
BiTTE BEaCHTEn
Dieser Katalog gilt für zwei Jahre bis Ende 2015.
Ab Herbst 2014 können einzelne Sorten oder
Liefergrößen nicht mehr verfügbar sein. Preisän-
derungen müssen wir uns abhängig von außer-
ordentlicher gesamtwirtschaftlicher Entwicklung
vorbehalten.
Einkauf in Tulln. Kundenfreundliche Öffnungs-
zeiten. Gute Erreichbarkeit: Autofahrtzeiten von
Wien, St. Pölten, Krems und Hollabrunn ca. 30
Minuten. Kostengünstiges Anrufsammeltaxi vom
Bahnhof Tulln (Zug im Halbstundentakt von Wi-
en Heiligenstadt-U-Bahn) Telefon sammeltaxi
02272 / 82000.
Beste fachliche Beratung über die richtige
Pflanzenauswahl, Pflanzung, Pflege, Düngung
etc. durch unsere Gartenmeister bei Ihrem Ein-
kauf im Gartenzentrum.
Persönliche Pflanzenauswahl. Kleinere Pflan-
zen im Gartenzentrum, große Pflanzen direkt in
der Baumschule.
Gartenplanung nach Ihren Wünschen durch
unsere Gartenarchitekten für kleine & große Gar-
tenanlagen - Telefon 02272 / 62460. Gartenbera-
tung in Ihrem Garten gegen Verrechnung unserer
Selbstkosten. Kostenlose Planungsberatung in
Tulln, nur mit Terminvereinbarung.
Zustellung der Pflanzen & allem was dazuge-
hört mit dem Kran-LKW und Spedition in ganz
Österreich bis zu Ihrem Garten.
Fachgerechtes Einpflanzen und Pflegeeinwei-
sung durch unsere Anlagengärtner.
Post- und Bahnversand von Kleinaufträgen wäh-
rend der Vegetationsruhe (März - April, Okt. - Nov.).
ausstellungen, Messen, Veranstaltungen im
Gartenzentrum. Die aktuellen Termine dazu unter
www.praskac.at.
PRASKAC GARTEN-CARD
die Kundenkarte mit
den persönlichen Vorteilen.
Mit der PrasKaC GARTEN-CARD erhalten
unsere Kunden bis zu 3% des Jahreseinkaufs
als Treuebonus gutgeschrieben. Weiters erfol-
gen die kostenlose Zusendung des Sortiment-
kataloges, Einladungen zu Veranstaltungen
und Informationen. Nehmen Sie bitte bei jedem
Einkauf die GARTEN-CARD mit oder geben Sie
ihre Kundennummer bekannt.
Info unter www.praskac.at. Jetzt anfordern un-
ter Tel. 02272 / 62460 oder office@praskac.at.
Der PRASKAC Kundenservice
Mit der PrasKaC GARTEN-CARD erhalten
3
Qualität ist unser Standard. Die fachliche Kompe-
tenz & die Kulturleistung von über 100 Baumschul-
spezialisten ist Ihr Vorteil beim Pflanzeneinkauf.
Verschulgarantie. Alle Praskac-Gehölze sind
mehrmals verpflanzt. Der dadurch verlangsamte
Wuchs ergibt eine bessere Standfestigkeit und
Winterhärte und bewirkt ein rasches Anwachsen.
Diese innere Qualität ist von außen nicht immer
gleich erkennbar, daher garantieren wir diesen
Qualitätsstandard.
Sortenechtheit. Geprüfte Mutterpflanzenbestän-
de und der Einkauf von sortengeschützten Jung-
pflanzen garantieren die Sortenechtheit und Ge-
sundheit der Obst- & Zierpflanzen.
PrasKaC-Pflanzen erfahren während ihrer oft
jahrelangen Kultur eine Reihe qualitätssteigernder
Maßnahmen, die wir mit begleitenden gesetzli-
chen & selbstgesetzten Kontrollen zu einem rich-
tungsweisenden Qualitätsstandard umsetzen.
Gütesiegel Markenbaumschule. Regelmäßige
Qualitätsprüfung & Gesundheitskon-
trolle der Pflanzen durch die NÖ Land-
wirtschaftskammer. Umweltschonen-
de Pflanzenanzucht. Nützlingseinsatz,
Schonung von Bodenfauna & Grund-
wasser durch Wasserrecycling u. Naturdüngung.
Gütegarantie. Praskac-Pflanzen entsprechen den
Anforderungen der ÖNORM L 1110.
Wir garantieren die normgerechte
Lieferung.
Das PrasKaC-Best-sortiment ist die Garantie
für beste Sorten. Aus der unüber-
schaubaren Sortenmenge selektieren
wir ständig die besten und gartenwür-
digsten heraus und nehmen sie nach
einer Testphase in unser Angebot auf.
Bewährtes Altes steht so neben gutem Neuen.
GESCHENK-GUTSCHEINE
zu jeder Gelegenheit
Machen Sie Freude mit Pflanzen-Geschenkgut-
scheinen. Gutscheine zu 10, 20, 50 oder 100 Euro
stehen zur Auswahl. Nennen Sie uns Ihre Wün-
sche. Wir senden Ihnen die entsprechenden Gut-
scheine zzgl. Postspesen als Einschreiben zu.
Die PRASKACQualitätsgarantie
ÖnorM
Best-Sortiment
Österreichische
Markenbaumschule
Parthenocissusquinquefolia•WilderWeininHerbstfärbung
4
Blumen - und Pflanzenpracht im Praskac Gartenzentrum Tulln auf 15.000 m2
UnsErE FaCHorGanisaTionEn:
Landeslandwirtschaftskammer nÖ
Bundesverband der Österr. Gärtner
Fachgruppe stauden & alpenpflanzen
regionale Gehölzvermehrung nÖ
rEWisa - regionale Wildpflanzen
Gesellschaft f. Historische Gärten
Die Gärten niederösterreichs
natur im Garten - Partnerbetrieb
Verein Deutscher Rosenfreunde
Deutsche Dendrologische Gesellsch.
niederländische Dendrolog. Vereinigung
Mitte Mai - okt.
PrasKatz
12.000 Blumen
9 m Höhe
Partnerbetrieb von ‘natur im Garten‘
55
PRASKACDAS PFLANZENLAND
Österreichische
Markenbaumschule
Solitärpflanzen
Formschnittgehölze
Garten- & alleebäume
6
Die PrasKaC - Planungsberatung
Ist mehr als nur ein Gespräch. Ausgehend von Ihren
individuellen Wünschen und Ideen schaffen wir mit Ih-
nen die Grundlage für weitere praktische Schritte. Wir
zeigen Ihnen die gestalterischen Möglichkeiten auf
und helfen so mit Ihre Vorstellungen zu verwirklichen.
Ein erstes Planungsgespräch (Dauer ca. 30 min.)
und Kostenschätzung sind kostenlos
Gartenplanung muss vorausschauend sein. Wie soll
mein Garten jetzt und wie wird er in zehn Jahren aus-
sehen? Welche Möglichkeiten der Pflege habe ich?
u.v.a. mehr. Gute Beratung spart späteren Arbeits-
aufwand, Kosten und Mühe.
Die PrasKaC - Gartenplanung
Im Garten sind das Individuelle, das Persönliche, ei-
gener Lebensstil und Geschmack maßgebend. Aus
dem Beratungsgespräch entwickelt sich ein Gesamt-
konzept. Kontaktieren Sie unsere Abteilung für Gar-
tengestaltung unter Tel. 02272 / 62460
Fordern Sie vorher unsere kostenlose Checkliste zur
Gartenplanung an oder auf www.praskac.at. Mit-
gebrachte Gartenfotos, Grundrisspläne und etwas
Vorbereitung auf das Beratungsgespräch (siehe fol-
gende Seiten) erleichtern den Weg zu einer guten
Planungslösung. Honorare für Gartenbesuche und
Pläne werden im Auftragsfall zum Teil rückerstattet.
PRASKACDIEGARTENGESTALTUNG
1. Gestaltungsidee und Planungsvorstufe
Gartenplanung - Tipps und Vorschläge
7
Die PrasKaC - Gartengestaltung
Zustellung und fachgerechte Auspflanzung sind ein
weiterer Teil unseres Komplettservice. Vertrautheit mit
der Materie, Können und Fachwissen unserer Anla-
gengärtner sowie die technische Ausstattung erlau-
ben die richtige, rationelle und kostengerechte Aus-
führung. Wir liefern bundesweit und arbeiten rasch
und zuverlässig.
Die Gestaltungsidee können Sie mit Hilfe des detai-
lierten Bepflanzungsplanes auch sicher selbst um-
setzen. Wir geben Ihnen gerne alle Tipps und An-
leitungen dazu. Informationen zur Gartengestaltung
unter Tel. 02272 / 62460
Die PrasKaC - Pflanzenauswahl
Besuchen Sie unser Gartenzentrum in Tulln, und Sie
werden begeistert sein. Nützen Sie dabei unsere Fach-
beratung und die Möglichkeit der gezielten Pflanzen-
auswahl. Außerdem ist jede Pflanze anders. Beson-
ders bei größeren, freistehenden Einzelpflanzen ist es
daher vorteilhaft, diese persönlich in der Baumschule
auszuwählen. Nehmen Sie sich etwas Zeit dazu.
PrasKaC PFLanZEnLanD, ein Land voll schön-
ster Gartenpflanzen. Auf über 800.000 m2
wächst im
Tullnerfeld eines der größten und erlesensten Pflan-
zensortimente, weit über die Grenzen bekannt und
geschätzt. Es ist einen Ausflug wert.
7
Staudenbeete - das tägliche Gartenerlebnis
88
. . . wie ein Garten entsteht
zuerst
geht man mit offenen Augen über sein Grundstück,
immer und immer wieder, blickt von jedem Garten-
punkt aus rundherum und wieder zurück, um das
räumliche Gefühl des künftigen Gartens und seiner
Umgebung zu erfahren. Erste Ideen nehmen Gestalt
an: ein Gartenteich, eine Sandkiste, ein Rosenbeet
und natürlich irgendwo Erdbeeren. Dann eine Reihe
Fragen: wohin mit den Gartenmöbeln, was machen
mit der hohen Hausterrasse, ist mein Boden über-
haupt geeignet, usw.?
der Gartenplan
Nicht früh genug kann daher die Planung einsetzen.
Wir gliedern in Gartenräume, in ‘Grüne’ Zimmer wie
im Wohnhaus: Wohn- und Spielbereiche, Nutzgarten
usw. werden definiert und neue Fragen entstehen:
Wie trenne ich diese Gartenteile, wie verbinde ich sie
mit Treppen, Wegen, Böschungen usw.? Mit kleinen
Steinen, einem Gartenschlauch und Sandlinien lassen
sich leicht die wichtigen Punkte und der Verlauf von
Wegen oder Beetkanten in der Natur darstellen. Dies
ist dann schon der erste Schritt zu einem Gartenplan.
Boden - Wasser - Licht
Bereits vor dem Hausbau beginnt der Bodenschutz
mit der Erhaltung der wertvollen Krume, der ober-
sten 30 - 50 cm Bodenschicht, die abgehoben und
seitlich gelagert wird. Nichts schadet einer Pflanzung
auf Jahre gesehen mehr, als ein durch Baufahrzeuge
und Materiallagerung verdichteter Gartenboden. Die-
se Schäden sind oft irreparabel und ein dauerndes
Ärgernis. Die Böden vernässen bei jedem Regen und
haben bei Trockenheit handtiefe Risse.
Staudenrabatte im Juni - Vordergrund Salvia nemorosa ‘Blauhügel‘
PRASKACDIEGARTENGESTALTUNG
Hintergrund Penstemon ‘Husker Red‘
9
Pflanzen brauchen Wasser, Licht und Wärme. Genü-
gend Wasserentnahmestellen, automatische Regner
und Tropfbewässerungen sind unerlässlich. Durch
Mauern, Gebäude und Hecken entstehen schattige
Bereiche, an deren Südseite jedoch windgeschützte
warme und manchmal sehr trockene Plätze. Für jeden
Standort gibt es geeignete Pflanzen.
Pflanzenauswahl und Pflanzeneinkauf
Der Standort bestimmt also wesentlich die Sorten-
wahl. Es ist sicher nicht leicht für den Gartenneuling
sich in der Fülle des Pflanzenangebots zurechtzufin-
den. Andererseits ist diese Auswahl Voraussetzung
für eine vorstellungsgerechte Gartenbepflanzung. Wir
laden Sie ein zu einer botanischen Entdeckungsreise
durch diesen Pflanzenkatalog und dann natürlich zu
einem Besuch im PRASKAC PFLANZENLAND.
Wichtig ist auch die Wahl der Pflanzengröße beim
Einkauf. Größere Pflanzen lassen die spätere Wuchs-
form meist schon gut erkennen, zudem spart man
Jahre unsicherer Entwicklung und Pflege. Kleinere
Pflanzen kosten natürlich weniger, doch muss der er-
forderliche Pflanzabstand richtig abgeschätzt werden.
Beratung und Planung
Eine vereinfachte Planungshilfe ist unsere Checkliste
für die Gartenplanung (Gratiszusendung). Alle dann
noch offenen Fragen z. B. welche Pflanzen zusam-
menpassen, über das Wuchsverhalten und vor allem
über die Pflege beantworten wir Ihnen gerne bei ei-
nem Besuch bei uns. Für eine Planungsberatung er-
suchen wir um eine Terminvereinbarung mit unserer
abteilung Gartenberatung und Gartenplanung. Tel.
02272 / 62460
Gastgartengestaltung - Restaurant „Zum Roten Wolf“ Langenlebarn
Pflanze, Wasser, stein - Elemente naturnaher Gartengestaltung
nur 1x jährlich
210
Winterfeste Tröge und Pflanzflächen am schau-Dachgarten in Tulln
Flachdachbepflanzung mit stauden, Gräsern und Zwerggehölzen
rhododendron für Tröge im schatten
311
Praskac informiert:
Checkliste für den
Terrassengarten
Wir beraten Sie über:
• Pflanzenkombinationen
• Lieferung & Pflanzung
• Pflanztröge, Töpfe u. Gefäße
• Erdsubstrate, Dauerdüngung
• Bewässerungsanlagen
Fordern Sie die kostenlose
Checkliste an Tel. 02272 / 62460,
office@praskac.at oder als
Download auf www.praskac.at
(Gartenberatung)
Besichtigen Sie unsere Muster-
Dachgärten im Praskac
Pflanzenland in Tulln
Balkongrün - Mustertröge
mit winterharter
Dauerbepflanzung
212
Terrassenpflanzen
Mediterranes Flair auf Balkon und Terrasse
Oleander, Zitronen, Feigen u. Oliven sind nur die bekann-
testen unter der Vielzahl an Terrassenpflanzen, etwas un-
schön auch Kübelpflanzen genannt. Balkone, Terrassen,
Sitzplätze und Dachgärten bieten alle Möglichkeiten der
dekorativen Begrünung und lassen sich mit Terrassenpflan-
zen wohnlich gestalten. Die Auswahl an dekorativen Pflanz-
gefäßen aus Keramik, Holz, Metall und Kunststoffen in allen
Stilrichtungen ist überaus groß. Über die richtigen Pflanzer-
den, Spezialdünger sowie Pflege- u. Schnittmaßnahmen
beraten unsere GärtnerInnen im Gartenzentrum.
Kübelpflanzen sind in unseren Breiten nicht winterhart,
es muss daher ein geeigneter Überwinterungsplatz vorge-
sehen werden. Folgendes Sortiment ist in unserem Garten-
zentrum saisonabhängig vorrätig. Versand und telefonische
Auskünfte über Größen, Preise u. Verfügbarkeit sind wegen
laufender Bestandsänderung leider nicht möglich. Die An-
gaben der Mindesttemperatur u. des Mindestlichtbedarfs
bei der Überwinterung erfolgen ohne Gewähr. WG-Pflanzen
auch für temperierte Wintergärten (15-20 ºC) geeignet.
AFRIKALILIE (Agapanthus) 5 ºC, hell
BALLONERBSE (Sutherlandia frutescens) 5 ºC, hell
BAMBUS (Fargesia, Phyllostachys) -5 ºC, hell
BLEIWURZ (Plumbago auriculata) 5 ºC, dunkel
BUCHS (Buxus sempervirens) -5 ºC, hell
DATTELPALME (Phoenix canariensis) 0 ºC, hell
ENGELSTROMPETE (Datura, Brogmansia) 10 ºC, hell
ERDBEERBAUM (Arbutus unedo) 0 ºC, hell
EUCALYPTUS (Eucalyptus ssp.) 5 ºC, hell
FEIGE (Ficus carica in Fruchtsorten) -5 ºC, dunkel
FEUERSTRAUCH (Embotrium) 5 ºC, hell
FLANELLSTRAUCH (Fremontodendron) 10 ºC, hell, WG
GRANATAPFEL (Punica granatum) -5 ºC, dunkel
HANFPALME (Trachycarpus fortunei) 0 ºC, hell
JAPANMISPEL (Eriobotrya japonica) 5 ºC, hell
JASMIN, ECHTER (Jasminum officinale) 5 ºC, hell
KAMELIE (Camellia in Sorten) 5 ºC, hell
KAMPFERBAUM (Cinnamomum) 5 ºC, hell
KLEBSAME (Pittosporum) 0 ºC, hell
KRONWICKE (Coronilla valentina) 5 ºC, hell
KUGEL-LIGUSTER (Ligustrum delavayanum) 0 ºC, hell
KUMQUAT (Fortunella) 10 ºC, hell, WG
LATERNENBAUM (Crinodendrum) 5 ºC, hell
LORBEER (Laurus nobilis) -5 ºC, hell bis halbdunkel
MIMOSEN-AKAZIE (Acacia) 5 ºC, hell
MYRTHE (Myrthus communis) 5 ºC, hell
OLEANDER (Nerium oleander) -5 ºC, hell bis halbdunkel
OLIVE (Olea europaea) 5 ºC, hell
ORANGE (Citrus sinensis) 10 ºC, hell, WG
PATERNOSTERBAUM (Melia azedarach) 5 ºC, dunkel
PORTUGIESISCHER LORBEER (Prunus lus.) 0 ºC, hell
ROSMARIN (Rosmarinus officinalis) 0 ºC, hell
SEIDENBAUM (Albizia julibrissin) -5 ºC, dunkel
STERN-JASMIN (Trachelospermum) 0 ºC, hell
TRAUERMYRTHE (Lagerstroemia) 5 ºC, dunkel
WANDELRÖS‘CHEN (Lantana) 10 ºC, hell bis dunkel, WG
WINTERSCHNEEBALL (Viburnum tinus) 0 ºC, hell
ZITRONE (Citrus lemon) 10 ºC, hell, WG
ZYLINDERPUTZER (Callistemon) 5 ºC, hell
und weitere große Sortenauswahl im Gartenzentrum in
Tulln.
oleander oleander Engelstrompete
Kamelie
Mimose
Kugel-Liguster
Granatapfel
Kronwicke
Erdbeerbaum
Buchsbaum
alles über Kübelpflanzen
240 seiten 25.60
313
Ahorn — Acer Seite 84
Akazie — Robinia S. 162
Akebie — Akebia S. 184
Almrausch — Rhododendron ferrugineum S. 193
Alpenrose — Rhododendron S. 192
Amberbaum — Liquidambar S. 135
Apfel — Malus-Zierapfel S. 144, Obst S. 268
Apfelrose — Rosa rugosa S. 50
Apfelbeere — Aronia S. 97, Obst S. 274
Asperl — Mespilus S. 142, Obst S. 272
Atlaszeder — Cedrus libani S. 55
Azalee — Azalea S. 191
Bambus — Fargesia, Phyllostachys S. 259
Bartblume — Caryopteris S. 105
Baumhasel — Corylus colurna S. 113
Berberitze — Berberis S. 98
Bergahorn — Acer pseudoplatanus S. 94
Birke — Betula S. 100
Birne — Pyrus-Zierbirne S. 159, Obst S. 270
Blasenbaum — Koelreuteria S. 133
Blasenspiere — Physocarpus S. 149
Blasenstrauch — Colutea S. 109
Blaufichte echte — Picea pungens S. 67
Blauglockenbaum — Paulownia S. 147
Blauraute — Perovskia S. 148
Blauregen, Glyzinie — Wisteria S. 189
Blauschotenstrauch — Decaisnea S. 117
Blumenhartriegel — Cornus florida, C. kousa S. 111
Blutahorn — Acer platanoides ‘Crimson King‘ S. 94
Blutberberitze — Berberis thunb. ‘Atropurpurea‘ S. 100
Blutbuche — Fagus sylv. ‘Riversii‘ S. 123
Bluthasel — Corylus maxima ‘Purpurea‘ S. 111
Blutjohannisbeere — Ribes sang. ‘King Edward VII‘ S. 162
Blutpflaume — Prunus cerasifera ‘Nigra‘ S. 152
Buche — Fagus S. 122
Buchsbaum — Buxus S. 102
Buschklee — Lespedeza S. 134
Chinesische Zitrone — Poncirus S. 149
Dirndlstrauch — Cornus mas S. 122
Douglastanne — Pseudotsuga S. 72
Duftschneeball — Viburnum bodnantense, Vib. farreri S. 178/179
Eberesche — Sorbus aucuparia S. 168
Edelkastanie, Marone — Castanea sativa S. 105
Efeu — Hedera S. 127/187
Eibe — Taxus S. 74
Eibisch — Hibiscus S. 128
Eiche — Quercus S. 160
Einfassungsbuchs — Buxus semp. ‘Suffruticosa‘ S. 102/196
Erbsenstrauch — Caragana S. 103
Erle — Alnus S. 97
Esche — Fraxinus S. 125
Espe — Populus tremula S. 150
Essigbaum — Rhus S. 162
Fächerblattbaum — Ginkgo S. 58
Federbuschstrauch — Fothergilla S. 124
Feldahorn — Acer campestre S. 84
Felsenbirne — Amelanchier S. 98
Feuerdorn — Pyracantha S. 159
Fichte — Picea S. 65
Fiederspiere — Sorbaria S. 167
Flieder — Syringa S. 173
Flügelnuss — Pterocarya S. 158
Föhre — Pinus S. 68
Fünffingerstrauch — Potentilla S. 150
Geißblatt — Lonicera S. 136/188
Geißklee — Chamaecytisus S. 108
Geweihbaum — Gymnocladus S. 126
Gewürzstrauch — Calycanthus S. 103
Ginster — Cytisus/Genista S. 114/126
Goji-Beere — Lycium S. 274
Goldglöckchen — Forsythia S. 124
Goldregen — Laburnum S. 134
Hainbuche — Carpinus S. 104
Hängebirke — Betula pend. ‘Youngii‘ S. 100
Hängeblutbuche — Fagus sylvatica ‘Purp. Pendula‘ S. 123
Hängebuche — Fagus sylvatica ‘Pendula‘ S. 122
Hängefichte — Picea abies ‘Inversa‘ S. 65
Hängepalmkätzchen —Salix caprea ‘Pendula‘ S. 164
Hängezypresse — Chamaecyp. nootk. ‘Pendula‘ S. 57
Hartriegel — Cornus S. 110
Haselnuss — Corylus avellana S. 113
Heckenthuje — Thuja occidentalis S. 77
Hemlockstanne — Tsuga S. 78
Holunder, Holler — Sambucus S. 166
Honigesche — Tetradium S. 176
Hopfenbuche — Ostrya S. 143
Hortensie — Hydrangea S. 129
Japanischer Ahorn — Acer japonicum, Acer palmatum S. 86
Japanische Kirsche — Prunus serrulata S. 156
Jasmin echter — Jasminum nudiflorum S. 132/188
Jasmin, Falscher — Philadelphus S. 148
Jasmintrompete, Bignonie — Campsis S. 184
Johannisstrauch — Hypericum S. 131
Judasbaum — Cercis S. 107
Judasblattbaum — Cercidiphyllum S. 106
Kamm-Minze — Elsholtzia S. 119
Kastanie — Aesculus S. 95
Kiefer — Pinus S. 68
Kirschlorbeer — Prunus laurocerasus S. 150
Kiwi — Actinidia S. 184
Kletterhortensie — Hydrangea S. 187
Knöterich — Fallopia S. 187
Koloradotanne — Abies concolor S. 52
Koreatanne — Abies koreana S. 52
Korkenzieherhasel — Corylus avellana ‘Contorta‘ S. 113
Kranevit — Juniperus communis S. 61
Kreuzdorn, Faulbaum — Frangula S. 124
Kriechwacholder — Juniperus S. 62
Kriechspindelstrauch — Euonymus fortunei S. 120
Kugelahorn — Acer platanoides ‘Globosum‘ S. 94
Kugelakazie — Robinia pseud. ‘Umbraculifera‘ S. 163
Lärche — Larix S. 64
Latsche — Pinus mugo S. 68
Lavendelheide — Pieris S. 191
Lebensbaum — Thuja S. 77
Lederhülsenbaum — Gleditsia S. 126
Liguster — Ligustrum S. 134/197
Linde — Tilia S. 176
Lorbeerrose — Kalmia S. 191
Mädchenkiefer — Pinus parviflora ‘Glauca‘ S. 70
Maiblumenstrauch — Deutzia S. 118
Magnolie — Magnolia S. 137
Mahonie — Mahonia S. 142
Mammutbaum — Sequoiadendron S. 73
Mandelröschen — Prunus triloba S. 158
Mauerkatze — Parthenocissus tric. ‘Veitchii‘ S. 188
Maulbeerbaum — Morus S. 143
Mehlbeere — Sorbus aria S. 168
Mispelbaum — Mespilus S. 142, Obst S. 272
Mönchspfeffer — Vitex S. 181
Nestfichte — Picea abies ‘Nidiformis‘ S. 65
Nordmannstanne — Abies nordmanniana S. 53
Ölweide — Elaeagnus S. 119
Palmkätzchen — Salix caprea S. 164
Pappel — Populus S. 150
Perückenstrauch — Cotinus S. 114
Pfarrerkapperl — Euonymus europaeus S. 120
Pfeifenblume, Schlingend — Aristolochia S. 184
Pfeifenstrauch — Philadelphus S. 148
Pimpernuss — Staphylea S. 172
Platane — Platanus S. 149
Prachtglocke — Enkianthus S. 119
Prunkspiere — Exochorda S. 121
Pyramidenpappel — Populus nigra ‘Italica‘ S. 150
Quitte — Cydonia S. 272
Rainweide — Ligustrum S. 134/197
Ranunkelstrauch — Kerria S. 133
Riesenzypresse — Cupressocyparis S. 58
Rotdorn — Crataegus laevigata ‘Paul‘s Scarlet‘ S. 115
Säckelblume — Ceanothus S. 105
Salweide — Salix caprea S. 164
Sämlingsblaufichte — Picea pungens glauca S. 67
Sanddorn — Hippophae S. 128
Sauerdorn — Berberis S. 98
Säulenwacholder — Juniperus comm. ‘Hibernica‘ S. 61
Scheinhasel — Corylopsis S. 113
Scheinzypresse — Chamaecyparis S. 56
Schirmtanne — Sciadopitys S. 73
Schlangenhautkiefer — Pinus heldreichii S. 68
Schlehdorn — Prunus spinosa S. 156
Schmetterlingsstrauch — Buddleja S. 101
Schneeball — Viburnum S. 178
Schneebeere — Symphoricarpos S. 172
Schneeflockenstrauch — Chionanthus S. 108
Schnurbaum — Sophora S. 167
Schönfrucht — Callicarpa S. 103
Schwarzföhre — Pinus nigra austriaca S. 69
Segenbaum — Thuja occidentalis S. 77
Seidelbast — Daphne S. 117
Seidenföhre — Pinus wallichiana S. 72
Serbische Fichte — Picea omorika S. 66
Sicheltanne — Cryptomeria S. 57
Silberfichte — Picea pungens ‘Hoopsii‘ S. 67
Silberglocke — Halesia S. 127
Sommerflieder — Buddleja S. 101
Spierstrauch — Spiraea S. 170
Spindelstrauch — Euonymus S. 120
Spitzahorn — Acer platanoides S. 94
Stechfichte — Picea pungens S. 67
Stechpalme — Ilex S. 132
Strauchpfingstrose — Paeonia suffruticosa S. 146
Sumpfzypresse — Taxodium S. 73
Tamariske — Tamarix S. 176
Tanne — Abies S. 52
Taubenbaum — Davidia S. 117
Trauerweide — Salix alba ‘Tristis‘ S. 164
Trompetenbaum — Catalpa S. 106
Tulpenbaum — Liriodendron S. 136
Tundrazypresse — Microbiota S. 65
Ulme — Ulmus S. 177
Urweltmammutbaum — Metasequoia S. 64
Vogelbeere — Sorbus aucuparia S. 168
Wacholder — Juniperus S. 61
Waldrebe — Clematis S. 185
Walnuss — Juglans regia S. 133, Obst S. 278
Weide — Salix S. 164
Weigelie — Weigela S. 182
Weihrauchzeder — Calocedrus S. 55
Wein, wilder — Parthenocissus S. 188
Weißdorn — Crataegus monogyna S. 115
Weißföhre — Pinus sylvestris S. 71
Winterblüte — Chimonanthus S. 108
Zaubernuss — Hamamelis S. 127
Zeder — Cedrus S. 55
Zierapfel — Malus S. 144
Zierkirsche — Prunus S. 152
Zierquitte — Chaenomeles S. 108
Zierribisel — Ribes S. 162
Zirbelkiefer — Pinus cembra S. 68
Zitrone — Poncirus trifoliata S. 149
Zitterpappel — Populus tremula S. 150
Zuckerhutfichte — Picea glauca ‘Conica‘ S. 66
Zürgelbaum — Celtis S. 106
Zwergblaufichte — Picea pungens ‘Glauca Globosa‘ S. 67
Zwergflieder — Syringa meyeri ‘Palibin‘ S. 173
Zwergmispel — Cotoneaster S. 114
Deutsche und botanische Pflanzennamen
der wichtigsten Laub- und Nadelgehölze
abbildungen und nähere Beschreibungen finden sie alphabetisch nach dem botanischen namen geordnet in den Verwen-
dungstabellen und in den Katalogkapiteln Laubgehölze und nadelgehölze.
14 PRASKAC PFLANZENLAND
Farben & Formen
der Rosenblüten
Aus den einfachen Blütenformen der Wildrosen, jede Art hat fünf Blüten-
blätter, sind im Laufe der Zeit viele unterschiedliche entstanden und ge-
züchtet worden. Die folgende Einteilung kann nur ein Grundschema sein,
innerhalb dessen es alle erdenklichen Variationen gibt. Auch die Blüten-
farben verändern sich während der Entwicklung von der Knospe bis zum
Abblühen. Die Klassifizierung der Gartenrosen richtet sich entsprechend
den Wuchsformen nach der gebräuchlichen Verwendung.
dunkelrot
creme
weinrot
karmesinrot
purpurrot
lavendelpurpur
violett
rosarot karminrosa rosa hellrosa zartrosa
perlmuttrosa
cremeweiß
hellgelb
gelb
goldgelbdunkelgelbpfirsichorangerotorange
rot
weiß
lachsrosa
Kletterrosen - Strauchrosen - Edelrosen - Beetrosen - Zwergrosen
EINFACH
5-8 Blütenblätter, wenig überlappt,
Staubgefäße gut sichtbar, meist gute
Fruchtausbildung (Hagebutten).
HALBGEFÜLLT
8-14 Blütenblätter, oft schalenförmig
angeordnet, Staubgefäße gut sicht-
bar, Blüten zerfallen im Verblühen
(selbstreinigend).
GEFÜLLT
20 und mehr Blütenblätter, Staub-
gefäße nur vollerblüht sichtbar, Ge-
samtform abgeflacht ballförmig.
ROSETTENFÖRMIG
20 und mehr Blütenblätter, oft ge-
viertelt (kreuzförmig) oder zentriert
(pomponartig) angeordnet, Gesamt-
form meist abgeflacht.
EDELROSENFÖRMIG
aus 20 und mehr Blütenblättern
entwickeln sich aus eher spitzen
Knospen ballförmige Blüten, deren
Ränder sich nach außen einrollen.
15
Seit knapp 140 Jahren werden auf den Rosen-
feldern der Baumschule Praskac - inmitten des
Tullnerfeldes in Niederösterreich - Rosen in breiter
Sortenauswahl herangezogen. Rosenliebhaber
finden eine große Auswahl bester moderner &
alter Rosenzüchtungen.
Bodenständig vermehrte Rosen aus heimischer
Produktion, keine Importe. Für die Veredelung
wird die robuste Buschrose (Rose corymbifera
‘Laxa‘), eine heimische Wildrosenart als Wurzel
verwendet, die in allen Böden gut gedeiht.
Die PRASKAC-Rosenkollektion bietet für alle
Verwendungssituationen geeignete Sorten. Zahl-
reiche weitere Bilder und Sortenbeschreibungen
enthält unser umfangreicher virtueller Katalog
unter www.praskac.at. Auch stehen Ihnen unsere
Rosengärtner mit persönlicher Beratung zur Seite.
•	 Englische Rosen
Blütenform und Duft Alter Rosen vereint mit
Gesundheit u. Öfterblütigkeit Moderner Rosen
•	 Historische Strauch- u. Kletterrosen
bewährte alte Sorten, reichblühend, duftend
•	 Ramblerrosen
starkwüchsige Schlingrosen
•	 Moderne Strauchrosen
strauchförmiger Wuchs, gut öfterblühend
•	 Moderne Kletterrosen
reiche, wiederkehrende Blüte
•	 Edelrosen (Teerosen)
große Einzelblüten an kräftigen Stielen
•	 Beetrosen (Polyantharosen)
buschige Kleinsträucher mit reicher Blüte
•	 Zwergrosen (Patiorosen)
für Töpfe, Balkon und Terrasse
•	 Bodendecker- u. Kleinstrauchrosen
zur flächigen Verwendung im Garten
oder im öffentlichen Bereich
•	 Wildrosen
heimische Gehölze für naturnahe Gestaltung
Der Grundsatz lautet: „Rosen sind Sonnenkinder!“
•	 ganztags	vollsonniger,	warmer	Standort
•	 lehmig	humoser,	tiefgründiger	Gartenboden
•	 regelmäßige	Wasser-	u.	Nährstoffversorgung
•	 Ersetzt	man	an	einem	Standort	eine	Rose,	so	
ist es notwendig die Erde großzügig auszu-
tauschen (nicht „Rose auf Rose“ pflanzen)
Die passende Nährstoffversorgung fördert die
reiche Blüte, die Pflanzengesundheit sowie die
Winterhärte.
•	 1.	Düngergabe	im	Frühling	beim	Austrieb	mit	
organischem Rosendünger (ca. März-April)
•	 2.	Düngergabe	nach	dem	ersten	Hauptflor	mit
dem Rückschnitt (ca. Ende Juni)
Rosen
Der richtige Rosen-Standort
Das Rosen-Sortiment
HistorischeKletterrose‘ForstmeistersHeim‘
16 PRASKAC PFLANZENLAND
Englische Rosen
Englische Rosen vereinen die dichtgefüllten, duftenden Blüten historischer, alter Sorten mit der mehrmaligen Blüte und der Wider-
standsfähigkeit moderner Züchtungen.
Die Baumschule Praskac war der erste Lizenznehmer der englischen Rosenzüchter Robert Harkness und David Austin in Österreich,
und brachte somit die Englischen Rosen zu uns. Die Produktion auf den eigenen Baumschulfeldern in Tulln garantiert beste heimische
Qualität. Es werden keine Englischen Rosen importiert! Nur Rosen mit echtem Lizenzetikett sind originale und legal vermehrte Englische
Rosen. Die Bandbreite des Sortiments reicht von kleinbleibenden, buschigen Beetrosen über Strauchrosen bis hin zu starkwüchsigen,
hohen Kletterrosen. Regelmäßige Überprüfungen englischer Kontrollore bestätigen beste Qualität.
‘Crown Princess Margareta‘‘Charlotte‘ ‘Claire Austin‘
‘Darcey Bussell‘
PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF: Busch ●C 6,5 L 24.90
Unsere Rosen werden ausschließlich in extrastarker Qualität im Topf (Topfinhalt 5-7 L) herangezogen. Das erlaubt neben
vollem Anwuchserfolg die Pflanzung auch während Wachstum und Blüte in den Sommermonaten. Je nach Verfügbarkeit
liefern wir andere aber gleichwertige Ersatzsorten, wenn die bestellte Sorte nicht mehr vorrätig ist. Wenn Sie dies
nicht wünschen, vermerken Sie bitte ‘KEIN SORTENERSATZ‘. Wir bitten um Verständnis.
‘A Shropshire Lad‘
‘Benjamin Britten‘
‘Brother Cadfael‘
‘English Garden‘
‘Abraham Darby‘
17w w w . p r a s k a c . a t
‘Grace‘ ‘Graham Thomas‘
‘James Galway‘ ‘Jayne Austin‘
‘Happy Child‘ ‘Heritage‘
Englische Rosen
von David Austin
A Shropshire Lad Kletterrose, pfirsich-creme, fruchtiger Duft,
↕2,5 m 19654
Abraham Darby Strauch- u. Kletterrose, lachsrosa, außen heller,
fruchtiger Duft mit herber Note,↕bis 3 m 15725
Benjamin Britten Strauchrose, rosarot mit orangem Hauch, zar-
ter, fruchtiger Duft,↕1,2 m 20609
Brother Cadfael Strauchrose, hellrosa, Duft,↕1,5 m 15331
Charlotte Strauchrose, gelb, intensiver Teeroseduft,↕0,9 m15327
Claire Austin Strauchrose, creme bis weiß, ballförmige Blüten,
süßlicher Duft,↕1,2 m 35957
Crown Princess Margareta Strauch- u. Kletterrose, lachsrosa,
außen heller, intensiv fruchtiger Duft,↕1,5 m 20051
Darcey Bussell Strauch- und Beetrose, karmesinrot, kleinblu-
mig, reich- u. langblühend, leichter Duft,↕1-1,2 m 35956
English Garden Beetrose, hell pfirsich, duftend,↕0,9 m 14407
Evelyn Strauch- u. Beetrose, lachsrosa, später creme, intensiv
fruchtiger Duft,↕1-2 m 37140
Falstaff Strauch- u. Kletterrose, karmesinrot, aufrechter Wuchs,
intensiver Alte-Rosen-Duft,↕1-1,8 m 20054
Gentle Hermione Strauchrose, zartrosa, außen heller, intensiver
Duft,↕1,2 m 30591
Geoff Hamilton Strauchrose, zartrosa, später weiß, herrlicher
Duft, kugelige Knospen, starkwüchsig,↕1,5 m 20057
Gertrude Jekyll Strauch- u. Kletterrose, leuchtend rosa, sehr
starker Duft,↕1,5-1,8 m 17582
Golden Celebration Strauchrose, goldgelb, Teerosenduft,↕1,2-
1,5 m 15322
Grace Strauchrose, pfirsich mit dunklerer Mitte, feiner Duft, spitz
zulaufende Blütenblätter,↕1,2 m 20615
Graham Thomas Strauch- u. Kletterrose, goldgelb gefüllt, Teero-
senduft, buschiger, kräftiger Wuchs,↕1,5 m 36869
Happy Child Strauchrose, gelb mit köstlichem Teerosenduft,
Laub kamelienartig,↕1 m 15307
Heritage Strauchrose, rosa gefüllt, außen heller, fruchtiger Honig-
duft,↕1,5-2,5 m 15734
James Galway Strauch- u. Kletterrose, zartrosa, dicht gefüllt, Alte
Rosen-Duft, fast stachellos,↕1,2 m 20616
Jayne Austin Strauchrose, creme, starker Duft,↕1,2 m 19705
Jubilee Celebration Strauchrose, rosa mit einem Anflug von
Gold auf der Blütenunterseite, fruchtiger Duft,↕1,2-1,5 m 20932
‘Evelyn‘ ‘Falstaff‘
‘Gertrude Jekyll‘
‘Gentle Hermione‘ ‘Geoff Hamilton‘
‘Golden Celebration‘
Mehr Bilder und ausführlichere
Beschreibungen finden Sie mit der
jeweiligen Pflanzennummer auf
http://shop.praskac.at
Graham Thomas Strauch- u. Kletterrose, goldgelb gefüllt, Teero-
senduft, buschiger, kräftiger Wuchs,↕1,5 m 36869
jeweiligen Pflanzennummer auf
Strauch- u. Kletterrose, goldgelb gefüllt, Teero-
36869
z.B.:
18 PRASKAC PFLANZENLAND
‘Jude The Obscure‘ ‘L.D. Braithwait‘‘Jubilee Celebration‘
‘Lady of Megginch‘
‘Lady Emma Hamilton‘
‘Lady of Shalott‘
‘Molineux‘
‘Lichfield Angel‘
‘Sharifa Asma‘
‘Miss Alice‘ ‘Princess Alexandra of Kent‘
‘Mary Rose‘
‘Pat Austin‘
‘Queen of Sweden‘ ‘Rosemoor‘ ‘Sir John Betjeman‘
‘Sister Elizabeth‘ ‘Sophy‘s Rose‘ ‘Strawberry Hill‘ ‘Summer Song‘
19w w w . p r a s k a c . a t
FORTSETZUNG ENGLISCHE ROSEN - DAVID AUSTIN
Jude The Obscure Strauch- u. Kletterrose, creme innen, außen
hellgelb, dicht gefüllt, intensiver Duft,↕1,2-1,5 m 15332
L. D. Braithwait Strauch- u. Beetrose, karmesinrot, sehr langblü-
hend, Duft,↕1,5 m 15735
Lady Emma Hamilton Strauchrose, Knospen rot, Blüten orange,
bronzegrünes Laub, fruchtiger Duft,↕1,2 m 30592
Lady of Megginch Strauchrose, rosarot, sehr großblumig, fruch-
tiger Alte-Rosen-Duft, buschiger Wuchs,↕1,5 m 31777
Lady of Shalott Strauchrose, pfirsich, zarter Duft, großblumig,
breitbuschig,↕1,2 m 41544
Lichfield Angel Strauchrose, creme, später aufhellend, leichter
Gewürznelken-Duft,↕1,2 m 31760
Mary Rose Strauchrose, karminrosa, leichter Duft, reich- und
langblühend,↕1,2-1,5 m 15728
Miss Alice Beetrose, zartosa, später weißlich aufhellend, zarter
Maiglöckchen-Duft,↕0,9 m 21837
Molineux Beetrose, goldgelb, duftend,↕0,6-0,8 m 19732
Pat Austin Strauchrose, leuchtend orange, außen dunkelgelb,
zart duftend,↕1,2-1,5 m 19739
Princess Alexandra of Kent Strauchrose, rosa, außen heller,
großblumig, Zitronenduft,↕1,2-1,5 m 35960
Queen of Sweden Strauch- u. Beetrose, zartrosa Schalenblüten,
leichter Myrrheduft,↕1-1,2 m 22355
Rosemoor Beetrose, hellrosa, zum Rand hin heller, starker Duft,
aufrechter Wuchs,↕1 m 30587
Sharifa Asma Beetrose, perlmuttrosa-weiß, Duft,↕0,9 m 15314
Sir John Betjeman Beetrose, karminrosa, duftend,↕1 m 36991
Sister Elizabeth Beetrose, rosa, dicht gefüllt, würzig duftend,
rundlicher buschiger Wuchs,↕0,8 m 31744
Sophy‘s Rose Strauchrose, rosarot, Teerosenduft,↕1,2 m 20077
Strawberry Hill Strauchrose, rosa, außen heller, fruchtig zitroniger
Duft,↕1,2 m 31756
Summer Song Strauchrose, orange, Duft,↕1,2-1,5 m 30593
Tea Clipper Strauchrose, pfirsich, Zitronenduft, nur wenige Sta-
cheln, aufrechter Wuchs,↕1,2 m 31745
Teasing Georgia Strauch- und Kletterrose, hellgelb, leichter Tee-
rosenduft,↕1,5-2 m 20078
The Alnwick Rose Beetrose, zartrosa, gut gefüllt, nach Himbeere
duftend, buschiger Wuchs,↕0,9 m 20914
The Dark Lady Strauchrose, dunkelrot, pfingstrosenartig, inten-
siver Alte-Rosen-Duft,↕0,9 m 19766
The Pilgrim Strauch- u. Kletterrose, hellgelb bis weiß verblas-
send, stark duftend,↕1,5-2 m 15324
The Wedgewood Rose Strauch- u. Kletterrose, rosa, dicht ge-
füllt, leichter Duft,↕1,5 m, 3 m als Kletterrose 41545
Tradescant Strauchrose, weinrot, stark duftend,↕0,8-1 m 19768
William Shakespeare 2000 Strauch- u. Beetrose, karmesinrot,
dicht gefüllt, warmer Duft,↕1 m 20703
Winchester Cathedral Strauchrose, weiß, leichter süßer Duft,
↕1,2-1,5 m 16094
Wisley 2008 Strauchrose, rosa, außen etwas blasser, angenehm
frischer Duft, aufrechter Wuchs,↕1,5 m 30588
Young Lycidas Strauchrose, purpurrot, dicht gefüllt, großblumig,
starker Teerosenduft,↕1,2-1,5 m 40061
PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF:
Busch ●C 6,5 L 24.90
‘The Alnwick Rose‘
‘Teasing Georgia‘‘Tea Clipper‘
‘The Dark Lady‘
‘The Pilgrim‘
‘Tradescant‘‘The Wedgewood Rose‘
‘Winchester Cathedral‘ ‘Wisley 2008‘‘William Shakespeare 2000‘ ‘Young Lycidas‘
20 PRASKAC PFLANZENLAND
‘Alissar, Princess of Phoenicia‘
‘Carris‘
‘Amber Queen‘
‘Chandos Beauty‘
‘Caroline Victoria‘‘Bloom of Ruth‘
‘Claire Marshall‘ ‘Compassion‘
‘Cumberland‘ ‘East Park‘ ‘Easy Does It‘
21w w w . p r a s k a c . a t
‘Fellowship‘ ‘Guy‘s Gold‘
‘Times Past‘
‘Penny Lane‘
‘The Prince‘s Trust‘‘Princess of Wales‘ ‘St. Richard of Chichester‘ ‘The Sun and the Heart‘
‘Well Being‘
Englische Rosen
von Robert Harkness
Alissar, Princess of Phoenicia Strauchrose, cremeweiß, rotes
Auge, später rosa,↕1,2 m 42532
Amber Queen Beetrose, dunkelgelb,↕0,8 m 41674
Bloom of Ruth Edelrose, creme-lachsrosa, Duft,↕0,9 m 42505
Caroline Victoria Edelrose, cremeweiß, Zitrusduft, ↕0,9 m 42507
Carris Edelrose, rot, duftend,↕0,9 m 41563
Chandos Beauty Edelrose, lachsrosa, nach außen hin creme,
stark duftend,↕1 m 41523
Claire Marshall Beetrose, rosarot mit lavendel, dicht gefüllt, kräf-
tiger Duft,↕0,8 m 42679
Compassion Kletterrose, lachsrosa mit rosa, Duft,↕3 m 41110
Cumberland Kletterrose, dunkelrot,↕2-3 m 42509
East Park Edelrose, pfirsich-rosa, außen heller, Duft,↕1 m 44857
Easy Does It Beetrose, orange-pfirsich, außen rosa,↕ 0,9 m 37131
Easy Going Beetrose, dunkelgelb mit pfirsich, Duft,↕0,9 m10322
Fellowship Beetrose, orange-pfirsich, zart duftend,↕0,9 m 10128
Guy‘s Gold Edelrose, goldgelb, frühblühend, Duft,↕0,9 m 41565
Penny Lane Kletterrose, perlmuttrosa, duftend,↕4 m 15532
Princess of Wales (‘Diana-Rose‘) Beetrose, weiß, starker Duft,
↕0,8 m 13572
St. Richard of Chichester Strauchrose, dunkelgelb, dicht gefüllt,
zart duftend,↕1 m 42533
The Prince‘s Trust Kletterrose, dunkelrot, leichter Duft, langtrie-
big,↕3-4 m 42673
The Sun and the Heart Beetrose, gelb, Rand hellgelb, zarter
Duft, sehr kompakter Wuchs,↕0,6 m 42519
Times Past Kletterrose, rosa, nostalgisch gefüllt, stark duftend,
↕3 m 42521
Twiggy‘s Rose Beetrose, lachsrosa, zarter Duft,↕0,6 m 44788
Well Being Strauchrose, hellgelb, außen rosa überhaucht, starker
Zitronenduft,↕1,2-1,5 m 42525
PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF:
Busch ●C 6,5 L 24.90
BITTE BEACHTEN:
Unsere Rosen werden ausschließlich in extrastarker
Qualität im Topf herangezogen. Das erlaubt neben vollem
Anwuchserfolg die Pflanzung auch während Wachstum
und Blüte in den Sommermonaten. Je nach Verfügbar-
keit liefern wir andere aber gleichwertige Ersatzsorten,
wenn die bestellte Sorte nicht mehr vorrätig ist. Wenn
Sie dies nicht wünschen, vermerken Sie bitte ‘KEIN
SORTENERSATZ‘. Wir bitten um Verständnis.
‘Twiggy‘s Rose‘
‘Easy Going‘
22 PRASKAC PFLANZENLAND
‘Alchymist‘ ‘Awakening‘
‘Kathleen Harrop‘
‘Himmelsauge‘
‘Leopold Ritter‘ Historische Kletterrose ‘John Cabot‘
‘Climbing Étoile de Hollande‘ ‘Direktor Benschop‘
Historische Kletterrose ‘Forstmeisters Heim‘
‘Francis E. Lester‘ ‘Futtaker Schlingrose‘
‘Ghislaine de Feligonde‘
‘Jersey Beauty‘
‘Gloire de Dijon‘
23w w w . p r a s k a c . a t
Historische Kletterrosen
Meist starkwüchsige ein- oder mehrmals blühende, alte Züchtungen mit steiferen Trieben. Verwendung an Mauern, Säulen, Pergolen
oder freistehend auch als große Strauchrosen verwendbar. Sortenabhängig begrenzter Vorrat, HQ halbschattentolerant
Fruchtschmuck: Rosensorten mit besonders auffälligem Fruchtschmuck sind mit F bezeichnet. Wenn auf diesen Wert gelegt wird,
sollten die abgeblühten Dolden nicht abgeschnitten werden. Dies betrifft hauptsächlich die einmalblühenden Strauch- und Kletterrosen.
Pflanzabstand: Er hängt bei Kletterrosen weitgehend von der zu bekleidenden Fläche ab, ca. 2-4 m. Beachten Sie bei den einzelnen
Sorten jeweils die vermerkten Trieblängen.
Schnitt: Die meisten Kletterrosen blühen am mehrjährigen Holz. Die einjährigen Triebe sind deshalb stehenzulassen und nur dann zu
entfernen, wenn mehr als 5 bis 6 Triebe von der Basis austreiben. Die Pflanzen sollten nur ausgelichtet werden, das heißt, alte Triebe
ganz unten an der Basis entfernen und neue Triebe entsprechend schonen.
‘Meg‘
PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF:
Busch ●C 6,5 L 24.90
BITTE BEACHTEN:
Unsere Rosen werden ausschließlich in extrastarker
Qualität im Topf herangezogen. Das erlaubt neben vollem
Anwuchserfolg die Pflanzung auch während Wachstum
und Blüte in den Sommermonaten. Je nach Verfügbar-
keit liefern wir andere aber gleichwertige Ersatzsorten,
wenn die bestellte Sorte nicht mehr vorrätig ist. Wenn
Sie dies nicht wünschen, vermerken Sie bitte ‘KEIN
SORTENERSATZ‘. Wir bitten um Verständnis.
Historische Kletterrose ‘Mme Alfred Carrière‘ am Rosenpavillon
Aimée Vibert (1828), weiß, gefüllt, rosa Knospen, kräftiger Duft,
nur wenige Stacheln, wüchsig,↕5 m 35984
Alchymist (1956), hellgelb, innen rosa, dicht gefüllt mit eingeroll-
ten Blütenblättern, intensiver Zitronenduft, wüchsig,↕5 m 17079
Awakening (R. wichuraiana, 1935), lachsrosa, dicht gefüllt, leich-
ter Duft, gut öfterblühend,↕3-5 m ◑ 35988
Climbing Étoile de Hollande (1931), dunkelrot, gefüllt, starker
Duft, öfterblühend,↕4 m 31341
Climbing Mme Caroline Testout (R. chinensis, 1901), perlmutt-
rosa, gefüllt, großblumig, etwas öfterblühend, intensiv duftend,
wüchsig,↕4,5 m ◑ 36992
Direktor Benschop (R. wichuraiana, 1945), weiß, gelbe Staubge-
fäße, halbgefüllt, zart duftend,↕3 m 31342
Forstmeisters Heim (R. setigera-Hybr., Geschwind 1886), kar-
minrosa, gefüllt, reichblühend,↕2-3 m 44797
Francis E. Lester (R. moschata, 1946), weiß, gelbe Staubgefäße,
große Blütenstände, kleine Hagebutten,↕4 m F 36993
Frau Eva Schubert (R. multiflora, 1937), zartrosa, gefüllt, öfter-
blühend, zarter Duft,↕3 m 44799
Futtaker Schlingrose (R. multiflora, Geschwind 1900), purpurrot,
gefüllt, leichter Duft,↕3 m 44801
Ghislaine de Feligonde (R. multiflora, 1916), lachsrosa, hellgelb
verblassend, halbgefüllt, leichter Duft,↕3 m ◑ 37898
Gloire de Dijon (1853), creme, dicht gefältelte, gefüllte, oft nik-
kende Blüten, intensiv duftend, remontiert,↕3,5 m 38124
Himmelsauge (R. setigera-Hybr., Geschwind vor 1893), purpur-
rot, gefüllt, stark duftend,↕3 m 44803
Jersey Beauty (R. wichuraiana, 1899), cremeweiß, später aufhel-
lend, einfach, frühblühend, leichter Duft,↕4-5 m F 35989
John Cabot (R. kordesii, 1978), purpur- bis rosarot, halbgefüllt,
leicher Duft, Blüten in kleinen Büscheln, öfterblühend,↕3 m35991
Kathleen Harrop (Bourbonrose, 1919), perlmuttrosa, halbgefüllt,
süß duftend, öfterblühend, nur wenige Stacheln,↕3 m ◑ 19712
Leopold Ritter (R. multiflora, Geschwind 1900), rosarot, gut ge-
füllt, stark duftend,↕3,5 m 20622
Meg (1954), creme, innen aprikot, duftend,↕2,5 m F 31351
Mme Alfred Carrière (1879), anfangs blassrosa, dann weiß, kräf-
tiger Duft, öfterblühend, starkwüchsig,↕4-5 m ◑ 19727
Mme Grégoire Staechelin (Spanien, 1927), rosa, locker gefüllt,
gerüschte Blütenblätter, duftend, frühblühend,↕3-4 m F 35993
Paul‘s Lemon Pillar (1915), weiß, edelrosenartig gefüllt, Blüten-
blätter zurückgerollt, süßer Duft,↕4 m F 35995
Phyllis Bide (1923), creme-lachsrosa, halbgefüllt mit gerüschtem
Rand, leichter Duft, öfterblühend, wüchsig,↕3 m F 31344
Scharlachglut (R. gallica, 1952), rot bis rosarot, einfach, gelbe
Staubgefäße, zarter Duft, große Hagebutten,↕3 m F ◑ 10742
Souvenir de Claudius Denoyel (R. chinensis, 1920), purpurrot,
schalenförmig, locker gefüllt, Duft, öfterblühend,↕3 m 19759
Zéphirine Drouhin (Bourbonrose, 1868), karminrosa, halbgefüllt,
kräftig süß duftend, öfterblühend, fast stachellos,↕3 m ◑ 17204
‘Zéphirine Drouhin‘
‘Phyllis Bide‘
‘Mmr Grégoire Staechelin‘
‘Paul‘s Lemon Pillar‘
‘Scharlachglut‘
Mehr Bilder und ausführlichere
Beschreibungen finden Sie mit der
jeweiligen Pflanzennummer auf
http://shop.praskac.at
Mme Alfred Carrière (1879), anfangs blassrosa, dann weiß,
kräftiger Duft, öfterblühend, starkwüchsig,↕4-5 m ◑ 19727
jeweiligen Pflanzennummer auf
(1879), anfangs blassrosa, dann weiß,
4-5 m ◑
(1879), anfangs blassrosa, dann weiß,
◑
(1879), anfangs blassrosa, dann weiß,(1879), anfangs blassrosa, dann weiß,
19727
z.B.:
‘Heidekönigin‘
‘Maria Liesa‘
24 PRASKAC PFLANZENLAND
‘Bobbie James‘
‘Albertine‘
‘Crimson Rambler‘
‘Albéric Barbier‘
‘Russeliana‘
Ramblerrose ‘Elegance‘
‘Gruß an Freundorf‘
‘Adélaïde d‘Orléans‘ ‘Bleu Magenta‘
‘Exquisite‘
‘Félicité et Perpétue‘
‘Paul‘s Himalayan Musk‘ ‘Purezza‘
‘Donau‘
‘Lykkefund‘
25w w w . p r a s k a c . a t
Ramblerrose ‘Rosemarie Viaud‘
‘Violette‘
‘Seagull‘
‘Veilchenblau‘
‘Sander‘s White Rambler‘
‘Tausendschön‘
PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF:
Busch ●C 6,5 L 24.90
BITTE BEACHTEN:
Unsere Rosen werden ausschließlich in extrastarker
Qualität im Topf herangezogen. Das erlaubt neben vollem
Anwuchserfolg die Pflanzung auch während Wachstum
und Blüte in den Sommermonaten. Je nach Verfügbar-
keit liefern wir andere aber gleichwertige Ersatzsorten,
wenn die bestellte Sorte nicht mehr vorrätig ist. Wenn
Sie dies nicht wünschen, vermerken Sie bitte ‘KEIN
SORTENERSATZ‘. Wir bitten um Verständnis.
Adélaïde d‘Orléans (R. sempervirens, 1826), hellrosa, halbgefüllt,
starker Wuchs,↕5 m 42671
Albéric Barbier (R. wichuraiana, 1900), cremeweiß bis hellgelb,
gefüllt, kräftiger Duft, sehr gesund und wüchsig,↕6 m ◑ 55156
Albertine (R. wichuraiana, 1921), lachsrosa, gefüllt, köstlicher
Duft, reichblühend, kräftiger Wuchs,↕4 m F 20046
Bleu Magenta (R. multiflora, um 1920), lavendelpurpur, gefüllt,
zart duftend, nur wenige Stacheln,↕3-5 m 44791
Bobbie James (R. multiflora, 1961), weiße Schalenblüten, leicht
gefüllt, stark duftend, in großen, hängenden Büscheln, auch zum
Klettern in Bäume u. Hecken,↕6-9 m ◑ F 56267
Chevy Chase (R. multiflora, 1939), dunkelrot, gefüllt,↕5 m 25989
Climbing Cécile Brunner (1894), perlmuttrosa, kleinblumig, ge-
füllt, zart duftend, kräftig wachsend,↕6-7 m ◑ 19668
Crimson Rambler (R. multiflora, 1893), rosarot, halbgefüllt, klein-
blumig, kleine orange Hagebutten,↕3-4 m F 27269
Donau (R. multiflora, Praskac 1913), lavendelpurpur, weiße Mitte,
locker gefüllt, Maiblumen-ähnlicher Duft,↕3-4 m ◑ 19678
Elegance (R. wichuraiana, 1937), hellgelb, gefüllt, edelrosenartig
geformt, leichter Duft, starkwüchsig,↕4 m 20053
Exquisite (R. multiflora, Praskac 1926), hell lachsrosa, gefüllt,
später dünkler werdend, sehr reichblühend,↕4 m 43455
Félicité et Perpétue (R. sempervirens, 1828), cremeweiße Pom-
ponblüten in großen Büscheln, Pfingstrosenduft, reichblühend,
sehr wüchsig,↕5-6 m ◑ 19693
Ramblerrosen
Rambler-Rosen sind dünntriebig, starkwüchsig und benötigen eine Stütze. Sie eignen sich besonders zum Ziehen an größeren Spa-
lieren und an Spanndrähten oder Zäunen. Besonders stark wachsende und z. T. gut schattenverträgliche Sorten HQ eignen sich zum
Klettern in höheren Bäumen (Boden tiefgründig auflockern) oder als Hängerosen zur blühenden Begrünung hoher Mauern, wenn sie
auf der Mauerkrone gepflanzt werden.
Fruchtschmuck: Rosensorten mit besonders auffälligem Fruchtschmuck sind mit F bezeichnet. Wenn auf diesen Wert gelegt wird,
sollten die abgeblühten Dolden nicht abgeschnitten werden. Dies betrifft hauptsächlich die einmalblühenden Strauch- und Kletterrosen.
Schnitt: Die meisten Kletterrosen blühen am mehrjährigen Holz. Die einjährigen Triebe sind deshalb stehenzulassen und nur dann zu
entfernen, wenn mehr als 5 bis 6 Triebe von der Basis austreiben. Die Pflanzen sollten nur ausgelichtet werden, das heißt, alte Triebe
ganz unten an der Basis entfernen und neue Triebe entsprechend schonen.
Gruß an Freundorf (R. wichuraiana, Praskac, 1913), rosarot bis
dunkelrot, halbgefüllt, wüchsig,↕3-4 m ◑ 19703
Heidekönigin (R. wichuraiana, 1985), rosa, große Blütenbüschel,
leicht remontierend, extrem reichblühend,↕4-6 m ◑ 41792
Kiftsgate Violett (R. filipes-Hybr., ca. 1980), violette bis rosarote,
halbgefüllte Blüten, weißes Zentrum, kleinblumig, reichblühend,
sehr wüchsig,↕5 m 44793
Lykkefund (R. helenae, 1930), perlmuttrosa, später weiß, halbge-
füllt, dunkelgelbe Staubgefäße, stachellos,↕6-8 m ◑ 16073
Madeleine Seltzer (R. multiflora, 1926), cremeweiß, später weiß,
gerüschte Blütenblätter, duftend, fast stachellos,↕3-4 m 31343
Maria Liesa (R. multiflora, 1925), karminrosa mit weißem Auge,
einfach, große Büschel, nur wenige Stacheln,↕2,5 m 35965
Paul Noël (R. wichuraiana, 1913), lachsrosa, gefüllt, kräftiger Duft,
leichte Nachblüte,↕3 m 55157
Paul’s Himalayan Musk (R. moschata, 1916), perlmuttrosa, halb-
gefüllte Blüten in hängenden Büscheln,↕7 m ◑ 25729
Purezza (R. banksiae, 1961), weiß, gefüllt, kleinblumig, duftend,
nur schwach bestachelt,↕4-5 m 44795
Rosemarie Viaud (R. multiflora, 1924), purpurrot, vollgefüllte,
kleine Blüten in großen Büscheln, kaum Stacheln,↕3-4 m 19748
Russeliana (R. multiflora, 1840), purpurrot, außen heller werden,
kleinblumig, gefüllt, in dichten Büscheln, gesund,↕5-6 m 20696
Sander’s White Rambler (R. wichuraiana, 1912), weiß, halbge-
füllt, kleinblumig, duftend, reichblühend,↕3-4 m 20697
Seagull (R. wichuraiana, 1907), weiß, leicht gefüllt, zarter Duft,
besonders reichblühend,↕5-6 m ◑ F 31171
Tausendschön (R. multiflora, 1906), rosa, lockere Büschel, leich-
ter Duft, Massenblüher, fast stachellos,↕3-5 m 38125
Veilchenblau (R. multiflora, 1909), lavendelpurpur, halbgefüllt,
reichblühend, zarter Duft, fast stachellos,↕4-5 m ◑ F 38126
Violette (R. multiflora, 1921), violette Blütenbüschel, gefüllt, leicht
duftend, nur wenige Stacheln,↕4,5 m 31346
Wedding Day (1950), weiß, einfach, leuchtend gelbe Staubgefä-
ße, fruchtiger Duft, sehr wüchsig,↕4-9 m ◑ F 19771
‘Wedding Day‘
26 PRASKAC PFLANZENLAND
‘Belle Isis‘ ‘Bicolor‘
‘Blush Noisette‘ ‘Bourbon Queen‘ ‘Buff Beauty‘
‘Chapeau de Napoléon‘ ‘Comte de Chambord‘
‘Cornelia‘ ‘Duchesse de Montebello‘‘Dainty Bess‘
‘Cardinal de Richelieu‘
‘Boule de Neige‘
‘Alfred de Dalmas‘ ‘Archiduchesse Elisabeth d‘Aut.‘
‘Ballerina‘ ‘Baron Girod de l‘Ain‘
‘Alba Maxima‘
‘Chloris‘
‘Duchesse d‘Angoulême‘
‘Astra‘
27w w w . p r a s k a c . a t
‘Erinnerung a. Schloß Scharfenst.‘
‘Felicia‘
‘Empress Josephine‘
Historische Strauchrosen
Historische Strauchrosen zählen zu den reichblühendsten Gehölzen überhaupt und sind darin den öfterblühenden Rosen meist
überlegen. Sie werden einzeln oder in Gruppen gepflanzt. Der Pflanzabstand richtet sich ganz nach der Wuchsstärke und den Schnitt-
maßnahmen. Die niederen Sorten werden etwa 80 cm, die starkwachsenden höheren 1,5 bis 3 m weit gepflanzt. In freier Einzelstellung
empfiehlt sich die Gruppenpflanzung von drei Stück einer Sorte in engerem Abstand zueinander. Vielfach werden Historische Strauch-
rosen auch in Blütenhecken verwendet.
Sorten, die Halbschatten tolerieren sind mit ◑ gekennzeichnet.
Schnitt: Sommerblühende sind nur wenig zu schneiden. Meist sind sie nur auszulichten, das heißt, alte Triebe sind bis zum kräftigsten
Jungtrieb an der Basis wegzuschneiden. Alle sommerblühenden Strauchrosen blühen am alten Holz, also an mehrjährigen Trieben.
Diese Rosen werden in den ersten Jahren möglichst wenig beschnitten, die verblühten Dolden bei den dekorativ fruchtenden Sorten
(bezeichnet F) nicht entfernt. Das rechtzeitige Entfernen verblühter Dolden bei öfterblühenden Sorten fördert oft den neuen Durchtrieb
und somit eine weitere Blüte, soweit nicht auf den Fruchtschmuck Wert gelegt wird.
PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF:
Busch ●C 6,5 L 24.90
BITTE BEACHTEN:
Unsere Rosen werden ausschließlich in extrastarker
Qualität im Topf herangezogen. Das erlaubt neben vollem
Anwuchserfolg die Pflanzung auch während Wachstum
und Blüte in den Sommermonaten. Je nach Verfügbar-
keit liefern wir andere aber gleichwertige Ersatzsorten,
wenn die bestellte Sorte nicht mehr vorrätig ist. Wenn
Sie dies nicht wünschen, vermerken Sie bitte ‘KEIN
SORTENERSATZ‘. Wir bitten um Verständnis.
Alba Maxima (R. alba, um 1700), perlmuttrosa bis weiß, gefüllt,
kräftiger Duft, überhängender Wuchs,↕2 m 37490
Alfred de Dalmas (R. centifolia, Moosrose, 1855), zartrosa, halb-
gefüllt, duftend, sehr lange blühend,↕1,2 m ◑ 19655
Archiduchesse Elisabeth d’Autriche (Remontanthybride, um
1881), rosa, dichtgefüllt, Duft, öfterblühend,↕1 m 19656
Astra (Teehybride, Geschwind 1891), hellrosa, halbgefüllt, auf-
recht, remontierend,↕0,8 m 44806
Ballerina (R. moschata, 1937), einfache rosa Blüten mit weißer
Mitte in großen Büscheln, öfterblühend,↕1,2 m ◑ 10257
Baron Girod de l‘Ain (R. hybr. Perpetual, 1897, Bermudarose),
purpurrot mit weißem Blütenrand, gefüllt,↕1,2 m 17226
Belle Isis (R. gallica, 1845), zartrosa, dicht gefüllt, stark duftend,
kräftiger Wuchs,↕1,2 m 19809
Bicolor (R. foetida, ‘Austrian Copper‘, 1590), goldgelb, einfach,
frühblühend,↕1,5 m 38130
Blush Noisette (R. chinensis x R. moschata, 1817), zartrosa, dau-
erblühend, nur wenige Stacheln,↕1,5-2 m 55589
Boule de Neige (Bourbonrose, 1867), weiß, dicht gefüllt, Knos-
pen gerötet, starker Duft,↕1,2 m 17225
Bourbon Queen (Bourbonrose, 1834), rosarot, weiße Mitte, halb-
gefüllt, guter Duft, reichblühend, robust,↕2 m 55486
Buff Beauty (R. moschata, 1939), lachsrosa, zarter Duft, üppig
wachsend,↕1,5 m ◑ 15072
Cardinal de Richelieu (R. gallica, 1840), violett,↕1,5 m 27544
Chapeau de Napoléon (R. centifolia, Moosrose, 1826), zartrosa,
starker Duft,↕1,5 m 19665
Chloris (R. alba, um 1820), zartrosa, gefüllt, intensiver Duft, über-
hängender Wuchs, fast stachellos,↕1,5-2 m 44807
Comte de Chambord (R. damascena, 1860), rosa, gefüllte Scha-
lenblüten, intensiv duftend, kompakt,↕1,2 m 16087
Cornelia (R. moschata, 1925), creme,↕1,5 m ◑ 19673
Dainty Bess (Teehybride, 1925), zartrosa, einfach, gewellter Blü-
tenrand, großblumig, gut öfterblühend,↕1 m F 31355
Duchesse d‘Angoulême (R. gallica, 1821), hellrosa, am Rand
heller, kräftig süß duftend, fast stachellos,↕1,2 m 55573
Duchesse de Montebello (R. gallica, 1829), perlmuttrosa, kräfti-
ger Duft, überhängend,↕1,8 m 55575
Empress Josephine (R. gallica, um 1815), hellviolett, besonders
große, gerüschte Blüten, gefüllt, wenig bestachelt,↕1,5 m F20693
Erinnerung an Brod (R. setigera-Hybr., Geschwind 1886), kar-
mesinrot, dicht gefüllt, remontiert, starker Duft,↕2 m 15074
Erinnerung an Schloß Scharfenstein (Teehybride, 1892), dun-
kelrot, großblumig, gefüllt, starker Duft,↕0,8 m 19686
Ernst G. Dörell (R. multiflora, Geschwind 1887), karminrosa, ge-
füllt, überhängend,↕2-3 m 44808
Felicia (R. moschata, 1928), lachsrosa, gefüllt, zarter Duft, locke-
rer Wuchs,↕1,2 m 19692
Félicité Parmentier (R. alba, 1834), zartrosa, im Verblühen weiß
verblassend, vollgefüllt und großblumig, starker Duft, recht ge-
sund und wüchsig,↕1,2 m ◑ 55576
Ferdinand Pichard (Bermudarose, 1921), zartrosa mit purpurro-
ten Streifen, große gefüllte Schalenblüten, Duft,↕1,5 m 16083
‘Ernst G. Dörell‘
Mehr Bilder und ausführlichere
Beschreibungen finden Sie mit der
jeweiligen Pflanzennummer auf
http://shop.praskac.at
Félicité Parmentier (R. alba, 1834), zartrosa, im Verblühen weiß
verblassend, gefüllt, großblumig, starker Duft,↕1,2 m 55576
jeweiligen Pflanzennummer auf
(R. alba, 1834), zartrosa, im Verblühen weiß
↕
(R. alba, 1834), zartrosa, im Verblühen weiß
↕
(R. alba, 1834), zartrosa, im Verblühen weiß
1,2 m 55576
z.B.:
‘Erinnerung an Brod‘
‘Félicité Parmentier‘
‘Ispahan‘
28 PRASKAC PFLANZENLAND
Rosen-
Versand
Eine spezielle Rosen-
verpackung erlaubt den
Versand auch während
Wachstum und Blüte.
Rosen und Sträucher bis
60 cm Höhe können so
rasch und zuverlässig
verschickt werden.
Versandpauschale
per Stück 7.90
‘Honorine de Brabant‘
Historische Strauchrose ‘Fritz Nobis‘
‘Général Jacqueminot‘‘Frühlingsgold‘
‘Jacques Cartier‘
‘Geschwind‘s Schönste‘ ‘Gruß an Teplitz‘
‘Hermosa‘ ‘Hugonis‘
‘Karl Foerster‘ ‘Königin von Dänemark‘
‘Louise Odier‘
‘La Reine Victoria‘
‘Maiden‘s Blush‘
‘Frau Karl Druschki‘‘Ferdinand Pichard‘
29w w w . p r a s k a c . a t
FORTSETZUNG HISTORISCHE STRAUCHROSEN
Frau Karl Druschki (Bermudarose, 1901), weiße große Edelro-
senblüten, öfterblühend, straff, wüchsig,↕1,5 m 10074
Fritz Nobis (R. rubiginosa, 1940), innen weiß, außen lachsro-
sa, halbgefüllt, starker Duft (nach Klee), dichter gesundlaubiger
Strauch,↕1,5-2 m F ◑ 10681
Frühlingsgold (R. pimpinellifolia, 1937), gelb, leicht gefüllt, sehr
frühblühend,↕2 m F ◑ 10684
Général Jacqueminot (R. hybr. Perpetual, 1853), purpurrot, ge-
füllt, stark duftend, remontiert,↕1,5 m 10698
Geschwind‘s Schönste (R. multiflora, Geschwind 1900), dunkel-
rot, gefüllt, langblühend, wenig Stacheln,↕2 m 19701
Gruß an Teplitz (Bengal-Rose, Geschwind 1897), dunkelrot, lok-
ker gefüllt, duftend, öfterblühend,↕2 m 10001
Hermosa (R. chinensis, 1834), hellrosa, gefüllt, kugelförmig, früh-
u. reichblühend, Beetrose,↕1,5 m ◑ 20061
Honorine de Brabant (R. chinensis, Bourbonrose), rosa mit pur-
purroten Streifen, wenig bestachelt, öfterblühend, wüchsig, auch
als Kletterrose,↕1,8 m 15316
Hugonis (R. hugonis, Goldrose), gelb-hellgelb, einfach, zart duf-
tend, feinfiedrige Belaubung, überhängend,↕2 m 15881
Isphahan (R. damascena, vor 1832), hellrosa, im Verblühen hel-
ler werdend, gefüllt, stark duftend, langblühend, kräftiger Wuchs,
auch für raue Lagen geeignet,↕1,5 m 55584
Jacques Cartier (Portlandrose, 1868), rosa, gefüllt, flache Scha-
lenblüten, duftend, remontiert,↕1 m ◑ 16075
Karl Foerster (R. pimpinellifolia, 1930), weiß, gefüllt, großblumig,
leichter Duft, remontierend,↕1,5-2 m ◑ 19710
Königin von Dänemark (R. alba, 1826), rosa, flache, dicht gefüll-
te Rosettenblüten, Duft,↕1,5 m ◑ 38048
La Reine Victoria (Bourbonrose, 1872), hellrosa, dicht gefüllt,
öfterblühend, duftend,↕1,2-1,5 m 26696
Louis Philippe (R. gallica, 1824), dunkelrot-weinrot, heller Rand,
gefüllt, guter Duft, öfterblühend,↕1-1,5 m 44810
Louise Odier (Bourbonrose, 1851), rosa, außen heller, gefüllt,
duftend, gut öfterblühend,↕1,5 m 47001
Maiden‘s Blush (R. x alba, 1797), perlmuttrosa, gut duftend,
↕1,8 m ◑ 10710
Maigold (R. pimpinellifolia, 1953), goldgelb bis dunkelgelb, be-
cherförmig, großblumig, duftend, ausladender Wuchs, auch als
Kletterrose, sehr winterhart,↕2,5 m ◑ 10711
Mme Boll (Portlandrose, 1858), rosa, gefüllt, großblumig, kräftiger
Duft, öfterblühend,↕1-1,5 m 35321
Mme Ferdinand Jamin (Remontantr., syn. ‘American Beauty‘,
1885), karminrot, dicht gefüllt, kräftiger, süßer Duft, leicht remon-
tierend,↕2 m 44820
Mme Isaac Pereire (Bourbonrose, 1881), rosarot, etwas pur-
purn überlaufen, großblumig, dicht gefüllt und stark duftend,
öfterblühend, starker Wuchs,↕2-3 m ◑ 19729
Mme Legras de St. Germain (R. alba, 1848), weiß mit cremewei-
ßer Mitte, dicht gefüllt, großblumig, starker Duft, fast stachellos,
wüchsig,↕2 m ◑ 19731
Mme Pierre Oger (Bourbonrose, 1878), zartrosa, dicht gefüllt,
starker Duft,↕1,2-1,5 m 17222
Mme Plantier (R. x alba, 1835), weiß, gefüllt,↕3 m ◑ 38129
Mrs Oakley Fisher (Teehybride, 1921), hellgelb, bernsteingelbe
Staubgefäße, einfach, remontiert leicht,↕0,6 m 12186
Muscosa (R. centifolia, Moosrose, vor 1700), rosa, gefüllt, stark
duftend,↕1,8 m 10722
PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF:
Busch ●C 6,5 L 24.90
‘Maigold‘ ‘Mme Boll‘
‘Mme Ferdinand Jamin‘ ‘Mme Isaac Pereire‘
‘Mme Legras de St. Germain‘
Historische Strauchrose ‘Mme Pierre Oger‘
Historische Strauchrose ‘Mme Plantier‘
‘Mrs Oakley Fisher‘
Historische Strauchrose ‘Muscosa‘
Historische Strauchrose ‘Perle vom Wienerwald‘
30 PRASKAC PFLANZENLAND
‘Penelope‘
Historische Strauchrose ‘Persian Yellow‘
Historische Strauchrose ‘Nuits de Young‘
‘Orpheline de Juillet‘
Historische Strauchrose ‘Officinalis‘ - Apothekerrose
Historische Strauchrose ‘Nevada‘
‘Petite de Hollande‘
‘Narrow Water‘
31w w w . p r a s k a c . a t
Historische Strauchrose ‘Quatre Saisons‘
Historische Strauchrose ‘Pompon de Bourgogne‘
FORTSETZUNG HISTORISCHE STRAUCHROSEN
Narrow Water (1883), blassrosa bis weiß, halbgefüllt, kleinblumig,
duftend, öfterblühend, aufrechter Wuchs,↕2 m 38661
Nevada (R. moyesii, 1927), hellrosa, dann weiß, einfach, großblu-
mig, leichter Duft,↕2,5m 41798
Nuits de Young (R. centifolia, Moosrose, 1845), violett, stark duf-
tend,↕1,5 m 19736
Officinalis (R. gallica, Apothekerrose, vor 1310), rosarot, halbge-
füllt, wohlriechend, gut verzweigter Strauch,↕1,2 m F 38132
Orpheline de Juillet (R. gallica, 1837), violett, gefüllt, Blüten in
kleinen Büscheln,↕1,5 m 35997
Penelope (R. moschta, 1924), creme, halbgefüllt, leicht duftend,
öfterblühend,↕1,5 m ◑ 19741
Perle vom Wienerwald (R. multiflora, Praskac 1913), innen kar-
minrosa, außen zart nelkenrosa, gefüllt, große Dolden, breiter,
dichter Wuchs, auch als Kletterrose,↕2,5 m 20068
Persian Yellow (R. foetida, ‘Persiana‘, 1837), goldgelb, gefüllt,
auch gut am Spalier zu ziehen,↕1,8 m 19742
Petite de Hollande (R. centifolia, um 1800), rosa, außen heller,
dicht gefüllt, duftend, kompakter Wuchs,↕1 m 27267
Pompon de Bourgogne (R. centifolia, 1684) (Burgunderröschen),
pomponförmige Blüten, purpurrot, Duft,↕0,8 m 10732
Quatre Saisons (R. damascena bifera, Römerzeit), hellrosa, sei-
dig glänzend, gefüllt, duftend, teils remontierend,↕1,2 m 55615
Raubritter (R. macrantha, 1936), hellrosa, halbgefüllt, kugelför-
mig, reichblühend, kräftiger Wuchs,↕2 m 35968
Regierungsrat Rottenberger (R. multiflora, Praskac, 1926), rosa,
gefüllt, kleinblumig, Duft, wüchsig,↕2 m 31336
Reine des Violettes (1860), violett, im Abblühen rosarot, gefüllt,
gut duftend, fast stachellose Triebe, 2 m 36005
René d‘Anjou (Moosrose, 1853), rosa in verschiedenen Schattie-
rungen, gefüllt, duftend, locker verzweigt,↕1,8 m 36009
PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF:
Busch ●C 6,5 L 24.90
Historische Strauchrose ‘Raubritter‘
‘Reine des Violettes‘
Historische Strauchrose ‘Regierungsrat Rottenberger‘
‘René d‘Anjou‘
Strauchrosen - Schnitt
Sommerblühende Rosen werden im Frühjahr vor dem Aus-
trieb (Feb.-März) nur leicht zurückgeschnitten. Ein Rück-
schnitt unmittelbar nach der Blüte fördert bei vielen Sorten
eine leichte Nachblüte.
PRASKACDAS PFLANZENLAND
TIPP
Mehr Bilder und ausführlichere
Beschreibungen finden Sie mit der
jeweiligen Pflanzennummer auf
http://shop.praskac.at
Raubritter (R. macrantha, 1936), hellrosa, halbgefüllt, kugelförmig,
reichblühend, kräftiger Wuchs,↕2 m 35968
jeweiligen Pflanzennummer auf
(R. macrantha, 1936), hellrosa, halbgefüllt, kugelförmig,
35968
z.B.:
‘Souvenir du Docteur Jamain‘
Historische Strauchrose ‘Stanwell Perpetual‘
32 PRASKAC PFLANZENLAND
‘Souvenir de la Malmaison‘
Historische Strauchrose ‘Tour de Malakoff‘
Historische Strauchrose ‘Variegata di Bologna‘Historische Strauchrose ‘Tuscany Superb‘
Historische Strauchrose ‘Sophie‘s Perpetual‘
Historische Strauchrose ‘Rose de Rescht‘Historische Strauchrose ‘Robin Hood‘
‘Rotkäppchen‘ ‘Salet‘
33w w w . p r a s k a c . a t
Historische Strauchrose ‘William Lobb‘
Historische Strauchrose ‘Zigeunerknabe‘
Historische Strauchrose ‘Trigintipetala‘
Historische Strauchrose ‘Versicolor‘
‘Yvonne Rabier‘‘Yolande d‘Aragon‘
FORTSETZUNG HISTORISCHE STRAUCHROSEN
Robin Hood (R. moschata, 1927), karminrosa, weißer Grund,
leicht gefüllt, öfterblühend, buschiger Wuchs,↕1,2 m 41837
Rose de Rescht (R. damascena, um 1840), rosarot, im Verblühen
heller, dicht gefüllt,↕1 m 38135
Rotkäppchen (Polyantha, Geschwind 1887), rosarot, gefüllt,
leichter Duft, remontierend, kompakt,↕0,5 m 44812
Salet (Moosrose, 1854), rosa, dunkler in der Mitte, gefüllt, duf-
tend, reich- u. öfterblühend, aufrechter Wuchs, 150 cm 46660
Sophie‘s Perpetual (R. chinensis, um 1860), lavendelpurpur,
innen deutlich hellrosa, im Abblühen karminrot färbend, gefüllt,
Teeduft, öfterblühend, kräftiger Wuchs,↕1,5 m 25733
Souvenir de la Malmaison (Bourbonrose, 1843), perlmuttrosa,
creme am Rand, gefüllt, kräftiger, fruchtiger Duft, öfterblühend,
150-200 cm 16079
Souvenir du Docteur Jamain (Remontantrose, 1865), samtig
karmesin- bis purpurrot, gefüllt, kräftig duftend, fast stachellos,
weit überhängend, auch als Klettrose,↕1,5-2 m 44814
Souvenir d‘Alphonse Lavallée (Remontantrose 1884), weinrot-
karmesinrot, gefüllt, starker Duft, kaum Stacheln,↕2 m 44816
Stanwell Perpetual (R. pimpinellifolia, 1838), zartrosa, gefüllt,
mittelgroß, leicht remontierend, duftend,↕1,5 m 54339
Tour de Malakoff (R. centifolia, 1856), hell- bis dunkelviolett, ge-
füllt, starker Duft, überhängender Wuchs,↕1,8 m 17205
Trigintipetala (R. gallica ‘Kazanlik‘), rosa, gefüllt, stark duftend,
bulgarische Ölrose, guter Strauchwuchs,↕1,5 m ◑ 29420
Tuscany Superb (R. gallica, 1837), purpurrot, gefüllt, gelbe
Staubgefäße, leichter Duft,↕1,5 m 16192
Ulrich Brunner Fils (1881), rosarot, später karminrosa, gefüllt,
großblumig, duftend, öfterblühend, wüchsig,↕2 m 17119
Variegata di Bologna (R. chinensis, 1909), perlmuttrosa mit pur-
purroten Streifen, gefüllt, öfterblühend,↕1,8 m 16082
Versicolor (R. gallica, ‘Rosa Mundi‘, um 1560), Blüte dunkelrosa,
weiß gestreift, eine der großen antiken Rosen, niedriger Strauch,
↕1,2 m F 34227
Violacea (R. gallica, 1811), violettrot, meist einfach, leichter Duft,
buschig aufrecht, kaum Stacheln,↕1,8 m F 44818
Viridiflora ‘Grüne Rose‘ (R. chinensis, 1833), hellgrün, später röt-
lichbraun, gefüllt, anspruchslos, dauerblühend,↕1 m ◑ 55625
William Lobb (R. centifolia, Moosrose, 1855), purpurrot, dann
lilaviolett, starker Duft, sehr wüchsig,↕2,5 m 38054
Yolande d‘Aragon (R. hybr. Perpetual, Portlandrose, 1843), pur-
purrot-rosarot, gefüllt, Duft, öfterblühend,↕1,2 m 19776
Yvonne Rabier (Frankreich, 1910), weiß, kleinblumig, dicht gefüllt,
gut öfterblühend,↕1 m 36019
Zigeunerknabe (Bourbonrose, 1909), purpurrot, halbgefüllt,
gelbe Staubgefäße, mittelgroß, starker Wuchs, evtl. am Spalier
ziehen,↕2,5 m F 31347
PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF:
Busch ●C 6,5 L 24.90
‘Violacea‘ ‘Viridiflora‘
Strauchrose ‘Dirigent‘
Strauchrose ‘Elmshorn‘
‘Happy Chappy‘
‘Lichtkönigin Lucia‘
Strauchrose ‘Lavender Dream‘
34 PRASKAC PFLANZENLAND
‘Postillion‘‘Marjorie Fair‘
‘Eden Rose‘
Strauchrose ‘AC William Booth‘
Strauchrose ‘Angela‘
‘Feuerwerk‘
‘Golden Wings‘
‘Outta The Blue‘
35w w w . p r a s k a c . a t
Strauchrose ‘Rhapsody in Blue‘ ‘Romanze‘
‘Ulmer Münster‘ ‘White Wings‘
Strauchrose ‘Westerland‘
Strauchrosen
Öfterblühende, moderne Sorten mit großer Resistenz gegen Blatt-
krankheiten. Englische Strauchrosen siehe bei Englische Rosen.
AC William Booth rosarot, einfach, duftend,↕1,5 m 38662
Angela hellrosa, halbgefüllt, in Büscheln,↕1,5 m 41806
Dirigent rot,↕1,5 m 10671
Eden Rose zartrosa, außen hell, auch Kletterrose,↕2,5 m 10060
Elmshorn karminrosa,↕1,5-2 m 10675
Feuerwerk rotorange,↕1,8 m 10677
Golden Wings goldgelb, einfach, Hagebutten,↕1,5-2 m 38044
Happy Chappy rosa mit orange u. pfirsich,↕0,6 m 44822
Lavender Dream lavendelpurpur-rosa,↕0,6 m 41794
Lichtkönigin Lucia goldgelb,↕1,5-2 m 10705
Marjorie Fair rot mit heller Mitte,↕1 m 15432
Outta The Blue purpurrot bis violett,↕1,5 m 44823
Postillion hellgelb,↕1,5 m 12965
Rhapsody in Blue lavendelpurpur,↕2 m 11619
Romanze karminrosa,↕1,5 m 41037
Roter Korsar dunkelrot,↕1,5 m 22915
Schneewittchen weiß,↕1-1,5 m 10502
Sonnenwelt dunkelgelb,↕1,2 m 43613
Tutti Frutti weiß, Hagebutten,↕1 m 18061
Ulmer Münster dunkelrot,↕1,5 m 10645
Westerland orange,↕2 m 10752
White Wings weiß, einfach,↕1,5 m 20618
‘Roter Korsar‘
‘Schneewittchen‘ ‘Tutti Frutti‘
Strauchrosen - Schnitt
Die Haupttriebe der modernen, öfterblühenden Strauchrosen
werden im Frühjahr vor dem Austrieb (Feb.-März) ca. um 1/3
eingekürzt, Seitentriebe ca. um die Hälfte.
Bei bereits älteren Strauchrosen werden ein bis drei der stär-
keren Triebe von unten herausgeschnitten, um so frischen,
jungen Durchtrieb anzuregen bzw. um den Strauch auszu-
lichten. Um den geschlossenen Wuchs zu bewahren sowie
zur Förderung der Blütenbildung empfiehlt es sich, einen Teil
der Triebe zu entspitzen.
PRASKACDAS PFLANZENLAND
TIPP
Strauchrose ‘Sonnenwelt‘
PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF:
Busch ●C 6,5 L 22.90
BITTE BEACHTEN:
Unsere Rosen werden ausschließlich in extrastarker
Qualität im Topf herangezogen. Das erlaubt neben vollem
Anwuchserfolg die Pflanzung auch während Wachstum
und Blüte in den Sommermonaten. Je nach Verfügbar-
keit liefern wir andere aber gleichwertige Ersatzsorten,
wenn die bestellte Sorte nicht mehr vorrätig ist. Wenn
Sie dies nicht wünschen, vermerken Sie bitte ‘KEIN
SORTENERSATZ‘. Wir bitten um Verständnis.
‘Flammentanz‘
‘Exploit‘
36 PRASKAC PFLANZENLAND
Kletterrose ‘Climbing Iceberg‘
‘Dekor Arlequin‘ Kletter- oder auch Strauchrose ‘Eden Rose‘
‘Giardina‘ ‘Golden Gate‘
‘Florentina‘
Kletterrose ‘Amadeus‘
Kletterrose ‘Goldstern‘
37w w w . p r a s k a c . a t
Kletterrose ‘Jasmina‘
‘Perennial Blue‘‘Parfum d‘Evita‘
Kletterrosen
Für sonnige Mauern und Pergolen, Rosenbögen und Rankgerü-
ste, etwa 2-4 m hoch. Pflanzabstand 1,5-3 m.
Folgende modernere Sorten sind öfterblühend und von mittelstar-
kem Wuchs. Auch für größere Pflanztröge geeignet.
Englische Kletterrosen siehe bei Englische Rosen
Amadeus rot, sehr gesund,↕2-3 m 22905
Bajazzo karminrosa, zarter Duft,↕ 2,5 m 39673
Climbing Iceberg (Kletternde ‘Schneewittchen‘), weiß,
sommerblühend,↕5 m ◑ 18109
Decor Arlequin rot mit gelb,↕2-3 m 19677
Eden Rose zartrosa, außen heller,↕ 2,5 m 10060
Exploit rot,↕2-3 m 19688
Flammentanz rot, einmalblühend,↕2,5-3 m 10606
Florentina rot, nostalgisch gefüllt,↕2 m 42586
Giardina hellrosa, nostalgisch gefüllt,↕3 m 36644
Golden Gate gelb, zitroniger Duft,↕2,5-3 m 29896
Goldstern goldgelb,↕2-3 m 10615
Harlekin karminrosa, weißes Zentrum,↕2-3 m 41813
Heidekönigin hellrosa, einmalblühend,↕4-6 m 41792
Jasmina hellrosa, außen zartrosa, süßer Duft,↕2,5 m 29904
Morgengruß hellrosa-lachsrosa, stark duftend,↕2-3 m 10626
New Dawn perlmuttrosa, Ramblerrose,↕3-5 m ◑ 10628
Palais Royal (‘White Eden Rose‘) weiß-perlmuttrosa,↕3 m 36011
Parfum d‘Evita zartrosa, starker Duft,↕3 m 44804
Perennial Blue lavendelpurpur,↕2,5-3 m 36643
Rimosa hellgelb, remontiert gut,↕2 m 10475
Rosanna lachsrosa, edelrosenartig,↕2 m 10583
Rosarium Uetersen karminrosa, gefüllt,↕2-3 m 10588
Rosenfest rot, halbgefüllt, leicht duftend,↕2-3 m 44719
Santana rot,↕2-3 m 41814
Schneewalzer weiß, sehr große Blüten,↕3 m 41853
Super Dorothy rosa, gefüllt,↕-3 m 37887
Super Excelsa karminrosa,↕2-3 m 37888
Sympathie dunkelrot, gefüllt,↕3-4 m 10644
That‘s Jazz dunkelrot, zarter Duft,↕3 m 10147
PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF:
Busch ●C 6,5 L 22.90
Kletterrosen - Schnitt
Hat man die Haupttriebe einmal dorthin gezogen, wo man
sie haben möchte, werden die Seitentriebe im Frühjahr auf
ca. 10 cm eingekürzt. Die verbleibenden Seitentriebe brin-
gen neue Blütentriebe hervor. Weiters sollen abgetrockne-
te, verletzte oder zu dicht stehende Zweige ausgeschnitten
werden. Ein Entfernen von älteren Haupttrieben im Abstand
von 3 - 5 Jahren ermöglicht das Nachziehen junger, frischer
Triebe. Die Blühfreudigkeit und Gesundheit bleiben erhalten.
PRASKACDAS PFLANZENLAND
TIPP
‘Harlekin‘ Kletterrose ‘Heidekönigin‘
Kletterrose ‘Palais Royal‘
‘Morgengruß‘
Kletterrose ‘New Dawn‘
©PépinièresMinier
38 PRASKAC PFLANZENLAND
Kletterrose ‘Super Dorothy‘
Der richtige
Rosen-Standort
Der Grundsatz lautet: „Rosen sind Sonnenkinder !“
•	ganztags	vollsonniger,	warmer	Standort	 	 •	Ersetzt	man	an	einem	Standort	eine	Rose,	so	ist
•	lehmig	humoser,	tiefgründiger	Gartenboden	 			es	notwendig	die	Erde	großzügig	auszutauschen
•	regelmäßige	Wasser-	und	Nährstoffversorgung	 			(nicht	„Rose	auf	Rose“	pflanzen)
Um die reiche Blüte, die Pflanzengesundheit sowie die Winterhärte zu fördern, ist es wichtig auf die pas-
sende Nährstoffversorgung zu achten:
•	1.	Düngergabe	im	Frühling	beim	Austrieb	mit	organischem	Rosendünger	(ca.	März-April)
•	2.	Düngergabe	nach	dem	ersten	Flor	und	dem	Entfernen	der	abgeblühten	Blüten	(ca.	Ende	Juni).
•	Um	das	Ausreifen	des	Holzes	zu	sichern,	wird	später	nicht	mehr	gedüngt.
PRASKACDAS PFLANZENLAND
TIPP
Kletterrose ‘That‘s Jazz‘Kletterrose ‘Sympathie‘
Kletterrose ‘Super Excelsa‘
Kletterrose ‘Schneewalzer‘Kletterrose ‘Santana‘
Kletterrose ‘Rosenfest‘Kletterrose ‘Rosarium Uetersen‘Kletterrose ‘Rosanna‘Kletterrose ‘Rimosa‘
39w w w . p r a s k a c . a t
Hängerose der richtige Winterschutz
Zwergrose ‘Sugar Baby‘Zwergrose ‘Bigoudi‘ Zwergrose ‘Coralin‘
Edelrose ‘Andre le Notre‘ Edelrose ‘Charming Rose‘Edelrose ‘Bolchoi‘ Edelrose ‘Caprice de Meilland‘
Zwergrosen - Patiorosen
Für die kleine Rosenrabatte, Steingärten, Trog- u. Grabpflanzun-
gen. Pflanzabstand 30 cm
Bigoudi dunkelrot, hellgelb gestreift,↕0,4 m 26943
Coralin dunkelrot,↕0,5 m 10764
Sugar Baby rosa,↕0,5 m 12999
Vitaminrosen
Die Hagebuttenfrüchte dieser (Wild-)Rosen sind reich an Vitami-
nen. Verwertung für Marmeladen und Likör.
PiRo 3 (Pilnitzer Vitaminrose) leuchtend rosa, sehr großfrüchtig,
sehr Vitamin-C-reich,↕1-1,5 m 15293 ●C 19.90
Vitaminrose ‘PiRo 3‘
StammrosenPRASKACDAS PFLANZENLAND
TIPP
Auswahl
Im PRASKAC Gartenzentrum in Tulln wählen Sie
aus einem reichen Angebot schönster Stammrosen
in großer Sortenvielfalt.
Hochstammrosen (Stammhöhe 90 cm) ●C 10 L 45.50
Halbstammrosen (Stammhöhe 70 cm) ●C 10 L 45.50
Hängerosen (Stammhöhe 150 cm) ●C 10 L 49.50
Richtiges Überwintern
Um sich nach dem nächsten Winter wieder an
reichblühenden, vitalen Stammrosen erfreuen zu
können, ist es ratsam diese ab Herbst zu schüt-
zen. Dazu wird die Krone leicht zurückgeschnitten,
mit Holzwolle eingepackt und schließlich mit einer
Vlies-Rosenschutzhaube umhüllt.
Im Frühling nach den tiefen Frösten werden die
Kronen wieder ausgepackt und zurückgeschnitten.
Hoch- und Halbstammrosen in großer Auswahl
PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF:
Busch ●C 5 L 19.90
40 PRASKAC PFLANZENLAND
‘Cherry Brandy‘ ‘Chippendale‘
‘Liparfum‘
‘Elle‘
‘Gloria Dei‘
‘Mainauduft‘ ‘Märchenkönigin‘
‘Frédéric Mistral‘
‘Graf Lennart‘
‘Johann Strauß‘
‘Donatella‘
‘Honoré de Balzac‘
‘Lavender Perfumella‘
‘La Perla‘‘Landora‘‘Kardinal König‘
‘Grande Amore‘
‘Doris‘
‘Duftzauber‘‘Duftfestival‘
41w w w . p r a s k a c . a t
‘Schwarze Madonna‘
‘Philippe Noiret‘
‘Princesse de Monaco‘
‘White Perfumella‘
‘Sweet Perfumella‘
‘Pink Panther‘
‘Pullmann Orient Express‘
‘Poker‘
‘Yvonne‘
Edelrosen - Schnitt
Im Spätherbst ganze Pflanze ca. auf die Hälfte einkürzen um
ein gepflegtes Erscheinungsbild zu erzielen. Feb.-März wer-
den schwache, nach innen gerichtete oder sich kreuzende
Triebe ausgeschnitten. Die verbleibenden starken und ge-
sunden Triebe werden auf ca. 20-30 cm gekürzt.
PRASKACDAS PFLANZENLAND
TIPP
Mondiale
‘Wiener Symphoniker Rose‘
Edelrosen
Großblumige Teerosen für das Rosenbeet und zum Vasenschnitt.
Pflanzabstand 40-60 cm bzw. 4-6 Stück/m2
. Wuchshöhe je nach
Schnitt 80-120 cm
Andre le Notre zartrosa, sehr groß, duftend,↕0,8-1 m 18062
Bolchoi außen gelb, innen dunkelrot, duftend,↕0,8-1 m 26216
Caprice de Meilland karminrosa, stark duftend,↕0,8-1 m 39942
Charming Rose hellrosa,↕0,6-1 m 19667
Cherry Brandy orange, duftend,↕0,8-1 m 10042
Chippendale lachsrosa, gefüllt, duftend,↕1,2 m 29245
Donatella zartrosa-pfirsich, duftend,↕1,2 m 44824
Doris orange,↕0,6-1 m 11804
Duftfestival (Botero) rot,↕0,6-0,8 m 16863
Duftzauber rot, starker Duft,↕1-1,2 m 10058
Elle lachsrosa, außen zartrosa, fruchtiger Duft,↕1-1,2 m 15534
Frédéric Mistral zartrosa, gefüllt, intensiver Duft,↕0,8-1 m 23415
Gloria Dei hellgelb,↕0,6-1 m 10081
Graf Lennart rot, duftend,↕1-1,2 m 44657
Grande Amore dunkelrot, großblumig,↕0,8 m 10089
Honoré de Balzac perlmuttrosa, hellrosa Rand,↕1-1,2 m 23416
Johann Strauß perlmuttrosa, duftend,↕1-1,2 m 23417
Kardinal König rot, groß,↕0,8-1 m 19709
Landora gelb,↕1-1,2 m 10130
La Perla cremeweiß, nostalgische Blütenform,↕0,8 m 36670
Lavender Perfumella lavendelpurpur, duftend,↕0,9 m 36995
Liparfum flieder-rosa, duftend,↕1-1,2 m 20065
Mainauduft rosarot, robust, stark duftend,↕0,6-0,8 m 16845
Märchenkönigin perlmuttrosa, sehr groß,↕1,2-1,5 m 41860
Michelangelo hellgelb, stark gefüllt,↕1,2-1,5 m 10573
Mondiale zartrosa, außen creme, für Schnitt,↕0,8 m 26158
Philippe Noiret gelb, rosa Rand, leichter Duft,↕1-1,2 m 20069
Pink Panther rosa, Duft, für Schnitt,↕1-1,2 m 20071
Poker weiß, intensiver Duft, gefüllt,↕1-1,2 m 13565
Princesse de Monaco weiß, rosa Rand, gefüllt,↕0,8-1 m 20072
Pullmann Orient Express gelb, rosaroter Rand,↕1-1,2 m 20073
Roger Whittaker weiß, starker Duft,↕1 m 43600
Schwarze Madonna weinrot,↕1,2-1,5 m 17097
Sexy Perfumella rosarot, intensiver Duft,↕1,2 m 41517
Sweet Perfumella lachsrosa bis hellrosa, Duft,↕1,2 m 38663
The Queen Elizabeth Rose zartrosa,↕1,5-,1,8 m 10539
Traumfrau rot, leichter Duft,↕1 m 43607
White Perfumella (Andreas Khol Rose) weiß, Duft,↕1 m 38664
Wiener Symphoniker Rose rot,↕0,8-1 m 36020
Yvonne rosa, gefranste Blütenblätter, duftend,↕0,8-1 m 38665
PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF:
Busch ●C 5 L 19.90
‘Sexy Perfumella‘
‘Michelangelo‘
‘The Queen Elizabeth Rose‘
42 PRASKAC PFLANZENLAND
Beetrose ‘Carte d‘Or‘
Beetrose ‘Bonica‘
Beetrose ‘Bengali‘
Beetrose ‘Blumenstadt Tulln‘
Beetrose ‘Carte Blanche‘
Beetrose ‘Aspirin Rose‘ Beetrose ‘Barockstadt St. Pölten‘
43w w w . p r a s k a c . a t
Beetrose ‘Goldelse‘
Beetrose ‘Montana‘
Beetrosen
Polyantha- und Floribundarosen
Vielblumige, dichtverzweigte, niedere Rosen für geschlossene
Rosenbeete, Einzelstehend und in kleinen Gruppen auch in Ver-
bindung mit Blütenstauden. Wuchshöhe je nach Schnittmaßnah-
men 50-90 cm. Pflanzabstand 30-50 cm.
Aspirin Rose perlmuttrosa-weiß,↕0,8 m 11823
Barockstadt St. Pölten 31334
zartrosa, großblumig, schalenförmig, sehr gesund,↕0,8-1 m. Ge-
tauft 2006 anlässlich 20 Jahre NÖ Landeshauptstadt St. Pölten
durch Bürgermeister Mag. Matthias Stadler.
Bengali dunkelgelb, stark duftend,↕1 m 10266
Blumenstadt Tulln 20691
außen weinrot, innen creme, im Aufblühen weiß verfärbende, sehr
große Blüten bis in den Spätherbst, dunkelgrüne, gesunde Belau-
bung, kräftiger, buschiger Wuchs,↕0,8 m.
Zu Ehren der Europa-Blumenstadt Tulln anlässlich des Sieges im
europäischen Blumenschmuck-Wettbewerb 2001.
Bonica hellrosa, sehr gesund,↕0,8 m 47013
Carte Blanche weiß, stark gefüllt, duftend,↕0,8-1 m 20598
Carte d‘Or gelb, leichter Duft, sehr gesund,↕0,8-1 m 19236
Friesia goldgelb,↕0,8 m 41015
Goldelse dunkelgelb-orange,↕0,6 m 15949
Jardins de France rosa, gesund, Duft,↕1-1,2 m 20062
La Sevillana rotorange,↕0,9 m 46160
Leonardo da Vinci rosa, nostalgisch gefüllt,↕1 m 23418
Marie Curie lachsrosa, gefüllt, Duft,↕1 m 10586
Montana dunkelrot,↕0,8 m 29560
Olympisches Feuer rotorange, robust,↕0,8 m 29570
Play Rose karminrosa, locker gefüllt, sehr robust,↕0,8 m 37897
Red Leonardo da Vinci dunkelrot, dicht gefüllt,↕1 m 20552
Roter Drache rot, halbgefüllt,↕0,8 m 43612
Stift Seitenstetten 44145
dunkelrot, halbgefüllt, sehr gesund,↕0,8 m. Getauft 2012 anläss-
lich 900 Jahre Benediktinerstift Seitenstetten in NÖ.
Tchaikovski cremeweiß, glänzendes Laub, gefüllt,↕0,8 m 15535
Tequila orange, halbgefüllt, leichter Duft,↕0,6 m 10538
Tutti Frutti weiß, viele Hagebutten, sehr gesund,↕1 m 18061
Volkstanz orange, nostalgisch gefüllt, Dauerblüher,↕0,9 m 44826
PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF:
Busch ●C 5 L 19.90
Solitärstrauch ●C 40-50 L (von einigen Sorten) 79.00
‘Marie Curie‘
Beetrose ‘Jardins de France‘
Beetrosen - Schnitt
Im Spätherbst ganze Pflanze leicht einkürzen um ein ge-
pflegtes Erscheinungsbild zu erzielen. Feb.-März werden alle
Triebe auf ca. 40 cm zurückgeschnitten, Trockenes oder zu
dichtstehendes Holz wird komplett entfernt. So bleiben die
Pflanzen dichtbuschig, reichblühend und gesund.
PRASKACDAS PFLANZENLAND
TIPP
Beetrose ‘Leonardo da Vinci‘
Beetrose ‘Friesia‘
‘La Sevillana‘
Beetrose ‘Olympisches Feuer‘
44 PRASKAC PFLANZENLAND
Beetrose ‘Red Leonardo da Vinci‘Beetrose ‘Play Rose‘
Beetrose ‘Tutti Frutti‘
Beetrose ‘Tchaikovski‘ Beetrose ‘Tequila‘
Beetrose ‘Stift Seitenstetten‘
Beetrose ‘Volkstanz‘
Beetrose ‘Roter Drache‘
45w w w . p r a s k a c . a t
Bodendeckerrosen und
Kleinstrauchrosen
Bodendeckerrosen sind als kräftige Farbenbringer vielerorts eine blühende Alternative zu den herkömmlichen Bodendeckerpflanzen
wie z. B. Cotoneaster, Lonicera o. a. Die gute Verzweigung deckt die bepflanzte Fläche rasch und dicht ab. Rindenmulch zwischen
den Pflanzen erleichtert die Pflege. Gute Verwendungsbereiche sind Böschungen, Verkehrsinseln oder auch Kleingruppen in Stau-
denbeeten. Nicht geeignet zur Unterpflanzung bei Bäumen. Kleinstrauchrosen sind dichte, kompakte Sorten mit gutem Breitwuchs.
Für Dreiergruppen, großflächigere Pflanzungen auf Böschungen, als Straßenbegleitgrün, zusammen mit niederen Begleitstauden oder
freistehend im Garten.
‘Alpha Meidiland‘ ‘Astronomia‘
‘Botticelli‘Beet- und Bodendeckerrose ‘Bonica‘
‘Candia‘ ‘Coral Meidiland‘
‘Crystal Fairy‘ ‘Gold Tequila‘
46 PRASKAC PFLANZENLAND
‘Pink Knock Out‘
‘Alaska Knock Out‘
‘Sunny Knock Out‘‘Pink Double Knock Out‘
‘Double Knock Out‘
‘Knock Out‘
Die ‘Knock Out‘ - Familie
Diese Züchtungsreihe aus den USA zeichnet sich durch enormen Blütenreichtum,
eine extrem lange Blütezeit sowie hohe Widerstandskraft gegen Blattkrankheiten aus.
47w w w . p r a s k a c . a t
Der richtige Schnitt von
Bodendeckerrosen
Bei den Bodendeckerrosen finden sich im Wesentlichen zwei verschiedene Wuchstypen. Die erste Gruppe wächst als buschige,
rundliche oder breitbuschige Kleinstrauchrose, die sich durch ihren dichten Wuchs für das Abdecken von Flächen eignet und
zumeist in Gruppen oder flächig gepflanzt wird. Die zweite Gruppe breitet sich mit langen, biegsamen oder bogig überhängenden
Trieben aus. Sie werden auf Böschungen oder großflächig eingesetzt.
Die buschigen Kleinstrauchrosen benötigen nur einen leichten Rück- bzw. Auslichtungsschnitt im Frühjahr (Feb.-März). Die flach
wachsenden Bodendeckerrosen vertragen bei Bedarf mitunter kräftigeren Rückschnitt. Auch ein Einkürzen der Triebe ist jederzeit
möglich.
PRASKACDAS PFLANZENLAND
TIPP
Bodendecker- u. Kleinstrauchrosen für	Flächenbepflanzung
werden im Privatgarten und in öffentlichen Bereichen als blühende Alternative zu den bekannten Bodendeckern gepflanzt. Dieser
Verwendungsbereich erfordert besondere Eigenschaften wie Gesundheit, Pflegeleichtigkeit, gute Wuchseigenschaften, lange Blü-
tezeit usw. PRASKAC widmet der Anzucht von Bodendeckerrosen besondere Aufmerksamkeit und bietet heute eine repräsentative
Auswahl bewährter Sorten. Bei besonderen Verwendungsbereichen breaten wir Sie gerne über geeinete Sorten.
Sorte Beschreibung Wuchsform Höhe Stk./m2
Preis Co 2 L
1 Stk / ab 10 / ab 50
‘Alaska
Knock Out‘ ® 38667
rosa, weiße Mitte, einfach, sehr frostfest,
reichblühend und gesund HQ
breitbuschig 50 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40
‘Alpha
Meidiland‘ ® 16844
rosarot, halbgefüllt, kleinblumig,
gesundes Laub, dauerhafter Blüher
niederliegend 50 cm 3-4 7.90 / 7.10 / 6.40
‘Astronomia‘ ® 42528
leuchtend hellrosa, einfach, großblu-
mig lieferbar ab Juni 2012
breitaufrecht 80 cm 3-4 7.90 / 7.10 / 6.40
‘Bonica‘ ® 47013
hellrosa, gefüllt, große Blütenbüschel,
robust und gesund
breitaufrecht 80 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40
‘Botticelli‘ ® 20731
lachsrosa-creme, gefüllte Blüten,
leichter Duft, besonders gesund
breitaufrecht 60 cm 3-4 7.90 / 7.10 / 6.40
‘Candia‘ ® 37569
hellrosa bis lachsrosa, einfach, sehr
reich- und dauerblühend
breitaufrecht 60 cm 3-4 7.90 / 7.10 / 6.40
‘Coral
Meidiland‘ ® 42529
karminrosa mit Pfirsich-Ton, helles
Zentrum, einfach, sehr reichblühend
niederliegend 60 cm 3-4 7.90 / 7.10 / 6.40
‘Crystal Fairy‘ ® 36021
weiß, dichtgefüllte Röschen, blüht sehr
lang, gesund lieferbar ab Juli 2010
breitbuschig 40 cm 5-6 7.90 / 7.10 / 6.40
‘Double
Knock Out‘ ® 34406
rosarot, locker gefüllt, regenfest,
reich- und langblühend, gesund HQ
breitbuschig 50 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40
‘Gold Tequila‘ ® 34407
dunkelgelb, halbgefüllt, große Blüten,
sehr gesundes Laub
breitbuschig 60 cm 4-5 9.10 / 8.20 / 7.40
‘Ivory Compact
Meidiland‘ ® 37587
weiß, leicht halbgefüllt niederliegend 50 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40
‘Kampay‘ ® 42531
rosa, pfirsichfarbiges Zentrum, ein-
fach, sehr reichblühend
breitaufrecht 80 cm 3-4 7.90 / 7.10 / 6.40
‘Knock Out‘ ® 20063
rosarot, halbgefüllt, sehr frostfest,
reichblühend und gesund HQ
breitbuschig 50 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40
‘Magic
Meidiland‘ ® 15848
karminrosa, halbgefüllt, schalenförmig,
gesunder Dauerblüher
niederliegend 50 cm 3-4 7.90 / 7.10 / 6.40
‘Mirato‘ ® 10824
leuchtend rosa, gefüllt, reich- und lang-
blühend, sehr gesund HQ
breitaufrecht 90 cm 3-4 9.10 / 8.20 / 7.40
‘Nadia‘ ® 32751
hellgelb, außen heller, dicht gefüllt,
großblumig, zarter Duft
niederliegend 60 cm 3-4 7.90 / 7.10 / 6.40
‘Pink Double
Knock Out‘ ® 37565
hellrosa, locker gefüllt, großblumig,
gesund, dauerblühend, sehr frostfest
breitbuschig 50 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40
‘Pink Knock Out‘ ® 31349
hellrosa, halbgefüllt, großblumig,
gesund, dauerblühend, sehr frostfest
breitbuschig 50 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40
‘Pink Meilove‘ ® 31537
kräftig rosa, gefüllt, kleinblumig, reich-
blühend, sehr gesund
breitaufrecht 60 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40
‘Pink Swany‘ ® 20694
rosa, gefüllt, schön geformte Blüte,
reichblühend, leichter Duft
breitaufrecht 60 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40
‘Red Meidiland‘ ® 35152
dunkelrot mit weißer Mitte, einfach,
reichblühend, dichttriebig, gesund
niederliegend 50 cm 3-4 7.90 / 7.10 / 6.40
‘Rote The Fairy‘ ®30923
rosarot, gefüllt, reichblühend, klein-
blättrig, gut öfterblühend, gesund breitbuschig 40 cm 4-5 7.10 / 6.40 / 5.80
‘Sea Foam‘ 29400
weiße, gefüllte, mittelgroße Blüte, die
sich im Abblühen rosa färbt HQ
niederliegend 60 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40
‘Sunny
Knock Out‘ ® 37567
gelb bis hellgelb, leicht halbgefüllt breitbuschig 100 cm 3-4 7.90 / 7.10 / 6.40
‘Tequila‘ (2003) ® 10538
leuchtend orange, halbgefüllt, große
Blüten, leichter Duft, robust breitbuschig 60 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40
‘The Fairy‘ 29350
zartrosa, dicht gefüllte Röschen in
Büscheln, dauerblühend bis Herbst breitaufrecht 40 cm 5-6 7.10 / 6.40 / 5.80
‘White
Meidiland‘ ® 41741
weiß, dicht gefüllt, nostalgische
Blütenform
niederliegend 50 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40
‘Yellow
Meidiland‘ ® 42675
hellgelb, einfach, Dauerblüher, sehr
wüchsig
breitaufrecht 60 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40
48 PRASKAC PFLANZENLAND
‘Pink Swany‘
‘Nadia‘
‘Ivory Compact Meidiland‘
‘Kampay‘
‘Pink Meilove‘
‘Mirato‘‘Magic Meidiland‘
49w w w . p r a s k a c . a t
‘Sea Foam‘
‘The Fairy‘
‘Tequila‘
‘Red Meidiland‘
‘Yellow Meidiland‘
‘White Meidiland‘
‘Rote The Fairy‘
Mehr Bilder und ausführlichere
Beschreibungen finden Sie mit der
jeweiligen Pflanzennummer auf
http://shop.praskac.at
Magic Meidiland karminrosa, halbgefüllt, schalenförmig, gesun-
der Dauerblüher, niederliegend,↕50 cm 15848
jeweiligen Pflanzennummer auf
karminrosa, halbgefüllt, schalenförmig, gesun-
15848
z.B.:
50 PRASKAC PFLANZENLAND
Wildrosen
Für naturhafte Pflanzungen, für Wildhecken u. Landschaftsbau.
Pflanzabstand 1-2 m. Wichtige Nährgehölze für Insekten, Bienen,
Vögel u. die Wildfruchtverarbeitung. VI-VII, alle wurzelecht.
Hagebuttenrosen für Verwertung sind grün geschrieben
◑ halbschattentolerant PREISE FÜR ALLE SORTEN ●C 9.80
Rosa agrestis (Ackerrose), zartrosa bis weißlich, dünntriebige
Strauchrose, Früchte orangerot,↕1-2,5 m 10668
Rosa caesia (Lederrose), dichter Wuchs, kräftigrosa, kugelige
Früchte bis 2,5 cm, kräftige, kleine Blättchen,↕1,5 m 27137
Rosa canina (Hundsrose), rosa, reicher Hagebuttenbehang, ha-
kige Stacheln, heimisch,↕2 m 21650
Rosa corymbifera (Buschrose), hellrosa bis weiß, kugelige
Früchte, für Kalkböden,↕2-3 m 37889
Rosa elliptica (Keilblättrige Rose), hellrosa, großblumig, dunkel-
rote, längliche Hagebutten, Apfelduft,↕1-2 m 43382
Rosa glauca (R. rubrifolia) (Rotblättrige Rose, Hechtrose), rosarot,
Blätter rötlich, Frucht kugelig, aufrecht,↕3 m 21710
Rosa jundzillii (Behaarte Feldrose), rosa, später weiß werdend,
aufrechter Strauch, Hagebutten dunkelrot,↕2-2,5 m 37890
Rosa majalis (Zimtrose), karminrosa, tropfenförmige Früchte,
bildet Ausläufer,↕1-1,5 m ◑ 31250
Rosa micrantha (Kleinblütige Rose), hellrosa, reichliche, essbare
Hagebutten, heimische Wildart,↕2 m 26399
Rosa multiflora (Büschelrose), weiß, sehr reichblühend, kleine,
kugelige Früchte,↕2 m 21680
Rosa nitida (Glanzrose), rosa, glänzende Blätter, treibt Ausläufer,
für Flächenpflanzung 3-4 Stk./m2
,↕0,5-0,7 m 21690
Rosa pendulina (Alpenrose), rosa, wenig Stacheln breit, überhän-
gend, kein Kalk,↕1-1,5 m ◑ 28130
Rosa pimpinellifolia (R. spinosissima, Bibernell-Rose), weiß, bor-
stige Stacheln, schwarze Früchte, aufrecht,↕1,5 m 21760
Rosa rubiginosa (Weinrose), hellrosa, innen heller, duftend, eiför-
mige Früchte, ausläufertreibend,↕2 m 21700
Rosa rugosa (Kartoffelrose), karminrosa, langblühend, derbe
Blätter, große, verwertbare Früchte, ausläufertreibend, guter Ero-
sionsschutz auf Böschungen, kein Kalk,↕1,5 m 21720
Rosa villosa (Heimische Apfelrose), karminrosa, großblumig, ku-
gelige, 3 cm große, dunkelrote Hagebutten,↕0,5-2 m 31280
Rosa virginiana (Glanz-Rose), karminrosa, duftend,
reichblühend, flachkugelige Früchte,↕1,5 m 12946
Rosa caesia - Lederrose Rosa canina - HundsroseRosa agrestis - Ackerrose
Rosa elliptica - Keilblättrige R.
Rosa corymbifera - Buschrose
Rosa glauca - Rotblättrige R.
Rosa majalis - Zimtrose
Rosa nitida - Glanzrose
Rosa jundzillii - Feldrose
Rosa micrantha - Kleinbl. Rose Rosa multiflora - Büschelrose Rosa pimpinellifolia - Bibernellr.
Rosa rubiginosa - Weinrose Rosa rugosa - Kartoffelrose Rosa villosa - Heim. Apfelrose Rosa virginiana - Glanz-Rose
w w w . p r a s k a c . a t
Nadelgehölze (Koniferen) verleihen jedem Garten
ein besonderes Gepräge. Die Mannigfaltigkeit ihrer
natürlichen Wuchsformen gibt uns die Möglich-
keit zu vielseitiger Verwendung. Ihr farbenreicher,
immergrüner Nadelschmuck, der gute Kontraste
schafft, erfreut uns nicht nur zur Vegetationszeit,
sondern auch im Winter.
In der Baumschule werden die Nadelgehölze
regelmäßig verpflanzt. Damit wird ein kompakter
Wuchs, aber auch, was ja das Wichtigste ist, ein
gut verzweigtes Wurzelsystem erzielt.
Ein sicheres Verpflanzen auch bei größeren Exem-
plaren wird somit möglich. Die beste Pflanzzeit ist
im Frühjahr von März bis Mai und ab September
bis anfangs Dezember. Alle Kleinkoniferen können
auch als Containerpflanze C ganzjährig gepflanzt
werden.
Solitärpflanzen: Von den meisten aufrechtwach-
senden Nadelgehölzen gibt es oftmals verpflanzte,
stattlich gewachsene Solitärexemplare. Diese kön-
nen in der Baumschule ausgesucht werden.
Weitere Bilder & nähere Beschreibungen der Arten
und Sorten finden Sie auf www.praskac.at
Abkürzungen I bis X allen Sortenbeschreibungen beigefügt
Nadelgehölze
Wuchsformen der Nadelgehölze
Pinusaristata•Fuchsschwanzkiefer
I
aufrecht
schlank
säulenförmig
IV
Seitenzweige
und Triebspitze
hängend
V
aufrecht breitkegelig,
meist regelmäßige
Anordnung der Äste
VI
kegelförmig,
meist dichte
Aststellung
II
aufrecht
kegelförmig
Basis breiter
III
aufrecht,
Seitenzweige
hängend
VII
strauchig,
mehr aufrecht
als breit
VIII
breitwachsend,
ausladende
Äste
IX
niederliegend,
den Boden
bedeckend
X
kugelförmig,
kissenartig, kompakt
51
Eibe - Taxus
Fichte - Picea
Föhre, Kiefer - Pinus
Ginkgobaum - Ginkgo
Hemlocktanne - Tsuga
Hiba-Lebensbaum - Thujopsis
Lärche - Larix
Lebensbaum - Thuja
Mammutbaum - Sequoiadendron
Orient-Lebensbaum - Platycladus
Riesenzypresse - Cupressocyparis
Scheinzypresse - Chamaecyparis
Schirmtanne - Sciadopitys
Schmucktanne - Araucaria
Sumpfzypresse - Taxodium
Tanne - Abies
Tundrazypresse - Microbiota
Urweltmammutbaum - Metasequoia
Wacholder - Juniperus
Weihrauchzeder - Calocedrus
Zeder - Cedrus
Zypresse - Cupressus
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015
Praskac Pflanzenkatalog 2015

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von Wohnnet Medien GmbH

Mehr von Wohnnet Medien GmbH (16)

Wohnnet Mediadaten Online 2016
Wohnnet Mediadaten Online 2016Wohnnet Mediadaten Online 2016
Wohnnet Mediadaten Online 2016
 
Gaulhofer Fenster, Haustüren & Sonnenschutz 2015
Gaulhofer Fenster, Haustüren & Sonnenschutz 2015Gaulhofer Fenster, Haustüren & Sonnenschutz 2015
Gaulhofer Fenster, Haustüren & Sonnenschutz 2015
 
Hrachowina Holz Alu Haustüren 2015
Hrachowina Holz Alu Haustüren 2015Hrachowina Holz Alu Haustüren 2015
Hrachowina Holz Alu Haustüren 2015
 
Hrachowina Aluminium Haustüren 2015
Hrachowina Aluminium Haustüren 2015Hrachowina Aluminium Haustüren 2015
Hrachowina Aluminium Haustüren 2015
 
Hrachowina Fensterkatalog 2015
Hrachowina Fensterkatalog 2015Hrachowina Fensterkatalog 2015
Hrachowina Fensterkatalog 2015
 
StoLotusan Fassadenbeschichtungen
StoLotusan FassadenbeschichtungenStoLotusan Fassadenbeschichtungen
StoLotusan Fassadenbeschichtungen
 
Schnauer Energie 2014
Schnauer Energie 2014Schnauer Energie 2014
Schnauer Energie 2014
 
Teka Sanitär 2014
Teka Sanitär 2014Teka Sanitär 2014
Teka Sanitär 2014
 
Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014Duravit Badmagazin 2014
Duravit Badmagazin 2014
 
Geberit Mein neues Bad 2015
Geberit Mein neues Bad 2015Geberit Mein neues Bad 2015
Geberit Mein neues Bad 2015
 
Conrad Haus und Garten 2014
Conrad Haus und Garten 2014Conrad Haus und Garten 2014
Conrad Haus und Garten 2014
 
Fertighäuser Markenmonitor 2014
Fertighäuser Markenmonitor 2014Fertighäuser Markenmonitor 2014
Fertighäuser Markenmonitor 2014
 
Siemens Bauherren Checkliste
Siemens Bauherren ChecklisteSiemens Bauherren Checkliste
Siemens Bauherren Checkliste
 
Somfy Antriebs- und Steuerlösungen
Somfy Antriebs- und SteuerlösungenSomfy Antriebs- und Steuerlösungen
Somfy Antriebs- und Steuerlösungen
 
Somfy IO Homecontrol
Somfy IO Homecontrol Somfy IO Homecontrol
Somfy IO Homecontrol
 
Vogel & Noot Designheizkörper
Vogel & Noot DesignheizkörperVogel & Noot Designheizkörper
Vogel & Noot Designheizkörper
 

Praskac Pflanzenkatalog 2015

  • 2. PRASKAC DAS PFLANZENLAND Der Weg zum schöneren Garten Die PRASKAC Qualität Beispielhaft. Praskac-Pflanzen sind bodenstän- dig, klimagerecht gezogene Gehölze und Stau- den. Sie wachsen in allen Regionen Österreichs kräftig weiter. Große Pflanzabstände, oftmaliges Verpflanzen, große Töpfe bei den Containerpflan- zen sowie entsprechende Schnitt- & Pflegemaß- nahmen lassen Spitzenqualitäten heranwachsen, die von allen Gartenbesitzern & Fachleuten ge- schätzt werden. Praskac-Pflanzen haben einen richtungsweisenden Qualitätsstandard, der sie in inneren & äußeren Qualitätsmerkmalen her- aushebt. Das PRASKAC Sortiment Das Besondere. Vom Bodendecker bis zum Großbaum, von der Rose bis zum Apfelbusch. Alles von klein bis groß. Wir freuen uns, dem Pflanzenliebhaber aus der überreichen Fülle der Pflanzenschätze und Neuheiten diejenigen Sor- ten mit dem besten Gebrauchswert aus eigener Vermehrung oder Anzucht anzubieten. Mit umfangreichen Anzuchten von Alleebäumen oder Pflanzen für Extremstandorte wie Verkehrs- begleitgrün, tiefen Schatten oder zur Hangfesti- gung, empfehlen wir uns als kompetenter und leistungsfähiger Partner für Gemeinden sowie für die Grüngestaltung von Wohnhausanlagen, Erholungs- und Gesundheitseinrichtungen, bis hin zu Industrieanlagen und Pflanzvorhaben in freier Landschaft. Das PRASKAC Service Zuverlässig. Pflanzenverwendung braucht Beratung. Viele Fragen stellen sich: Planung, die richtige Pflanze am richtigen Standort, was passt zusammen, Pflege u.s.w. Unser Pla- nungs- & Beratungsservice gibt dem Praskac- Kunden Sicherheit und Freude beim Gestalten mit Pflanzen. Persönliche Pflanzenauswahl in der Baumschule, Zustellung und Pflanzung sind Teile unseres Komplettservice. Das PRASKACSelbstverständnis Baumschulgärtner aus Leidenschaft! Ein Fa- milienbetrieb seit fünf Generationen mit über 100 engagierten und kompetenten Baumschulspe- zialisten. Auf ca. 80 ha Baumschulfläche werden mit modernster umweltschonender Produkti- onstechnik (es werden z.B. keine Bodenherbizi- de verwendet) Elitepflanzen für anspruchsvolle Verwendungszwecke herangezogen. Wir düngen mit Stallmist & Kompost. Denn nur auf gesundem Boden wachsen gesunde Pflanzen. Gartenbesit- zer sind bei uns in guten Händen. Wir bemühen uns um Sie. Ihre Familie Praskac & Mitarbeiter Hydrangeaserrata‘Bluebird‘•Tellerhortensie Riesenschneeball Viburnum macrocephalum Seite 179
  • 3. 1 Inhaltsverzeichnis PRASKAC PFLANZENLAND GmbH Baumschulen • Staudenkulturen • Gartenzentrum Praskacstraße 101-108, A-3430 Tulln/Donau Telefon (0043) 02272 62460 / Fax 63816 Email office@praskac.at / www.praskac.at Bankverbindungen Raiffeisenbank Tulln IBAN: AT323288000000001412 BIC: RLNWATW1880 ATU 62285529 • FN 274382d • ARA 75290 EWG Pflanzenpass Reg. Nr. AN 1276 • ZPb2 Montag - Freitag März bis Oktober 800 bis 1800 Uhr November bis Februar *) 900 bis 1600 Uhr Samstag März bis Juni 800 bis 1700 Uhr Juli bis August 900 bis 1700 Uhr September bis Oktober 800 bis 1700 Uhr November 900 bis 1600 Uhr Dezember *) geschlossen Jänner bis Februar geschlossen Sonntag, Sonn- & Feiertage 16. März - 26. Oktober 2014 1000 bis 1600 Uhr 15. März - 26. Oktober 2015 1000 bis 1600 Uhr *) Wintersperre vom 19.12. 2014 bis 11.1. 2015 und vom 23.12. 2015 bis 10.1. 2016 Die Pflanzenbeschreibungen sind innerhalb der Kapitel alphabetisch nach dem botanischen Namen geordnet. Bambus winterhart ......................................... 259 Blütenstauden / A bis Z .................................. 201 Blütenstauden-Kollektionen ............ 203, 254, 258 Bodendeckerpflanzen .................................... 198 Farne ............................................................... 256 Gartenbedarf, Dünger, Erden ................... 266-287 Gewürze & Heilpflanzen ................................. 281 Gräser ............................................................. 251 Grassamen & Rollrasen .......................... 285/287 Heckenpflanzen .............................................. 194 Laubbäume & Sträucher / A bis Z .................. 79 Moorbeetpflanzen .......................................... 190 Nadelgehölze - Koniferen / A bis Z ................ 51 Obstgehölze, Beerenobst .............................. 267 Rhododendren, Azaleen ................................. 190 Rosen .............................................................. 14 Schling- & Kletterpflanzen .............................. 184 Wasser- & Sumpfpflanzen, Seerosen ............ 262 Ziersträucher-Kollektionen ............................. 80 Zwiebelpflanzen .............................................. 200 Deutsche Gehölznamen ................................. 13 Gehölz-Verwendungstabelle .......................... 81 Lieferbedingungen .......................................... 289 Pflanzanleitungen ........................................... 289 Zufahrtsplan ..................................... bei Bestellkarte Bürozeiten: Montag - Freitag 800 -1600 Telefon (0043) 02272 62460 / Fax 63816 E-mail office@praskac.at / www.praskac.at Online-Shop • Gartentipps zu Pflanzung & Pflege aktuelle Angebote • Ausstellungen & Messen Dieser Katalog ist in Text & Bild urheberrechtlich geschützt. Preisgültigkeit vorbehaltlich Druckfehler. Öffnungszeiten Gartenzentrum Tulln Bestellannahme www.praskac.at Sortimentsbuch 2014 - 2015Clematis‘MissBateman‘•GroßblumigeGarten-Waldrebe
  • 4. Kolkwitziaamabilis•Kolkwitzie 2 BiTTE BEaCHTEn Dieser Katalog gilt für zwei Jahre bis Ende 2015. Ab Herbst 2014 können einzelne Sorten oder Liefergrößen nicht mehr verfügbar sein. Preisän- derungen müssen wir uns abhängig von außer- ordentlicher gesamtwirtschaftlicher Entwicklung vorbehalten. Einkauf in Tulln. Kundenfreundliche Öffnungs- zeiten. Gute Erreichbarkeit: Autofahrtzeiten von Wien, St. Pölten, Krems und Hollabrunn ca. 30 Minuten. Kostengünstiges Anrufsammeltaxi vom Bahnhof Tulln (Zug im Halbstundentakt von Wi- en Heiligenstadt-U-Bahn) Telefon sammeltaxi 02272 / 82000. Beste fachliche Beratung über die richtige Pflanzenauswahl, Pflanzung, Pflege, Düngung etc. durch unsere Gartenmeister bei Ihrem Ein- kauf im Gartenzentrum. Persönliche Pflanzenauswahl. Kleinere Pflan- zen im Gartenzentrum, große Pflanzen direkt in der Baumschule. Gartenplanung nach Ihren Wünschen durch unsere Gartenarchitekten für kleine & große Gar- tenanlagen - Telefon 02272 / 62460. Gartenbera- tung in Ihrem Garten gegen Verrechnung unserer Selbstkosten. Kostenlose Planungsberatung in Tulln, nur mit Terminvereinbarung. Zustellung der Pflanzen & allem was dazuge- hört mit dem Kran-LKW und Spedition in ganz Österreich bis zu Ihrem Garten. Fachgerechtes Einpflanzen und Pflegeeinwei- sung durch unsere Anlagengärtner. Post- und Bahnversand von Kleinaufträgen wäh- rend der Vegetationsruhe (März - April, Okt. - Nov.). ausstellungen, Messen, Veranstaltungen im Gartenzentrum. Die aktuellen Termine dazu unter www.praskac.at. PRASKAC GARTEN-CARD die Kundenkarte mit den persönlichen Vorteilen. Mit der PrasKaC GARTEN-CARD erhalten unsere Kunden bis zu 3% des Jahreseinkaufs als Treuebonus gutgeschrieben. Weiters erfol- gen die kostenlose Zusendung des Sortiment- kataloges, Einladungen zu Veranstaltungen und Informationen. Nehmen Sie bitte bei jedem Einkauf die GARTEN-CARD mit oder geben Sie ihre Kundennummer bekannt. Info unter www.praskac.at. Jetzt anfordern un- ter Tel. 02272 / 62460 oder office@praskac.at. Der PRASKAC Kundenservice Mit der PrasKaC GARTEN-CARD erhalten
  • 5. 3 Qualität ist unser Standard. Die fachliche Kompe- tenz & die Kulturleistung von über 100 Baumschul- spezialisten ist Ihr Vorteil beim Pflanzeneinkauf. Verschulgarantie. Alle Praskac-Gehölze sind mehrmals verpflanzt. Der dadurch verlangsamte Wuchs ergibt eine bessere Standfestigkeit und Winterhärte und bewirkt ein rasches Anwachsen. Diese innere Qualität ist von außen nicht immer gleich erkennbar, daher garantieren wir diesen Qualitätsstandard. Sortenechtheit. Geprüfte Mutterpflanzenbestän- de und der Einkauf von sortengeschützten Jung- pflanzen garantieren die Sortenechtheit und Ge- sundheit der Obst- & Zierpflanzen. PrasKaC-Pflanzen erfahren während ihrer oft jahrelangen Kultur eine Reihe qualitätssteigernder Maßnahmen, die wir mit begleitenden gesetzli- chen & selbstgesetzten Kontrollen zu einem rich- tungsweisenden Qualitätsstandard umsetzen. Gütesiegel Markenbaumschule. Regelmäßige Qualitätsprüfung & Gesundheitskon- trolle der Pflanzen durch die NÖ Land- wirtschaftskammer. Umweltschonen- de Pflanzenanzucht. Nützlingseinsatz, Schonung von Bodenfauna & Grund- wasser durch Wasserrecycling u. Naturdüngung. Gütegarantie. Praskac-Pflanzen entsprechen den Anforderungen der ÖNORM L 1110. Wir garantieren die normgerechte Lieferung. Das PrasKaC-Best-sortiment ist die Garantie für beste Sorten. Aus der unüber- schaubaren Sortenmenge selektieren wir ständig die besten und gartenwür- digsten heraus und nehmen sie nach einer Testphase in unser Angebot auf. Bewährtes Altes steht so neben gutem Neuen. GESCHENK-GUTSCHEINE zu jeder Gelegenheit Machen Sie Freude mit Pflanzen-Geschenkgut- scheinen. Gutscheine zu 10, 20, 50 oder 100 Euro stehen zur Auswahl. Nennen Sie uns Ihre Wün- sche. Wir senden Ihnen die entsprechenden Gut- scheine zzgl. Postspesen als Einschreiben zu. Die PRASKACQualitätsgarantie ÖnorM Best-Sortiment Österreichische Markenbaumschule Parthenocissusquinquefolia•WilderWeininHerbstfärbung
  • 6. 4 Blumen - und Pflanzenpracht im Praskac Gartenzentrum Tulln auf 15.000 m2 UnsErE FaCHorGanisaTionEn: Landeslandwirtschaftskammer nÖ Bundesverband der Österr. Gärtner Fachgruppe stauden & alpenpflanzen regionale Gehölzvermehrung nÖ rEWisa - regionale Wildpflanzen Gesellschaft f. Historische Gärten Die Gärten niederösterreichs natur im Garten - Partnerbetrieb Verein Deutscher Rosenfreunde Deutsche Dendrologische Gesellsch. niederländische Dendrolog. Vereinigung Mitte Mai - okt. PrasKatz 12.000 Blumen 9 m Höhe Partnerbetrieb von ‘natur im Garten‘
  • 8. 6 Die PrasKaC - Planungsberatung Ist mehr als nur ein Gespräch. Ausgehend von Ihren individuellen Wünschen und Ideen schaffen wir mit Ih- nen die Grundlage für weitere praktische Schritte. Wir zeigen Ihnen die gestalterischen Möglichkeiten auf und helfen so mit Ihre Vorstellungen zu verwirklichen. Ein erstes Planungsgespräch (Dauer ca. 30 min.) und Kostenschätzung sind kostenlos Gartenplanung muss vorausschauend sein. Wie soll mein Garten jetzt und wie wird er in zehn Jahren aus- sehen? Welche Möglichkeiten der Pflege habe ich? u.v.a. mehr. Gute Beratung spart späteren Arbeits- aufwand, Kosten und Mühe. Die PrasKaC - Gartenplanung Im Garten sind das Individuelle, das Persönliche, ei- gener Lebensstil und Geschmack maßgebend. Aus dem Beratungsgespräch entwickelt sich ein Gesamt- konzept. Kontaktieren Sie unsere Abteilung für Gar- tengestaltung unter Tel. 02272 / 62460 Fordern Sie vorher unsere kostenlose Checkliste zur Gartenplanung an oder auf www.praskac.at. Mit- gebrachte Gartenfotos, Grundrisspläne und etwas Vorbereitung auf das Beratungsgespräch (siehe fol- gende Seiten) erleichtern den Weg zu einer guten Planungslösung. Honorare für Gartenbesuche und Pläne werden im Auftragsfall zum Teil rückerstattet. PRASKACDIEGARTENGESTALTUNG 1. Gestaltungsidee und Planungsvorstufe Gartenplanung - Tipps und Vorschläge
  • 9. 7 Die PrasKaC - Gartengestaltung Zustellung und fachgerechte Auspflanzung sind ein weiterer Teil unseres Komplettservice. Vertrautheit mit der Materie, Können und Fachwissen unserer Anla- gengärtner sowie die technische Ausstattung erlau- ben die richtige, rationelle und kostengerechte Aus- führung. Wir liefern bundesweit und arbeiten rasch und zuverlässig. Die Gestaltungsidee können Sie mit Hilfe des detai- lierten Bepflanzungsplanes auch sicher selbst um- setzen. Wir geben Ihnen gerne alle Tipps und An- leitungen dazu. Informationen zur Gartengestaltung unter Tel. 02272 / 62460 Die PrasKaC - Pflanzenauswahl Besuchen Sie unser Gartenzentrum in Tulln, und Sie werden begeistert sein. Nützen Sie dabei unsere Fach- beratung und die Möglichkeit der gezielten Pflanzen- auswahl. Außerdem ist jede Pflanze anders. Beson- ders bei größeren, freistehenden Einzelpflanzen ist es daher vorteilhaft, diese persönlich in der Baumschule auszuwählen. Nehmen Sie sich etwas Zeit dazu. PrasKaC PFLanZEnLanD, ein Land voll schön- ster Gartenpflanzen. Auf über 800.000 m2 wächst im Tullnerfeld eines der größten und erlesensten Pflan- zensortimente, weit über die Grenzen bekannt und geschätzt. Es ist einen Ausflug wert. 7 Staudenbeete - das tägliche Gartenerlebnis
  • 10. 88 . . . wie ein Garten entsteht zuerst geht man mit offenen Augen über sein Grundstück, immer und immer wieder, blickt von jedem Garten- punkt aus rundherum und wieder zurück, um das räumliche Gefühl des künftigen Gartens und seiner Umgebung zu erfahren. Erste Ideen nehmen Gestalt an: ein Gartenteich, eine Sandkiste, ein Rosenbeet und natürlich irgendwo Erdbeeren. Dann eine Reihe Fragen: wohin mit den Gartenmöbeln, was machen mit der hohen Hausterrasse, ist mein Boden über- haupt geeignet, usw.? der Gartenplan Nicht früh genug kann daher die Planung einsetzen. Wir gliedern in Gartenräume, in ‘Grüne’ Zimmer wie im Wohnhaus: Wohn- und Spielbereiche, Nutzgarten usw. werden definiert und neue Fragen entstehen: Wie trenne ich diese Gartenteile, wie verbinde ich sie mit Treppen, Wegen, Böschungen usw.? Mit kleinen Steinen, einem Gartenschlauch und Sandlinien lassen sich leicht die wichtigen Punkte und der Verlauf von Wegen oder Beetkanten in der Natur darstellen. Dies ist dann schon der erste Schritt zu einem Gartenplan. Boden - Wasser - Licht Bereits vor dem Hausbau beginnt der Bodenschutz mit der Erhaltung der wertvollen Krume, der ober- sten 30 - 50 cm Bodenschicht, die abgehoben und seitlich gelagert wird. Nichts schadet einer Pflanzung auf Jahre gesehen mehr, als ein durch Baufahrzeuge und Materiallagerung verdichteter Gartenboden. Die- se Schäden sind oft irreparabel und ein dauerndes Ärgernis. Die Böden vernässen bei jedem Regen und haben bei Trockenheit handtiefe Risse. Staudenrabatte im Juni - Vordergrund Salvia nemorosa ‘Blauhügel‘ PRASKACDIEGARTENGESTALTUNG Hintergrund Penstemon ‘Husker Red‘
  • 11. 9 Pflanzen brauchen Wasser, Licht und Wärme. Genü- gend Wasserentnahmestellen, automatische Regner und Tropfbewässerungen sind unerlässlich. Durch Mauern, Gebäude und Hecken entstehen schattige Bereiche, an deren Südseite jedoch windgeschützte warme und manchmal sehr trockene Plätze. Für jeden Standort gibt es geeignete Pflanzen. Pflanzenauswahl und Pflanzeneinkauf Der Standort bestimmt also wesentlich die Sorten- wahl. Es ist sicher nicht leicht für den Gartenneuling sich in der Fülle des Pflanzenangebots zurechtzufin- den. Andererseits ist diese Auswahl Voraussetzung für eine vorstellungsgerechte Gartenbepflanzung. Wir laden Sie ein zu einer botanischen Entdeckungsreise durch diesen Pflanzenkatalog und dann natürlich zu einem Besuch im PRASKAC PFLANZENLAND. Wichtig ist auch die Wahl der Pflanzengröße beim Einkauf. Größere Pflanzen lassen die spätere Wuchs- form meist schon gut erkennen, zudem spart man Jahre unsicherer Entwicklung und Pflege. Kleinere Pflanzen kosten natürlich weniger, doch muss der er- forderliche Pflanzabstand richtig abgeschätzt werden. Beratung und Planung Eine vereinfachte Planungshilfe ist unsere Checkliste für die Gartenplanung (Gratiszusendung). Alle dann noch offenen Fragen z. B. welche Pflanzen zusam- menpassen, über das Wuchsverhalten und vor allem über die Pflege beantworten wir Ihnen gerne bei ei- nem Besuch bei uns. Für eine Planungsberatung er- suchen wir um eine Terminvereinbarung mit unserer abteilung Gartenberatung und Gartenplanung. Tel. 02272 / 62460 Gastgartengestaltung - Restaurant „Zum Roten Wolf“ Langenlebarn Pflanze, Wasser, stein - Elemente naturnaher Gartengestaltung
  • 12. nur 1x jährlich 210 Winterfeste Tröge und Pflanzflächen am schau-Dachgarten in Tulln Flachdachbepflanzung mit stauden, Gräsern und Zwerggehölzen rhododendron für Tröge im schatten
  • 13. 311 Praskac informiert: Checkliste für den Terrassengarten Wir beraten Sie über: • Pflanzenkombinationen • Lieferung & Pflanzung • Pflanztröge, Töpfe u. Gefäße • Erdsubstrate, Dauerdüngung • Bewässerungsanlagen Fordern Sie die kostenlose Checkliste an Tel. 02272 / 62460, office@praskac.at oder als Download auf www.praskac.at (Gartenberatung) Besichtigen Sie unsere Muster- Dachgärten im Praskac Pflanzenland in Tulln Balkongrün - Mustertröge mit winterharter Dauerbepflanzung
  • 14. 212 Terrassenpflanzen Mediterranes Flair auf Balkon und Terrasse Oleander, Zitronen, Feigen u. Oliven sind nur die bekann- testen unter der Vielzahl an Terrassenpflanzen, etwas un- schön auch Kübelpflanzen genannt. Balkone, Terrassen, Sitzplätze und Dachgärten bieten alle Möglichkeiten der dekorativen Begrünung und lassen sich mit Terrassenpflan- zen wohnlich gestalten. Die Auswahl an dekorativen Pflanz- gefäßen aus Keramik, Holz, Metall und Kunststoffen in allen Stilrichtungen ist überaus groß. Über die richtigen Pflanzer- den, Spezialdünger sowie Pflege- u. Schnittmaßnahmen beraten unsere GärtnerInnen im Gartenzentrum. Kübelpflanzen sind in unseren Breiten nicht winterhart, es muss daher ein geeigneter Überwinterungsplatz vorge- sehen werden. Folgendes Sortiment ist in unserem Garten- zentrum saisonabhängig vorrätig. Versand und telefonische Auskünfte über Größen, Preise u. Verfügbarkeit sind wegen laufender Bestandsänderung leider nicht möglich. Die An- gaben der Mindesttemperatur u. des Mindestlichtbedarfs bei der Überwinterung erfolgen ohne Gewähr. WG-Pflanzen auch für temperierte Wintergärten (15-20 ºC) geeignet. AFRIKALILIE (Agapanthus) 5 ºC, hell BALLONERBSE (Sutherlandia frutescens) 5 ºC, hell BAMBUS (Fargesia, Phyllostachys) -5 ºC, hell BLEIWURZ (Plumbago auriculata) 5 ºC, dunkel BUCHS (Buxus sempervirens) -5 ºC, hell DATTELPALME (Phoenix canariensis) 0 ºC, hell ENGELSTROMPETE (Datura, Brogmansia) 10 ºC, hell ERDBEERBAUM (Arbutus unedo) 0 ºC, hell EUCALYPTUS (Eucalyptus ssp.) 5 ºC, hell FEIGE (Ficus carica in Fruchtsorten) -5 ºC, dunkel FEUERSTRAUCH (Embotrium) 5 ºC, hell FLANELLSTRAUCH (Fremontodendron) 10 ºC, hell, WG GRANATAPFEL (Punica granatum) -5 ºC, dunkel HANFPALME (Trachycarpus fortunei) 0 ºC, hell JAPANMISPEL (Eriobotrya japonica) 5 ºC, hell JASMIN, ECHTER (Jasminum officinale) 5 ºC, hell KAMELIE (Camellia in Sorten) 5 ºC, hell KAMPFERBAUM (Cinnamomum) 5 ºC, hell KLEBSAME (Pittosporum) 0 ºC, hell KRONWICKE (Coronilla valentina) 5 ºC, hell KUGEL-LIGUSTER (Ligustrum delavayanum) 0 ºC, hell KUMQUAT (Fortunella) 10 ºC, hell, WG LATERNENBAUM (Crinodendrum) 5 ºC, hell LORBEER (Laurus nobilis) -5 ºC, hell bis halbdunkel MIMOSEN-AKAZIE (Acacia) 5 ºC, hell MYRTHE (Myrthus communis) 5 ºC, hell OLEANDER (Nerium oleander) -5 ºC, hell bis halbdunkel OLIVE (Olea europaea) 5 ºC, hell ORANGE (Citrus sinensis) 10 ºC, hell, WG PATERNOSTERBAUM (Melia azedarach) 5 ºC, dunkel PORTUGIESISCHER LORBEER (Prunus lus.) 0 ºC, hell ROSMARIN (Rosmarinus officinalis) 0 ºC, hell SEIDENBAUM (Albizia julibrissin) -5 ºC, dunkel STERN-JASMIN (Trachelospermum) 0 ºC, hell TRAUERMYRTHE (Lagerstroemia) 5 ºC, dunkel WANDELRÖS‘CHEN (Lantana) 10 ºC, hell bis dunkel, WG WINTERSCHNEEBALL (Viburnum tinus) 0 ºC, hell ZITRONE (Citrus lemon) 10 ºC, hell, WG ZYLINDERPUTZER (Callistemon) 5 ºC, hell und weitere große Sortenauswahl im Gartenzentrum in Tulln. oleander oleander Engelstrompete Kamelie Mimose Kugel-Liguster Granatapfel Kronwicke Erdbeerbaum Buchsbaum alles über Kübelpflanzen 240 seiten 25.60
  • 15. 313 Ahorn — Acer Seite 84 Akazie — Robinia S. 162 Akebie — Akebia S. 184 Almrausch — Rhododendron ferrugineum S. 193 Alpenrose — Rhododendron S. 192 Amberbaum — Liquidambar S. 135 Apfel — Malus-Zierapfel S. 144, Obst S. 268 Apfelrose — Rosa rugosa S. 50 Apfelbeere — Aronia S. 97, Obst S. 274 Asperl — Mespilus S. 142, Obst S. 272 Atlaszeder — Cedrus libani S. 55 Azalee — Azalea S. 191 Bambus — Fargesia, Phyllostachys S. 259 Bartblume — Caryopteris S. 105 Baumhasel — Corylus colurna S. 113 Berberitze — Berberis S. 98 Bergahorn — Acer pseudoplatanus S. 94 Birke — Betula S. 100 Birne — Pyrus-Zierbirne S. 159, Obst S. 270 Blasenbaum — Koelreuteria S. 133 Blasenspiere — Physocarpus S. 149 Blasenstrauch — Colutea S. 109 Blaufichte echte — Picea pungens S. 67 Blauglockenbaum — Paulownia S. 147 Blauraute — Perovskia S. 148 Blauregen, Glyzinie — Wisteria S. 189 Blauschotenstrauch — Decaisnea S. 117 Blumenhartriegel — Cornus florida, C. kousa S. 111 Blutahorn — Acer platanoides ‘Crimson King‘ S. 94 Blutberberitze — Berberis thunb. ‘Atropurpurea‘ S. 100 Blutbuche — Fagus sylv. ‘Riversii‘ S. 123 Bluthasel — Corylus maxima ‘Purpurea‘ S. 111 Blutjohannisbeere — Ribes sang. ‘King Edward VII‘ S. 162 Blutpflaume — Prunus cerasifera ‘Nigra‘ S. 152 Buche — Fagus S. 122 Buchsbaum — Buxus S. 102 Buschklee — Lespedeza S. 134 Chinesische Zitrone — Poncirus S. 149 Dirndlstrauch — Cornus mas S. 122 Douglastanne — Pseudotsuga S. 72 Duftschneeball — Viburnum bodnantense, Vib. farreri S. 178/179 Eberesche — Sorbus aucuparia S. 168 Edelkastanie, Marone — Castanea sativa S. 105 Efeu — Hedera S. 127/187 Eibe — Taxus S. 74 Eibisch — Hibiscus S. 128 Eiche — Quercus S. 160 Einfassungsbuchs — Buxus semp. ‘Suffruticosa‘ S. 102/196 Erbsenstrauch — Caragana S. 103 Erle — Alnus S. 97 Esche — Fraxinus S. 125 Espe — Populus tremula S. 150 Essigbaum — Rhus S. 162 Fächerblattbaum — Ginkgo S. 58 Federbuschstrauch — Fothergilla S. 124 Feldahorn — Acer campestre S. 84 Felsenbirne — Amelanchier S. 98 Feuerdorn — Pyracantha S. 159 Fichte — Picea S. 65 Fiederspiere — Sorbaria S. 167 Flieder — Syringa S. 173 Flügelnuss — Pterocarya S. 158 Föhre — Pinus S. 68 Fünffingerstrauch — Potentilla S. 150 Geißblatt — Lonicera S. 136/188 Geißklee — Chamaecytisus S. 108 Geweihbaum — Gymnocladus S. 126 Gewürzstrauch — Calycanthus S. 103 Ginster — Cytisus/Genista S. 114/126 Goji-Beere — Lycium S. 274 Goldglöckchen — Forsythia S. 124 Goldregen — Laburnum S. 134 Hainbuche — Carpinus S. 104 Hängebirke — Betula pend. ‘Youngii‘ S. 100 Hängeblutbuche — Fagus sylvatica ‘Purp. Pendula‘ S. 123 Hängebuche — Fagus sylvatica ‘Pendula‘ S. 122 Hängefichte — Picea abies ‘Inversa‘ S. 65 Hängepalmkätzchen —Salix caprea ‘Pendula‘ S. 164 Hängezypresse — Chamaecyp. nootk. ‘Pendula‘ S. 57 Hartriegel — Cornus S. 110 Haselnuss — Corylus avellana S. 113 Heckenthuje — Thuja occidentalis S. 77 Hemlockstanne — Tsuga S. 78 Holunder, Holler — Sambucus S. 166 Honigesche — Tetradium S. 176 Hopfenbuche — Ostrya S. 143 Hortensie — Hydrangea S. 129 Japanischer Ahorn — Acer japonicum, Acer palmatum S. 86 Japanische Kirsche — Prunus serrulata S. 156 Jasmin echter — Jasminum nudiflorum S. 132/188 Jasmin, Falscher — Philadelphus S. 148 Jasmintrompete, Bignonie — Campsis S. 184 Johannisstrauch — Hypericum S. 131 Judasbaum — Cercis S. 107 Judasblattbaum — Cercidiphyllum S. 106 Kamm-Minze — Elsholtzia S. 119 Kastanie — Aesculus S. 95 Kiefer — Pinus S. 68 Kirschlorbeer — Prunus laurocerasus S. 150 Kiwi — Actinidia S. 184 Kletterhortensie — Hydrangea S. 187 Knöterich — Fallopia S. 187 Koloradotanne — Abies concolor S. 52 Koreatanne — Abies koreana S. 52 Korkenzieherhasel — Corylus avellana ‘Contorta‘ S. 113 Kranevit — Juniperus communis S. 61 Kreuzdorn, Faulbaum — Frangula S. 124 Kriechwacholder — Juniperus S. 62 Kriechspindelstrauch — Euonymus fortunei S. 120 Kugelahorn — Acer platanoides ‘Globosum‘ S. 94 Kugelakazie — Robinia pseud. ‘Umbraculifera‘ S. 163 Lärche — Larix S. 64 Latsche — Pinus mugo S. 68 Lavendelheide — Pieris S. 191 Lebensbaum — Thuja S. 77 Lederhülsenbaum — Gleditsia S. 126 Liguster — Ligustrum S. 134/197 Linde — Tilia S. 176 Lorbeerrose — Kalmia S. 191 Mädchenkiefer — Pinus parviflora ‘Glauca‘ S. 70 Maiblumenstrauch — Deutzia S. 118 Magnolie — Magnolia S. 137 Mahonie — Mahonia S. 142 Mammutbaum — Sequoiadendron S. 73 Mandelröschen — Prunus triloba S. 158 Mauerkatze — Parthenocissus tric. ‘Veitchii‘ S. 188 Maulbeerbaum — Morus S. 143 Mehlbeere — Sorbus aria S. 168 Mispelbaum — Mespilus S. 142, Obst S. 272 Mönchspfeffer — Vitex S. 181 Nestfichte — Picea abies ‘Nidiformis‘ S. 65 Nordmannstanne — Abies nordmanniana S. 53 Ölweide — Elaeagnus S. 119 Palmkätzchen — Salix caprea S. 164 Pappel — Populus S. 150 Perückenstrauch — Cotinus S. 114 Pfarrerkapperl — Euonymus europaeus S. 120 Pfeifenblume, Schlingend — Aristolochia S. 184 Pfeifenstrauch — Philadelphus S. 148 Pimpernuss — Staphylea S. 172 Platane — Platanus S. 149 Prachtglocke — Enkianthus S. 119 Prunkspiere — Exochorda S. 121 Pyramidenpappel — Populus nigra ‘Italica‘ S. 150 Quitte — Cydonia S. 272 Rainweide — Ligustrum S. 134/197 Ranunkelstrauch — Kerria S. 133 Riesenzypresse — Cupressocyparis S. 58 Rotdorn — Crataegus laevigata ‘Paul‘s Scarlet‘ S. 115 Säckelblume — Ceanothus S. 105 Salweide — Salix caprea S. 164 Sämlingsblaufichte — Picea pungens glauca S. 67 Sanddorn — Hippophae S. 128 Sauerdorn — Berberis S. 98 Säulenwacholder — Juniperus comm. ‘Hibernica‘ S. 61 Scheinhasel — Corylopsis S. 113 Scheinzypresse — Chamaecyparis S. 56 Schirmtanne — Sciadopitys S. 73 Schlangenhautkiefer — Pinus heldreichii S. 68 Schlehdorn — Prunus spinosa S. 156 Schmetterlingsstrauch — Buddleja S. 101 Schneeball — Viburnum S. 178 Schneebeere — Symphoricarpos S. 172 Schneeflockenstrauch — Chionanthus S. 108 Schnurbaum — Sophora S. 167 Schönfrucht — Callicarpa S. 103 Schwarzföhre — Pinus nigra austriaca S. 69 Segenbaum — Thuja occidentalis S. 77 Seidelbast — Daphne S. 117 Seidenföhre — Pinus wallichiana S. 72 Serbische Fichte — Picea omorika S. 66 Sicheltanne — Cryptomeria S. 57 Silberfichte — Picea pungens ‘Hoopsii‘ S. 67 Silberglocke — Halesia S. 127 Sommerflieder — Buddleja S. 101 Spierstrauch — Spiraea S. 170 Spindelstrauch — Euonymus S. 120 Spitzahorn — Acer platanoides S. 94 Stechfichte — Picea pungens S. 67 Stechpalme — Ilex S. 132 Strauchpfingstrose — Paeonia suffruticosa S. 146 Sumpfzypresse — Taxodium S. 73 Tamariske — Tamarix S. 176 Tanne — Abies S. 52 Taubenbaum — Davidia S. 117 Trauerweide — Salix alba ‘Tristis‘ S. 164 Trompetenbaum — Catalpa S. 106 Tulpenbaum — Liriodendron S. 136 Tundrazypresse — Microbiota S. 65 Ulme — Ulmus S. 177 Urweltmammutbaum — Metasequoia S. 64 Vogelbeere — Sorbus aucuparia S. 168 Wacholder — Juniperus S. 61 Waldrebe — Clematis S. 185 Walnuss — Juglans regia S. 133, Obst S. 278 Weide — Salix S. 164 Weigelie — Weigela S. 182 Weihrauchzeder — Calocedrus S. 55 Wein, wilder — Parthenocissus S. 188 Weißdorn — Crataegus monogyna S. 115 Weißföhre — Pinus sylvestris S. 71 Winterblüte — Chimonanthus S. 108 Zaubernuss — Hamamelis S. 127 Zeder — Cedrus S. 55 Zierapfel — Malus S. 144 Zierkirsche — Prunus S. 152 Zierquitte — Chaenomeles S. 108 Zierribisel — Ribes S. 162 Zirbelkiefer — Pinus cembra S. 68 Zitrone — Poncirus trifoliata S. 149 Zitterpappel — Populus tremula S. 150 Zuckerhutfichte — Picea glauca ‘Conica‘ S. 66 Zürgelbaum — Celtis S. 106 Zwergblaufichte — Picea pungens ‘Glauca Globosa‘ S. 67 Zwergflieder — Syringa meyeri ‘Palibin‘ S. 173 Zwergmispel — Cotoneaster S. 114 Deutsche und botanische Pflanzennamen der wichtigsten Laub- und Nadelgehölze abbildungen und nähere Beschreibungen finden sie alphabetisch nach dem botanischen namen geordnet in den Verwen- dungstabellen und in den Katalogkapiteln Laubgehölze und nadelgehölze.
  • 16. 14 PRASKAC PFLANZENLAND Farben & Formen der Rosenblüten Aus den einfachen Blütenformen der Wildrosen, jede Art hat fünf Blüten- blätter, sind im Laufe der Zeit viele unterschiedliche entstanden und ge- züchtet worden. Die folgende Einteilung kann nur ein Grundschema sein, innerhalb dessen es alle erdenklichen Variationen gibt. Auch die Blüten- farben verändern sich während der Entwicklung von der Knospe bis zum Abblühen. Die Klassifizierung der Gartenrosen richtet sich entsprechend den Wuchsformen nach der gebräuchlichen Verwendung. dunkelrot creme weinrot karmesinrot purpurrot lavendelpurpur violett rosarot karminrosa rosa hellrosa zartrosa perlmuttrosa cremeweiß hellgelb gelb goldgelbdunkelgelbpfirsichorangerotorange rot weiß lachsrosa Kletterrosen - Strauchrosen - Edelrosen - Beetrosen - Zwergrosen EINFACH 5-8 Blütenblätter, wenig überlappt, Staubgefäße gut sichtbar, meist gute Fruchtausbildung (Hagebutten). HALBGEFÜLLT 8-14 Blütenblätter, oft schalenförmig angeordnet, Staubgefäße gut sicht- bar, Blüten zerfallen im Verblühen (selbstreinigend). GEFÜLLT 20 und mehr Blütenblätter, Staub- gefäße nur vollerblüht sichtbar, Ge- samtform abgeflacht ballförmig. ROSETTENFÖRMIG 20 und mehr Blütenblätter, oft ge- viertelt (kreuzförmig) oder zentriert (pomponartig) angeordnet, Gesamt- form meist abgeflacht. EDELROSENFÖRMIG aus 20 und mehr Blütenblättern entwickeln sich aus eher spitzen Knospen ballförmige Blüten, deren Ränder sich nach außen einrollen.
  • 17. 15 Seit knapp 140 Jahren werden auf den Rosen- feldern der Baumschule Praskac - inmitten des Tullnerfeldes in Niederösterreich - Rosen in breiter Sortenauswahl herangezogen. Rosenliebhaber finden eine große Auswahl bester moderner & alter Rosenzüchtungen. Bodenständig vermehrte Rosen aus heimischer Produktion, keine Importe. Für die Veredelung wird die robuste Buschrose (Rose corymbifera ‘Laxa‘), eine heimische Wildrosenart als Wurzel verwendet, die in allen Böden gut gedeiht. Die PRASKAC-Rosenkollektion bietet für alle Verwendungssituationen geeignete Sorten. Zahl- reiche weitere Bilder und Sortenbeschreibungen enthält unser umfangreicher virtueller Katalog unter www.praskac.at. Auch stehen Ihnen unsere Rosengärtner mit persönlicher Beratung zur Seite. • Englische Rosen Blütenform und Duft Alter Rosen vereint mit Gesundheit u. Öfterblütigkeit Moderner Rosen • Historische Strauch- u. Kletterrosen bewährte alte Sorten, reichblühend, duftend • Ramblerrosen starkwüchsige Schlingrosen • Moderne Strauchrosen strauchförmiger Wuchs, gut öfterblühend • Moderne Kletterrosen reiche, wiederkehrende Blüte • Edelrosen (Teerosen) große Einzelblüten an kräftigen Stielen • Beetrosen (Polyantharosen) buschige Kleinsträucher mit reicher Blüte • Zwergrosen (Patiorosen) für Töpfe, Balkon und Terrasse • Bodendecker- u. Kleinstrauchrosen zur flächigen Verwendung im Garten oder im öffentlichen Bereich • Wildrosen heimische Gehölze für naturnahe Gestaltung Der Grundsatz lautet: „Rosen sind Sonnenkinder!“ • ganztags vollsonniger, warmer Standort • lehmig humoser, tiefgründiger Gartenboden • regelmäßige Wasser- u. Nährstoffversorgung • Ersetzt man an einem Standort eine Rose, so ist es notwendig die Erde großzügig auszu- tauschen (nicht „Rose auf Rose“ pflanzen) Die passende Nährstoffversorgung fördert die reiche Blüte, die Pflanzengesundheit sowie die Winterhärte. • 1. Düngergabe im Frühling beim Austrieb mit organischem Rosendünger (ca. März-April) • 2. Düngergabe nach dem ersten Hauptflor mit dem Rückschnitt (ca. Ende Juni) Rosen Der richtige Rosen-Standort Das Rosen-Sortiment HistorischeKletterrose‘ForstmeistersHeim‘
  • 18. 16 PRASKAC PFLANZENLAND Englische Rosen Englische Rosen vereinen die dichtgefüllten, duftenden Blüten historischer, alter Sorten mit der mehrmaligen Blüte und der Wider- standsfähigkeit moderner Züchtungen. Die Baumschule Praskac war der erste Lizenznehmer der englischen Rosenzüchter Robert Harkness und David Austin in Österreich, und brachte somit die Englischen Rosen zu uns. Die Produktion auf den eigenen Baumschulfeldern in Tulln garantiert beste heimische Qualität. Es werden keine Englischen Rosen importiert! Nur Rosen mit echtem Lizenzetikett sind originale und legal vermehrte Englische Rosen. Die Bandbreite des Sortiments reicht von kleinbleibenden, buschigen Beetrosen über Strauchrosen bis hin zu starkwüchsigen, hohen Kletterrosen. Regelmäßige Überprüfungen englischer Kontrollore bestätigen beste Qualität. ‘Crown Princess Margareta‘‘Charlotte‘ ‘Claire Austin‘ ‘Darcey Bussell‘ PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF: Busch ●C 6,5 L 24.90 Unsere Rosen werden ausschließlich in extrastarker Qualität im Topf (Topfinhalt 5-7 L) herangezogen. Das erlaubt neben vollem Anwuchserfolg die Pflanzung auch während Wachstum und Blüte in den Sommermonaten. Je nach Verfügbarkeit liefern wir andere aber gleichwertige Ersatzsorten, wenn die bestellte Sorte nicht mehr vorrätig ist. Wenn Sie dies nicht wünschen, vermerken Sie bitte ‘KEIN SORTENERSATZ‘. Wir bitten um Verständnis. ‘A Shropshire Lad‘ ‘Benjamin Britten‘ ‘Brother Cadfael‘ ‘English Garden‘ ‘Abraham Darby‘
  • 19. 17w w w . p r a s k a c . a t ‘Grace‘ ‘Graham Thomas‘ ‘James Galway‘ ‘Jayne Austin‘ ‘Happy Child‘ ‘Heritage‘ Englische Rosen von David Austin A Shropshire Lad Kletterrose, pfirsich-creme, fruchtiger Duft, ↕2,5 m 19654 Abraham Darby Strauch- u. Kletterrose, lachsrosa, außen heller, fruchtiger Duft mit herber Note,↕bis 3 m 15725 Benjamin Britten Strauchrose, rosarot mit orangem Hauch, zar- ter, fruchtiger Duft,↕1,2 m 20609 Brother Cadfael Strauchrose, hellrosa, Duft,↕1,5 m 15331 Charlotte Strauchrose, gelb, intensiver Teeroseduft,↕0,9 m15327 Claire Austin Strauchrose, creme bis weiß, ballförmige Blüten, süßlicher Duft,↕1,2 m 35957 Crown Princess Margareta Strauch- u. Kletterrose, lachsrosa, außen heller, intensiv fruchtiger Duft,↕1,5 m 20051 Darcey Bussell Strauch- und Beetrose, karmesinrot, kleinblu- mig, reich- u. langblühend, leichter Duft,↕1-1,2 m 35956 English Garden Beetrose, hell pfirsich, duftend,↕0,9 m 14407 Evelyn Strauch- u. Beetrose, lachsrosa, später creme, intensiv fruchtiger Duft,↕1-2 m 37140 Falstaff Strauch- u. Kletterrose, karmesinrot, aufrechter Wuchs, intensiver Alte-Rosen-Duft,↕1-1,8 m 20054 Gentle Hermione Strauchrose, zartrosa, außen heller, intensiver Duft,↕1,2 m 30591 Geoff Hamilton Strauchrose, zartrosa, später weiß, herrlicher Duft, kugelige Knospen, starkwüchsig,↕1,5 m 20057 Gertrude Jekyll Strauch- u. Kletterrose, leuchtend rosa, sehr starker Duft,↕1,5-1,8 m 17582 Golden Celebration Strauchrose, goldgelb, Teerosenduft,↕1,2- 1,5 m 15322 Grace Strauchrose, pfirsich mit dunklerer Mitte, feiner Duft, spitz zulaufende Blütenblätter,↕1,2 m 20615 Graham Thomas Strauch- u. Kletterrose, goldgelb gefüllt, Teero- senduft, buschiger, kräftiger Wuchs,↕1,5 m 36869 Happy Child Strauchrose, gelb mit köstlichem Teerosenduft, Laub kamelienartig,↕1 m 15307 Heritage Strauchrose, rosa gefüllt, außen heller, fruchtiger Honig- duft,↕1,5-2,5 m 15734 James Galway Strauch- u. Kletterrose, zartrosa, dicht gefüllt, Alte Rosen-Duft, fast stachellos,↕1,2 m 20616 Jayne Austin Strauchrose, creme, starker Duft,↕1,2 m 19705 Jubilee Celebration Strauchrose, rosa mit einem Anflug von Gold auf der Blütenunterseite, fruchtiger Duft,↕1,2-1,5 m 20932 ‘Evelyn‘ ‘Falstaff‘ ‘Gertrude Jekyll‘ ‘Gentle Hermione‘ ‘Geoff Hamilton‘ ‘Golden Celebration‘ Mehr Bilder und ausführlichere Beschreibungen finden Sie mit der jeweiligen Pflanzennummer auf http://shop.praskac.at Graham Thomas Strauch- u. Kletterrose, goldgelb gefüllt, Teero- senduft, buschiger, kräftiger Wuchs,↕1,5 m 36869 jeweiligen Pflanzennummer auf Strauch- u. Kletterrose, goldgelb gefüllt, Teero- 36869 z.B.:
  • 20. 18 PRASKAC PFLANZENLAND ‘Jude The Obscure‘ ‘L.D. Braithwait‘‘Jubilee Celebration‘ ‘Lady of Megginch‘ ‘Lady Emma Hamilton‘ ‘Lady of Shalott‘ ‘Molineux‘ ‘Lichfield Angel‘ ‘Sharifa Asma‘ ‘Miss Alice‘ ‘Princess Alexandra of Kent‘ ‘Mary Rose‘ ‘Pat Austin‘ ‘Queen of Sweden‘ ‘Rosemoor‘ ‘Sir John Betjeman‘ ‘Sister Elizabeth‘ ‘Sophy‘s Rose‘ ‘Strawberry Hill‘ ‘Summer Song‘
  • 21. 19w w w . p r a s k a c . a t FORTSETZUNG ENGLISCHE ROSEN - DAVID AUSTIN Jude The Obscure Strauch- u. Kletterrose, creme innen, außen hellgelb, dicht gefüllt, intensiver Duft,↕1,2-1,5 m 15332 L. D. Braithwait Strauch- u. Beetrose, karmesinrot, sehr langblü- hend, Duft,↕1,5 m 15735 Lady Emma Hamilton Strauchrose, Knospen rot, Blüten orange, bronzegrünes Laub, fruchtiger Duft,↕1,2 m 30592 Lady of Megginch Strauchrose, rosarot, sehr großblumig, fruch- tiger Alte-Rosen-Duft, buschiger Wuchs,↕1,5 m 31777 Lady of Shalott Strauchrose, pfirsich, zarter Duft, großblumig, breitbuschig,↕1,2 m 41544 Lichfield Angel Strauchrose, creme, später aufhellend, leichter Gewürznelken-Duft,↕1,2 m 31760 Mary Rose Strauchrose, karminrosa, leichter Duft, reich- und langblühend,↕1,2-1,5 m 15728 Miss Alice Beetrose, zartosa, später weißlich aufhellend, zarter Maiglöckchen-Duft,↕0,9 m 21837 Molineux Beetrose, goldgelb, duftend,↕0,6-0,8 m 19732 Pat Austin Strauchrose, leuchtend orange, außen dunkelgelb, zart duftend,↕1,2-1,5 m 19739 Princess Alexandra of Kent Strauchrose, rosa, außen heller, großblumig, Zitronenduft,↕1,2-1,5 m 35960 Queen of Sweden Strauch- u. Beetrose, zartrosa Schalenblüten, leichter Myrrheduft,↕1-1,2 m 22355 Rosemoor Beetrose, hellrosa, zum Rand hin heller, starker Duft, aufrechter Wuchs,↕1 m 30587 Sharifa Asma Beetrose, perlmuttrosa-weiß, Duft,↕0,9 m 15314 Sir John Betjeman Beetrose, karminrosa, duftend,↕1 m 36991 Sister Elizabeth Beetrose, rosa, dicht gefüllt, würzig duftend, rundlicher buschiger Wuchs,↕0,8 m 31744 Sophy‘s Rose Strauchrose, rosarot, Teerosenduft,↕1,2 m 20077 Strawberry Hill Strauchrose, rosa, außen heller, fruchtig zitroniger Duft,↕1,2 m 31756 Summer Song Strauchrose, orange, Duft,↕1,2-1,5 m 30593 Tea Clipper Strauchrose, pfirsich, Zitronenduft, nur wenige Sta- cheln, aufrechter Wuchs,↕1,2 m 31745 Teasing Georgia Strauch- und Kletterrose, hellgelb, leichter Tee- rosenduft,↕1,5-2 m 20078 The Alnwick Rose Beetrose, zartrosa, gut gefüllt, nach Himbeere duftend, buschiger Wuchs,↕0,9 m 20914 The Dark Lady Strauchrose, dunkelrot, pfingstrosenartig, inten- siver Alte-Rosen-Duft,↕0,9 m 19766 The Pilgrim Strauch- u. Kletterrose, hellgelb bis weiß verblas- send, stark duftend,↕1,5-2 m 15324 The Wedgewood Rose Strauch- u. Kletterrose, rosa, dicht ge- füllt, leichter Duft,↕1,5 m, 3 m als Kletterrose 41545 Tradescant Strauchrose, weinrot, stark duftend,↕0,8-1 m 19768 William Shakespeare 2000 Strauch- u. Beetrose, karmesinrot, dicht gefüllt, warmer Duft,↕1 m 20703 Winchester Cathedral Strauchrose, weiß, leichter süßer Duft, ↕1,2-1,5 m 16094 Wisley 2008 Strauchrose, rosa, außen etwas blasser, angenehm frischer Duft, aufrechter Wuchs,↕1,5 m 30588 Young Lycidas Strauchrose, purpurrot, dicht gefüllt, großblumig, starker Teerosenduft,↕1,2-1,5 m 40061 PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF: Busch ●C 6,5 L 24.90 ‘The Alnwick Rose‘ ‘Teasing Georgia‘‘Tea Clipper‘ ‘The Dark Lady‘ ‘The Pilgrim‘ ‘Tradescant‘‘The Wedgewood Rose‘ ‘Winchester Cathedral‘ ‘Wisley 2008‘‘William Shakespeare 2000‘ ‘Young Lycidas‘
  • 22. 20 PRASKAC PFLANZENLAND ‘Alissar, Princess of Phoenicia‘ ‘Carris‘ ‘Amber Queen‘ ‘Chandos Beauty‘ ‘Caroline Victoria‘‘Bloom of Ruth‘ ‘Claire Marshall‘ ‘Compassion‘ ‘Cumberland‘ ‘East Park‘ ‘Easy Does It‘
  • 23. 21w w w . p r a s k a c . a t ‘Fellowship‘ ‘Guy‘s Gold‘ ‘Times Past‘ ‘Penny Lane‘ ‘The Prince‘s Trust‘‘Princess of Wales‘ ‘St. Richard of Chichester‘ ‘The Sun and the Heart‘ ‘Well Being‘ Englische Rosen von Robert Harkness Alissar, Princess of Phoenicia Strauchrose, cremeweiß, rotes Auge, später rosa,↕1,2 m 42532 Amber Queen Beetrose, dunkelgelb,↕0,8 m 41674 Bloom of Ruth Edelrose, creme-lachsrosa, Duft,↕0,9 m 42505 Caroline Victoria Edelrose, cremeweiß, Zitrusduft, ↕0,9 m 42507 Carris Edelrose, rot, duftend,↕0,9 m 41563 Chandos Beauty Edelrose, lachsrosa, nach außen hin creme, stark duftend,↕1 m 41523 Claire Marshall Beetrose, rosarot mit lavendel, dicht gefüllt, kräf- tiger Duft,↕0,8 m 42679 Compassion Kletterrose, lachsrosa mit rosa, Duft,↕3 m 41110 Cumberland Kletterrose, dunkelrot,↕2-3 m 42509 East Park Edelrose, pfirsich-rosa, außen heller, Duft,↕1 m 44857 Easy Does It Beetrose, orange-pfirsich, außen rosa,↕ 0,9 m 37131 Easy Going Beetrose, dunkelgelb mit pfirsich, Duft,↕0,9 m10322 Fellowship Beetrose, orange-pfirsich, zart duftend,↕0,9 m 10128 Guy‘s Gold Edelrose, goldgelb, frühblühend, Duft,↕0,9 m 41565 Penny Lane Kletterrose, perlmuttrosa, duftend,↕4 m 15532 Princess of Wales (‘Diana-Rose‘) Beetrose, weiß, starker Duft, ↕0,8 m 13572 St. Richard of Chichester Strauchrose, dunkelgelb, dicht gefüllt, zart duftend,↕1 m 42533 The Prince‘s Trust Kletterrose, dunkelrot, leichter Duft, langtrie- big,↕3-4 m 42673 The Sun and the Heart Beetrose, gelb, Rand hellgelb, zarter Duft, sehr kompakter Wuchs,↕0,6 m 42519 Times Past Kletterrose, rosa, nostalgisch gefüllt, stark duftend, ↕3 m 42521 Twiggy‘s Rose Beetrose, lachsrosa, zarter Duft,↕0,6 m 44788 Well Being Strauchrose, hellgelb, außen rosa überhaucht, starker Zitronenduft,↕1,2-1,5 m 42525 PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF: Busch ●C 6,5 L 24.90 BITTE BEACHTEN: Unsere Rosen werden ausschließlich in extrastarker Qualität im Topf herangezogen. Das erlaubt neben vollem Anwuchserfolg die Pflanzung auch während Wachstum und Blüte in den Sommermonaten. Je nach Verfügbar- keit liefern wir andere aber gleichwertige Ersatzsorten, wenn die bestellte Sorte nicht mehr vorrätig ist. Wenn Sie dies nicht wünschen, vermerken Sie bitte ‘KEIN SORTENERSATZ‘. Wir bitten um Verständnis. ‘Twiggy‘s Rose‘ ‘Easy Going‘
  • 24. 22 PRASKAC PFLANZENLAND ‘Alchymist‘ ‘Awakening‘ ‘Kathleen Harrop‘ ‘Himmelsauge‘ ‘Leopold Ritter‘ Historische Kletterrose ‘John Cabot‘ ‘Climbing Étoile de Hollande‘ ‘Direktor Benschop‘ Historische Kletterrose ‘Forstmeisters Heim‘ ‘Francis E. Lester‘ ‘Futtaker Schlingrose‘ ‘Ghislaine de Feligonde‘ ‘Jersey Beauty‘ ‘Gloire de Dijon‘
  • 25. 23w w w . p r a s k a c . a t Historische Kletterrosen Meist starkwüchsige ein- oder mehrmals blühende, alte Züchtungen mit steiferen Trieben. Verwendung an Mauern, Säulen, Pergolen oder freistehend auch als große Strauchrosen verwendbar. Sortenabhängig begrenzter Vorrat, HQ halbschattentolerant Fruchtschmuck: Rosensorten mit besonders auffälligem Fruchtschmuck sind mit F bezeichnet. Wenn auf diesen Wert gelegt wird, sollten die abgeblühten Dolden nicht abgeschnitten werden. Dies betrifft hauptsächlich die einmalblühenden Strauch- und Kletterrosen. Pflanzabstand: Er hängt bei Kletterrosen weitgehend von der zu bekleidenden Fläche ab, ca. 2-4 m. Beachten Sie bei den einzelnen Sorten jeweils die vermerkten Trieblängen. Schnitt: Die meisten Kletterrosen blühen am mehrjährigen Holz. Die einjährigen Triebe sind deshalb stehenzulassen und nur dann zu entfernen, wenn mehr als 5 bis 6 Triebe von der Basis austreiben. Die Pflanzen sollten nur ausgelichtet werden, das heißt, alte Triebe ganz unten an der Basis entfernen und neue Triebe entsprechend schonen. ‘Meg‘ PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF: Busch ●C 6,5 L 24.90 BITTE BEACHTEN: Unsere Rosen werden ausschließlich in extrastarker Qualität im Topf herangezogen. Das erlaubt neben vollem Anwuchserfolg die Pflanzung auch während Wachstum und Blüte in den Sommermonaten. Je nach Verfügbar- keit liefern wir andere aber gleichwertige Ersatzsorten, wenn die bestellte Sorte nicht mehr vorrätig ist. Wenn Sie dies nicht wünschen, vermerken Sie bitte ‘KEIN SORTENERSATZ‘. Wir bitten um Verständnis. Historische Kletterrose ‘Mme Alfred Carrière‘ am Rosenpavillon Aimée Vibert (1828), weiß, gefüllt, rosa Knospen, kräftiger Duft, nur wenige Stacheln, wüchsig,↕5 m 35984 Alchymist (1956), hellgelb, innen rosa, dicht gefüllt mit eingeroll- ten Blütenblättern, intensiver Zitronenduft, wüchsig,↕5 m 17079 Awakening (R. wichuraiana, 1935), lachsrosa, dicht gefüllt, leich- ter Duft, gut öfterblühend,↕3-5 m ◑ 35988 Climbing Étoile de Hollande (1931), dunkelrot, gefüllt, starker Duft, öfterblühend,↕4 m 31341 Climbing Mme Caroline Testout (R. chinensis, 1901), perlmutt- rosa, gefüllt, großblumig, etwas öfterblühend, intensiv duftend, wüchsig,↕4,5 m ◑ 36992 Direktor Benschop (R. wichuraiana, 1945), weiß, gelbe Staubge- fäße, halbgefüllt, zart duftend,↕3 m 31342 Forstmeisters Heim (R. setigera-Hybr., Geschwind 1886), kar- minrosa, gefüllt, reichblühend,↕2-3 m 44797 Francis E. Lester (R. moschata, 1946), weiß, gelbe Staubgefäße, große Blütenstände, kleine Hagebutten,↕4 m F 36993 Frau Eva Schubert (R. multiflora, 1937), zartrosa, gefüllt, öfter- blühend, zarter Duft,↕3 m 44799 Futtaker Schlingrose (R. multiflora, Geschwind 1900), purpurrot, gefüllt, leichter Duft,↕3 m 44801 Ghislaine de Feligonde (R. multiflora, 1916), lachsrosa, hellgelb verblassend, halbgefüllt, leichter Duft,↕3 m ◑ 37898 Gloire de Dijon (1853), creme, dicht gefältelte, gefüllte, oft nik- kende Blüten, intensiv duftend, remontiert,↕3,5 m 38124 Himmelsauge (R. setigera-Hybr., Geschwind vor 1893), purpur- rot, gefüllt, stark duftend,↕3 m 44803 Jersey Beauty (R. wichuraiana, 1899), cremeweiß, später aufhel- lend, einfach, frühblühend, leichter Duft,↕4-5 m F 35989 John Cabot (R. kordesii, 1978), purpur- bis rosarot, halbgefüllt, leicher Duft, Blüten in kleinen Büscheln, öfterblühend,↕3 m35991 Kathleen Harrop (Bourbonrose, 1919), perlmuttrosa, halbgefüllt, süß duftend, öfterblühend, nur wenige Stacheln,↕3 m ◑ 19712 Leopold Ritter (R. multiflora, Geschwind 1900), rosarot, gut ge- füllt, stark duftend,↕3,5 m 20622 Meg (1954), creme, innen aprikot, duftend,↕2,5 m F 31351 Mme Alfred Carrière (1879), anfangs blassrosa, dann weiß, kräf- tiger Duft, öfterblühend, starkwüchsig,↕4-5 m ◑ 19727 Mme Grégoire Staechelin (Spanien, 1927), rosa, locker gefüllt, gerüschte Blütenblätter, duftend, frühblühend,↕3-4 m F 35993 Paul‘s Lemon Pillar (1915), weiß, edelrosenartig gefüllt, Blüten- blätter zurückgerollt, süßer Duft,↕4 m F 35995 Phyllis Bide (1923), creme-lachsrosa, halbgefüllt mit gerüschtem Rand, leichter Duft, öfterblühend, wüchsig,↕3 m F 31344 Scharlachglut (R. gallica, 1952), rot bis rosarot, einfach, gelbe Staubgefäße, zarter Duft, große Hagebutten,↕3 m F ◑ 10742 Souvenir de Claudius Denoyel (R. chinensis, 1920), purpurrot, schalenförmig, locker gefüllt, Duft, öfterblühend,↕3 m 19759 Zéphirine Drouhin (Bourbonrose, 1868), karminrosa, halbgefüllt, kräftig süß duftend, öfterblühend, fast stachellos,↕3 m ◑ 17204 ‘Zéphirine Drouhin‘ ‘Phyllis Bide‘ ‘Mmr Grégoire Staechelin‘ ‘Paul‘s Lemon Pillar‘ ‘Scharlachglut‘ Mehr Bilder und ausführlichere Beschreibungen finden Sie mit der jeweiligen Pflanzennummer auf http://shop.praskac.at Mme Alfred Carrière (1879), anfangs blassrosa, dann weiß, kräftiger Duft, öfterblühend, starkwüchsig,↕4-5 m ◑ 19727 jeweiligen Pflanzennummer auf (1879), anfangs blassrosa, dann weiß, 4-5 m ◑ (1879), anfangs blassrosa, dann weiß, ◑ (1879), anfangs blassrosa, dann weiß,(1879), anfangs blassrosa, dann weiß, 19727 z.B.:
  • 26. ‘Heidekönigin‘ ‘Maria Liesa‘ 24 PRASKAC PFLANZENLAND ‘Bobbie James‘ ‘Albertine‘ ‘Crimson Rambler‘ ‘Albéric Barbier‘ ‘Russeliana‘ Ramblerrose ‘Elegance‘ ‘Gruß an Freundorf‘ ‘Adélaïde d‘Orléans‘ ‘Bleu Magenta‘ ‘Exquisite‘ ‘Félicité et Perpétue‘ ‘Paul‘s Himalayan Musk‘ ‘Purezza‘ ‘Donau‘ ‘Lykkefund‘
  • 27. 25w w w . p r a s k a c . a t Ramblerrose ‘Rosemarie Viaud‘ ‘Violette‘ ‘Seagull‘ ‘Veilchenblau‘ ‘Sander‘s White Rambler‘ ‘Tausendschön‘ PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF: Busch ●C 6,5 L 24.90 BITTE BEACHTEN: Unsere Rosen werden ausschließlich in extrastarker Qualität im Topf herangezogen. Das erlaubt neben vollem Anwuchserfolg die Pflanzung auch während Wachstum und Blüte in den Sommermonaten. Je nach Verfügbar- keit liefern wir andere aber gleichwertige Ersatzsorten, wenn die bestellte Sorte nicht mehr vorrätig ist. Wenn Sie dies nicht wünschen, vermerken Sie bitte ‘KEIN SORTENERSATZ‘. Wir bitten um Verständnis. Adélaïde d‘Orléans (R. sempervirens, 1826), hellrosa, halbgefüllt, starker Wuchs,↕5 m 42671 Albéric Barbier (R. wichuraiana, 1900), cremeweiß bis hellgelb, gefüllt, kräftiger Duft, sehr gesund und wüchsig,↕6 m ◑ 55156 Albertine (R. wichuraiana, 1921), lachsrosa, gefüllt, köstlicher Duft, reichblühend, kräftiger Wuchs,↕4 m F 20046 Bleu Magenta (R. multiflora, um 1920), lavendelpurpur, gefüllt, zart duftend, nur wenige Stacheln,↕3-5 m 44791 Bobbie James (R. multiflora, 1961), weiße Schalenblüten, leicht gefüllt, stark duftend, in großen, hängenden Büscheln, auch zum Klettern in Bäume u. Hecken,↕6-9 m ◑ F 56267 Chevy Chase (R. multiflora, 1939), dunkelrot, gefüllt,↕5 m 25989 Climbing Cécile Brunner (1894), perlmuttrosa, kleinblumig, ge- füllt, zart duftend, kräftig wachsend,↕6-7 m ◑ 19668 Crimson Rambler (R. multiflora, 1893), rosarot, halbgefüllt, klein- blumig, kleine orange Hagebutten,↕3-4 m F 27269 Donau (R. multiflora, Praskac 1913), lavendelpurpur, weiße Mitte, locker gefüllt, Maiblumen-ähnlicher Duft,↕3-4 m ◑ 19678 Elegance (R. wichuraiana, 1937), hellgelb, gefüllt, edelrosenartig geformt, leichter Duft, starkwüchsig,↕4 m 20053 Exquisite (R. multiflora, Praskac 1926), hell lachsrosa, gefüllt, später dünkler werdend, sehr reichblühend,↕4 m 43455 Félicité et Perpétue (R. sempervirens, 1828), cremeweiße Pom- ponblüten in großen Büscheln, Pfingstrosenduft, reichblühend, sehr wüchsig,↕5-6 m ◑ 19693 Ramblerrosen Rambler-Rosen sind dünntriebig, starkwüchsig und benötigen eine Stütze. Sie eignen sich besonders zum Ziehen an größeren Spa- lieren und an Spanndrähten oder Zäunen. Besonders stark wachsende und z. T. gut schattenverträgliche Sorten HQ eignen sich zum Klettern in höheren Bäumen (Boden tiefgründig auflockern) oder als Hängerosen zur blühenden Begrünung hoher Mauern, wenn sie auf der Mauerkrone gepflanzt werden. Fruchtschmuck: Rosensorten mit besonders auffälligem Fruchtschmuck sind mit F bezeichnet. Wenn auf diesen Wert gelegt wird, sollten die abgeblühten Dolden nicht abgeschnitten werden. Dies betrifft hauptsächlich die einmalblühenden Strauch- und Kletterrosen. Schnitt: Die meisten Kletterrosen blühen am mehrjährigen Holz. Die einjährigen Triebe sind deshalb stehenzulassen und nur dann zu entfernen, wenn mehr als 5 bis 6 Triebe von der Basis austreiben. Die Pflanzen sollten nur ausgelichtet werden, das heißt, alte Triebe ganz unten an der Basis entfernen und neue Triebe entsprechend schonen. Gruß an Freundorf (R. wichuraiana, Praskac, 1913), rosarot bis dunkelrot, halbgefüllt, wüchsig,↕3-4 m ◑ 19703 Heidekönigin (R. wichuraiana, 1985), rosa, große Blütenbüschel, leicht remontierend, extrem reichblühend,↕4-6 m ◑ 41792 Kiftsgate Violett (R. filipes-Hybr., ca. 1980), violette bis rosarote, halbgefüllte Blüten, weißes Zentrum, kleinblumig, reichblühend, sehr wüchsig,↕5 m 44793 Lykkefund (R. helenae, 1930), perlmuttrosa, später weiß, halbge- füllt, dunkelgelbe Staubgefäße, stachellos,↕6-8 m ◑ 16073 Madeleine Seltzer (R. multiflora, 1926), cremeweiß, später weiß, gerüschte Blütenblätter, duftend, fast stachellos,↕3-4 m 31343 Maria Liesa (R. multiflora, 1925), karminrosa mit weißem Auge, einfach, große Büschel, nur wenige Stacheln,↕2,5 m 35965 Paul Noël (R. wichuraiana, 1913), lachsrosa, gefüllt, kräftiger Duft, leichte Nachblüte,↕3 m 55157 Paul’s Himalayan Musk (R. moschata, 1916), perlmuttrosa, halb- gefüllte Blüten in hängenden Büscheln,↕7 m ◑ 25729 Purezza (R. banksiae, 1961), weiß, gefüllt, kleinblumig, duftend, nur schwach bestachelt,↕4-5 m 44795 Rosemarie Viaud (R. multiflora, 1924), purpurrot, vollgefüllte, kleine Blüten in großen Büscheln, kaum Stacheln,↕3-4 m 19748 Russeliana (R. multiflora, 1840), purpurrot, außen heller werden, kleinblumig, gefüllt, in dichten Büscheln, gesund,↕5-6 m 20696 Sander’s White Rambler (R. wichuraiana, 1912), weiß, halbge- füllt, kleinblumig, duftend, reichblühend,↕3-4 m 20697 Seagull (R. wichuraiana, 1907), weiß, leicht gefüllt, zarter Duft, besonders reichblühend,↕5-6 m ◑ F 31171 Tausendschön (R. multiflora, 1906), rosa, lockere Büschel, leich- ter Duft, Massenblüher, fast stachellos,↕3-5 m 38125 Veilchenblau (R. multiflora, 1909), lavendelpurpur, halbgefüllt, reichblühend, zarter Duft, fast stachellos,↕4-5 m ◑ F 38126 Violette (R. multiflora, 1921), violette Blütenbüschel, gefüllt, leicht duftend, nur wenige Stacheln,↕4,5 m 31346 Wedding Day (1950), weiß, einfach, leuchtend gelbe Staubgefä- ße, fruchtiger Duft, sehr wüchsig,↕4-9 m ◑ F 19771 ‘Wedding Day‘
  • 28. 26 PRASKAC PFLANZENLAND ‘Belle Isis‘ ‘Bicolor‘ ‘Blush Noisette‘ ‘Bourbon Queen‘ ‘Buff Beauty‘ ‘Chapeau de Napoléon‘ ‘Comte de Chambord‘ ‘Cornelia‘ ‘Duchesse de Montebello‘‘Dainty Bess‘ ‘Cardinal de Richelieu‘ ‘Boule de Neige‘ ‘Alfred de Dalmas‘ ‘Archiduchesse Elisabeth d‘Aut.‘ ‘Ballerina‘ ‘Baron Girod de l‘Ain‘ ‘Alba Maxima‘ ‘Chloris‘ ‘Duchesse d‘Angoulême‘ ‘Astra‘
  • 29. 27w w w . p r a s k a c . a t ‘Erinnerung a. Schloß Scharfenst.‘ ‘Felicia‘ ‘Empress Josephine‘ Historische Strauchrosen Historische Strauchrosen zählen zu den reichblühendsten Gehölzen überhaupt und sind darin den öfterblühenden Rosen meist überlegen. Sie werden einzeln oder in Gruppen gepflanzt. Der Pflanzabstand richtet sich ganz nach der Wuchsstärke und den Schnitt- maßnahmen. Die niederen Sorten werden etwa 80 cm, die starkwachsenden höheren 1,5 bis 3 m weit gepflanzt. In freier Einzelstellung empfiehlt sich die Gruppenpflanzung von drei Stück einer Sorte in engerem Abstand zueinander. Vielfach werden Historische Strauch- rosen auch in Blütenhecken verwendet. Sorten, die Halbschatten tolerieren sind mit ◑ gekennzeichnet. Schnitt: Sommerblühende sind nur wenig zu schneiden. Meist sind sie nur auszulichten, das heißt, alte Triebe sind bis zum kräftigsten Jungtrieb an der Basis wegzuschneiden. Alle sommerblühenden Strauchrosen blühen am alten Holz, also an mehrjährigen Trieben. Diese Rosen werden in den ersten Jahren möglichst wenig beschnitten, die verblühten Dolden bei den dekorativ fruchtenden Sorten (bezeichnet F) nicht entfernt. Das rechtzeitige Entfernen verblühter Dolden bei öfterblühenden Sorten fördert oft den neuen Durchtrieb und somit eine weitere Blüte, soweit nicht auf den Fruchtschmuck Wert gelegt wird. PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF: Busch ●C 6,5 L 24.90 BITTE BEACHTEN: Unsere Rosen werden ausschließlich in extrastarker Qualität im Topf herangezogen. Das erlaubt neben vollem Anwuchserfolg die Pflanzung auch während Wachstum und Blüte in den Sommermonaten. Je nach Verfügbar- keit liefern wir andere aber gleichwertige Ersatzsorten, wenn die bestellte Sorte nicht mehr vorrätig ist. Wenn Sie dies nicht wünschen, vermerken Sie bitte ‘KEIN SORTENERSATZ‘. Wir bitten um Verständnis. Alba Maxima (R. alba, um 1700), perlmuttrosa bis weiß, gefüllt, kräftiger Duft, überhängender Wuchs,↕2 m 37490 Alfred de Dalmas (R. centifolia, Moosrose, 1855), zartrosa, halb- gefüllt, duftend, sehr lange blühend,↕1,2 m ◑ 19655 Archiduchesse Elisabeth d’Autriche (Remontanthybride, um 1881), rosa, dichtgefüllt, Duft, öfterblühend,↕1 m 19656 Astra (Teehybride, Geschwind 1891), hellrosa, halbgefüllt, auf- recht, remontierend,↕0,8 m 44806 Ballerina (R. moschata, 1937), einfache rosa Blüten mit weißer Mitte in großen Büscheln, öfterblühend,↕1,2 m ◑ 10257 Baron Girod de l‘Ain (R. hybr. Perpetual, 1897, Bermudarose), purpurrot mit weißem Blütenrand, gefüllt,↕1,2 m 17226 Belle Isis (R. gallica, 1845), zartrosa, dicht gefüllt, stark duftend, kräftiger Wuchs,↕1,2 m 19809 Bicolor (R. foetida, ‘Austrian Copper‘, 1590), goldgelb, einfach, frühblühend,↕1,5 m 38130 Blush Noisette (R. chinensis x R. moschata, 1817), zartrosa, dau- erblühend, nur wenige Stacheln,↕1,5-2 m 55589 Boule de Neige (Bourbonrose, 1867), weiß, dicht gefüllt, Knos- pen gerötet, starker Duft,↕1,2 m 17225 Bourbon Queen (Bourbonrose, 1834), rosarot, weiße Mitte, halb- gefüllt, guter Duft, reichblühend, robust,↕2 m 55486 Buff Beauty (R. moschata, 1939), lachsrosa, zarter Duft, üppig wachsend,↕1,5 m ◑ 15072 Cardinal de Richelieu (R. gallica, 1840), violett,↕1,5 m 27544 Chapeau de Napoléon (R. centifolia, Moosrose, 1826), zartrosa, starker Duft,↕1,5 m 19665 Chloris (R. alba, um 1820), zartrosa, gefüllt, intensiver Duft, über- hängender Wuchs, fast stachellos,↕1,5-2 m 44807 Comte de Chambord (R. damascena, 1860), rosa, gefüllte Scha- lenblüten, intensiv duftend, kompakt,↕1,2 m 16087 Cornelia (R. moschata, 1925), creme,↕1,5 m ◑ 19673 Dainty Bess (Teehybride, 1925), zartrosa, einfach, gewellter Blü- tenrand, großblumig, gut öfterblühend,↕1 m F 31355 Duchesse d‘Angoulême (R. gallica, 1821), hellrosa, am Rand heller, kräftig süß duftend, fast stachellos,↕1,2 m 55573 Duchesse de Montebello (R. gallica, 1829), perlmuttrosa, kräfti- ger Duft, überhängend,↕1,8 m 55575 Empress Josephine (R. gallica, um 1815), hellviolett, besonders große, gerüschte Blüten, gefüllt, wenig bestachelt,↕1,5 m F20693 Erinnerung an Brod (R. setigera-Hybr., Geschwind 1886), kar- mesinrot, dicht gefüllt, remontiert, starker Duft,↕2 m 15074 Erinnerung an Schloß Scharfenstein (Teehybride, 1892), dun- kelrot, großblumig, gefüllt, starker Duft,↕0,8 m 19686 Ernst G. Dörell (R. multiflora, Geschwind 1887), karminrosa, ge- füllt, überhängend,↕2-3 m 44808 Felicia (R. moschata, 1928), lachsrosa, gefüllt, zarter Duft, locke- rer Wuchs,↕1,2 m 19692 Félicité Parmentier (R. alba, 1834), zartrosa, im Verblühen weiß verblassend, vollgefüllt und großblumig, starker Duft, recht ge- sund und wüchsig,↕1,2 m ◑ 55576 Ferdinand Pichard (Bermudarose, 1921), zartrosa mit purpurro- ten Streifen, große gefüllte Schalenblüten, Duft,↕1,5 m 16083 ‘Ernst G. Dörell‘ Mehr Bilder und ausführlichere Beschreibungen finden Sie mit der jeweiligen Pflanzennummer auf http://shop.praskac.at Félicité Parmentier (R. alba, 1834), zartrosa, im Verblühen weiß verblassend, gefüllt, großblumig, starker Duft,↕1,2 m 55576 jeweiligen Pflanzennummer auf (R. alba, 1834), zartrosa, im Verblühen weiß ↕ (R. alba, 1834), zartrosa, im Verblühen weiß ↕ (R. alba, 1834), zartrosa, im Verblühen weiß 1,2 m 55576 z.B.: ‘Erinnerung an Brod‘ ‘Félicité Parmentier‘
  • 30. ‘Ispahan‘ 28 PRASKAC PFLANZENLAND Rosen- Versand Eine spezielle Rosen- verpackung erlaubt den Versand auch während Wachstum und Blüte. Rosen und Sträucher bis 60 cm Höhe können so rasch und zuverlässig verschickt werden. Versandpauschale per Stück 7.90 ‘Honorine de Brabant‘ Historische Strauchrose ‘Fritz Nobis‘ ‘Général Jacqueminot‘‘Frühlingsgold‘ ‘Jacques Cartier‘ ‘Geschwind‘s Schönste‘ ‘Gruß an Teplitz‘ ‘Hermosa‘ ‘Hugonis‘ ‘Karl Foerster‘ ‘Königin von Dänemark‘ ‘Louise Odier‘ ‘La Reine Victoria‘ ‘Maiden‘s Blush‘ ‘Frau Karl Druschki‘‘Ferdinand Pichard‘
  • 31. 29w w w . p r a s k a c . a t FORTSETZUNG HISTORISCHE STRAUCHROSEN Frau Karl Druschki (Bermudarose, 1901), weiße große Edelro- senblüten, öfterblühend, straff, wüchsig,↕1,5 m 10074 Fritz Nobis (R. rubiginosa, 1940), innen weiß, außen lachsro- sa, halbgefüllt, starker Duft (nach Klee), dichter gesundlaubiger Strauch,↕1,5-2 m F ◑ 10681 Frühlingsgold (R. pimpinellifolia, 1937), gelb, leicht gefüllt, sehr frühblühend,↕2 m F ◑ 10684 Général Jacqueminot (R. hybr. Perpetual, 1853), purpurrot, ge- füllt, stark duftend, remontiert,↕1,5 m 10698 Geschwind‘s Schönste (R. multiflora, Geschwind 1900), dunkel- rot, gefüllt, langblühend, wenig Stacheln,↕2 m 19701 Gruß an Teplitz (Bengal-Rose, Geschwind 1897), dunkelrot, lok- ker gefüllt, duftend, öfterblühend,↕2 m 10001 Hermosa (R. chinensis, 1834), hellrosa, gefüllt, kugelförmig, früh- u. reichblühend, Beetrose,↕1,5 m ◑ 20061 Honorine de Brabant (R. chinensis, Bourbonrose), rosa mit pur- purroten Streifen, wenig bestachelt, öfterblühend, wüchsig, auch als Kletterrose,↕1,8 m 15316 Hugonis (R. hugonis, Goldrose), gelb-hellgelb, einfach, zart duf- tend, feinfiedrige Belaubung, überhängend,↕2 m 15881 Isphahan (R. damascena, vor 1832), hellrosa, im Verblühen hel- ler werdend, gefüllt, stark duftend, langblühend, kräftiger Wuchs, auch für raue Lagen geeignet,↕1,5 m 55584 Jacques Cartier (Portlandrose, 1868), rosa, gefüllt, flache Scha- lenblüten, duftend, remontiert,↕1 m ◑ 16075 Karl Foerster (R. pimpinellifolia, 1930), weiß, gefüllt, großblumig, leichter Duft, remontierend,↕1,5-2 m ◑ 19710 Königin von Dänemark (R. alba, 1826), rosa, flache, dicht gefüll- te Rosettenblüten, Duft,↕1,5 m ◑ 38048 La Reine Victoria (Bourbonrose, 1872), hellrosa, dicht gefüllt, öfterblühend, duftend,↕1,2-1,5 m 26696 Louis Philippe (R. gallica, 1824), dunkelrot-weinrot, heller Rand, gefüllt, guter Duft, öfterblühend,↕1-1,5 m 44810 Louise Odier (Bourbonrose, 1851), rosa, außen heller, gefüllt, duftend, gut öfterblühend,↕1,5 m 47001 Maiden‘s Blush (R. x alba, 1797), perlmuttrosa, gut duftend, ↕1,8 m ◑ 10710 Maigold (R. pimpinellifolia, 1953), goldgelb bis dunkelgelb, be- cherförmig, großblumig, duftend, ausladender Wuchs, auch als Kletterrose, sehr winterhart,↕2,5 m ◑ 10711 Mme Boll (Portlandrose, 1858), rosa, gefüllt, großblumig, kräftiger Duft, öfterblühend,↕1-1,5 m 35321 Mme Ferdinand Jamin (Remontantr., syn. ‘American Beauty‘, 1885), karminrot, dicht gefüllt, kräftiger, süßer Duft, leicht remon- tierend,↕2 m 44820 Mme Isaac Pereire (Bourbonrose, 1881), rosarot, etwas pur- purn überlaufen, großblumig, dicht gefüllt und stark duftend, öfterblühend, starker Wuchs,↕2-3 m ◑ 19729 Mme Legras de St. Germain (R. alba, 1848), weiß mit cremewei- ßer Mitte, dicht gefüllt, großblumig, starker Duft, fast stachellos, wüchsig,↕2 m ◑ 19731 Mme Pierre Oger (Bourbonrose, 1878), zartrosa, dicht gefüllt, starker Duft,↕1,2-1,5 m 17222 Mme Plantier (R. x alba, 1835), weiß, gefüllt,↕3 m ◑ 38129 Mrs Oakley Fisher (Teehybride, 1921), hellgelb, bernsteingelbe Staubgefäße, einfach, remontiert leicht,↕0,6 m 12186 Muscosa (R. centifolia, Moosrose, vor 1700), rosa, gefüllt, stark duftend,↕1,8 m 10722 PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF: Busch ●C 6,5 L 24.90 ‘Maigold‘ ‘Mme Boll‘ ‘Mme Ferdinand Jamin‘ ‘Mme Isaac Pereire‘ ‘Mme Legras de St. Germain‘ Historische Strauchrose ‘Mme Pierre Oger‘ Historische Strauchrose ‘Mme Plantier‘ ‘Mrs Oakley Fisher‘ Historische Strauchrose ‘Muscosa‘
  • 32. Historische Strauchrose ‘Perle vom Wienerwald‘ 30 PRASKAC PFLANZENLAND ‘Penelope‘ Historische Strauchrose ‘Persian Yellow‘ Historische Strauchrose ‘Nuits de Young‘ ‘Orpheline de Juillet‘ Historische Strauchrose ‘Officinalis‘ - Apothekerrose Historische Strauchrose ‘Nevada‘ ‘Petite de Hollande‘ ‘Narrow Water‘
  • 33. 31w w w . p r a s k a c . a t Historische Strauchrose ‘Quatre Saisons‘ Historische Strauchrose ‘Pompon de Bourgogne‘ FORTSETZUNG HISTORISCHE STRAUCHROSEN Narrow Water (1883), blassrosa bis weiß, halbgefüllt, kleinblumig, duftend, öfterblühend, aufrechter Wuchs,↕2 m 38661 Nevada (R. moyesii, 1927), hellrosa, dann weiß, einfach, großblu- mig, leichter Duft,↕2,5m 41798 Nuits de Young (R. centifolia, Moosrose, 1845), violett, stark duf- tend,↕1,5 m 19736 Officinalis (R. gallica, Apothekerrose, vor 1310), rosarot, halbge- füllt, wohlriechend, gut verzweigter Strauch,↕1,2 m F 38132 Orpheline de Juillet (R. gallica, 1837), violett, gefüllt, Blüten in kleinen Büscheln,↕1,5 m 35997 Penelope (R. moschta, 1924), creme, halbgefüllt, leicht duftend, öfterblühend,↕1,5 m ◑ 19741 Perle vom Wienerwald (R. multiflora, Praskac 1913), innen kar- minrosa, außen zart nelkenrosa, gefüllt, große Dolden, breiter, dichter Wuchs, auch als Kletterrose,↕2,5 m 20068 Persian Yellow (R. foetida, ‘Persiana‘, 1837), goldgelb, gefüllt, auch gut am Spalier zu ziehen,↕1,8 m 19742 Petite de Hollande (R. centifolia, um 1800), rosa, außen heller, dicht gefüllt, duftend, kompakter Wuchs,↕1 m 27267 Pompon de Bourgogne (R. centifolia, 1684) (Burgunderröschen), pomponförmige Blüten, purpurrot, Duft,↕0,8 m 10732 Quatre Saisons (R. damascena bifera, Römerzeit), hellrosa, sei- dig glänzend, gefüllt, duftend, teils remontierend,↕1,2 m 55615 Raubritter (R. macrantha, 1936), hellrosa, halbgefüllt, kugelför- mig, reichblühend, kräftiger Wuchs,↕2 m 35968 Regierungsrat Rottenberger (R. multiflora, Praskac, 1926), rosa, gefüllt, kleinblumig, Duft, wüchsig,↕2 m 31336 Reine des Violettes (1860), violett, im Abblühen rosarot, gefüllt, gut duftend, fast stachellose Triebe, 2 m 36005 René d‘Anjou (Moosrose, 1853), rosa in verschiedenen Schattie- rungen, gefüllt, duftend, locker verzweigt,↕1,8 m 36009 PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF: Busch ●C 6,5 L 24.90 Historische Strauchrose ‘Raubritter‘ ‘Reine des Violettes‘ Historische Strauchrose ‘Regierungsrat Rottenberger‘ ‘René d‘Anjou‘ Strauchrosen - Schnitt Sommerblühende Rosen werden im Frühjahr vor dem Aus- trieb (Feb.-März) nur leicht zurückgeschnitten. Ein Rück- schnitt unmittelbar nach der Blüte fördert bei vielen Sorten eine leichte Nachblüte. PRASKACDAS PFLANZENLAND TIPP Mehr Bilder und ausführlichere Beschreibungen finden Sie mit der jeweiligen Pflanzennummer auf http://shop.praskac.at Raubritter (R. macrantha, 1936), hellrosa, halbgefüllt, kugelförmig, reichblühend, kräftiger Wuchs,↕2 m 35968 jeweiligen Pflanzennummer auf (R. macrantha, 1936), hellrosa, halbgefüllt, kugelförmig, 35968 z.B.:
  • 34. ‘Souvenir du Docteur Jamain‘ Historische Strauchrose ‘Stanwell Perpetual‘ 32 PRASKAC PFLANZENLAND ‘Souvenir de la Malmaison‘ Historische Strauchrose ‘Tour de Malakoff‘ Historische Strauchrose ‘Variegata di Bologna‘Historische Strauchrose ‘Tuscany Superb‘ Historische Strauchrose ‘Sophie‘s Perpetual‘ Historische Strauchrose ‘Rose de Rescht‘Historische Strauchrose ‘Robin Hood‘ ‘Rotkäppchen‘ ‘Salet‘
  • 35. 33w w w . p r a s k a c . a t Historische Strauchrose ‘William Lobb‘ Historische Strauchrose ‘Zigeunerknabe‘ Historische Strauchrose ‘Trigintipetala‘ Historische Strauchrose ‘Versicolor‘ ‘Yvonne Rabier‘‘Yolande d‘Aragon‘ FORTSETZUNG HISTORISCHE STRAUCHROSEN Robin Hood (R. moschata, 1927), karminrosa, weißer Grund, leicht gefüllt, öfterblühend, buschiger Wuchs,↕1,2 m 41837 Rose de Rescht (R. damascena, um 1840), rosarot, im Verblühen heller, dicht gefüllt,↕1 m 38135 Rotkäppchen (Polyantha, Geschwind 1887), rosarot, gefüllt, leichter Duft, remontierend, kompakt,↕0,5 m 44812 Salet (Moosrose, 1854), rosa, dunkler in der Mitte, gefüllt, duf- tend, reich- u. öfterblühend, aufrechter Wuchs, 150 cm 46660 Sophie‘s Perpetual (R. chinensis, um 1860), lavendelpurpur, innen deutlich hellrosa, im Abblühen karminrot färbend, gefüllt, Teeduft, öfterblühend, kräftiger Wuchs,↕1,5 m 25733 Souvenir de la Malmaison (Bourbonrose, 1843), perlmuttrosa, creme am Rand, gefüllt, kräftiger, fruchtiger Duft, öfterblühend, 150-200 cm 16079 Souvenir du Docteur Jamain (Remontantrose, 1865), samtig karmesin- bis purpurrot, gefüllt, kräftig duftend, fast stachellos, weit überhängend, auch als Klettrose,↕1,5-2 m 44814 Souvenir d‘Alphonse Lavallée (Remontantrose 1884), weinrot- karmesinrot, gefüllt, starker Duft, kaum Stacheln,↕2 m 44816 Stanwell Perpetual (R. pimpinellifolia, 1838), zartrosa, gefüllt, mittelgroß, leicht remontierend, duftend,↕1,5 m 54339 Tour de Malakoff (R. centifolia, 1856), hell- bis dunkelviolett, ge- füllt, starker Duft, überhängender Wuchs,↕1,8 m 17205 Trigintipetala (R. gallica ‘Kazanlik‘), rosa, gefüllt, stark duftend, bulgarische Ölrose, guter Strauchwuchs,↕1,5 m ◑ 29420 Tuscany Superb (R. gallica, 1837), purpurrot, gefüllt, gelbe Staubgefäße, leichter Duft,↕1,5 m 16192 Ulrich Brunner Fils (1881), rosarot, später karminrosa, gefüllt, großblumig, duftend, öfterblühend, wüchsig,↕2 m 17119 Variegata di Bologna (R. chinensis, 1909), perlmuttrosa mit pur- purroten Streifen, gefüllt, öfterblühend,↕1,8 m 16082 Versicolor (R. gallica, ‘Rosa Mundi‘, um 1560), Blüte dunkelrosa, weiß gestreift, eine der großen antiken Rosen, niedriger Strauch, ↕1,2 m F 34227 Violacea (R. gallica, 1811), violettrot, meist einfach, leichter Duft, buschig aufrecht, kaum Stacheln,↕1,8 m F 44818 Viridiflora ‘Grüne Rose‘ (R. chinensis, 1833), hellgrün, später röt- lichbraun, gefüllt, anspruchslos, dauerblühend,↕1 m ◑ 55625 William Lobb (R. centifolia, Moosrose, 1855), purpurrot, dann lilaviolett, starker Duft, sehr wüchsig,↕2,5 m 38054 Yolande d‘Aragon (R. hybr. Perpetual, Portlandrose, 1843), pur- purrot-rosarot, gefüllt, Duft, öfterblühend,↕1,2 m 19776 Yvonne Rabier (Frankreich, 1910), weiß, kleinblumig, dicht gefüllt, gut öfterblühend,↕1 m 36019 Zigeunerknabe (Bourbonrose, 1909), purpurrot, halbgefüllt, gelbe Staubgefäße, mittelgroß, starker Wuchs, evtl. am Spalier ziehen,↕2,5 m F 31347 PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF: Busch ●C 6,5 L 24.90 ‘Violacea‘ ‘Viridiflora‘
  • 36. Strauchrose ‘Dirigent‘ Strauchrose ‘Elmshorn‘ ‘Happy Chappy‘ ‘Lichtkönigin Lucia‘ Strauchrose ‘Lavender Dream‘ 34 PRASKAC PFLANZENLAND ‘Postillion‘‘Marjorie Fair‘ ‘Eden Rose‘ Strauchrose ‘AC William Booth‘ Strauchrose ‘Angela‘ ‘Feuerwerk‘ ‘Golden Wings‘ ‘Outta The Blue‘
  • 37. 35w w w . p r a s k a c . a t Strauchrose ‘Rhapsody in Blue‘ ‘Romanze‘ ‘Ulmer Münster‘ ‘White Wings‘ Strauchrose ‘Westerland‘ Strauchrosen Öfterblühende, moderne Sorten mit großer Resistenz gegen Blatt- krankheiten. Englische Strauchrosen siehe bei Englische Rosen. AC William Booth rosarot, einfach, duftend,↕1,5 m 38662 Angela hellrosa, halbgefüllt, in Büscheln,↕1,5 m 41806 Dirigent rot,↕1,5 m 10671 Eden Rose zartrosa, außen hell, auch Kletterrose,↕2,5 m 10060 Elmshorn karminrosa,↕1,5-2 m 10675 Feuerwerk rotorange,↕1,8 m 10677 Golden Wings goldgelb, einfach, Hagebutten,↕1,5-2 m 38044 Happy Chappy rosa mit orange u. pfirsich,↕0,6 m 44822 Lavender Dream lavendelpurpur-rosa,↕0,6 m 41794 Lichtkönigin Lucia goldgelb,↕1,5-2 m 10705 Marjorie Fair rot mit heller Mitte,↕1 m 15432 Outta The Blue purpurrot bis violett,↕1,5 m 44823 Postillion hellgelb,↕1,5 m 12965 Rhapsody in Blue lavendelpurpur,↕2 m 11619 Romanze karminrosa,↕1,5 m 41037 Roter Korsar dunkelrot,↕1,5 m 22915 Schneewittchen weiß,↕1-1,5 m 10502 Sonnenwelt dunkelgelb,↕1,2 m 43613 Tutti Frutti weiß, Hagebutten,↕1 m 18061 Ulmer Münster dunkelrot,↕1,5 m 10645 Westerland orange,↕2 m 10752 White Wings weiß, einfach,↕1,5 m 20618 ‘Roter Korsar‘ ‘Schneewittchen‘ ‘Tutti Frutti‘ Strauchrosen - Schnitt Die Haupttriebe der modernen, öfterblühenden Strauchrosen werden im Frühjahr vor dem Austrieb (Feb.-März) ca. um 1/3 eingekürzt, Seitentriebe ca. um die Hälfte. Bei bereits älteren Strauchrosen werden ein bis drei der stär- keren Triebe von unten herausgeschnitten, um so frischen, jungen Durchtrieb anzuregen bzw. um den Strauch auszu- lichten. Um den geschlossenen Wuchs zu bewahren sowie zur Förderung der Blütenbildung empfiehlt es sich, einen Teil der Triebe zu entspitzen. PRASKACDAS PFLANZENLAND TIPP Strauchrose ‘Sonnenwelt‘ PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF: Busch ●C 6,5 L 22.90 BITTE BEACHTEN: Unsere Rosen werden ausschließlich in extrastarker Qualität im Topf herangezogen. Das erlaubt neben vollem Anwuchserfolg die Pflanzung auch während Wachstum und Blüte in den Sommermonaten. Je nach Verfügbar- keit liefern wir andere aber gleichwertige Ersatzsorten, wenn die bestellte Sorte nicht mehr vorrätig ist. Wenn Sie dies nicht wünschen, vermerken Sie bitte ‘KEIN SORTENERSATZ‘. Wir bitten um Verständnis.
  • 38. ‘Flammentanz‘ ‘Exploit‘ 36 PRASKAC PFLANZENLAND Kletterrose ‘Climbing Iceberg‘ ‘Dekor Arlequin‘ Kletter- oder auch Strauchrose ‘Eden Rose‘ ‘Giardina‘ ‘Golden Gate‘ ‘Florentina‘ Kletterrose ‘Amadeus‘ Kletterrose ‘Goldstern‘
  • 39. 37w w w . p r a s k a c . a t Kletterrose ‘Jasmina‘ ‘Perennial Blue‘‘Parfum d‘Evita‘ Kletterrosen Für sonnige Mauern und Pergolen, Rosenbögen und Rankgerü- ste, etwa 2-4 m hoch. Pflanzabstand 1,5-3 m. Folgende modernere Sorten sind öfterblühend und von mittelstar- kem Wuchs. Auch für größere Pflanztröge geeignet. Englische Kletterrosen siehe bei Englische Rosen Amadeus rot, sehr gesund,↕2-3 m 22905 Bajazzo karminrosa, zarter Duft,↕ 2,5 m 39673 Climbing Iceberg (Kletternde ‘Schneewittchen‘), weiß, sommerblühend,↕5 m ◑ 18109 Decor Arlequin rot mit gelb,↕2-3 m 19677 Eden Rose zartrosa, außen heller,↕ 2,5 m 10060 Exploit rot,↕2-3 m 19688 Flammentanz rot, einmalblühend,↕2,5-3 m 10606 Florentina rot, nostalgisch gefüllt,↕2 m 42586 Giardina hellrosa, nostalgisch gefüllt,↕3 m 36644 Golden Gate gelb, zitroniger Duft,↕2,5-3 m 29896 Goldstern goldgelb,↕2-3 m 10615 Harlekin karminrosa, weißes Zentrum,↕2-3 m 41813 Heidekönigin hellrosa, einmalblühend,↕4-6 m 41792 Jasmina hellrosa, außen zartrosa, süßer Duft,↕2,5 m 29904 Morgengruß hellrosa-lachsrosa, stark duftend,↕2-3 m 10626 New Dawn perlmuttrosa, Ramblerrose,↕3-5 m ◑ 10628 Palais Royal (‘White Eden Rose‘) weiß-perlmuttrosa,↕3 m 36011 Parfum d‘Evita zartrosa, starker Duft,↕3 m 44804 Perennial Blue lavendelpurpur,↕2,5-3 m 36643 Rimosa hellgelb, remontiert gut,↕2 m 10475 Rosanna lachsrosa, edelrosenartig,↕2 m 10583 Rosarium Uetersen karminrosa, gefüllt,↕2-3 m 10588 Rosenfest rot, halbgefüllt, leicht duftend,↕2-3 m 44719 Santana rot,↕2-3 m 41814 Schneewalzer weiß, sehr große Blüten,↕3 m 41853 Super Dorothy rosa, gefüllt,↕-3 m 37887 Super Excelsa karminrosa,↕2-3 m 37888 Sympathie dunkelrot, gefüllt,↕3-4 m 10644 That‘s Jazz dunkelrot, zarter Duft,↕3 m 10147 PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF: Busch ●C 6,5 L 22.90 Kletterrosen - Schnitt Hat man die Haupttriebe einmal dorthin gezogen, wo man sie haben möchte, werden die Seitentriebe im Frühjahr auf ca. 10 cm eingekürzt. Die verbleibenden Seitentriebe brin- gen neue Blütentriebe hervor. Weiters sollen abgetrockne- te, verletzte oder zu dicht stehende Zweige ausgeschnitten werden. Ein Entfernen von älteren Haupttrieben im Abstand von 3 - 5 Jahren ermöglicht das Nachziehen junger, frischer Triebe. Die Blühfreudigkeit und Gesundheit bleiben erhalten. PRASKACDAS PFLANZENLAND TIPP ‘Harlekin‘ Kletterrose ‘Heidekönigin‘ Kletterrose ‘Palais Royal‘ ‘Morgengruß‘ Kletterrose ‘New Dawn‘ ©PépinièresMinier
  • 40. 38 PRASKAC PFLANZENLAND Kletterrose ‘Super Dorothy‘ Der richtige Rosen-Standort Der Grundsatz lautet: „Rosen sind Sonnenkinder !“ • ganztags vollsonniger, warmer Standort • Ersetzt man an einem Standort eine Rose, so ist • lehmig humoser, tiefgründiger Gartenboden es notwendig die Erde großzügig auszutauschen • regelmäßige Wasser- und Nährstoffversorgung (nicht „Rose auf Rose“ pflanzen) Um die reiche Blüte, die Pflanzengesundheit sowie die Winterhärte zu fördern, ist es wichtig auf die pas- sende Nährstoffversorgung zu achten: • 1. Düngergabe im Frühling beim Austrieb mit organischem Rosendünger (ca. März-April) • 2. Düngergabe nach dem ersten Flor und dem Entfernen der abgeblühten Blüten (ca. Ende Juni). • Um das Ausreifen des Holzes zu sichern, wird später nicht mehr gedüngt. PRASKACDAS PFLANZENLAND TIPP Kletterrose ‘That‘s Jazz‘Kletterrose ‘Sympathie‘ Kletterrose ‘Super Excelsa‘ Kletterrose ‘Schneewalzer‘Kletterrose ‘Santana‘ Kletterrose ‘Rosenfest‘Kletterrose ‘Rosarium Uetersen‘Kletterrose ‘Rosanna‘Kletterrose ‘Rimosa‘
  • 41. 39w w w . p r a s k a c . a t Hängerose der richtige Winterschutz Zwergrose ‘Sugar Baby‘Zwergrose ‘Bigoudi‘ Zwergrose ‘Coralin‘ Edelrose ‘Andre le Notre‘ Edelrose ‘Charming Rose‘Edelrose ‘Bolchoi‘ Edelrose ‘Caprice de Meilland‘ Zwergrosen - Patiorosen Für die kleine Rosenrabatte, Steingärten, Trog- u. Grabpflanzun- gen. Pflanzabstand 30 cm Bigoudi dunkelrot, hellgelb gestreift,↕0,4 m 26943 Coralin dunkelrot,↕0,5 m 10764 Sugar Baby rosa,↕0,5 m 12999 Vitaminrosen Die Hagebuttenfrüchte dieser (Wild-)Rosen sind reich an Vitami- nen. Verwertung für Marmeladen und Likör. PiRo 3 (Pilnitzer Vitaminrose) leuchtend rosa, sehr großfrüchtig, sehr Vitamin-C-reich,↕1-1,5 m 15293 ●C 19.90 Vitaminrose ‘PiRo 3‘ StammrosenPRASKACDAS PFLANZENLAND TIPP Auswahl Im PRASKAC Gartenzentrum in Tulln wählen Sie aus einem reichen Angebot schönster Stammrosen in großer Sortenvielfalt. Hochstammrosen (Stammhöhe 90 cm) ●C 10 L 45.50 Halbstammrosen (Stammhöhe 70 cm) ●C 10 L 45.50 Hängerosen (Stammhöhe 150 cm) ●C 10 L 49.50 Richtiges Überwintern Um sich nach dem nächsten Winter wieder an reichblühenden, vitalen Stammrosen erfreuen zu können, ist es ratsam diese ab Herbst zu schüt- zen. Dazu wird die Krone leicht zurückgeschnitten, mit Holzwolle eingepackt und schließlich mit einer Vlies-Rosenschutzhaube umhüllt. Im Frühling nach den tiefen Frösten werden die Kronen wieder ausgepackt und zurückgeschnitten. Hoch- und Halbstammrosen in großer Auswahl PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF: Busch ●C 5 L 19.90
  • 42. 40 PRASKAC PFLANZENLAND ‘Cherry Brandy‘ ‘Chippendale‘ ‘Liparfum‘ ‘Elle‘ ‘Gloria Dei‘ ‘Mainauduft‘ ‘Märchenkönigin‘ ‘Frédéric Mistral‘ ‘Graf Lennart‘ ‘Johann Strauß‘ ‘Donatella‘ ‘Honoré de Balzac‘ ‘Lavender Perfumella‘ ‘La Perla‘‘Landora‘‘Kardinal König‘ ‘Grande Amore‘ ‘Doris‘ ‘Duftzauber‘‘Duftfestival‘
  • 43. 41w w w . p r a s k a c . a t ‘Schwarze Madonna‘ ‘Philippe Noiret‘ ‘Princesse de Monaco‘ ‘White Perfumella‘ ‘Sweet Perfumella‘ ‘Pink Panther‘ ‘Pullmann Orient Express‘ ‘Poker‘ ‘Yvonne‘ Edelrosen - Schnitt Im Spätherbst ganze Pflanze ca. auf die Hälfte einkürzen um ein gepflegtes Erscheinungsbild zu erzielen. Feb.-März wer- den schwache, nach innen gerichtete oder sich kreuzende Triebe ausgeschnitten. Die verbleibenden starken und ge- sunden Triebe werden auf ca. 20-30 cm gekürzt. PRASKACDAS PFLANZENLAND TIPP Mondiale ‘Wiener Symphoniker Rose‘ Edelrosen Großblumige Teerosen für das Rosenbeet und zum Vasenschnitt. Pflanzabstand 40-60 cm bzw. 4-6 Stück/m2 . Wuchshöhe je nach Schnitt 80-120 cm Andre le Notre zartrosa, sehr groß, duftend,↕0,8-1 m 18062 Bolchoi außen gelb, innen dunkelrot, duftend,↕0,8-1 m 26216 Caprice de Meilland karminrosa, stark duftend,↕0,8-1 m 39942 Charming Rose hellrosa,↕0,6-1 m 19667 Cherry Brandy orange, duftend,↕0,8-1 m 10042 Chippendale lachsrosa, gefüllt, duftend,↕1,2 m 29245 Donatella zartrosa-pfirsich, duftend,↕1,2 m 44824 Doris orange,↕0,6-1 m 11804 Duftfestival (Botero) rot,↕0,6-0,8 m 16863 Duftzauber rot, starker Duft,↕1-1,2 m 10058 Elle lachsrosa, außen zartrosa, fruchtiger Duft,↕1-1,2 m 15534 Frédéric Mistral zartrosa, gefüllt, intensiver Duft,↕0,8-1 m 23415 Gloria Dei hellgelb,↕0,6-1 m 10081 Graf Lennart rot, duftend,↕1-1,2 m 44657 Grande Amore dunkelrot, großblumig,↕0,8 m 10089 Honoré de Balzac perlmuttrosa, hellrosa Rand,↕1-1,2 m 23416 Johann Strauß perlmuttrosa, duftend,↕1-1,2 m 23417 Kardinal König rot, groß,↕0,8-1 m 19709 Landora gelb,↕1-1,2 m 10130 La Perla cremeweiß, nostalgische Blütenform,↕0,8 m 36670 Lavender Perfumella lavendelpurpur, duftend,↕0,9 m 36995 Liparfum flieder-rosa, duftend,↕1-1,2 m 20065 Mainauduft rosarot, robust, stark duftend,↕0,6-0,8 m 16845 Märchenkönigin perlmuttrosa, sehr groß,↕1,2-1,5 m 41860 Michelangelo hellgelb, stark gefüllt,↕1,2-1,5 m 10573 Mondiale zartrosa, außen creme, für Schnitt,↕0,8 m 26158 Philippe Noiret gelb, rosa Rand, leichter Duft,↕1-1,2 m 20069 Pink Panther rosa, Duft, für Schnitt,↕1-1,2 m 20071 Poker weiß, intensiver Duft, gefüllt,↕1-1,2 m 13565 Princesse de Monaco weiß, rosa Rand, gefüllt,↕0,8-1 m 20072 Pullmann Orient Express gelb, rosaroter Rand,↕1-1,2 m 20073 Roger Whittaker weiß, starker Duft,↕1 m 43600 Schwarze Madonna weinrot,↕1,2-1,5 m 17097 Sexy Perfumella rosarot, intensiver Duft,↕1,2 m 41517 Sweet Perfumella lachsrosa bis hellrosa, Duft,↕1,2 m 38663 The Queen Elizabeth Rose zartrosa,↕1,5-,1,8 m 10539 Traumfrau rot, leichter Duft,↕1 m 43607 White Perfumella (Andreas Khol Rose) weiß, Duft,↕1 m 38664 Wiener Symphoniker Rose rot,↕0,8-1 m 36020 Yvonne rosa, gefranste Blütenblätter, duftend,↕0,8-1 m 38665 PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF: Busch ●C 5 L 19.90 ‘Sexy Perfumella‘ ‘Michelangelo‘ ‘The Queen Elizabeth Rose‘
  • 44. 42 PRASKAC PFLANZENLAND Beetrose ‘Carte d‘Or‘ Beetrose ‘Bonica‘ Beetrose ‘Bengali‘ Beetrose ‘Blumenstadt Tulln‘ Beetrose ‘Carte Blanche‘ Beetrose ‘Aspirin Rose‘ Beetrose ‘Barockstadt St. Pölten‘
  • 45. 43w w w . p r a s k a c . a t Beetrose ‘Goldelse‘ Beetrose ‘Montana‘ Beetrosen Polyantha- und Floribundarosen Vielblumige, dichtverzweigte, niedere Rosen für geschlossene Rosenbeete, Einzelstehend und in kleinen Gruppen auch in Ver- bindung mit Blütenstauden. Wuchshöhe je nach Schnittmaßnah- men 50-90 cm. Pflanzabstand 30-50 cm. Aspirin Rose perlmuttrosa-weiß,↕0,8 m 11823 Barockstadt St. Pölten 31334 zartrosa, großblumig, schalenförmig, sehr gesund,↕0,8-1 m. Ge- tauft 2006 anlässlich 20 Jahre NÖ Landeshauptstadt St. Pölten durch Bürgermeister Mag. Matthias Stadler. Bengali dunkelgelb, stark duftend,↕1 m 10266 Blumenstadt Tulln 20691 außen weinrot, innen creme, im Aufblühen weiß verfärbende, sehr große Blüten bis in den Spätherbst, dunkelgrüne, gesunde Belau- bung, kräftiger, buschiger Wuchs,↕0,8 m. Zu Ehren der Europa-Blumenstadt Tulln anlässlich des Sieges im europäischen Blumenschmuck-Wettbewerb 2001. Bonica hellrosa, sehr gesund,↕0,8 m 47013 Carte Blanche weiß, stark gefüllt, duftend,↕0,8-1 m 20598 Carte d‘Or gelb, leichter Duft, sehr gesund,↕0,8-1 m 19236 Friesia goldgelb,↕0,8 m 41015 Goldelse dunkelgelb-orange,↕0,6 m 15949 Jardins de France rosa, gesund, Duft,↕1-1,2 m 20062 La Sevillana rotorange,↕0,9 m 46160 Leonardo da Vinci rosa, nostalgisch gefüllt,↕1 m 23418 Marie Curie lachsrosa, gefüllt, Duft,↕1 m 10586 Montana dunkelrot,↕0,8 m 29560 Olympisches Feuer rotorange, robust,↕0,8 m 29570 Play Rose karminrosa, locker gefüllt, sehr robust,↕0,8 m 37897 Red Leonardo da Vinci dunkelrot, dicht gefüllt,↕1 m 20552 Roter Drache rot, halbgefüllt,↕0,8 m 43612 Stift Seitenstetten 44145 dunkelrot, halbgefüllt, sehr gesund,↕0,8 m. Getauft 2012 anläss- lich 900 Jahre Benediktinerstift Seitenstetten in NÖ. Tchaikovski cremeweiß, glänzendes Laub, gefüllt,↕0,8 m 15535 Tequila orange, halbgefüllt, leichter Duft,↕0,6 m 10538 Tutti Frutti weiß, viele Hagebutten, sehr gesund,↕1 m 18061 Volkstanz orange, nostalgisch gefüllt, Dauerblüher,↕0,9 m 44826 PREISE FÜR ALLE SORTEN IM TOPF: Busch ●C 5 L 19.90 Solitärstrauch ●C 40-50 L (von einigen Sorten) 79.00 ‘Marie Curie‘ Beetrose ‘Jardins de France‘ Beetrosen - Schnitt Im Spätherbst ganze Pflanze leicht einkürzen um ein ge- pflegtes Erscheinungsbild zu erzielen. Feb.-März werden alle Triebe auf ca. 40 cm zurückgeschnitten, Trockenes oder zu dichtstehendes Holz wird komplett entfernt. So bleiben die Pflanzen dichtbuschig, reichblühend und gesund. PRASKACDAS PFLANZENLAND TIPP Beetrose ‘Leonardo da Vinci‘ Beetrose ‘Friesia‘ ‘La Sevillana‘ Beetrose ‘Olympisches Feuer‘
  • 46. 44 PRASKAC PFLANZENLAND Beetrose ‘Red Leonardo da Vinci‘Beetrose ‘Play Rose‘ Beetrose ‘Tutti Frutti‘ Beetrose ‘Tchaikovski‘ Beetrose ‘Tequila‘ Beetrose ‘Stift Seitenstetten‘ Beetrose ‘Volkstanz‘ Beetrose ‘Roter Drache‘
  • 47. 45w w w . p r a s k a c . a t Bodendeckerrosen und Kleinstrauchrosen Bodendeckerrosen sind als kräftige Farbenbringer vielerorts eine blühende Alternative zu den herkömmlichen Bodendeckerpflanzen wie z. B. Cotoneaster, Lonicera o. a. Die gute Verzweigung deckt die bepflanzte Fläche rasch und dicht ab. Rindenmulch zwischen den Pflanzen erleichtert die Pflege. Gute Verwendungsbereiche sind Böschungen, Verkehrsinseln oder auch Kleingruppen in Stau- denbeeten. Nicht geeignet zur Unterpflanzung bei Bäumen. Kleinstrauchrosen sind dichte, kompakte Sorten mit gutem Breitwuchs. Für Dreiergruppen, großflächigere Pflanzungen auf Böschungen, als Straßenbegleitgrün, zusammen mit niederen Begleitstauden oder freistehend im Garten. ‘Alpha Meidiland‘ ‘Astronomia‘ ‘Botticelli‘Beet- und Bodendeckerrose ‘Bonica‘ ‘Candia‘ ‘Coral Meidiland‘ ‘Crystal Fairy‘ ‘Gold Tequila‘
  • 48. 46 PRASKAC PFLANZENLAND ‘Pink Knock Out‘ ‘Alaska Knock Out‘ ‘Sunny Knock Out‘‘Pink Double Knock Out‘ ‘Double Knock Out‘ ‘Knock Out‘ Die ‘Knock Out‘ - Familie Diese Züchtungsreihe aus den USA zeichnet sich durch enormen Blütenreichtum, eine extrem lange Blütezeit sowie hohe Widerstandskraft gegen Blattkrankheiten aus.
  • 49. 47w w w . p r a s k a c . a t Der richtige Schnitt von Bodendeckerrosen Bei den Bodendeckerrosen finden sich im Wesentlichen zwei verschiedene Wuchstypen. Die erste Gruppe wächst als buschige, rundliche oder breitbuschige Kleinstrauchrose, die sich durch ihren dichten Wuchs für das Abdecken von Flächen eignet und zumeist in Gruppen oder flächig gepflanzt wird. Die zweite Gruppe breitet sich mit langen, biegsamen oder bogig überhängenden Trieben aus. Sie werden auf Böschungen oder großflächig eingesetzt. Die buschigen Kleinstrauchrosen benötigen nur einen leichten Rück- bzw. Auslichtungsschnitt im Frühjahr (Feb.-März). Die flach wachsenden Bodendeckerrosen vertragen bei Bedarf mitunter kräftigeren Rückschnitt. Auch ein Einkürzen der Triebe ist jederzeit möglich. PRASKACDAS PFLANZENLAND TIPP Bodendecker- u. Kleinstrauchrosen für Flächenbepflanzung werden im Privatgarten und in öffentlichen Bereichen als blühende Alternative zu den bekannten Bodendeckern gepflanzt. Dieser Verwendungsbereich erfordert besondere Eigenschaften wie Gesundheit, Pflegeleichtigkeit, gute Wuchseigenschaften, lange Blü- tezeit usw. PRASKAC widmet der Anzucht von Bodendeckerrosen besondere Aufmerksamkeit und bietet heute eine repräsentative Auswahl bewährter Sorten. Bei besonderen Verwendungsbereichen breaten wir Sie gerne über geeinete Sorten. Sorte Beschreibung Wuchsform Höhe Stk./m2 Preis Co 2 L 1 Stk / ab 10 / ab 50 ‘Alaska Knock Out‘ ® 38667 rosa, weiße Mitte, einfach, sehr frostfest, reichblühend und gesund HQ breitbuschig 50 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘Alpha Meidiland‘ ® 16844 rosarot, halbgefüllt, kleinblumig, gesundes Laub, dauerhafter Blüher niederliegend 50 cm 3-4 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘Astronomia‘ ® 42528 leuchtend hellrosa, einfach, großblu- mig lieferbar ab Juni 2012 breitaufrecht 80 cm 3-4 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘Bonica‘ ® 47013 hellrosa, gefüllt, große Blütenbüschel, robust und gesund breitaufrecht 80 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘Botticelli‘ ® 20731 lachsrosa-creme, gefüllte Blüten, leichter Duft, besonders gesund breitaufrecht 60 cm 3-4 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘Candia‘ ® 37569 hellrosa bis lachsrosa, einfach, sehr reich- und dauerblühend breitaufrecht 60 cm 3-4 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘Coral Meidiland‘ ® 42529 karminrosa mit Pfirsich-Ton, helles Zentrum, einfach, sehr reichblühend niederliegend 60 cm 3-4 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘Crystal Fairy‘ ® 36021 weiß, dichtgefüllte Röschen, blüht sehr lang, gesund lieferbar ab Juli 2010 breitbuschig 40 cm 5-6 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘Double Knock Out‘ ® 34406 rosarot, locker gefüllt, regenfest, reich- und langblühend, gesund HQ breitbuschig 50 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘Gold Tequila‘ ® 34407 dunkelgelb, halbgefüllt, große Blüten, sehr gesundes Laub breitbuschig 60 cm 4-5 9.10 / 8.20 / 7.40 ‘Ivory Compact Meidiland‘ ® 37587 weiß, leicht halbgefüllt niederliegend 50 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘Kampay‘ ® 42531 rosa, pfirsichfarbiges Zentrum, ein- fach, sehr reichblühend breitaufrecht 80 cm 3-4 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘Knock Out‘ ® 20063 rosarot, halbgefüllt, sehr frostfest, reichblühend und gesund HQ breitbuschig 50 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘Magic Meidiland‘ ® 15848 karminrosa, halbgefüllt, schalenförmig, gesunder Dauerblüher niederliegend 50 cm 3-4 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘Mirato‘ ® 10824 leuchtend rosa, gefüllt, reich- und lang- blühend, sehr gesund HQ breitaufrecht 90 cm 3-4 9.10 / 8.20 / 7.40 ‘Nadia‘ ® 32751 hellgelb, außen heller, dicht gefüllt, großblumig, zarter Duft niederliegend 60 cm 3-4 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘Pink Double Knock Out‘ ® 37565 hellrosa, locker gefüllt, großblumig, gesund, dauerblühend, sehr frostfest breitbuschig 50 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘Pink Knock Out‘ ® 31349 hellrosa, halbgefüllt, großblumig, gesund, dauerblühend, sehr frostfest breitbuschig 50 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘Pink Meilove‘ ® 31537 kräftig rosa, gefüllt, kleinblumig, reich- blühend, sehr gesund breitaufrecht 60 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘Pink Swany‘ ® 20694 rosa, gefüllt, schön geformte Blüte, reichblühend, leichter Duft breitaufrecht 60 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘Red Meidiland‘ ® 35152 dunkelrot mit weißer Mitte, einfach, reichblühend, dichttriebig, gesund niederliegend 50 cm 3-4 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘Rote The Fairy‘ ®30923 rosarot, gefüllt, reichblühend, klein- blättrig, gut öfterblühend, gesund breitbuschig 40 cm 4-5 7.10 / 6.40 / 5.80 ‘Sea Foam‘ 29400 weiße, gefüllte, mittelgroße Blüte, die sich im Abblühen rosa färbt HQ niederliegend 60 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘Sunny Knock Out‘ ® 37567 gelb bis hellgelb, leicht halbgefüllt breitbuschig 100 cm 3-4 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘Tequila‘ (2003) ® 10538 leuchtend orange, halbgefüllt, große Blüten, leichter Duft, robust breitbuschig 60 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘The Fairy‘ 29350 zartrosa, dicht gefüllte Röschen in Büscheln, dauerblühend bis Herbst breitaufrecht 40 cm 5-6 7.10 / 6.40 / 5.80 ‘White Meidiland‘ ® 41741 weiß, dicht gefüllt, nostalgische Blütenform niederliegend 50 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40 ‘Yellow Meidiland‘ ® 42675 hellgelb, einfach, Dauerblüher, sehr wüchsig breitaufrecht 60 cm 4-5 7.90 / 7.10 / 6.40
  • 50. 48 PRASKAC PFLANZENLAND ‘Pink Swany‘ ‘Nadia‘ ‘Ivory Compact Meidiland‘ ‘Kampay‘ ‘Pink Meilove‘ ‘Mirato‘‘Magic Meidiland‘
  • 51. 49w w w . p r a s k a c . a t ‘Sea Foam‘ ‘The Fairy‘ ‘Tequila‘ ‘Red Meidiland‘ ‘Yellow Meidiland‘ ‘White Meidiland‘ ‘Rote The Fairy‘ Mehr Bilder und ausführlichere Beschreibungen finden Sie mit der jeweiligen Pflanzennummer auf http://shop.praskac.at Magic Meidiland karminrosa, halbgefüllt, schalenförmig, gesun- der Dauerblüher, niederliegend,↕50 cm 15848 jeweiligen Pflanzennummer auf karminrosa, halbgefüllt, schalenförmig, gesun- 15848 z.B.:
  • 52. 50 PRASKAC PFLANZENLAND Wildrosen Für naturhafte Pflanzungen, für Wildhecken u. Landschaftsbau. Pflanzabstand 1-2 m. Wichtige Nährgehölze für Insekten, Bienen, Vögel u. die Wildfruchtverarbeitung. VI-VII, alle wurzelecht. Hagebuttenrosen für Verwertung sind grün geschrieben ◑ halbschattentolerant PREISE FÜR ALLE SORTEN ●C 9.80 Rosa agrestis (Ackerrose), zartrosa bis weißlich, dünntriebige Strauchrose, Früchte orangerot,↕1-2,5 m 10668 Rosa caesia (Lederrose), dichter Wuchs, kräftigrosa, kugelige Früchte bis 2,5 cm, kräftige, kleine Blättchen,↕1,5 m 27137 Rosa canina (Hundsrose), rosa, reicher Hagebuttenbehang, ha- kige Stacheln, heimisch,↕2 m 21650 Rosa corymbifera (Buschrose), hellrosa bis weiß, kugelige Früchte, für Kalkböden,↕2-3 m 37889 Rosa elliptica (Keilblättrige Rose), hellrosa, großblumig, dunkel- rote, längliche Hagebutten, Apfelduft,↕1-2 m 43382 Rosa glauca (R. rubrifolia) (Rotblättrige Rose, Hechtrose), rosarot, Blätter rötlich, Frucht kugelig, aufrecht,↕3 m 21710 Rosa jundzillii (Behaarte Feldrose), rosa, später weiß werdend, aufrechter Strauch, Hagebutten dunkelrot,↕2-2,5 m 37890 Rosa majalis (Zimtrose), karminrosa, tropfenförmige Früchte, bildet Ausläufer,↕1-1,5 m ◑ 31250 Rosa micrantha (Kleinblütige Rose), hellrosa, reichliche, essbare Hagebutten, heimische Wildart,↕2 m 26399 Rosa multiflora (Büschelrose), weiß, sehr reichblühend, kleine, kugelige Früchte,↕2 m 21680 Rosa nitida (Glanzrose), rosa, glänzende Blätter, treibt Ausläufer, für Flächenpflanzung 3-4 Stk./m2 ,↕0,5-0,7 m 21690 Rosa pendulina (Alpenrose), rosa, wenig Stacheln breit, überhän- gend, kein Kalk,↕1-1,5 m ◑ 28130 Rosa pimpinellifolia (R. spinosissima, Bibernell-Rose), weiß, bor- stige Stacheln, schwarze Früchte, aufrecht,↕1,5 m 21760 Rosa rubiginosa (Weinrose), hellrosa, innen heller, duftend, eiför- mige Früchte, ausläufertreibend,↕2 m 21700 Rosa rugosa (Kartoffelrose), karminrosa, langblühend, derbe Blätter, große, verwertbare Früchte, ausläufertreibend, guter Ero- sionsschutz auf Böschungen, kein Kalk,↕1,5 m 21720 Rosa villosa (Heimische Apfelrose), karminrosa, großblumig, ku- gelige, 3 cm große, dunkelrote Hagebutten,↕0,5-2 m 31280 Rosa virginiana (Glanz-Rose), karminrosa, duftend, reichblühend, flachkugelige Früchte,↕1,5 m 12946 Rosa caesia - Lederrose Rosa canina - HundsroseRosa agrestis - Ackerrose Rosa elliptica - Keilblättrige R. Rosa corymbifera - Buschrose Rosa glauca - Rotblättrige R. Rosa majalis - Zimtrose Rosa nitida - Glanzrose Rosa jundzillii - Feldrose Rosa micrantha - Kleinbl. Rose Rosa multiflora - Büschelrose Rosa pimpinellifolia - Bibernellr. Rosa rubiginosa - Weinrose Rosa rugosa - Kartoffelrose Rosa villosa - Heim. Apfelrose Rosa virginiana - Glanz-Rose
  • 53. w w w . p r a s k a c . a t Nadelgehölze (Koniferen) verleihen jedem Garten ein besonderes Gepräge. Die Mannigfaltigkeit ihrer natürlichen Wuchsformen gibt uns die Möglich- keit zu vielseitiger Verwendung. Ihr farbenreicher, immergrüner Nadelschmuck, der gute Kontraste schafft, erfreut uns nicht nur zur Vegetationszeit, sondern auch im Winter. In der Baumschule werden die Nadelgehölze regelmäßig verpflanzt. Damit wird ein kompakter Wuchs, aber auch, was ja das Wichtigste ist, ein gut verzweigtes Wurzelsystem erzielt. Ein sicheres Verpflanzen auch bei größeren Exem- plaren wird somit möglich. Die beste Pflanzzeit ist im Frühjahr von März bis Mai und ab September bis anfangs Dezember. Alle Kleinkoniferen können auch als Containerpflanze C ganzjährig gepflanzt werden. Solitärpflanzen: Von den meisten aufrechtwach- senden Nadelgehölzen gibt es oftmals verpflanzte, stattlich gewachsene Solitärexemplare. Diese kön- nen in der Baumschule ausgesucht werden. Weitere Bilder & nähere Beschreibungen der Arten und Sorten finden Sie auf www.praskac.at Abkürzungen I bis X allen Sortenbeschreibungen beigefügt Nadelgehölze Wuchsformen der Nadelgehölze Pinusaristata•Fuchsschwanzkiefer I aufrecht schlank säulenförmig IV Seitenzweige und Triebspitze hängend V aufrecht breitkegelig, meist regelmäßige Anordnung der Äste VI kegelförmig, meist dichte Aststellung II aufrecht kegelförmig Basis breiter III aufrecht, Seitenzweige hängend VII strauchig, mehr aufrecht als breit VIII breitwachsend, ausladende Äste IX niederliegend, den Boden bedeckend X kugelförmig, kissenartig, kompakt 51 Eibe - Taxus Fichte - Picea Föhre, Kiefer - Pinus Ginkgobaum - Ginkgo Hemlocktanne - Tsuga Hiba-Lebensbaum - Thujopsis Lärche - Larix Lebensbaum - Thuja Mammutbaum - Sequoiadendron Orient-Lebensbaum - Platycladus Riesenzypresse - Cupressocyparis Scheinzypresse - Chamaecyparis Schirmtanne - Sciadopitys Schmucktanne - Araucaria Sumpfzypresse - Taxodium Tanne - Abies Tundrazypresse - Microbiota Urweltmammutbaum - Metasequoia Wacholder - Juniperus Weihrauchzeder - Calocedrus Zeder - Cedrus Zypresse - Cupressus