Referat Nachhaltigkeit

7.176 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
7.176
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3.912
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
23
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Referat Nachhaltigkeit

  1. 1. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ Karsten Bode, Sebastian Kufner, Henning Boysen, Raimund Waning
  2. 2. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 2 Agenda 1. Einführung 2. Das Verfahren 3. Fracking in Deutschland und den USA 4. Ökonomische Nachhaltigkeit 5. Ökologische Nachhaltigkeit 6. Aktuelle politische Situation 7. Fazit 8. Thesen
  3. 3. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 3 Einführung - Definition ...ist eine Methode der geologischen Tiefbohrtechnik ● Förderung unkonventionelle Gase Schiefergas, Tight Gas und Kohleflözgas • Erzeugung von Rissen im tiefen Untergrund, um das Fließen von Gasen oder Flüssigkeiten in dichtem oder zugesetztem Gestein zu erleichtern, horizontales Bohren • Lagerstätten in Tiefen von 1.000 bis 5.000 Metern Eine Fracking-Anlage in Pennsylvania/USA Hydraulic Fractioning (hydraulisches Aufbrechen, kurz „Fracking“) http://cdn3.spiegel.de/images/image-466652-galleryV9-dkge.jpg
  4. 4. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 4 Einführung - Fracking in den USA Erdgas-Bohrungen im Jonah Field, Wyoming • Die USA sind beim Fracking weltweit unangefochtener Vorreiter • Fracking wird zum Standardverfahren für die Gasgewinnung in den USA • Prognose: In 2015 höhere Gasförderung als Russland • sinkende Gas- und Strompreise • Umweltfolgen weitgehend unerforscht http://slowdownfracking.wordpress.com/2012/05/07/industrialized-landscapes/
  5. 5. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 5 Einführung - Fracking in Deutschland Bergbau-Berechtigung zur Förderung nicht- konventionellen Kohlenwassers, auch von Schiefergas • „Fracking ja, aber in Grenzen“ • Strenge Auflagen (Bsp. Kein Fracking in Wasserschutzgebieten) • 95% der deutschen Erdgasförderung fällt auf das Land Niedersachsen • Durch hohe Sicherheitsmaßnahmen Rentabilität fraglich • Konzerne wie Exxon Mobil führen Tests und Probebohrungen durch Potenziale sind erheblich http://www.heute.de/Fracking-Chancen-und-Risiken-28190288.html
  6. 6. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 6 Braucht Deutschland Fracking?
  7. 7. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 7 Ökonomische Nachhaltigkeit http://www.erdoel-erdgas.de/Themen/Technik-Standards/Aufsuchung-und-Bohren/Hydraulic-Fracturing-Prozess-und-Perspektiven-in-Deutschland/Erdgasreserven-und-Potenziale
  8. 8. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 8 http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/a-899442.html Ökonomische Nachhaltigkeit
  9. 9. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 9 http://www.iwkoeln.de/de/infodienste/iwd/archiv/beitrag/30425 Ökonomische Nachhaltigkeit
  10. 10. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 10 Ökonomische Nachhaltigkeit ● Unabhängigkeit von Fördernationen ● Volkswirtschaftlicher Nutzen
  11. 11. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 11 Nachhaltigkeitsaspekte Ökonomische Nachhaltigkeit ✔ Große Vorkommen von Schiefergas ✔ Wenige Reserven in konventionellen Vorkommen ✔ Fracking ist rentabel bei hohen Energiepreisen ✔ Sinkende Energiepreise durch größeres Energieangebot ✗ Endliche Reserven, da fossiler Energieträger ✗ Rebound Effekt ✗ Bislang keine Engpässe vorhanden
  12. 12. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 12 Ökologische Nachhaltigkeit http://www.huffingtonpost.com/bill-shireman/the-inconvenient-truth-be_b_824784.html http://de.scribd.com/doc/33377903/Gasland-Debunked
  13. 13. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 13 Ökologische Nachhaltigkeit http://www.zeit.de/wirtschaft/2013-06/studie-fracking-trinkwasserbelastung http://www.tagesspiegel.de/wissen/schiefergas-experten-fordern-risiken-des-fracking-zu-erforschen/8081664.html
  14. 14. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 14 Ökologische Nachhaltigkeit http://www.wiwo.de/technologie/umwelt/die-wichtigsten-fragen-wie-gefaehrlich-ist-fracking-wirklich/7859746.html http://www.ingenieur.de/Branchen/Energiewirtschaft/Studie-Fracking-kontrollierbar http://www.rwe.com/web/cms/de/712746/rwe-dea/know-how/foerderung/frac-technologie/fracking-in-konventionellen-erdgaslagerstaetten/
  15. 15. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 15 Ökologische Nachhaltigkeit http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/umstrittene-gasfoerderung-neue-studie-gibt-entwarnung-fuer-fracking-a-816105.html http://www.gas-anbieter.org/gasanbieter-blog/gas-fracking-wie-gefaehrlich-ist-die-neue-technik-wirklich/
  16. 16. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 16 http://www.t-online.de/wirtschaft/energie/versorgerwechsel/id_63450700/fracking-test-2600-liter-diesel-versickern-im-boden.html http://www.zentrum-der-gesundheit.de/fracking-ia.html Ökologische Nachhaltigkeit
  17. 17. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 17 Ökologische Nachhaltigkeit http://rendezvous.blogs.nytimes.com/2013/05/26/sustainability-draft-german-brewers-warn-against-fracking/ http://www.chemfrog.com/
  18. 18. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 18 Ökologische Nachhaltigkeit • Technisch kontrollierbar und einwandfrei ausführbar ● Ökologisches Bewusstsein in Deutschland • Keine Berührungen mit dem Grundwasser • Vergleich zwischen USA und Deutschland möglich?! http://www.dw.de/die-german-angst-vorm-fracking/a-16851296
  19. 19. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 19 Ökologische Nachhaltigkeit http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/:energiegewinnung-exxon-mobil-setzt-auf-giftfreies-fracking/60161981.html http://www.rwe.com/web/cms/de/712746/rwe-dea/know-how/foerderung/frac-technologie/fracking-in-konventionellen-erdgaslagerstaetten/
  20. 20. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 20 Unabsehbare Folgen oder Chance für das Klima? http://www.iwkoeln.de/de/infodienste/iw-nachrichten/beitrag/fracking-die-energiewende-braucht-technologieoffenheit-114951 http://www.stern.de/wirtschaft/news/stern-interview-umwelthilfe-warnt-vor-unerforschten-fracking-folgen-2020444.html
  21. 21. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 21 Unabsehbare Folgen oder Chance für das Klima? http://www.co2-emissionen-vergleichen.de/Stromerzeugung/CO2-Vergleich-Stromerzeugung.html http://www.umweltrat.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/AktuellePressemitteilungen/2012_2016/2013_05_31_Fracking.html
  22. 22. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 22 Nachhaltigkeitsaspekte Ökologische Nachhaltigkeit ✔ Die Technologie ist beherrschbar und wird weiterentwickelt ✔ Gas ist der sauberste fossile Energieträger ✔ In Deutschland viel höhere Auflagen als in den USA ✗ Aktuelle Studie beweist Belastung von Wasser in Fracking-Gebieten ✗ Unkalkulierbares Restrisiko ✗ Gesamte Umweltbilanz fraglich
  23. 23. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 23 Aktueller Stand • Förderung in Wasserschutzgebieten ausgeschlossen • Umweltverträglichkeitsprüfung • Keine Einigung über generelle Regelung • „Das Gesetz zum Fracking ist gescheitert“. http://www.zeit.de/wirtschaft/2013-06/fracking-gesetz-union-fdp
  24. 24. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 24 Fazit ● Technologisch funktioniert das Verfahren einwandfrei ● Die langfristigen Folgen sind unklar ● Fracking bleibt umstritten http://poseidonsciences.scienceblog.com/files/2011/01/a1-cartoon-kids-talking.jpg
  25. 25. Nachhaltigkeit: Produktion vs. Öffentlichkeitsarbeit vs. Aggregatentwicklung am Beispiel „Fracking“ 25 Thesen zur Diskussion ● Jetzt ist der richtige Zeitpunkt ● Fracking hätte für ein Energieunternehmen nur Vorteile ● Fracking ist eine für die Energiewende unverzichtbare Technologie ● Der Technologiestandort Deutschland braucht Fracking http://www.br.de/themen/wissen/fracking-erdgas-100.html

×