Was	
  ist	
  Rüstung	
  in	
  Deutschland	
  
	
  
Blindflüge	
  und	
  Wollkneule	
  
Fünf	
  wich9ge	
  Projekte	
  
	
  
•  Kühlen	
  Kopf	
  behalten:	
  EX:	
  MG	
  5	
  vs	
  MH	
  90/Sikorski	
  
•  Tr...
Zwei	
  bis	
  drei	
  Akteure	
  mit	
  
unterschiedlichen	
  Interessen:	
  	
  
•  Staat:	
  Streitkrä]e	
  ausrüsten	
...
Rüstungspoli9sche	
  Matrix	
  
	
  
Industrielle	
  Trends	
  	
  
•  Hierarchisierung:	
  Systemintegrator/Tier1-­‐3	
  
•  Transna9onaliserung:	
  Repräsent...
Deutsche	
  Rüstung	
  
•  Versorgungssicherheit	
  –	
  na9onale	
  Industrie	
  
tradi9onell	
  wich9g	
  
•  Kein	
  Ma...
Deutsche	
  Verteidigungsindustrielle	
  
Basis	
  
•  Land,	
  U-­‐Boote,	
  Küstenkampfschiffe,	
  Muni9on,	
  
Komponent...
Die	
  fünf	
  wich9gsten	
  Themen	
  2014+	
  
1.  Rolle	
  der	
  Rüstungsindustrie	
  für	
  Deutschland	
  
2.  Rüstu...
Fünf	
  wich9ge	
  Projekte	
  
	
  
•  TransporMlugzeug	
  A400	
  M	
  
•  KorveQen	
  Typen	
  K130/K131	
  
•  FregaQe...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

BID.workshop Sicherheitspolitik für Parlamentsmitarbeiter - Präsentation SWP

415 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation von Dr. Christian Mölling (SWP) auf dem BID.workshop Sicherheitspolitik für Parlamentsmitarbeiter am 24.01.2014 - weitere Infos unter: http://workshop-sicherheitspolitik.bid.ag

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
415
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
136
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

BID.workshop Sicherheitspolitik für Parlamentsmitarbeiter - Präsentation SWP

  1. 1. Was  ist  Rüstung  in  Deutschland     Blindflüge  und  Wollkneule  
  2. 2. Fünf  wich9ge  Projekte     •  Kühlen  Kopf  behalten:  EX:  MG  5  vs  MH  90/Sikorski   •  TransporMlugzeug  A400  M   •  KorveQen  Typen  K130/K131   •  FregaQe  F125     •  Drohnenprogramm  (Kauf  und/oder  Produk9on)   •  Puma  Schützenpanzer?  
  3. 3. Zwei  bis  drei  Akteure  mit   unterschiedlichen  Interessen:     •  Staat:  Streitkrä]e  ausrüsten  und  industrielle  Basis  vorhalten  (aber  auch   industrielle  Produk9on,  technolog.  Innova9on,  Arbeitsplätze)   •  Industrie:  Marktanteile  und  neue  Geschä]sbereiche  (Nullsummenspiel)   •  Finanzierer:  (Bank,  Fond,  Private  Equity):  Return  of  investment     •  Probleme/Charakteris9ka   –  (Poli9sierter)  Markt:  Ein  Käufer  –  weniger  Verkäufer    -­‐  wenig  weQbewerb   –  Government  –  industry  rela9ons     –  Globalisierte  industrielle  infrastruktur,  Produk9on  und  und  Handel  VS   na9onale  Rüstungspoli9ken  
  4. 4. Rüstungspoli9sche  Matrix    
  5. 5. Industrielle  Trends     •  Hierarchisierung:  Systemintegrator/Tier1-­‐3   •  Transna9onaliserung:  Repräsentanz  bis  Produk9on     •  Globalisisierung  von  Produk9on  und  Handel   –  Importabhängigkeit   –  Exportabhängigkeit   •  Zivilisierung  –  Rüstung  als  Beigeschä]  und  innova9onsumkehr   •  Von  Produk9on  zu  Dienstleistung   –  60/40  zu  80/20  –  10  Jahre  147%  
  6. 6. Deutsche  Rüstung   •  Versorgungssicherheit  –  na9onale  Industrie   tradi9onell  wich9g   •  Kein  Markt  mehr  vorhanden,  Erhalt  vor   WeQbewerb   •  Weisekommission  2010  –  CPM  Nov  (Prozess,   nicht  Grundlagen)   •  Ökonomisierung  –  ESB/AFG  ist  vorbei   •  Rolle  des  Parlamentes   –  Theore9sch:  Büroklammer,  prak9sch:  25  Mio  Vorlage/   102  CPM  Projekte  Kat  A  oder  B     –  Prak9sch:  Kleiner,  informeller  Kreis,  EX:  Eurohawk    
  7. 7. Deutsche  Verteidigungsindustrielle   Basis   •  Land,  U-­‐Boote,  Küstenkampfschiffe,  Muni9on,   Komponenten,  Elek,  Sensorik   •  Land  und  See:  Duopole   •  Lu]:  Europäisiert   •  Unternehmen  aber  keine  Architektur   •  Transna9onal   •  Exportabhängig  (ca70%)     •  Strategische  Industrie:  wirtscha]lich  unwich9g    
  8. 8. Die  fünf  wich9gsten  Themen  2014+   1.  Rolle  der  Rüstungsindustrie  für  Deutschland   2.  Rüstungsexporte  und  europäische  Projekte   3.  WeQbewerb  und  Schutz  na9onaler  Industrien   4.  Konsolidierung/Schrumpfung/Schliessungen/Abwanderung   5.  Supply  Chains    
  9. 9. Fünf  wich9ge  Projekte     •  TransporMlugzeug  A400  M   •  KorveQen  Typen  K130/K131   •  FregaQe  F125     •  Drohnenprogramm  (Kauf  und/oder  Produk9on)   •  Puma  Schützenpanzer?  

×