Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Das Konzept der DHBW Das Duale Studium als Alternative Die DHBW Mosbach
Entwicklung der Berufsakademie (BA) / Dualen Hochschule (DHBW) <ul><li>Gründung als BA in den 1970er Jahren </li></ul><ul>...
Hochschulumwandlung 2009 <ul><li>Seit 1. März 2009 Duale Hochschule Baden-Württemberg </li></ul><ul><li>Gleichstellung mit...
Stärken der DHBW <ul><li>Praxisintegration </li></ul><ul><li>3-monatiger Wechsel von Theorie- und Praxisphasen </li></ul><...
Ziele des Studiums Handlungs- Sozial- Methoden Fach- Kompetenz
Synergie aus Theorie und Praxis <ul><li>Theorie 6 x 3 Monate wissenschaftliches Studium an der DHBW </li></ul><ul><li>Prax...
Vorteile des dualen Studiums an der DHBW <ul><li>Vergütung und soziale Absicherung durch Ausbildungsvertrag </li></ul><ul>...
Vergütung <ul><li>Vergütung: </li></ul><ul><ul><li>Untergrenze bilden geltende Branchentarifverträge Durchgehende Bezahlun...
Wege zur Dualen Hochschule <ul><li>Allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife </li></ul><ul><li>Fachhochs...
Berufsaussichten <ul><li>545 Absolventen in Mosbach 2009 </li></ul>
Abschlüsse <ul><li>Bachelor of Arts: Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge </li></ul><ul><li>Bachelor of Engineering :...
Akkreditierung <ul><li>2006 Akkreditierung aller Studienangebote durch die ZEvA  (Zentrale Evaluations- und Akkreditierung...
Studiengebühren <ul><li>Seit dem Sommersemester 2007 Studiengebühren in Baden-Württemberg </li></ul><ul><li>500 Euro pro S...
Hochschulbildung in Baden-Württemberg (2008/2009) <ul><li>9 staatliche Universitäten </li></ul><ul><li>6 Pädagogische Hoch...
Empirische Studie I <ul><li>Dissertation Dr. Petra Naujoks-Ottendorf (Universität Flensburg, 12 / 2006): „Untersuchung der...
Empirische Studie II <ul><li>Zwei zentrale Fragestellungen: </li></ul><ul><li>„Ich kann die duale Ausbildung der Berufsaka...
Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen Leiter der weltweiten Strategie- und Branchen- beratung innerhalb der Global- ...
Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg
Daten + Fakten <ul><li>Über 10.000 kooperierende Unternehmen und Einrichtungen </li></ul><ul><li>Über 100.000 Absolventen ...
Die BA Mosbach / DHBW Mosbach <ul><li>Gründung 1980 </li></ul><ul><li>Seit 2002 Campus Bad Mergentheim </li></ul><ul><li>A...
Entwicklung der Studienanfängerzahlen
Ausbildungsfirmen <ul><li>Über 1.100 Partnerunternehmen </li></ul><ul><li>vor allem aus dem Mittelstand </li></ul><ul><li>...
Dozentenstruktur <ul><li>Über 900 Nebenamtliche Dozenten </li></ul>
Studienangebote Fakultät Technik / Campus Mosbach
Studienangebote Fakultät Wirtschaft / Campus Mosbach
Studienangebote Fakultät Wirtschaft / Campus Bad Mergentheim
Studienangebote Fakultät Wirtschaft / Campus Heilbronn
Ausstattung <ul><li>Moderne Räume </li></ul><ul><li>High-Tech-Labore </li></ul><ul><li>Gut ausgestattete Bibliothek </li><...
Campus Mosbach
Campus Bad Mergentheim
Campus Heilbronn <ul><li>Fertigstellung 2011 </li></ul><ul><li>bundesweit einmaliges Projekt </li></ul><ul><li>Kooperation...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Die DHBW Mosbach, Duales Studium für Wirtschaft und Technik

4.627 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
4.627
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.451
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Die DHBW Mosbach, Duales Studium für Wirtschaft und Technik

  1. 1. Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Das Konzept der DHBW Das Duale Studium als Alternative Die DHBW Mosbach
  2. 2. Entwicklung der Berufsakademie (BA) / Dualen Hochschule (DHBW) <ul><li>Gründung als BA in den 1970er Jahren </li></ul><ul><li>Kooperation mit Unternehmen und sozialen Einrichtungen </li></ul><ul><li>Duales Studium mit wechselnden Theorie- und Praxisphasen </li></ul><ul><li>2006 Umstellung von Diplom- auf Bachelor-Studiengänge </li></ul><ul><li>2009 Hochschulumwandlung </li></ul>
  3. 3. Hochschulumwandlung 2009 <ul><li>Seit 1. März 2009 Duale Hochschule Baden-Württemberg </li></ul><ul><li>Gleichstellung mit anderen Hochschulen </li></ul><ul><li>State University System: zentrale und lokale Ebene </li></ul><ul><li>Verleihung akademischer Grade </li></ul><ul><li>Kooperative Forschung </li></ul><ul><li>Imagesteigerung </li></ul>
  4. 4. Stärken der DHBW <ul><li>Praxisintegration </li></ul><ul><li>3-monatiger Wechsel von Theorie- und Praxisphasen </li></ul><ul><li>Kurze Studiendauer von 3 Jahren </li></ul><ul><li>Studium in kleinen Gruppen von maximal 30 Studierenden </li></ul><ul><li>Finanzielle Unabhängigkeit durch Ausbildungsvergütung </li></ul><ul><li>Dozenten aus Wissenschaft und Praxis </li></ul><ul><li>Hohe Aktualität der Ausbildungsinhalte </li></ul><ul><li>Auslandsstudium und -praktika möglich </li></ul><ul><li>Internationale Anerkennung </li></ul>
  5. 5. Ziele des Studiums Handlungs- Sozial- Methoden Fach- Kompetenz
  6. 6. Synergie aus Theorie und Praxis <ul><li>Theorie 6 x 3 Monate wissenschaftliches Studium an der DHBW </li></ul><ul><li>Praxis 6 x 3 Monate berufspraktische Ausbildung im Unternehmen </li></ul>DHBW Theorie Praxis
  7. 7. Vorteile des dualen Studiums an der DHBW <ul><li>Vergütung und soziale Absicherung durch Ausbildungsvertrag </li></ul><ul><li>Hohes wissenschaftliches Niveau </li></ul><ul><li>Aktuelle, praxisnahe Lehre </li></ul><ul><li>Kooperationen mit Hochschulen weltweit ermöglichen Auslandstudium </li></ul><ul><li>Kurze Studienzeit von nur 3 Jahren </li></ul><ul><li>Hohe Erfolgsquote von 90-95 % </li></ul><ul><li>Hohe Beschäftigungsquote nach Studienabschluss (mehr als 80%) </li></ul><ul><li>Karrierevorsprung durch kurze Studiendauer - Absolventinnen durchschnittlich 23 Jahren - Absolventen durchschnittlich 24 Jahren </li></ul>
  8. 8. Vergütung <ul><li>Vergütung: </li></ul><ul><ul><li>Untergrenze bilden geltende Branchentarifverträge Durchgehende Bezahlung </li></ul></ul><ul><li>Urlaub: </li></ul><ul><ul><li>Tarifvertraglicher Mindesturlaub während der Praxisphase </li></ul></ul><ul><li>BAföG: </li></ul><ul><ul><li>Anspruch auf Förderung gemäß individuellen Voraussetzungen </li></ul></ul>
  9. 9. Wege zur Dualen Hochschule <ul><li>Allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife </li></ul><ul><li>Fachhochschulreife (mit Eignungstest) </li></ul><ul><li>Bewerbung bei einem Unternehmen um einen Studienplatz </li></ul><ul><li>Zulassung zum Studium an der Dualen Hochschule </li></ul><ul><li>Zugang für Berufstätige - Zulassungsvoraussetzungen </li></ul><ul><li>Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Fortbildung </li></ul><ul><li>Studienfachliche Beratung </li></ul>
  10. 10. Berufsaussichten <ul><li>545 Absolventen in Mosbach 2009 </li></ul>
  11. 11. Abschlüsse <ul><li>Bachelor of Arts: Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge </li></ul><ul><li>Bachelor of Engineering : Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge </li></ul><ul><li>Bachelor of Science: Wirtschaftsinformatik </li></ul>
  12. 12. Akkreditierung <ul><li>2006 Akkreditierung aller Studienangebote durch die ZEvA (Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover) </li></ul><ul><li>Leistungs-Punkte-System (ECTS) 1 ECTS-Punkt = 30 Stunden workload </li></ul><ul><li>Anerkennung des DHBW-Studiums als Intensivstudium mit 210 ECTS-Punkten </li></ul><ul><li>Integriertes Qualitätssicherungssystem </li></ul>
  13. 13. Studiengebühren <ul><li>Seit dem Sommersemester 2007 Studiengebühren in Baden-Württemberg </li></ul><ul><li>500 Euro pro Semester </li></ul><ul><li>Möglichkeit eines einkommens- und vermögensunabhängigen Darlehens </li></ul><ul><li>Verschiedene Befreiungstatbestände </li></ul><ul><li>Nähere Informationen: www.studiengebuehren-bw.de </li></ul>
  14. 14. Hochschulbildung in Baden-Württemberg (2008/2009) <ul><li>9 staatliche Universitäten </li></ul><ul><li>6 Pädagogische Hochschulen </li></ul><ul><li>8 Musik- und Kunsthochschulen </li></ul><ul><li>25 staatliche Fachhochschulen </li></ul><ul><li>1 DHBW mit 8 Standorten </li></ul><ul><li>22 nichtstaatliche Hochschulen </li></ul>259.237 (100 %) 23.435 (9 %) 99.409 (38,4 %) 136.393 (52,6 %) Studierende Σ BA (heute DHBW) FH, PH, Kunsthochschulen Universitäten 5.965 (11,7 %) 51.160 (100 %) 22.349 (43,7 %) 22.846 (44,6 %) Absolventen
  15. 15. Empirische Studie I <ul><li>Dissertation Dr. Petra Naujoks-Ottendorf (Universität Flensburg, 12 / 2006): „Untersuchung der Qualität dualer Studienangebote aus Unternehmersicht“ </li></ul><ul><li>Gesamtzufriedenheit mit der Qualität der Ausbildung … bundesweit an Berufsakademien: Note 2 … an der BA Mosbach (heute DHBW Mosbach): Note 1,8 </li></ul>Mosbach schneidet im bundesweiten Vergleich am Besten ab! i
  16. 16. Empirische Studie II <ul><li>Zwei zentrale Fragestellungen: </li></ul><ul><li>„Ich kann die duale Ausbildung der Berufsakademie anderen Unternehmen weiterempfehlen.“ </li></ul><ul><li>„Ich werde zukünftig weitere Auszubildende zu dualen Studiengängen an die Berufsakademie senden.“ </li></ul>0,6 % 0 % nein 8,4 % 5,9 % evtl. 89,4 % 89,7 % ja Berufsakademie Bundesweit BA Mosbach (heute DHBW Mosbach) 1,6 % 4,4 % k. A. 1,8 % 0 % nein 15,9 % 4,4 % evtl. 81,3 % 92,6 % ja Berufsakademie Bundesweit BA Mosbach (heute DHBW Mosbach) 1,0 % 2,9 % k. A.
  17. 17. Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen Leiter der weltweiten Strategie- und Branchen- beratung innerhalb der Global- Business-Services-Sparte von IBM Thomas Edig Personalvorstand Porsche AG Thomas Sattelberger Vorstandsmitglied Deutsche Telekom AG Personal und Arbeitsdirektor Gräfin Bettina Bernadotte Geschäftsführerin der Mainau AG, Insel Mainau Matthias Hartmann Bernhard Schreier Vorsitzender des Vorstandes Heidelberger Druckmaschinen AG Jürgen Pösinger Leiter Human Resources bei Merck in Darmstadt Martin Schomaker Vorstandsvorsitzender R. STAHL AG Norbert Podschlapp Geschäftsführer Aldi GmbH & Co.oHG Vorsitzender der Geschäftsführung der CSE und Geschäftsführer Geschäftsfeld Getreide- ernte der CLAAS Gruppe Jan-Hendrik Mohr
  18. 18. Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg
  19. 19. Daten + Fakten <ul><li>Über 10.000 kooperierende Unternehmen und Einrichtungen </li></ul><ul><li>Über 100.000 Absolventen </li></ul>1.989 DHBW Villingen-Schwennigen 2.376 DHBW Karlsruhe 1.706 DHBW Lörrach 5.476 DHBW Mannheim 2.749 DHBW Mosbach 2.697 DHBW Ravensburg 6.697 DHBW Stuttgart 25.295 1.619 DHBW DHBW Heidenheim Studierendenzahlen 2009 / 2010 Studierende der DHBW
  20. 20. Die BA Mosbach / DHBW Mosbach <ul><li>Gründung 1980 </li></ul><ul><li>Seit 2002 Campus Bad Mergentheim </li></ul><ul><li>Ab 2010 Campus Heilbronn </li></ul><ul><li>Über 40 Studienangebote </li></ul><ul><li>Etwa 170 Mitarbeiter, davon mehr als 60 Professoren </li></ul><ul><li>2.749 Studierende </li></ul><ul><li>Etwa 900 Lehrbeauftragte aus Praxis und Lehre </li></ul><ul><li>Internationale Partnerhochschulen in 24 Ländern </li></ul><ul><li>Auslandsstudium und Praktika im Ausland </li></ul><ul><li>Über 1.100 Partnerunternehmen & -einrichtungen </li></ul>
  21. 21. Entwicklung der Studienanfängerzahlen
  22. 22. Ausbildungsfirmen <ul><li>Über 1.100 Partnerunternehmen </li></ul><ul><li>vor allem aus dem Mittelstand </li></ul><ul><li>60 % aus Baden-Württemberg </li></ul>
  23. 23. Dozentenstruktur <ul><li>Über 900 Nebenamtliche Dozenten </li></ul>
  24. 24. Studienangebote Fakultät Technik / Campus Mosbach
  25. 25. Studienangebote Fakultät Wirtschaft / Campus Mosbach
  26. 26. Studienangebote Fakultät Wirtschaft / Campus Bad Mergentheim
  27. 27. Studienangebote Fakultät Wirtschaft / Campus Heilbronn
  28. 28. Ausstattung <ul><li>Moderne Räume </li></ul><ul><li>High-Tech-Labore </li></ul><ul><li>Gut ausgestattete Bibliothek </li></ul>
  29. 29. Campus Mosbach
  30. 30. Campus Bad Mergentheim
  31. 31. Campus Heilbronn <ul><li>Fertigstellung 2011 </li></ul><ul><li>bundesweit einmaliges Projekt </li></ul><ul><li>Kooperation mit der German Graduate School (GGS) und der Akademie für Innovative Bildung und Management (AIM) </li></ul><ul><li>Bildungscampus Heilbronn: zukünftiger Sitz der </li></ul>

×