© CreditPlus Bank AG | Datum 22.5.2013 | Seite 1
CreditPlus Bank AG
Quick Survey: Urlaub 2013
© CreditPlus Bank AG | Datum 22.5.2013 | Seite 2
Quick Survey „Urlaub 2013“
• Inhalt: Im Mai 2013 führte CreditPlus eine
O...
© CreditPlus Bank AG | Datum 22.5.2013 | Seite 3
Quick Survey: Überblick über die Fragen
• Welches sind Ihre bevorzugten R...
© CreditPlus Bank AG | Datum 22.5.2013 | Seite 4
Reisen in
Deutschland
28%
Reisen in Europa
51%
Fernreisen
21%
Quick Surve...
© CreditPlus Bank AG | Datum 22.5.2013 | Seite 5
Quick Survey „Urlaub 2013“
Knapp vier von zehn Deutschen verreisen in die...
© CreditPlus Bank AG | Datum 22.5.2013 | Seite 6
Quick Survey „Urlaub 2013“
Knapp die Hälfte der Sommerurlauber gibt pro P...
© CreditPlus Bank AG | Datum 22.5.2013 | Seite 7
Quick Survey „Urlaub 2013“
Die Sommerreise wird hauptsächlich vom laufend...
© CreditPlus Bank AG | Datum 22.5.2013 | Seite 8
Quick Survey „Urlaub 2013“
Bei 65 Prozent der Deutschen war die Urlaubsre...
© CreditPlus Bank AG | Datum 22.5.2013 | Seite 9
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Sandra Hilpert
Unternehmenskommunika...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Geld und Urlaub 2013 - Umfrage von CreditPlus

475 Aufrufe

Veröffentlicht am

Was geben die Deutschen 2013 für Ihren Urlaub aus? Wie gestalen sie die Finanzierung des Urlaubs? Wie viele Bundesbürger verreisen überhaupt und wohin? Antworten gibt die repräsentative Umfrage der CreditPlus Bank.

Veröffentlicht in: Reisen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
475
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
55
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Geld und Urlaub 2013 - Umfrage von CreditPlus

  1. 1. © CreditPlus Bank AG | Datum 22.5.2013 | Seite 1 CreditPlus Bank AG Quick Survey: Urlaub 2013
  2. 2. © CreditPlus Bank AG | Datum 22.5.2013 | Seite 2 Quick Survey „Urlaub 2013“ • Inhalt: Im Mai 2013 führte CreditPlus eine Online-Kurzbefragung zum Thema „Urlaub 2013“ durch. • Die Ergebnisse sind auf ganze Zahlen gerundet. • Untersuchungsdesign: Internet-Befragung im Rahmen eines Online-Panels • Grundgesamtheit: 1.000 Teilnehmer, bevölkerungsrepräsentative Hochrechnung • Befragungszeitraum: 21. Mai 2013
  3. 3. © CreditPlus Bank AG | Datum 22.5.2013 | Seite 3 Quick Survey: Überblick über die Fragen • Welches sind Ihre bevorzugten Reiseziele? • Wie lange verreisen Sie in diesem Sommer insgesamt? • Wie viel geben Sie für Ihren Sommerurlaub in diesem Jahr aus (Preis pro Person)? • Wie bezahlen Sie Ihren Urlaub in diesem Jahr generell? • Wurde Ihr Urlaub schon einmal teurer als gedacht und wie haben Sie die Mehrkosten hauptsächlich gedeckt?
  4. 4. © CreditPlus Bank AG | Datum 22.5.2013 | Seite 4 Reisen in Deutschland 28% Reisen in Europa 51% Fernreisen 21% Quick Survey „Urlaub 2013“ Reisen ins europäische Ausland sind bei den Deutschen am beliebtesten. Basis: Alle Befragten, N = 1.000 Frage 1: Welches sind Ihre bevorzugten Reiseziele?
  5. 5. © CreditPlus Bank AG | Datum 22.5.2013 | Seite 5 Quick Survey „Urlaub 2013“ Knapp vier von zehn Deutschen verreisen in diesem Sommer 8 bis zu 14 Tage. Nur 9 Prozent der Deutschen planen diesen Sommer keine Reise. 4% 12% 38% 18% 10% 9% 9% 0% 10% 20% 30% 40% Bis zu 4 Tage 5 bis zu 7 Tage 8 bis zu 14 Tage Mehr als 2 bis zu 3 Wochen Mehr als 3 Wochen Gar nicht Ich werde verreisen, aber wie lange, dass weiß ich noch nicht. Basis: Alle Befragten, N = 1.000. Frage 2. Wie lange verreisen Sie in diesem Sommer insgesamt?
  6. 6. © CreditPlus Bank AG | Datum 22.5.2013 | Seite 6 Quick Survey „Urlaub 2013“ Knapp die Hälfte der Sommerurlauber gibt pro Person 1.000 Euro und mehr für die geplante Reise aus. Basis: Alle Befragten, die in diesem Sommer verreisen, N = 906. Frage 3. Wie viel geben Sie für Ihren Sommerurlaub in diesem Jahr aus (Preis pro Person)? 21% 32% 24% 13% 10% 0% 10% 20% 30% 40% Bis 500 Euro Mehr als 500 bis 1.000 Euro Mehr als 1.000 bis 1.500 Euro Mehr als 1.500 bis 2.000 Euro Mehr als 2.000 Euro ∑47%
  7. 7. © CreditPlus Bank AG | Datum 22.5.2013 | Seite 7 Quick Survey „Urlaub 2013“ Die Sommerreise wird hauptsächlich vom laufenden Einkommen, aus der Urlaubskasse und vom Gesparten für größere Ausgaben bezahlt. Basis: Alle Befragten, die in diesem Sommer verreisen, N = 906. Mehrfachnennungen möglich. Frage 4: Wie bezahlen Sie Ihren Urlaub in diesem Jahr generell? 49% 34% 29% 17% 5% 2% 1% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% Laufendes Einkommen, z.B. Gehalt Urlaubskasse, als Extra-Gespartes nur für den Urlaub Gespartes für größere Ausgaben Urlaubsgeld Geschenk, z. B. vom Partner oder Familie, aber auch z. B. Gewinn aus einer Verlosung. Dispokredit Konsumkredit
  8. 8. © CreditPlus Bank AG | Datum 22.5.2013 | Seite 8 Quick Survey „Urlaub 2013“ Bei 65 Prozent der Deutschen war die Urlaubsreise schon einmal teurer als gedacht – die Mehrkosten wurden hauptsächlich durch Gespartes und Gehalt gedeckt. Basis: Alle Befragten, N = 1.000. Frage 5: Wurde Ihr Urlaub schon einmal teurer als gedacht und wie haben Sie die Mehrkosten hauptsächlich gedeckt? 32% 20% 7% 4% 2% 0% 30% 2% 3% 0% 10% 20% 30% 40% Ja, und die Mehrkosten habe ich durch Gespartes gedeckt Ja, und die Mehrkosten habe ich durch Gehalt gedeckt Ja, und die Mehrkosten habe ich durch Urlaubsgeld gedeckt Ja, und die Mehrkosten habe ich mit einem Dispo gezahlt Ja, und die Mehrkosten habe ich durch privat geliehenes Geld gedeckt Ja, und die Mehrkosten habe ich mit einem Kredit finanziert Nein Ich war noch nie im Urlaub. Keine Angabe ∑65%
  9. 9. © CreditPlus Bank AG | Datum 22.5.2013 | Seite 9 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Sandra Hilpert Unternehmenskommunikation CreditPlus Bank AG Augustenstr. 7 70178 Stuttgart Tel: 0711 6606-640 Fax: 0711 6606-870 E-Mail: Sandra.Hilpert@creditplus.de www.creditplus.de

×