SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
CMT – City Management und Tourismus Chemnitz GmbH MARKETINGPLAN
Einleitung Die CMT – City Management und Tourismus Chemnitz GmbH stellt mit der vorliegenden Broschüre ihre mittelfristige Marketingplanung vor. Dies ist ein Planungspapier und muss sich in der konkreten Umsetzung den jeweiligen Markterfordernissen anpassen. Dieser Marketingplan soll auch den Leistungsträgern als Hilfsmittel zur Orientierung und Kooperation mit der CMT dienen.
Touristisches Leitbild von Chemnitz ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],WS8: WS8:
Touristisches Leitbild von Chemnitz ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Touristisches Leitbild von Chemnitz ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Touristisches Leitbild von Chemnitz ,[object Object],[object Object],[object Object],Businessbereiche Key Account Management: B2B, Angebotsentwicklung, Wirtschaftskooperation Research & Development: Trendszenarien, Strategien zur Market Intelligence (Wissen über unsere Märkte sammeln und weiterentwickeln, Quellmarktanalyse) Brand Management: Markenstrategie, CI/CD – Kreation, Werbemittel, Klassische Werbung, Medien ,[object Object],[object Object]
Ausgangssituation Als Ergebnis dieser Ist-Analyse wurden: ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Analysen der Ausgangsposition um Stärken und Schwächen von Chemnitz aufzuzeigen:  ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Marktanalyse Quellmarktbezogen  Konzentration auf  drei Quellmärkte  durch gekürztes Marketingbudget Deutschland Österreich Schweiz Alle anderen ausländischen Märkte werden im Rahmen der Möglichkeit mitbearbeitet
Marktanalyse Deutschland ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Marktanalyse Österreich ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Marktanalyse Schweiz ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Wettbewerbsanalyse ,[object Object],[object Object],[object Object],Produktanalyse ,[object Object],[object Object],[object Object]
Gästeanalyse ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Zielsetzung Teilung der grundsätzlichen strategischen Zielsetzung in quantitative und qualitative Marketingziele ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Zielsetzung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Zielsetzung ,[object Object],[object Object],[object Object]
Zielsetzung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Marketingstrategie ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Marketingstrategie Kunst und Kultur Wissen-schaft und Wirtschaft Architektur Veranstal-tungen Umland CMT stützt sich auf folgende Säulen:
Maßnahmen im Marketing Mix ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Maßnahmen im Marketing Mix ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Maßnahmen im Marketing Mix ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Vertriebsplanung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Vertriebsplanung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Vertriebsplanung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Vertriebsplanung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Messeplan Geplante Messebesuche  (z.T. auf Gemeinschaftsstand mit TMGS): Reisemesse Chemnitz Januar Publikumsmesse Reisemesse Cottbus Januar Publikumsmesse Fespo Zürich Januar Publikumsmesse Reisen Hamburg Februar Publikumsmesse ITB - Berlin März Fach- und Publikumsmesse GTM - Wiesbaden Mai Fachmesse RDA - Köln August Fachmesse (Bustouristik)
Messeplan ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Presse und Öffentlichkeitsarbeit ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Marketingschwerpunkte - für die kommenden Jahre - ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Anhang ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Geschäftsbereiche Tourist – Information  Service / Merchandising Ziele ,[object Object],[object Object],[object Object],Strategie ,[object Object]
Geschäftsbereiche Tourist – Information  Service / Merchandising Maßnahmen ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Geschäftsbereiche Tourismus- und Kongressmarketing  Produktentwicklung  Vertrieb  Kommunikation Ziele ,[object Object],[object Object],[object Object],Strategie ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Geschäftsbereiche Tourismus- und Kongressmarketing  Produktentwicklung  Vertrieb  Kommunikation Maßnahmen ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Geschäftsbereiche Tourismus- und Kongressmarketing  Produktentwicklung  Vertrieb  Kommunikation Maßnahmen ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Geschäftsbereiche City - Management Ziele ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Strategie ,[object Object],[object Object],[object Object]
Geschäftsbereiche City - Management Maßnahmen ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Geschäftsbereiche Verwaltung Ziele ,[object Object],Strategie ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Geschäftsbereiche Verwaltung Maßnahmen ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Organigramm Geschäftsführer Assistentin Geschäftsführer Sekretariat Tourist-Information Marketing City-Management
In allen Bereichen werden 1 – 2 Praktikanten in Rotation eingesetzt. Marketing City-Management Zimmervermittlung  Pauschalenbuchung Onlinebuchungssysteme Qualitäts-Management Schulungen Gästeführer Produktentwicklung Vertrieb Tagungs- und Kongress-marketing Werbung, Verkaufs-förderung, PR Veranstaltungs-organisation Chemnitz Bonus Card Sicherheit Attraktivität Organigramm Tourist-Information

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie C M T Marketingplan3 142 186

Vorarlberger Zukunftskonferenz 2012 - Mag. Christian Schützinger
Vorarlberger Zukunftskonferenz 2012 - Mag. Christian SchützingerVorarlberger Zukunftskonferenz 2012 - Mag. Christian Schützinger
Vorarlberger Zukunftskonferenz 2012 - Mag. Christian Schützinger
t2020
 
2011 BZ.COMM Agenturpraesentation
2011 BZ.COMM Agenturpraesentation2011 BZ.COMM Agenturpraesentation
2011 BZ.COMM Agenturpraesentation
Tom Melzer
 
Dr. Julia Frohne: Marketingstrategien für kulturelle Großereignisse am Beispi...
Dr. Julia Frohne: Marketingstrategien für kulturelle Großereignisse am Beispi...Dr. Julia Frohne: Marketingstrategien für kulturelle Großereignisse am Beispi...
Dr. Julia Frohne: Marketingstrategien für kulturelle Großereignisse am Beispi...
Raabe Verlag
 
Standortmarketing der Stadt Fulda - Ein Praxisbeispiel des Netzwerks Elektron...
Standortmarketing der Stadt Fulda - Ein Praxisbeispiel des Netzwerks Elektron...Standortmarketing der Stadt Fulda - Ein Praxisbeispiel des Netzwerks Elektron...
Standortmarketing der Stadt Fulda - Ein Praxisbeispiel des Netzwerks Elektron...
eBusinessLotse-Suedwestfalen-Hagen
 
Destinationcamp 2011 - Ergebnispraesentation
Destinationcamp 2011 - ErgebnispraesentationDestinationcamp 2011 - Ergebnispraesentation
Destinationcamp 2011 - Ergebnispraesentation
netzvitamine
 
Edenundteam agenturpraesentation
Edenundteam agenturpraesentationEdenundteam agenturpraesentation
Edenundteam agenturpraesentation
Marc Benthaus
 
Abstracts: Studenten der WAK stellen Kommunikationskonzepte für das Bürgerhau...
Abstracts: Studenten der WAK stellen Kommunikationskonzepte für das Bürgerhau...Abstracts: Studenten der WAK stellen Kommunikationskonzepte für das Bürgerhau...
Abstracts: Studenten der WAK stellen Kommunikationskonzepte für das Bürgerhau...
Bürgerportal Bergisch Gladbach
 

Ähnlich wie C M T Marketingplan3 142 186 (20)

Maria Gager
Maria  GagerMaria  Gager
Maria Gager
 
Marktpaket Skandinavien Online Sommer 2014 Dänemark
Marktpaket Skandinavien Online Sommer 2014 DänemarkMarktpaket Skandinavien Online Sommer 2014 Dänemark
Marktpaket Skandinavien Online Sommer 2014 Dänemark
 
Vorarlberger Zukunftskonferenz 2012 - Mag. Christian Schützinger
Vorarlberger Zukunftskonferenz 2012 - Mag. Christian SchützingerVorarlberger Zukunftskonferenz 2012 - Mag. Christian Schützinger
Vorarlberger Zukunftskonferenz 2012 - Mag. Christian Schützinger
 
ÖW Marketingkampagne 2013 Russland
ÖW Marketingkampagne 2013 RusslandÖW Marketingkampagne 2013 Russland
ÖW Marketingkampagne 2013 Russland
 
Heribert Gangl
Heribert GanglHeribert Gangl
Heribert Gangl
 
Portfolio Wiesbaden Marketing
Portfolio Wiesbaden MarketingPortfolio Wiesbaden Marketing
Portfolio Wiesbaden Marketing
 
2011 BZ.COMM Agenturpraesentation
2011 BZ.COMM Agenturpraesentation2011 BZ.COMM Agenturpraesentation
2011 BZ.COMM Agenturpraesentation
 
ÖW Marketingkampagne 2013 Spanien
ÖW Marketingkampagne 2013 SpanienÖW Marketingkampagne 2013 Spanien
ÖW Marketingkampagne 2013 Spanien
 
Ausschreibung Kurzreisekampagne D 2014
Ausschreibung Kurzreisekampagne D 2014Ausschreibung Kurzreisekampagne D 2014
Ausschreibung Kurzreisekampagne D 2014
 
Ausschreibung Kurzreisekampagne D 2014
Ausschreibung Kurzreisekampagne D 2014Ausschreibung Kurzreisekampagne D 2014
Ausschreibung Kurzreisekampagne D 2014
 
Dr. Julia Frohne: Marketingstrategien für kulturelle Großereignisse am Beispi...
Dr. Julia Frohne: Marketingstrategien für kulturelle Großereignisse am Beispi...Dr. Julia Frohne: Marketingstrategien für kulturelle Großereignisse am Beispi...
Dr. Julia Frohne: Marketingstrategien für kulturelle Großereignisse am Beispi...
 
Standortmarketing der Stadt Fulda - Ein Praxisbeispiel des Netzwerks Elektron...
Standortmarketing der Stadt Fulda - Ein Praxisbeispiel des Netzwerks Elektron...Standortmarketing der Stadt Fulda - Ein Praxisbeispiel des Netzwerks Elektron...
Standortmarketing der Stadt Fulda - Ein Praxisbeispiel des Netzwerks Elektron...
 
Destinationcamp 2011 - Ergebnispraesentation
Destinationcamp 2011 - ErgebnispraesentationDestinationcamp 2011 - Ergebnispraesentation
Destinationcamp 2011 - Ergebnispraesentation
 
weißBLAU 02/18 - Das Magazin des Marketing Club München
weißBLAU 02/18 - Das Magazin des Marketing Club MünchenweißBLAU 02/18 - Das Magazin des Marketing Club München
weißBLAU 02/18 - Das Magazin des Marketing Club München
 
weißBLAU 02/14 - Das Magazin des Marketing-Club München
weißBLAU 02/14 - Das Magazin des Marketing-Club MünchenweißBLAU 02/14 - Das Magazin des Marketing-Club München
weißBLAU 02/14 - Das Magazin des Marketing-Club München
 
Sommergluecksmomente 2015 Deutschland
Sommergluecksmomente 2015 DeutschlandSommergluecksmomente 2015 Deutschland
Sommergluecksmomente 2015 Deutschland
 
Travelan Affiliate Präsentation
Travelan Affiliate PräsentationTravelan Affiliate Präsentation
Travelan Affiliate Präsentation
 
Edenundteam agenturpraesentation
Edenundteam agenturpraesentationEdenundteam agenturpraesentation
Edenundteam agenturpraesentation
 
Marktpaket Skandinavien Online Sommer 2015 Dänemark
Marktpaket Skandinavien Online Sommer 2015 DänemarkMarktpaket Skandinavien Online Sommer 2015 Dänemark
Marktpaket Skandinavien Online Sommer 2015 Dänemark
 
Abstracts: Studenten der WAK stellen Kommunikationskonzepte für das Bürgerhau...
Abstracts: Studenten der WAK stellen Kommunikationskonzepte für das Bürgerhau...Abstracts: Studenten der WAK stellen Kommunikationskonzepte für das Bürgerhau...
Abstracts: Studenten der WAK stellen Kommunikationskonzepte für das Bürgerhau...
 

Mehr von Izgi Iletişim

Mehr von Izgi Iletişim (14)

Shackleton tr
Shackleton trShackleton tr
Shackleton tr
 
03 Presentation Thomas Baldry En
03 Presentation Thomas Baldry En03 Presentation Thomas Baldry En
03 Presentation Thomas Baldry En
 
C E Os Kids In Cities
C E Os  Kids In CitiesC E Os  Kids In Cities
C E Os Kids In Cities
 
0506guidelines En
0506guidelines En0506guidelines En
0506guidelines En
 
Branding
BrandingBranding
Branding
 
Sehirpazarlama Cridential
Sehirpazarlama  CridentialSehirpazarlama  Cridential
Sehirpazarlama Cridential
 
City Vitals %28visual%29 Final
City Vitals %28visual%29 FinalCity Vitals %28visual%29 Final
City Vitals %28visual%29 Final
 
02 Branding David Greely
02  Branding  David Greely02  Branding  David Greely
02 Branding David Greely
 
Visitglasgow Scott Taylor
Visitglasgow  Scott TaylorVisitglasgow  Scott Taylor
Visitglasgow Scott Taylor
 
L C C Strategic Plan4
L C C  Strategic Plan4L C C  Strategic Plan4
L C C Strategic Plan4
 
S R S C10010507
S R S C10010507S R S C10010507
S R S C10010507
 
Amsterdam Area 2004
Amsterdam Area 2004Amsterdam Area 2004
Amsterdam Area 2004
 
City Branding
City BrandingCity Branding
City Branding
 
C E Osfor Cities Branding Your City2006
C E Osfor Cities Branding Your City2006C E Osfor Cities Branding Your City2006
C E Osfor Cities Branding Your City2006
 

C M T Marketingplan3 142 186

  • 1. CMT – City Management und Tourismus Chemnitz GmbH MARKETINGPLAN
  • 2. Einleitung Die CMT – City Management und Tourismus Chemnitz GmbH stellt mit der vorliegenden Broschüre ihre mittelfristige Marketingplanung vor. Dies ist ein Planungspapier und muss sich in der konkreten Umsetzung den jeweiligen Markterfordernissen anpassen. Dieser Marketingplan soll auch den Leistungsträgern als Hilfsmittel zur Orientierung und Kooperation mit der CMT dienen.
  • 3.
  • 4.
  • 5.
  • 6.
  • 7.
  • 8. Marktanalyse Quellmarktbezogen Konzentration auf drei Quellmärkte durch gekürztes Marketingbudget Deutschland Österreich Schweiz Alle anderen ausländischen Märkte werden im Rahmen der Möglichkeit mitbearbeitet
  • 9.
  • 10.
  • 11.
  • 12.
  • 13.
  • 14.
  • 15.
  • 16.
  • 17.
  • 18.
  • 19. Marketingstrategie Kunst und Kultur Wissen-schaft und Wirtschaft Architektur Veranstal-tungen Umland CMT stützt sich auf folgende Säulen:
  • 20.
  • 21.
  • 22.
  • 23.
  • 24.
  • 25.
  • 26.
  • 27. Messeplan Geplante Messebesuche (z.T. auf Gemeinschaftsstand mit TMGS): Reisemesse Chemnitz Januar Publikumsmesse Reisemesse Cottbus Januar Publikumsmesse Fespo Zürich Januar Publikumsmesse Reisen Hamburg Februar Publikumsmesse ITB - Berlin März Fach- und Publikumsmesse GTM - Wiesbaden Mai Fachmesse RDA - Köln August Fachmesse (Bustouristik)
  • 28.
  • 29.
  • 30.
  • 31.
  • 32.
  • 33.
  • 34.
  • 35.
  • 36.
  • 37.
  • 38.
  • 39.
  • 40.
  • 41. Organigramm Geschäftsführer Assistentin Geschäftsführer Sekretariat Tourist-Information Marketing City-Management
  • 42. In allen Bereichen werden 1 – 2 Praktikanten in Rotation eingesetzt. Marketing City-Management Zimmervermittlung Pauschalenbuchung Onlinebuchungssysteme Qualitäts-Management Schulungen Gästeführer Produktentwicklung Vertrieb Tagungs- und Kongress-marketing Werbung, Verkaufs-förderung, PR Veranstaltungs-organisation Chemnitz Bonus Card Sicherheit Attraktivität Organigramm Tourist-Information