CARING FOR FREE CULTURE:
STRATEGIE FÜR EUROPÄISCHE
MUSIKKULTUR
Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung
Hanno...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur
AGENDA
 Kultur von al...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
KULTUR VON ALLEN FÜR ALLE
caring for free culture
C3S – caring for free culture: Strategie...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur
„… der Neuordner hat a...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Hamel/Prahalad 1994: Intellectual Leadership
Intellectual Leadership Managing Transformati...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Entwicklung einer Strategie zur Entwicklung der
europäischen Musikkultur
 caring for free...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
EU 2020 – Intelligenter, inkludierender & nachhaltiger
Das Ziel: Eine Kultur von allen sta...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Hamel/Prahalad 1994: Intellectual Leadership
Intellectual Leadership Managing Transformati...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur
AGENDA
 Kultur von al...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
FINANZSTRATEGIE
Geschäftsfeld Finanzen
C3S – caring for free culture: Strategie für Europä...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Agenda
Finanzstrategie & -steuerung
Kerngeschäft
Zusatzgeschäft
Kapital-
Akkumulation
Beda...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Mission
Das Ziel: Eine Kultur von allen statt nur eine Kultur für alle!
Die C3S ist für Ur...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Agenda
▪Finanzstrategie & -Steuerung
Kerngeschäft
Zusatzgeschäft
Kapital-
Akkumulation
Bed...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Berichten, planen, steuern
Financial
Accounting
Finanzbuchhaltung
Jahresabschluss
Bilanz, ...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
BSC: Aufbau Mission
Ausrichtung auf die Leistungswirkung
Perspektive der
internen Prozesse...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
BSC: Beispielhafte Operationalisierung
Finanzielle
Perspektive
# Ziele Messgrößen Vorgaben...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Agenda
Finanzstrategie & -steuerung
Kerngeschäft
Zusatzgeschäft
Kapital-
Akkumulation
Beda...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
An der Gema orientieren
Geschäftsbericht Gema, 2012
▪ Verhältnis
Ausschüttungen zu
Kostena...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Agenda
Finanzstrategie & -steuerung
Kerngeschäft
Zusatzgeschäft
Kapital-
Akkumulation
Beda...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Kerngeschäft – Erschließung der Teilgebiete
Vorbereitung Initialisierung Etablierung
Onlin...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Umsatzprognose in der Initialisierungsphase
 Orientiert an der GEMA:
Einnahmen Live & Onl...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Freibetrag
Anteil X X XX X
Die Herausforderung Sockelbetrag
C3S – caring for free culture:...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Freibetrag
Die Herausforderung Sockelbetrag
Anteil X X X
C3S – caring for free culture: St...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Festlegung des Sockelbetrags
 49,76 € Umsatz pro
Mitglied pro Monat
 240.334,14 €
Umsatz...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Festlegung des Sockelbetrags
 49,76 € Umsatz pro
Mitglied pro Monat
 240.334,14 €
Umsatz...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Festlegung des Sockelbetrags
 49,76 € Umsatz pro Mitglied
pro Monat
 240.334,14 € Umsatz...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Agenda
Finanzstrategie & -steuerung
Kerngeschäft
Kapital-
Akkumulation
Bedarf
Zusatzgeschä...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Zusatzgeschäft in der Timeline
Relevanz
Vorbereitung Initialisierung Etablierung
Merchandi...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Anteil an der GEMA-Pauschale
Lizenzeinnahmen
Gema Live- und
Online-Musik 2012
104 Mio. EUR...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
 Gemeinsame Wahrnehmung der Rechte (UrhWahrnG §13c(2))
 Vorteile: Inkassokommission (vgl...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Guthabenverzinsung
 Einzahlung auf Treuhandkonto durch Lizenznehmer
 Auszahlung an Lizen...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Agenda
Finanzstrategie & -steuerung
Kerngeschäft
Kapital-
Akkumulation
Bedarf
Zusatzgeschä...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Kapitalakkumulation in der Timeline
Vorbereitung Initialisierung Etablierung
Spende via Sh...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Formen der Kapitalakkumulation
Genossenschaftsanteile
• Verkauf unbegrenzt
• Zielgruppe: N...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Formen der Kapitalakkumulation
Kaum Kosten (lediglich Fahrtkosten, gebundene Arbeitszeit)
...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Formen der Kapitalakkumulation
• Prinzip des Affiliate Marketing: Empfehlungskäufe über Af...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
• Freiwillige Zusatzabgabe an der Clubkasse
• Setzt hohe Bekanntheit voraus
• Organisation...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Direkte Spende von Songrechten:
• Songs zur Verwertung bei der c3s
freigeben
• Kostenlos &...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Kosten der Kapitalakkumulation
• Richter können in Prozessen Bußgelder der C3S zusprechen
...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Kosten der Kapitalakkumulation
• freiwillige zusätzliche Abgabe (bspw. 1% der Lizenzeinnah...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
FAZIT
Finanzstrategie & -steuerung
Kerngeschäft
Kapital-
Akkumulation
Bedarf
Zusatzgeschäf...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur
AGENDA
 Kultur von al...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
MARKETING UND WEBSITE
Geschäftsfeld Marketing
C3S – caring for free culture: Strategie für...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
AGENDA WEBSITE
 Markenwerte der C3S
 C3S-Fans und Anspruchsgruppen
 Die C3S Website
 T...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
MARKENWERTE DER C3S
Markenbild C3S
C3S – caring for free culture: Strategie für Europäisch...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
C3S – Musikkultur fördern
C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikku...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Du liebst Musik?
Dann ist dir folgendes wichtig!
 Musik „machen“ und einfach verwerten
 ...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Aber das macht doch die GEMA?
 Lizenzverwaltung kann doch die GEMA.
C3S – caring for free...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Wie sollte es eigentlich sein?
 Musikrechte-Management als einfaches, faires „Beiwerk“ de...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Das Verständnis der C3S
Google Innovation-Lab als Beispiel
Die C3S als Agentur für
Musikku...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Die C3S als Agentur für Musikkultur
 Agenturen: „innovativer“ und „offener“ im Umgang mit...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur
Schema nach Esch
„Stra...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
DIE C3S-FANS UND
ANSPRUCHSGRUPPEN
C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
C3S-Fans und Nutzer
 Vielfalt der Fans & Nutzer erkennen und strategisch nutzen
 Dazu He...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
C3S-Fans und Nutzer
1. Innovation als Investition in Human Capital:
Was sind die Möglichke...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur
Caro,
26 Jahre
Lebenss...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur
Lebenssituation Bedürf...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur
Lebenssituation Bedürf...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
C3S profitiert von ihren Fans
 Wissen / Know-How
 Kontakte / Netzwerk
 Geld  Crowdfund...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Fan-Potenziale (online) „nutzbar“ machen
C3S – caring for free culture: Strategie für Euro...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur
Bedürfnis nach
unkompl...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
DIE C3S-WEBSITE
Zentrale Schnittstelle im Web:
C3S – caring for free culture: Strategie fü...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Ziele der Website
1. Integration von C3S-Fans
2. Generierung von neuen Mitgliedern
3. Akqu...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Musikfans C3S-Fans
„Community“ &
Unterstützer
Anspruchsgruppen der Website
C3S – caring fo...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Vielfältige Ansprüche der C3S-Fans
C3S – caring for free culture: Strategie für Europäisch...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
C3S-WEBSITE: KONZEPT
C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur ...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Website GEMA
C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 67
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Website sacemf
C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 68
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Ansatz C3S
C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 69
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Strategischer Ansatz C3S-Website
C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische ...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Strategischer Ansatz C3S-Website
C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische ...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Strategischer Ansatz C3S-Website
C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische ...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Strategischer Ansatz C3S-Website
C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische ...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
FAN-INTEGRATION-TOOLS
C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Fan-Integration-Tools für die Website:
 Forum/Netzwerk  Kommunikation, Austausch, Feedba...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Forum / Netzwerk
 „Community Building“  Persönlicher Austausch
 Relativ niedrige Einsti...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Liquid Feedback
 Online-Beschlüsse der Genossenschafts-mitglieder möglich
 Potenziell hö...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 78
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Blog, Mailinglisten/Newsletter
 Unkompliziert auf dem Laufenden bleiben
 Niedrige Einsti...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Social-Media-Integration
C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkul...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Verknüpfung Social Media / Website
Farbe bekennen – mit C3S-Profilbild
C3S – caring for fr...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Social Media Kampagne:
Farbe bekennen – mit C3S-Profilbild
C3S – caring for free culture: ...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur
AGENDA
 Kultur von al...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
C3S-APP
Datenbank und APP
C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikku...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Anspruchsgruppen
Warum brauchen wir die App?
Informationsflut wird strukturiert und in ver...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Checkliste vor der App-Entwicklung
Faktoren Möglichkeiten
Zielplattform
Formfaktoren
Anzah...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Die C3S-App [Betaversion]
der Gegenwart
Layout 1
C3S – caring for free culture: Strategie ...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Die C3S-App [Betaversion]
der Gegenwart
Layout 2
C3S – caring for free culture: Strategie ...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Impressum &
Haftungsausschluss
1 Ansprechpartner pro
Ressort mit E-Mailkontakt
Pinned News...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Nach Komponist suchen
Nach Künstler suchen
Nach Lizenzart suchen
Nach Titel suchen
Nach Ly...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Die C3S-App [Betaversion]
der Gegenwart
C3S – caring for free culture: Strategie für Europ...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Impressum &
Haftungsausschluss
1 Ansprechpartner pro
Ressort mit E-Mailkontakt
Pinned News...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Permanentes Menü:
Mind Map der App
Nach Komponist suchen
Nach Künstler suchen
Nach Lizenza...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Die C3S-App [Betaversion]
der Gegenwart
C3S – caring for free culture: Strategie für Europ...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Die C3S-App [Betaversion]
der Gegenwart
C3S – caring for free culture: Strategie für Europ...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Die C3S-App [Betaversion]
der Gegenwart
C3S – caring for free culture: Strategie für Europ...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Impressum &
Haftungsausschluss
1 Ansprechpartner pro
Ressort mit E-Mailkontakt
Pinned News...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Permanentes Menü:
Mind Map der App
Suchergebnisse
C3S – caring for free culture: Strategie...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Die C3S-App [Betaversion]
der Gegenwart
C3S – caring for free culture: Strategie für Europ...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Die C3S-App [Betaversion]
der Gegenwart
C3S – caring for free culture: Strategie für Europ...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Impressum &
Haftungsausschluss
1 Ansprechpartner pro
Ressort mit E-Mailkontakt
Pinned News...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Permanentes Menü:
Pinned News
(neue Projekte,
Crowdfundingkampagnen etc. )
Einbindung über...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Impressum &
Haftungsausschluss
1 Ansprechpartner pro
Ressort mit E-Mailkontakt
Pinned News...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Permanentes Menü:
Impressum &
Haftungsausschluss
1 Ansprechpartner pro
Ressort mit E-Mailk...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Impressum &
Haftungsausschluss
1 Ansprechpartner pro
Ressort mit E-Mailkontakt
Pinned News...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Permanentes Menü:
Mind Map der App
Sprachein-
stellungen
Version
Update
AGB
Problem melden...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Impressum &
Haftungsausschluss
1 Ansprechpartner pro
Ressort mit E-Mailkontakt
Pinned News...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Mehrwert für Anspruchsgruppen
Anspruchsgruppen Mehrwert
Alle Informationsflut wird struktu...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Mehrwert für Anspruchsgruppen
NEUE Anspruchsgruppe Mehrwert
Pioniere
proaktive Fans | Unte...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Erweiterte C3S-App der Zukunft
 Lizenzieren von Musik über die App
 Ermöglichung von E-C...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Checkliste der App-Entwicklung (Zukunft)
Faktoren Möglichkeiten
Zielplattform
Formfaktoren...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur
AGENDA
 Kultur von al...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
DIE C3S-ROADSHOWS
Geschäftsfeld Roadshows
C3S – caring for free culture: Strategie für Eur...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Hannover
Berlin
Dresden
Mannheim
 Tour für potenzielle Stakeholder Aufbau künftiger Gesch...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Lizenzgeber, -nehmer & Partner für sich gewinnen
Aufmerksamkeit schaffen & Image bilden
RE...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
2 Shows im gemeinsamen Veranstaltungsrahmen
Idealer Tour-Verlauf für 4 Städte
Tag 1: Anrei...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Roadshow
Lizenzgeber
18:30 – 00:00
RELEVANZ
Roadshow
Lizenznehmer
▪ Unterschiedlichkeit de...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur
AGENDA
 Ausgangslage
...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Roadshow: Lizenznehmer
Gesonderte Veranstaltung in Workshop-Atmosphäre für
potentiell inte...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Die Lizenznehmer - Personas
David & Carlo (Betreiber eines kleinen bzw. großen Clubs)
Wir ...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Die Lizenznehmer - Personas
Nikolas & Martin (Festival-Veranstalter)
C3S – caring for free...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Die Lizenznehmer - Personas
Paul & Jana (Kreative Einzelpersonen)
Wir sind Kreativschaffen...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Die Lizenznehmer - Personas
Marc & Gerhard (Gastronomen)
C3S – caring for free culture: St...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Die Lizenznehmer - Personas
Tobias & Lutz (Private und Öffentlich-rechtliche Rundfunk-Vera...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Die Lizenznehmer - Personas
Fokussierung auf relevanteste Anspruchsgruppen
PIONIERE?
C3S –...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
11:00 Uhr Begrüßung durch C3S-Verantwortlichen
13:00 Uhr World Café 1: Verwertung von Musi...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Ablauf der Veranstaltung:
11:00 Uhr Begrüßung durch C3S-Verantwortlichen
- Vorstellung der...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Ablauf der Veranstaltung:
13:00 Uhr World Café 1: Verwertung von Musik –
Grundlagen, Funkt...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Ablauf der Veranstaltung:
14:00 Uhr World Café 2: „Your size matters“ – Pauschalität
vs. E...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Ablauf der Veranstaltung:
15:00 Uhr World Café 3: Systeme der Lizenzabrechnung –
Was zukün...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Ablauf der Veranstaltung:
16:00 Uhr Get together mit allen Teilnehmern
- Möglichkeit nochm...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Ablauf der Veranstaltung:
Begleitprogramm „Lizenznehmer-Workshops“
Themen-
Vorschläge
für
...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur
AGENDA
 Ausgangslage
...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Roadshow: Lizenzgeber
Durchführung einer Roadshow zur Diskussion der aktuellen
Herausforde...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Marketingstrategie
Wer soll angesprochen werden?
Indie-Musiker
Newcomer
Produzent
Major-Ac...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Ablauf der Veranstaltung: Dreiklang
1. Künstler im Fokus: offene Diskussionsrunde (2 Std.)...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Ablauf der Veranstaltung
1. Offene Diskussionsrunde, ca. 18:30 – 20:30
▪ Gäste: C3S-Vertre...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Ablauf der Veranstaltung
2. Konzert, ca. 21:00 – 22:30
▪ Auftritt von 2-3 Künstlern, die d...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Ablauf der Veranstaltung
3. Begleitprogramm, 17:00 – open end
▪ Information über die C3S, ...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur
AGENDA
 Ausgangslage
...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Der Infostand
 Durchgehend besetzt mit C3S-Experten
 Dauerhafter Ansprechpartner für etw...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Promotion
Promotion-Material & Give-Aways sowie Branding der Location
C3S – caring for fre...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Interaktive Angebote
Durch spielerische Interaktionen wird das Programm aufgelockert und
e...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Roadshow – Eckdaten der Veranstaltung
Räumlichkeiten für 200-400 Personen
in Städten, die ...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Roadshow – der Tourverlauf
Pavillon
(max. 250 Pers.)
Maschinenhaus
(max. 400 Pers.)
Maschi...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Hannover
Kulturzentrum Pavillon (max. 250)
Hannover als Musikstadt im Süden des Flächenlan...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Berlin
Maschinenhaus (max. 250)
Berlin als Musik(er)-Hauptstadt mit Sitz von Universal und...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Dresden
Scheune (max. 450)
Dresden als musikalisches Zentrum im Osten Deutschlands. Scheun...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Mannheim
Popakademie Mannheim (max. 250)
Mannheim mit dem Mannheimer Modell als deutschlan...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur
AGENDA
 Ausgangslage
...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Organisation
Termine | Raum |
Sponsoren & Partner |
(Eigen-)Kapital |
Mietwagen
Promotion-...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Einbindung der Pioniere in zahlreichen Rollen...
 ... als Multiplikatoren (z.B. Guerilla-...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Einbindung der Pioniere in zahlreichen Rollen...
C3S – caring for free culture: Strategie ...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur
AGENDA
 Ausgangslage
...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Musikhochschulen,
Pressevertreter, Regionale
Sponsoren
Benefits - Wen bringt die Roadshow ...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Networking
Erwartete Benefits
Aufmerksamkeit Bewusstsein Aufklärung
I M A G E
B I L D U
N ...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur
AGENDA
 Kultur von al...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Cultural Commons Convention
Geschäftsfeld Organisation / Konvent
C3S – caring for free cul...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur
AGENDA
 Zielsetzung
...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
 Offene Strategieplanung – Open Strategy
 Handlungsfähigkeit durch strukturierte Flexibi...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur
AGENDA
 Zielsetzung
...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
 Leitbildentwicklung
 Experteninput (Politik, Wirtschaft, Wissenschaft)
 Wissenstransfe...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Leitbild als Ausdruck kulturellen Selbstverständnisses
 „Wir prägen die kulturelle und wi...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
 Legitimation durch?
 Wie?
 Was?
 Für wen?
 Gültigkeitsdauer?
Leitbild: Wodurch unter...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Leitbild: Cultural Commons Manifesto
C3S – caring for free culture: Strategie für Europäis...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Leitbild: Getragen durch und legitimiert von allen für
alle
 Orientierung
 Motivierung
...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur
AGENDA
 Zielsetzung
...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Methodischer Ablauf des Konvents
Tag 1
a) Impulsvorträge zu den Themen
I. Arbeitsweise und...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Methodischer Ablauf des Konvents
Tag 2
a) Impulsvorträge zu den Themen
I. Finanzen – Contr...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
 Wissen großer Gruppen für ein komplexes Thema nutzen
 geeignet zur Strategieentwicklung...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
 Teilnehmer finden sich in 5er-Gruppen um die Tische zusammen
 Diskussion eines Themenko...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
 alle Arbeitsergebnisse werden ausgestellt (Poster/Tischtücher)
 Abschlussdiskussion & E...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Zeitlicher Ablauf des Konvents
Raum 2
Tag 1
14.00 –14.30 Uhr Impulsvortrag:
Arbeitsweise u...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Zeitlicher Ablauf des Konvents
Raum 2
Tag 1
16.45 – 18.45 Uhr Worldcafés:
• Leitbildentwic...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Zeitlicher Ablauf des Konvents
Raum 2
Tag 2
10.30 –11.00 Uhr Impulsvortrag:
Finanzen – Con...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Zeitlicher Ablauf des Konvents
Raum 2Tag 2
14.00 – 18.00 Uhr Impulsvortrag & World Café zu...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
© Wiegels
C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 177
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Unperfekthaus
 „Kreativszene + Restaurant + Hotel“
 Treffpunkt für Künstler, Gründer & G...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Universität Duisburg-Essen, Campus Essen
 „Offen im Denken – Wir lassen uns gern den Kopf...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Organisatoren: C3S und Projektgruppe
1. Vorbereitung
 Budgetplanung
 Terminfindung, Raum...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Organisatoren: C3S und Projektgruppe
2. Durchführung
 Moderation des Konvents
 Organisat...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur
AGENDA
 Zielsetzung
...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Benefits
 Schärfung und Konsolidierung der Organisationsstruktur
 Erhöhte organisational...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Benefits
 Festlegung von Entscheidungsfindungsprozessen durch die
Community
 Erhöhung de...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
 Organisationsstruktur
 Entscheidungsfindungsprozesse
 Zusammenarbeit zwischen Kernteam...
http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur
AGENDA
 Kultur von al...
http://www.ijk.hmtm-hannover.de
Hamel/Prahalad 1994: Intellectual Leadership
Intellectual Leadership Managing Transformati...
VIELEN DANK FÜR IHRE
AUFMERKSAMKEIT!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Caring For Free Culture: Strategie für Europäische Medienkultur

775 Aufrufe

Veröffentlicht am

Presentation of first steps of strategy development for the Cultural Commons Collecting Society (C3S).

Veröffentlicht in: Leadership & Management
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
775
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
23
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Caring For Free Culture: Strategie für Europäische Medienkultur

  1. 1. CARING FOR FREE CULTURE: STRATEGIE FÜR EUROPÄISCHE MUSIKKULTUR Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung Hannover 13.10.2013
  2. 2. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur AGENDA  Kultur von allen für alle  Strategische Geschäftsfelder  Finanzen  Marketing & Website  Datenbank und App  Roadshows für Lizenzgeber und -nehmer  Organisation / Konvent 2
  3. 3. http://www.ijk.hmtm-hannover.de KULTUR VON ALLEN FÜR ALLE caring for free culture C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 3
  4. 4. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur „… der Neuordner hat alle die zu Feinden, die sich in der alten Ordnung Wohlbefinden, und laue Mitstreiter in denen, welche bei der Neuordnung zu gewinnen hoffen. Dies kommt teils von der Furcht vor den Gegnern, welche die Gesetze auf ihrer Seite haben, teils von der Ungläubigkeit der Menschen, die an eine neue Sache nicht eher glauben, als bis sie sie mit den Händen greifen können.“ (Macchiavelli 1990 [1514]: 34) 4
  5. 5. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Hamel/Prahalad 1994: Intellectual Leadership Intellectual Leadership Managing Transformation Competitive Advantages Researching new media developments as drivers and shapers of change Develop a vision about future ▪ Functions ▪ Core competencies ▪ Media as customer interfaces Developing a networked organization with new core competencies ... Find new partners which cc„s help you develop your value creation Re-programing VC Organizing and developing value creation & networks Supply Marketing Controlling Market competition Based on Hamel & Prahalad (199: 47) C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 5
  6. 6. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Entwicklung einer Strategie zur Entwicklung der europäischen Musikkultur  caring for free culture …  … steht in einer lange Tradition, an die wir anknüpfen:  Kultur um der Freiheit Willen, von den alten Griechen …  … und viel „Kultur für alle“ zu „Kultur von allen“, von einer Push- zu einer freien Pull- oder On-Demand-Kultur, die ohne neue Verwertungsgesellschaft unmöglich wäre. C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 6
  7. 7. http://www.ijk.hmtm-hannover.de EU 2020 – Intelligenter, inkludierender & nachhaltiger Das Ziel: Eine Kultur von allen statt nur eine Kultur für alle! Joiner Joiner Net- Publisher Net- Publisher Distributor Distributor Collaborator Collaborator Levelofmediaactivities Artist:Elektro DJ Prosumer Perception Promotion via Person:XY Allocation Medium XY, Person: XY Recorded Music Production Allocation Perception Use A&R, Audio- production Distribution, Trade,Media Marketing, Promotion Private Consumption Live Music Production Allocation Perception Use Booking Ticketing Performance Life Experience MargeMarge Capital Capital Capital Capital Production Booking Person XY Capital Capital Use Live-Show Club XY C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 7
  8. 8. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Hamel/Prahalad 1994: Intellectual Leadership Intellectual Leadership Managing Transformation Competitive Advantages Researching new media developments as drivers and shapers of change Develop a vision about future ▪ Functions ▪ Core competencies ▪ Media as customer interfaces Developing a networked organization with new core competencies ... Find new partners which cc„s help you develop your value creation Re-programing VC Organizing and developing value creation & networks Supply Marketing Controlling Market competition Based on Hamel & Prahalad (199: 47) C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 8
  9. 9. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur AGENDA  Kultur von allen für alle  Strategische Geschäftsfelder  Finanzen  Marketing & Website  Datenbank und App  Roadshows für Lizenzgeber und –nehmer  Organisation / Konvent 9
  10. 10. http://www.ijk.hmtm-hannover.de FINANZSTRATEGIE Geschäftsfeld Finanzen C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 10
  11. 11. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Agenda Finanzstrategie & -steuerung Kerngeschäft Zusatzgeschäft Kapital- Akkumulation Bedarf C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur MISSION: caring for free culture MISSION: caring for free culture 11
  12. 12. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Mission Das Ziel: Eine Kultur von allen statt nur eine Kultur für alle! Die C3S ist für UrheberInnen da, von professionellen KomponistInnen über semi-professionelle MusikerInnen bis hin zu gelegentlichen ProsumerInnen. Deshalb: Warum?: C3S is „Caring for free culture“ Fair Einfach Transparent Musikverwertung neu gestalten C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 12
  13. 13. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Agenda ▪Finanzstrategie & -Steuerung Kerngeschäft Zusatzgeschäft Kapital- Akkumulation Bedarf Finanzstrategie & -steuerung C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur MISSION: caring for free culture 13
  14. 14. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Berichten, planen, steuern Financial Accounting Finanzbuchhaltung Jahresabschluss Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung Management Accounting & Controlling Kosten- und Leistungsrechnung Kurzfristige Finanzplanung / Cash Management Balanced Scorecard (BSC) Planungs- und Kalkulationsverfahren Koordinierungsverfahren Langfristige Finanzplanung Budgetierung C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 14
  15. 15. http://www.ijk.hmtm-hannover.de BSC: Aufbau Mission Ausrichtung auf die Leistungswirkung Perspektive der internen Prozesse Perspektive der Leistungserbringung Perspektive der Mitarbeiter Sicherung der Zukunftsfähigkeit Perspektive zum Lernen & Entwickeln Finanzielle Perspektive Perspektive der Leistungswirkung C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 15
  16. 16. http://www.ijk.hmtm-hannover.de BSC: Beispielhafte Operationalisierung Finanzielle Perspektive # Ziele Messgrößen Vorgaben Massnahmen 1 Umsatzsteigerung im Mitgliedergeschäft Umsatz/Mitglied +5% Senkung des Freibetrags 2 Absicherung der Liquidität durch Reduktion der Außenstände Current Ratio +10% Etablierung und Durchsetzung eines konsequenten Mahnwesens 3 … C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 16
  17. 17. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Agenda Finanzstrategie & -steuerung Kerngeschäft Zusatzgeschäft Kapital- Akkumulation BedarfBedarf C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur MISSION: caring for free culture 17
  18. 18. http://www.ijk.hmtm-hannover.de An der Gema orientieren Geschäftsbericht Gema, 2012 ▪ Verhältnis Ausschüttungen zu Kostenaufwand: ▪ 50 Prozent der Kosten entfallen auf das Personal 672 Mio € 128 Mio € 15% Kosten 85% Ausschüttungen C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 18
  19. 19. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Agenda Finanzstrategie & -steuerung Kerngeschäft Zusatzgeschäft Kapital- Akkumulation Bedarf C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur MISSION: caring for free culture 19
  20. 20. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Kerngeschäft – Erschließung der Teilgebiete Vorbereitung Initialisierung Etablierung Online & Live-Musik + mechanische Vervielfältigung & B2B + Rundfunk, Auslandslizenzen & Inkassomandate Keine Lizenz- einnahmen 13% 13% 32% 45% 55% C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 20
  21. 21. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Umsatzprognose in der Initialisierungsphase  Orientiert an der GEMA: Einnahmen Live & Online 2012: 104 Mio € bei 58.000 Mitgliedern  Annahmen C3S in 3 Jahren 4680 Mitglieder & 150 Nichtmitglieder als Lizenzgeber Limitation: viele NC-Lizenzen (-50%) & weniger Zugpferde (-33%)  Prognostizierter Umsatz in 3 Jahren: 2.884.000 € C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 21
  22. 22. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Freibetrag Anteil X X XX X Die Herausforderung Sockelbetrag C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 22
  23. 23. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Freibetrag Die Herausforderung Sockelbetrag Anteil X X X C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 23
  24. 24. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Festlegung des Sockelbetrags  49,76 € Umsatz pro Mitglied pro Monat  240.334,14 € Umsatz pro Monat Normalverteilung (Berechnung) 0 20 40 60 80 100 120 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 Betrifft 3,6% der Mitglieder Ca. 175 Urheber Verlust: 2.625 € mtl. Betrifft 11,7% der Mitglieder Ca. 564 Urheber Verlust: 13.250 € mtl. C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 24
  25. 25. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Festlegung des Sockelbetrags  49,76 € Umsatz pro Mitglied pro Monat  240.334,14 € Umsatz pro Monat Schiefe Verteilung (Schätzung) Betrifft ca. 19% der Mitglieder Ca. 900 Urheber Verlust: ca. 10.500 € mtl. Betrifft ca. 29% der Mitglieder Ca. 1417 Urheber Verlust: ca. 22.500 € mtl. 0 20 40 60 80 0 20 40 60 80 100 120 140 C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 25
  26. 26. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Festlegung des Sockelbetrags  49,76 € Umsatz pro Mitglied pro Monat  240.334,14 € Umsatz pro Monat Verteilung der Lizenzeinnahmen der Künstler essentiell Ohne Zugpferd kann ein hoher Sockelsatz existenz- bedrohend werden Vorschlag: Festlegung des Satzes zum Ende des Geschäftsjahres C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 26
  27. 27. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Agenda Finanzstrategie & -steuerung Kerngeschäft Kapital- Akkumulation Bedarf Zusatzgeschäft C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur MISSION: caring for free culture 27
  28. 28. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Zusatzgeschäft in der Timeline Relevanz Vorbereitung Initialisierung Etablierung Merchandise Guthabenverzinsung Inkasso für die GEMA Anteil an der GEMA-Pauschale C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 28
  29. 29. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Anteil an der GEMA-Pauschale Lizenzeinnahmen Gema Live- und Online-Musik 2012 104 Mio. EURO 97,4% der Songs Einbehalt 8% 2,6% der Songs Einbehalt 15% ▪Einbehalt 2% = 0,05 Mio EURO 85% 90%  Gemeinsame Wahrnehmung der Rechte (UrhWahrnG §13c(2))  Vorteile: Geringer Aufwand & Ausschüttung aus Rundfunk, Tonträgern etc.  Herausforderung: Bereitschaft der GEMA & Kosten für Inkasso C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 29
  30. 30. http://www.ijk.hmtm-hannover.de  Gemeinsame Wahrnehmung der Rechte (UrhWahrnG §13c(2))  Vorteile: Inkassokommission (vgl. Himmelmann, 2005) & Bekanntheit steigern  Herausforderung: Mehrwert für den Lizenznehmer (inkl. Verträgen mit anderen Verwertungsgesellschaften) Inkasso für die GEMA Lizenzeinnahmen Gema Live- und Online-Musik 2012 104 Mio. EURO 97,4% der Songs 2,6% der Songs ▪Einbehalt 5% = 5,06 Mio. EURO ▪Einbehalt 10% = 0,27 Mio. EURO 85% 90% Einbehalt 10% C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 30
  31. 31. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Guthabenverzinsung  Einzahlung auf Treuhandkonto durch Lizenznehmer  Auszahlung an Lizenzgeber ab einem Mindestbetrag von 50 €  Guthabenverzinsung auf Tagesgeldbasis (vgl. NordLB):  Guthaben im Jahres-Mittel < 100.000 €: 0,1-0,3%  Guthaben im Jahres-Mittel > 100.000 €: 0,3-0,6%  Zinsen können vertraglich an die C3S abgetreten werden – „Spende an die C3S“ (vgl. Institut für Bankwirtschaft & Bankrecht, Köln) Monatliche Auszahlung Durchschnittliches Guthaben p.a. = 124.172,64 € Maximaler Zinsertrag = 242,85 € Quartalsweise Auszahlung Durchschnittliches Guthaben p.a. = 364.506,78 € Maximaler Zinsertrag = 1822,53 € C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 31
  32. 32. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Agenda Finanzstrategie & -steuerung Kerngeschäft Kapital- Akkumulation Bedarf Zusatzgeschäft C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur MISSION: caring for free culture 32
  33. 33. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Kapitalakkumulation in der Timeline Vorbereitung Initialisierung Etablierung Spende via Shopping Crowdfunding Bußgelder Cause-Related Marketing Genossenschaftsanteile Song-Rechte spenden Event-Spende Relevanz Künstlerpatenschaft C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 33
  34. 34. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Formen der Kapitalakkumulation Genossenschaftsanteile • Verkauf unbegrenzt • Zielgruppe: Nutzende Mitglieder und investierende Mitglieder • Für investierende Mitglieder: Imagetransfer der Marke C3S  Fair Trade im Musikbereich • mögliche investierende Mitglieder: journ. Musik-Angebote; musikbezogene Internet- firmen; Discos/Veranstalter; Indielabels; Kulturvereine • Zeit- und zweckgebundene Kooperation mit (For-Profit-)Unternehmen: Unternehmen geben Anteil der Erträge an die C3S weiter • Herausforderungen: Auswahl geeigneter Kooperationspartner Cause-related Marketing C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 34
  35. 35. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Formen der Kapitalakkumulation Kaum Kosten (lediglich Fahrtkosten, gebundene Arbeitszeit) Kontinuierliche Erlöse – Bsp. Krombacher  Genaue Zahlen sind hier nicht möglich Cause-related Marketing Genossenschaftsanteile Kosten • Lediglich variable Marketingkosten Erlöse • In 3 Jahren: 4.680 nutzende Mitglieder mit je durchschn. 190€ für Anteile  889.200 € bis Jahr 3 • Geschätzte Anzahl investierende Mitglieder: 400 mit je ca. 30 Anteilen – 1.500€  555.000 € bis Jahr 3 C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 35
  36. 36. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Formen der Kapitalakkumulation • Prinzip des Affiliate Marketing: Empfehlungskäufe über Affiliate-Links werden vom Online-Verkäufer automatisiert mit Provisionen belohnt • Nachweis der Gemeinnützigkeit erforderlich Spende via Shopping Kosten • Lediglich variable Marketingkosten • Keine Kosten für Spender oder C3S Erlöse • In 3 Jahren: Hälfte der Mitglieder (2.340) und gleiche Zahl Pioniere nehmen teil • Im Schnitt 6% des Umsatzes als Provision je Einkauf – abzgl. 10% der Provision an Betreiber • Bei durchschn. 1.222€ / Jahr p.P. (BVDW) Gewinn von 308.832€ / Jahr C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 36
  37. 37. http://www.ijk.hmtm-hannover.de • Freiwillige Zusatzabgabe an der Clubkasse • Setzt hohe Bekanntheit voraus • Organisation vor Ort durch Pioniere Formen der Kapitalakkumulation Eventspende Kosten • Din A4 Aufkleber (440€) • Briefing-Unterlagen (150€) • Porto für 250 Versandtaschen (360€) • Pionier-Management (volle Stelle für 45.000€) Erlöse • Annahmen: 76 Städten, 2 affinen Clubs pro Stadt und Spende jeder 20. Person • Spende von je 1€ • Erwartete Erlöse pro Jahr: 237.120,00 € C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 37
  38. 38. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Direkte Spende von Songrechten: • Songs zur Verwertung bei der c3s freigeben • Kostenlos & freiwillig Vererben von Songrechten: • Künstler setzen c3s als Erben ein Formen der Kapitalakkumulation Kosten • Anteilige Bearbeitung für Song • Kosten für die Klärung rechtlicher Fragen und Erstellen eines Vertrags  Genaue Zahlen hier nicht möglich Erlöse • stark abhängig vom jeweiligen Song • statt 10% fließen nun 100% der Lizenzeinnahmen dieses Songs an die C3S. Song-Rechte spenden/vererben C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 38
  39. 39. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Kosten der Kapitalakkumulation • Richter können in Prozessen Bußgelder der C3S zusprechen • Individuelle Richterentscheidung  Richter müssen überzeugt werden • Nachweis der Gemeinnützigkeit erforderlich • Hohe Anforderungen an Vertraulichkeit Bußgelder Kosten • Flyer, Grafiker-Tagessatz (500€) • Druckerei (500€) • Porto (à 0,35€) • Bildrechte (40€) Erlöse • Insgesamt ca. 100 Mio. Euro im Jahr. Großteil für Opfereinrichtungen etc. zu.  Genaue Zahlen hier nicht möglich C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 39
  40. 40. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Kosten der Kapitalakkumulation • freiwillige zusätzliche Abgabe (bspw. 1% der Lizenzeinnahmen) • Gezielt erfolgreiche Künstler dafür einwerben • Subvention weniger erfolgreicher Künstler durch Ermöglichung des Sockel/Freibetrags (Generationenvertrag) • Freibetrag Variabel gestalten (Anpassung je nach Anzahl der Künstlerpatenschaften) ▪  Keine Kosten/Erlöskalkulation möglich Künstlerpatenschaft C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 40
  41. 41. http://www.ijk.hmtm-hannover.de FAZIT Finanzstrategie & -steuerung Kerngeschäft Kapital- Akkumulation Bedarf Zusatzgeschäft C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur MISSION: caring for free culture 41
  42. 42. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur AGENDA  Kultur von allen für alle  Strategische Geschäftsfelder  Finanzen  Marketing & Website  Datenbank und App  Roadshows für Lizenzgeber und –nehmer  Organisation / Konvent 42
  43. 43. http://www.ijk.hmtm-hannover.de MARKETING UND WEBSITE Geschäftsfeld Marketing C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 43
  44. 44. http://www.ijk.hmtm-hannover.de AGENDA WEBSITE  Markenwerte der C3S  C3S-Fans und Anspruchsgruppen  Die C3S Website  Tools für Fan-Integration  Social-Media Kampagne C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 44
  45. 45. http://www.ijk.hmtm-hannover.de MARKENWERTE DER C3S Markenbild C3S C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 45
  46. 46. http://www.ijk.hmtm-hannover.de C3S – Musikkultur fördern C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur Rocken im Live-Konzert Abtanzen im Club Einfach Musikhören Individueller Songvertrieb Kurz gesagt: Du liebst Musik? 46
  47. 47. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Du liebst Musik? Dann ist dir folgendes wichtig!  Musik „machen“ und einfach verwerten  Musik „nutzen“ und transparent verrechnen  Transparenz & Fairness als wichtigste Kriterien  Einfache und unkomplizierte Lizenzmodelle  Einfaches Lizenzmanagement C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 47
  48. 48. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Aber das macht doch die GEMA?  Lizenzverwaltung kann doch die GEMA. C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur ...aber eben noch nicht gut genug... 48
  49. 49. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Wie sollte es eigentlich sein?  Musikrechte-Management als einfaches, faires „Beiwerk“ der Musikkultur  Menschen wollen zusammen „Musik machen“ und „erleben“  Es geht darum, Kultur zu gestalten C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur Es geht um Geld – aber nicht um des Geldes Willen 49
  50. 50. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Das Verständnis der C3S Google Innovation-Lab als Beispiel Die C3S als Agentur für Musikkultur C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 50
  51. 51. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Die C3S als Agentur für Musikkultur  Agenturen: „innovativer“ und „offener“ im Umgang mit neuen Herausforderungen  Dynamischer und flexibler als Konzerne und Behörden  Globalerer Blick auf Themen  Stark lösungsorientiert C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 51
  52. 52. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur Schema nach Esch „Strategie und Technik der Markenführung” ▪ Individuelle Lizenzmodelle zur Musikverwertung ▪ Einfacher, unkom- plizierter Zugriff auf Lizenz- datenbank ▪ Transparentes Abrechnungssystem ▪ Selbst- bestimmung über Lizenzen für eigene Werke ▪ Faire Musik verwertung ▪ Individuelle Interessen umsetzbar ▪ Transparenz ▪ Fairness ▪ „Agenturig“ ▪ Dynamisch ▪ Musik im Fokus ▪ Menschen im Fokus ▪ Jung ▪ Offen für neue Ideen ▪ Trans- parent gegen- über allen Anspruchs- gruppen ▪ Flexibel ▪ Lösungs- orientiert ▪ „Open Company“ 52
  53. 53. http://www.ijk.hmtm-hannover.de DIE C3S-FANS UND ANSPRUCHSGRUPPEN C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 53
  54. 54. http://www.ijk.hmtm-hannover.de C3S-Fans und Nutzer  Vielfalt der Fans & Nutzer erkennen und strategisch nutzen  Dazu Herausarbeiten von Kernaspekten im Umgang mit den Fans & Nutzern  Integration, lediglich Potentiale nutzen reicht nicht aus C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 54
  55. 55. http://www.ijk.hmtm-hannover.de C3S-Fans und Nutzer 1. Innovation als Investition in Human Capital: Was sind die Möglichkeiten u. Fähigkeiten der Nutzer u. Fans?  Die Zukunft der C3S hängt von der Zukunft ihrer Nutzer ab 2. Bei Innovation steht das “Designen” von Nutzern im Fokus 3. Die Nutzervision ist genau so wichtig wie die der Organisation 4. Die Nutzerperspektive zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit verwenden 5. “Beta-Status” – Lass die Nutzer testen was ihnen gefällt 6. Kritik und Anregungen ernst nehmen und umsetzen! C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 55
  56. 56. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur Caro, 26 Jahre Lebenssituation Bedürfnisorientierung Mobile-Affinität Webaffinität Markenbild Information Beratung Involvement Verwaltung Caro ist Single und hört in ihrer Freizeit gerne Musik über verschiedene Channels, meistens über YouTube. Sie nutzt Musik ausschließlich privat, ist aber an den Wochenenden gerne in Clubs unterwegs. Musik- konsument Büro- kauffrau Einkommen >2000 Der Anti-Gema-Fan „Die Gema blockiert alles – dabei sollte Musik doch für jeden sein.“ 3 1 5 2 4 niedrig hoch 3 1 5 2 4 niedrig hoch Verweildauer BesuchshäufigkeitSmartphone- nutzung Betriebs- system traditionell innovativ seriös transparent modern veraltet unseriös undurch- sichtig 56
  57. 57. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur Lebenssituation Bedürfnisorientierung Mobile-Affinität Webaffinität Markenbild Information Beratung Involvement Verwaltung Christian arbeitet zum Nebenverdienst als DJ. Er veranstaltet meistens auf öffentlichen Veranstaltungen und lokalen Events auf. Was jegliche neue Richtlinien angeht, versucht er immer, auf dem neusten Stand zu bleiben. Musik- verwerter Metall- bauer Einkommen >2400 Der Informierte „Wenn es um Musik geht, informiere ich mich gerne – Transparenz ist das oberste Gebot.“ Verweildauer Besuchshäufigkeit 3 1 5 2 4 niedrig hoch Smartphone- nutzung Betriebs- system traditionell innovativ seriös transparent modern veraltet unseriös undurch- sichtig Christian, 28 Jahre 3 1 5 2 4 niedrig hoch 57
  58. 58. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur Lebenssituation Bedürfnisorientierung Mobile-Affinität Webaffinität Markenbild Information Beratung Involvement Verwaltung Thomas ist geschieden und schon seit 30 Jahren freier Musiker. Er lebt für seine Musik und versucht sich deshalb so viel und so unabhängig wie möglich selbst zu organisieren. Musik- erzeuger Freier Musiker Einkommen >2600 Der Selbstverwalter „Wer meine Musik hören darf, würde ich gern selbst entscheiden. Schließlich ist es meine Musik.“ Verweildauer Besuchshäufigkeit 3 1 5 2 4 niedrig hoch Smartphone- nutzung Betriebs- system traditionell innovativ seriös transparent modern veraltet unseriös undurch- sichtig 3 1 5 2 4 niedrig hoch Thomas, 56 Jahre 58
  59. 59. http://www.ijk.hmtm-hannover.de C3S profitiert von ihren Fans  Wissen / Know-How  Kontakte / Netzwerk  Geld  Crowdfunding  Kreativität / Ideen  Wertschätzung  Multiplikatoren („word of mouth“)  Nutzer verändert sich durch Medien und Kulturwandel  Diese Veränderung von ihm fordern  An Musikkultur teilhaben lassen  In Denkweise offener werden, Freiheit und Gemeinschaftskultur mehr Bedeutung beimessen C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 59
  60. 60. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Fan-Potenziale (online) „nutzbar“ machen C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur  Integration der Fans in die Wertschöpfung  Community bilden  Gemeinschaftsgefühl, Identifikation  Transparenz und Nähe schaffen  Unnötiger Komplexität, Bürokratie und Abstraktheit entgegenwirken  den Kulturwandel gestalten statt verwalten  Überblick verschaffen: Bündelung und Aggregation der Kommunikation von der und über die C3S 60
  61. 61. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur Bedürfnis nach unkompliziertem Zugriff auf Musik Bedürfnis nach Verbreitung eigener Musik MATCHING und Integration über die C3S-Website „music for everyone“ „Musikkultur verbindet“ „einfache, tra nsparenteAb gaben“ FAN Lizenzgeber Lizenznehmer 61
  62. 62. http://www.ijk.hmtm-hannover.de DIE C3S-WEBSITE Zentrale Schnittstelle im Web: C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 62
  63. 63. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Ziele der Website 1. Integration von C3S-Fans 2. Generierung von neuen Mitgliedern 3. Akquise von Sponsoren und Förderern 4. Bewusstsein und Akzeptanz für die Notwendigkeit einer GEMA- Alternative 5. Steigerung des Bekanntheitsgrades C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 63
  64. 64. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Musikfans C3S-Fans „Community“ & Unterstützer Anspruchsgruppen der Website C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur Lizenzgeber Lizenznehmer Presse Partner • Veranstalter (groß/klein) • Verarbeitende Industrien • Verlage und Labels • Rundfunk • Online-Dienste • DJs • Musiker • Produzenten • Sponsoren • Politik • Interessens- verbände ▪ Tages- zeitungen • Musik- magazine • Internetportale/ Blogs Fans + Multiplikatoren 64
  65. 65. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Vielfältige Ansprüche der C3S-Fans C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur Informationen & Neuigkeiten über die C3S Transparenz Teilhabe & Mitbestimmung Selbstwirksamkeit & Verantwortung Austausch & Kommunikation Finanzielle Interessen Teil einer Bewegung sein 65
  66. 66. http://www.ijk.hmtm-hannover.de C3S-WEBSITE: KONZEPT C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 66
  67. 67. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Website GEMA C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 67
  68. 68. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Website sacemf C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 68
  69. 69. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Ansatz C3S C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 69
  70. 70. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Strategischer Ansatz C3S-Website C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur Homepage / Übersichtsseite Lizenzgeber Lizenznehmer Partner Mitglieder-Login Über die C3S Aktuelles/News Presse DB-Login Fan-Sidebar Social Media Feed C3S-Forum Newsletter Musik-Suche 70
  71. 71. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Strategischer Ansatz C3S-Website C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur Homepage / Übersichtsseite Lizenzgeber Lizenznehmer Partner Mitglieder-Login Über die C3S Aktuelles/News Presse DB-Login Fan-Sidebar Social Media Feed C3S-Forum Newsletter Musik-Suche Aktuelles/News Presse Vorteile Lizenzmodelle Wie es funktioniert „Erfahrungen“ FAQ Vorteile Lizenzmodelle Wie es funktioniert „Erfahrungen“ FAQ Relevanz Best. Partner Partner werden Projekte FAQ Downloads Downloads Kontakt 71
  72. 72. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Strategischer Ansatz C3S-Website C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur Homepage / Übersichtsseite Lizenzgeber Lizenznehmer Partner Mitglieder-Login Über die C3S Aktuelles/News Presse DB-Login Fan-Sidebar Social Media Feed C3S-Forum Newsletter Musik-Suche Organisation Ziele der C3S Wer ist wer Downloads Genossen- schafts-Prinzip Newsfeed / Blog Projekte Treffen / VAs PMs Archiv Kontakt Social-Media- Feed 72
  73. 73. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Strategischer Ansatz C3S-Website C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur Homepage / Übersichtsseite Lizenzgeber Lizenznehmer Partner Mitglieder-Login Über die C3S Aktuelles/News Presse DB-Login Fan-Sidebar Social Media Feed C3S-Forum Newsletter Musik-Suche Kontakt SucheFAQ Sitemap ImpressumDatenschutz Sonstiges 73
  74. 74. http://www.ijk.hmtm-hannover.de FAN-INTEGRATION-TOOLS C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 74
  75. 75. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Fan-Integration-Tools für die Website:  Forum/Netzwerk  Kommunikation, Austausch, Feedback, Diskussion  Liquid Feedback  Mitbestimmung & Teilhabe, Meinungsbildung  Blog  Informationen & Neuigkeiten  Mailingslisten/Newsletter  Informationen & Neuigkeiten (passiv)  Wiki  Informationen, Wissen / Know-How  Social Media  Integration und Verweise zu Social-Media Plattformen C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 75
  76. 76. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Forum / Netzwerk  „Community Building“  Persönlicher Austausch  Relativ niedrige Einstiegshürde  Optionale Chatfunktion für direkten Austausch  dient als Archiv  Bei wachsender Mitgliederzahl: hoher Administrationsaufwand  Chat bei hoher Teilnehmerzahl unübersichtlich C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 76
  77. 77. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Liquid Feedback  Online-Beschlüsse der Genossenschafts-mitglieder möglich  Potenziell höhere Teilnahme als bei „Live-Sitzungen“  Transparenz  Demokratische Meinungsbildung  Hohe Einstiegshürde  Schlechte Usability C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 77
  78. 78. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 78
  79. 79. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Blog, Mailinglisten/Newsletter  Unkompliziert auf dem Laufenden bleiben  Niedrige Einstiegshürde  Menschen mit eher niedrigem Involvement regelmäßig erreichen  Gleiche Inhalte von Blog u. Newsletter / geringer Aufwand  Schnell, vielfältig, funktional  z. Z. wichtigstes Kommunikationswerkzeug innerhalb der C3S  Bei Mailinglisten/Newsletter relativ hohe Einstiegshürden  Informationen können in der E-Mail-Flut untergehen C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 79
  80. 80. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Social-Media-Integration C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur Informieren: Feed-Einbindung (Facebook / Twitter) Integrieren: Inhaltliche Verzahnung zw. Blog, Facebook & Twitter Mitmachen: Einbindung von Fan- Tweets #C3S 80
  81. 81. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Verknüpfung Social Media / Website Farbe bekennen – mit C3S-Profilbild C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 81
  82. 82. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Social Media Kampagne: Farbe bekennen – mit C3S-Profilbild C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur viralaktivistisch persönlich unkonven- tionell kreativ 82
  83. 83. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur AGENDA  Kultur von allen für alle  Strategische Geschäftsfelder  Finanzen  Marketing & Website  Datenbank und App  Roadshows für Lizenzgeber und –nehmer  Organisation / Konvent 83
  84. 84. http://www.ijk.hmtm-hannover.de C3S-APP Datenbank und APP C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 84
  85. 85. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Anspruchsgruppen Warum brauchen wir die App? Informationsflut wird strukturiert und in verwertbare und auswertbare Informationen verwandelt vereinfachte, zielführende Informationsbeschaffung sowohl für Lizenzgeber als auch -nehmer Reduktion von Arbeitsaufwand und Kommunikationskomplexität „mobiles“ Datenbanksystem funktioniert länderübergreifend  für europaweit agierende Genossenschaft essentiell  Lizenzgeber  Künstler | Verlage | Labels | Shareholder | Prosumer  Lizenznehmer  kreative Gruppen/Einzelpersonen | gr./kl. Veranstalter | Clubbesitzer | Gastronomische Einrichtungen | Verlage | Labels | Rundfunk | Weiterverarbeitende Industrien | Online-Dienste  Partner  Community | Fans | Unterstützer  Pioniere  proaktive Fans | Unterstützer | Multiplikatoren  Musikinteressierte  YouTuber, Musikfans (nicht zwingend Fans der C3S) C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 85
  86. 86. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Checkliste vor der App-Entwicklung Faktoren Möglichkeiten Zielplattform Formfaktoren Anzahl der Layouts Orientierung Bedienelemente Komplexität der App-Logik Tracking Frameworks Serveranbindung Einbindung sozialer Netzwerkmedien Abspielen von Video und Audio Sonstiges Android, iOS, Blackberry 10, Windows Phone Smartphones, TabletsSmartphones, Tablets frei wählbar Landscape, PortraitLandscape, Portrait Individuelle Bedienelemente, StandardkomponentenIndividuelle Bedienelemente, Standardkomponenten Aufwendige Animation, einfache WeiterleitungAufwendige Animation, einfache Weiterleitung Ja, Nein Ja, Nein Ja, Nein NeinJa, Ja, Nein neuen Server entwerfen und implementieren, an bestehendes System anbinden Ja, Nein Lokalisierung, Barcode-Reader, Versenden von E-Mails, Push up- Benachrichtigung bei neuen News etc. ▪Vgl. Christoph Henkelmann (TheAppGuys GmbH) und iBusiness.de C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 86
  87. 87. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Die C3S-App [Betaversion] der Gegenwart Layout 1 C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 87
  88. 88. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Die C3S-App [Betaversion] der Gegenwart Layout 2 C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 88
  89. 89. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Impressum & Haftungsausschluss 1 Ansprechpartner pro Ressort mit E-Mailkontakt Pinned News (neue Projekte, Crowdfundingkampagnen etc. ) Einbindung über Website Suchergebnisse Version Update AGB Sprachein- stellungen Problem melden Nach Komponist suchen Nach Künstler suchen Nach Lizenzart suchen Nach Titel suchen Nach Lyrics suchen Nach Label suchen Suchergebnisse Ähnliche Künstler Facebookverlinkung Künstlerprofil Songtext lesen Band-Website Label-Website YouTubeverlinkung Songtextlesen Ergebnisseite „Ähnliche Künstler Permanentes Menü: Mind Map der App C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 89
  90. 90. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Nach Komponist suchen Nach Künstler suchen Nach Lizenzart suchen Nach Titel suchen Nach Lyrics suchen Nach Label suchen Suchergebnisse Ähnliche Künstler Facebookverlinkung Künstlerprofil Songtext lesen Band-Website Label-Website YouTubeverlinkung Songtext lesen Ergebnisseite „Ähnliche Künstler Permanentes Menü: C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 90
  91. 91. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Die C3S-App [Betaversion] der Gegenwart C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 91
  92. 92. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Impressum & Haftungsausschluss 1 Ansprechpartner pro Ressort mit E-Mailkontakt Pinned News (neue Projekte, Crowdfundingkampagnen etc. ) Einbindung über Website Suchergebnisse Version Update AGB Sprachein- stellungen Problem melden Nach Komponist suchen Nach Künstler suchen Nach Lizenzart suchen Nach Titel suchen Nach Lyrics suchen Nach Label suchen Suchergebnisse Ähnliche Künstler Facebookverlinkung Künstlerprofil Songtext lesen Band-Website Label-Website YouTubeverlinkung Songtextlesen Ergebnisseite „Ähnliche Künstler Permanentes Menü: Mind Map der App C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 92
  93. 93. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Permanentes Menü: Mind Map der App Nach Komponist suchen Nach Künstler suchen Nach Lizenzart suchen Nach Titel suchen Nach Lyrics suchen Nach Label suchen Suchergebnisse Ähnliche Künstler Facebookverlinkung Künstlerprofil Songtext lesen Band-Website Label-Website YouTubeverlinkung Songtext lesen Ergebnisseite „Ähnliche KünstlerC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 93
  94. 94. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Die C3S-App [Betaversion] der Gegenwart C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 94
  95. 95. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Die C3S-App [Betaversion] der Gegenwart C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 95
  96. 96. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Die C3S-App [Betaversion] der Gegenwart C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 96
  97. 97. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Impressum & Haftungsausschluss 1 Ansprechpartner pro Ressort mit E-Mailkontakt Pinned News (neue Projekte, Crowdfundingkampagnen etc. ) Einbindung über Website Suchergebnisse Version Update AGB Sprachein- stellungen Problem melden Nach Komponist suchen Nach Künstler suchen Nach Lizenzart suchen Nach Titel suchen Nach Lyrics suchen Nach Label suchen Suchergebnisse Ähnliche Künstler Facebookverlinkung Künstlerprofil Songtext lesen Band-Website Label-Website YouTubeverlinkung Songtextlesen Ergebnisseite „Ähnliche Künstler Permanentes Menü: Mind Map der App C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 97
  98. 98. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Permanentes Menü: Mind Map der App Suchergebnisse C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 98
  99. 99. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Die C3S-App [Betaversion] der Gegenwart C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 99
  100. 100. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Die C3S-App [Betaversion] der Gegenwart C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 100
  101. 101. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Impressum & Haftungsausschluss 1 Ansprechpartner pro Ressort mit E-Mailkontakt Pinned News (neue Projekte, Crowdfundingkampagnen etc. ) Einbindung über Website Suchergebnisse Version Update AGB Sprachein- stellungen Problem melden Nach Komponist suchen Nach Künstler suchen Nach Lizenzart suchen Nach Titel suchen Nach Lyrics suchen Nach Label suchen Suchergebnisse Ähnliche Künstler Facebookverlinkung Künstlerprofil Songtext lesen Band-Website Label-Website YouTubeverlinkung Songtextlesen Ergebnisseite „Ähnliche Künstler Permanentes Menü: Mind Map der App C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 101
  102. 102. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Permanentes Menü: Pinned News (neue Projekte, Crowdfundingkampagnen etc. ) Einbindung über Website Mind Map der App C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 102
  103. 103. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Impressum & Haftungsausschluss 1 Ansprechpartner pro Ressort mit E-Mailkontakt Pinned News (neue Projekte, Crowdfundingkampagnen etc. ) Einbindung über Website Suchergebnisse Version Update AGB Sprachein- stellungen Problem melden Nach Komponist suchen Nach Künstler suchen Nach Lizenzart suchen Nach Titel suchen Nach Lyrics suchen Nach Label suchen Suchergebnisse Ähnliche Künstler Facebookverlinkung Künstlerprofil Songtext lesen Band-Website Label-Website YouTubeverlinkung Songtextlesen Ergebnisseite „Ähnliche Künstler Permanentes Menü: Mind Map der App C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 103
  104. 104. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Permanentes Menü: Impressum & Haftungsausschluss 1 Ansprechpartner pro Ressort mit E-Mailkontakt Mind Map der App C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 104
  105. 105. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Impressum & Haftungsausschluss 1 Ansprechpartner pro Ressort mit E-Mailkontakt Pinned News (neue Projekte, Crowdfundingkampagnen etc. ) Einbindung über Website Suchergebnisse Version Update AGB Sprachein- stellungen Problem melden Nach Komponist suchen Nach Künstler suchen Nach Lizenzart suchen Nach Titel suchen Nach Lyrics suchen Nach Label suchen Suchergebnisse Ähnliche Künstler Facebookverlinkung Künstlerprofil Songtext lesen Band-Website Label-Website YouTubeverlinkung Songtextlesen Ergebnisseite „Ähnliche Künstler Permanentes Menü: Mind Map der App C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 105
  106. 106. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Permanentes Menü: Mind Map der App Sprachein- stellungen Version Update AGB Problem melden C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 106
  107. 107. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Impressum & Haftungsausschluss 1 Ansprechpartner pro Ressort mit E-Mailkontakt Pinned News (neue Projekte, Crowdfundingkampagnen etc. ) Einbindung über Website Suchergebnisse Version Update AGB Sprachein- stellungen Problem melden Nach Komponist suchen Nach Künstler suchen Nach Lizenzart suchen Nach Titel suchen Nach Lyrics suchen Nach Label suchen Suchergebnisse Ähnliche Künstler Facebookverlinkung Künstlerprofil Songtext lesen Band-Website Label-Website YouTubeverlinkung Songtextlesen Ergebnisseite „Ähnliche Künstler Permanentes Menü: Mind Map der App C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 107
  108. 108. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Mehrwert für Anspruchsgruppen Anspruchsgruppen Mehrwert Alle Informationsflut wird strukturiert einfache, schnelle Informationssuche Reduktion von Arbeitsaufwand und Kommunikationskomplexität orts- und zeitunabhängig abrufbar Lizenzgeber Künstler | Verlage | Labels | Shareholder | Prosumer Einbettung weiterführender Links Bereitstellen wichtiger Lizenzinformation Lizenznehmer kreative Gruppen/Einzelpersonen | gr./kl. Veranstalter | Clubbesitzer | Gastronomische Einrichtungen | Verlage | Labels | Rundfunk | Weiterverarbeitende Industrien | Online-Dienste Partner Community | Fans | Unterstützer Erweiterte Suchkriterien: - Songerkennung - Songtexte - Lizenzbedingungen - zuständige Verwertungsgesellschaft - usw. C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 108
  109. 109. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Mehrwert für Anspruchsgruppen NEUE Anspruchsgruppe Mehrwert Pioniere proaktive Fans | Unterstützer | Multiplikatoren Soziales Kapital durch Empfehlungen Aktuelle Informationen auf das Handy Musikinteressierte YouTuber, Musikfans (nicht zwingend Fans der C3S) Unkomplizierter Zugang zu umfassenden Musikinformationen C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 109
  110. 110. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Erweiterte C3S-App der Zukunft  Lizenzieren von Musik über die App  Ermöglichung von E-Commerce (Merchandising, Tickets etc.)  Spenden/Anteile der C3S erwerben über die App  Downloadmöglichkeit von zur Verfügung gestellten Samples (Problem: Serverkapazität und Schutz der Archivdaten)  Interaktive Karte mit Creative Commons-Clubs (kostenlose Werbung für Lizenznehmer über die Map möglich) C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 110
  111. 111. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Checkliste der App-Entwicklung (Zukunft) Faktoren Möglichkeiten Zielplattform Formfaktoren Anzahl der Layouts Orientierung Bedienelemente Komplexität der App-Logik Tracking Frameworks Serveranbindung Einbindung sozialer Netzwerkmedien Abspielen von Video und Audio Sonstiges Android, iOS,Blackberry 10, Windows Phone Smartphones, Tablets frei wählbar Landscape, Portrait Individuelle Bedienelemente, Standardkomponenten Aufwendige Animation, einfache Weiterleitung Ja, Nein Ja, Nein Ja, Nein neuen Server entwerfen und implementieren, an bestehendes System anbinden Ja, Nein Lokalisierung, Barcode-Reader, Versenden von E-Mails, Push up- Benachrichtigung bei neuen News etc. ▪Vgl. Christoph Henkelmann (TheAppGuys GmbH) und iBusiness.de C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 111
  112. 112. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur AGENDA  Kultur von allen für alle  Strategische Geschäftsfelder  Finanzen  Marketing & Website  Datenbank und App  Roadshows für Lizenzgeber und –nehmer  Organisation / Konvent 112
  113. 113. http://www.ijk.hmtm-hannover.de DIE C3S-ROADSHOWS Geschäftsfeld Roadshows C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 113
  114. 114. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Hannover Berlin Dresden Mannheim  Tour für potenzielle Stakeholder Aufbau künftiger Geschäftsbeziehung  Versorgung mit relevanten Informationen über die Initiative  Austauschplattform für Interessen, Ansprüche & Vorbehalte gegenüber C3S C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur AGENDA  Ausgangslage & Relevanz  Projektbeschreibung  Rahmenbedingungen  Beteiligte & Ressourcen  Benefits 114
  115. 115. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Lizenzgeber, -nehmer & Partner für sich gewinnen Aufmerksamkeit schaffen & Image bilden RELEVANZ ▪ Urheberrechte als Basis einer Verwertungsgesellschaft & Grundlage für Patentamts-Anmeldung ▪ Lizenznehmer als unverzichtbare Geldgeber ▪ Austausch und Ausbau der Netzwerke unverzichtbar ▪ Unterschiedlicher Wissensstand & ausbaufähiger Bekanntheitsgrad ▪ Alleinstellungsmerkmal hervorheben: Präsentation als zukunftsfähige, freie, basisdemokratische und faire Agentur für Kulturwandel ▪ Abgrenzung zur GEMA durch intelligentere Bewältigung der Herausforde- rungen, denen die europäische Kultur aktuell und künftig gegenübersteht Entwicklung der Zielsetzungen C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 115
  116. 116. http://www.ijk.hmtm-hannover.de 2 Shows im gemeinsamen Veranstaltungsrahmen Idealer Tour-Verlauf für 4 Städte Tag 1: Anreise Hannover – Briefing Tour-Ablauf Tag 2: Veranstaltung Hannover Tag 3: Veranstaltung Berlin Tag 4: Veranstaltung Dresden Tag 5: Veranstaltung Mannheim Tag 6: Abreise Düsseldorf C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 116
  117. 117. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Roadshow Lizenzgeber 18:30 – 00:00 RELEVANZ Roadshow Lizenznehmer ▪ Unterschiedlichkeit der Lizenznehmer und -geber ▪ Andere Fragen zentral, irrelevant für die andere Anspruchsgruppe ▪ Aber: Synergieeffekte nutzbar 2 Shows im gemeinsamen Veranstaltungsrahmen 11:00 – 17:00 C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 117
  118. 118. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur AGENDA  Ausgangslage & Relevanz  Projektbeschreibung  Rahmenbedingungen  Beteiligte & Ressourcen  Benefits Roadshow Lizenznehmer 118
  119. 119. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Roadshow: Lizenznehmer Gesonderte Veranstaltung in Workshop-Atmosphäre für potentiell interessierte „Lizenznehmer“ Versorgung mit relevanten Informationen über die Organisation und deren Funktionsweise (v.a. des Abrechnungssystems) Austauschplattform für Interessen, Wünsche und Vorbehalte gegenüber der C3S ▪ Plattform zum Aufbau zukünftiger Geschäftsbeziehungen ▪ Image-Bildung C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur Wozu? Was? Wie? 119
  120. 120. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Die Lizenznehmer - Personas David & Carlo (Betreiber eines kleinen bzw. großen Clubs) Wir möchten faire und transparente Beitragszahlungen, also nach tatsächlicher Größe unserer Club-Räume, der Anzahl der Gäste und der gespielten Titel. C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 120
  121. 121. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Die Lizenznehmer - Personas Nikolas & Martin (Festival-Veranstalter) C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur Auf unseren Veranstaltungen wird sowohl live als auch von der Platte gespielt. Dass wir derzeit für jeden Veranstaltungstyp einen gesonderten Antrag mit jeweils anderen Auflagen ausfüllen müssen, ist uns einfach zu kompliziert. Wir wünschen uns ein einheitliches Abrechnungssystem für alle Veranstaltungstypen, dass sich trotzdem nach der tatsächlichen Größe unserer Veranstaltungen orientiert. 121
  122. 122. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Die Lizenznehmer - Personas Paul & Jana (Kreative Einzelpersonen) Wir sind Kreativschaffende und nicht jeder von uns funktioniert wie ein Unternehmen. Wir wünschen uns mehr künstlerische Freiheit und weniger Bürokratie im Umgang mit urheberrechtlich geschütztem Tonmaterial wie Samples oder ganzen Songs. Wir wollen und brauchen ein einfacheres und transparenteres Tarif- und Abrechnungssystem. C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 122
  123. 123. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Die Lizenznehmer - Personas Marc & Gerhard (Gastronomen) C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur Bis vor kurzem mussten wir noch unangemessen hohe Abgaben an die GEMA zahlen, weil diese uns als Hersteller der Vervielfältigungen abgerechnet hatten. Mit dem neuen Gema-Tarif „VR-Ö“ und den damit verbunden Pauschalabgaben sind wir aber sehr zufrieden. 123
  124. 124. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Die Lizenznehmer - Personas Tobias & Lutz (Private und Öffentlich-rechtliche Rundfunk-Veranstalter) Wir profitieren bei unserem hohen Volumen des Vergütungsaufkommens von der Zentralität einer einheitlichen Verwertungsgesellschaft, denn sie stellt für uns einen greifbaren Verhandlungspartner dar. Zu unserer Planungssicherheit in der technologischen Zukunft gehört es vor allem, dass wir internationale Musikrechte „aus einer Hand“ erwerben können. C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 124
  125. 125. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Die Lizenznehmer - Personas Fokussierung auf relevanteste Anspruchsgruppen PIONIERE? C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 125
  126. 126. http://www.ijk.hmtm-hannover.de 11:00 Uhr Begrüßung durch C3S-Verantwortlichen 13:00 Uhr World Café 1: Verwertung von Musik – Grundlagen, Funktionen, Rechte und Pflichten für Lizenznehmer 14:00 Uhr World Café 2: „Your size matters“ – Pauschalität vs. Einzelfallbezogenheit in der Lizenzabrechnung 15:00 Uhr World Café 3: Systeme der Lizenzabrechnung – Was zukünftig zu leisten ist. Was technisch möglich ist. 16:00 Uhr Get together mit allen Teilnehmern Begleitprogramm Infostand, C3S-Event-App, Workshops, Videobox, Twitterwall Ablauf der Veranstaltung: C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 126
  127. 127. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Ablauf der Veranstaltung: 11:00 Uhr Begrüßung durch C3S-Verantwortlichen - Vorstellung der Organisation durch die Gründer (Meik Michalke, Danny Bruder, Meinhard Starostik oder Wolfgang Senges) - Hintergründe - Motivation - Prinzipien (Image) - Funktionsweise - Aktuelle Themen / Probleme - Informationen über den Ablauf der Veranstaltung - Präsentation des Programms - Hinweis auf dauerhafte Verfügbarkeit von Ansprechpartnern am Infostand - Hinweis auf Essensverkauf in der Mittagspause (?) C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 127
  128. 128. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Ablauf der Veranstaltung: 13:00 Uhr World Café 1: Verwertung von Musik – Grundlagen, Funktionen, Rechte und Pflichten für Lizenznehmer - Einführung in das Thema Urheberrecht & Lizenzmanagement - Sensibilisierung für die Herausforderung der Verwertung kreativer Güter wie Musik - Spezielle Informationen zu den Auflagen eines Lizenznehmers - Aufdeckung von gängigen Mythen (z.B.: „Meine Veranstaltung ist nicht ‚öffentlich„“) C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur Exkurs „World Café“ - Teilnehmer stehen an Tischen zu 5-8 Personen (= ca. 30 Tische) & je 1 Moderator pro Tisch (C3S-MA / externer Experte / Pionier) - Themenbezogener Austausch in entspannter Atmosphäre - Moderator gibt Diskussionsstimulus zu einem Thema, Teilnehmer äußern persönliche Meinung dazu und gehen aufeinander ein - Dokumentation der Diskussionsergebnisse auf „Papiertischdecke“ - Ständiger Wechsel der Diskussionsrunden nach je ca. 5 Minuten (z.B. nach „Speeddating“-Prinzip, fester Moderator pro Tisch) - Abschließende Ergebnissicherung & Reflexion 128
  129. 129. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Ablauf der Veranstaltung: 14:00 Uhr World Café 2: „Your size matters“ – Pauschalität vs. Einzelfallbezogenheit in der Lizenzabrechnung - Inhaltlicher Anstoß in Richtung des Diskurses über die Konsequenzen fehlender Flexibilität in der Lizenzabrechnung (Stichwort „Club-Sterben“) - Diskussion über bisherige Erfahrungen mit der GEMA - Bedarfsanalyse C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 129
  130. 130. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Ablauf der Veranstaltung: 15:00 Uhr World Café 3: Systeme der Lizenzabrechnung – Was zukünftig zu leisten ist. Was technisch möglich ist. - Diskussion über bisherige Probleme bei der Abrechnung über die GEMA - Wünsche & Vorstellungen des Publikums - Präsentation eines IT-Experten zu aktuellen und zukünftigen Technologien, die zur Erfassung von gespielten Titeln und deren Abrechnung verwendet werden könnten C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 130
  131. 131. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Ablauf der Veranstaltung: 16:00 Uhr Get together mit allen Teilnehmern - Möglichkeit nochmal in lockerer Atmosphäre Gespräche zu führen, zu informieren und Beziehungen zu entwickeln - Betreuter Informationsstand - Evtl. Getränkeausschank & Snacks - Im Publikum präsente Botschafter (Pioniere), die als solche erkennbar sind C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 131
  132. 132. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Ablauf der Veranstaltung: Begleitprogramm „Lizenznehmer-Workshops“ Themen- Vorschläge für Workshops Vergabe von Workshop- Plätzen Bekanntgabe von gewählten Themen und Workshop- Slots C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur Teilnehmer geben... 1. 2. Auswahl von Teilnehmern 3. Themen &Teilnehmer auf Info-Screen (+Twitter) 4. 132
  133. 133. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur AGENDA  Ausgangslage & Relevanz  Projektbeschreibung  Rahmenbedingungen  Beteiligte & Ressourcen  Benefits Roadshow Lizenzgeber 133
  134. 134. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Roadshow: Lizenzgeber Durchführung einer Roadshow zur Diskussion der aktuellen Herausforderungen und Vorstellung der C3S als Agentur für eine freie Musikkultur (zukunftsfähige Alternative zur GEMA) Kombination aus Informationsveranstaltung und Get- together Austauschplattform für Interessen, Wünsche und Vorbehalte gegenüber der C3S ▪ Vergrößerung des Netzwerks und Austausch zwischen den Beteiligten ▪ Rekrutierung neuer Mitglieder für die Genossenschaft ▪ Image-Bildung BESCHREIBUNG C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur Wozu? Was? Wie? 134
  135. 135. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Marketingstrategie Wer soll angesprochen werden? Indie-Musiker Newcomer Produzent Major-Act Komponist/Texter Selbst- organisierer Prosumer noch kein finan- zielles Interesse profitieren stark von der GEMA C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur + deren Labels / Verlage / Agenturen (falls vorhanden) I‘m a pioneer Pioniere C3S für Indie- und Online-Acts besonders ansprechend ▪ gerechtere Honorare (1zu1-Auswertung): Finanzielle Verbesserung ▪ Gleichbehandlung (Partizipationsmöglichkeiten) ▪ niedrigere Eintrittsbarrieren durch geringere Gebühr ▪ Auswertung von Online-Popularität C3S als solidarische Community ▪ Einbeziehen der Pioniere (Fans, Schwarm, Crowdfunder) zur gemeinsamen Ausgestaltung der Basis für eine freie Musikkultur 135
  136. 136. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Ablauf der Veranstaltung: Dreiklang 1. Künstler im Fokus: offene Diskussionsrunde (2 Std.) In der Diskussionsrunde sollen das Publikum und ausgewählte Gäste ins Gespräch kommen. 2. Musik im Fokus: Konzert (1,5 Std.) Beim Konzert soll der Fokus darauf gelenkt werden, worum es eigentlich geht: Musik! 3. C3S im Fokus: Begleitprogramm (open end) Das Begleitprogramm ist darauf ausgerichtet, interaktive und emotionale Anreize zu bieten, Offenheit zu demonstrieren und den Austausch zwischen allen Beteiligten zu fördern. C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 136
  137. 137. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Ablauf der Veranstaltung 1. Offene Diskussionsrunde, ca. 18:30 – 20:30 ▪ Gäste: C3S-Vertreter, Künstler als Botschafter, Medienrecht- Experte, Label-/Verlagsvertreter + Besucher ▪ Themen: – Herausforderungen und Bedürfnisse der Künstler – Was kann und muss C3S leisten / besser machen? Zusätzlicher Themen-Input durch Twitterwall und Publikum (auch im Vorfeld der Veranstaltung) C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 137
  138. 138. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Ablauf der Veranstaltung 2. Konzert, ca. 21:00 – 22:30 ▪ Auftritt von 2-3 Künstlern, die die Initiative C3S auf diese Weise öffentlichkeitswirksam unterstützen Z.B. einen bekannteren Künstler, der auch als Besuchermagnet fungiert, regionaler Künstler, Teilnehmer/Gewinner des Free Music Wettbewerb Künstler können pro Stadt wechseln, müssen aber nicht Ggf. im Anschluss an das Konzert zum Ausklang ein Lounge-DJ ▪ Erste Eindrücke aus der Video-Box zur Überbrückung der Umbaupause C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 138
  139. 139. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Ablauf der Veranstaltung 3. Begleitprogramm, 17:00 – open end ▪ Information über die C3S, ihr Vorhaben und Beitrittsmodalitäten an einem Informationsstand & mittels im Publikum präsenter Botschafter ▪ Interaktivität durch Videobox und Twitterwall, Auftreten der C3S als offene und gemeinschaftliche Organisation ▪ Einbindung der Pioniere als Botschafter z.B. über Meetups, Crowdfunder, bestehendes Netzwerk (Schwarm, Facebook, etc.) ▪ Emotional aufgeladene Veranstaltung nutzen, um Interessierte als Pioniere zu gewinnen (z.B. durch Eintragen in die Meetups) Einbindung in die solidarische Community der C3S und aktive Weiterverbreitung des „Caring for free culture“- Leitsatzes I‘m a pioneer I‘m a pioneer C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 139
  140. 140. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur AGENDA  Ausgangslage & Relevanz  Projektbeschreibung  Rahmenbedingungen  Beteiligte & Ressourcen  Benefits 140
  141. 141. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Der Infostand  Durchgehend besetzt mit C3S-Experten  Dauerhafter Ansprechpartner für etwaige Rückfragen  Zentraler Ort für Infomaterialen  Auslage von Promotion-Material Information C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 141
  142. 142. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Promotion Promotion-Material & Give-Aways sowie Branding der Location C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 142
  143. 143. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Interaktive Angebote Durch spielerische Interaktionen wird das Programm aufgelockert und emotional aufgeladen TwitterWall, bei der sich Gäste der Roadshows unkompliziert einbringen können Ebenfalls für Interessierte, die nicht vor Ort sein können Diskussion füttern | Themenabstimmung Workshops | Echtzeitverfolgung der Tweets zu Roadshow (erhöht Motivation) Video-Box, in der Gedanken, Gefühle, Anregungen und Meinungen ausgedrückt und geteilt werden können emotionale Brücke zwischen Pionieren, Lizenznehmern/-gebern und C3S Während der gesamten Veranstlaltung zugänglich | Plattform für Pioniere | Clips zwischendurch zeigen | Material für Imagefilm o.ä. C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 143
  144. 144. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Roadshow – Eckdaten der Veranstaltung Räumlichkeiten für 200-400 Personen in Städten, die für den Kulturwandel als bedeutsam angesehen werden Musikaffine & zielgruppennahe Sponsoren z.B. Radiosender / Brauereien Aussichtsreiche Kooperationen z.B. mit lokalen Musikhochschulen C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 144
  145. 145. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Roadshow – der Tourverlauf Pavillon (max. 250 Pers.) Maschinenhaus (max. 400 Pers.) Maschinenhaus (max. 250 Pers.) Scheune (max. 450 Pers.) Popakademie (max. 250 Pers.) Hauptquartier C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 145
  146. 146. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Hannover Kulturzentrum Pavillon (max. 250) Hannover als Musikstadt im Süden des Flächenlandes Niedersachsen. Pavillon (kleiner Saal) nach dem Umbau und der Neueröffnung 2014 als kul- turelles Zentrum der Stadt, in perfekter Lage am Raschplatz/Hauptbahnhof. Mögl. Sponsoren Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover als mögl. Partner C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 146
  147. 147. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Berlin Maschinenhaus (max. 250) Berlin als Musik(er)-Hauptstadt mit Sitz von Universal und MTV. Maschinenhaus in der Kulturbrauerei mit authentischem Charme des Industriedenkmals, Verbindung zur Berlin Music Commission. Mögl. Sponsoren Hochschule für Musik Hans Eisler und Universität der Künste als mögl. Partner C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 147
  148. 148. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Dresden Scheune (max. 450) Dresden als musikalisches Zentrum im Osten Deutschlands. Scheune als Kulturzentrum zwischen Tradition und Innovation, mit abwechslungsreichem Musikprogramm im Dresdener Szenevierteil Äußere Neustadt. Mögl. Sponsoren Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden als mögl. Partner C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 148
  149. 149. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Mannheim Popakademie Mannheim (max. 250) Mannheim mit dem Mannheimer Modell als deutschlandweiter Vorreiter bei der Vernetzung in der Kreativwirtschaft. Foyer der Popakademie als Knotenpunkt der Musikkultur in Mannheim. Mögl. Sponsoren Popakademie Baden-Württemberg und Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim als mögl. Partner C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 149
  150. 150. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur AGENDA  Ausgangslage & Relevanz  Projektbeschreibung  Rahmenbedingungen  Beteiligte & Ressourcen  Benefits 150
  151. 151. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Organisation Termine | Raum | Sponsoren & Partner | (Eigen-)Kapital | Mietwagen Promotion- material Roll-ups & Aufsteller | Infostand | Auslage- plätze | Flyer | Give- Aways Benötigte Ressourcen Strategie Finanzierungsmodell | Marketingstrategie für die Veranstaltung | Kommunikationsstrategie | Leitfaden Technik & Inventar Bühnentechnik | Beamer | Leinwand | Laptops | Videokamera & Stativ | Twitterwall- Tool | Stühle | Steh- tische | Papiertisch- decken | Trennwände | Kasse C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur ManPower Moderator | Lizenzgeber | Künstler | DJ | Experten & C3S-Botschafter | C3S- Pioniere | Verkäufer | Veranstaltungstechniker | Kameramann/Frau | Thekenpersonal | Security (Sanitäter?) | Presse 151
  152. 152. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Einbindung der Pioniere in zahlreichen Rollen...  ... als Multiplikatoren (z.B. Guerilla-Aktionen mit „Sprühkreide“)  ... als Ansprechpartner auf der Veranstaltung (z.B. am Info-Stand)  ... als Workshop-Leiter (C3S-bezogene Themen, je nach Bedarf)  ... als Moderatoren (beim „World Café“)  ... als Helfer (z.B. für den Auf- und Abbau)  ... als „Local Hero“ - Allgemeine Organisation & Logistik vor Ort (Planungen, Insider-Tipps) - Unterkunft (z.B. Couchsurfing) ModeratorWorkshop Leiter Ansprech- Partner Multiplikator Helfer Local Hero C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 152
  153. 153. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Einbindung der Pioniere in zahlreichen Rollen... C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur Vorteile der Einbindung … ... für die Pioniere:  Mitwirken am kulturellen Wandel!  Möglichkeit zum „Netzwerken“  Einbezug in den Erschaffungsprozess der C3S ... für die C3S:  Kreative und inhaltliche Impulse bei der Planung & Ausführung  Kostenersparnis I‘m a pioneer I‘m a pioneer 153
  154. 154. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur AGENDA  Ausgangslage & Relevanz  Projektbeschreibung  Rahmenbedingungen  Beteiligte & Ressourcen  Benefits 154
  155. 155. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Musikhochschulen, Pressevertreter, Regionale Sponsoren Benefits - Wen bringt die Roadshow zusammen? BETEILIGTE BEREICHE „C3S-Künstler“, Pioniere und Label- /Verlagsvertreter, Medienrec htler Vertreter der C3S (Tanja Mark, Meik Michalke, …) LG: Künstler und deren Vertreter LN: Clubbesitzer, Veranstalter, Gastronomen, kreative EPs, RRundfunkveranstalter C3S Lizenzgeber/ -nehmer Experten, Pioniere Partner, Sponsoren C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 155
  156. 156. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Networking Erwartete Benefits Aufmerksamkeit Bewusstsein Aufklärung I M A G E B I L D U N G Mitglieder & Kunden generieren C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur Feedback, Lerneffekte 156
  157. 157. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur AGENDA  Kultur von allen für alle  Strategische Geschäftsfelder  Finanzen  Marketing & Website  Datenbank und App  Roadshows für Lizenzgeber und –nehmer  Organisation / Konvent 157
  158. 158. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Cultural Commons Convention Geschäftsfeld Organisation / Konvent C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 158
  159. 159. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur AGENDA  Zielsetzung  Konvent  Konkrete Umsetzung  Ergebnis 159
  160. 160. http://www.ijk.hmtm-hannover.de  Offene Strategieplanung – Open Strategy  Handlungsfähigkeit durch strukturierte Flexibilität  Gemeinsame Organisationskultur trotz Heterogenität  Nachhaltige Dokumentation des Wissens der Kontributoren © wonderlane C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 160
  161. 161. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur AGENDA  Zielsetzung  Konvent  Konkrete Umsetzung  Ergebnis 161
  162. 162. http://www.ijk.hmtm-hannover.de  Leitbildentwicklung  Experteninput (Politik, Wirtschaft, Wissenschaft)  Wissenstransfer aus dem Kreis der Pioniere  Feuerprobe für Entscheidungskultur  Co-Creation zwischen Gruppen unterschiedlicher Partizipationsbereitschaft © Jeffrey Zeldman (CC-BY-2.0) C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 162
  163. 163. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Leitbild als Ausdruck kulturellen Selbstverständnisses  „Wir prägen die kulturelle und wirtschaftliche Identität des Musiklebens und bilden die Brücke zwischen den Urhebern, der Musikwirtschaft und der Öffentlichkeit.“ (GEMA)  „Wir fühlen uns sozialen und kulturellen Werten verpflichtet.“ (AKM)  “programmes of aid for its members and […] initiatives to support musical events [are] […] fundamental to keeping creation alive and music in business.” (SACEM)  C3S als Agentur für eine freie Musikkultur C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 163
  164. 164. http://www.ijk.hmtm-hannover.de  Legitimation durch?  Wie?  Was?  Für wen?  Gültigkeitsdauer? Leitbild: Wodurch unterscheidet sich die C3S von bestehenden Verwertungsgesellschaften? C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 164
  165. 165. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Leitbild: Cultural Commons Manifesto C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 165
  166. 166. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Leitbild: Getragen durch und legitimiert von allen für alle  Orientierung  Motivierung  Synchronisierung  Gruppenidentität  Komplexitätsreduktion  Strukturierung der Wahrnehmung (von Gleich, 2008) C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 166
  167. 167. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur AGENDA  Zielsetzung  Konvent  Konkrete Umsetzung  Ergebnis 167
  168. 168. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Methodischer Ablauf des Konvents Tag 1 a) Impulsvorträge zu den Themen I. Arbeitsweise und Strategie der C3S II. Leitbild und Implikationen für die Corporate Identity III. Wissens- und Informationsmanagement Livestream/Aufzeichnung der Impulsvorträge b) World Cafés zu Leitbildentwicklung & Wissensmanagement Beiträge aus Chats werden in die Gruppenarbeit integriert c) Präsentation der Ergebnisse d) Get-Together C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 168
  169. 169. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Methodischer Ablauf des Konvents Tag 2 a) Impulsvorträge zu den Themen I. Finanzen – Controlling und Funding II. Datenbank & App III. Website Livestream/Aufzeichnung der Impulsvorträge b) World Cafés zu den drei Themenblöcken Beiträge aus Chats werden in die Gruppenarbeit integriert c) Präsentation der Ergebnisse / Abschluss C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 169
  170. 170. http://www.ijk.hmtm-hannover.de  Wissen großer Gruppen für ein komplexes Thema nutzen  geeignet zur Strategieentwicklung in heterogenen Gruppen  Systematischer Austausch von Ideen und Ansichten  Diskussion und Dokumentation als Event © lecercle C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 170
  171. 171. http://www.ijk.hmtm-hannover.de  Teilnehmer finden sich in 5er-Gruppen um die Tische zusammen  Diskussion eines Themenkomplexes, Ergebnisse werden festgehalten  nach ca. 20 Minuten Teilnehmerwechsel (eine Person bleibt am Tisch)  Ergebnisse der ersten Runde werden Neugästen skizziert World Café – Vorgehen I (Diskussion) C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 171
  172. 172. http://www.ijk.hmtm-hannover.de  alle Arbeitsergebnisse werden ausgestellt (Poster/Tischtücher)  Abschlussdiskussion & Entscheidungsfindung (evtl. Fishbowl/Delegiertendiskussion/Punktevergabe)  Dokumentation World Café – Vorgehen II (Präsentation) C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 172
  173. 173. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Zeitlicher Ablauf des Konvents Raum 2 Tag 1 14.00 –14.30 Uhr Impulsvortrag: Arbeitsweise und Strategie der C3S Audimax Uni Essen (Plenum) Pause 14.40 –15.10 Uhr Impulsvortrag: Leitbild und Implikationen für die Corporate Identity Audimax Uni Essen (Plenum) Pause Kuchen & Kaffee / Catering 15.30 –16.00 Uhr Impulsvortrag: Wissens- und Informationsmanagement Audimax Uni Essen (Plenum) Pause / Transfer Uni Essen – Unperfekthaus Uni Essen / Unperfekthaus C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 173
  174. 174. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Zeitlicher Ablauf des Konvents Raum 2 Tag 1 16.45 – 18.45 Uhr Worldcafés: • Leitbildentwicklung • Wissensmanagement Unperfekthaus (2+ Gruppen), keine verpflichtende Teilnahme Selbst organisierte Pausen & Abendessen Unperfekthaus / Buffet ab 19.30 – ca. 21.30 Uhr • Präsentation der Ergebnisse • gemeinsam Handlungsmöglichkeiten ableiten • Dokumentation Audimax Uni Essen (Plenum) Gemeinsamer Ausklang/Get-Together/Party Unperfekthaus / ggf. zusätzl. Location C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 174
  175. 175. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Zeitlicher Ablauf des Konvents Raum 2 Tag 2 10.30 –11.00 Uhr Impulsvortrag: Finanzen – Controlling & Funding Audimax Uni Essen (Plenum) Pause 11.15 –11.45 Uhr Impulsvortrag: Datenbank & App Audimax Uni Essen (Plenum) Pause Kuchen & Kaffee / Catering 12.00 – 12.30 Uhr Impulsvortrag: Website Audimax Uni Essen (Plenum) Mittagspause & Essen Unperfekthaus C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 175
  176. 176. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Zeitlicher Ablauf des Konvents Raum 2Tag 2 14.00 – 18.00 Uhr Impulsvortrag & World Café zu: Finanzen – Controlling & Funding Aula Uni Essen od. div. Seminarräume des Unperfekthauses (selbst organisierter Ablauf) 14.00 – 18.00 Uhr Impulsvortrag & World Café zu: Datenbank & App Aula Uni Essen od. div. Seminarräume des Unperfekthauses (selbst organisierter Ablauf) 14.00 – 18.00 Uhr Impulsvortrag & World Café zu: Website Aula Uni Essen od. div. Seminarräume des Unperfekthauses (selbst organisierter Ablauf) ▪Stefanie Claußen, Sarah Lühn, Corinna Lüke, Martin Riedl, Steffen Riske, Laura Weinert, ▪Cultural Commons Convention, 13.12.2013, Hannover C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 176
  177. 177. http://www.ijk.hmtm-hannover.de © Wiegels C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 177
  178. 178. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Unperfekthaus  „Kreativszene + Restaurant + Hotel“  Treffpunkt für Künstler, Gründer & Gruppen etc.  Überzeugungen: Unterstützung von Vielfalt, offene Umgebung  4.000 m² Fläche auf insgesamt 6 Etagen  12 unterschiedliche Fachräume (z. B. für Seminare)  Zentrale Lage in Essen (15 Minuten Fußweg vom Hbf) ▪Stefanie Claußen, Sarah Lühn, Corinna Lüke, Martin Riedl, Steffen Riske, Laura Weinert, ▪Cultural Commons Convention, 13.12.2013, Hannover Kosten (netto) Raumnutzung (für öffentliche Veranstaltungen) 00,00 € Technik 00,00 € Getränkepauschale 4.791,00 € Büfett 2.521,04 € Party – Alkohol 2.521,04 € 9.833.08 € C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 178
  179. 179. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Universität Duisburg-Essen, Campus Essen  „Offen im Denken – Wir lassen uns gern den Kopf verdrehen.”  Universität insgesamt: 39.000 Studierende  Geringe Distanz (12 Minuten Fußweg zum Unperfekthaus)  Gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel ▪Stefanie Claußen, Sarah Lühn, Corinna Lüke, Martin Riedl, Steffen Riske, Laura Weinert, ▪Cultural Commons Convention, 13.12.2013, Hannover Kosten (netto) Raumnutzung 960,00 € Bewirtschaftung 691,20 € Reinigung 180,00 € Gerätenutzung (Technik/Medien) 480,00 € 2.311,20 € C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 179
  180. 180. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Organisatoren: C3S und Projektgruppe 1. Vorbereitung  Budgetplanung  Terminfindung, Raumfindung  Mögliche Übernachtungsmöglichkeiten recherchieren  Rekrutierung von Personal (Referenten, Catering, Service)  Organisation der Technik (Absprache mit Location)  Einladung der Teilnehmer  Werbemaßnahmen und Öffentlichkeitsarbeit  Sonstige Organisation (Bestellung von C3S-designten Arbeitsmaterialien wie Kugelschreibern, Blöcken etc.) C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 180
  181. 181. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Organisatoren: C3S und Projektgruppe 2. Durchführung  Moderation des Konvents  Organisation des Ablaufs  Ansprechpartner 3. Nachbereitung  Dokumentation (für Teilnehmer)  Ableitung einer Aufbaustrategie  Ergebnisformulierung für Homepage und Presse  Öffentlichkeitsarbeit (Pressespiegel)  Abrechnung C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 181
  182. 182. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur AGENDA  Zielsetzung  Konvent  Konkrete Umsetzung  Ergebnis 182
  183. 183. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Benefits  Schärfung und Konsolidierung der Organisationsstruktur  Erhöhte organisationale Handlungsfähigkeit  Konsensuelles und von allen getragenes Leitbild  Ausdifferenzierung des Begriffsverständnisses einer offenen Strategieplanung für die C3S ©GianfrancoChicco(CC-BY-SA2.0) C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 183
  184. 184. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Benefits  Festlegung von Entscheidungsfindungsprozessen durch die Community  Erhöhung des Legitimationsgrad durch Einbindung der Community  Schaffung von Strukturen für Wissensmanagement  Bewusstseinsbildung für und Nutzung von Wissen der Mitglieder der Community  Werbewert des Konvents als Event ©GianfrancoChicco(CC-BY-SA2.0) C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 184
  185. 185. http://www.ijk.hmtm-hannover.de  Organisationsstruktur  Entscheidungsfindungsprozesse  Zusammenarbeit zwischen Kernteam und Pionieren © Jeffrey Zeldman (CC-BY-2.0) C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 185
  186. 186. http://www.ijk.hmtm-hannover.deC3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur AGENDA  Kultur von allen für alle  Strategische Geschäftsfelder  Finanzen  Marketing & Website  Datenbank und App  Roadshows für Lizenzgeber und -nehmer  Organisation / Konvent 186
  187. 187. http://www.ijk.hmtm-hannover.de Hamel/Prahalad 1994: Intellectual Leadership Intellectual Leadership Managing Transformation Competitive Advantages Researching new media developments as drivers and shapers of change Develop a vision about future ▪ Functions ▪ Core competencies ▪ Media as customer interfaces Developing a networked organization with new core competencies ... Find new partners which cc„s help you develop your value creation Re-programing VC Organizing and developing value creation & networks Supply Marketing Controlling Market competition Based on Hamel & Prahalad (199: 47) C3S – caring for free culture: Strategie für Europäische Musikkultur 187
  188. 188. VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT!

×