Vienna od meet-up-20oct2016-tuwien

8 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vienna Open Data MeetUp am 20.10.2016: Martin Kaltenböck, Einführung und Moderation

Veröffentlicht in: Daten & Analysen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
8
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
0
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Vienna od meet-up-20oct2016-tuwien

  1. 1. #DiDays16
  2. 2. Vienna Open Data Meetup #DiDays16
  3. 3. Vienna Open Data MeetUp 20.10.2016, Wien #ODmeetupVie https://www.meetup.com/de-DE/Open-Knowledge-Oesterreich/ Jeden 3. Donnerstag im Monat, 17.00-19.00/30 Uhr..
  4. 4. Vienna Open Data MeetUp – Agenda 20.10.16 • Welcome & das Vienna Open Data MeetUp, Moderation – Martin Kaltenböck (Semantic Web Company, ODI Vienna, OK.AT) • Open Data – Neuigkeiten der Stadt Wien – Brigitte Lutz (Magistratsdirektion der Stadt Wien, Cooperation OGD Österreich) • Open Data for Local Communities: A new „ICT of The Future“ Project (FFG) – Vadim Savenkov (WU Wien) • Data Market Austria (DMA). Das neue Leitprojekt zum Thema Datenwirtschaft in Österreich – Allan Hanbury (Research Studios Austria | RSA, TU Wien) • OpenDataPortal (ODP) und Data Pioneers: Das zentrale Datenportal für Unternehmen, NGO/NPO, Zivilgesellschaft (..) & dessen Kernprojekt zu offenen Daten und Open Innovation –Clara Landler (ODP, OK.AT) • Offene Diskussion: Panel (Speaker) und Plenum
  5. 5. Open (Government) Data - Was ist das? Lucke & Geiger (Zeppelin Universität) Offene Verwaltungsdaten sind jene Datenbestände des öffentlichen Sektors, die von Staat und Verwaltung im Interesse der Allgemeinheit ohne jedwede Einschränkung zur freien Nutzung, zur Weiterverbreitung und zur freien Weiterverwendung frei zugänglich gemacht werden. OGD Austria (OK.AT/ODI Node Vienna) Open Government Data is a worldwide movement to open data (& information/content) - that is NOT personal (individual related) – in human- AND maschine-readable open (non proprietary) formats for re-use (by civil society, economy, media, academia AND politics & public administration)! Prof.Dr.JörnvonLuckeChristianP.Geiger,M.A http://www.zeppelin-university.de/deutsch/lehrstuehle/ticc/TICC-101203-OpenGovernmentData-V1.pdf
  6. 6. 8 (+2) Prinzipien von Open (Gov) Data 1. Vollständigkeit Alle öffentlichen Daten werden verfügbar gemacht. Als Öffentliche Daten werden hierbei Daten verstanden, die nicht berechtigten Datenschutz-, Sicherheits- oder Zugangsbeschränkungen unterliegen. 2. Primärquelle Die Daten werden an ihrem Ursprung gesammelt. Dies geschieht mit dem höchstmöglichen Feinheitsgrad, nicht in aggregierten oder sonst wie modifizierten Formaten. 3. Zeitnah Daten werden so zügig, wie zur Werterhaltung, notwendig zur Verfügung gestellt. 4. Leichter Zugang Der Zugang zu Daten soll so leicht wie möglich sein (z.B.: Angebot von Formaten, APIs etc). 5. Maschinenlesbar Daten werden zur automatisierten Verarbeitung strukturiert zur Verfügung gestellt. 6. Nicht diskriminierend Daten sind für ALLE verfügbar, ohne dass z.B. eine Registrierung notwendig ist. 7. Nicht proprietär Daten werden in standardisierten Formaten bereit gestellt, über die keine juristische Person die alleinige Kontrolle hat. 8. Lizenzfrei Daten unterliegen keinem Urheberrecht, Patenten, Markenzeichen oder Geschäftsgeheimnissen. Sinnvolle Datenschutz-, Sicherheits- und Zugangsbeschränkungen sind zulässig. Die Einhaltung dieser Prinzipien ist überprüfbar. PLUS: Sunlight Foudation, August 2010: 9) Dauerhaftigkeit / Stetigkeit & 10) Nutzungskosten https://opengovdata.org/ http://sunlightfoundation.com/policy/documents/ten-open-data-principles/
  7. 7. Open Data & Datenwirtschaft - in Europa Up to 100 Mio Euro through projects, H2020 Research et al ● EC Open Data Portal (9k datasets) ● 2015 Launch Pan EU Data Portal (640k) ● EU Open Data Incubator (ODINE) ● H2020: Open & Big Data Uptake ● EU28 National Open Data Activities ● EU Digital Single Market & free flow of data ● European Data Science Academy (EDSA) ● Big Data Europe (BDE) ● Open Data Portals: 520 entries worldwide
  8. 8. Open Data - in Österreich • ~3000 Datensätze (data.gv.at & ODP) • ~400 Anwendungen • Cooperation OGD Österreich (20+ Stellen) • Verwaltung & Wirtschaft & Forschung • Klar definierte Standards • Vihttps://datamarket.at/tale Community – ODI Node Vienna – OK.AT – School of Data (SODA) • Projekte: ADEQUATe, City Data, GTGD, ... • UN Public Award & EDI Award (2014) • NEU: Data Market Austria (DMA)
  9. 9. Strategische Bedeutung: • Plattform für innovative Produkte und Services • Basis für neue Geschäftsmodelle • Grundlage für Kollaboration (Netzwerk-Effekte) • “Inside-out” oder gekoppelte Innovationsprozesse Konkrete Ziele: • Zeit- und Kostenersparnisse • Transparenz erhöhen • Verbesserung der Qualität der eigenen Daten • Verbreitung bestehender Produkte fördern • Wettbewerbsvorteile durch zusätzlichen Wert für Kunden • Verbesserte Beziehungen zu Partnern, Kunden, Mitbewerbern etc. • Zusätzliche Ideen für (Verbesserung von) Produkten & Services • Beschäftigung mit & Etablierung des Themas: Datenmanagement Open Data - ein Motor für (Open) Innovation
  10. 10. Open Data - ein Motor für (Open) Innovation http://theodi.org/data-spectrum
  11. 11. Data Market Austria - DMA DMA Launch Event 03. November 2016, ab 16:00 Uhr (15:00 Einlass) Agenda: Projektvorstellung - Keynote: Datenwirtschaft - Stakeholder Talks Danach: Networking Buffet & DMA Party T-Center, Rennweg 97-99, 1030 Wien Info & Anmeldung: http://datamarket.eventbrite.com Twitter: @DataMarketAT | #datamarketat
  12. 12. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Gibt es Fragen? These slides are published under : http://creativecommons.org/licenses/by/3.0 Martin Kaltenböck CFO, Semantic Web Company +43 1 4021235 m.kaltenboeck@semantic-web.at www.semantic-web.at www.poolparty.biz

×