Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Goethe-Institut Deutsch-Werkstatt am Mittwochnachmittag 8. Oktober 2008 Literatur im DaF-Unterricht: warum und wie? Paul G...
Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Domein E: Literatuur Subdomein E1: Literaire ontwikkeling 7. De kandidaat kan bearg...
Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Subdomein E2: Literaire begrippen (alleen vwo)‏ 8. De kandidaat kan literaire tekst...
Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Subdomein E3: Literatuurgeschiedenis (alleen vwo)‏ 9. De kandidaat kan een overzich...
Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Umfrage 2005  NCD: 10 Teilnehmer Groningen: 25 Teilnehmer Frage: Anzahl der zu lese...
Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Umfrage 2005  NCD: 10 Teilnehmer Groningen: 25 Teilnehmer
Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Umfrage 2005  NCD: 10 Teilnehmer Groningen: 25 Teilnehmer Frage: Wo sollte man in d...
Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Umfrage 2005  NCD: 10 Teilnehmer Groningen: 25 Teilnehmer
Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Ansätze Historisch-biografischer Ansatz Textimmanenter Ansatz Geschellschaftsbezoge...
Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Ordnungsprinzipien für ein Literaturprogramm Literaturgeschichte: Perioden, Strömun...
Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Lernaktivitäten 1 Leserreaktion, -erfahrung, -geschmack 2 Textverständnis 3 Interpr...
Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Literatur prüfen 1 Leserreaktion, -erfahrung, -geschmack 2 Textverständnis 3 Interp...
Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Tanja Janssen (2001): Literaturdozentprofile Ansätze und Ziele Historischer Ansatz ...
Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Schülerreaktionen Kulturelle Bildung Andere Ansätze
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

2008 Goethe Literatuur

514 Aufrufe

Veröffentlicht am

Powerpoint bij de introductie in de workshop over literatuur

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

2008 Goethe Literatuur

  1. 1. Goethe-Institut Deutsch-Werkstatt am Mittwochnachmittag 8. Oktober 2008 Literatur im DaF-Unterricht: warum und wie? Paul Goossen Jos Kleemans Erwin de Vries
  2. 2. Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Domein E: Literatuur Subdomein E1: Literaire ontwikkeling 7. De kandidaat kan beargumenteerd verslag uitbrengen van zijn leeservaringen met ten minste drie literaire werken.
  3. 3. Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Subdomein E2: Literaire begrippen (alleen vwo)‏ 8. De kandidaat kan literaire tekstsoorten herkennen en onderscheiden, en literaire begrippen hanteren in de interpretatie van literaire teksten.
  4. 4. Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Subdomein E3: Literatuurgeschiedenis (alleen vwo)‏ 9. De kandidaat kan een overzicht geven van de hoofdlijnen van de literatuurgeschiedenis en de gelezen literaire werken plaatsen in dit historisch perspectief.
  5. 5. Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Umfrage 2005 NCD: 10 Teilnehmer Groningen: 25 Teilnehmer Frage: Anzahl der zu lesenden Bücher havo/vwo Wie könnte die Verteilung ausgesehen haben?
  6. 6. Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Umfrage 2005 NCD: 10 Teilnehmer Groningen: 25 Teilnehmer
  7. 7. Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Umfrage 2005 NCD: 10 Teilnehmer Groningen: 25 Teilnehmer Frage: Wo sollte man in der Literaturgeschichte im Gymnasium anfangen?
  8. 8. Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Umfrage 2005 NCD: 10 Teilnehmer Groningen: 25 Teilnehmer
  9. 9. Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Ansätze Historisch-biografischer Ansatz Textimmanenter Ansatz Geschellschaftsbezogener Ansatz Rezeptions-ästhetischer Ansatz
  10. 10. Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Ordnungsprinzipien für ein Literaturprogramm Literaturgeschichte: Perioden, Strömungen Literarische Begriffe: Genren, strukturanalytische Begriffe Thematischer Literaturunterricht: gesellschaftliche Themen Entwicklung von Lesegeschmack
  11. 11. Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Lernaktivitäten 1 Leserreaktion, -erfahrung, -geschmack 2 Textverständnis 3 Interpretation 4 Textanalyse, literarische Begriffe 5 Literarisch-historischer Hintergrund
  12. 12. Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Literatur prüfen 1 Leserreaktion, -erfahrung, -geschmack 2 Textverständnis 3 Interpretation 4 Textanalyse, literarische Begriffe 5 Literarisch-historischer Hintergrund
  13. 13. Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Tanja Janssen (2001): Literaturdozentprofile Ansätze und Ziele Historischer Ansatz – kulturelle Bildung Textorientierter Ansatz – literarisch-ästhetische Bildung Kontextorientierter Ansatz – gesellschaftliche Bildung Leserorientierter Ansatz – Persönliche Bildung
  14. 14. Literaturunterricht: Ansätze und Ziele Schülerreaktionen Kulturelle Bildung Andere Ansätze

×