24.11.2015 – Wahid Rahim
Wichtigste Features
• Server Push
• Multiplexing
• Binary Encoding
• Header Compression
Einfaches HTTP/1.1 Beispiel
GET /my/dashboard HTTP/1.1
Host: www.ranksider.de
HTTP/1.1 200 OK
…
<html>….
GET /assets/css/s...
In HTTP/2
GET /my/dashboard HTTP/2.0
Host: www.ranksider.de
HTTP/2.0 200 OK
Link: </assets/css/style.css>; rel=preload; as...
Mehrere Requests und Responses
parallel über eine einzige
Verbindung
Freut euch
nicht zu früh!
Kann ich schon heute HTTP/2
einsetzen?
Ja
Soll ich HTTP/2 einsetzen?
Für neue Seiten: Ja
Für bestehenden Seiten:
Hängt davon ab…
HTTP/1.1 Optimierungsstrategien
sind schlecht für HTTP/2
Domain Sharding
Browser begrenzen die Anzahl der Verbindungen
pro Domain
Als Folge werden die Assets auf mehrere
Domains v...
In HTTP/2 müssen diese Domains
auch HTTPs unterstützen und eine
HTTPS-Verbindung ist deutlich
langsamer.
CSS-Sprites
In HTTP/1.1 werden die Icons in eine Datei
zusammengefasst, um die Anzahl der
Verbindungen zu begrenzen.
In HT...
Besonderheit: Subdomains
Wenn die Verbindungen auf mehreren Subdomains
verteilt sind und diese Subdomains auf dieselbe IP
...
Fazit
HTTP/2 ist wichtiger Schritt nach vorne, aber
kein großer Wurf.
Der größte Nachteil: Browser beachten die
lokale Cac...
Vielen Dank
www.RankSider.de
www.Wahid.de
Einführung in HTTP/2
Einführung in HTTP/2
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Einführung in HTTP/2

417 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Präsentation stellt die wichtigsten Features von HTTP/2 vor und erklärt wann und ob sich die Umstieg auf HTTP/2 lohnt.

Veröffentlicht in: Software
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
417
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Einführung in HTTP/2

  1. 1. 24.11.2015 – Wahid Rahim
  2. 2. Wichtigste Features • Server Push • Multiplexing • Binary Encoding • Header Compression
  3. 3. Einfaches HTTP/1.1 Beispiel GET /my/dashboard HTTP/1.1 Host: www.ranksider.de HTTP/1.1 200 OK … <html>…. GET /assets/css/style.css HTTP/1.1 Host: www.ranksider.de HTTP/1.1 200 OK … body{….
  4. 4. In HTTP/2 GET /my/dashboard HTTP/2.0 Host: www.ranksider.de HTTP/2.0 200 OK Link: </assets/css/style.css>; rel=preload; as=stylesheet … <html>…. Bei HTPP sind diese Daten binär und nicht exakt so.
  5. 5. Mehrere Requests und Responses parallel über eine einzige Verbindung
  6. 6. Freut euch nicht zu früh!
  7. 7. Kann ich schon heute HTTP/2 einsetzen? Ja
  8. 8. Soll ich HTTP/2 einsetzen? Für neue Seiten: Ja Für bestehenden Seiten: Hängt davon ab…
  9. 9. HTTP/1.1 Optimierungsstrategien sind schlecht für HTTP/2
  10. 10. Domain Sharding Browser begrenzen die Anzahl der Verbindungen pro Domain Als Folge werden die Assets auf mehrere Domains verteilt. Als Beispiel Youtube ​i.ytimg.com für Icons, Avatars, etc. s.ytimg.com für Stylesheets und JavaScript
  11. 11. In HTTP/2 müssen diese Domains auch HTTPs unterstützen und eine HTTPS-Verbindung ist deutlich langsamer.
  12. 12. CSS-Sprites In HTTP/1.1 werden die Icons in eine Datei zusammengefasst, um die Anzahl der Verbindungen zu begrenzen. In HTTP/2 müssen diese Dateien über eine Sichere Verbindung übertragen werden. Größere Dateien zu verschlüsseln und wieder zu entschlüsseln ist aber deutlich langsamer.
  13. 13. Besonderheit: Subdomains Wenn die Verbindungen auf mehreren Subdomains verteilt sind und diese Subdomains auf dieselbe IP zeigen und ein Wildcard-Zertifikat vorhanden ist, dann ist ein Upgrade auf HTTP/2 sinnvoll. Für eine Subdomain keine neue Verbindung nötig, wenn eine Verbindung zur Haupt-Domain bereits besteht.
  14. 14. Fazit HTTP/2 ist wichtiger Schritt nach vorne, aber kein großer Wurf. Der größte Nachteil: Browser beachten die lokale Cache beim Server-Push nicht.
  15. 15. Vielen Dank www.RankSider.de www.Wahid.de

×