Baumeister der Revolution

559 Aufrufe

Veröffentlicht am

Dieses faszinierende Buch zeichnet den erstaunlichen Weg der russischen Avantgarde-Architektur von 1922−1935 nach; eine kurze, jedoch äußerst bewegte Periode auf den Gebieten Design und Konstruktion. Architekten wie Konstantin Melnikow, Moisej Ginsburg und die Wesnin-Brüder erarbeiteten Entwürfe, deren innovativer Stil die Energie und den Optimismus des neugegründeten sowjetischen Staates verkörperte.

Der Architekturfotograf Richard Pare hat in den letzten 15 Jahren den heutigen Zustand dieser symbolhaften Bauwerke dokumentiert. Seine spektakulären großformatigen Fotografien stehen neben meisterhaften Fotografien, zeitgenössischen Periodika und zahlreichen Entwürfen und Gemälden von Künstlern des Konstruktivismus, u. a. Malewitsch, Tatlin, Popowa und El Lissitzky. Dies macht das Buch zur unverzichtbaren Lektüre für alle, die an der Geschichte der Architektur im 20. Jahrhundert, am Konstruktivismus und an dem noch von Sowjets geprägten Russland interessiert sind.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
559
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Baumeister der Revolution

  1. 1. BAUMEISTER DERREVOLUTION Sowjetische Kunst und Architektur 1915–1935 Mehring Verlag
  2. 2. Dieses faszinierende Buch zeichnet den Sowjetische Kunst und Architektur 1915–1935Baumeister der Revolution erstaunlichen Weg der russischen Avant- garde-Architektur von 1922–1935 nach; eine kurze, jedoch äußerst bewegte Periode auf den Gebieten Design und Konstruk- tion. Architekten wie Konstantin Melnikow, Moisej Ginsburg und die Wesnin-Brüder erarbeiteten Entwürfe, deren innovativer Stil die Energie und den Optimismus des neugegründeten sowjetischen Staates verkörperte. Der Architekturfotograf Richard Pare hat in den letzten 15 Jahren den heutigen Zustand dieser symbolhaften Bauwerke dokumentiert. Seine spektakulären groß- formatigen Fotografien stehen neben meis- terhaften Fotografien, zeitgenössischen Periodika und zahlreichen Entwürfen und Gemälden von Künstlern des Konstrukti- vismus, u. a. Malewitsch, Tatlin, Popowa und El Lissitzky. Dies macht das Buch zur unverzichtbaren Lektüre für alle, die an der Geschichte der Architektur im 20. Jahrhun- dert, am Konstruktivismus und an dem noch von Sowjets geprägten Russland interes- siert sind. ISBN 978-3-88634-096-5 Festeinband mit Schutzumschlag Preis: 39,90 € [D]/41,10 € [A] 270 Seiten, ca. 250 farbige und schwarz-weiße Abbildungen Format 30 × 24,5 cm
  3. 3. David King nennt das vermut- Begebenheiten dieser ungleichlich größte Archiv sowjetischer ereignisreichen Jahre so ein-Kunst sein Eigen und erweckt drücklich, bewegend, unmittel-in diesem Bildband die Jahre bar und unverstellt wiederzu-der Russischen Revolution, geben, wie »Roter Stern überdes Zweiten Weltkrieges und Russland«, das dank seinerder Zerschlagung der antista- chronologischen Bildsprachelinistischen Arbeiterbewegung keiner weitschweifenden Er-zu bisher unbekanntem Leben. läuterungen bedarf. Ein Kunst-Kings kurze, von Expertise band, ein historischer Abriss,zeugenden Texte begleiten die ein Mahnmal und eine Hom-über 500 Abbildungen, Pos- mage gleichermaßen, fällt ester, Flyer und Fotografien, die schwer, sich eine spannendereihrerseits eine erschreckend und eindrücklichere Annähe-einprägsame Illustration der rung an die widerspruchsvolleJahre 1917 bis 1953 darstellen. Geschichte der SowjetunionKein Geschichtsbuch wäre in vorzustellen.der Lage, die erschütternden
  4. 4. »Ein hervorragendes Werk« »Ein Mammutwerk … ein »Eine Goldmine … »Dieses wunderbare Alex Rabinowitch, emeritierter filmisches Panorama.« Ein Bildband, wie kein Buch ist eine Professor für Geschichte, Steven Heller, New York anderer.« Eric Gibson, Bereicherung.« Indiana University Bloomington Times Book Review The Wall Street Journal Le FigaroDavid King ist Verfasser von David King»The Commissar Vanishes. Roter SternThe Falsification of Photographs über Russlandand Art in Stalins Russia« Eine visuelle Geschichte(1997, dt.: »Stalins Retuschen«, der Sowjetunion vonVerlag Hamburger Edition) und 1917 bis zum Tode Stalins»The Victims of Stalin« (2003)sowie zahlreicher weiterer ISBN 978-3-88634-091-0 Festeinband mit SchutzumschlagBücher über die Sowjetunion. Preis: € 39,90 € [D] / 41,10 € [A]Er war Leiter des Kunstressorts 352 Seiten, über 550 farbige undbei der Sunday Times von 1965 schwarz-weiße Abbildungenbis 1975 und besitzt eine der Format: 29,0 × 24,5 cmbedeutendsten Sammlungenrussischer revolutionärer Kunst.
  5. 5. Leo Trotzki Fragen des Alltagslebens In diesem Band liegen die wichtigsten Artikel und Reden Leo Trotzkis zu den Fragen des Alltags, der Kultur und der Erziehung in der jungen Sowjetunion vor. Sie sind Beispie- le für die ungebrochene Überzeugung, dass es möglich ist, die bisher unterdrückten Massen mittels Erziehung und kulturellen Angeboten wie dem Kino, örtlichen Bibliothe- ken usw. aus ihrer früheren Passivität zu befreien. 284 Seiten / Einband: Paperback / erschienen: 2001 Preis: € 16,90 [D], € 17,40 [A] ISBN 978-3-88634-059-0 Alexander K. Woronski Die Kunst, die Welt zu sehen Ausgewählte Schriften 1911–1936 Dieser Band enthält Alexander K. Woronskis wichtigste literaturkritische Essays, Schriften zu Tolstoi und Freud, Zeitungsartikel, eine Satire und zwei Briefe an seine sta- linistischen Verfolger. Der Anhang umfasst sechs Doku- mente, die für ein Verständnis der zwanziger Jahre in der Sowjetunion von großem Nutzen sind. 551 Seiten / Einband: gebunden mit Schutzumschlag erschienen: 2004 Preis: € 29,90 [D], € 30,80 [A] ISBN 978-3-88634-077-4Bestellung an: Auslieferung:Mehring Verlag GmbH DHLOG GmbHPostfach 102614 Beekmanns Hof 345026 Essen 45472 Mülheim an der Ruhrvertrieb@mehring-verlag.de Postfach 120363www.mehring-verlag.de 45439 Mülheim an der RuhrTelefon +49 (0) 201 6462106 mehring@dhlog.deFax +49 (0) 3222 3711097 www.dhlog.deBesuchen Sie uns auf Facebook: Telefon +49 (0) 208 49504–0www.facebook.com/mehring.buch Fax +49 (0) 208 49504–95Um weitere Informationen zu unserem Programm zu erhalten, können Sie auch unseren Newsletter abonnieren: www.mehring-verlag.de/newsletter-abonnieren

×