SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de TIDE: So läuft das
VJ Kameras VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de SONY PMW EX3  PANASONIC HVX171 SONY HVR Z7  CANON XH A1
VJ Kameras  C harge  C oupeld  D evice 1 Chip CCD  3 Chip CCD (CMOS)  VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de Um so mehr und größer die Sensoren, desto besser 1/2 inch Sensor ist besser als 1/3 inch Sensor
HDTV 1920x1080 Pixel, Bildrate 25p/50i HDV 1280x1080 Pixel Mpeg 2 DV 720x576 Pixel, 50i Medium: Band  Karte  Hard Disk Drive VJ Kameras  Aufnahmeformate VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de
Nur der optische Zoom ist relevant, nicht der digitale VJ Kameras  Zoomoptik VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de Sony HVR-Z7
Schlechte Optik Vignettiert (Abschattungen) Unscharfe Bildränder  Optische Verzeichnung VJ Kameras  Weitwinkel Konverter VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de Gute Optik Bildrand ist richtig belichtet Scharfe Ränder  Keine Verzeichnung Einsatz bei Aufnahmen aus der Hand, in engen  u. sehr weiten Räumen, bei großen Objekten, aus kurzer Distanz, große Tiefenschärfe, bei Personen nicht zu nah rangehen, erzeugt interessante Perspektive.
VJ Kamera Einstellungen Die Belichtung wird mit der Blende geregelt A. Kleine Blende F 8/ 11/ 16 = große Tiefenschärfe B. Große Blende F 1,4/ 2/ 4 = kleine Tiefenschärfe VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de A. Die kurze Brennweite (Weitwinkel) zeichnet den Vor- und den Hintergrund scharf B. Mit der langen Brennweite (Tele) löst sich das Objekt vom Hintergrund
VJ Kamera Einstellungen Die Belichtung wird mit der Belichtungszeit /Shutter speed) geregelt Für TV Aufnahmen ist 1/50 Sek. normal Bei zuviel Licht machen ND Filter das Bild dunkler und erzeugen so eine größere Blende., Stell.1 von f22 auf f8 (3x), Stell.2 f22 auf f4 (8x) VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de 1/50 Sek  1/500 Sek  ND (Neutral Density) Filter
VJ Kamera Einstellungen Beim vollautomatischen Abgleich (engl.  automatic white balance , AWB) sucht die Kamera nach einer für sie weiß erscheinenden Fläche. In Wirklichkeit ermittelt sie jedoch nur die hellste Stelle des Bildes, die im Original nicht unbedingt weiß sein muss. Die Folge davon sind Farbstiche, die nicht immer als künstlerische Verfremdung akzeptiert werden.  VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de
VJ Ton VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de Anstecker (Lavalier) Kugel Charakteristik Handmikro Nieren Charakteristik Richtmikro (Japaner) Keulen Charakteristik
VJ Ton VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de XLR Stecker 2 Kanäle mit je 2 Tonspuren Wahlweise Belegung der Kanäle Mic oder Line Stereo oder Mono Kabellose Audio Funkstrecke Reichweite ca. 50 Meter Micro, Sender Empfänger Ton Angel mit Kabel zur Kamera oder drahtlos per Funkstrecke
VJ Ton VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de Mikro-Korb (Blimp)  Mikro m. Gummiaufhängung  Starkwindschutz (Puschel) Windpop mit Sender Logo  WAV/Mp3 Rekorder  VJ Kopfhörer
VJ Stative VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de Sachtler  Vinten  Miller  Manfrotto Alle mit 3-Weg fluid gedämpften Schwenkkopf und Wasserwaage
VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de Lichtführung Vermeide Gegenlicht, frontales oder seitliches Licht ist besser. Vermeide pralle Sonne, das gibt harte Kontraste. Bewölkter Himmel oder Schatten sind besser.
VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de Lichtführung mit dem Reflektor Aufhellung v. unten  Aufhellung l. Seite  unterschiedliches Licht Bei Wind  Zusammenfalten geht einfach, wenn man weiß wie
VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de Lichtführung mit dem Kopflicht Besser als kein Licht – das Kopflicht !
VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de 3 Punkt Lichtführung Konfuzius: Versuche selbst ein kleines Licht anzuzünden, bevor du über die Dunkelheit schimpfst.  Also: Lichtkoffer auch mitnehmen!
VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de Bildgestaltung Interview Protagonisten an der Kamera 30 Grad vorbei schauen lassen 1. Protagonist links im Bild 2. Protagonist rechts im Bild 3. Protagonist wieder links usw. Kopfraum Augenlinie Sprechraum Die 4 Punkte des Goldenen Schnitts
Das Thema Wähle ein Thema das dich interessiert Wähle ein Thema das du realisieren kannst in Budget, in Time. WER (Zielgruppe) soll dein Video wo (MEDIUM) sehen TV Praxis: neu, wichtig, interessant, Anpassung ans Format VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de
Stell dir dein Video in Gedanken vor. Worum geht’s? -  Inhaltsangabe in 30 Sekunden Journalismus soll objektiv und neutral sein Exposé Treatment Drehbuch  Storyboard  TV Praxis: Dispo, Shotlist / Drehfolge VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de
Dramaturgie der Story 6-Ws: wer hat, was getan, wann, wo, wie, warum Einstieg: Einführung Protagonisten, Spannungsbogen aus Fragestellung, Konflikt, Gegensätze, Wünsche, Hoffnung, Glück VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de
Mittelteil: der Weg, wie, warum, Handlung, tiefere Infoebene Schluss: das Ziel,  magic  Moment, Happy End, Fazit, Aussicht TV Praxis: NiF, Beitrag, Reportage, Doku, Feature VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de Dramaturgie der Story
Dramaturgie der Bilder 7 Einstellungsgrößen:  Supertotale, Totale, Halbtotale  Halbnah (Amerikanische), Nah, Groß, Ganz Groß VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de
VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de Super Totale Totale Halb Totale Halbnah Halbnah (Amerikanisch) Nah shoulder close-up Groß/close-up Ganz Groß/super close-up
4 Perspektiven Normal  -  Kamera auf Augenhöhe Vogel -  Kamera von oben  Frosch -  Kamera von unten Subjektive -  aus der Sicht des    Protagonisten Dramaturgie der Bilder VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de
VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de Froschperspektive Vogelperspektive Dutch Angle Subjektive  Point of view POW
5-Shot Sequenz 1.  Wo  sind wir, Totale gibt Orientierung 2.  Wer  handelt, Halbtotale/Nah zeigt Aktion 3.  Was  wird gemacht, Groß/GGroß zeigt u.a.  Emotionen, rund 50 % aller Aufnahmen 4.  Wie  wird was gemacht, Groß/ GGroß  Gegenschuß  POV, OTS oder seitlich 5.  Warum  Frosch, Vogel, beauty shot,  interessante Perspektive VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de
VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de 5-Shot Sequenz 1 Was Wer Wo Wie Warum
VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de 5-Shot Sequenz 2 Was Wer Wie warum bzw. wann Wo
VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de 5-Shot Sequenz 3 Was Wer Wie warum bzw. wann Wo
VJ Recht Der VJ hat das Urheberrecht und das Nutzungsrecht  Der VJ muss Persönlichkeitsrechte, Bild- und Musikrechte beachten Zitatrecht mit Quellenangabe Drehgenehmigung, Model Release,  TV Praxis: Buy out, Konkludente Zustimmung VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de  www.tidenet.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Marketing de Atracción con contenido
Marketing de Atracción con contenido Marketing de Atracción con contenido
Marketing de Atracción con contenido
Ada Limas
 
Andrea garcia
Andrea garciaAndrea garcia
Andrea garcia
Andrea Villarreal
 
TalentLMS Preview
TalentLMS PreviewTalentLMS Preview
TalentLMS Preview
Slide_Luis
 
How it doesn’t work или Основные ошибки владельцев бизнеса в маркетинге
How it doesn’t work или Основные ошибки владельцев бизнеса в маркетингеHow it doesn’t work или Основные ошибки владельцев бизнеса в маркетинге
How it doesn’t work или Основные ошибки владельцев бизнеса в маркетинге
Aliona Sorokina
 
Clcgs p r a e
Clcgs p r a eClcgs p r a e
Clcgs p r a e
milena1016
 
Www.3721shopping.es
Www.3721shopping.esWww.3721shopping.es
Www.3721shopping.es
century19491
 
Was macht ein Start Up erfolgreich?
Was macht ein Start Up erfolgreich?Was macht ein Start Up erfolgreich?
Was macht ein Start Up erfolgreich?
Manuel Blechschmidt
 
Working Session 2: Designing Tomorrow's Campus
Working Session 2: Designing Tomorrow's Campus Working Session 2: Designing Tomorrow's Campus
Working Session 2: Designing Tomorrow's Campus
MIT Office of Sustainability
 
1617 tallers diputació xerrada
1617 tallers diputació xerrada1617 tallers diputació xerrada
1617 tallers diputació xerrada
ESCOLA SEGIMON COMAS Sant Quirze de Besora
 
GM 599_Unit 6_ Applied Research Project_JWilliamson
GM 599_Unit 6_ Applied Research Project_JWilliamsonGM 599_Unit 6_ Applied Research Project_JWilliamson
GM 599_Unit 6_ Applied Research Project_JWilliamson
Jim Williamson
 
Invidious Discrimination
Invidious DiscriminationInvidious Discrimination
Invidious Discrimination
Dawn Urbanek
 
Race discrimination
Race discriminationRace discrimination
Race discrimination
ririn anggraeni
 
20120428 erstellung-video-content-grundlagen
20120428 erstellung-video-content-grundlagen20120428 erstellung-video-content-grundlagen
20120428 erstellung-video-content-grundlagen
Reto Kuhn
 

Andere mochten auch (15)

Marketing de Atracción con contenido
Marketing de Atracción con contenido Marketing de Atracción con contenido
Marketing de Atracción con contenido
 
Andrea garcia
Andrea garciaAndrea garcia
Andrea garcia
 
Anmeldung Mindmeister
Anmeldung MindmeisterAnmeldung Mindmeister
Anmeldung Mindmeister
 
TalentLMS Preview
TalentLMS PreviewTalentLMS Preview
TalentLMS Preview
 
How it doesn’t work или Основные ошибки владельцев бизнеса в маркетинге
How it doesn’t work или Основные ошибки владельцев бизнеса в маркетингеHow it doesn’t work или Основные ошибки владельцев бизнеса в маркетинге
How it doesn’t work или Основные ошибки владельцев бизнеса в маркетинге
 
Clcgs p r a e
Clcgs p r a eClcgs p r a e
Clcgs p r a e
 
Logos
LogosLogos
Logos
 
Www.3721shopping.es
Www.3721shopping.esWww.3721shopping.es
Www.3721shopping.es
 
Was macht ein Start Up erfolgreich?
Was macht ein Start Up erfolgreich?Was macht ein Start Up erfolgreich?
Was macht ein Start Up erfolgreich?
 
Working Session 2: Designing Tomorrow's Campus
Working Session 2: Designing Tomorrow's Campus Working Session 2: Designing Tomorrow's Campus
Working Session 2: Designing Tomorrow's Campus
 
1617 tallers diputació xerrada
1617 tallers diputació xerrada1617 tallers diputació xerrada
1617 tallers diputació xerrada
 
GM 599_Unit 6_ Applied Research Project_JWilliamson
GM 599_Unit 6_ Applied Research Project_JWilliamsonGM 599_Unit 6_ Applied Research Project_JWilliamson
GM 599_Unit 6_ Applied Research Project_JWilliamson
 
Invidious Discrimination
Invidious DiscriminationInvidious Discrimination
Invidious Discrimination
 
Race discrimination
Race discriminationRace discrimination
Race discrimination
 
20120428 erstellung-video-content-grundlagen
20120428 erstellung-video-content-grundlagen20120428 erstellung-video-content-grundlagen
20120428 erstellung-video-content-grundlagen
 

Kürzlich hochgeladen

Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Miguel Delamontagne
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
kylerkelson6767
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
MIPLM
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Wolfgang Geiler
 

Kürzlich hochgeladen (8)

Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
 
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
 

Videojournalismus

  • 1. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de TIDE: So läuft das
  • 2. VJ Kameras VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de SONY PMW EX3 PANASONIC HVX171 SONY HVR Z7 CANON XH A1
  • 3. VJ Kameras C harge C oupeld D evice 1 Chip CCD 3 Chip CCD (CMOS) VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Um so mehr und größer die Sensoren, desto besser 1/2 inch Sensor ist besser als 1/3 inch Sensor
  • 4. HDTV 1920x1080 Pixel, Bildrate 25p/50i HDV 1280x1080 Pixel Mpeg 2 DV 720x576 Pixel, 50i Medium: Band Karte Hard Disk Drive VJ Kameras Aufnahmeformate VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de
  • 5. Nur der optische Zoom ist relevant, nicht der digitale VJ Kameras Zoomoptik VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Sony HVR-Z7
  • 6. Schlechte Optik Vignettiert (Abschattungen) Unscharfe Bildränder Optische Verzeichnung VJ Kameras Weitwinkel Konverter VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Gute Optik Bildrand ist richtig belichtet Scharfe Ränder Keine Verzeichnung Einsatz bei Aufnahmen aus der Hand, in engen u. sehr weiten Räumen, bei großen Objekten, aus kurzer Distanz, große Tiefenschärfe, bei Personen nicht zu nah rangehen, erzeugt interessante Perspektive.
  • 7. VJ Kamera Einstellungen Die Belichtung wird mit der Blende geregelt A. Kleine Blende F 8/ 11/ 16 = große Tiefenschärfe B. Große Blende F 1,4/ 2/ 4 = kleine Tiefenschärfe VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de A. Die kurze Brennweite (Weitwinkel) zeichnet den Vor- und den Hintergrund scharf B. Mit der langen Brennweite (Tele) löst sich das Objekt vom Hintergrund
  • 8. VJ Kamera Einstellungen Die Belichtung wird mit der Belichtungszeit /Shutter speed) geregelt Für TV Aufnahmen ist 1/50 Sek. normal Bei zuviel Licht machen ND Filter das Bild dunkler und erzeugen so eine größere Blende., Stell.1 von f22 auf f8 (3x), Stell.2 f22 auf f4 (8x) VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de 1/50 Sek 1/500 Sek ND (Neutral Density) Filter
  • 9. VJ Kamera Einstellungen Beim vollautomatischen Abgleich (engl. automatic white balance , AWB) sucht die Kamera nach einer für sie weiß erscheinenden Fläche. In Wirklichkeit ermittelt sie jedoch nur die hellste Stelle des Bildes, die im Original nicht unbedingt weiß sein muss. Die Folge davon sind Farbstiche, die nicht immer als künstlerische Verfremdung akzeptiert werden. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de
  • 10. VJ Ton VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Anstecker (Lavalier) Kugel Charakteristik Handmikro Nieren Charakteristik Richtmikro (Japaner) Keulen Charakteristik
  • 11. VJ Ton VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de XLR Stecker 2 Kanäle mit je 2 Tonspuren Wahlweise Belegung der Kanäle Mic oder Line Stereo oder Mono Kabellose Audio Funkstrecke Reichweite ca. 50 Meter Micro, Sender Empfänger Ton Angel mit Kabel zur Kamera oder drahtlos per Funkstrecke
  • 12. VJ Ton VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Mikro-Korb (Blimp) Mikro m. Gummiaufhängung Starkwindschutz (Puschel) Windpop mit Sender Logo WAV/Mp3 Rekorder VJ Kopfhörer
  • 13. VJ Stative VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Sachtler Vinten Miller Manfrotto Alle mit 3-Weg fluid gedämpften Schwenkkopf und Wasserwaage
  • 14. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Lichtführung Vermeide Gegenlicht, frontales oder seitliches Licht ist besser. Vermeide pralle Sonne, das gibt harte Kontraste. Bewölkter Himmel oder Schatten sind besser.
  • 15. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Lichtführung mit dem Reflektor Aufhellung v. unten Aufhellung l. Seite unterschiedliches Licht Bei Wind Zusammenfalten geht einfach, wenn man weiß wie
  • 16. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Lichtführung mit dem Kopflicht Besser als kein Licht – das Kopflicht !
  • 17. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de 3 Punkt Lichtführung Konfuzius: Versuche selbst ein kleines Licht anzuzünden, bevor du über die Dunkelheit schimpfst. Also: Lichtkoffer auch mitnehmen!
  • 18. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Bildgestaltung Interview Protagonisten an der Kamera 30 Grad vorbei schauen lassen 1. Protagonist links im Bild 2. Protagonist rechts im Bild 3. Protagonist wieder links usw. Kopfraum Augenlinie Sprechraum Die 4 Punkte des Goldenen Schnitts
  • 19. Das Thema Wähle ein Thema das dich interessiert Wähle ein Thema das du realisieren kannst in Budget, in Time. WER (Zielgruppe) soll dein Video wo (MEDIUM) sehen TV Praxis: neu, wichtig, interessant, Anpassung ans Format VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de
  • 20. Stell dir dein Video in Gedanken vor. Worum geht’s? - Inhaltsangabe in 30 Sekunden Journalismus soll objektiv und neutral sein Exposé Treatment Drehbuch Storyboard TV Praxis: Dispo, Shotlist / Drehfolge VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de
  • 21. Dramaturgie der Story 6-Ws: wer hat, was getan, wann, wo, wie, warum Einstieg: Einführung Protagonisten, Spannungsbogen aus Fragestellung, Konflikt, Gegensätze, Wünsche, Hoffnung, Glück VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de
  • 22. Mittelteil: der Weg, wie, warum, Handlung, tiefere Infoebene Schluss: das Ziel, magic Moment, Happy End, Fazit, Aussicht TV Praxis: NiF, Beitrag, Reportage, Doku, Feature VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Dramaturgie der Story
  • 23. Dramaturgie der Bilder 7 Einstellungsgrößen: Supertotale, Totale, Halbtotale Halbnah (Amerikanische), Nah, Groß, Ganz Groß VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de
  • 24. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Super Totale Totale Halb Totale Halbnah Halbnah (Amerikanisch) Nah shoulder close-up Groß/close-up Ganz Groß/super close-up
  • 25. 4 Perspektiven Normal - Kamera auf Augenhöhe Vogel - Kamera von oben Frosch - Kamera von unten Subjektive - aus der Sicht des Protagonisten Dramaturgie der Bilder VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de
  • 26. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Froschperspektive Vogelperspektive Dutch Angle Subjektive Point of view POW
  • 27. 5-Shot Sequenz 1. Wo sind wir, Totale gibt Orientierung 2. Wer handelt, Halbtotale/Nah zeigt Aktion 3. Was wird gemacht, Groß/GGroß zeigt u.a. Emotionen, rund 50 % aller Aufnahmen 4. Wie wird was gemacht, Groß/ GGroß Gegenschuß POV, OTS oder seitlich 5. Warum Frosch, Vogel, beauty shot, interessante Perspektive VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de
  • 28. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de 5-Shot Sequenz 1 Was Wer Wo Wie Warum
  • 29. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de 5-Shot Sequenz 2 Was Wer Wie warum bzw. wann Wo
  • 30. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de 5-Shot Sequenz 3 Was Wer Wie warum bzw. wann Wo
  • 31. VJ Recht Der VJ hat das Urheberrecht und das Nutzungsrecht Der VJ muss Persönlichkeitsrechte, Bild- und Musikrechte beachten Zitatrecht mit Quellenangabe Drehgenehmigung, Model Release, TV Praxis: Buy out, Konkludente Zustimmung VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de