SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Berlin, 10.02.2011


Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung: Vorschau Februar 2011

Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung lädt zum Mitmachen und Erleben ein

Berlin, 10. Februar. Das Wissenschaftsjahr 2011 – Forschung für unsere Gesundheit richtet
die Aufmerksamkeit auf den Menschen und eröffnet eine gesellschaftliche und
interdisziplinäre Debatte über die Ziele, Herausforderungen und Aktionsfelder heutiger
Gesundheitsforschung. Über das Jahr widmet sich das Wissenschaftsjahr jeden Monat
einem Themenschwerpunkt innerhalb der Gesundheitsforschung. Medienvertreter
informieren wir monatlich über die kommenden Veranstaltungshighlights rund um das
Thema Forschung für unsere Gesundheit.

Im Rahmen des Themendienstes des Wissenschaftsjahres bieten wir Ihnen zum jeweiligen
Themenschwerpunkt monatlich Hintergrunddossiers und Essays namhafter Experten aus
Wissenschaft und Forschung, Kultur und Politik an. In den Dossiers stellen die Autoren das
Thema aus verschiedenen Blickwinkeln vor und behandeln sowohl gesellschaftliche als auch
individuelle Aspekte. Das Essay ergänzt das jeweilige Dossier um den interdisziplinären
Blick von außen.

Während derzeit der Schwerpunkt auf dem Thema Prävention, Ernährung und Bewegung
liegt, folgt in Kürze das Thema Seltene Erkrankungen. Unter dem Motto „Patienten und
Forscher – Partner fürs Leben!“ findet am 28. Februar der Tag der Seltenen Erkrankungen,
der Rare Disease Day statt. An diesem Tag finden in vielen Ländern mit zahlreiche Veran-
staltungen statt, um auf das Thema Seltene Erkrankungen aufmerksam zu machen. Als
besonderes Highlight im Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung eröffnet in Berlin an
diesem Tag die Fotoausstellung „Waisen der Medizin – Leben mit Seltenen Erkrankungen“.
Im März stellt das Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung das Thema Versorgungsfor-
schung in den Mittelpunkt.

Auf www.forschung-fuer-unsere-gesundheit.de und in den Social Networks facebook,
twitter und YouTube bietet das Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung tagesaktuelle
Informationen zum Thema Gesundheitsforschung und fordert zum aktiven Mitdiskutieren
auf. Im Pressebereich finden Sie als Journalist alle Hintergrundinformationen sowie
aktuelle Pressemeldungen zum Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung zum Download.

Ausgewählte Veranstaltungen im Februar im Überblick:

12.02.2011: BIONIK MACHT SINN: Neuronale Diagnostik – Haus der Wissenschaft, Bremen
In seinem Vortrag erläutert Prof. Dr. Rolf Klintworth am Beispiel der „Elektronischen Nase“,
welche neuen Methoden in der medizinischen Diagnostik eingesetzt werden.
Ansprechpartnerin:
Maria Santos, Tel.: 0421/218 695 00, E-Mail: msantos@hausderwissenschaft.de, Ort: Sandstraße 4/5, 28195
Bremen, Zeit: 11	
  –12 Uhr. Weitere Informationen unter: www.hausderwissenschaft.de.




	
  
Seite	
  2	
  




21.02.2011 bis 18.03.2011: Leinwand statt Tafel – Die SchulKinoWochen in Niedersachsen
Im Rahmen der bundesweiten SchulKinoWochen zeigt VISION KINO – Netzwerk für Film-
und Medienkompetenz ein Filmprogramm zum Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung. In
Abstimmung mit dem Niedersächsischen Kultusministerium bieten die SchulKinoWochen
ein künstlerisch wie pädagogisch hochwertiges Filmangebot und Sonderveranstaltungen mit
Einführungen und Filmgesprächen an. Im Programm der SchulKinoWochen werden unter
anderem gezeigt: „We Feed the World“, „Gattaca“ oder „Vincent will Meer“. In den nächsten
Monaten finden weitere SchulKinoWochen in Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hessen
und Nordrhein-Westfalen statt.
Ansprechpartner:
SchulKinoWochen, Projektbüro Niedersachsen, Jörg Witte, Tel.: 0511/22879 70, E-Mail:
niedersachsen@schulkinowochen.de, Ort: Medienwerkstatt Linden Charlottenstrasse 5, 30449 Hannover,
Kinoeintritt: 3,00 Euro pro Schüler/in, Lehrkräfte/Begleitpersonen: kostenlos, weitere Informationen und
Programm unter: www.schulkinowochen-nds.de.


22.02.2011 bis 26.02.2011: Zum Anfassen: Das Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung auf
der didacta, Stuttgart
Das Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung informiert auf der didacta über seine
Aktivitäten und lädt zum Mitmachen ein. Besonderes Highlight ist die Vorstellung der
Forschungsbörse. Über die Forschungsbörse des Wissenschaftsjahres
Gesundheitsforschung haben Schulen bundesweit ab März 2011 die Gelegenheit,
Forscherinnen und Wissenschaftler in den Unterricht einzuladen. Die Bildungsmesse
didacta findet in diesem Jahr bereits zum siebten Mal in der Messe Stuttgart statt. Sie ist die
größte internationale Veranstaltung ihrer Art und bietet neben den Angeboten der rund 800
Aussteller ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für die Fachkräfte aller
Bildungsbereiche. Parallel zu den Angeboten an den Messeständen stehen auf der didacta
etwa 1.500 Vorträge, Aktionen und Workshops auf dem Programm.
Ansprechpartnerin:
Katja Wallrafen, Tel.: 030/818777 24, E-Mail: k.wallrafen@forschung-fuer-unsere-gesundheit.de, Ort:
Landesmesse Stuttgart e.V., Messepiazza 1, 70629 Stuttgart. Weitere Informationen unter: www.messe-
stuttgart.de sowie unter www.forschung-fuer-unsere-gesundeit.de.


23.02.2011: DFG-Vortragsreihe „exkurs – Einblick in die Welt der Wissenschaft", Bonn
Menschen, die ihre Bewegungs- und Kommunikationsfähigkeit verloren haben, fehlt oft die
Möglichkeit sich ihrer Umwelt mitteilen zu können. Neue Ansätze in der Wissenschaft geben
diesen Menschen nun Hoffnung. Der Neurowissenschaftler Prof. Niels Birbaumer von der
Eberhard Karls Universität in Tübingen berichtet in seinem Vortrag aus der Reihe „exkurs –
Einblick in die Welt der Wissenschaft“ über neue Erkenntnisse in der Hirnforschung, mit
Hilfe von Hirnaktivität die Steuerung von Prothesen oder Computern zu übernehmen.
Ansprechpartnerin:
Bettina Schneider, Tel.: 0228/88521 40, E-Mail: bettina.schneider@dfg.de, Ort: Wissenschaftszentrum, Ahrstraße
45, 53175 Bonn, Zeit: 19	
  –21 Uhr. Weitere Informationen unter: www.dfg.de.




	
  
Seite	
  3	
  




24.02.2011: Wettbewerb für Studierende „Was macht gesund?", bundesweit
Bis zum 24. Februar haben Studierende noch Zeit, um ihre Projektideen zum Thema
Gesundheitsforschung ins Rennen um die begehrte Siegesprämie von 10.000 Euro zu
schicken. Mit dem Wettbewerb für Studierende „Was macht gesund?" im Wissenschaftsjahr
Gesundheitsforschung ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) auf
der Suche nach kreativen und ungewöhnlichen Ideen für studentische Projekte, die zeigen,
wieviel in deutschen Hochschulen für die Gesundheit geforscht wird.
Ansprechpartner:
Wettbewerbsbüro – Wettbewerb für Studierende des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) c/o
wbpr, Schumannstraße 5, 10117 Berlin Tel.: 030/288 761 0 / Fax: 030/288 761 11 E-Mail: info@was-macht-
gesund.de, weitere Informationen unter: www.was-macht-gesund.de.


28.02.2011: Tag der Seltenen Erkrankungen, bundesweit
Am Tag der Seltenen Erkrankungen schließen sich in Deutschland und auf der ganzen Welt
Menschen mit Seltenen Erkrankungen zusammen, um auf ihre Erkrankungen und die damit
verbundenen Anliegen aufmerksam zu machen. In diesem Jahr beteiligen sich bereits 23
europäische Länder und zwölf außereuropäische Länder mit Veranstaltungen am Rare
Disease Day, am Tag der Seltenen Erkrankungen, der diesjährig unter dem Motto „Patienten
und Forscher – Partner fürs Leben!“ steht. In Deutschland organisieren
Mitgliedsorganisationen der ACHSE, Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen e.V.,
zahlreiche Aktionen in den Städten Hamburg, Berlin, Hannover, Bielefeld, Essen, Köln,
Düsseldorf, Würzburg, Stuttgart, Dresden und Magdeburg. In allen teilnehmenden
deutschen Städten werden traditionell Hunderte von roten Luftballonen in den Himmel
gesandt, um an Menschen mit einer Seltenen Erkrankung zu erinnern.
Ansprechpartnerin:
Rania von der Ropp, Tel.: 030/3300708 26, E-Mail: rania.vonderropp@achse-online.de; weitere Informationen zu
Veranstaltungen und Veranstaltungsorten unter: www.rarediseaseday.org oder unter www.achse-online.de.

28.02.2011 bis 14.03.2011: Fotoausstellung: Waisen der Medizin – Leben mit einer Seltenen
Erkrankung, Berlin
Am 28. Februar anlässlich des Tages der Seltenen Erkrankungen in Berlin die
Fotoausstellung „Waisen der Medizin – Leben mit einer seltenen Erkrankung“ eröffnet. Mit
diesem Projekt beteiligt sich die ACHSE, Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen e.V. am
Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung. Ziel der ACHSE und deren Schirmherrin Eva Luise
Köhler ist es, die „Waisenkinder der Medizin“ und ihre spezifischen Probleme in den Fokus
der Aufmerksamkeit zu rücken. Die Ausstellung wird im Wissenschaftsjahr in mehreren
deutschen Städten zu sehen sein. Eine begleitende Vortragsreihe will das Thema Forschung
an Seltenen Krankheiten einer größeren Öffentlichkeit vorstellen.
Ansprechpartnerin:
Rania von der Ropp, Tel.: 030/330070 80, E-Mail: rania.vonderropp@achse-online.de, Ort: Galerie im Einstein,
Unter den Linden 42, 10117 Berlin, Eröffnung am 28.02. um 19.30 Uhr, Anmeldung bis zum 25.02. an:
waisenkinder@achse-online.de, Ausstellungsdauer: 28.02.-14.03., täglich 7-22 Uhr. Weitere Informationen unter:
www.achse-online.de.




	
  
Seite	
  4	
  



27.02.2011: Helmholtz-Humboldt-Sonntagsvorlesung – Was der Mensch zum Leben
braucht: Forschung für langen Atem, Berlin
Die Helmholtz-Gemeinschaft und die Humboldt-Universität laden im Wissenschaftsjahr 2011
– Forschung für unsere Gesundheit gemeinsam zu Sonntagsvorlesungen ein. An drei
Sonntagen werden aktuelle Themen aus verschiedenen Forschungsbereichen mit Bezug zur
Gesundheitsforschung aus jeweils zwei unterschiedlichen Perspektiven vorgestellt und
diskutiert. Unter dem Titel „Was der Mensch zum Leben braucht: Forschung für langen
Atem“ findet am 27. Februar eine Vorlesung mit Dr. Melanie Königshoff, Helmholtz Zentrum
München – Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Prof. Dr. Wiltrud Gieseke,
Institut für Erziehungswissenschaften, Erwachsenenpädagogik, Humboldt-Uni statt.
Ansprechpartnerin:
Janine Tychsen, Tel.: 030/206329 24, E-Mail: info@helmholtz.de, Ort: Senatssaal Hauptgebäude der Humboldt-
Universität, Unter den Linden 6, 10117 Berlin, Zeit: 11-13 Uhr. Weitere Informationen unter: www.helmholtz.de
oder unter www.hu-berlin.de.


Mehr erfahren Sie unter: www.forschung-fuer-unsere-gesundheit.de.


Der Abdruck ist honorarfrei. Ein Belegexemplar wird erbeten.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Redaktionsbüro Wissenschaftsjahr 2011 – Forschung für unsere Gesundheit
Katja Wallrafen | Bianca Sablowsky
Saarbrücker Straße 37 | 10405 Berlin
Tel.: +49 30 818777-24 | Fax: +49 30 818777-25
redaktionsbuero@forschung-fuer-unsere-gesundheit.de
www.forschung-fuer-unsere-gesundheit.de




	
  

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Acreditacion y tics
Acreditacion y ticsAcreditacion y tics
Acreditacion y tics
pedrogqc
 
5º trabajo virtual plan de mejora
5º trabajo virtual plan de mejora5º trabajo virtual plan de mejora
5º trabajo virtual plan de mejora
Pura Hadmoda Minaya Cerda
 
Tintín
TintínTintín
Tics - wunderlist - blendspace
Tics - wunderlist - blendspaceTics - wunderlist - blendspace
Tics - wunderlist - blendspace
Julián Rojas Herrán
 
El restaurante
El restauranteEl restaurante
El restaurante
izieres
 
Comenzar
ComenzarComenzar
Proyecto de marketing a la empresa beta
Proyecto de marketing a la empresa betaProyecto de marketing a la empresa beta
Proyecto de marketing a la empresa beta
Luisana Herrera
 
Linda mariño
Linda mariño Linda mariño
Linda mariño
Daniela_Avila
 
Herramientas web 2
Herramientas web 2Herramientas web 2
Ley especial contra los delitos informáticos
Ley especial contra los delitos informáticos Ley especial contra los delitos informáticos
Ley especial contra los delitos informáticos
consultorialegaldominicana
 
Pasos para un mantenimiento preventivo
Pasos para un mantenimiento preventivoPasos para un mantenimiento preventivo
Pasos para un mantenimiento preventivo
jdiego1993
 
Minecraft
MinecraftMinecraft
Recreos,Katherine Garate
Recreos,Katherine GarateRecreos,Katherine Garate
Recreos,Katherine Garate
Katherine15Garate
 
Sesión 01 fundamentos de windows 7
Sesión 01   fundamentos de windows 7Sesión 01   fundamentos de windows 7
Sesión 01 fundamentos de windows 7
Deivid Stevens Paredes Sarrome
 
Puercoespin mimoso
Puercoespin mimosoPuercoespin mimoso
Puercoespin mimoso
Nahueblog
 
Los colores, las figuras y las imágenes edith
Los colores, las figuras y las imágenes edithLos colores, las figuras y las imágenes edith
Los colores, las figuras y las imágenes edith
efgallardog
 
7.0
7.07.0
Fotos.pdf
Fotos.pdfFotos.pdf
Mant.discodurosw
Mant.discoduroswMant.discodurosw
Mant.discodurosw
Kevin Arturo Padilla Garcia
 

Andere mochten auch (19)

Acreditacion y tics
Acreditacion y ticsAcreditacion y tics
Acreditacion y tics
 
5º trabajo virtual plan de mejora
5º trabajo virtual plan de mejora5º trabajo virtual plan de mejora
5º trabajo virtual plan de mejora
 
Tintín
TintínTintín
Tintín
 
Tics - wunderlist - blendspace
Tics - wunderlist - blendspaceTics - wunderlist - blendspace
Tics - wunderlist - blendspace
 
El restaurante
El restauranteEl restaurante
El restaurante
 
Comenzar
ComenzarComenzar
Comenzar
 
Proyecto de marketing a la empresa beta
Proyecto de marketing a la empresa betaProyecto de marketing a la empresa beta
Proyecto de marketing a la empresa beta
 
Linda mariño
Linda mariño Linda mariño
Linda mariño
 
Herramientas web 2
Herramientas web 2Herramientas web 2
Herramientas web 2
 
Ley especial contra los delitos informáticos
Ley especial contra los delitos informáticos Ley especial contra los delitos informáticos
Ley especial contra los delitos informáticos
 
Pasos para un mantenimiento preventivo
Pasos para un mantenimiento preventivoPasos para un mantenimiento preventivo
Pasos para un mantenimiento preventivo
 
Minecraft
MinecraftMinecraft
Minecraft
 
Recreos,Katherine Garate
Recreos,Katherine GarateRecreos,Katherine Garate
Recreos,Katherine Garate
 
Sesión 01 fundamentos de windows 7
Sesión 01   fundamentos de windows 7Sesión 01   fundamentos de windows 7
Sesión 01 fundamentos de windows 7
 
Puercoespin mimoso
Puercoespin mimosoPuercoespin mimoso
Puercoespin mimoso
 
Los colores, las figuras y las imágenes edith
Los colores, las figuras y las imágenes edithLos colores, las figuras y las imágenes edith
Los colores, las figuras y las imágenes edith
 
7.0
7.07.0
7.0
 
Fotos.pdf
Fotos.pdfFotos.pdf
Fotos.pdf
 
Mant.discodurosw
Mant.discoduroswMant.discodurosw
Mant.discodurosw
 

Ähnlich wie WJFG_Pressevorschau_Feb.pdf

10-10-15 Einladung Bundeswettbewerb Aids.pdf
10-10-15 Einladung Bundeswettbewerb Aids.pdf10-10-15 Einladung Bundeswettbewerb Aids.pdf
10-10-15 Einladung Bundeswettbewerb Aids.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Mini med projektbeschreibung 2010
Mini med projektbeschreibung 2010Mini med projektbeschreibung 2010
Mini med projektbeschreibung 2010
minimed
 
GDNÄ - Die Wissensgesellschaft
GDNÄ - Die WissensgesellschaftGDNÄ - Die Wissensgesellschaft
GDNÄ - Die Wissensgesellschaft
GDNÄ - Die Wissensgesellschaft
 
120425_PM_Wissenschaft kontrovers_WJ_HdW.pdf
120425_PM_Wissenschaft kontrovers_WJ_HdW.pdf120425_PM_Wissenschaft kontrovers_WJ_HdW.pdf
120425_PM_Wissenschaft kontrovers_WJ_HdW.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM_Auszeichnung für richtungsweisende MS-Forschung verliehen.pdf
PM_Auszeichnung für richtungsweisende MS-Forschung verliehen.pdfPM_Auszeichnung für richtungsweisende MS-Forschung verliehen.pdf
PM_Auszeichnung für richtungsweisende MS-Forschung verliehen.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
ScienceWednesday im Wintersemester 2014/15
ScienceWednesday im Wintersemester 2014/15ScienceWednesday im Wintersemester 2014/15
ScienceWednesday im Wintersemester 2014/15
mediencampus (h_da Darmstadt University of Applied Sciences)
 
OKP-PM allgemeine Informationen 2009_2.pdf
OKP-PM allgemeine Informationen 2009_2.pdfOKP-PM allgemeine Informationen 2009_2.pdf
OKP-PM allgemeine Informationen 2009_2.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
gesundheitsforschung[1].pdf
gesundheitsforschung[1].pdfgesundheitsforschung[1].pdf
gesundheitsforschung[1].pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Fascination of Plants Day 2012
Fascination of Plants Day 2012Fascination of Plants Day 2012
Fascination of Plants Day 2012
wd4u
 
KOBV-Forum 2022 - Desinformationen im Gesundheitsbereich
KOBV-Forum 2022 - Desinformationen im GesundheitsbereichKOBV-Forum 2022 - Desinformationen im Gesundheitsbereich
KOBV-Forum 2022 - Desinformationen im Gesundheitsbereich
Juliane Stiller
 
pressemappe_hiv_23_11_2011[1].pdf
pressemappe_hiv_23_11_2011[1].pdfpressemappe_hiv_23_11_2011[1].pdf
pressemappe_hiv_23_11_2011[1].pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
10-03-08 Seltene Erkankungen NAMSE.pdf
10-03-08 Seltene Erkankungen NAMSE.pdf10-03-08 Seltene Erkankungen NAMSE.pdf
10-03-08 Seltene Erkankungen NAMSE.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Wissenschaftsjahr 2012_Pressevorschau_Juni.pdf
Wissenschaftsjahr 2012_Pressevorschau_Juni.pdfWissenschaftsjahr 2012_Pressevorschau_Juni.pdf
Wissenschaftsjahr 2012_Pressevorschau_Juni.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Der Handschlag, der angeschobene Klatsch und das Gesundheitsmarketing
Der Handschlag, der angeschobene Klatsch und das GesundheitsmarketingDer Handschlag, der angeschobene Klatsch und das Gesundheitsmarketing
Der Handschlag, der angeschobene Klatsch und das Gesundheitsmarketing
Maurice Codourey
 
Interaktives erinnerungsbuch v01
Interaktives erinnerungsbuch v01Interaktives erinnerungsbuch v01
Interaktives erinnerungsbuch v01
walter koch
 
Prof.em.Dr.med.Dr.hc.Martin Exner Empfehlungen zur Gründung einer wissenscha...
Prof.em.Dr.med.Dr.hc.Martin Exner Empfehlungen zur Gründung einer wissenscha...Prof.em.Dr.med.Dr.hc.Martin Exner Empfehlungen zur Gründung einer wissenscha...
Prof.em.Dr.med.Dr.hc.Martin Exner Empfehlungen zur Gründung einer wissenscha...
petertinnemann1
 
Masterstudiengang Wissenschaftskommunikation
Masterstudiengang WissenschaftskommunikationMasterstudiengang Wissenschaftskommunikation
Masterstudiengang Wissenschaftskommunikation
Hochschule Bremen - Masterstudiengang Wissenschaftskommunikation
 
07-134-Kloos Allergieausstellung.pdf
07-134-Kloos Allergieausstellung.pdf07-134-Kloos Allergieausstellung.pdf
07-134-Kloos Allergieausstellung.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Ähnlich wie WJFG_Pressevorschau_Feb.pdf (20)

LA Multimedia Wissenschaftsjahr
LA Multimedia WissenschaftsjahrLA Multimedia Wissenschaftsjahr
LA Multimedia Wissenschaftsjahr
 
10-10-15 Einladung Bundeswettbewerb Aids.pdf
10-10-15 Einladung Bundeswettbewerb Aids.pdf10-10-15 Einladung Bundeswettbewerb Aids.pdf
10-10-15 Einladung Bundeswettbewerb Aids.pdf
 
Mini med projektbeschreibung 2010
Mini med projektbeschreibung 2010Mini med projektbeschreibung 2010
Mini med projektbeschreibung 2010
 
Markus Hengstschläger Bio + Abstract
Markus Hengstschläger Bio + AbstractMarkus Hengstschläger Bio + Abstract
Markus Hengstschläger Bio + Abstract
 
GDNÄ - Die Wissensgesellschaft
GDNÄ - Die WissensgesellschaftGDNÄ - Die Wissensgesellschaft
GDNÄ - Die Wissensgesellschaft
 
120425_PM_Wissenschaft kontrovers_WJ_HdW.pdf
120425_PM_Wissenschaft kontrovers_WJ_HdW.pdf120425_PM_Wissenschaft kontrovers_WJ_HdW.pdf
120425_PM_Wissenschaft kontrovers_WJ_HdW.pdf
 
PM_Auszeichnung für richtungsweisende MS-Forschung verliehen.pdf
PM_Auszeichnung für richtungsweisende MS-Forschung verliehen.pdfPM_Auszeichnung für richtungsweisende MS-Forschung verliehen.pdf
PM_Auszeichnung für richtungsweisende MS-Forschung verliehen.pdf
 
ScienceWednesday im Wintersemester 2014/15
ScienceWednesday im Wintersemester 2014/15ScienceWednesday im Wintersemester 2014/15
ScienceWednesday im Wintersemester 2014/15
 
OKP-PM allgemeine Informationen 2009_2.pdf
OKP-PM allgemeine Informationen 2009_2.pdfOKP-PM allgemeine Informationen 2009_2.pdf
OKP-PM allgemeine Informationen 2009_2.pdf
 
gesundheitsforschung[1].pdf
gesundheitsforschung[1].pdfgesundheitsforschung[1].pdf
gesundheitsforschung[1].pdf
 
Fascination of Plants Day 2012
Fascination of Plants Day 2012Fascination of Plants Day 2012
Fascination of Plants Day 2012
 
KOBV-Forum 2022 - Desinformationen im Gesundheitsbereich
KOBV-Forum 2022 - Desinformationen im GesundheitsbereichKOBV-Forum 2022 - Desinformationen im Gesundheitsbereich
KOBV-Forum 2022 - Desinformationen im Gesundheitsbereich
 
pressemappe_hiv_23_11_2011[1].pdf
pressemappe_hiv_23_11_2011[1].pdfpressemappe_hiv_23_11_2011[1].pdf
pressemappe_hiv_23_11_2011[1].pdf
 
10-03-08 Seltene Erkankungen NAMSE.pdf
10-03-08 Seltene Erkankungen NAMSE.pdf10-03-08 Seltene Erkankungen NAMSE.pdf
10-03-08 Seltene Erkankungen NAMSE.pdf
 
Wissenschaftsjahr 2012_Pressevorschau_Juni.pdf
Wissenschaftsjahr 2012_Pressevorschau_Juni.pdfWissenschaftsjahr 2012_Pressevorschau_Juni.pdf
Wissenschaftsjahr 2012_Pressevorschau_Juni.pdf
 
Der Handschlag, der angeschobene Klatsch und das Gesundheitsmarketing
Der Handschlag, der angeschobene Klatsch und das GesundheitsmarketingDer Handschlag, der angeschobene Klatsch und das Gesundheitsmarketing
Der Handschlag, der angeschobene Klatsch und das Gesundheitsmarketing
 
Interaktives erinnerungsbuch v01
Interaktives erinnerungsbuch v01Interaktives erinnerungsbuch v01
Interaktives erinnerungsbuch v01
 
Prof.em.Dr.med.Dr.hc.Martin Exner Empfehlungen zur Gründung einer wissenscha...
Prof.em.Dr.med.Dr.hc.Martin Exner Empfehlungen zur Gründung einer wissenscha...Prof.em.Dr.med.Dr.hc.Martin Exner Empfehlungen zur Gründung einer wissenscha...
Prof.em.Dr.med.Dr.hc.Martin Exner Empfehlungen zur Gründung einer wissenscha...
 
Masterstudiengang Wissenschaftskommunikation
Masterstudiengang WissenschaftskommunikationMasterstudiengang Wissenschaftskommunikation
Masterstudiengang Wissenschaftskommunikation
 
07-134-Kloos Allergieausstellung.pdf
07-134-Kloos Allergieausstellung.pdf07-134-Kloos Allergieausstellung.pdf
07-134-Kloos Allergieausstellung.pdf
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH (20)

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
 

WJFG_Pressevorschau_Feb.pdf

  • 1. Berlin, 10.02.2011 Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung: Vorschau Februar 2011 Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung lädt zum Mitmachen und Erleben ein Berlin, 10. Februar. Das Wissenschaftsjahr 2011 – Forschung für unsere Gesundheit richtet die Aufmerksamkeit auf den Menschen und eröffnet eine gesellschaftliche und interdisziplinäre Debatte über die Ziele, Herausforderungen und Aktionsfelder heutiger Gesundheitsforschung. Über das Jahr widmet sich das Wissenschaftsjahr jeden Monat einem Themenschwerpunkt innerhalb der Gesundheitsforschung. Medienvertreter informieren wir monatlich über die kommenden Veranstaltungshighlights rund um das Thema Forschung für unsere Gesundheit. Im Rahmen des Themendienstes des Wissenschaftsjahres bieten wir Ihnen zum jeweiligen Themenschwerpunkt monatlich Hintergrunddossiers und Essays namhafter Experten aus Wissenschaft und Forschung, Kultur und Politik an. In den Dossiers stellen die Autoren das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln vor und behandeln sowohl gesellschaftliche als auch individuelle Aspekte. Das Essay ergänzt das jeweilige Dossier um den interdisziplinären Blick von außen. Während derzeit der Schwerpunkt auf dem Thema Prävention, Ernährung und Bewegung liegt, folgt in Kürze das Thema Seltene Erkrankungen. Unter dem Motto „Patienten und Forscher – Partner fürs Leben!“ findet am 28. Februar der Tag der Seltenen Erkrankungen, der Rare Disease Day statt. An diesem Tag finden in vielen Ländern mit zahlreiche Veran- staltungen statt, um auf das Thema Seltene Erkrankungen aufmerksam zu machen. Als besonderes Highlight im Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung eröffnet in Berlin an diesem Tag die Fotoausstellung „Waisen der Medizin – Leben mit Seltenen Erkrankungen“. Im März stellt das Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung das Thema Versorgungsfor- schung in den Mittelpunkt. Auf www.forschung-fuer-unsere-gesundheit.de und in den Social Networks facebook, twitter und YouTube bietet das Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung tagesaktuelle Informationen zum Thema Gesundheitsforschung und fordert zum aktiven Mitdiskutieren auf. Im Pressebereich finden Sie als Journalist alle Hintergrundinformationen sowie aktuelle Pressemeldungen zum Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung zum Download. Ausgewählte Veranstaltungen im Februar im Überblick: 12.02.2011: BIONIK MACHT SINN: Neuronale Diagnostik – Haus der Wissenschaft, Bremen In seinem Vortrag erläutert Prof. Dr. Rolf Klintworth am Beispiel der „Elektronischen Nase“, welche neuen Methoden in der medizinischen Diagnostik eingesetzt werden. Ansprechpartnerin: Maria Santos, Tel.: 0421/218 695 00, E-Mail: msantos@hausderwissenschaft.de, Ort: Sandstraße 4/5, 28195 Bremen, Zeit: 11  –12 Uhr. Weitere Informationen unter: www.hausderwissenschaft.de.  
  • 2. Seite  2   21.02.2011 bis 18.03.2011: Leinwand statt Tafel – Die SchulKinoWochen in Niedersachsen Im Rahmen der bundesweiten SchulKinoWochen zeigt VISION KINO – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz ein Filmprogramm zum Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung. In Abstimmung mit dem Niedersächsischen Kultusministerium bieten die SchulKinoWochen ein künstlerisch wie pädagogisch hochwertiges Filmangebot und Sonderveranstaltungen mit Einführungen und Filmgesprächen an. Im Programm der SchulKinoWochen werden unter anderem gezeigt: „We Feed the World“, „Gattaca“ oder „Vincent will Meer“. In den nächsten Monaten finden weitere SchulKinoWochen in Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hessen und Nordrhein-Westfalen statt. Ansprechpartner: SchulKinoWochen, Projektbüro Niedersachsen, Jörg Witte, Tel.: 0511/22879 70, E-Mail: niedersachsen@schulkinowochen.de, Ort: Medienwerkstatt Linden Charlottenstrasse 5, 30449 Hannover, Kinoeintritt: 3,00 Euro pro Schüler/in, Lehrkräfte/Begleitpersonen: kostenlos, weitere Informationen und Programm unter: www.schulkinowochen-nds.de. 22.02.2011 bis 26.02.2011: Zum Anfassen: Das Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung auf der didacta, Stuttgart Das Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung informiert auf der didacta über seine Aktivitäten und lädt zum Mitmachen ein. Besonderes Highlight ist die Vorstellung der Forschungsbörse. Über die Forschungsbörse des Wissenschaftsjahres Gesundheitsforschung haben Schulen bundesweit ab März 2011 die Gelegenheit, Forscherinnen und Wissenschaftler in den Unterricht einzuladen. Die Bildungsmesse didacta findet in diesem Jahr bereits zum siebten Mal in der Messe Stuttgart statt. Sie ist die größte internationale Veranstaltung ihrer Art und bietet neben den Angeboten der rund 800 Aussteller ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für die Fachkräfte aller Bildungsbereiche. Parallel zu den Angeboten an den Messeständen stehen auf der didacta etwa 1.500 Vorträge, Aktionen und Workshops auf dem Programm. Ansprechpartnerin: Katja Wallrafen, Tel.: 030/818777 24, E-Mail: k.wallrafen@forschung-fuer-unsere-gesundheit.de, Ort: Landesmesse Stuttgart e.V., Messepiazza 1, 70629 Stuttgart. Weitere Informationen unter: www.messe- stuttgart.de sowie unter www.forschung-fuer-unsere-gesundeit.de. 23.02.2011: DFG-Vortragsreihe „exkurs – Einblick in die Welt der Wissenschaft", Bonn Menschen, die ihre Bewegungs- und Kommunikationsfähigkeit verloren haben, fehlt oft die Möglichkeit sich ihrer Umwelt mitteilen zu können. Neue Ansätze in der Wissenschaft geben diesen Menschen nun Hoffnung. Der Neurowissenschaftler Prof. Niels Birbaumer von der Eberhard Karls Universität in Tübingen berichtet in seinem Vortrag aus der Reihe „exkurs – Einblick in die Welt der Wissenschaft“ über neue Erkenntnisse in der Hirnforschung, mit Hilfe von Hirnaktivität die Steuerung von Prothesen oder Computern zu übernehmen. Ansprechpartnerin: Bettina Schneider, Tel.: 0228/88521 40, E-Mail: bettina.schneider@dfg.de, Ort: Wissenschaftszentrum, Ahrstraße 45, 53175 Bonn, Zeit: 19  –21 Uhr. Weitere Informationen unter: www.dfg.de.  
  • 3. Seite  3   24.02.2011: Wettbewerb für Studierende „Was macht gesund?", bundesweit Bis zum 24. Februar haben Studierende noch Zeit, um ihre Projektideen zum Thema Gesundheitsforschung ins Rennen um die begehrte Siegesprämie von 10.000 Euro zu schicken. Mit dem Wettbewerb für Studierende „Was macht gesund?" im Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) auf der Suche nach kreativen und ungewöhnlichen Ideen für studentische Projekte, die zeigen, wieviel in deutschen Hochschulen für die Gesundheit geforscht wird. Ansprechpartner: Wettbewerbsbüro – Wettbewerb für Studierende des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) c/o wbpr, Schumannstraße 5, 10117 Berlin Tel.: 030/288 761 0 / Fax: 030/288 761 11 E-Mail: info@was-macht- gesund.de, weitere Informationen unter: www.was-macht-gesund.de. 28.02.2011: Tag der Seltenen Erkrankungen, bundesweit Am Tag der Seltenen Erkrankungen schließen sich in Deutschland und auf der ganzen Welt Menschen mit Seltenen Erkrankungen zusammen, um auf ihre Erkrankungen und die damit verbundenen Anliegen aufmerksam zu machen. In diesem Jahr beteiligen sich bereits 23 europäische Länder und zwölf außereuropäische Länder mit Veranstaltungen am Rare Disease Day, am Tag der Seltenen Erkrankungen, der diesjährig unter dem Motto „Patienten und Forscher – Partner fürs Leben!“ steht. In Deutschland organisieren Mitgliedsorganisationen der ACHSE, Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen e.V., zahlreiche Aktionen in den Städten Hamburg, Berlin, Hannover, Bielefeld, Essen, Köln, Düsseldorf, Würzburg, Stuttgart, Dresden und Magdeburg. In allen teilnehmenden deutschen Städten werden traditionell Hunderte von roten Luftballonen in den Himmel gesandt, um an Menschen mit einer Seltenen Erkrankung zu erinnern. Ansprechpartnerin: Rania von der Ropp, Tel.: 030/3300708 26, E-Mail: rania.vonderropp@achse-online.de; weitere Informationen zu Veranstaltungen und Veranstaltungsorten unter: www.rarediseaseday.org oder unter www.achse-online.de. 28.02.2011 bis 14.03.2011: Fotoausstellung: Waisen der Medizin – Leben mit einer Seltenen Erkrankung, Berlin Am 28. Februar anlässlich des Tages der Seltenen Erkrankungen in Berlin die Fotoausstellung „Waisen der Medizin – Leben mit einer seltenen Erkrankung“ eröffnet. Mit diesem Projekt beteiligt sich die ACHSE, Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen e.V. am Wissenschaftsjahr Gesundheitsforschung. Ziel der ACHSE und deren Schirmherrin Eva Luise Köhler ist es, die „Waisenkinder der Medizin“ und ihre spezifischen Probleme in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken. Die Ausstellung wird im Wissenschaftsjahr in mehreren deutschen Städten zu sehen sein. Eine begleitende Vortragsreihe will das Thema Forschung an Seltenen Krankheiten einer größeren Öffentlichkeit vorstellen. Ansprechpartnerin: Rania von der Ropp, Tel.: 030/330070 80, E-Mail: rania.vonderropp@achse-online.de, Ort: Galerie im Einstein, Unter den Linden 42, 10117 Berlin, Eröffnung am 28.02. um 19.30 Uhr, Anmeldung bis zum 25.02. an: waisenkinder@achse-online.de, Ausstellungsdauer: 28.02.-14.03., täglich 7-22 Uhr. Weitere Informationen unter: www.achse-online.de.  
  • 4. Seite  4   27.02.2011: Helmholtz-Humboldt-Sonntagsvorlesung – Was der Mensch zum Leben braucht: Forschung für langen Atem, Berlin Die Helmholtz-Gemeinschaft und die Humboldt-Universität laden im Wissenschaftsjahr 2011 – Forschung für unsere Gesundheit gemeinsam zu Sonntagsvorlesungen ein. An drei Sonntagen werden aktuelle Themen aus verschiedenen Forschungsbereichen mit Bezug zur Gesundheitsforschung aus jeweils zwei unterschiedlichen Perspektiven vorgestellt und diskutiert. Unter dem Titel „Was der Mensch zum Leben braucht: Forschung für langen Atem“ findet am 27. Februar eine Vorlesung mit Dr. Melanie Königshoff, Helmholtz Zentrum München – Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Prof. Dr. Wiltrud Gieseke, Institut für Erziehungswissenschaften, Erwachsenenpädagogik, Humboldt-Uni statt. Ansprechpartnerin: Janine Tychsen, Tel.: 030/206329 24, E-Mail: info@helmholtz.de, Ort: Senatssaal Hauptgebäude der Humboldt- Universität, Unter den Linden 6, 10117 Berlin, Zeit: 11-13 Uhr. Weitere Informationen unter: www.helmholtz.de oder unter www.hu-berlin.de. Mehr erfahren Sie unter: www.forschung-fuer-unsere-gesundheit.de. Der Abdruck ist honorarfrei. Ein Belegexemplar wird erbeten. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Redaktionsbüro Wissenschaftsjahr 2011 – Forschung für unsere Gesundheit Katja Wallrafen | Bianca Sablowsky Saarbrücker Straße 37 | 10405 Berlin Tel.: +49 30 818777-24 | Fax: +49 30 818777-25 redaktionsbuero@forschung-fuer-unsere-gesundheit.de www.forschung-fuer-unsere-gesundheit.de