Vom Kabel bis zum Bordnetz

193 Aufrufe

Veröffentlicht am

Das kleine Kabel 1x1

- Ein Kabel ist ein Verbund von Adern, bei welchem Energie bzw. Informationen übertragen werden.
- Mehrere Kabel bilden einen Kabelsatz bzw. einen Kabelbaum.
- Kabel in einem komplexeren System mit Sensoren und Schaltern bezeichnet man als Bordnetz.

COOP erklärt in einfachen Schritten den Weg vom Kabel zum Bordnetz.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
193
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Vom Kabel bis zum Bordnetz

  1. 1. COOP! Consulting and Operating GmbH Was bedeutet Kabelkonfektion? COOP! Consulting and Operating GmbH  Vom Kabel bis zum Bordnetz Copyright: Coop! Consulting and Operating GmbH 2014 www.c-o-o-p.de
  2. 2. COOP! Consulting and Operating GmbH  Kabel  Kabelsatz / Kabelbaum  Bordnetz (Bordnet - engl.)  Kabelkonfektion (auch Kabelkonfektionierung genannt) ist die Entwicklung und Produktion von funktionsfähigen Kabeln, Kabelbündeln und Kabelbäumen. Kabelkonfektion besteht aus drei Bereichen:
  3. 3. COOP! Consulting and Operating GmbH  Das kleine Kabel 1x1  Ein Kabel ist ein Verbund von Adern, bei welchem Energie bzw. Informationen übertragen werden.  Mehrere Kabel bilden einen Kabelsatz bzw. einen Kabelbaum.  Kabel in einem komplexeren System mit Sensoren und Schaltern bezeichnet man als Bordnetz. Was ist Kabelkonfektionierung?
  4. 4. COOP! Consulting and Operating GmbH  Als Kabel benennt man im Alltagsgebrauch alles, was Energie oder Informationen leiten kann. Dabei zeichnet sich die Qualität des Kabels durch die Qualität seiner Ummantelung aus.  Erst ein guter Mantelschutz sichert die Leitfähigkeit des Kabels und somit die Qualität auf Dauer. Das Kabel
  5. 5. COOP! Consulting and Operating GmbH  Die Ummantelung schützt das Kabel vor Schmutz, Schädigung und somit vor Verringerung der Leitfähigkeit.  Wenn günstige Materialien (z.B. Kunststoffe mit geringer Qualität) verwendet werden, um bspw. bei den Materialkosten zu sparen, wird durch den Kabelmantel oftmals nicht der notwendige Schutz garantiert.  Dies gilt umso mehr beim Einsatz von Kabeln in einem aggressiven Medium, z.B. beim Einsatz in Salzwasser. Das Kabel
  6. 6. COOP! Consulting and Operating GmbH  Die Geschichte der Verlegung von Seekabeln zeigt, dass viele Versuche an der Qualität der Isolierung gescheitert sind. Im 19. Jahrhundert bspw. waren die technischen Fertigkeiten und Materialien nur in geringem Maße vorhanden.  Heutzutage ist eine sehr viel präzisere Abdichtung des Kabels durch moderne Maschinen und durch eine beständige Werkstoffoptimierung möglich. Dies macht das Kabel qualitativ hochwertiger und länger einsetzbar. Das Kabel
  7. 7. COOP! Consulting and Operating GmbH  Im August 1858 wurde erstmals die Tiefseeleitung zwischen Großbritannien und Amerika in Betrieb genommen. Bereits im September 1858, also nur einen Monat später, versagte die transatlantische Verbindung.  Grund: Die Ummantelung wurde beschädigt. Es wird vermutet, dass dies bereits bei der Verlegung des Kabels geschehen ist. Das Kabel
  8. 8. COOP! Consulting and Operating GmbH  Grundlegend gilt also bei der Fertigung von Kabeln, dass das Material und die Technik möglichst immer auf dem neusten Stand sein sollte, damit das Kabel, der darauf aufbauende Kabelsatz oder ein ganzes Kabelsystem, möglichst lange funktionstüchtig bleiben können. Das Kabel
  9. 9. COOP! Consulting and Operating GmbH  Der Kabelsatz baut von seiner Qualität und Leistungsfähigkeit auf das einzelne Kabel auf, da er aus diesen zusammengesetzt ist.  Der Begriff des Kabelbaumes wird auf Grund der oftmals sehr komplexen und multiplen Verzweigung der verschiedenen Einzelkabel verwendet, um die Strukturähnlichkeit mit einem Baum samt seiner Verästelungen klar zu machen.  Beide Begriffe – Kabelsatz und Kabelbaum – können synonym verwendet werden. Der Kabelsatz / Kabelbaum
  10. 10. COOP! Consulting and Operating GmbH  Beispiel Kabelsatzkonfektionierung aus dem Bereich Automotive Der Kabelsatz / Kabelbaum
  11. 11. COOP! Consulting and Operating GmbH  Der Komplexität von Kabelbäumen sind keine Grenzen gesetzt. Je größer und verzahnter die Menge an Kabeln, die einen Kabelbaum ausmachen, desto wichtiger ist es, dass die Materialien von hoher Qualität sind.  Wenn in einem Kabelsatz ein einzelner Kabelstrang defekt ist, kann die Ursachenfindung unter den vielen Kabelsträngen viel Zeit und Arbeitskraft kosten. Der Kabelsatz / Kabelbaum
  12. 12. COOP! Consulting and Operating GmbH  Solche Fehler in der Materialverwendung und Herstellung kostet Zeit und Geld!  COOP! hat sich in jahrelanger Erfahrung auf diesem Gebiet mit den verschiedensten Materialien und Techniken beschäftigt. Das Unternehmen nutzt ausschließlich qualitativ hochwertiges Material und setzt bei der Herstellung von Kabelbäumen auf optimierte Prozesse. Es werden bewusst aufwändigere Verfahren angewandt, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Der Kabelsatz / Kabelbaum
  13. 13. COOP! Consulting and Operating GmbH  Bordnetze sind Kabelbäume, welche mit weiteren elektronischen Elementen in ein umgebenes technisches System integriert sind. Im Prinzip beinhaltet dies die gesamte Elektronik, welche in einem Fahrzeug verbunden ist.  Beispiele für Einsätze von Bordnetzen:  Autos  Busse  Flugzeuge  Schiffe  Eisenbahnen Das Bordnetz
  14. 14. COOP! Consulting and Operating GmbH  Beispiel Bordnetzausschnitt aus dem Bereich Automotive Das Bordnetz
  15. 15. COOP! Consulting and Operating GmbH  Elemente, die mit dem Kabelbaum kombiniert ein Bordnetz ergeben:  Steuergeräte  Sensoren  Anzeigeelemente (z.B. Warn- und Kontrollleuchten, Displays)  Beleuchtungssysteme  Elektromotoren  etc. Das Bordnetz
  16. 16. COOP! Consulting and Operating GmbH  Für ein gut funktionierendes Bordnetz gilt das Gleiche, was bereits für das einzelne Kabel und den Kabelsatz/Kabelbaum gilt:  Qualität macht an dieser Stelle den entscheidenden Unterschied.  Das Material sollte mit Bedacht gewählt werden (gute Kabelisolation und somit einwandfreie Funktion).  Die Fertigung erfordert Profession sowie Wissen- und Erfahrungsbasis und vor allem die richtig angewendete Technik bei der Herstellung. Das Bordnetz
  17. 17. COOP! Consulting and Operating GmbH  Vom Kabel bis zum Bordnetz Copyright: Coop! Consulting and Operating GmbH 2014 www.c-o-o-p.de Was bedeutet Kabelkonfektion?

×