Playback Theater & Szenisches Lernen<br />auf der Basis des Storytellings<br />
Wir ordnen unser Leben in Geschichten<br />
Wir erzählen einander unsere Geschichten...<br />
die grossen Geschichtenund die kleinen Geschichten<br />
unsere Lach- und Sachgeschichten<br />
die MythenundDramen<br />
unsere Hirngespinste<br />
 Helden-und   Opfergeschichten<br />
und es kommt vor, dass wir ein und dieselbe Geschichte      immer und immer wieder erzählen wollen<br />
manche Geschichten erzählen wir nur uns selbstaber bei jedem Erzählen klingt unsere Geschichte etwas anders<br />
weil wir uns verändernsich unsere Zuhörer verändern<br />
auch eine Gruppe hat ihre Geschichte und in dieser Gruppehat jeder wieder seine eigene Geschichte<br />
als TeileinerGruppe übernehmen wir Verantwortungundnehmen Rollen ein<br />
in einem Strom von Ereignissen<br />
verbinden wir<br />VergangenheitundZukunft<br />
und kreieren Szenen<br />
Szenen, die so sein können<br />   aber auch ganz anders<br />
                   in Rollen <br />      die wir so spielen können <br />                 oder anders<br />
    rahmen wie ein<br />              und <br />       grenzen aus<br />
      wirken wir ein<br />               und  <br />       strahlen aus<br />
        				     und <br />       verleihen unseren Erfahrungen<br />                 Bedeutung                           ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PLAYBACK & SZENISCHES LERNEN

205 Aufrufe

Veröffentlicht am

Einstimmung Edustep 9,10

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
205
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PLAYBACK & SZENISCHES LERNEN

  1. 1. Playback Theater & Szenisches Lernen<br />auf der Basis des Storytellings<br />
  2. 2. Wir ordnen unser Leben in Geschichten<br />
  3. 3. Wir erzählen einander unsere Geschichten...<br />
  4. 4. die grossen Geschichtenund die kleinen Geschichten<br />
  5. 5. unsere Lach- und Sachgeschichten<br />
  6. 6. die MythenundDramen<br />
  7. 7. unsere Hirngespinste<br />
  8. 8. Helden-und Opfergeschichten<br />
  9. 9. und es kommt vor, dass wir ein und dieselbe Geschichte immer und immer wieder erzählen wollen<br />
  10. 10. manche Geschichten erzählen wir nur uns selbstaber bei jedem Erzählen klingt unsere Geschichte etwas anders<br />
  11. 11. weil wir uns verändernsich unsere Zuhörer verändern<br />
  12. 12. auch eine Gruppe hat ihre Geschichte und in dieser Gruppehat jeder wieder seine eigene Geschichte<br />
  13. 13. als TeileinerGruppe übernehmen wir Verantwortungundnehmen Rollen ein<br />
  14. 14. in einem Strom von Ereignissen<br />
  15. 15. verbinden wir<br />VergangenheitundZukunft<br />
  16. 16. und kreieren Szenen<br />
  17. 17. Szenen, die so sein können<br /> aber auch ganz anders<br />
  18. 18. in Rollen <br /> die wir so spielen können <br /> oder anders<br />
  19. 19. rahmen wie ein<br /> und <br /> grenzen aus<br />
  20. 20. wirken wir ein<br /> und <br /> strahlen aus<br />
  21. 21. und <br /> verleihen unseren Erfahrungen<br /> Bedeutung <br />

×