Eine schöne ReiseEine unvergessliche Erfahrung
Flug und AnreiseZuerst bin ich mit meinerFamilie zum Flughafengegangen. Am Flughafenhatten wir ein kleinesProblem mit derA...
DieJungendherbergeAls ich in derJungendherbergerangekommen bin haben unsdie Betreuer erklärt wasverboten ist und was manma...
Die erste WocheDiese Woche verging sehrlangsam, ich habe die Leuteund Frankfurt kennen gelernt,ich habe zwei Videospielgek...
Der TagesausflugWie sind nach Mannheimins Technoseum unddann nach Heidelberggegangen, da haben wirdas erste Mal Schneegese...
Die beste klasseMit Wiebke habe ich so vielegelernt, ich glaube sie war diebeste Lehrerin weil ich viele     LänderabendWö...
Schwimmbad             Am Mittwoch sind wir ins             Schwimmbad gegangen.             Das war sehr lustig weil wir ...
Bowling          An einem Abend sind wir Bowling          spielen gegangen. Wir haben ein oder          zwei Stunden gespi...
Die letzte Tage in Deutschland                          Es war sehr traurig                          weil alle Leute in   ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Reisebericht Sebastian Ponce

669 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Reisebericht Sebastian Ponce

  1. 1. Eine schöne ReiseEine unvergessliche Erfahrung
  2. 2. Flug und AnreiseZuerst bin ich mit meinerFamilie zum Flughafengegangen. Am Flughafenhatten wir ein kleinesProblem mit derAusreiseerlaubnis aber alleswar gut. Ich bin zehn studengeflogen, dass war sehrlangweilig aber kein Problem,weil ich sehr gespannt war.Ich bin zusammen mitEsteban und zwei Mädchennach Deutschland geflogen.
  3. 3. DieJungendherbergeAls ich in derJungendherbergerangekommen bin haben unsdie Betreuer erklärt wasverboten ist und was manmachen kann. Ich bin nichtauf dem Foto, weil ich sehrmüde war und keine Fotosgemacht habe.
  4. 4. Die erste WocheDiese Woche verging sehrlangsam, ich habe die Leuteund Frankfurt kennen gelernt,ich habe zwei Videospielgekauft und bei Mcdonald‘sgegessen. Ich bin in einNaturkundemuseum gegangenund auch in eine Sporthallezum Schlittschuhlaufen.
  5. 5. Der TagesausflugWie sind nach Mannheimins Technoseum unddann nach Heidelberggegangen, da haben wirdas erste Mal Schneegesehen. Ich habe nochnie zuvor Schneegesehen das war einfantastischer Tag fürmich.
  6. 6. Die beste klasseMit Wiebke habe ich so vielegelernt, ich glaube sie war diebeste Lehrerin weil ich viele LänderabendWörte, viel Grammtik und nochviel mehr gelernt habe. In diese Abend wir haben ein Lied von Jorge Celeden gesungen und ein bisschen getanzt. Ich habe so viele Kulturen kennen gelernt.
  7. 7. Schwimmbad Am Mittwoch sind wir ins Schwimmbad gegangen. Das war sehr lustig weil wir mit Schnee gespielt haben. Wir konnten mit allen Freunden im Schwimmbad spielen
  8. 8. Bowling An einem Abend sind wir Bowling spielen gegangen. Wir haben ein oder zwei Stunden gespielt, alle Leute waren sehr lustig, wir haben Cola getruken, weil die Betreuer uns welche gekauft haben.
  9. 9. Die letzte Tage in Deutschland Es war sehr traurig weil alle Leute in Deutschland bleiben wollten, es hat uns allen das Herz gebrochen. So viele haben geweinen aber wir alle wissen dass wir in der Zukunft nach Frankfurt züruck kommen möchten.

×