FinanzinstrumenteI.   Bilanzanalytische Bedeutung von FinanzinstrumentenII.  Bilanzpolitische und bilanzanalytische Möglic...
I. Bilanzanalytische Bedeutung von FinanzinstrumentenFinanzinstrumente gehören zu den zentralen Bilanzpositionen          ...
I. Bilanzanalytische Bedeutung von Finanzinstrumenten• Wichtig: Analyst muss die mit den Finanzinstrumenten  verbundenen W...
IV. Bilanzanalytische Beurteilung der Finanzinstrumente bei         Anwendung des Full Fair Value Approach1. Erläuterungen...
1. Erläuterungen• Die von IAS 39 geforderte Bilanzierung und Bewertung der  Finanzinstrumente entspricht einem Mixed Model...
• Anschließend wird er die aufgedeckten Wertänderungen des  letzten Geschäftsjahrs einschließlich der erfolgsneutral gebuc...
2. Anwendung auf den Fall: bilanzanalytische         Beurteilung der Finanzinstrumente bei der                       Skyca...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Finanzinstrumente

518 Aufrufe

Veröffentlicht am

Teil I. und IV.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
518
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Finanzinstrumente

  1. 1. FinanzinstrumenteI. Bilanzanalytische Bedeutung von FinanzinstrumentenII. Bilanzpolitische und bilanzanalytische Möglichkeiten und Grenzen bei der Kategorisierung und Bewertung von FinanzinstrumentenIII. Bilanzpolitische und bilanzanalytische Möglichkeiten und Grenzen bei der Bilanzierung von SicherungsbeziehungenIV. Bilanzanalytische Beurteilung der Finanzinstrumente bei Anwendung des Full Fair Value Approach
  2. 2. I. Bilanzanalytische Bedeutung von FinanzinstrumentenFinanzinstrumente gehören zu den zentralen Bilanzpositionen im Jahresabschluss.• Zentrale bilanzpolitische Einflussgröße• IAS 39 – Verschiedene Kategorien und Vorschriften zur Einordnung der Finanzinstrumente• Freiräume, die bilanzpolitisches Potenzial bergen.
  3. 3. I. Bilanzanalytische Bedeutung von Finanzinstrumenten• Wichtig: Analyst muss die mit den Finanzinstrumenten verbundenen Wahlrechte und Ermessensspielräume kennen und dazu in der Lage sein, bilanzpolitisches Potenzial abzuschätzen.
  4. 4. IV. Bilanzanalytische Beurteilung der Finanzinstrumente bei Anwendung des Full Fair Value Approach1. Erläuterungen2. Anwendung auf den Fall: bilanzanalytische Beurteilung der Finanzinstrumente bei der Skycar Group
  5. 5. 1. Erläuterungen• Die von IAS 39 geforderte Bilanzierung und Bewertung der Finanzinstrumente entspricht einem Mixed Model. Während manche Instrumente zum Fair Value ausgewiesen werden, erfolgt der Ansatz anderer Instrumente zu den (fortgeführten) Anschaffungskosten.• Zeitwertveränderungen werden nicht durchgehend gewinnwirksam erfasst. Dies erschwert die Bilanzanalyse. Sofern der Bilanzanalyst darauf vertraut, dass er anhand der Jahresabschlussangaben einen zuverlässigen Einblick in die Vermögenslage des Unternehmens erlangen kann, wird er versuchen, die Bilanz soweit zu korrigieren, dass sie möglichst umfassend Zeitwerte enthält. Gleichzeitig wird er den Jahresüberschuss als Zeitdifferenz interpretieren.• Hinsichtlich der Finanzinstrumente bedeutet dies, dass er die Zeitwerte der finanziellen Vermögenswerte der Kategorien Kredite und Forderungen und bis zur Endfälligkeit gehaltene Finanzinvestitionen sowie die Zeitwerte der finanziellen Verbindlichkeiten der Kategorie sonstige Verbindlichkeiten aufdecken muss.
  6. 6. • Anschließend wird er die aufgedeckten Wertänderungen des letzten Geschäftsjahrs einschließlich der erfolgsneutral gebuchten Wertänderungen der Available-for-Sale-Wertpapiere gewinnwirksam nacherfassen.• Der Bilanzanalyst erhält für dieses Vorhaben durch IFRS 7 entscheidende Hilfsstellungen: Für jede nach IFRS 7.6 gebildete Klasse finanzieller Vermögenswerte und Verbindlichkeiten ist der Fair Value derart offen zu legen , dass ein Vergleich mit dem Buchwert möglich ist (IFRS 7.25). Somit kann der Bilanzanalyst die Höhe der stillen Reserven in den entsprechenden Bilanzposten ermitteln. Da das Unternehmen gemäß IFRS 7.27-7.28 dazu verpflichtet ist, die für die Ermittlung der Zeitwerte herangezogenen Methoden und Annahmen zu benennen, ist es dem Bilanzanalysten zumindest teilweise möglich, die Fair-Value- Ermittlung auf bilanzpolitische Maßnahmen zu untersuchen.
  7. 7. 2. Anwendung auf den Fall: bilanzanalytische Beurteilung der Finanzinstrumente bei der Skycar Group(in Mio. €) Aktiva FK EK (ohne JÜ) JÜWerte zum 31.12.2009 4.340,88 3.195,85 999,27 145,76Erfolgsneutrale Buchung zum 1.1.2009:Kredite und Forderungen 3,25 3,25Sonstige Verbindlichkeiten 21,46 -21,46Erfolgswirksame Buchung zum 31.12.2009Kredite und Forderungen 3,25 3,25Sonstige Verbindlichkeiten -14,73 14,73Available for Sale -0,30 0,30Auflösung Cashflows Hedge 80,00 -80,00Werte z. 31.12.2009 nach Korrektur 4.347 3.202,58 1.060,76 84,04EK vor Korrektur (einschl. JÜ) (=999,27 + 145,76) 1.145,03EK nach Korrektur (einschl. JÜ) (=1.060,76 + 84,04) 1.144,80Bilanzsumme nach Korrektur 4.347,38Kennzahlen Vor Korrektur Nach KorrekturFremkapitalquote 73,62% 73,67%Eigenkapitalquote 26,38% 26,33%Eigenkapitalrentabilität 12,73% 7,34%

×